Contact us
My Cart
 0,00

Meal Prep Low Carb

Ein Meal Prep Low Carb Gericht mit Putenfleisch
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Meal Prep Low Carb zu gestalten, ist gar nicht so einfach. Trotzdem ist die Kombination der beiden Food-Trends absolut möglich und sehr empfehlenswert.

Meal Prep Low Carb

In der Winterzeit erwischen wir uns immer wieder mit ein paar Kilos mehr auf der Waage. Logisch, bei all den leckeren Nikoläusen und Schokoladen. Bei vielen wecken die zusätzlichen Kilos dann das Bedürfnis ein wenig abzunehmen. Eine super Möglichkeit, um dieses Ziel zu erreichen, ist deine Ernährung auf low carb umzustellen. Du sagst, dass du keine Zeit dafür hast? Da gibt es eine Lösung. Der häufigste Grund für Übergewicht ist oft der Faktor Zeit, doch wenn du mit Meal Prep anfängst, dann gibt es keine Ausrede mehr und auch für deine allgemeine Gesundheit ist diese Ernährungsform geeignet.

Was bedeutet „low carb“?

Bei low carb handelt es sich um eine Ernährungsform, bei der du eine Reduktion der Kohlenhydrate vornimmst. Dabei gibt es viele Abstufungen von einer kleinen Reduktion bis zu einer ketogenen Ernährung, bei der du so gut wie keine Kohlenhydrate zu dir nimmst. Da dein Körper eigentlich Kohlenhydrate als Energielieferant benötigt, gleichst du die Energiezufuhr durch Eiweiß und Fette aus. Das heißt, dass du nur Lebensmittel zu dir nimmst, die zwar deine Fettspeicher füllen, aber nicht deine Kohlenhydratspeicher. Zu diesen Lebensmitteln gehören zum Beispiel die in der folgenden Liste. Du kannst als Referenz immer mal auf der Verpackung gucken.

  • Fisch (besonders Lachs)
  • Gemüse
  • Fleisch
  • Milchprodukte

Meal Prep Low Carb mit Putenfleisch, Nüssen, Gemüse und Obst

Wie funktioniert low carb?

Sicherlich fragst du dich jetzt, wie du abnehmen sollst, wenn du doch mehr Fette zu dir nimmst. Es ist ganz simpel. Dadurch, dass dein Kohlenhydratspeicher leer oder nur knapp gefüllt ist, nimmt sich dein Körper die Energie aus anderen Speichern. Er verbrennt dann die Fette, die sich in deinem Körper befinden. Natürlich ist dies eine große Umstellung für deinen Körper und es ist nicht ungewöhnlich, wenn du am Anfang der Umstellung mal Kopfweh hast. Es ist nur ein Zeichen deines Körpers, dass er sich umstellt und ab dann Energie aus deinen Fetten schöpft.

Rezept: low carb Lachs mit Ofengemüse

Ein geeignetes Meal Prep Rezept für Meal Prep low carb ist das Folgende. Es enthält mit dem Lachs und Gemüse gute Lieferanten für die Fettspeicher und ist sehr arm an Kohlenhydraten. Falls du dieses Gericht mehrmals in der Woche essen willst, dann solltest du direkt große Mengen von allen Zutaten nehmen und am Ende portionsweise auf deine Meal Prep Boxen aufteilen. So sparst du beim Mittagessen zuhause oder im Büro wertvolle Zeit. Die Zutaten können alle auf Wochenmärkten gekauft werden und sind so sehr frisch. Dennoch solltest du dieses Meal Prep low carb Gericht direkt am Anfang der Woche essen, da es nicht sehr lange haltbar ist und schnell an Geschmack verliert. Oder du frierst es ein und hältst den Geschmack fest.

Zutaten

Die ausgewählten Zutaten enthalten alle sehr wenig Kohlenhydrate und gute Fette. Besonders der Lachs, welcher der Hauptbestandteil des Meal Prep low carb Rezeptes ist, gehört zu einer sehr gesunden Nahrungsquelle. Er befindet sich unter Anderem auch auf unserer Superfood-Liste. Je nach deinem Geschmack kannst du Gewürze verwenden und mit einem kreativen Anrichten in deinen Meal Prep Boxen für Neid bei deinen Arbeitskollegen sorgen.

  • Lachs
  • Zucchini
  • Paprika
  • Tomaten
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Olivenöl/li>
  • Paprikapulver
  • Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Zubereitung ist ganz einfach und geht schnell. Deswegen ist es für jeden Meal Prep Plan perfekt. Schließlich willst du ja möglichst wenig Zeit in der Küche verbringen. Du fängst damit an, die Zucchini und Pilze in Scheiben zu schneiden. Vergiss nicht sie vorher abzuwaschen. Danach geht es auch der Paprika und den Tomaten an den Kragen, welche dann zusammen mit Zucchini und Pilzen in einen Behälter kommen, welcher im Ofen nicht schmilzt. Auch Zwiebeln und Knoblauch kommen zu der Part dazu und für eine ordentliche Ladung Geschmack vermengst du alles mit Olivenöl und Paprikapulver. Natürlich dürfen auch Salz und Pfeffer nicht fehlen. Nun kommt der Hauptprotagonist des Gerichtes: Lachs. Auch diesen wäscht du und berieselst ihn mit Salz und Pfeffer. Das Ganze schiebst du dann in deinen vorgeheizten Ofen und lässt es dort für eine Weile ruhen.

Das Auge isst mit!

Bekannter Weise isst das Auge mit. Packe das Gericht, nachdem es ausgekühlt ist, portionsweise in deine Meal Prep Behälter und tue den Thymian als Sahnehäubchen auf den Lachs und das Gemüse. Fertig ist dein Meal Prep low carb Essen für den nächsten Tag oder sogar die ganzen nächsten Tage, mit dem du auch noch abnimmst. Schicke uns doch ein Bild von deinem fertigen Gericht oder sogar mehreren Mahlzeiten in deinen Behältern für den Meal Prep Plan.

Richtiges Aufbewahren

Da Fisch nicht sehr lange haltbar ist und schnell an Geschmack verliert, sollte das low carb Gericht schon am Montag und Dienstag, spätestens am Mittwoch, auf deinem Meal Prep Plan stehen. Falls ihr es aber unbedingt erst später in der Woche verzehren wollt, dann friert es ein. So bleibt der Geschmack auch länger erhalten. Es empfiehlt sich außerdem, dass du stapelbare Behälter benutzt. Das gilt allerdings für food prepping im Allgemeinen.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen