Contact us
My Cart
 0,00

Beauty-Abend

Bestandteile eines Beauty-Abends: Seifen, Öl, Blumen, Handtücher
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Gönne deiner Haut eine Sanierung mit einem entspannenden Beauty-Abend! Wir haben 5 Tipps für dich, wie du deinen Abend und dich verschönern kannst!

Beauty-Abend: Schön von Kopf bis Fuß

Unsere Haut erfüllt zahlreiche Funktionen, wie unter anderem den Schutz vor Umwelteinflüssen und Wärme oder den Antrieb unseres Stoffwechsels. Daher müssen wir besonders viel Acht auf sie geben. Doch manchmal kann der Alltag mit seinen unzähligen Verpflichtungen überwältigend wirken und die Schönheitspflege kommt zu kurz. In so einem Fall kann ein Wellnesstag Wunder bewirken. Hast du keine Zeit für einen kompletten “Verwöhn dich selbst”-Tag, bietet sich auch ein entspannter Beauty-Abend an. Wir zeigen dir, wie du dich dabei von Kopf bis Fuß auf Vordermann bringen kannst. Bleib dran!

Schritt 1: Körperbürste und Co.

Fange an deinem Beauty-Abend mit deinem Körper an. Durch häufiges Duschen wird unsere Haut strapaziert und sie neigt dazu, trocken zu werden. Greif daher zu einer Körperbürste, trage dein Lieblings-Duschgel auf und massiere damit deine Haut ein. Das Peelen mit einer Körperbürste stimuliert die Blutzirkulation, wirkt daher gegen Cellulite und bereitet deine Haut perfekt auf das Eincremen vor. Falls du deine Haut enthaaren möchtest, dann solltest du dies nach dem Peeling tun. Damit du längere Zeit Ruhe vor lästigen Stoppeln hast, rate ich dir zu Kalt- oder Heißwachs! Danach beruhigst du deine Haut mit einer parfümfreien Körperlotion und weiter geht’s mit dem nächsten Schritt aus deinem Beauty-Abend-Programm! Tipp: Entferne Wachsrückstände mit einem in Körper-Öl getränktem Tuch.

Schritt 2: Schöne Haare an deinem Beauty-Abend

Natürlich darfst du an einem Beauty-Abend deine Haare nicht vernachlässigen! Rühre dir doch dafür eine Haarmaske aus Kokosöl, Joghurt und dem Eiweiß eines Eis zusammen und massiere die Masse in ein Handtuch trockener Haar ein. Anschließend wäschst und fährst mit deinen Haarpflegeprodukten fort, wie Spülung und Haarkur. Tipp: Bevor du deine Haare Luft trocknen lässt oder föhnst, trägst du am besten ein Haarserum oder -öl auf die Spitzen auf und arbeitest dich in die Haarlängen ein. So vermeidest du frizziges Haar und trockene Spitzen.

Frau entspannt in Badewanne bei offenem Fenster

Schritt 3: Gesichtspeelings- und Masken

Peeling

An einem Beauty-Abend gehören Gesichtspeelings einfach dazu. Durch das Abtragen von abgestorbenen Hautschuppen, ziehen deine Pflegeprodukte besser ein, wirken bis in die tieferen Hautschichten und deine Haut wird es dir danken! Es gibt Gesichtspeelings, die mit Körnern oder auf chemischer Basis arbeiten und es gibt u.a. Schwämme, mit denen du ebenfalls deine Gesichtshaut peelen kannst. Für deinen Beauty-Abend kann ich nur chemische Gesichtspeelings empfehlen. Sie besitzen keine scharfen Körner, die die Haut verletzen und Ausschläge, unterirdische Pickel, etc. hervorrufen können. Außerdem werden chemische Gesichtspeelings auch bei Hautzuständen wie Akne, trockene Haut und sogar für das Anti-Aging genutzt. Und obwohl chemische Gesichtspeelings viele Vorteile haben, solltest du, falls du keinerlei Erfahrungen haben solltest, mit einer sehr niedrigen und milden Formulierung beginnen. Taste dich langsam und Schritt für Schritt an höhere Konzentrationen heran und erhöhe die Anzahl der Anwendungen pro Woche. Achte darauf, dass du das Peeling nur am Abend aufträgst und Mund und Augenpartie aussparst. Deine Haut wird sich streichelzart anfühlen! Nun ist deine Haut perfekt auf deinen Beauty-Abend vorbereitet worden!

Feuchtigkeitsmaske

Probiere es doch nun mit deiner Lieblings-Feuchtigkeitsmaske aus oder stelle dir deine Maske selbst zusammen! Ich habe für dich zwei Rezepte zusammengestellt, die ich persönlich für wirkungsvoll halte! Für die eher trockenen Gesichtshäute: eine Kurkuma-Joghurt-Gesichtsmaske. Für die eher fettigen Gesichtshäute: eine Kurkuma-Honig-Gesichtsmaske. Mische 2 EL Bio-Joghurt oder Manuka Honig gemeinsam mit einer Messerspitze Kurkuma (je dunkler der Teint, desto mehr darfst du benutzen) zusammen und trage die Maske gleichmäßig auf die Gesichtshaut. Diese Gesichtsmasken sind richtige Durstlöscher für deine Haut. Deine Haut wird nach der Behandlung mit Feuchtigkeit versorgt sein und gleichzeitig reduziert Kurkuma dunkele Verfärbungen und Pickelmale (Hyperpigmentation) auf der Haut. Joghurt und Honig wirken ebenso hervorragend gegen Hyperpigmentation als auch bei feinen Linien. Diese Masken sind auch geeignet für die, die unter Akne leiden!

Schritt 4: Kein Beauty-Abend ohne Fußpflege!

Ein Beauty-Abend ist nicht vollendet, wenn die Füße missachtet werden! Gieße dir für deine Fußpflege eine Wanne mit angenehm heißem Wasser voll und gebe Fußbad-Zusätze hinein. Du kannst auch auf ätherische Öle zurückgreifen, wie Teebaumöl, das zudem desinfizierende Eigenschaften besitzt! Und nun heißt es Entspannen für 15 Minuten! Anschließend kannst du mit einer Fußbürste deine Füße massieren. Das regt die Blutzirkulation an, trägt abgestorbene Hautschuppen ab und macht deine Füße nochmal herrlich weich! Nur noch eine Fußcreme auftragen und schon schauen die Füße wieder besser aus!

Schritt 5: Raue Hände adé

Zu guter Letzt fehlt noch die Pflege deiner Hände an deinem Beauty-Abend. Creme deine Hände mit einer ordentlichen Menge Handcreme oder einem Öl deiner Wahl ein und ziehe Baumwollhandschuhe an. Dadurch zieht die Pflege gut ein und du hast nachher streichelzarte Hände! Gerade diesen Punkt kannst du ganz einfach aus deinem Beauty-Abend in deinen Alltag mitnehmen, z.B. in Form einer einer Körperpflege Routine

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen