Contact us
My Cart
 0,00

Siebträgermaschine für zuhause

Mann bedient Siebträgermaschine für zuhause
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Mit einer Siebträgermaschine für zuhause kannst du deinen Barista-Moment in Ruhe genießen. Wir helfen dir im Test zum ultimativen Kaffeegenuss!

Inhaltsverzeichnis

Überblick: Erste Infos zur Siebträgermaschine für zuhause

Kaffee unter heimischer Siebträgermaschine

Italienischer Kaffeegenuss und ein wenig Dolce Vita in den eigenen vier Wänden

Die Tatsache allein, dass du gerne Espresso trinkst reicht oft noch nicht aus, um in eine Siebträgermaschine zu investieren. Möchtest du jedoch Kaffee, wie vom Italiener um die Ecke, sieht das schon ganz anders aus. Vor allem für wirkliche Kaffeeliebhaber, bildet die Kaffeemaschine nicht nur das Herzstück der Küche – das Geräusch des plätschernden, heißen Getränks ist zudem die schönste Musik, die müde Ohren am Morgen vernehmen können. Für den perfekten Kaffeegenuss, wünschen sich deshalb immer mehr Menschen eine hochwertige Siebträgermaschine für zuhause, die jeden Schluck zu einem ganz besonderen macht. Wir helfen dir mit allen Informationen rund um das Thema, zu deinem idealen Baristaerlebnis.

Die besten Siebträgermaschinen für zuhause im Test

Siebträgermaschine ist nicht gleich Siebträgermaschine. Das Preisspektrum der Siebträgermaschinen für zuhause ist enorm und reicht von knapp an die 100 Euro, bis zu 1000 Euro und mehr. Da verliert man schnell mal den Blick für die eigenen Ansprüche, Präferenzen und wirklich notwenigen Funktionen. Damit du dich schnell zurechtfindest, haben wir die besten Siebträgermaschinen für zuhause, im Bereich der unteren- bis Mittelklasse für dich getestet. Auf diese Weise hast du alle wichtigen Faktoren im Blick und kannst schnell sehen, was den Unterschied zwischen den besten bodenständigen Modellen ausmacht. Finde deinen Barista-Liebling für italienische Genussmomente in deiner Küche.

Alle Informationen im Umgang mit deiner Siebträgermaschine

Leider ist es mit dem Kauf einer Siebträgermaschine aber noch nicht getan und bringt dir lange noch nicht das schwarze, dickflüssige Glück in deine Kaffeetasse. Damit der ideale italienische Espresso auch gelingt, braucht es ein wenig Wissen in Bezug auf das richtige Tampen, die verschiedenen Heizsysteme und die richtige Mahlung. Wir haben diese Infos für dich fachkundig gesammelt und zusammengefasst. Darüber hinaus, findest du viele weitere spannende Informationen zu dem richtigen und notwendigen Zubehör, sowie vielem mehr. So ist dein Barista-Genussmoment nicht mehr weit und gelingt mit Sicherheit nach ein paar Versuchen schon perfekt.

Unser Test: Siebträgermaschine für zuhause im Vergleich

Gemahlener Kaffee in Siebträgermaschine für zuhause
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Sage Appliances the Barista Express Espressomaschine mit... Sage Appliances the Barista Express Espressomaschine mit... Aktuell keine Bewertungen 362,39 EUR
2 WMF Lumero Siebträger Espressomaschine 1400 Watt, 3 Einsätzen,... WMF Lumero Siebträger Espressomaschine 1400 Watt, 3 Einsätzen,... Aktuell keine Bewertungen 208,99 EUR
3 SEVERIN Espressomaschine 'Espresa Plus', Siebträgermaschine mit... SEVERIN Espressomaschine "Espresa Plus", Siebträgermaschine mit... 804 Bewertungen 111,99 EUR
4 BEEM ESPRESSO-GRIND-PROFESSION Espresso-Siebträgermaschine mit... BEEM ESPRESSO-GRIND-PROFESSION Espresso-Siebträgermaschine mit... 147 Bewertungen 379,99 EUR
5 De'Longhi Icona Vintage ECOV 311.BG – Espresso... De'Longhi Icona Vintage ECOV 311.BG – Espresso... Aktuell keine Bewertungen 156,10 EUR

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Sage Appliances SES875 The Barista Express

Mit der Sage Appliances SES875 kann sich jeder Siebträger-Beginner den idealen Kaffee zubereiten. Das Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl lässt sich einfach reinigen und die integrierte Kaffeemühle jeder Bohne angepasst werden. Für einfach guten Kaffee.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Durchdachtes Produkt – ideal für Einsteiger

Die Sage Appliances SES875 The Barista Express macht schon von außen einen wertigen Eindruck. Das recht schwere Gerät mit einem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl, steht fest und sicher und lässt sich zudem super einfach reinigen. Der Siebträger liegt gut in der Hand und scheint für die Ewigkeit gemacht zu sein. Im Lieferumfang sind zwei einwandige Siebe und zwei doppelwandige Siebe. Auf diese Weise kannst du entweder eine Tasse, leckeren und aromatischen Espresso zubereiten, oder gleich zwei auf einmal. Für perfekte Kaffeemomente in Zweisamkeit ohne langes Warten.

Siebträgermaschine für zuhause mit integriertem Kegelmahlwerk

Darüber hinaus bietet die Siebträgermaschine für zuhause von Sage, ein durchdachtes, eingebautes Kegelmahlwerk, das im Test überzeugt. Die Bohnen werden direkt frisch und in der gewünschten Menge gemahlen und du brauchst keinen weiteren Platz in der Küche für eine Kaffeemühle einplanen. Der Behälter kann einfach abgenommen werden, sodass sich das Mahlwerk schnell und ohne viel Aufwand reinigen lässt. Darüber hinaus kann durch ein seitlich angebrachtes Rädchen, der Mahlgrad genau an die Kaffeesorte angepasst werden. Auf diese Weise erhältst du immer ein optimales Extraktionsergebnis.

Die vier Schlüsselelemente eines idealen Kaffees

Dank des Thermocoil Heizsystems ist die Aufheizzeit auf ein Minimum reduziert und garantiert einen absolut sauberen Geschmack. So erhältst du die vier Schlüsselelemente für ein perfekt italienisches Kaffeeerlebnis: (1) Ein vollmundiges Aroma durch integrierte volumetrische Kontrolle, das bedeutet, dass die Siebträgermaschine für zuhause von Sage, den Druck allmählich erhöht, um eine gleichmäßige Extraktion zu gewährleisten. (2) Darüber hinaus erhältst du einen perfekt ausgewogenen Geschmack durch eine präzise Kontrolle der Wassertemperatur. (3) Zudem gelingt dir mit der Barista Express die perfekte Konsistenz ohne viel Hexenwerk. Da das Pulver zunächst eingeweicht, und anschließend unter hohem Druck (9 bar), gleichmäßig aus der italienischen 15-bar-Pumpe, durch den Kaffee geleitet wird. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger und dickflüssiger Espresso mit einer perfekten Crema. (4) Und zu guter Letzt gelingt dir mit der hochwertigen Dampfdüse der perfekte, kleinporige und fluffige Milchschaum für ein samtiges Mundgefühl.

  • Ideal für Beginner
  • Sehr hochwertig
  • Integriertes Mahlwerk (18 Stufen)
  • Thermocoil Heizsystem
  • Alle Zubehör inklusive
  • Kein Wasserstandmelder
Platz 2 in unserem Test

WMF Lumero Siebträger- Espressomaschine

Die schmale Siebträgermaschine von WMF bietet ein sehr gutes Leistungsspektrum für idealen italienischen Espresso in nicht einmal einer Minute. Darüber hinaus ist die WMF Lumero recht klein und passt sich in jeder Küchenecke an - zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kompakte Siebträgermaschine für zuhause mit Cromargan – Gehäuse

Die kompakte Siebträgermaschine für zuhause vom bekannten Metallwarenhersteller WMF, stellt in der unteren Preisklasse eine wirklich gute Siebträgermaschine, für kleinere Kaffeeliebhaber dar. Das Gehäuse der WMF Lumo Siebträger- Espressomaschine, besteht aus mattiertem, hochwertigem Cromargan, welches auch früh am Morgen durch schönes Ambiente Light in Szene gesetzt wird. Dank der schmalen Größe, passt die Siebträgermaschine für zuhause in auch in kleine Küchen und verzaubert jede Ecke, in eine kleine Barista-Welt. Noch eine schöne Kaffeemühle daneben und die Dolce Vita, ist auch in deiner Küche angekommen.

Starke Leistung für Barista-Qualität im kleinen Stil

In nicht einmal einer Minute, ist das leistungsstarke Thermoblock Heizsystem der WMF Lumo Siebträgermaschine für dein zuhause bereit, perfekt temperierten Espresso zuzubereiten. Mit einer Leistung von 1400 Watt und 15 bar, holt sie auch den kleinsten Rest Aroma aus deiner Lieblingsbohne heraus. Wahlweise für dich alleine, für zwei leckere Tassen oder auch Doppio, wenn das Verlangen nach richtig gutem Kaffee wirklich groß geworden ist. Dank der exzellent konstruierten Siebe, die sogar in die Spülmaschine dürfen, entsteht eine weiche Crema in Barista-Qualität.

Siebträgermaschine für zuhause für den kleinen, großen Kaffeegenuss

Darüber hinaus verfügt die kleine Lumo Siebträgermaschine über einen abnehmbaren Wassertank und eine Wasserstandsanzeige, dank welcher du die perfekte Menge Wasser für deinen Kaffeegenuss abmessen kannst. Die Start-Stopp- Taste wird durch elegante LEDs unterstrichen und ist auch mit müden Augen am frühen Morgen gut erkennbar und leicht zu bedienen. Und soll es doch mal ein schaumig-weicher Cappuccino oder ein leckerer Latte sein, zaubert die integrierte Milchschaumdüse wunderbar cremigen Schaum auf dein Heißgetränk. Suchst du also eine schöne kleine Siebträgermaschine für zuhause, die ihren Job verstanden hat, ist die WMF Lumo Espressomaschine genau das richtige für dich. Möchtest du jedoch den Mercedes unter den Siebträgermaschinen, solltest du lieber in den höheren Preisklassen suchen.

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Kompakt und leicht zu bedienen
  • Antikalkprogramm
  • 3 Tassengrößen
  • Abschaltautomatik
  • Keine weiteren
Platz 3 in unserem Test
804 Bewertungen

Severin Espresa Plus Siebträgermaschine KA 5995

Auch die Severin Espresa Plus Siebträgermaschine, ist die ideale Ergänzung für die kleine Barista-Küche. Kompakt und stark in der Leistung, macht die Siebträgermaschine mit einem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl, deinen Kaffee-Moment zum Genuss.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Sehr gutes Leistungsspektrum für den kleinen Barista-Moment

Die Siebträgermaschine für zuhause von der deutschen Traditionsmarke Severin, stellt eine kompakte und wertige Kaffeemaschine im Test dar. Im unteren Preissegment angesiedelt, bietet die Siebträgermaschine von Severin ein sehr gutes Leistungsspektrum, vor allem für kleinere Haushalte und Siebträger-Einsteiger. Mit ein klein wenig Ahnung im Umgang mit Siebträgermaschinen, kann mit der Severin Espressomaschine aromatischer Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und vieles mehr zubereitet werden.

Siebträgermaschine für zuhause mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis

Die Verarbeitung der Teile ist sehr hochwertig und die einzelnen Elemente liegen schwer in der Hand. Auch die doppelwandigen Siebträger aus Edelstahl, machen direkt einen wertigen Eindruck und zaubern eine weiche Crema auf deinen Espresso. Wer aber doch lieber auf einwandige Standartsiebe setzt, kann sich diese ganz einfach online nachkaufen. In Bezug auf das Preis-/Leistungsverhältnis, der wunderbar kompakten Siebträgermaschine für zuhause, kann auch an dieser Stelle nicht viel bemängelt werden. Der Wassertank der Maschine sitzt bündig und verhindert so seitlich auslaufendes Wasser. Darüber hinaus ermöglicht das Thermoblock Heizsystem ein super schneller hochheizen der Maschine. Auf diese Weise hast du den italienischen Kaffeegenuss, unter einer Minute in deiner Lieblingstasse. Drei wählbare Temperatureinstellungen, machen deinen Kaffeegenuss zu einem individuellen Geschmackserlebnis.

Drei Einsätze und cremige Milchgetränke

Dank der integrierten Milchschaumdüse aus Edelstahl, gelingt mit der Severin Siebträgermaschine nicht nur cremiger Espresso, sondern auch schaumiger Cappuccino und leckerer Latte Macchiato. Darüber hinaus bietet der massive Siebträger nicht nur Platz für dein Lieblingskaffeepulver. Drei unterschiedliche Einsätze bringen den Genuss wahlweise in eine oder zwei Tassen, oder bieten dir eine Option für ESE-Pads.

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Komakte Maschine
  • Thermoblock-Heizsystem
  • 3 Temperatureinstellungen
  • 3 Siebträger-Einsätze & Zubehör
  • Beim Milchaufschäumen muss das erste Wasser abgefangen werden
Platz 4 in unserem Test
147 Bewertungen

BEEM Siebträgermaschine 2 Thermoblöcke

Die Siebträgermaschine von BEEM bietet in der mittleren bis unteren Preisklasse eine fantastische Kaffemaschine an. Mit integriertem Mahlwerk, vielen Verstellmöglichkeiten und vor allem zwei Thermoblöcken, lässt das Leistungsspektrum des Siebträgers, keine Kaffeewünsche offen.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Klassischer Retro-Look kombiniert mit modernem Edelstahl

Die schöne Siebträgermaschine von BEEM macht nicht nur optisch richtig was her. Das analoge Thermometer verleiht der Kaffeemaschine einen schönen Retro-Look und verwandelt jede Küche in ein Paradies für das Barista-Auge. Kombiniert mit dem hochwertigen Gehäuse aus Edelstahl, bietet die Siebträgermaschine für zuhause von BEEM, eine wunderschöne Optik für italienisches Flair in deiner Küche.

Siebträgermaschine für zuhause für den besten Cappuccino der Nachbarschaft

Dank der zwei Thermoblöcke ist die Siebträgermaschine für zuhause sofort einsatzbereit. Zudem ermöglicht das Heizsystem, die parallele Zubereitung von fluffigem Milchschaum und idealer Extraktion, mit heißem und aromatischem Kaffee als Ergebnis. Somit ist die Siebträgermaschine von BEEM gerade für Kaffeeliebhaber geeignet, die ihren Espresso noch mit einen Schuss Milch verfeinern wollen, für perfekte Kaffeekreationen mit weichem Mikromilchschaum. Die schwenkbare und hochwertige Dampfdüse, kommt zudem in Begleitung eines Milchkännchens zu dir nach Hause, damit du deinen Lieblingskaffee auch direkt genießen kannst.

Kegelmahlwerk mit 30 Mahlgradeinstellungen

Der elektronische BID-Regler überwacht die Wassertemperatur gradgenau, für eine konstante Brühtemperatur während der Extraktion des Kaffeepulvers. Darüber hinaus ermöglicht der, in der Lieferung enthaltene Edelstahl-Tamper, einen gleichmäßigen Druck auf das Pulver, damit auch das letzte bisschen Aroma aus der Kaffeebohne extrahiert werden kann. Für etwas mehr Platz in deiner Barista-Küche, verfügt die BEEM Siebträgermaschine über ein leistungsstarkes Kegelmahlwerk mit 30 Mahlgradeinstellungen. Auf diese Weise kannst du aus jeder Röstung das volle Geschmackserlebnis heraus holen.

  • Schöne Optik
  • Zwei Thermoblöcke
  • Zubehör
  • Kegelmahlwerk
  • Großer, herausnehmbarer Wassertank
  • Keine weiteren
Platz 5 in unserem Test

De’longhi Icona Vintage Siebträgermaschine

Die De’longhi Icona Vintage Siebträgermaschine ECOV311.BG, ist in vielen schönen Farben erhältlich und macht mit ihrem Vintage Look vor allem auch Optisch was her. Zudem bereitet sie aromatischen Espresso mit ein paar einfachen Handgriffen zu.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Siebträgermaschine für ein Vintage-Baristaparadies im retro Look

Die Optik der schönen Siebträgermaschine für zuhause ist ein absolutes Highlight und verwandelt wirklich jede Küche direkt in ein Vintage –Baristaparadies. Wahlweise in Beige, Blau, Grün oder Schwarz, kannst du die Baristaküche ganz deinem Geschmack und der bisherigen Einrichtung anpassen. So freust du dich nicht nur über den täglichen Kaffeegenuss, sondern auch über die schöne Optik deines neuen Lieblingsstücks im Haushalt.

Schöne Siebträgermaschine für zuhause im niedrigen Preissegment

Das Preis-/Leistungsverhältnis der Retro- Siebträgermaschine für zuhause ist zudem nicht von der Hand zu weisen. Für wenig Geld, kannst du dich mit dieser Kaffeemaschine ideal in die Siebträgerwelt einspielen und deinen idealen Espresso, Cappuccino oder sonstiges zubereiten. Dank der integrierten Milchschaumdüse ist auch der weiche Milchschaum garantiert und lässt so keine Wünsche offen. Und möchtest du mal ein wenig mehr Kaffee zubereiten, kannst du den praktischen multifunktions- Siebträger auf zwei Tassen erweitern, oder aber SES- Pads nutzen.

Intuitiver Umgang

Solltest du am frühen Morgen, vor dem ersten Kaffee noch nicht ganz mitdenken können – wer kennt das nicht – hilft dir die integrierte Abschaltautomatik beim Strom sparen. Die Bedienung der Siebträgermaschine für zuhause erfolgt zudem intuitiv und ist wirklich für jeden Einsteiger zu bewältigen: Knopf drücken und schon kann der Tag starten. Der abnehmbare Wassertank lässt ein problemloses wiederbefüllen zu und erspart dir lästiges hin und her tragen.

  • Vintage Optik
  • Versch. Farben
  • Multifunktions-Siebträger
  • Milchschaumdüse
  • Abschaltautomatik
  • Zubehör

Ratgeber: Siebträgermaschine für zuhause leicht gemacht

Mann bedient Siebträgermaschine für zuhause

Siebträgermaschine für Einsteiger – Worauf du achten solltest

Siebträgermaschine und der Kaffee ist gerettet

In Bezug auf den perfekten Kaffee, können sich die unterschiedlichsten Geschmäcker entwickeln. Schwarz, mit viel oder wenig Milch, mit oder ohne Zucker, mit Sojamilch oder Kuhmilch und so weiter und so fort. Genauso vielfältig wie die Geschmäcker, ist auch die Auswahl an Siebträgermaschinen für zuhause. Auch die Ansprüche an die beste Siebträgermaschine sind höchst individuell und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Du bist auf der Suche nach einer Einsteiger-Siebträgermaschine und möchtest wissen wie du am besten mit dieser umgehst? Mit ein paar Tipps und Tricks ist der perfekte Kaffeemoment nicht mehr weit und vor allem super easy.

Mit ein paar Handgriffen zum besten Kaffee im Haushalt

Vor allem die Zubereitung des Kaffees wird mit einer Siebträgermaschine für zuhause zu einem ganz besonderen Ritual, das du nach einer gewissen Zeit nicht mehr missen möchtest. Im Gegensatz zu einem Kaffeevollautomaten, zelebrierst du jeden Moment deines Kaffeegenusses am Morgen. Du musst nun nicht mehr nur auf zwei Tasten drücken, dafür hast du deinen Verwöhnmoment aber auch ganz in der eigenen Hand. Gerade Liebhaber von richtig gutem Kaffee schwören deshalb auf die eigene Zubereitung – auch wenn diese etwas mehr Handgriffe benötigt. Und das durchaus zurecht.

In die Kaffeemaschine und die richtige Pflege investieren

zunächst einmal sollte dir bewusst sein, dass die Investition in eine Siebträgermaschine auch bei Einsteigermodellen nicht günstig ist. Das sollte sie auch nicht sein, denn die Maschinen halten bei richtiger Wartung und Pflege (siehe weiter unten), gerne auch mal ein ganzes Leben lang. Von daher solltest du nicht zu sehr im Budget sparen, wenn du dich ohnehin schon für einen Kauf entschieden hast.

Wichtige Kriterien für Siebträger-Beginner

Auch in Bezug auf Siebträgermaschinen gibt es nicht nur ein System. Für den Anfang bieten sich Maschinen an, welche die Wassermenge automatisch dosieren. Zudem kannst du dich gut an folgenden Kriterien orientieren: Der Wassertank sollte groß genug sein (mindestens 2 Liter), zudem sollte sich der Wasserdruck einfach auf 8 bis 10 Bar regulieren lassen. Neben einer unkomplizierten Reinigung, solltest du außerdem auf eine leistungsfähige Dampfdüse achten, damit du leckeren Cappuccino, Latte Macchiato und Co. genießen kannst.

Siebträgermaschine nicht ohne Zubehör

Einige hochwertige Hersteller bieten im Siebträgermaschinen Test für zuhause auch praktische Kombi-Pakete an. Denn mit einer einfachen Bedienung der Kaffeemaschine ist es noch nicht getan. Du brauchst auf jeden Fall eine gute Kaffeemühle dazu, damit sich der Kauf einer Siebträgermaschine für zuhause wirklich lohnt. So kannst du darauf achten, dass du entweder eine Kaffeemühle im Paket integriert hast, oder sogar eine Maschine die direkt selber mahlen kann. Dies sollte jedoch nicht zwingend ein Kaufkriterium sein, da es hochwertige Kaffeemühlen sehr gut einzeln zu erstehen gibt, es vereinfacht den Kauf für Anfänger lediglich etwas.

Der Zauber des perfekten Kaffees – so funktioniert eine Siebträgermaschine für zuhause

Die ideale Wassertemperatur

Das Wasser der Siebträgermaschine wird durch Gas oder einen beheizten Kessel erhitzt. Zudem gibt es Modelle die das Wasser über einen Wärmetauscher erhitzen. Laut dem Regelwerk der Barista Weltmeisterschaft liegt die Wassertemperatur eines echten Espressos zwischen 90,5 und 96 Grad Celsius. Jedoch erzielt die Spannweite der Temperaturen sehr unterschiedliche Ergebnisse, weshalb die meisten Kaffeemaschinen auf etwa 93 Grad kalibriert sind.

Durch Druck zur Crema

Im nächsten Schritt wird das Wasser mit einem Druck von etwa 9 bis 15 bar durch das fein gemahlene Espressopulver gepresst. Anhand eines Hebels oder einer elektrischen Pumpe wird der nötige Druck für diesen Vorgang erzielt. Durch den hohen Druck entsteht die sogenannte Crema auf dem Espresso. Zuvor wird das Kaffeepulver mit einem Tamper (Kaffeestampfer) in das Sieb gedrückt. Dadurch wird verhindert, dass das Kaffeemehl in die Brühkammer geschwemmt wird und der Espresso so an Stärke verliert.

Gibt es die nur in groß? – Eine Siebträgermaschine in klein für größten Kaffeegenuss

Kleine Maschine für richtig guten Kaffee in kleinerer Menge

Natürlich wünschen sich nicht nur Kaffeegenießer mit einer riesigen Küche, den perfekten Espresso wie in Italien. Doch häufig nehmen die schicken Maschinen recht viel Platz ein, den sie für Heißwasser und Dampf benötigen. Trotzdem gibt es auch sehr gute Modelle, die deutlich kleiner sind, als die großen Barista-Maschinen wie im italienischen Restaurant. Besonders Zweiträger-Siebträgermaschinen nehmen viel Platz ein. Da du aber vermutlich keine riesigen Mengen an Kaffee zubereiten möchtest, reichen die kleineren Ausführungen definitiv um richtig guten Espresso zu genießen.

Volles Leistungs- und Preisspektrum bei kleinen Siebträgermaschinen

Auch bei den schmaleren Siebträgermaschinen variieren die Preise stark. Von Modellen um die 100 Euro für die kleine Studentenküche, bis zu kleinen Ausführungen über 1000 Euro, ist alles dabei. Bei den günstigen, kleinen Siebträgermaschinen für zuhause darfst du kein Wunder erwarten. Wie gesagt, lohnt sich die Investition gerade an dieser Stelle. Trotzdem bereiten auch die günstigen Modelle, gerade mit einer entsprechenden Mühle guten Kaffee zu. Den perfekten Italiengenuss bekommst du aber nur wenn du etwas tiefer in die Taschen greifst.

Varianten: Siebträgermaschine vs. Kaffeevollautomat

Mann bedient Siebträgermaschine für zuhause

Ultimativer Baristamoment? Vor- und Nachteile der Siebträgermaschine für zuhause und was sie so besonders macht

Das beste Aroma

Bei einer Siebträgermaschine für zuhause wird das Kaffeepulver mit einem sogenannten Siebträger an der Maschine befestigt. Nach dem Einschalten wird das Wasser mit sehr hohem Druck durch das Pulver geleitet – auf diese Weise entsteht ein Espresso, der nur für kurze Zeit mit dem Pulver selber in Kontakt gekommen ist und Bitterstoffe somit zum Großteil außen vorlässt. Kaffeevollautomaten basieren zwar auf dem gleichen Prinzip, Siebträgermaschinen erzielen diesen Effekt jedoch deutlich besser. Bei guten Maschinen bekommst du somit den aromatischsten und, bei gutem Kaffeepulver, den besten Geschmack.

Die beste Crema

Darüber hinaus hat Achilla Gaggia im Jahr 1983 das Patent angemeldet für ein System, das Wasser mit einem Kolben und viel Druck durch das Kaffeepulver presst. Dabei entsteht die bekannte Crema auf dem Kaffee. Demnach kommt diese schöne weiche Cremeschicht auf dem Espresso ursprünglich schon von den Siebträgermaschinen, fällt somit meist deutlich besser aus als beim Vollautomaten. Darüber hinaus kann man nicht unerwähnt lassen, dass keine Kaffeemaschine das Gefühl von Barista Kaffee in Italien so gut hinbekommt, wie eine Siebträgermaschine für zuhause. Nicht ohne Grund benutzt jedes italienische Café, den großen Automaten zum Zubereiten des leckeren Heißgetränkes.

Mögliche Nachteile

Trotzdem gibt es auch in Bezug auch die Siebträgermaschine, ein paar Nachteile gegenüber dem Vollautomaten die bedacht werden sollten. So sind sie bei der Arbeit relativ laut – auch wenn das Kaffee kochen mit einem Automaten, meist nicht ganz geräuschfrei vonstattengeht. Zudem sind die Siebträgermaschinen im Test recht teuer, wer also nicht leidenschaftlich gerne und täglich Kaffee trinkt, der wird vermutlich auch mit einem Vollautomaten bedient sein.

  • Bestes Aroma
  • Weniger Bitterstoffe
  • Schönere Crema
  • Look & Feeling des echten italienischen Kaffees
  • Recht teuer
  • Reiningungsintensiv

Einfach entspannt? Vor- und Nachteile eines Kaffeevollautomaten

Einfach “einfach”

Auch wenn der originale Kaffeegenuss mit einer Siebträgermaschine nicht von der Hand zu weisen ist, so hat doch auch der Kaffeevollautomat seine Reize und Vorteile. Oft sind die Geräte, bei denen man nur mal eben auf zwei Knöpfe drücken muss einfach “einfacher”. Egal ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato, der Vollautomat zaubert`s dir in ein paar Minuten ohne Aufwand. Zudem produziert der Kaffeevollautomat definitiv besseren Kaffee, als herkömmliche Filtermaschinen, was in erster Linie mit dem höheren Druck zu tun hat. Wenn auch das Aroma nicht so gut ist, wie bei der Siebträgermaschine.

Günstigere Lösung für guten Kaffee

Darüber hinaus ist vorteilhaft, dass die Kaffeevollautomaten auch schon in etwas kleineren Preisklassen gute Dienste leisten. Neben dem zeitlichen Aspekt stellt dieser Umstand wohl den Hauptgrund dafür da, dass die Vollautomaten in deutlich mehr Haushalten vertreten sind.

Nachteile des Kaffeevollautomaten

Nachteilig ist im Gegensatz zur Siebträgermaschine natürlich, dass der Kaffee nicht ganz so aromatisch ist. Besonders in Bezug auf Espressotrinker, macht sich dies doch bemerkbar. Zudem müssen die Vollautomaten in der Regel mit einem Milchtank befüllt werden, da der Vollautomat dir deinen Latte Macchiato fertig zubereitet. Das Problem ist jedoch, dass die Tanks meist nicht ausreichend gekühlt sind und die Milch somit schnell schlecht wird. Auch die Schläuche, mit denen die Milch in den Automaten gezogen wird, müssen regelmäßig gereinigt werden. Somit ist die Reinigung recht aufwendig und der Milchtank, muss eventuell im Kühlschrank gelagert, oder jedes Mal gereinigt und neu befüllt werden.

  • Einfache Handhabung
  • Schnelle Zubereitung
  • Direkt fertiges Kaffeegetränk
  • Kostengünstiger
  • Nicht so schöne Crema
  • Nicht das beste Kaffeearoma
  • Reinigungsintensiv (Milchtank)

Informiert: Kaufkriterien zur Siebträgermaschine für zuhause

Espresso zubereiten | Schritt für Schritt zum perfekten Espresso | Tipps & Tricks

Mann bedient Siebträgermaschine für zuhause

Siebträgermaschine für zuhause nicht ohne Zubehör

Die richtige Zubehör für dein Home-Barista

Mit einer Siebträgermaschine holst du dir “bella Italia” in deine Kaffeetasse. Doch mit dem Gerät alleine ist es leider oft noch nicht getan. Um der perfekte Home-Barista zu werden, benötigst du noch ein paar Accessoires, die deinen Kaffeegenuss zum täglichen Ritual werden lassen.

Das wichtigste zuerst: Die Kaffeemühle

An erster Stelle steht ganz klar die richtige Kaffeemühle. So unbedeutend das klingt, tatsächlich macht es einen Unterschied wie die Bohne gemahlen wird. Dieser Unterschied bezieht sich vor allem auf das Mahlgut, dieses sollte eine besonders große Oberfläche haben. Somit ist vor allem die Gleichmäßigkeit der Mahlung von Bedeutung. Du kannst dich zu diesem Thema gerne noch weiter informieren, aber grundsätzlich gilt: Je besser die Kaffeemühle, desto mehr Oberfläche wird im Mahlgut erzeugt. Zudem macht die Frische den Unterschied, zu fertig gemahlenem Kaffeepulver. Kaffee stellt ein sensibles Naturprodukt dar, welches sein volles Aroma direkt nach dem Mahlen freigibt. Demnach heißt es: Desto kürzer die Dauer vom Mahlen bis zum Erhitzen ausfällt, desto aromatischer ist der Kaffee.

Tamper für volles Aroma

Darüber hinaus, ist ein Tamper (Kaffeestampfer) von großer Bedeutung für richtig guten Kaffee. Manche Profis halten das richtige Tampen sogar für den Schlüssel des vollen Aromas. Denn desto gleichmäßiger das Kaffeepulver angedrückt wird, desto gleichmäßiger läuft auch das Wasser durch die Zwischenräume. Wird der Kaffee unregelmäßig angedrückt, sucht sich das Wasser den Weg mit dem niedrigsten Widerstand und läuft an einem großen Teil des Pulvers einfach vorbei. Demnach kommt natürlich auch Aroma abhanden. Somit solltest du dir einen Tamper zulegen und darauf achten, dass Pulver gleichmäßig anzudrücken.

Die richtige Röstung und Reinigung

Neben Tamper und Kaffeemühle benötigt es selbstverständlich noch die richtige Bohne. Grundsätzlich gilt an dieser Stelle: Desto dunkler, desto bitterer. Und desto heller, desto mehr Säre ist im Kaffee. Das perfekte Verhältnis von Säure und Bitterstoffen, muss jeder für sich herausfinden – das ist tatsächlich einfach Geschmackssache und du musst dich einfach ein wenig durchprobieren. Darüber hinaus benötigst du die richtige Zubehör zum Reinigen und Entkalken. Das ist wichtig, um die Lebensdauer der Siebträgermaschine für zuhause drastisch zu optimieren. Doch zur richtigen Reinigung und Pflege später mehr.

Die wichtigsten Kriterien und Unterscheidungen beim Kauf einer Siebträgermaschine: Boilertypen

Boilertypen: Einkreiser

Beim Einkreiser wird das Wasser für den Brühvorgang als auch für die Dampferzeugung über denselben Weg erhitzt und transportiert. Das macht die Maschine kompakt und kostengünstiger, jedoch dauert auch die Zubereitung von Milchgetränken, wie zum Beispiel Latte Macchiato, länger.

Boilertypen: Zweikreiser

Eine Zweikreisermaschine besitzt zwei separat temperierte Wasserkreise. SO kann das Brühwasser gleichzeitig mit dem Dampf erhitzt werden. Trinks du deinen Kaffee gerne mit Milch, solltest du also auf eine Zweikreisermaschine zurückgreifen.

Boilertypen: Dual Boiler

Ein Dual Boiler verfügt hingegen über zwei komplett voneinander getrennte Boiler. Einen Boiler für den Kaffeebezug und einen für Dampf und Heißwasser. Das hat einen ganz bestimmten Vorteil: Die Brühtemperatur und der Dampfdruck werden unabhängig voneinander geregelt. Über einen Dual Boiler verfügen jedoch in der Regel nur Maschinen im obersten Preissegment.

Siebträgermaschine für zuhause: Die schnelle Alternative zu Kesselmaschinen

Thermoblock

Bei einer Siebträgermaschine für zuhause mit einem Thermoblock wird das Wasser mittels eines Durchlauferhitzers erwärmt. Dieser Heizt nach Bedarf und ist somit viel schneller Einsatzbereit als ein Boiler. Anhand eines spiralförmigen Rohres, das durch einen Aluminiumblock gezogen wird, wird das Wasser durch einen daneben liegenden Heizstab erhitzt

Thermojet und Thermocoil

Die Heiztechnik des Thermojets funktioniert – wie der Name vermuten lässt – mit am schnellsten. Im Grunde funktioniert das Prinzip dahinter genauso wie der Thermoblock. Mit dem Unterschied, dass das Wasser nochmal 3 bis 5 Minuten schneller heiß ist. Noch schneller arbeitet das Heizsystem Thermocoil. Hier wird ein Edelstahlrohr von einem Aluminiumgussblock ummantelt und heizt auf diese Weise innerhalb von wenigen Sekunden hoch.

Übrigens: Eine gesunde Kaffeemaschine für deinen Kaffeemoment

Mann bedient Siebträgermaschine für zuhause

Für anhaltenden Kaffeegenuss – Siebträgermaschine entkalken und reinigen

Wieso die regelmäßige Reinigung so wichtig ist

Der schwarze Kaffee enthält Öle, Fette und Säuren, die das Material mit der Zeit angreifen und sich absetzten können. Damit die Siebträgermaschine für zuhause also lange leckeren Kaffee kocht, muss die Maschine inklusive Siebträger regelmäßig gereinigt werden. Auch der Geschmack des Kaffees kann mit der Zeit ranzig werden, wenn du deine Siebträgermaschine nicht regelmäßig von Rückständen befreist.

Unterschiedliche Reinigung je nach Heizsystem

Vorab muss du dir darüber im Klaren sein, dass nicht jede Weise der Reinigung für jedes Gerät geeignet ist. Denn die Funktionsweisen unterscheiden sich und somit auch die beste Art der Befreiung von Schmutz und Kalk. Aus diesem Grund solltest du dir die Anleitung des Herstellers deiner Maschine genau anschauen und je nachdem ob du eine Siebträger-Boilermaschine, eine Thermoblockmaschine, oder eine Siebträgermaschine für zuhause mit Rückspülventilen besitzt, ändert sich auch der Weg der Reinigung.

Unterschiedliche Reinigung je nach Heizsystem

Demnach solltest du in erster Linie nach einer expliziten Reinigung für dein Modell schauen, zumindest jedoch nach dem entsprechenden Heiztypus. Trotzdem können wir dir zumindest schon einmal verraten, welche Utensilien du benötigst und welche Teile letztlich gereinigt werden müssen.

Reinigungsutensilien

  • Mühlenpinsel
  • Feines Mikrofasertuch
  • Espressolöffel
  • Bürste
  • Blindsieb (wird meist passend mitgeliefert)
  • Evtl. kleiner Schraubenzieher
  • Evtl. kleine Waage (zum Abwiegen des Reinigungsmittels)
  • Milchkännchen
  • Reinigungspulver
  • Milchlanzenreiniger

Was sollte gereinigt werden?

  • Siebträger und Siebe
  • Die Brühgruppe
  • Duschsieb
  • Milchdüse/Dampflanze
  • Abtropfschale

So gelingt der perfekte Milchschaum – zaubere einen Cappuccino der sich sehen lassen kann

Auf den Proteingehalt kommt es an!

Beim Aufschäumen der Milch vermischt sich Luft mit den Eiweißmolekülen der Milch. Dabei wird die Luft fest umschlossen und kann nicht mehr entweichen. Da die Luft trotzdem versucht aufzusteigen, bleibt der Milchschaum auf dem Kaffee liegen und vermischt sich nicht mit dem Getränk. Aus diesem Grund ist es auch ein Irrglaube, dass es bei dem perfekten Milchschaum auf den Fettgehalt der Milch ankommt. Dieser ist lediglich ein Geschmacksträger und sollte demnach nicht unter 1,5% liegen. Für den perfekten Milchschaum kommt es jedoch auf den Proteingehalt der Milch an. Dieser sollte mindestens bei 3,3% liegen.

Viele Wege führen zum idealen Milchschaum

Den perfekten Milchschaum kannst du auf unterschiedliche Weise erzielen. Barista-Profis verzichten meist auf automatische Geräte und greifen zum Stampf- oder Rührbesen. In Cafés werden meist die Dampfdüsen vom Vollautomaten verwendet. Zuhause kannst du entweder zu vollautomatischen Milchaufschäumern greifen, diese Geräte erledigen die ganze Arbeit für dich. Möchtest du deine Milch jedoch per Hand aufschäumen, muss die Milch erst auf etwa 65° erhitz werden (auf niedriger Temperatur, damit sie nicht anbrennt). Danach wird die Milch in einen Stampfer gefüllt, welcher mit kräftig Druck hoch und runtergezogen wird, bis ein fluffiger Schaum entstanden ist.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen