Contact us
My Cart
 0,00

Heimkino

Liste 1–16 von 25 Produkten

Bose SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher

 154,99
(Based on 2 reviews)

Der Bose SoundLink Revolve bietet einen ausgezeichneten Mehrwert für Partys, actionreiche TV Abende oder entspannte Mittagspausen. Der kleine Bluetooth Lautsprecher überzeugt mit seinem ausgezeichneten 360° Sound. Für ein noch besseres Klangerlebnis, kannst du zwei Revolve miteinander koppeln.

Riesiger Giga Sitzsack in Grau mit Memory Schaumstoff Füllung

 134,99
(Based on 2 reviews)

Dieser XXL Sitzsack von Charlie & Finn lädt geradezu zum Relaxen ein! Die Schaumstofffüllung verspricht eine lange Nutzbarkeit bei gleichzeitig hohem Komfort und das schadstofffreie Obermaterial macht die Nutzung des Sitzsacks selbst für Kinder und Allergiker unbedenklich.

4er Cinema Sessel

 1.499,00
(Based on 2 reviews)

Unser Qualitätssieger im Bereich Kinosessel ist der 4er Cinema Sessel. Hier kommt richtiges Kino-Feeling auf. Luxuriöser Sitzkomfort im klassisch rotem Sessel mit Armlehne und Getränkehalter. Selbst Stauraumfächer gibt es. Man kann die Sitze sogar durch Ziehen an einer Lasche verstellen. Der Relaxfaktor von 90% ist somit absolut verdient.

eSmart Germany MIRALE Rahmenleinwand

 249,99
(Based on 2 reviews)

Unser Qualitätssieger im Bereich Leinwände fürs Heimkino ist der eSmart Germany MIRALE Rahmenleinwand. Hervorragende Qualität beispielsweise in Form kontrastreiche Bilder ist garantiert, da durch den schwarzen Rahmen der Kontrast erhöht wird und der Leinwand eine gewisse Wertigkeit verleiht. Dies spiegelt sich auch im Relaxfaktor wieder, der 90% beträgt.

Samsung MU6199 163 cm (65 Zoll) Fernseher

 1.167,21
(Based on 4 reviews)

Unser Qualitätssieger im Bereich Fernseher ist der Samsung MU6199 mit 65 Zoll. Top Qualität selbst bei schlechten Lichtverhältnissen, kräftige Farben und starker Kontrast dank PurColor, HDR und Ultra-HD Auflösung, die 4x höher ausfällt als bei Full-HD. Außerdem ist ein Soundsystem und ein Bass-Lautsprecher bereits eingebaut, was die Anschaffung einer Soundbar praktisch überflüssig macht. Dass das Gerät serienmäßig Smart TV enthält und so eine Vielzahl an Streamingdiensten und Mediatheken unterstützt, versteht sich da schon fast von selbst.

Soundbar Bluetooth Lautsprecher TaoTronics

 59,99
(Based on 4 reviews)

Unser Favorit der Bluetooth Lautsprecher für Zuhause ist diese Soundbar von TaoTronics. Sie lässt sich sowohl unter den Fernseher stellen als auch an der Wand anbringen und besticht mit einem ausgezeichneten Sound, der deine Kinoabende bereichert und das Hören von Musik zu einem unglaublichen Erlebnis macht.

Tronsmart Force Bluetooth Lautsprecher

 56,99
(Based on 4 reviews)

Dieser portable Bluetooth Lautsprecher besticht mit seinem kompakten Design und ausgezeichneten Klangqualität. Das Gehäuse ist wasserabweisend und perfekt für Ausflüge zum Strand oder ins Freibad geeignet. Die eingebauten Subwoofer und die lange Akkuleistung sorgen für einen langanhaltenden und ausgezeichneten Musikgenuss.

Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher

 45,99
(Based on 4 reviews)

Der günstige Bluetooth Lautsprecher von Anker ist ein wahres Fliegengewicht und kann auch bequem in kleinen Taschen transportiert werden. Dank des starken Akkus kann du die ausgezeichnete Klangqualität stundenlang genießen – egal ob unterwegs auf Partys oder Zuhause beim Entspannen.

Houston 2er Fernsehsessel Cinema Sessel

 566,90
(Based on 4 reviews)

Unsere Empfehlung im Bereich Kinosessel ist der Houston 2er Cinema Sessel. Hochwertiger Sessel, Sitz verstellbar, Getränkehalter und Stauraum vorhanden. Der Sessel macht einen super Eindruck und ist wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses unsere glasklare Nummer 1.

BenQ W2000 3D

 900,00
(Based on 4 reviews)

Unser Qualitätssieger im Bereich Beamer fürs Heimkino ist der BenQ W2000 3D. Hohe Auflösung, starke Farben, kabellose Video-Übertragung und verhältnismäßig wenig Lüfter-Geräusche reichen hier für den Qualitätssieg bei einem Relaxfaktor von 85%. Allerdings gibt es hier noch deutlich teurere und hochwertigere Varianten, da es bei den Preisen für Beamer nach oben hin kaum ein Limit gibt.

Sonos 5.1 Heimkinosystem

 1.775,98
(Based on 4 reviews)

Unser Qualitätssieger im Bereich Heimkinosystemen ist das Sonos 5.1 Heimkinosystem. Das kabellose Soundsystem kann einfach per App gesteuert werden und überzeugt optisch sowie mit einer erstklassigen Soundqualität. Daher ist der Relaxfaktor von 85% absolut gerechtfertigt.

Bluetooth Lautsprecher

 42,99
(Based on 1 review)

Dieser Bluetooth Lautsprecher ist ganz klar unser Preissieger für Zuhause. Die schwarze Röhre wirkt solide, glatt, edel und kann außerdem mit ausgezeichneten Soundqualitäten aufwarten. Der Lautsprecher ist zusätzlich mit einem Akku ausgestattet und lässt sich auch für eine kurze Zeit ohne Stromanschluss betreiben.

Medion Soundbar mit Subwoofer

 110,53
(Based on 1 review)

Der Bluetooth Lautsprecher von Medion ist ganz klar der Qualitätssieger dieses Tests. Er überzeugt mit einem zusätzlich Subwoofer für ausgezeichneten Bass und dem ansprechenden Design. Die Soundbar lässt sich als ganzes unter dem Fernseher platzieren oder in zwei Teile aufteilen und rechts und links danebenstellen.

FrontStage PSAB-112

 119,99
(Based on 1 review)

Unsere Empfehlung im Bereich Leinwände fürs Heimkino ist der FrontStage PSAB-112. Die Leinwand ist relativ günstig und lässt sich durch eine Fernbedienung hoch- und runterfahren. Allerdings gibt es vereinzelt gewellte Stellen, die sich jedoch verschmerzen lassen. Relaxfaktor 80% das Ergebnis.

Beamer WOWOTO DLP Mini Beamer 3500Lumens 3D

 459,00
(Based on 1 review)

Unsere Empfehlung im Bereich Beamer fürs Heimkino ist der WOWOTO DLP Mini Beamer 3500Lumens 3D. Der Android-kompatible Projektor ist relativ klein und leicht. Der Beamer bietet zudem ein kompaktes Design mit einer hohen Funktionalität und Auflösung und ist daher klarer Sieger des Produktvergleichs in Hinsicht auf Qualität und Preis.

Teufel Consono 35 Mk3

 299,99
(Based on 1 review)

Unsere Empfehlung im Bereich Heimkinosystemen ist der Teufel Consono 35 Mk3. Dieses Heimkino-Lautsprecher-Set ist deutlich preiswerter als der Qualitätssieger, bietet aber dennoch eine sehr gute Optik und beste Soundqualität.

Das eigene Heimkino

Das Heimkino – Die neue Dimension?

Kennst du das Problem, abends gemütlich vor dem Fernseher zu liegen und plötzlich einzuschlafen? Sitzt du allerdings im Kino, bist du von der ganzen Kulisse und Atmosphäre gefesselt. Du fieberst mit dem Film mit und bist hellwach. Im Kino entsteht einfach mehr Feeling und das hat nicht nur etwas mit der großen Bildfläche zu tun, sondern auch mit grandiosem Sound. “Mittendrin statt nur dabei” ist hier das Motto. Aber kannst du dir dieses Feeling auch nach Hause holen? Selbstverständlich! Mit dem eigenen Heimkino brauchst du keine weiten Strecken mehr zu fahren, dich nicht von fremden Nachbarn stören lassen und sparst zudem noch eine Menge Geld.

Dein Heimkino richtig einrichten

Für dein eigenes Heimkino sind drei Dinge entscheidend. Zunächst brauchst du eine geeignete Projektionsfläche. Hierfür bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Hast du einen eigenen Raum für dein Heimkino, dann empfehlen wir dir eine festinstallierte Leinwand. Zum Beispiel kannst du eine Rahmenleinwand anbringen. Dies ist ein gewöhnlicher Rahmen, über den ein weißes Tuch gespannt ist. Ist diese an der Wand angebracht, ist ein wichtiger Schritt zum Heimkino getan. Möchtest du das Heimkino unauffällig im Wohnzimmer einrichten, empfehlen wir dir eine Rollo Leinwand oder eine motorisierte Leinwand. Beide Variante sind sehr unauffällig und können bei Bedarf ein- und ausgefahren werden. Natürlich kannst du auch eine große weiße Wand als Projektionsfläche nutzen. Entscheidest du dich für diese Variante, empfehlen wir dir die Wandfläche mit Leinwandfarbe zu streichen. Dies ist für dein Heimkino nicht unbedingt notwendig, sorgt jedoch dafür, dass Farben mehr leuchten und Kontraste höher dargestellt werden. Um die Leinwand mit bewegten Bildern zu füllen, brauchst du für dein Heimkino noch einen Beamer. Der Beamer ist das Herzstück und gehört in einem Heimkino immer an die Decke. Doch welcher Beamer darf es sein? Einsteigermodelle gibt es schon ab 80€ und sind für das kleine Portemonnaie geeignet. Die verschiedenen Beamer werden grob in zwei Varianten eingeteilt. Für dein Heimkino hast du die Qual der Wahl zwischen LCD-Projektoren und DLP-Projektoren. Der Unterschied liegt in der Bauart und beide Beamer haben Vor- und Nachteile. Beim LCD-Projektor hast du feine Abstufungen bei hellen und dunklen Farben, ohne das Artefakte entstehen. Allerdings haben diese Projektoren den Nachteil, dass schwarz nicht sehr gesättigt dargestellt wird und somit eher gräulich wirkt. Der maximale Kontrast ist in der Regel niedriger. Der LCD-Projektor eignet sich vor allem für bewegte Bilder. Alternativ steht dir der DLP-Projektor zur Verfügung. Dieser erzeugt ein sehr kontrastreiches Bild und die Farben sind gesättigt. Der große Nachteil der für dein Heimkino entstehen könnte ist, dass technikbedingt störende Regenbogeneffekte entstehen, sobald deine Augenbewegung sich nicht synchron mit dem bewegten Objekt auf der Leinwand bewegt. Doch da dieser Effekt nicht bei allen Menschen auftritt, solltest du die einfach mal im Elektromarkt ausprobieren. Der DLP-Beamer ist jedenfalls perfekt für Präsentationen geeignet, schließt aber eine Heimkino-Anwendung nicht aus.

Was noch fehlt

Wenn du den richtigen Beamer für dein Heimkino gewählt hast, brauchst du nur noch eine kleine Verwaltungszentrale und eine Soundanlage. Als Verwaltungszentrale dient ein AVReceiver, welcher dafür sorgt, dass das Bild vom Video-Player an den Beamer gesendet wird. Beim Kauf eines AV-Receivers musst du noch beachten, ob du dein Heimkino in 5.1 oder 7.1 betreiben willst. Dies sagt aus, aus wie vielen Boxen dein System bestehen soll. Ein Heimkino mit einem 5.1 Soundsystem besteht zum Beispiel aus zwei Vorderboxen, zwei Hinterboxen, einer Centerbox und einem Subwoofer. Die Nachkommastelle sagt dir, wie viele Subwoofer unterstützt werden. Wenn du jetzt noch eine gemütliche Sofaecke in deinem Heimkino hast, steht einer Popkornschlacht in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.

Diesen Artikel weiterempfehlen