Contact us
My Cart
 0,00

Das beste Heimkinosystem

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Mit einem Heimkinosystem sorgst du für unvergessliche Film- und Fernsehabende! Wir helfen dir, das ideale Heimkinosystem für dich zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Heimkinosystem: Die wichtigsten Infos im Überblick

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
©iStock.com/shippee

Was dich hier erwartet

Mit einem Heimkinosystem kannst du dein Wohnzimmer in ein eigenes privates Kino verwandeln und deine Lieblingsfilme in bester Bild- und Soundqualität genießen. Um dir die Kaufentscheidung einfacher zu machen und helfen wir dir dabei, das für dich beste Heimkinosystem zu finden.

Wir tauchen tief ein

Wir beantworten dir technische Fragen rundum das Thema Heimkino und stellen dir beliebte Heimkino-Lösungen vor. Auch auf häufig gestellte Kunden Fragen zu den einzelnen Modellen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Insgesamt findest du auf dieser Seite alle wichtigen Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Heimkinosystem in deinem Zuhause einrichten möchtest.

Die wichtigsten Infos

Nicht alle Heimkinosysteme sind für jeden Haushalt geeignet. So kann beispielsweise eine kompakte Soundbar in einer kleinen Wohnung schon beeindruckende Ergebnisse liefern. Wenn du dir jedoch ein großes Heimkino einrichten möchtest, ist vielleicht eine hochwertige Surround-Sound-Anlage mit AV-Receiver das Richtige für dich, um authentische Kinostimmung in dein Zuhause zu bringen.

Unser Ranking -- Ein erster Überblick
#VorschauProduktPreis
1 Blaupunkt Soundbar HDMI ARC mit Stereo-Sound | Bluetooth... Blaupunkt Soundbar HDMI ARC mit Stereo-Sound | Bluetooth...
2 TaoTronics TV Soundbar 40W 25 Zoll Bluetooth 2.1+EDR Lautsprecher... TaoTronics TV Soundbar 40W 25 Zoll Bluetooth 2.1+EDR Lautsprecher...
3 Bose Solo 5 TV-Soundsystem, Bluetooth-Soundbar Bose Solo 5 TV-Soundsystem, Bluetooth-Soundbar 175,45 EUR
4 Pioneer HTP-206(B) 5.1 Heimkinosystem mit AV Receiver und... Pioneer HTP-206(B) 5.1 Heimkinosystem mit AV Receiver und...
5 Logitech Z906 5.1 Sound System, Lautsprecher mit 1000 Watt... Logitech Z906 5.1 Sound System, Lautsprecher mit 1000 Watt... 199,41 EUR
6 Sonos 5.1 Heimkino Set, System mit einer Playbar, einem SUB und... Sonos 5.1 Heimkino Set, System mit einer Playbar, einem SUB und...
7 LG LHB655NW Heimkinosystem mit kabellosem Rear-Lautsprecher (3D... LG LHB655NW Heimkinosystem mit kabellosem Rear-Lautsprecher (3D... 1.700,00 EUR
8 Sony BDV-E2100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem (1000 Watt, 3D, W-LAN,... Sony BDV-E2100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem (1000 Watt, 3D, W-LAN,... 199,43 EUR
9 Sony BDV-E6100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem (1000 Watt, 3D, WLAN,... Sony BDV-E6100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem (1000 Watt, 3D, WLAN,... 596,40 EUR

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Soundbar: 3 Soundbars für jedes Budget

Heimkinosystem - Soundbar
©iStock.com/Grassetto
Unser Favorit
74 Bewertungen

Blaupunkt Soundbar mit Stereo-Sound

Die Soundbar von Blaupunkt liefert dir unglaubliche Kinoerlebnisse in dein Zuhause. Mit ihrem hochwertigen und kompakten Gehäuse passt sie ideal in jedes Wohnzimmer und verbessert dein TV Sound deutlich. Damit sorgst du für die perfekten Film- und Fernsehabende.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die Soundbar verfügt über zwei Stereolautsprecher, die für satten extra Klang sorgen. Außerdem bietet dir der schicke LED Display eine übersichtliche Ansicht zur Einstellung deines gewünschten Audiokanals. Auch die Bedienung des Gerätes ist sehr einfach. Du kannst es mit der mitgelieferten Fernbedienung oder auch mit der Fernbedienung deines Fernsehers bedienen.

Technische Daten zur Soundbar

Die Super Slim Soundbar ist mit ihrer niedrigen Höhe von nur ca. 6 cm und einer Breite von 80 cm sehr kompakt und somit flexibel einsetzbar. Das Produktgewicht beträgt zudem 1850 g. Außerdem bietet sie viele Anschlussmöglichkeiten wie HDMI ARC (Audio Return Channel), Bluetooth, Aux In, einen koaxial Anschluss sowie einen optischen Anschluss. Für den guten Sound sorgen die Stereolautsprecher mit insgesamt 50 Watt RMS.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Könnte ich meine alte 5.1 Anlage über 3,5 mm Klinke an die Soundbar anschließen?
Nein, das Gerät verfügt über keine Tonausgänge zur Weitergabe von Audiodaten an andere Wiedergabe- bzw. Ausgabegeräte.
Schaltet sich die Soundbar automatisch ein, wenn ich den Fernseher einschalte?
Ja, sie schaltet sich automatisch wieder ein und behält die zuvor eingestellten Optionen.

  • Hochwertiges und kompaktes Design
  • Gutes Preis-Leistung-Verhältnis
  • Flexibel einsetzbar
  • Gute Klangqualität
  • Keine Tonausgänge an andere Wiedergabe- bzw. Ausgabegeräte
Der Günstige
168 Bewertungen

TaoTronics TV Soundbar

Die TaoTronics TV Soundbar ist eine sehr gute Alternative für eine kostenintensive Heimkino-Surround-Anlage. Trotz ihrer kompakten Bauform ist sie leistungsstark und bietet dir einen guten Klang für dein Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die TaoTronics Soundbar überzeugt nicht nur durch ihren super günstigen Preis, sondern kann auch durch eine gute Klangleistung beeindrucken. Sie wird zusammen mit einer Fernbedienung, einem Stromkabel, einem optischen Kabel, einem 3.5mm auf Cinch Kabel und einer Kurzanleitung geliefert. Außerdem kannst du zwischen einer kabelgebundenen und einer kabellosen Verbindung mit Bluetooth wählen.

Technische Daten zur Soundbar

Die Soundbar hat die Maße 75 x 10 x 10 Zentimeter und wiegt 2 kg. So lässt sie sich problemlos überall montieren. Außerdem hat die kleine Soundbar eine Ausgangsleistung von 40 Watt. Damit bringt die Soundbar insbesondere in kleine Räume den perfekten Klang.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Ist es möglich mehrere Kabel anzuschließen? Und wenn ja, muss man die aktive Quelle selbst auswählen oder macht dies die Soundbar automatisch?
Ja, dies ist möglich. Man muss die aktive Quelle jedoch selbst auswählen.
Was für Batterien braucht die Fernbedienung der Soundbar?
Die Fernbedienung der Soundbar braucht AAA 1.5V Batterien.
Wie lang ist das mitgelieferte optische Kabel?
Das optisches Kabel ist ca. 157 cm lang.

  • Preiswerte Alternative
  • Einfache Monierung
  • Guter Klang
  • Kabel & Kabellose Verbindung
  • Nicht geeignet für große Räume
Der Hochwertige
5.494 Bewertungen

Bose Solo 5 TV-Soundsystem

Das Bose Solo 5 TV-Soundsystem liefert dir durch eine einzelne Soundbar eine deutlich bessere Klangqualität für dein Wohnzimmer. So kann diese kompakte Soundbar dank fortschrittlicher Technologien bereits mit komplexen Heimkinosystemen mithalten.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die Bose Speaker Array Technologie ermöglicht dir ein breites, räumliches Klangbild für dein Zuhause. So kannst du deine Lieblingsfilme mit dem dazu passenden Spitzenklang, kraftvoller Musik und coolen Soundeffekten genießen. Damit werden deine Filmabende zu einem besonderen Klangerlebnis. Der einzelne Lautsprecher passt zudem nahtlos unter jeden Flachbildfernseher und benötigt kein weiteres Zubehör, das Platz im Wohnzimmer einnimmt.

Technische Daten zur Soundbar

Die Soundbar hat die Maße 7,11 x 54,86 x 8,64 Zentimeter und wiegt nur 1,6 kg. Zudem bietet sie verschiedene Anschlüsse wie einen digitalen Audioeingang, einen koaxialen Audioeingang und einen analogen Audioeingang. Außerdem kannst du dank der integrierten Bluetooth-Technologie deine Lieblingsmusik kabellos genießen.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Welche Kabel sind im Lieferumfang enthalten?
Optisches und Koaxialkabel sind im Lieferumfang.
Kann man die Soundbar an der Wand (z.b. unter dem Fernseher) montieren?
Ja, es gibt eine sehr gute und günstige Wandhalterung, die man zusätzlich kaufen kann.

  • Platzsparend
  • Hochwertiges Design
  • Räumlicher Klang
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Kostenintensiver Soundbar

Surround-System: 3 Surround-Soundsysteme für jedes Budget

Heimkinosystem - Surround-System
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz
Unser Favorit
27 Bewertungen

Pioneer HTP-206(B) 5.1 Heimkinosystem

Das Pioneer Heimkinosystem bietet dir ein unglaubliches Filmerlebnis mit besten Raumklang. So leitet das hochwertige 5.1-Heimkinosystem sogar 4K-UltraHD-Signale in voller Qualität und sorgt für wahres Kinofeeling in deinem Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Heimkinosystem von Pioneer besteht aus einem AV-Receiver VSX-531 und einer hervorragenden 5.1-Kanal Lautsprechersystem. Dieses enthält fünf Breitband Lautsprecher und einem leistungsfähigen Subwoofer. Damit bietet dir das System das komplette Heimkino-Erlebnis mit optimalen Surround-Sound für dein Zuhause. Außerdem bietet dir unser Favorit die Möglichkeit, Musik mit Smartphones und Tablets ganz einfach kabellos per Bluetooth zu streamen.

Technische Daten zum Surround-System

Das Heimkinosystem bietet dir 5 x 130 Watt Ausgangsleistung. Der AV-Receiver von Pioneer unterstützt zudem die neuesten Soundtracks in Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Damit kannst du den Ton in unkomprimierter HD-Qualität -- von Blu-ray-Disc genießen. Außerdem verfügt der AV-Receiver über 4 HDMI-Eingänge und leitet sogar 4K-UltraHD-Signale in voller Qualität weiter.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Sind die Lautsprecher kabellos?
Nein, die mitgelieferten Kabel sind notwendig für die Verbindung der Heimkinoanlage.
Geht die Einstellung der einzelnen Lautsprecher zueinander nur durch die automatische Einmessung, oder kann man dies auch manuell tun?
Man kann die Lautstärke der Lautsprecher auch individuell einstellen. Das Einmessen ist eher als Hilfsmittel zu sehen.

  • Gutes Preis-Leistung Verhältnis
  • Beeindruckender Surround Sound
  • Sehr leistungsstarker Subwoofer
  • Streaming Möglichkeiten via WLAN und Bluetooth
  • Keine kabellose Verbindung möglich
Der Günstige
3.401 Bewertungen

Logitech Surround Sound Speaker System

Als preiswerte Alternative kann das Logitech Surround Sound Speaker System Z906 auf jeden Fall überzeugen. Mit dem Surround-System kannst du deine liebsten Filme und Serien mit realistischen Sound in Kinoqualität genießen.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Logitech Surround Sound Speaker System Z906 besteht hauptsächlich aus fünf Satellitenlautsprecher, einen Subwoofer, einer Steuerkonsole sowie einer Fernbedienung. So bietet dir das 5.1-Lautsprechersystem kraftvollen und hochwertigen Sound für deine Filme mit einem Klang in Kinoqualität. Die Bedienkonsole fügt sich zudem dank ihres stapelbaren Designs perfekt in deine Home Entertainment Umgebung ein und bietet dir vielfältige Möglichkeiten: Du kannst ganz einfach die Lautstärke regeln, Geräte ein und ausschalten, Eingänge festlegen und vieles mehr.

Technische Daten zum Surround-System

Mit einer 500 W (RMS) Gesamtleistung sorgt die Heimkinoanlage von Logitech für den optimalen Klang. Des Weiteren erfüllen die Surround-Sound-Lautsprecher die strengen Leistungsstandards und wurden dafür mit dem THX-Zertifikat ausgezeichnet. Zudem bietet dir das Heimkinosystem verschiedene Anschlussmöglichkeiten. So kannst du bis zu sechs Audioquellen an das Soundsystem anschließen.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Kann ich an die Anlage ein Handy oder MP3 Player über ein AUX-Kabel anschließen?
Ja, das ist möglich. Dies funktioniert zum Beispiel mit einen 3,5 mm Klinkenstecker am Steuergerät.
Hat die Anlage Bluetooth?
Nein, das Heimkinosystem besitzt keine Bluetooth Verbindung.

  • Preiswertes Heimkinosystem
  • Gute Soundqualität
  • Einfache Bedienkonsole
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Keine Bluetooth Verbindung
  • Kein Musik Streaming mögich
Der Hochwertige
576 Bewertungen

Sonos 5.1 Heimkino Set

Das hochwertige Sonos 5.1 Heimkinosystem liefert dir realistischen Kino-Surround-Sound in dein Wohnzimmer. Mit diesem Heimkinosystem hast du das Gefühl mittendrin zu sein. So erlebst du mitreißende Filmerlebnisse in deinem Zuhause auf einer ganz besonderen Art.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Sonos 5.1 Heimkino Set besteht aus einer Sonos Playbar, einem leistungsstarken Sonos Sub und zwei Sonos Play:1 Smart Speakern. Mit diesem System erlebst du Sound, den du sonst nur im Kino bekommst. Außerdem ist die Heimkinoanlage mit deinem WLAN-Netzwerk verbunden, wodurch regelmäßige Software-Updates dein Sonos Heimkinosystem mit neuen Features und Diensten aktualisieren. So wird es mit der Zeit sogar noch besser.

Technische Daten zum Surround-System

Die Soundbar der Heimkinoanlage sorgt für kristallklaren Sound und ist mit mit Amazon Echo & Echo Dot über die bequeme Sprachsteuerung verbindbar. Außerdem hat der leistungsstarke Subwoofer einen Übertragungsbereich bis runter auf 25 Hz und bietet durch eine separate Bass-Pegel-Regelung individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Auch die Sonos Play:1 Smart Speaker können durch hohe Leistung und erstaunlichen Sound überzeugen.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Kann ich mein Heimkinosystem mit weiteren Sonos Speakern ergänzen?
Ja, du kannst dein Heimkino mit weiteren Sonos Devices einfach erweitern.
Ist eine Wandhalterung für die Sonos Playbar im Lieferumfang enthalten?
Nein, eine Wandhalterung muss zusätzlich erworben werden.

  • Leistungsstarkes Heimkinosystem
  • Modernes Design
  • Hervorragende Klangqualität
  • Sehr flexibles System
  • Musikstreaming-Möglichkeiten
  • Kostenintensives Heimkinosystem

Komplettsystem: 3 Heimkino Komplettsysteme für jedes Budget

Heimkinosystem - Komplettsystem
©iStock.com/archideaphoto
Unser Favorit
126 Bewertungen

LG Heimkinosystem LHB655NW

Das LG Heimkinosystem überzeugt mit seiner raumfüllenden Klangqualität und ist damit perfekt für alle Film- und Musikliebhaber geeignet. Außerdem kann das Heimkinosystem 3D Blu-rays wiedergeben, sodass du in den vollen Genuss von 3D Filmen kommen und voll und ganz in das Geschehen eintauchen kannst.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Lautsprechersystem zeichnet sich unter anderem durch eine 5.1 Multiroom Soundbar aus. Diese sorgt für ausgezeichneten Klang in deinem Wohnzimmer. Des Weiteren hat das Heimkinosystem eine 3D Blu-ray Disc-Wiedergabe Option, wodurch du nicht noch zusätzlich einen Blu-ray-Player separat erwerben musst. So bietet dir das System von LG eine kompakte Komplettlösung für dein Heimkino. Außerdem kannst du deine Heimkinoanlage auch kabellos mit deinem Smartphone oder Tablet per Bluetooth verbinden und so deine Lieblingsmusik genießen.

Technische Daten zum Komplettsystem

Das Heimkinosystem hat eine gesamt Ausgangsleistung von 1000 Watt. Zudem sind die Lautsprecher der LG Anlage aus hochwertiger Aramidfaser, einem Gewebe, das sich inbesondere durch seine hohe Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit auszeichnet. So kann das Gewebe Störungen im Klangbild deutlich reduzieren und sorgt insgesamt für einen klaren und satten Sound. Die Netzfrequenz beträgt zudem 50/60 Hz.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Werden die Lautsprecher via Bluetooth oder Kabel verbunden?
Die Lautsprecher kannst du jeweils per Kabel mit dem Player (vordere Boxen) oder dem Funkempfänger (hintere Boxen) verbinden.
Ist es möglich einen anderen Subwoofer an das Heimkinosystem anzuklemmen?
Dies ist leider nicht möglich, da es sich hierbei um ein geschlossenes System handelt.
Kann man auch die Heimkinoanlage über einen Beamer laufen lassen?
Ja, es ist möglich das Heimkinosystem mit einem Beamer zu verbinden.

  • 3D Blu-ray Disc-Wiedergabe
  • Raumfüllende Klangqualität
  • Gutes Preis-Leistung Verhältnis
  • Aramidfaser-Lautsprecher
  • Keine flexible Erweiterung möglich
  • Keine komplett kabellose Verbindung
Der Günstige
1.851 Bewertungen

Sony BDV-E2100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem

Unsere günstige Alternative bietet dir 5.1 Surround Sound für ein hervorragendes Home Entertainment-Erlebnis. Mit diesem Heimkinosystem bringst du Kinoatmosphäre in dein Wohnzimmer und kannst Full HD 3D Blu-ray Filmen entspannt auf deiner Couch genießen.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Heimkinosystem BDV-E2100 von Sony besteht aus zwei Front Lautsprecher, einem Center Lautsprecher, zwei Raumklanglautsprecher und einem Subwoofer. Das Lautsprechersystem wird mit Kabeln verbunden und sorgt für klaren und satten Klang, der dein Wohnzimmer ausfüllt. Zudem ist mit der Heimkinoanlage kabelloses Musik-Streaming per Bluetooth möglich. Außerdem enthält das Komplettsystem eine Blu-ray-Player mit dem du 2D und 3D Blu-ray Disc oder DVD in Full HD mit natürlichen Farben und gestochen scharfen Details genießen kannst.

Technische Daten zum Komplettsystem

Das Sony Heimkinosystem hat eine Ausgangsleistung von 1000 Watt. Damit ist es besonders leistungsstark. Zusätzlich bietet es verschiedene Anschlussmöglichkeiten wie einen Pin Anschluss, Ethernet-Anschluss, einen HDMI Ein- und Ausgang, einen optischen Audioeingang und USB- Eingang. Außerdem ist das Heimkinosystem mit Online-Diensten wie Amazon Instant Video kompatibel.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Ist diese Heimkinoanlage kabellos?
Nein, die Anlage ist verkabelt. Bluetooth wird nur zur Übertragung von Musik von z.B. einem Handy auf die Anlage angeboten.
Verfügt die Anlage über einen koaxialen Antenneneingang?
Nein, jedoch wird beim Sony BDV-E2100 Heimkinosystem für UKW-Radioempfang eine Wurfantenne mitgeliefert.

  • Preiswertes Heimkinosystem
  • Guter 5.1 Surround Sound
  • Kompatibilität mit Online-Streaming-Diensten
  • Wiedergabe von 3D Blu-ray Discs
  • Keine kabellose Verbindung möglich
  • Nicht für große Räumlichkeiten geeignet
Der Hochwertige
1.851 Bewertungen

Sony BDV-E6100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem

Das moderne BDV-E6100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem sorgt für intensive Kinoerlebnisse in deinem Wohnzimmer. Mit den vier großen Lautsprechern und dem Subwoofer hörst du einen präzisen und kraftvollen Surround Sound, der dich beim Filmabend mitten ins Geschehen versetzt. So hinterlässt das hochwertige Komplettsystem bleibenden Eindruck bei ihren Nutzern.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die vier großen Lautsprechern der 5.1 Surround-Sound Anlage sorgen für extra Klang, der beeindruckt. Zusätzlich bewirkt der starke Subwoofer Spannung und Vorfreude mit kraftvollen Bässen bei lauten Actionszenen. Auch das Design des Home Entertainment-System kann mit seinen stilvollen, geschliffenen Glaskanten überzeugen. Durch das Online-Entertainment kannst du zudem problemlos auf Online-Kanäle wie YouTube oder auf eine Auswahl an On-Demand-Fernsehen und -Filmen zugreifen.

Technische Daten zum Komplettsystem

Das hochwertige Heimkinosystem von Sony zeichnet sich inbesondere durch eine gesamt Ausgangsleistung von 1000 Watt aus. Der Verstärker unterstützt außerdem verschiedene Surround Formate wie Dolby Digital, DTS Core, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS-HD HR, DTS, DTS-HD, DTS 96/24, DTS-HD LBR und DTS-ES Matrix 6.1. Dank kristallklarem Full HD ermöglicht dir das Komplettsystem zudem direkt Blu-ray Filme mit einer 5-fach besseren Detailtreue als DVD zu schauen.

FAQ -- Häufig gestellte Fragen

Kann man mit dieser Anlage auch Bluetooth Kopfhörer verwenden?
Ja, funktioniert einwandfrei.
Wie sind die Abmessungen des Blu-ray Players?
Der Blu-ray Player des Heimkinosystems hat die Maße: L 43cm x B 29cm x H 5,5 cm.

  • Große leistungsstarke Lautsprecher
  • Viele Online Entertainment Möglichkeiten
  • Sehr guter Surround Sound
  • Stilvolles Design
  • Keine komplette Funkverbindung
  • Kostenintensive Heimkinoanlage

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
©iStock.com/shippee

Welche Vorteile bietet dir ein Heimkinosystem für dein Zuhause?

Der perfekte Raumklang

Ein modernes Heimkinosystem mit einer guten Soundanlage bringt den perfekten Klang in dein Wohnzimmer. Dabei hast du vielfältige Möglichkeiten dein individuelles Soundsystem einzurichten. So kannst du beispielsweise zwischen einer einfachen Soundbar oder einem komplexen Surround Sound Lautsprechersystem wählen. Bei einem Surround Sound System kommt der Klang aus allen Richtungen. Der räumliche Klang gibt dir den Eindruck beim Filmeschauen mittendrin zu sein.

Kinofeeling in deinem Wohnzimmer

Ein gut ausgestattendes Heimkinosystem bietet dir ein ausgezeichnetes Kinoerlebnis für dein Zuhause. Neben einer guten Soundqualität kannst du zudem mit einem guten Projektor und einer Leinwand beziehungsweise einem hochwertigen Fernseher für eine sehr gute Bildauflösung sorgen. Außerdem kannst du dein persönliches Heimkino mit zusätzlichen Komponenten wie komfortable Kinosessel oder einer Popcornmaschine erweitern. So bringst du richtiges Kinofeeling in dein Wohnzimmer.

Aus welchen Komponenten besteht ein Heimkino?

Der Fernseher

Wenn du dir keinen Beamer anschaffen möchtest, bleibt ein Fernseher natürlich eine unverzichtbare Komponente deines Heimkinosystems. Bei der Wahl deines Fernsehers solltest du auf jeden Fall auf die richtige Bilddiagonale und Bildauflösung achten. Wir empfehlen TV-Geräte mit Bilddiagonalen ab 32 Zoll. Für die richtige Kino Atmosphäre gilt jedoch: Je größer desto besser! Für gestochen scharfes Bild sorgst du zudem mit einem Fernseher mit 4K-Bildauflösung und HDR-Technologie. Möchtest du deine Lieblingsfilme zusätzlich in 3D genießen, solltest du zudem sicherstellen, dass dein TV-Gerät mit moderner 3D-Technik ausgestattet ist.

Beamer und Leinwand

Für das bestmöglichste Kinoerlebnis ist natürlich ein hochwertiger Beamer und die passende Leinwand notwendig. So bieten dir moderne Beamer Technologien wie SXRD und LCoS eine hervorragende Bildqualität. Projektoren mit 4K/UHD-Bildauflösung zaubern dir ein perfektes Kinobild auf die Leinwand. Aber auch die richtige Leinwand ist entscheidend für die richtige Bildqualität. Daher solltest du insbesondere auf das Reflexionsvermögen deiner Leinwand achten. Bei einem Heimkino für dein Wohnzimmer eignet sich ein Gain-Faktor beziehungsweise Leuchtdichtefaktor von 1,0 oder 1,5.

Die Lautsprecher

Es gibt verschiedene Lautsprecher Typen, die für dein optimalen Sound in deinem Heimkinosystem sorgen. Diese sind zudem in der Regel für eine bestimmte Position im Raum bestimmt. Bei einem kleinen Raum reicht dir vielleicht schon eine kompakte Soundbar unter deinem Fernseher. Möchtest du jedoch für Surround Sound sorgen, brauchst du beispielsweise Front-Lautsprecher und Center-Lautsprecher, die vorne positioniert werden, und Surround-Lautsprecher, die häufig hinter den Hörer positioniert werden. Zusätzlich sorgt der Subwoofer für den Tiefton (Bass).

Der AV-Receiver

Der AV-Receiver ist häufig die zentrale Steuereinheit eines hochwertigen Heimkino-Soundsystems. An diesem sind alle Lautsprecher und andere Zuspieler angeschlossen. So bietet dir ein AV-Receiver in der Regel viele Anschlussmöglichkeiten für externe Zuspieler wie zum Beispiel eine Videospielkonsole, Blu-ray-Player oder einer Streaming-Box. Insgesamt kannst du mit einem leistungsfähigen AV-Receiver somit den idealen Kinosound für dein Wohnzimmer einstellen.

Blu-ray-Player

Dein Heimkinosystem sollte zudem natürlich immer das richtige Abspielgeräte verfügen. Da DVDs immer mehr von der Blu-ray abgelöst werden, sind Blu-ray-Player, die immer beliebtere Variante. Mittlerweile gibt es auch immer mehr 3D-Blu-ray-Player, die dir das 3D-Kinofeeling ganz einfach in dein Wohnzimmer bringen. Viele umfassende Heimkinosysteme sind zudem bereits mit dem passenden Blu-ray-Player ausgestattet.

Zusätzliche Komponenten

Das Sortiment an Heimkino Zubehör ist sehr breit. So gibt es Kabel für verschiedene Zuspieler und Lautsprecher in unterschiedlichen Längen. Aber auch Halterungen für Beamer und Fernseher, die für sicheren Halt sorgen, sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Um die ideale Kinostimmung in dein Wohnzimmer zu bringen, ist ein besonders gemütliches Sofa natürlich ein Muss! So gibt es mittlerweile eine Reihe von komfortablen Kinosesseln und Heimkinosofas, die für richtige Kinoerlebnisse in deinem Zuhause sorgen.

Technische Fragen

Was sind die etabliertesten Tonformate in einem Heimkinosystem?

In den letzten Jahren hat sich eine Vielzahl unterschiedlicher Tonformate auf dem Markt durchgesetzt. Dazu zählen zum Beispiel beliebte Formate wie DTS, DTS-HD, DTS HD Master Audio sowie Dolby Digital und Dolby TrueHD. Wenn dein Heimkinosystem über eines der gängigen Tonformate verfügt, sollte es keine Schwierigkeiten geben, deine Filme mit guter Tonqualität abzuspielen.

Funktioniert ein Heimkinosystem auch kabellos?

In der Regel werden bei Soundsystemen die Boxen mit verschiedenen Lautsprecherkabeln mit dem Verstärker verbunden. In Zeiten von Smart Home und Internetstreaming kommt jedoch immer häufiger die Frage auf, ob es auch kabellose Heimkinosysteme gibt. So ist es nicht verwunderlich, dass es auch immer mehr Systeme gibt, die drahtlos via Funk arbeiten. Sie funktionieren über Bluetooth oder WLAN und ersparen dir den nervigen Kabelsalat. In einigen Kundenrezensionen zu Heimkinosystemen klagen Nutzer bei günstigen kabellosen Heimkino Soundsystemen mit Bluetooth-Verbindung jedoch häufig über Störungen und Unterbrechungen. Wir empfehlen dir daher Heimkinosysteme mit zuverlässigen WLAN-Verbindung.

Wie unterscheiden sich 3.0, 5.1, 7.1 oder 11.2 Heimkino Sound-Systeme?

Die Zahl vor dem Komma verrät dir, mit wie vielen Lautsprechern dein Heimkinosystem ausgestattet ist. Die hintere Zahl betrifft die Anzahl der Subwoofer. So bilden beispielsweise zwei Front und ein Center Lautsprecher ein 3.0 System. Während fünf Lautsprecher und ein Subwoofer eine 5.1-Surroundsoundsystem kennzeichnen. In der Regel bedeutet dabei eine höhere Zahl auch einen höheren Preis. Dennoch bieten Soundsysteme mit mehreren Lautsprechern insbesondere in größeren Räumen den besseren Raumklang.

Was bedeutet THX im Heimkino?

THX ist eine Lizenz und ist ursprünglich hauptsächlich für Kinos gedacht. So signalisiert ein THX Siegel, dass das Produkt einer Sammlung verschiedener Normen erfüllt, welche dafür sorgen, dass du genau das hörst, was der Tontechniker zuvor im Studio abgemischt hat. Da sie von der Firma erworben und jährlich erneuert werden muss, ist sie zudem teuer und wird natürlich an den Endverbraucher weiter gegeben. Damit sind Heimkinosysteme mit einem THX Siegel häufig mit einem Aufpreis verbunden. Insgesamt kann die THX Lizenz dir als gute Orientierungshilfe bei dem Kauf deines Heimkinosystems dienen.

Welche Kabel benötige ich für mein Heimkinosystem?

Die verschiedenen Kabelarten

Ein kabelgebundenes Heimkinosystemen besteht in der Regel aus verschiedenen Kabel Typen. Diese können von System zu System auch variieren. Wie soll man da vor allem als Einsteiger den Überblick behalten? Daher erklären wir dir im Folgenden kurz die wichtigsten Kabel Arten.

Das HDMI-Kabel

Als HDMI (High Definition Multimedia Interface) wird eine standardisierte Schnittstelle für die Übertragung von Bild- und Tonsignalen bezeichnet. So kannst du mit einem HDMI-Kabel digitale Audio- und Videodaten höchster Bandbreite übertragen. Daher kannst du mit einem HDMI-Kabel aufgrund seiner guten übertragbaren Tonqualität ein ganzes Heimkinosystem bedienen. Zudem verfügt HDMI über einen eigenen Fernbedienungskanal.

Die Lautsprecherkabel

Um die einzelnen Lautsprecher mit deinem Heimkinosystem zu verbinden, brauchst du natürlich auch Lautsprecherkabel. Bei diesen solltest du zudem auf die passende Konfektionierung und Querschnitt des Kabels achten. Bei einem zu kleinem Querschnitt kann nämlich die Tonqualität enorm leiden.

Das Stereo-Cinch-Kabel

Stereo-Cinch-Kabel werden auch Audio-NF-Kabel genannt. Dabei steht NF für Niederfrequenz. Grundsätzlich übertragen diese Cinch-Kabel analoge Ton-Signale zwischen Komponenten. Du kannst die Audio-NF-Anschlüsse in der Regel an rot und weiß, in einigen Fällen auch an schwarz anstatt weiß, markierten Cinch-Buchsen erkennen. Außerdem sind Audio-NF-Kabel meist mit Cinch-Steckern terminiert und werden daher auch als asymmetrische NF-Kabel bezeichnet. Also kannst du mit einem Stereo-Cinch-Kabel nur zwei Tonsignale (Lautsprecher recht und links) übertragen. Demnach brauchst du für eine 5.1 Heimkinoanlage 3 Stero-Cinch Kabel. Dafür bieten dir diese Kabel jedoch eine störunanfällige Übertragung. Außerdem kannst du an diese Kabelart ebenfalls Geräte wie Smartphones und Laptops verbinden.

Das Optisches Kabel

Das optische Digitalkabel überträgt Datenmengen über getaktete Lichtimpulse. Es besteht aus vielen dünnen, gebündelten Glasfaserfäden. Damit ermöglicht das optische Kabel einen hohen Datendurchsatz in nur kurzer Zeit. So hat sich in der Unterhaltungselektronik für die Übertragung digitaler Audiodaten unter anderem die optische TOS-Link Verbindung durchgesetzt. Entwickelt wurde diese von Toshiba (TOShiba-Link) und ist im Vergleich mit industriellen optischen Verbindungssystemen relativ preiswert. Insgesamt ermöglicht dir ein optisches Kabel eine sehr hohe Tonqualität für dein komplettes Heimkinosystem. Dennoch muss angemerkt werden, dass optische Kabel mit die empfindlichsten Kabel sind.

Das Koax-Digitalkabel

Anstelle des optischen Kabels kannst du auch das Koax-Digitalkabel zur Übertragung von Toninformationen bei deinem Heimkinosystem nutzen. Damit werden nämlich auch komplette Toninformationen einer DVD, CD oder MD digital übertragen. In der Regel besitzen viele DVD-Player und AV-Receiver Anschlüssen für beide Kabel Typen. So wird bei einem DVD-Player das Koax-Kabel über den Cinch-Ausgang “DIGITAL COAX OUT” und am AV-Receiver über den Cinch-Eingang “DIGITAL COAX IN” angeschlossen. Des Weiteren sind Digital-Cinch-Buchsen in der Regel orange markiert. Zudem sind Koax-Digitalkabel nicht ganz so empfindlich wie optische Kabel.

Was zeichnet den Surround Sound im Heimkinosystem aus?

Erklärung: Surround Sound

Surround Sound wird auch Raumklang genannt und beschreibt ein Tonsystem, welches mehrere Kanäle verarbeiten kann. Die Lautsprecher des Surround-Sound Systems werden im Raum um den Zuschauer herum positioniert. Damit wird der Eindruck vom räumlichen Klang erweckt. So wird für den Kanal der Stimmen ein Center Lautsprecher verwendet, für den räumlichen Sound die Vorder- und Rücklautsprecher und für Tiefen und Bässe ein Subwoofer. Somit ist ein Subwoofer nichts anderes als ein Basslautsprecher, der ausschließlich niedrig frequentierte Schallwellen ausgibt. So sorgt der Subwoofer hauptsächlich für den tiefen Bass, zum Beispiel bei Explosionen im Film. Dadurch kannst du den Film regelrecht spüren.

Aktive und passive Subwoofer

Doch wo liegt der Unterschied zwischen einem aktiven und passiven Subwoofer? Im Gegensatz zum passiven verfügt ein aktiver Subwoofer über einen integrierten Verstärker und kann einfach per Cinch-Kabel an den AV-Receiver angeschlossen werden. Ein Vorteil eines aktiven Subwoofer ist somit, dass der Receiver nicht viel Power für den Subwoofer einsetzen muss, da der Subwoofer selbst einen Verstärker besitzt. Des Weiteren kannst du bei einem aktiven Gerät die Einstellungen übrigens direkt am Gerät vornehmen. Dagegen funktioniert ein passiver Subwoofer also wie ein herkömmlicher Lautsprecher. Hierbei sind die Einstellungsoptionen also begrenzt. Oft wird daher empfohlen, sich bei einem passiven Sub noch zusätzlich einen externen Verstärker anzuschaffen.

Kann ich mein Heimkino ins Smart Home integrieren?

Smarte Heimkinoerlebnisse

Mittlerweile gibt es auch vielfältige Möglichkeiten dein Heimkinosystem mit deinem intelligenten Zuhause zu verbinden. So kannst du deine Heimkinoanlage beispielsweise bequem vom Sofa via Smartphone mit nur einem Knopfdruck bedienen. Außerdem sind in vielen Smart-Home-Paketen bestimmte Einstellungen als „Szenario“ zusammengefasst. Diese ganz du kannst nach deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen einstellen. So könnte unter dem „Szenario Heimkino“ zum Beispiel das Herunterlassen der Rollläden, das Heizen deines Wohnzimmers auf deine gewünschte Wohlfühltemperatur und das Dimmen des Lichtes automatisch aktiviert werden. So kannst du ganz einfach bereits auf deinem Heimweg alles für deinen gemütlichen Filmabend vorbereiten.

Das Smart Home-Entertainment System

Damit bietet dir Home Entertainment unglaubliche Möglichkeiten dein Heimkino intelligent zu gestalten. So kannst du alle Geräte wie zum Beispiel Fernseher, Soundanlage, Beamer, aber auch Steckdosen, Rollläden und Lichtschalter miteinander verbinden. So steigen nicht nur die Ansprüche an das Home-Entertainment, sondern auch die neuen technologischen Entwicklungen. Daher kannst du dich auch in Zukunft auf immer mehr neue Produkte freuen, die dein Heimkinoerlebnis noch besonderer machen.

Varianten: Vor- und Nachteile aller Modelle

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
©iStock.com/shippee

Einzelne Heimkino Komponenten oder ein Komplettsystem?

Die verschiedenen Heimkino Varianten bieten natürlich auch verschiedene Vor- und Nachteile mit sich. So solltest du dich daher vor dem Kauf entscheiden, welche Art von Heimkinosystem für dich in Frage kommt. Möchtest du eine umfassendes Komplettsystem oder lieber nur eine kompakte Heimkino-Lösung für dein gemütliches Wohnzimmer?

Wie funktioniert eine Soundbar und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die kompakte Lösung

Mit einer Soundbar kannst du ganz einfach die Soundqualität deines Fernsehers verbessern. Grundsätzlich handelt es sich bei einer Soundbar um ein schmales und langes Audiogerät. Durch seine kompakte Bauform ist es besonders platzsparend. Zudem gibt es bereits eine Reihe von kabellosen Soundbars. Diese zeichnen sich somit zudem durch eine einfache Installation aus.

Für kleine Räume und Heimkino-Einsteiger

Durch die platzsparende Bauweise ist die Soundbar vor allem für kleine Räume zu empfehlen. Hierfür liefern sie bereits sehr gute Klangqualität. Durch ihre einfache Einrichtung sind sie außerdem für Heimkino Einsteiger besonders geeignet. Zudem sind sie mit um die 100 Euro die preiswerteste Variante, um Kinofeeling in dein Wohnzimmer zu bringen. Bei etwas größeren Räumen lassen sich manche Soundbars auch mit einem Subwoofer ergänzen.

  • Einfache Installation
  • Preiswerte Variante
  • Guter Stereosound
  • Platzsparende Bauform
  • Häufig kabelloses Heimkinosystem
  • Nicht für große Räume geeignet
  • Kein großer Funktionsumfang
  • Keine ideale Positionierung für alle Zuschauer möglich

Wie funktioniert ein Heimkino Surround-Soundsystem und was sind seine Vor- und Nachteile?

Das flexible Surround-System

Ein Surround-Soundsystem ist ein Mehrkanal-Tonsystem und kann ganz nach deinen Bedürfnissen und nach deiner individuellen Raumgröße angepasst und erweitert werden. Ein solches Heimkinosystem besteht nämlich aus einem Subwoofer und mehreren Lautsprechern. Diese werden dann entsprechend der Vorgaben des Herstellers in deinem Wohnzimmer positioniert und miteinander verbunden. In der Regel werden die einzelnen Geräte mit Kabel verbunden, moderne Heimkinosysteme gibt es jedoch bereits auch als kabellose Variante. Außerdem werden viele Heimkino-Surround-Systeme zusammen mit einem AV-Receiver geliefert. Damit kannst du den Raumklang optimal einstellen.

Sound wie im Kino

Mit einem Heimkino Surround-Soundsystem sorgst du für beeindruckenden Raumklang und einem Filmerlebnis wie im Kino. Natürlich sind diese Systeme etwas kostenintensiver als kompakte Soundbars. Jedoch liefern sie optimales Kinofeeling für dein Zuhause. Ein kleines 5.1 Surround-System ist zudem vergleichsweise günstig und bietet sehr guten Raumklang.

  • Kinoähnlicher Klang
  • Individuelle und flexible Positionierung
  • Viel Leistung
  • Realistischer Surround-Sound
  • Oft mit Kabelverbindung
  • Aufwendige Einrichtung
  • Kostenintensivere Anschaffung

Wie funktioniert ein Heimkino Komplettsystem und was sind seine Vor- und Nachteile?

Die Komplettlösung

Im Home-Entertainment Bereich werden auch Komplettlösungen immer beliebter. So könnte beispielsweise ein Surround-Soundsystem mit einem integrierten Blu-ray und Media-Player auch etwas für dich sein. Dieses Heimkinosystem bietet dir nahezu alle Vorteile eines normalen Surround-Systems und gibt dir zusätzlich die Möglichkeit, ganz bequem deine Blu-rays abzuspielen.

Das System mit Blu-ray-Player

Die Blu-ray Heimkinosysteme können jedoch in der Regel leistungstechnisch nicht ganz mit den größeren Surround-Varianten mit AV-Receiver mithalten und sind eher eine gute Alternative für kleine Räume. Häufig können Heimkino Komplettsysteme zudem 3D Blu-ray Discs wiedergeben, sodass du deine Lieblingsfilme in optimaler 3D-Qualität in deinem Wohnzimmer entspannt genießen kannst. So kannst du voll und ganz in den Film eintauchen.

  • Integrierte Blu-ray und Media-Player
  • Guter Surround Sound
  • 3D-Kinoerlebnis
  • Solid Built Quality
  • Zusätzliche Schnittstellen
  • Häufig nicht für große Räume geeignet
  • Wenige Anschlüsse für externe Geräte

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
©iStock.com/shippee

Was solltest du beim Kauf eines Heimkinosystems beachten?

Wie du durch diesen Artikel gesehen hast, gibt es viele verschiedene Arten von Heimkinosystemen. Daher sind im folgenden Abschnitt noch einmal alle wichtigen Kaufkriterien für dich zusammengefasst, die du dir vor dem Kauf eines Soundsystems einmal genauer anschauen solltest.

Raumgröße

Dein eigenes kleines Heimkino

Wenn du ein kleines Wohnzimmer besitzt und dieses in ein Heimkino verwandeln willst, ist oft keine große Heimkinoanlage notwendig. Hier reicht oft schon eine Soundbar für den idealen Klang aus. Dies ist auch die platzsparendste Lösung für dein Zuhause. Mit einem zu umfangreichen Heimkinosystem in einer kleinen Wohnung ist zudem Streit mit deinen Nachbarn vorprogrammiert.

Das Heimkinosystem für die ganze Familie

Bei einem größeren Raum lohnt sich jedoch die Anschaffung größerer Boxen und eines leistungsfähigen AV-Receiver. Mit einem komplexen Heimkinosystem kannst du so auch in große Räume die richtige Kinostimmung bringen. Außerdem kannst du dieses so einrichten, dass der besondere Kinoklang aus jeder Ecke optimal zu hören ist. Damit eignet es sich perfekt für große Filmabende in geselliger Runde mit deinen Freunden und Familie.

Technische Details

Leistung

Natürlich solltest du beim Kauf auch die Leistung deines Heimkinosystems berücksichtigen. Ein guter Bewertungsmaßstab ist dabei Wattanzahl. Hier bedeutet eine höhere Zahl, aber nicht unbedingt die bessere Wahl oder Qualität. Die Wattanzahl kann nämlich auch von der Raumgröße abhängig sein. So kann man sagen, dass Produkte mit niedrigeren Werten eher für kleinere Zimmer geeignet sind und Geräte mit größeren Werten ab 200 Watt eher für größere Räume zu empfehlen sind.

Übertragungsart

Zudem solltest du dich natürlich für eine Übertragungsart deines Heimkinosystems entscheiden. So kannst du zum Beispiel eine kabelgebundene Heimkino Lösung wählen. Diese sind in der Regel störunanfälliger. Ein modernes Heimkinosystem zeichnet sich heute jedoch oft durch eine kabellose Verbindung aus. Die Übertragung kann dabei über Bluetooth oder WLAN erfolgen. Mit dieser Variante kannst du zudem ganz problemlos Streaming-Dienste aller Art nutzen.

Anschlüsse

Wenn du dich für ein kabelgebundenes Heimkinosystem entschieden hast, solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass dieses über genügend Anschlüsse verfügt. Nur so kannst du alle Heimkino Bestandteile miteinander verbinden. Die Anschlüsse sind somit vor allem für die technischen Ausstattung deines Heimkinosystems wichtig. Achte daher auf genügend USB- sowie HDMI-Anschlüsse. Möchtest du spezielle Geräte nutzen, wie zum Beispiel einen 4K Beamer, solltest du auch auf bestimmte Anschlüsse achten, die wie in diesem Fall die Übertragung von 4K-Videosignalen unterstützen.

Funktionsumfang

Des Weiteren solltest du dir vor dem Kauf klar machen, welche Funktionen dir wichtig sind. Möchtest du einfach nur guten Ton wiedergeben mit deinem Heimkinosystem? In diesem Fall könnte eine kleine Soundbar reichen. Möchtest du den Ton jedoch perfekt und individuell einstellen, könnte eine Anlage mit AV-Receiver passender sein. Außerdem gibt es mittlerweile verschiedene Heimkinosysteme mit integriertem Blu-ray Player. Zudem bietet dir einige Systeme Online Dienste und Musik-Streaming Möglichkeiten. Insgesamt steigt aber natürlich auch der Preis mit zunehmenden Funktionsumfang.

Weitere Kaufkriterien

Einfachheit der Einrichtung

Bei einem kleinen Heimkinosystem ist die Installation und Einrichtung natürlich auch wesentlich einfacher. Wenn du eher eine unkomplizierte und schnelle Lösung suchst, um ein bisschen Kinofeeling in dein Wohnzimmer zu bringen, ist eine Soundbar optimal. Diese sind nämlich in den meisten Fällen kabellos und können ganz einfach unter dem Fernseher platziert werden. Möchtest du jedoch dein Raum in einen richtigen Kinosaal verwandeln, brauchst du eine Heimkinoanlage mit mehreren Lautsprechern. Dabei ist die richtige Positionierung deiner Lautsprecher und Subwoofer entscheidend für den idealen Klang. Aber keine Sorge, die wichtigsten Tipps für die optimale Einstellung und Positionierung findest du meistens in der beigefügten Anleitung deines Heimkinosystems.

Der Preis

Die verschiedenen Heimkino Typen variieren natürlich auch stark hinsichtlich ihres Preises. So kannst du bereits sehr günstig eine kleine Soundbar erwerben. Dagegen liegen die Preise für hochwertige Surround-Soundsysteme mit AV-Receiver schon weiter oben. Generell kannst du, je nach Art, Leistung, Hersteller und Qualität mit einem Preis zwischen 100 und 2000 Euro rechnen.

Design

Da ein großes Heimkinosystem durchaus auch eine auffallende Rolle in deinem Zuhause annehmen kann, solltest du auch auf das passende Design achten. Mit einem stilvollen Design beeindruckst du nämlich nicht nur deine Gäste, sondern sorgst für eine noch komfortablere Atmosphäre in deinem Wohnzimmer. Daher sollte sowohl die Farbe als auch die Form deiner Heimkino Produkte zu deiner Einrichtung und deinen Möbeln passen. So gibt es Home Cinemas in verschiedenen Ausführungen und Farben. Die beliebteste Farbe für Sound Systeme ist schwarz. Jedoch kannst häufig du auch Kombinationen aus schwarz, weiß und silber wählen.

Drumherum: Wissenswertes zum Heimkinosystem

Heimkinosystem im Wohnzimmer mit großem Fernseher
©iStock.com/shippee

Anschaffung eines Heimkinosystems

Wie viel kostet ein Heimkinosystem?

Heimkinosysteme kannst du in allen Preisklassen erwerben. Von Varianten für Einsteiger bis komplexe Systeme für Profis ist alles dabei. Den Preis bestimmt vor allem der Umfang und die Marke deines Systems. Aber auch die Klangqualität hängt natürlich vom Preis deines Heimkinosystems ab. Da es verschiedene Arten von Heimkinosystem gibt, sind die Preisspannen natürlich auch sehr unterschiedlich. So bekommst du schon eine gute, einfache Soundbar ab 100 Euro. Ein umfangreiches Heimkino Komplettpaket beginnt jedoch bei 400 Euro. Insgesamt sind Preise für ein gutes Heimkino, insbesondere für Profigeräte, nach oben offen.

Wo kann ich gute Heimkinosysteme kaufen?

Einzelne Heimkino Elemente sowie eine Auswahl an Heimkinosystemen findest du bereits im Fachhandel oder vielen Kaufhäusern. Hier kannst du dich zudem von Fachpersonal vor Ort beraten lassen. Natürlich kannst du dein Heimkinosystem auch bequem online zusammenstellen und bestellen. Im Internet findest du auf den verschiedenen Seiten ein breites Sortiment und kannst ganz einfach verschiedene Soundsysteme miteinander vergleichen. Außerdem findest du dort auch die Erfahrung anderer Kunden und kannst dir ihre Kritikpunkte durchlesen. Damit kannst du auch online eine gute Kaufentscheidung treffen.

Kann ich ein Heimkinosystem auch mieten?

In der Regel hast du bei verschiedenen Anbietern die Möglichkeit, ein komplettes Heimkinosystem oder einzelne Heimkino Komponenten zu mieten. Auch Onlineshops bietet mittlerweile einen Mietservice an. So kannst du dir für ein bestimmtes Event ganz einfach eine Leinwand, Beamer oder einen Lautsprecher ausleihen. Wenn du dir mit deiner Kaufentscheidung noch nicht ganz sicher bist, lohnt es sich auch mal ein Heimkinosystem zum Testen zu mieten.

Einrichtung eines Heimkinosystems

Wie schließe ich mein Heimkinosystem richtig an meinen Fernseher an?

Die Einrichtung kann sich bei den verschiedenen Heimkinosystem-Varianten in ihrem Umfang und ihrer Komplexität sehr unterscheiden. Besitzt dein Heimkinosystem ein AV-Receiver und du nutzt ihn als zentrale Steuerungseinheit, wird dieser mit all deinen Geräten sowie auch dem Fernseher oder Beamer beispielsweise mit einem HDMI Kabel verbunden. Daher sollte dein AV-Receiver in diesem Fall über genügend Anschlüsse verfügen. Bei Soundbars und Komplettsystem, bei denen der AV-Receiver nur zur Wiedergabe genutzt wird, ist oft nur ein Anschluss nötig. Bei dieser Möglichkeit dient nämlich dein Fernseher oder Beamer als Zentrale. Demnach werden dieses Mal hier alle Geräte zum Beispiel via HDMI angeschlossen.

Wie stelle ich mein Heimkinosystem optimal ein?

Dein Heimkinosystem hört sich komisch an? Nicht wie du es erwartet hast? Das ist noch lange kein Grund zur Sorge. Vielleicht hast du das System noch nicht optimal eingestellt. Für den idealen Raumklang sind Feinjustierungen jedoch sehr wichtig. Zuerst solltest du im Menü des TV-Geräts von Stereo auf eine Mehrkanal-Ausgabe umstellen. Außerdem solltest du dein Heimkinosystem einpegeln. Wenn du ein AV-Receiver besitzt, kannst du beispielsweise anhand von Testtönen dein System einmessen. Dafür solltest du dir genug Zeit nehmen. Weitere Tipps für die richtige Einstellung findest du in der Anleitung deines Heimkinosystems.

Wie positioniere ich meine Surround-Lautsprechern im Raum?

Dein Center-Lautsprecher solltest du in der Nähe des Fernsehers positionieren. Am besten legst du ihn unter den Bildschirm. Außerdem solltest du deine Rear-Satelliten hinter oder, falls nicht anders möglich, neben die Hörerposition stellen. Am besten platziert du sie etwas über deine Ohrhöhe, also ca. einen Meter über dem Fußboden. Falls du sie nicht an der Wand montiert oder ins Regal stellen kannst, verwende einfach ein passendes Stativ. So verteilen dipole und bipolare Rear-Lautsprecher den Schall übrigens nach vorne und nach hinten. Daher bewirken sie ein besonders weiträumiges Klangbild. Zudem sollte der Hörabstand zu deinem Subwoofer und Frontboxen nahezu gleich sein. Um jedoch maximale Basspegel zu realisieren, solltest du deinen Subwoofer nah an Zimmerwände oder gar Raumecken positionieren. Damit können die Reflexionen und Stehwellen im Hörraum die Basslautstärke nämlich durchaus verdoppeln und verlängern so dann auch die Ein- und Ausschwingvorgänge deutlich.

Wie kann ich den Sound meines Heimkinosystem noch zusätzlich verbessern?

Um den Klang in deinem Heimkinosystem noch zusätzlich zu optimieren, sind Akustikmaßnahmen eine gute Option. Zuerst solltest du immer den störenden Nachhall beseitigen. So kannst du bereits mit Teppichen und Vorhängen in deinem Heimkino schon erste, hörbare Ergebnisse erzielen. Falls diese Maßnahmen noch nicht ausreichend sind, kannst du mit hochwertigen Absorber und Diffusoren für den perfekten Raumklang sorgen. Absorber eignen sich besser, um den Nachhall über ein größeres Frequenzspektrum zu verringern und so für ausgewogenen Sound zu sorgen. Um den Raum damit nicht zu überdämpfen, sondern einen lebendigen Sound zu bekommen, kannst du besser Diffusoren verwenden. Insgesamt solltest du die Raumakustik bei deiner Heimkino Planung daher nicht vernachlässigen.

Wie kann ich die Kabel meines Heimkinosystems optimal verlegen?

Verlegen mit Kabelkanälen

Ein umfassendes Heimkinosystem beinhaltet in der Regel auch viele Kabel. Damit es nicht zu einem großen Kabelsalat kommt, solltest du die Verlegung gut planen. Zudem bieten dir Kabelkanäle eine gute Lösung, um ein paar Kabel zu verstecken. Diese findest du bereits günstig im Baumarkt. Außerdem kannst du diese sehr leicht anbringen. Oft werden Kabelkanäle nämlich an eine Wand geschraubt oder geklebt.

Sockelleisten-Kanäle

Alternativ zu handelsüblichen Kabelkanälen kannst auch Sockelleisten-Kanäle verwenden. Da Kabel im Heimkino meistens ohnehin am Boden verlegt werden, bieten Sockelleisten-Kanäle dir den perfekten Stauraum für deine Kabel. Zudem gibt es diese in verschiedenen Varianten. In der Regel werden sie anstelle deiner normalen Sockelleisten befestigt und fallen kaum auf. Außerdem befinden sich im Inneren der Leisten-Kanäle meistens mehrere getrennte Etagen. So hast du genug Platz für deine Heimkino Kanäle.

Gewebeband

Wenn du deine Kabel einfach nur bündeln möchtest, eignet sich Gewebeband gut. Damit entsteht kein nerviger Kabelsalat und du behältst Ordnung in deinem Heimkinosystem. Zudem gibt es Gewebeband in unterschiedlichen Längen und Durchmesser.

Kabelbinder

Kabelbinder hast auch du bestimmt schon einmal benutz. Warum nicht auch für dein Heimkinosystem? Sie sind praktisch und vielseitig einsetzbar. So solltest du auch beim Verlegen deiner Kabel ein paar Kabelbinder als praktische Hilfsmittel parat haben.

Kabelspiralen

Eine weitere Möglichkeit, um deine Kabel zu bündeln, sind Kabelspiralen. Sie werden um ein Bündel aus Kabeln gewickelt. Dies kann etwas dauern. Doch es lohnt sich! Die Kabelspirale hält deine Kabel zuverlässig zusammen. Natürlich ist sie immer noch sichtbar und kann deine Kabel nicht komplett verstecken. Dennoch sieht es so schon ordentlicher aus als Kabel, die lose auf dem Boden liegen.

Trivia

Die Geschichte des Heimkinos

Schon in den 1930er-Jahren gab es stumm Schmalfilme der Firma AGFA, die mit konzipierten Kameras erstellt und mit Projektoren zuhause geschaut wurden. Außerdem gab es dort Kauffilme, also bereits professionell erstellte Filme, die in großer Anzahl kopiert und im Fachhandel gekauft werden konnten. Dann wurde in den 1960er-Jahren von Kodak das Super8-Schmalfilm-Format entwickelt. Daraufhin gab es einen regelrechter Boom des Heimkinos. Viele Hollywood-Studios verkauften Filme als Super8-Fassungen. Daher wurden in Deutschland Filme von Disney als „Disney Heimkino Filme“ vertrieben. Doch mit der Einführung des Video Home System (VHS) endetet der Boom. So wurden in den 1960er-Jahren ganz einfache TV-Geräte bereits als Heimkino angesehen. Dagegen werden heute hochwertige Geräte und Systeme wie Blu-ray Disc-Player, Dolby Digital/DTS-Soundsysteme sowie großformatige Fernseher oder Beamer als Heimkino bezeichnet.

Was ist 3D Sound?

Was das 3D-Bild für das Auge ist, das ist der 3D Sound heute für die Ohren. So bietet dir 3D-Surround-Sound nicht nur Sound von allen Seiten eines Raums, sondern auch von oben. Damit ist die dritte Dimension erreicht. Außerdem kannst du den 3D-Toneffekt auch durch Einstellen der Tiefe nach deinen Wünschen individuell anpassen. Beliebte 3D-Surround-Sound Systeme bieten unter anderem Dolby Atmos, Auro 3D oder DTS:X an.

Was ist Extended Surround?

Beim Extended Sound werden neben den beiden Frontlautsprechern, dem Centerlautsprecher, den beiden Surroundlautsprechern und dem Subwoofer noch zusätzlich Back Surround Lautsprecher platziert. Diese werden in der Mitte hinter den Surround Lautsprechern aufgestellt. Außerdem werden sie mit geringem Abstand voneinander positioniert. Damit erhälst du den optimalen Klang.

Hat die Stiftung Warentest einen Heimkinosystem Test veröffentlicht?

Verschiedene Heimkino Produkte im Test

Auch das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest hat bereits Tests zu unterschiedlichen Heimkino Produkten durchgeführt. So wurden beispielsweise schon Receiver, Beamer und auch Soundbars umfassend getestet. Im großen Soundbar Test konnten beispielsweise auch die günstigen Modelle überzeugen. Diese reichen laut Stiftung Warentest oft schon für einen guten Film- und Fernsehabend aus.

Heimkinoanlagen im Test

Im großen Anlagen Vergleich wurden 12 Heimkinoanlagen von der Stiftung Warentest kritisch überprüft. Hier konnten vor allem 5.1 Heimkinosysteme mit ihrem guten Raumklang punkten. Diese konnten die beste Kinostimmung ins Wohnzimmer bringen. Insgesamt wurde beim Test besonders auf sauberen Klang und eine hohe Bildauflösung geachtet.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen