Contact us
My Cart
 0,00

Crosstrainer für Zuhause

Frau trainiert auf Crosstrainer zuhause
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Welcher Crosstrainer für Zuhause eignet sich am besten für mich? Die Antwort auf diese Frage und wie du mit deinem Crosstrainer effektiv trainierst, erfährst du hier!

Crosstrainer: Die wichtigsten Infos im Überblick

Zwei Crosstrainer nebeneinander im Wohnzimmer mit Blick nach draußen
©iStock.com/NithidPhoto

Was dich hier erwartet

Willkommen beim großen Crosstrainer Test 2019. Wir werden dir in dem folgenden Text einen großen Überblick verschiedenster Crosstrainer für Zuhause geben. Aber keine Sorge! Wir zeigen dir, welcher Crosstrainer am besten auf deine Wünsche und Ansprüche abgestimmmt ist. Wir analysieren die Geräte bis ins Detail und zeigen dir die Funktionen und Möglichkeiten, diese zu nutzen. Interessante und wertvolle Tipps kriegst du von uns ebenso kompakt zur Vefügung gestellt. Natürlich haben wir auch als Abwechslung zum Text ein interessantes Video bereitgestellt.

Ein kurzer Überblick

Der Crosstrainer ist eines der effektivsten Fitnessgeräte auf dem Markt. Denn er trainiert mehrere Muskelgruppen gleichzeitig, was beispielsweise bei einem Laufband nicht möglich ist. Die Armmuskulatur wird durch die überkreuzende Bewegung ebenso beansprucht. Aus diesen und vielen weiteren Gründen eignet sich der Crosstrainer als das perfekte Gerät zum Aufwärmen, aber auch, um Ganzkörpertraining zu absolvieren. Er ist durch seine einfache Bedienung und unkomplizierte Inbetriebnahme eine sinnvolle Methode, um zuhause fit zu bleiben.

Unser Test: Der beste Crosstrainer für Zuhause

Zwei Crosstrainer nebeneinander im Wohnzimmer mit Blick nach draußen
©iStock.com/NithidPhoto
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 SportPlus Crosstrainer mit App-Steuerung, Google Street View,... SportPlus Crosstrainer mit App-Steuerung, Google Street View,... 10 Bewertungen 401,51 EUR
2 Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 7 schwarz, 30-1831 Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 7 schwarz, 30-1831 5 Bewertungen ab 479,90 EUR
3 Sportstech CX625 Crosstrainer - Smartphone App kompatibel, 24 KG... Sportstech CX625 Crosstrainer - Smartphone App kompatibel, 24 KG... 68 Bewertungen 449,00 EUR
4 Capital Sport Air-Walker • Crosswalker • Crosstrainer •... Capital Sport Air-Walker • Crosswalker • Crosstrainer •... 11 Bewertungen ab 169,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
10 Bewertungen

SportPlus Crosstrainer mit App-Steuerung, Google Street View, Wattanzeige, ca. 18kg Schwungmasse

Der größte Pluspunkt dieses Crosstrainers von Sportsplus ist sicher die Tatsache, dass man für vergleichsweise schmales Geld erstklassige Qualität ins Haus bekommt. Am besten von den vielen technischen Features gefällt uns dabei die 4.0-Bluetooth-Verbindung, die dir deine Trainingsresultate direkt auf dein Smartphone schickt.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Design

Design

Das Design des SportPlus Crosstrainer ist sehr ansprechend gestaltet. Verglichen zu anderen Exemplaren sitzt dieser Crosstrainer etwas tief und man kann sich nicht an dem Crosstrainer anlehnen beim Laufen. Mit einer Mischung aus weißer und schwarzer Farbe ähnelt der Crosstrainer für Zuhause, denen aus den großen Fitnessstudios. Neben den langen Haltestangen, die mit den Fußplatten verbunden sind, sind auch schöne Halterungen neben dem Display befestigt. Das LED-Display ist mit einem anschaulichen lila Licht ausgestattet. Die Tasten zum Bedienen des Crosstrainers sind in einem ovalförmigen Konstrukt eingefasst und lassen sich einfach bedienen.

Starkes Trainieren

Training

Das Training mit diesem Crosstrainer wird ein Spaß und das ganz ohne Vorkenntnisse. Denn in dem Hometrainer sind bereits 24 Trainingsprogramme vorinstalliert. Diese werden mit 240 Watt Leistung unterstützt. Wer nicht das richtige Schuhwerk besitzt, muss sich keine Sorgen machen. Durch die rutschsichere Trittfläche wird ein sicherer Halt gewährleistet, auch wenn deine Sohlen kein starkes Profil haben. Zudem ist die Trainingsposition in drei Stufen verstellbar. Dadurch wird ein tiefer und komfortabler Einstieg gewährleistet. Außerdem können mehrere Menschen mit unterschiedlichen Körpergrößen das Gerät bequem benutzen.

App Sport Plus

App Sport Plus

Um das Maximum aus deinem Training herauszuholen, liefert der Hersteller eine kostenfreie App. Dadurch wird dein Horizont, um einiges erweitert und du lernst einiges über den Leistungstand deines Körpers und kannst ihn gezielt unterstützen. Außerdem kann deine gesamte Familie denn Crosstrainer benutzen und individuelle Einstellungen vornehmen sowie persönliche Ergebnisse auf den unterschiedlichen Benutzern einsehen. Auch ältere Personen der Familie können Gebrauch von dem Crosstrainer machen. Der komfortabel sitzende Brustgurt wird zu keiner Last. Zudem kannst du über den Brustgurt deine Herzfrequenz ermitteln und sie gezielt erhöhen oder überwachen, damit sie nicht über die gewünschte Intensität hinausgeht. Verregnete Abende oder windige Nächte? Kein Problem! Du kannst deine eigenen Strecken auf Google Maps kreieren und auf Street View die Wälder und Städte durchqueren.

Weitere nützliche Infos über die App Sport Plus

Durch die App können auch zehn vordefinierte Trainingsprogramme abgerufen werden. Das Schnellstartprogramm ermöglicht spontane Trainingseinheiten. Zudem kann zwischen vier individuell anpassbaren Trainingsprogrammen gewählt werden. Diese werden mit dem gewählten Maximalpuls prozentuell angegangen. Mit Ziel-Herzfrequenzprogrammen kann mit den Prozentzahlen 55%, 65%, 75%, und 85% der gewünschte Maximalpuls erreicht werden. Die innovativen Trainingsprogramme lassen sich zu einem abenteuerlichen Erlebnis umwandeln. Denn der Trainingswiderstand passt sich dem Höhenprofil aus Google Maps an und erschafft somit die gewünschte Umwelt. Unserer Meinung nach, ist dies die Zukunft des Crossfits.

  • App Sport Plus
  • Hochwertiges LED-Display
  • Poly-V-Riemen Antrieb
  • Leichtes Quietschen
Unsere Nummer Zwei
5 Bewertungen

Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 7 schwarz, 30-1831

Der CXM 7 kann mit Features wie die besondere Stabilität, die sehr leise Handhabung des Geräts und einer Schwungmasse von 12 Kilogramm überzeugen. Nur eine kleine Auswahl an Argumenten, die ihn für uns zur unangefochtenen Nummer 2 unseres Tests machen.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Design & Maße

Design

Zunächst einmal möchten wir dir das Design des Crosstrainers für Zuhause näher beschreiben. Der untere Bereich des Crosstrainers ist grau gefärbt und verleiht dem Produkt einen eleganten Look. Der obere Teil des Crosstrainers wird in einer schwarzen Farbe relativ schlicht gehalten. Durch gezielt eingesetzte Rottöne wird dem Crosstrainer ein dynamischer Look verliehen, der, unserer Meinung nach, einen dazu motiviert das Gerät öfter zu benutzen. Des Weiteren besticht das Design des Bildschirms. Dieser wurde nämlich in einem Retro Look gebaut und kann immer wieder gerne an ältere Zeiten erinnern und neue fittere Zeiten bewirken. Zusätzlich ist für die Benutzung eines Pulsgurtes ein Empfänger im Computer integriert.

Maße

Der Crosstrainer CXM 7 passt mit seiner Größe in jedes Wohnzimmer und in jede Nische. Er wird in den Maßen 134 x 69 x 158 cm produziert und ist somit auch für größere Personen geeignet. Natürlich wird der Transport bei diesem Hometrainer, der ein gewicht von 50 Kilogramm hat, mit Rollen am Fußende erleichtert. Auch hier wird eine ordentliche Schwungmasse von ca. 12 Kilogramm mitberücksichtigt und integriert. Das maximale Benutzergewicht dieses Exemplars beläuft sich auf starke 150 Kilogramm.

Induktionsmagnetbremse

Induktionsmagnetbremse

Im Vergleich zu den Dauermagneten bei dem Magnetbremssystem des Skandika Crosstrainers, arbeitet hier eine innovative elektrische Spule, die mittels Stromfluss ein Magnetfeld erzeugt. Das hat den Vorteil, dass die Schwungmasse, durch das kreierte Magnetfeld, noch angenehmer und leiser gebremst wird. Auch kann die Induktionsbremse im Vergleich viel höhere Widerstände erzeugen und diese präziser abstufen.

Pulsmessung

Ruhepuls messen

Falls du nicht die Möglichkeit eines Brustgurts oder andere technische Hilfsmittel hast, um deinen Puls zu messen, gibt es Methoden, mit denen sich dein Puls ungefähr abschätzen lässt. Du kannst zum Beispiel deinen Puls an deinem Handgelenk messen. Dazu musst du auf der Innenseite des Handgelenks, direkt unter dem Daumen, deinen Zeige- und Mittelfinger aneinanderlegen. Jetzt musst du 15 Sekunden lang deine Pulsschläge zählen und diese dann mit der Zahl 4 multiplizieren, um auf eine ganze Minute zu kommen. Leider ist es nicht der exakte Ruhepuls, aber dennoch kann man sehr gut mit dem Wert arbeiten, falls man keine andere Methode hat, um ihn zu messen.

HRC Programm

Das Akronym des HRC Programms bedeutet in der englischen Sprache: Heart Rate Control. Übersetzt steht dies für die Kontrolle der Herzfrequenz. In diesem Programm wird ein Zielpuls durch eine automatisierte Leistungsregelung gefördert und über die gewünschte Trainingsdauer gehalten. Die normale Vorgabe der Frequenz beträgt 130. Logischerweise kannst du deinen Puls, je nach Beliebigkeit, mit der Funktion HRC DOWN & HRC UP senken oder erhöhen. Falls du deine Intensität ablesen möchtest, empfehlen wir dir deinen Ruhepuls direkt am Morgen nach dem Aufwachen zu untersuchen. Denn dies ist tatsächlich dein reeller Ruhepuls.

Trainingsprogramme

Trainingsprogramme

Durch die qualitative Folientastatur lassen sich die Befehle ganz einfach im Bedienfeld eintippen. und das Display lässt sich sehr gut ablesen. Die vielseitigen Trainingsprogramme kann man individuell gestalten. Das Wattprogramm, welches drehzahlunabhängig ist, ermöglicht ein gezieltes und gleichmäßiges Belastungstraining bei frei wählbarer Trittfrequenz.

BMR Fat Programm / BMI Programm

Ein weiteres Programm des Crosstrainers CXM 7 für Zuhause ist das BMR Fat Programm oder das BMI Programm. Nun was sind denn die Programme genau? BMI ist ein Akronym und steht für das Body Mass Index. Dieses ist eine Maßzahl für die Beurteilung deines Gewichts im Verhältnis zu deiner Größe. Dieser Index wird bei beiden Geschlechtern verwendet. Das Akronym BMR steht für Basal Metabolic Rate. Dieser Wert gibt an, wie viel Kilojoule dein Körper braucht, damit er problemlos funktionieren kann. Dabei geht es aber in erster Linie nicht, um die sportliche Aktivität, sondern um die Energie, die für Atmung, Körpertemperatur und Herzschlag benötigt wird. In diesem Zusammenhang wird dieser Wert nur in Ruhezuständen festgestellt. Eine Kalorie sind ungefähr 4 Joule. Der BMR kann mit anderen Rechnungen dazu beitragen, deinen Ernährungsplan noch effizienter zu gestalten und deine Kalorien noch besser zu zählen.

Climbing Programm

Wie soll denn bitte ein Climbing Programm bei einem Crosstrainer stattfinden? Dies funktioniert mit einer sehr hohen Intensität. Man kann es mit einem Joggingweg in den Schweizer Alpen oder einem kleinen steilen Berg in den nordischen Ländern vergleichen. Selbstverständlich ist hier nicht das „Klettern“ gemeint. Hier wird unter hoher Intensität eine Art Bergsteigung oder steile Wanderung imitiert.

Intervall Programm

Das Intervall Programm dürfte bei vielen Sportlern sehr bekannt sein. Das Intervall Programm ist in zwei Phasen aufgeteilt: die Belastungsphase und die Erholungsphase. Dabei ist von großer Wichtigkeit, dass sich bei der Erholungsphase die Muskeln und der Körper nicht vollständig regenerieren sollen. Salopp gesprochen: Du sollst wieder anfangen zu laufen, sobald du dich körperlich in der Lage fühlst. Dieser Prozess wird durch das integrierte Programm gefördert und unterstützt. Nun möchte ich dir nahelegen, dass der menschliche Körper durchaus sehr klug ist. Denn er wappnet sich in den aktiven Erholungsphasen für die anstehenden Belastungsphasen und stellt dir mehr Energie zur Verfügung, wodurch du mehr Leistung bringen kannst und mehr Kalorien verbrauchst.

  • BMI Programm
  • Hohe Schwungmasse
  • Hohe Stabilität
  • Leichtes Quietschen nach Gebrauch
Unsere Nummer Drei
68 Bewertungen

Sportstech CX625 Crosstrainer - Smartphone App kompatibel, 24 kg Schwungmasse

Der Crosstrainer CX625 von Sportstech landet verdient auf unserem dritten Platz. Die Qualität des Geräts ist über jeden Zweifel erhaben, der Preis ist unserer Meinung aber einen Tick zu hoch geraten - trotz der 22 unterschiedlichen Trainingsprogramme und der HRC-Funktion, mit der du deine Herzfrequenz durchgehend im Auge behalten kannst.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Aufbau

Qualität von Sportstech

Der CX625 Crosstrainer steht im Grunde, wofür die gesamte Marke Sportstech bekannt ist – für unverschämt gute Qualität, die sich auch Ottonormalverbraucher leisten können. Die 110 kg Belastbarkeit kommen dementsprechend auch nicht von ungefähr, sondern ergeben sich aus dem erstklassigen Material und der insgesamt hochwertigen Konstruktion des Crosstrainers. On top gibt es noch 24 kg an Schwungmasse und 22 abwechslungsreiche Trainingsprogramme, mit denen du Cardio-, Koordinations und sogar Muskeltraining machen kannst.

Weitere Features

Features

Der CX625 verfügt über eine sogenannte Multifunktionskonsole, anhand derer du jederzeit auf alle für dich interessanten Daten deines Trainings zugreifen kannst. Mit der HRC-Funktion hast du deinen Puls und deine Herzfrequenz jederzeit im Blick, die wiederum über einen Pulsgurt oder über Handpulssensoren gemessen werden. Dass der Crosstrainer von Sportstech eine Halterung für Handy, Tablet und Trinkflaschen hat, versteht sich quasi von selbst, sei aber an dieser Stelle noch der Vollständigkeit halber erwähnt.

  • Magnetbremssystem
  • HRC-Funktion
  • 22 Trainingsprogramme
  • Flaschenhalterung
  • Brustgurt
  • kostenintensiv
Unsere Nummer Vier
11 Bewertungen

Capital Sport Air-Walker - klappbarer Crosstrainer mit Trainingscomputer und LCD-Display

Der vierte Rang geht an den mit Abstand günstigsten Crosstrainer unseres Tests. Solange man hier kein Wunderwerk der Technik erwartet und mit dem zufrieden ist, was ein einfaches, stabiles Gerät leisten sollte, wird der Air-Walker mit seinen ergonomischen Handläufen, Trainingscomputer und kleinem LCD-Display für viel Trainingsfreude sorgen.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Innovative Features

Besondere Bewegungsrichtung

Mit der horizontalen Seitwärtsbewegung trainierst du zwar deinen kompletten Körper, ganz besonders aber die Gesäß- und Oberschenkelmuskeln. Durch die Gleichmäßigkeit des Bewegungsrhythmus wird die Fettverbrennung intensiviert und das Herz-Kreislauf-Systems gestärkt.

Weitere Features

Featues

Der nicht übermäßig große LCD-Bildschirm tut wie der Rest des Geräts genau das, was er soll. Nämlich dir Informationen wie deine Geschwindigkeit oder deinen Kalorienverbrauch anzuzeigen. Auch wenn die Maßen des Crosstrainers sich mit den Maßen 73 x 129 x 91 cm auch so schon in überschaubaren Grenzen halten, kann man ihn zusätzlich problemlos zusammenklappen und verstauen. Dass man das Gerät aufgrund des niedrigen Einstiegs bequem besteigen kann und die Trittflächen schön groß und rutschhemmend sind, rundet das insgesamt doch sehr positive Bild, das der Air-Walker hinterlässt, ab.

  • Vertikale und horizontale Bewegung
  • LCD-Display
  • Sehr stabil
  • Klappbar
  • Kann nach einiger Zeit quietschen

Ratgeber: Crosstrainer kaufen – Fragen vor dem Kauf

Zwei Crosstrainer nebeneinander im Wohnzimmer mit Blick nach draußen
©iStock.com/NithidPhoto

Grundsätzliches – Was ist ein Crosstrainer

Welche Muskelpartien beansprucht ein Crosstrainer?

Ganz egal welche Ziele du verfolgen magst, der Crosstrainer ist ein überaus nützliches Fitnessgerät, mit dem du deinen Zielen ein Stück näherkommst. Im Vergleich zu anderen Aufwärmgeräten, beansprucht der Crosstrainer mehrere Muskelgruppen gleichzeitig. Neben der Beinmuskulatur werden die Rückenmuskulatur, die Brustmuskulatur, die Schultermuskulatur und vor allem die Armmuskulatur beansprucht. Besonders die Beanspruchung der Armmuskulatur bringt erhebliche Vorteile mit sich, denn sie wird bei den meisten anderen Ftnessgeräten häufig vernachlässigt. Besonders vor der eigentlichen sportlichen Tätigkeit, ist es von Bedeutung, sich phasenweise am ganzen Körper aufzuwärmen, damit die Muskeln für anspruchsvollere Kontraktionen vorbereitet werden. Zudem hilft die Aufwärmphase präventiv dabei vor Verletzungen zu schützen. Zusammenfassend findet eine Imitation des Gehens und Joggens statt.

Wie funktioniert ein Crosstrainer?

Wie wird die Imitation in eine reelle Ausführung transformiert? Der Crosstrainer ermöglicht es uns mit gezielten Bewegungsabläufen überwiegend viele Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren. Zunächst einmal sorgen ungefähr 1 Meter lange Armstangen für einen festen Halt und bringen den Sportler dazu, sich in eine aufrechte Position zu versetzen. Die Pedale sorgen mit ihrer leicht versetzten Position für eine bequme Ablage der Füße und eine perfekte Laufposition. Zuletzt wird durch das Laufen die Schwungmasse in Bewegung gesetzt und durch das Festhalten an den Pedalarmen, wird die Beanspruchung der anderen Muskelgruppen gewährleistet. Durch die Erwärmung des ganzen Körpers, kann man erschließen, dass sich der Crosstrainer optimal für Fitnessbesuche eignet, aber natürlich auch für effektives Reduzieren des Körperfetts genutzt werden kann. Natürlich sind für blutige Anfänger gewisse Eingewöhungsphasen mit einzuplanen, denn der Crosstrainer vermittelt ein etwas anderes Laufgefühl.

Für wen ist der Crosstrainer geeignet?

Grundsätzlich gibt es keine Beschränkungen für den Crosstrainer. Ambitionierte Hochleistungssportler, ältere Menschen oder Fitnesseinsteiger, der Hometrainer erweist sich als ein Produkt mit hohem Nutzen. Besonders für Personen mit Gelenkschmerzen kann der Crosstrainer eine große Hilfe sein, da durch schonendende Bewegungen die Gelenke geschützt werden. Des Weiteren ist das Training auf dem Crosstrainer für das Herz- und Kreislaufsystem gut. Es ist bekannt, dass der Crosstrainer für einen schnelleren Stoffwechsel sorgt und somit für Personen mit dem Ziel der Fettreduzierung geeignet ist. Natürlich können auch Hochleistungssportler Ihren Nutzen aus dem Hometrainer ziehen. Für einen erneuten Trainingsbeginn eignet sich das Produkt optimal und setzt richtige Reize, ohne die Verletzungen weiter zu beeinträchtigen. Außerdem zeigen mehrere Studien, dass der Crosstrainer sich für effektives Ausdauertraining eignet. Zusätzlich wird bei korrekter Ausführung die Körperhaltung und die Körperspannung gefördert. Bist du doch eher ein Büro- oder Schreibtischmensch? Auch wenn du relativ untrainiert bist, hilft ein gängiger Workout mit dem Crosstrainer, um dich fit zu halten und dich präventiv gegen ein Burnout zu schützen.

Crosstrainer vs. Ellipsentrainer

Nun müssen wir zunächst einmal klarstellen, dass die beiden Begriffe nicht identisch sind. Der Begriff Ellipsentrainer wird oft mit dem Crosstrainer verwechselt. Doch eigentlich handelt es sich um eine Weiterentwicklung, die den Bewegungsablauf noch ergonomischer gestaltet. Durch den elliptischen Bewegungsablauf der Füße und Beine hat der Ellipsentrainer seinen Namen erhalten. Wohingegen die kreuzende Bein- und Armbewegung dem Hometrainer seinen Namen geben hat. Wenn du den Großteil deines Berufes in der sitzenden Position verrichtest, ist der Crosstrainer der perfekte Ausgleich für dich. Denn der Crosstrainer beansprucht den Großteil der Körperpartien und gleichzeitig ist es viel einfach in den Trainingsrhythmus reinzukommen.

Geschichte des Crosstrainers

Wie kommt man auf die Bezeichnung Crosstrainer? Man kreuzt doch nicht die Arme beim Joggen? Zunächst einmal leitet sich der Begriff aus dem Englischem ab. Durch die Konstellationen werden die Arme und Beine in eine gegengleiche Position „gekreuzt“. Dies geschieht durch die beiden waagerechten Pedalarme, die mit den senkrecht stehenden Armstangen verbunden sind.

Praktisches – Wichtige Fragen vor dem Kauf

Können schwangere Frauen mit dem Hometrainer trainieren?

Zunächst einmal müssen wir klar stellen, dass Sport für schwangere Frauen möglich ist und zudem auch gut sein kann. Natürlich nur in Grenzen und am besten mit einem Arzt abgesprochen. Der Crosstrainer hat sich bei schwangeren Frauen als ein sehr funktionelles Fitnessgerät etabliert. Grundsätzlich können wir sagen, dass Sport den Verlauf der Geburt positiv beeinflussen kann. Wir bitten dich jedoch nach der Geburt besondere Vorsicht zu nehmen. Vor allem nach einem operativen Eingriff wie dem Kaiserschnitt müssen zwingend Ruhepausen genommen werden. Auch nach einigen Wochen, empfehlen wir dir oder deinem Partner, es langsam anzugehen und schrittweise zu deiner alten Trainingsform zurückzufinden.

Giftige Griffe?

Wahrscheinlich hast du schon über giftige Griffe bei Crosstrainern gehört. Meistens sind die Griffe mit gesundheitsschädlichen Phalat-Weichmachern belastet. Vor diesen gilt es sich zu schützen. Dennoch können die Hometrainer gekauft werden ohne größere Gefahren. Aber nur unter den Umständen, dass du die Griffe bei Benutzung mit etwas abdeckst. Andere Griffe haben eine hohe Portion PAK. PAK ist ein Akronym für polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Diese Stoffe werden als krebserzeugend gewertet und können durch Schweiß in den Körper gelangen.

Spielt die maximale Gewichtsbelastung eine große Rolle bei dem Kauf?

Wir empfehlen dir, ein Auge auf die Gewichtsbelastung zu haben. Natürlich sagt diese auch aus, ob die Konstruktion des Crosstrainers stabil ist. Wir empfehlen hier einen Crosstrainer mit mindestens 100 Kilogramm Maximalgewicht zu kaufen. Es kommt auch auf das verwendete Material an und welchen Nutzen man von dem Crosstrainer haben möchte. Aber dennoch sagt die Gesamtkraft so einiges über die Qualität des Crosstrainers aus.

Sollte ich nicht vielleicht doch auf ein anderes Gerät setzen?

Das kommt ganz darauf an, was dein Ziel und welche Muskeln du in erster Linie anvisierst. Hast du es in erster Linie auf deine Beine abgesehen, könnte zum Beispiel das Ergometer eine Alternative sein. Willst du zusätzlich zu deinen Beinen noch so richtig an Muskelmasse im Oberkörper zulegen, käme auch ein Rudergerät in Frage. Läufst du gerne, dann bietet sich das gute, alte Laufband an. Allerdings bietet dieser Artikel genügend Argumente, wieso du es am Ende vielleicht doch mal mit dem Crosstrainer versuchen solltest.

Training: Effektives Trainieren für Zuhause

Zwei Crosstrainer nebeneinander im Wohnzimmer mit Blick nach draußen
©iStock.com/NithidPhoto

Verschiedene Trainingsarten

Optimale Herzfrequenz

Im Zusammenhang mit der optimalen Herzfrequenz möchten wir euch erläutern, welches Training man anwenden sollte. Zunächst einmal beginnen wir mit dem leistungsorientierten Training. Dieses Training ist ausschließlich für Sportler gedacht, die ein hohes Niveau antrainiert haben. Im leistungsorientierten Training wird versucht über die anaerobe Schwelle zu kommen. Das bedeutet, dass man in die Phase des Trainings kommt, in der man auf die Körperreserven wie zum Beispiel Fette zurückgreift. Mit dieser Art zu trainieren, können Hochleistungssportler die Geschwindigkeit und Ausdauerleistung verbessern. Des Weiteren können wir zwischen der Dauermethode und der Intervallmethode wechseln. Dadurch erhalten wir verschieden Belastungs- und Entspannungsphasen, wodurch die, unter vielen Sportlern bekannten, Mitochondrien zum Einsatz kommen. Diese Muskelzellen gelten als Kraftwerke für die Energiegewinnung.

Weitere Trainingsmethoden

Im zweiten Abschnitt thematisieren wir das extensive Training und das regenerative Training. Zunächst einmal geben wir dir einen Input über das extensive Training. Bei diesem Training greifst du speziell auf deine Fettreserven zurück. Wir empfehlen hierbei, morgens direkt nach dem Aufstehen Wasser zu trinken und danach eine Trainingseinheit zuabsolvieren. Dadurch musst du nicht erst deine Nahrung vom Frühstück abbauen und greifst schneller deine Fettreserven an. Hierbei stellt die Sauerstoffaufnahme ein Energielieferant dar. Nun erläutern wir dir das regenerativ Training. Hier nimmst du Bezug auf die Cool-Down Phase und die Erwärmungsphase. Das Level der Belastung wird hier relativ gering gehalten. Der Fettstoffwechsel wird dadurch aktiv angeregt und wirkt sich positiv auf deine Gesundheit aus.

Welche Bedeutung hat die Schwungmasse des Crosstrainers?

Die Schwungmasse hat eine große Bedeutung bei dem Crosstrainer. Die Schwungmasse liegt im hinteren Bereich des Crosstrainers und sorgt für eine nahezu kreisförmige Bewegung, die ähnlich zum Joggen und Laufen ist. Die Schwungmasse dieser Geräte sollte über 12 Kilogramm liegen, um die Umkehrbewegung zu unterstützen. Auch wenn du anfangen möchtest in der Natur Sport zu treiben, empfehlen wir dir auf den Crosstrainer zu setzen. Das schnelle Gehen auf dem Crosstrainer kann auch mit Nordic Walkings verglichen werden.

Motivation zum Trainieren mit dem Crosstrainer

Ich nehme nicht ab mit dem Crosstrainer. Wie lange muss ich noch warten?

Du solltest bedenken, dass Abnehmen ein langwieriger Prozess ist. Dazu gehört auch die Ernährung, welche auch einen sehr großen Einfluss ausübt. Wir empfehlen deswegen zusätzlich eine Diät anzufangen. Jedoch sollte man den Jojo-Effekt beachten und es langsam und gleichmäßig angehen. Die aktive Fettverbrennung beginnt erst nach 30 Minuten Training im Körper. Deshalb ist es sinnvoller eine eher geringe Watt Zahl auszuwählen. Arme und Beine lassen sich durch die Anpassung spezifisch trainieren.

Mir fehlt die Motivation abzunehmen. Was kann ich dagegen tun?

Sehr wichtig ist es sich Zwischenziele zu setzen. Niemand wird von einem Tag auf den anderen einen Traumkörper bekommen. Dies ist eine lange und sehr zähe Prozedur. Schritt für Schritt, Schlag für Schlag kannst du deine Ziele erreichen und für deine Träume kämpfen. Dieses Ziel und diesen Traum gilt es immer vor deine Augen zu rufen, am besten schreibst du es dir auf eine große Tafel und schaust sie jeden Morgen nach dem Aufstehen an. Der größte Faktor ist der Spaßfaktor: Wenn dein Training dir nicht mehr gefällt, ändere deinen Weg aber nicht dein Ziel! Versuche deine Umwelt zu verbessern und sie auch mit in deinen Bann zu ziehen, denn dann werden sie dich auch motivieren und gemeinsam lässt sich der Weg viel einfacher gehen.

Ablenkungen auf dem Crosstrainer

Um möglichst lange auf dem Crosstrainer durchzuhalten, empfehlen wir auf Ablenkungen zu setzten. Viele Crosstrainer bieten die Funktion von Google Street View an, mit der sich virtuelle Laufwege auf der ganzen Welt bewältigen lassen. Außerdem empfehlen wir, die altbekannten Serienwebsites wie Netflix oder Amazon Prime runterzuladen, um den Zeiger von der Uhr schneller laufen zu lassen.

Was du beim Training beachten solltest

Gibt es eine optimale Körperhaltung beim Training?

Ja, auch bei dem Crosstrainer gibt es eine Körperhaltung, die man einhalten sollte. Deine Beine sollten niemals ganz gestreckt sein, denn sonst könnten Fehlbelastungen im Knie entstehen. Deswegen solltest du dein Knie immer gebeugt halten. Im Fachjargon nennt sich die korrekte Ausführung Flow-Bewegung. Des Weiteren solltest du in einem leichten Hohlkreuz deine Übung ausführen. Fußgelenk, Hüftgelenk und Schultern sollten in einer Achse liegen. Ein Rundrücken sollte lieber vermieden werden. Beachte, dass dein Kopf in der Verlängerung der Wirbelsäule bleibt. Verkrampfungen sollen nach Möglichkeit vermeiden werden. Deine Hüfte soll gerade bleiben und möglichst nicht zur Seite pendeln. Ein sehr großer und gängiger Fehler ist es, die Handgelenke abzuknicken. Du solltest deine Handgelenke als Verlängerung der Unterarme betrachten und richtig zugreifen.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen