Contact us
My Cart
 0,00

Die besten Schnarchstopper

Schnarchschiene als Schnarchstopper
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Ein Schnarchstopper hilft dir, unangenehmes und lautes Schnarchen zu unterbinden. Welche Schnarchstopper wirklich etwas können, zeigen wir dir hier!

Schnarchstopper: Die wichtigsten Infos im Überblick

Frau genervt von schnarchendem Mann
©iStock.com/klebercordeiro

Was dich hier erwartet

In diesem Artikel findest du unseren Schnnarchstopper Test 2020. Hier erklären wir dir alles rund um den Schnarchstopper, zeigen dir was unsere Top 5 ausmacht und bieten dir ausführliche Informationen. Damit du mehrere Meinungen hörst, haben wir dir außerdem für jedes Produkt die Kundenbewertungen zusammengefasst. In unserem Ratgeber findest du dann anschließend hilfreiche Tipps für den Kauf. Am Ende fassen wir dir nochmal 5 Tipps gegen Schnarchen zusammen, die du befolgen kannst. Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Artikel bei deiner Kaufentscheidung helfen können.

Ein grober Überblick

Bist du es leid durch dein Schnarchen nachts aufzuwachen oder deinen Partner zu stören? Schnarchstopper können dieses Problem wahrscheinlich beheben. In diesem Test stellen wir dir 5 Schnarchstopper vor, die wir als gut bewertet haben. Unsere Top 5 besteht aus Schnarchstopper, die entweder die Atmung verbessern oder die Schlafposition. Sie sind eine gute Option, um Verbesserungen zu bewirken, ohne Risiken wie zum Beispiel bei chirurgischen Eingriffen in Kauf zu nehmen.

Unser Test: Welcher Schnarchstopper ist der Beste

Frau mit Schnarchschiene in Hand
©iStock.com/Antonio_Diaz
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktPreis
1 Schnarchstopper, FYLINA ZERTIFIZIERT Premium Gegen Schnarchen... Schnarchstopper, FYLINA ZERTIFIZIERT Premium Gegen Schnarchen... 8,99 EUR
2 WoodyKnows Mund-Pflaster für eine Atmung durch die Nase, Mini... WoodyKnows Mund-Pflaster für eine Atmung durch die Nase, Mini... 15,99 EUR
3 Face Former - Original Schnarchschnuller nach Dr. Berndsen -... Face Former - Original Schnarchschnuller nach Dr. Berndsen -... 33,31 EUR
4 Nachtwaechter Anti-Schnarch-Set - Schnarchen einfach abtrainieren... Nachtwaechter Anti-Schnarch-Set - Schnarchen einfach abtrainieren... 105,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
305 Bewertungen

FYLINA Schnarchstopper, Komplett-Set gegen Schnarchen, mit Nasenspreizer, Schnarchschiene, Zungenstabilisator

Dieses Komplettset von FYLINA umfasst 3 verschiedenen Anti-Schnarch-Stopper. Ein Schnarchentlastungs-Mundschutz, ein Silikon-Zungenschlauch und 8 Nasendilatatoren in der Größe 4. So hast du die Möglichkeit mit nur einem Kauf mehrere Schnarchstopper zu testen.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Komplett-Set

Das Komplett-Set von FYLINA ist unser Gesamtsieger. Es überzeugt wegen seines Preis-Leistungsverhältnis. Denn für ein paar wenige Euro bekommst du drei Schnarchstopper geboten. Alle Schnarchstopper dienen der Verbesserung der Atmung. Die Mundschiene kann sogar als Crunch-Schiene verwendet werden, um Zähneknirschen vorzubeugen.

Technische Details

FYLINA wirbt dieses Produkt mit vielen Pluspunkten an. So bestehen die Schnarchstopper aus diesem Set aus ultraweichem, lebensmittelechtem, hochwertigem Silikon, sind geruchlos, BPA-frei, FDA-zertifiziert und enthalten keine weiteren chemischen Treibmittel. Alle Modelle sind wiederverwendbar und einfach zu reinigen. Die Nasendilatatoren werden in die Nasenlöcher eingeführt und weiten die Nasenflügel für eine bessere Nasenatmung. Der Mundschutz verhindert, dass der Träger nachts durch den Mund atmet. Die Anwendung erfolgt, in dem man die Schiene in heißem Wasser etwas aufweicht, sodass man sie auf das Gebiss setzen kann und sich die Schiene optimal anpasst. Auch der Zungenschlauch wird an den Mund gesetzt, er sorgt für eine stabile Zunge.

Kundenbewertung

Kunden berichten, dass die Schnarchstopper entgegen jeglicher Vermutungen keinen chemischen Plastikgeruch hatten, was die Anwendung sehr angenehm macht. Auch die Nutzung ist sehr komfortabel. Mit diesem Set haben viele Kunden eine gravierende Verbesserung bei ihrem eigenen Schnarchverhalten oder dem ihres Partners festgestellt.

  • Drei Schnarchstopper
  • Hochwertiges Silikon
  • 24-Stunden-Kundenservice
  • Tägliche Reinigung
  • Geringer Tragekomfort
Platz 2 in unserem Test
267 Bewertungen

WoodyKnows Mund-Pflaster für eine Atmung durch die Nase, Anti-Mundatmung Streifen, 24 Pack

Eine Mundatmung ist nicht gesund. Dieses Mund-Pflaster sorgt für eine Umgewöhnung auf die Nasenatmung. Durch das Verschließen des Mundes lernt der Träger nachts durch die Nase zu atmen.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Pflaster für die Nasenatmung

Die Mundatmung führt zu Schlafstörungen, Schnarchen, Mund- und Zahnkrankheiten und vielem mehr. Das Mundpflaster von WoodyKnows ist eine sichere und direkte Art die Mundatmung zu unterbinden, die Mundatmung abzugewöhnen und eine Nasenatmung hervorzurufen. Du klebst es abends einfach über deinen Mund und gehst schlafen. Um das Schnarchverhalten effektiv zu verbessern, solltest du zusätzlich noch auf Nasen-Dilalatoren zurückgreifen.

Technische Details

Dieses Pflasterpaket kommt mit einer Anzahl von 24 Stück. Jedes Pflaster ist nur einmal verwendbar. Die Mundpflaster von WoodyKnows haben eine patentierte H-Form, die es ermöglicht, dass das Pflaster fest und komfortabel über dem Mund liegt. Die Haltbarkeit wird durch einen zuverlässigen Klebstoff und einer sinnvollen Klebeposition gewährleistet. Der Klebstoff ist zudem speziell konzipiert und verursacht keine Hautreizungen. Trotz der festen Haltbarkeit lässt sich das Pflaster morgens ohne Schmerzen und Klebereste problemlos abziehen. Das Produkt ist aus Baumwolle und dadurch sehr weich und luftdurchlässig. Männer sollten vor Gebrauch darauf achten, dass das Kinn und die Oberlippe frei von Bartstoppeln sind.

Kundenbewertung

Kunden beschreiben diesen Schnarchstopper als sehr effektiv. Auch der Tragekomfort ist gegeben, auch wenn das Pflaster über dem Mund anfangs sehr ungewohnt ist. Dieses Mundpflaster hält die ganze Nacht, wie es der Hersteller verspricht und hinterlässt auch keine Spuren. Einziger Nachteil, Bartträger können dieses Produkt nicht nutzen oder müssen sich von der Gesichtsbehaarung trennen.

  • Oft sehr wirkungsvoll
  • Einfache Handhabung
  • Aus Baumwolle
  • Muss die ganze Nacht kleben bleiben
  • Nicht für Bartträger geeignet
  • Hautreizungen können auftreten
Platz 3 in unserem Test
85 Bewertungen

Face Former - Original Schnarchschnuller nach Dr. Berndsen - Patentierter Schnarchstopper & Anti Schnarch Mundstück Set Inkl. Aufbewahrungsbox & Übungsanleitung

Das originale & patentierte Trainingsgerät gegen Schnarchen, Schluckstörungen uvm. hilft dir, durch tägliche Übungen, dein Schlafverhalten zu verbessern. Mit einem einfachen Training sind bereits nach wenigen Tagen spürbar positive Wirkungen zu erkennen.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnarchen wegtrainieren

Der Face-Former ist speziell auf Ursachen orientiert. Er verbessert dauerhaft die Funktionen und Spannung von Mund, Rachen und Gesicht, Körperstatik und Koordination, sowie Sinnes-, Nerven- und Hirnleistung. Durch das Training werden die Gesichtsmuskeln trainiert, die für Funktionen wie Kauen, Schlucken, Sprechen, Atmung von besonderer Bedeutung sind. Erste Erfolge können bereits nach zwei Wochen eintreten. Du trainierst tagsüber mit bestimmten Übungen und auch nachts solltest du den Face-Former tragen, um schnelle Ergebnisse zu bekommen.

Technische Details

Mit diesem Trainer kann jedermann seine Muskulatur in Mund und Rachen stärken und so das Schnarchverhalten verbessern. Zur Herstellung des Face-Formers wird hochwertiges und speziell für medizinische Anwendungen entwickeltes Silopren verwendet, dass gesundheitlich unbedenklich ist. Das ausgewählte Material ist amtlich geprüft und zugelassen. Die täglichen Übungen und das nächtliche Tragen werden bereits nach zwei Wochen seine Wirkung zeigen. Um den Face-Former zu reinigen, brauchst du nur heißes Wasser und ggf. eine extra Zahnbürste.

Kundenbewertung

Die Anwendung und Anleitung dieses Schnarchstoppers sind sehr einfach zu verstehen und zu folgen. Kunden berichten von einer guten Wirkung gegen Rachenschnarchen. Leider hilft dieser Schnarchstopper nicht bei Nasenschnarchen, daher raten wir dir die zusätzliche Nutzung von Nasendilatatoren oder Nasenpflaster.

  • Wiederverwenbar
  • Trainiert viele Bereiche
  • Gut gegen Rachenschnarchen
  • Wirkung erst nach einigen Wochen bemerkbar
  • Hilft nicht bei Nasenschnarchen
  • Zeitaufwendig
Platz 4 in unserem Test
21 Bewertungen

Nachtwaechter Anti-Schnarch-Set - Schnarchen einfach abtrainieren - Schlafweste mit Reisetasche

Die Nachtwächter Anti-Schnarch-Weste verhindert durch ein Kissen auf der Rückenseite der Weste die Rückenlage beim Schlafen. Ein Drehen in die Rückenlage wird verhindert und das Schnarchen bleibt aus.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnarchstopper für die Seitenlage

In der Rückenlage rutschen Zunge und Gaumensegel nach hinten in den Rachen und ein Schnarchgeräusch entsteht. Mit dieser Weste, die aus der TV-Sendung „Höhle der Löwen“ bekannt ist, wird durch ein Hindernis auf dem Rückenteil der Weste die nächtliche Rückenlage verhindert. Der Hersteller gibt an, dass so nach 3-6 Monaten eine natürliche Seitenschläferposition antrainiert werden kann.

Technische Details

Der Ergonomischer Protektor mit Lüftungskanälen am Rücken dient als Hindernis, um die Rückenlage zu verhindern. Durch die Bauweise und den atmungsaktiven Stoff wird nächtliches, unnötiges Schwitzen am Rücken verhindert. Die hocheffektive, komfortable und einfache Anwendung lässt den Träger in 3-6 Monaten einen Trainingseffekt sehen. Die Weste inklusive Kissen hat ein Produktgewicht von 862 Gramm und wird in zwei Größenkategorien verkauft: M/L und XL-XXL. Der Umfang des Klettverschlusses kann dann einer inklusiven Klettverschlussverlängerung um 21 cm verlängert werden. Die angenehme Strickbandage garantiert den Tragekomfort.

Kundenbewertung

Kunden bestätigen, dass dieser Schlafstopper funktioniert. Auch wenn das Tragen in den ersten Nächten sehr gewöhnungsbedürftig ist, gewöhnt man sich schnell dran und nimmt die neue Schlafposition an. Die Anti-Schnarch Weste zeigt schnell seine Wirkung und stoppt die Schnarchgeräusche. Das Material der Weste ist auch nach langer Nutzung noch sehr stabil.

  • Sehr effektiv
  • Gute Verarbeitung
  • Langlebig
  • Kostenintensiv
  • Seitenposition kann unangenehm sein
Platz 5 in unserem Test

N-PIR Nasenpflaster gegen Schnarchen - 30 Stück

Diese N-PIR Nasenpflaster weiten deine Nasenflügel sanft auseinander, sodass das Atmen sofort nach dem Einsetzen erleichtert wird. Schnarchen wird so einem Ende gesetzt. Auch zum Sport oder bei Erkältungen verhelfen die Pflaster zu einer besseren Atmung.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nasenpflaster für weite Atemwege

Die N-PIR Nasenpflaster werden von einer deutschen Marke hergestellt, die in Deutschland produziert. N-PIR verspricht eine ausgezeichnete Markenqualität und Sicherheit. Durch die äußere Anbringung werden die Nasenflügel durch diese Pflaster sanft angehoben und sorgen so für ein freies Atmen und schnarchfreie Nächte. Dieses Anti-Schnarch Mittel ist vielseitig einsetzbar. In der Nacht für einen ruhigen und erholsamen Schlaf, beim Sport, Wandern oder bei Erkältungen sorgen sie für eine bessere Nasenatmung. So führt man dem Körper mehr Sauerstoff zu. Durch die sichere Herstellung schmiegt sich das Nasenpflaster wie eine zweite Haut an und ist sehr unauffällig.

Technische Details

Der Hersteller verspricht eine sofortige Wirkung durch die Nasenpflaster. Außerdem sind die Pflaster sehr komfortabel und einfach aufzubringen. Durch die hautfarbige Tönung ist der Gebrauch sehr unauffällig und ist auch für den Alltag brauchbar. In dieser Packung sind 30 Nasenpflaster enthalten. Bei täglicher Nutzung eines Pflasters kommst du einen Monat mit dieser Packung aus. Laut Packung sind die Pflaster frei von Schadstoffen und BPA (Weichmacher) und sehr hautfreundlich.

Kundenbewertung

Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis ist bei diesem Schnarchstopper ein großer Pluspunkt. Für wenige Euro bekommt man 30 hochwertige Nasenpflaster. Außerdem bestätigen Kunden die vom Hersteller beworbene leichte Handhabung. Die Wirkung des Produktes ist gut und lindert Schnarchgeräusche. Von einem kompletten Verschwinden des Schnarchens berichten aber nur wenige Kunden. Trotzdem sind die Käufer zufrieden, dass es Verbesserung bringt.

  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Klebt gut
  • Mindert Schnarchgeräusche
  • Schnarchen stoppt selten
  • Einheitsgröße

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Schnarchschiene als Schnarchstopper
©iStock.com/galitskaya

Wie funktioniert ein Schnarchstopper?

Schnarchen mag niemand. Die meisten fühlen sich nachts davon gestört und oft ist der Verursacher gar nicht derjenige, der am meisten leidet. Deshalb wollen viele Schnarcher schnell von diesem Verhalten wegkommen. Was also tun? Im Internet findet man viele verschiedene Schnarchstopper. Was diese alle bewirken ist die Verbesserung der Atmung oder Schlafposition. Denn Schnarchen wird durch eine eingeschränkte Atmung, eine ungünstige Schlafposition oder einer Atemwegserschlaffung ausgelöst. Bei den zuerst genannten Ursachen können die Schnarchstopper helfen, sie vermindern die Geräusche oder wirken effektiv gegen die Ursache. Wie die zwei Schnarchstopper-Typen genau funktionieren, erklären wir im Laufe dieses Ratgebers.

Für wen ist ein Schnarchstopper geeignet?

Prinzipiell kann man sagen, dass Schnarchstopper für jedermann geeignet sind. Ausnahmen machen und Vorsicht walten lassen sollte man nur bei Menschen mit Allergien. Bevor du dich nach einem Schnarchstopper umsiehst, solltest du wissen wodurch dein Schnarchen ausgelöst wird. Schnarchstopper sind am effektivsten, wenn du unter einer beeinträchtigten Nasenatmung, Zusammenfallen des Rachens, Zurückfallen der Zunge in den Rachen leidest oder nur schnarchst, wenn du auf dem Rücken liegst. Bei Allergikern können solche Apparate aus Silikon negative Effekte zeigen, daher ist auf alle Fälle auf die Inhaltsstoffe zu achten.

Was kostet ein Schnarchstopper?

Das gute an Schnarchstoppern ist, dass sie kein Vermögen kosten. Sollte also ein Schnarchstopper nicht funktionieren, kann man sich ohne schlechtes Gewissen ein neues Modell zulegen. Die Schnarchstopper für den Mund und für die Nase, die die Atmung verbessern bekommt man bereits ab 5 €. Schnarchstopper, die die Schlafposition verbessern sollen sind etwas kostenintensiver und beginnen bei einem Preis von 15 €, reichen aber bis in den dreistelligen Bereich.

Varianten: Vor- und Nachteile aller Modelle

Schnarchschiene als Schnarchstopper
©iStock.com/galitskaya

Verschiedene Schnarchstopper und ihre Funktionen

In diesem Artikel stellen wir dir die zwei beliebtesten Varianten der Schnarchstopper vor. Die, die Atmung verbessern und solche, die eine verbesserte Schlafposition ermöglichen. Die Ursache für dein Schnarchen legt primär fest, welcher Schnarchstopper für dich am effektivsten ist. Du solltest aber auch auf deine persönlichen Vorlieben achten.

Was macht einen Schnarchstopper, der die Atmung verbessert, aus?

Schnarchstopper, die die Atmung beeinflussen, sind meist in Nase oder Mund einzusetzen. Dadurch verbessern sie die Atmung und helfen dir, nicht mehr zu schnarchen. Solltest du dir bereits sicher sein, dass dein Schnarchen von deiner Atmung ausgelöst wird, musst du nur noch herausfinden, ob es an einer verstopften Nase oder einem Zurückfallen der Nase in den Rachenraum liegt. Schnarchstopper für die Nase werden typischerweise während der Nachtstunden in die Nase eingesetzt. Sie verbreitern die Nasengänge, um die Atmung zu erleichtern, wie etwa Nasendilatatoren, Nasenpflaster und Nasenspiralen. Ebenso gibt es Schnarchstopper für den Mund, wie etwa Schnarchschienen, Kinnriemen oder Kinnbänder genannt, Aufbisschienen, Anti-Schnarch Mundstücke, Anti-Schnarch-Sprays und Gaumengewebe und Mundraum Trainer. Es gilt: Wird dein Schnarchen von einer verstopfen Nase herbeigeführt und du atmest durch den Mund, dann solltest du zuerst die Nasenschnarchstopper und Kinnriemen und Kinnbänder testen. Fällt bei dir die Zunge in den Rachenraum oder erschlafft dein Gewebe im Schlaf, dann bieten sich die Apparate an, die in den Mund eingesetzt werden und deinen Kiefer stabilisieren.

  • Verbesserte Atmung
  • Verminderte Schnarchgeräusche
  • Kann stören
  • Eigengeruch durch Speichel

Was macht einen Schnarchstopper, der die Schlafposition verbessern soll, aus?

Schnarchstopper, die die Schlafposition beeinflussen, sind für dich geeignet, wenn du nur schnarchst sobald du in der Rückenlage bist. Ob das der Fall ist, kann dir am besten eine andere Person sagen. Sollte die nächtliche Rückenlage wirklich die Ursache sein, dann kann dein Schnarchen mit der Seitenschläferposition verhindert werden. Diese Schnarchstopper sorgen durch ihre Beschaffenheit, dass du nachts auf der Seite schläfst. Es gibt zum einen Schnarchwesten und Schlafrucksäcke, die angelegt werden und durch die Position auf dem Rücken die Rückenlage verhindern. Seitenschläferkissen sind besonders bequeme Schnarchstopper. Leider sind diese wenig effektiv, da du dich nachts unbewusst wieder auf den Rücken legen kannst.

  • Einfache Bedienung
  • Schnarchweste/-Rucksack sehr effektiv
  • Keine Nebenwirkungen
  • Sehr gewöhnungsbedüftig
  • Schwitzen durch Körperkontakt

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Schnarchschiene als Schnarchstopper
©iStock.com/galitskaya

Verschiedene Kriterien erklärt

Jetzt weißt du, welche Schnarchstopper zurzeit auf dem Markt sind. Die verschiedenen Varianten unterscheiden sich jedoch nochmal in ein paar Dingen. Mit folgenden Kriterien kannst du dir einen Überblick verschaffen und Anti-Schnarch-Produkte vergleichen.

Material

Das Material eines Schnarchstoppers ist besonders wichtig bei denen, die die Atmung beeinflussen. Hier solltest du auf ein Material achten, dass keine Allergien auslöst und wenig Eigengeruch auslöst. Außerdem sind weichere Materialien zu empfehlen, da sie formbarer sind und bequemer in Nase und Mund liegen. Härtere Materialien wie Plastik können den Nasen- und Mundraum verletzten oder sehr unangenehm sein. Aber auch bei Schnarchstoppern, die die Rückenlage verhindern sollen, ist ein gutes Material unerlässlich. Hier sollte das Rückenpolster nicht zu weich oder zu hart sein.

Design und Komfort

Beim Kauf eines Schnarchstoppers solltest du auch darauf achten, welchen Komfort das Modell bietet. Möchtest du ein Produkt kaufen, welches in Nase oder Mund eingesetzt wird, sollte dir bewusst sein, dass anfangs kaum ein Tragekomfort spürbar ist und du dich daran gewöhnen musst. Vor allem die Variante für die Nase ist jedoch durch ihr besonderes Design/Form sehr effektiv. Für den Mund gibt es Mundstücke oder Aufbissschienen die ein Zurückfallen der Zunge verhindern. Das kann am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig sein. Die Schnarchwesten oder Rucksäcke bewirken, dass du eine andere Schlafposition einnimmst. Wenn du das seitliche Schlafen nicht gewohnt bist kann auch das am Anfang sehr unbequem sein.

Wiederverwendbarkeit

Bei der Wiederverwendbarkeit sollte dir bewusst sein, dass diese stark zwischen den Produkten variiert. Schnarchstopper, die die Atmung beeinflussen werden meist in Nase und Mund eingesetzt, dadurch wird die Wiederverwendbarkeit stark von der vorhergehenden Pflege und Reinigung bestimmt. Pflaster, die du über die Nase oder den Mund klebst, sind nur einmal verwendbar, werden aber auch im Set verkauft. Kinnriemen und andere Stützen sind ohne Probleme wiederverwendbar. Bei den Schnarchstoppern, die die Position beeinflussen wie Anti-Schnarch-Kissen oder Schlafrucksäcke ist die Wiederverwendbarkeit ebenfalls gewährt.

Bedienung

Natürlich unterscheiden sich die verschiedenen Modelle in ihrer Bedienung. Lies dir vor Gebrauch gründlich die Anleitung durch, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Falls du unsicher bist, wie der Schnarchstopper richtig eingesetzt wird, kannst du auch nach Anleitungen auf Youtube suchen. Um Erfolge zu protokollieren empfehlen wir dir ein Schnarch-Tagebuch zu führen.

Drumherum: Wissenswertes zum Schnarchstopper

Schnarchschiene als Schnarchstopper
©iStock.com/galitskaya

5 Tipps, um Schnarchen zu stoppen

Nasenatmung verbessern

Eine beeinträchtigte Nasenatmung ist leider nur in wenigen Fällen die alleinige Ursache für Schnarchen. Viel häufiger entsteht Schnarchen im hinteren Rachenbereich, hier empfehlen wir die Anti-Schnarchschiene als Lösung. Oft liegt der verursachende Bereich auch am Übergang vom Mund- in den Rachenraum, hier hilft ein Anti-Schnarchmundstück. Aber die Nase sollte frei sein, um jegliche andere Schnarchverursacher zu eliminieren. Hier empfehlen wir die den Nasenspreizer. Dieser spreizt, wie der Name schon verrät, die Nasenflügel und erleichtert das Atmen durch die Nase. Alternativ kannst du Nasenpflaster ausprobieren, diese wirken von außen in dem sie die Nasenflügel sanft anheben.

Mundatmung vermeiden

Die häufigste Ursache für Schnarchen ist, dass man im Schlaf durch den geöffneten Mund atmet. Dies passiert nachts oft automatisch. Die Mundatmung löst aber nicht nur Schnarchen aus, sie ist auch im Vergleich zur Nasenatmung ungesund. Daher sollte man gegen diesen Schnarchverursacher unbedingt vorgehen. Unser erster Tipp und die effektivste Lösung ist das Anti-Schnarchmundstück. Es unterbindet im Schlaf die Mundatmung und stellt den Körper auf die natürliche und für den Körper erholsamere Nasenatmung um. Optisch ähnelt es in seiner Form dem Zahnschutz eines Sportlers und wird zwischen Lippen und Zähne eingeklemmt. Alternativ kann auch ein externer Schnarchstopper helfen, das Kinnband. Hier wird ein Band um das Kind gelegt und über dem Kopf geschlossen, so wird eine Spannung erzeugt, die verhindert, dass sich der Mund nachts öffnet.

In Seitenlage schlafen

Die zweithäufigste Ursache von Schnarchen ist, dass die Zunge im Schlaf erschlafft, nach hinten in den Rachen fällt und die Atemwege versperrt. Was kann man hier am besten tun? Versuchen in einer Seitenposition zu schlafen. Ideal ist der Schlaf in Seitenposition, ansonsten behebt auch die Bauchlage das Problem. Beim Umstellen hilft die sogenannte Positionstherapie, das bedeutet, dass Hilfen genutzt werden, die der Person eine Rückenlage beim Schlafen erschweren. Ein sehr effektives Mittel stellt die Schnarchweste da. Durch das Rückenteil wird die Lage optimal verhindert und lässt den Träger auf andere Schlafpositionen ausweichen.

Kieferposition korrigieren

Wie bereits in einem vorherigen Tipp erwähnt, ist das Erschlaffen der Zunge im Schlaf die zweithäufigste Ursache für Schnarchen. Sinkt die Zunge beim Schlaf in Rückenlage nach hinten in den Rachen und löst das Zungenschnarchen aus, so lässt sich dieses Problem alternativ zur verbesserten Schlafposition dadurch beheben, dass die Position des Unterkiefers leicht nach vorne verlagert wird. Man verwendet dazu eine Anti-Schnarchschiene. Ein angenehmer Sitz dieser Anti-Schnarchschiene ist wichtig, um Druckstellen zu vermeiden und einen angenehmen Tragekomfort zu gewähren. Zumeist sind die Schienen zweiteilig, d.h. es gibt je eine Schiene für Ober- und Unterkiefer. Jede Schiene wird über die Zahnreihen in Position gehalten. Die Wirkung erfolgt, in dem der Unterkiefer leicht nach vorne verschoben wird und so die Zungenmuskulatur leicht unter Spannung gesetzt wird. Dadurch weiten sich die Atemwege im hinteren Rachenbereich und die Atemluft kann ungehindert ein- und ausströmen.

Gaumengewebe trainieren

Eine Gewebeschwäche ist Mit-Ursache bei allen Formen von Schnarchen. Schlaffes Gewebe im Mund oder Rachenraum erzeugt durch die aufgewirbelte Atemluft das typische Schnarchgeräusch. Das geht bei schlaffem oder untrainiertem Gewebe natürlich leichter, als bei festem. Wenn man gezielt dieses Gewebe und auch Muskeln in ihrer Spannung fördert, kann man sein Schnarchen effektiv vermindern oder ganz stoppen. Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Trainingsgeräte und Übungen. Trainingsübungen für den Lippen- und Mundbereich sind eine gute Methode, um den Übergang von Mund- und Rauchenraum zu stärken. Die andere Methode betrifft die Zunge. Hier stärkt man den Zungenboden und strafft den Rachenring. Die passenden Anleitungen findest du im Internet. Vorweg müssen wir sagen, dass dieses Training Geduld und Disziplin fordert.

Hintergrundwissen

Warum ist Nasenatmung gesünder als Mundatmung?

Die Nasenatmung ist die natürliche, physiologische Form der menschlichen Atmung. Auf diesem Weg wird besser verhindert, dass Staub- und Schmutzteilchen oder aber auch Keime und Krankheitserreger in den Körper eindringen. Zudem wird durch die Nasenatmung der Atemluftstrom auf Körpertemperatur gebracht, bevor er in die Lunge gelangt. So wird kalte Luft erwärmt und warme abgekühlt und befeuchtet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Nasenatmung zu einer um bis zu 15% höheren Sauerstoffsättigung des Blutes verhilft. Damit können bei Nasenatmung die Organe besser mit Sauerstoff versorgt werden und der Körper regeneriert sich besser. Das bedeutet, dass man so eine bessere Schlafqualität hat. Eine dauerhafte Mundatmung führt zu einem trockenen Mund, Mundgeruch, Entzündungen der Schleimhäute und sogar zu vermehrter Kariesbildung.

Gibt es Hausmittel, die gegen Schnarchen helfen?

Leidest du an sporadischen Schnarchattacken, so kannst du tatsächlich ein paar Hausmittel testen. Ihre Wirkung ist jedoch nicht bewiesen und die Anwendung sollte mit Vorsicht passieren. Wir empfehlen dir einige Rezepte mit genug Abstand auszuprobieren, um eine mögliche Wirkung mitzubekommen.

Honig Entzündungen & Schwellungen

Es ist bekannt, dass der goldene Bienennektar keimabtötend, entzündungshemmend wirkt und Schwellungen im Hals reduzieren kann. Diese Vorteile kann man sich nicht nur bei Erkältungen zum Vorteil machen, sondern auch beim Schnarchen. Honig kann nämlich auch die Sauerstoffaufnahme verbessern und gegen Verengungen der Atemwege helfen. Daher kann es dir helfen, wenn du vor dem Schlafengehen Kräutertee mit einem Esslöffel Honig trinkst. Magst du keinen Tee, kannst du den Honig auch einfach im warmen Wasser auflösen und trinken. Unser Tipp: Verwende am besten Manuka Honig. Dieser löst den Schleim noch effektiver und wirkt stark antibakteriell.

Kardamom wirkt abschwellend

Kardamom wirkt abschwellend, schleimlösend und kann helfen, die Atemwege zu befreien. Für dieses Hausmittel gibst du einen halben Teelöffel des Gewürzes in ein Glas warmes Wasser, gut vermischen und austrinken. Am besten trinkst du es 30 Minuten bevor du Schlafen gehst. Dies befreit die Atemwege und hilft dadurch gegen Schnarchen.

Olivenöl gegen Kehlkopf-Vibrationen

Mithilfe von Olivenöl kann man die Kehlkopf-Vibrationen verringern. Durch endzündungshemmende Wirkungen werden Schwellungen reduziert. Dies hat zur Folge, dass mehr Luft in die Atemwege gelangen kann, was das Schnarchen stoppt. Nehme einfach einen Esslöffel Olivenöl vor dem Schlafengehen ein. Ist dir das zu stark, kannst du es auch mit Tee trinken.

Nackenrolle als provisorischer Schnarchstopper

Nicht bei jedem stoppt eine erhöhte Lage das Schnarchen, solltest du aber mal nachts eine besonders starke Schnarchphase haben, kannst du probieren deinen Nacken auf eine Nackenrolle zu legen und so zu schlafen. Sie ersetzt das weiche Kopfkissen und stabilisiert die Kopf- und Halshaltung im Schlaf, sodass das Gaumensegel nicht in sich zusammensacken kann. Hast du keine Nackenrolle zuhause, hilft es oft, mit zusätzlichen Kissen ( z.B. Dinkelkissen ) den Kopf und Oberkörper etwas höher zu lagern.

Fazit

Wir hoffen, dass dir unser Schnarchstopper Test und die Informationen rundherum gut gefallen haben. Als Fazit stellen wir auf, dass ein Schnarchstopper helfen kann, wenn du die richtige Ursache kennst von deinem Schnarchproblem. Nur so kannst du den optimalen Schnarchstopper finden. Außerdem gibt es für kein Mittel eine Garantie, dass es funktioniert. Sei also nicht enttäuscht, falls es nicht auf Anhieb funktioniert. Wenn du dir nicht sicher bist, welcher Schnarchstopper der richtige ist, kannst du immer den Rat einen Arzt einholen. Bist du dann informiert, kannst du mit deinem neuen Wissen unsere Top 5 begutachten und entscheidest dich im idealen Fall für eines dieser tollen Produkte. Aber auch, wenn du diesen Artikel nur zu Recherchezwecken nutzt, bedanken wir uns für deine Zeit. Wir wünschen dir erholsame Nächte mit deinem neuen Schnarchstopper.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen