Contact us
My Cart
 0,00

Gemeinsam kochen

Kleine Kinder backen gemeinsam in der Küche
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Du willst endlich mal mit der Familie gemeinsam kochen? Wir zeigen dir Tipps und Tricks, wie du ganz entspannt mit deiner Familie zusammen kochst.

Zuhause gemeinsam kochen?

“Mit der Familie gemeinsam kochen” – das hört sich für manche vielleicht erst mal nach Stress und Arbeit an. Doch Fakt ist, laut Familientherapeut Jasper Juul gibt es schlicht weg keine bessere Möglichkeit die Familie zu stärken. Man redet viel, arbeitet zusammen für das gemeinsame Essen und hat oft auch viel Spaß dabei. Hand aufs Herz, liebe Eltern. Der generelle Speiseplan besteht meist aus 6-8 Rezepten und die werden doch auf Dauer auch echt langweilig oder? Wir zeigen dir nun wie mit unseren Tipps & Tricks, dein zukünftiges Familienkochen ein Erfolg wird.

Gemeinsam kochen – 3 Tipps & Tricks

Tipp 1: Kinder in die Kochschürze

Viele Eltern sind der Meinung, dass ihre Kinder ja sowieso nicht großartig helfen könnten oder sie sich vielleicht verletzen würden. Doch Kinder ab drei Jahren können sehr wohl schon beim Kochen mithelfen. Sie können beispielsweise das Gemüse waschen, Soßen zusammenrühren oder beim Teig für die Brotbackmaschine helfen. Falls du jedoch dennoch denkst, dass dein Kind dazu noch nicht alt genug ist, können die jüngsten auch auf kreative Art und Weise den Tisch decken. Ab 5 Jahren kann dann sogar schon ein kleines Messer problemlos anvertraut werden. Gemeinsam kochen ist also für jeden geeignet.

Tipp 2:Jeder Meister braucht Regeln

Damit das gemeinsame Kochen entspannt und stressfrei verläuft, sind Regeln kaum wegzudenken. Darum besprecht vorher mit eurer Familie, an welche Regeln sich zu halten ist. Für die Sicherheit sind die Regeln „mit Messern nicht rennen“ oder „das Messer wird mit der Spitze nach unten getragen“ unverzichtbar. Vor dem Kontakt mit Lebensmittel sollten sich zudem alle die Hände gewaschen haben. Außerdem solltet ihr euren Kindern erklären, dass es ohne Teamarbeit und Ordnung nicht funktionieren kann.

Tipp 3: Have fun !

Das Wichtigste beim Kochen mit Kindern ist, dass die Kinder, vor allem bei den ersten Malen, Spaß am Kochen entwickeln. Lobe deine Kinder, wenn sie das Gemüse richtig schneiden oder wenn sie den Tisch schön gedeckt haben. Besonders wenn Kinder bei der Hauptspeise beteiligt waren, sind sie beim gemeinsamen Essen besonders stolz auf ihre Arbeit. Vor Allem ist es wichtig, dass ihr nicht zu ernst seid. Habt gemeinsam Spaß, albert herum und falls etwas schief geht ist es auch nicht schlimm.

Frau backt mit Tochter zusammen in der Küche

3 Rezepte für dein Familienessen

Rezept 1: Spaghetti Bolognese

Ja, so simpel es auch klingen mag: besonders für Kleinkinder ist Spaghetti Bolognese super geeignet. Kleinkinder mögen in diesem Alter oft noch keine besonders aufwendigen Gerichte, aber Spaghetti Bolognese ist für die ersten Male perfekt zum Ausprobieren. Die Soße kann zudem mit viel Gemüse oder Käse geschmückt werden und ist somit perfekt veränderbar. Möhren dürfen ebenfalls in keiner Bolognese Soße fehlen. Sie mildern die Säure der Tomaten und tragen zur natürlichen Süße des beliebten Gerichtes bei.

Zutaten:

  • Hackfleisch
  • Öl
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Sellerie
  • Möhren
  • Tomaten

Rezept 2: Dinkel-Waffeln mit Obstsalat und Schokosoße

Es gibt doch nichts Besseres als selbstgemachte Waffeln, Obst und Schokolade…und dann noch alles in Einem? Perfekt!. Vor Allem bei diesem Rezept können die Kinder perfekt mithelfen. Das Obst waschen, den Teig anrühren oder die Schokolade schmelzen lassen. Noch dazu kann jedes Kind seine eigene Waffel nach Belieben dekorieren und anrichten.

Zutaten für 6 Waffeln:

  • 500g Erdbeeren
  • 2 mittelgroße Bananen
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 2 EL und 50g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250g Dinkel Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 500g Vollmilch-Joghurt
  • 125ml Milch
  • 100g Schokolade
  • 125g Schlagsahne

Rezept 3: Knusper-Hähnchenkeulen mit Gemüsereis

Hier ist das Motto: Einfach und doch so lecker! Vor Allem für Kinder sind die Hähnchenkeulen oft ein kleines Highlight, da sie die Keulen mit den Händen genießen können und nicht mühselig mit Besteck jedes kleine Stück Fleisch abschneiden müssen. Auch hier können die Kinder fleißig mithelfen. Wie ihr seht, kann gemeinsam kochen so einfach und schnell gehen.

Zutaten:

  • 8 Hähnchenkeulen
  • Salz
  • Edelsüß Paprika
  • 2EL Sonnenblumenöl
  • 1EL Mehl
  • 4EL Paniermehl
  • 200g langkornreis
  • 150g Möhren
  • 200g Tomaten
  • 1EL Butter
  • 100g tiefgefrorene Erbsen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Dose Gemüsemais

Eure Meinung ist gefragt

Habt ihr vielleicht schon erste Erfahrungen mit dem Kochen mit Kindern? Wenn ja, lasst es uns wissen. Teilt auch gerne eure Tipps & Tricks den anderen Community-Mitgliedern mit. Eure Erfahrungen können bestimmt vielen Anderen helfen und ihr könnt euch untereinander austauschen. Von mir gibt es zum Abschluss noch 2 Produktempfehlungen – zum einen den Kinderschemel für die ganz Kleinen. Und ein Kochbuch von Dagmar von Cramm genau zum Thema “Kochen mit der Familie”. Wirklich toll geschrieben und mit 365 Rezepten genug Material zum Geimeinsamkochen. Weitere tolle Kochbücher gibt es hier.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen