Contact us
My Cart
 0,00

Der beste Handstaubsauger

Handstaubsauger auf Wohnzimmer-Couch
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Handstaubsauger sind unglaublich praktisch. Erfahre in diesem Test, welcher der kleinen Helfer am besten zu dir und deiner heimischen Einrichtung passt.

Überblick: Erste Infos zum Handstaubsauger

Mit Handstaubsauger auf Couch saugenMit Handstaubsauger auf Couch saugen
©iStock.com/seb_ra

Was dich hier erwartet

Handstaubsauger sind die perfekten kleinen Alltagshelden für deine Wohnung. Sie sind unglaublich leicht und handlich, meistens kabellos und verfügen trotzdem über eine gute Saugkraft. In unserem Handstaubsauger Test 2020 zeigen wir dir die besten Modelle und grundlegende Informationen zum Thema Handstaubsauger. Außerdem findest du hier informative Abschnitte mit Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Modelle, Varianten und Variationen der Handstaubsauger.

Umständlich war früher…

Du kennst es mit Sicherheit; irgendwo kippt etwas um, die Kinder haben den halben Sandkasten mit in die Wohnung gebracht oder der Hund befindet sich im kalten Krieg mit seinen eigenen Haaren. Normalerweise hättest du nun umständlich den großen Staubsauger rauswuchten müssen und eine passende Steckdose finden müssen. Während du gerade dabei gewesen wärst, den ganzen Mist endlich einzusagen, hätte es auf einmal ein lautes Klick gegeben und der Staubsauger wäre ausgegangen. Kabel zu kurz. Auch das noch.

…begrüße den neuen Alltagshelden für Zwischendurch!

Doch diese Zeiten sind jetzt vorbei! Der Handstaubsauger ist perfekt konzipiert für solch kleine Missgeschicke und im Nu ist die Wohnung ohne viel Aufwand wieder blitzeblank! Du kannst deinen Handstaubsauger ohne Probleme aus seiner Ladestation nehmen und er ist sofort einsatzbereit. Von Raum zu Raum kann er mitgenommen werden, denn unsere kleinen handlichen Helfer sind in der Regel kabellos. In unserem Test der besten Handstaubsauger erfährst du, worauf du beim Kauf der kleinen Alltagshelden achten solltest und welche Unterschiede es alle gibt.

Unser Test: Welcher Handstaubsauger ist der Beste?

Mit Handstaubsauger mit 3 Händen auf Couch saugen
©iStock.com/Believe_In_Me
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Holife 7000PA Handstaubsauger Akku Beutellos, 14,8V Handsauger... Holife 7000PA Handstaubsauger Akku Beutellos, 14,8V Handsauger... 5.159 Bewertungen 62,99 EUR
2 AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku-Staubsauger (beutellos, inkl.... AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku-Staubsauger (beutellos, inkl.... Aktuell keine Bewertungen 162,61 EUR
3 VACPOWER 6500pA Handstaubsauger Akku Beutellos, Akku... VACPOWER 6500pA Handstaubsauger Akku Beutellos, Akku... Aktuell keine Bewertungen 34,99 EUR
4 Dyson V10 Animal Akku-Handstaubsauger Nickel/Violett  Premium... Dyson V10 Animal Akku-Handstaubsauger Nickel/Violett >>> Premium... Aktuell keine Bewertungen 529,00 EUR
5 oneday® 6 in 1 Pro-Zyklon Akku Handstaubsauger, Kabelloser... oneday® 6 in 1 Pro-Zyklon Akku Handstaubsauger, Kabelloser... Aktuell keine Bewertungen 71,99 EUR
6 Shark Akku Handsauger, kabelloser Handstaubsauger ohne Beutel in... Shark Akku Handsauger, kabelloser Handstaubsauger ohne Beutel in... Aktuell keine Bewertungen 112,17 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
5.159 Bewertungen

Holife 7000PA Handstaubsauger - Stilvoll und leistungsstark

Der stilvolle Handstaubsauger ohne Stiel von Holife vereint modernes Design mit guter Qualität zu einem angemessenen Preis. Er ist sehr saugstark und verfügt über eine hohe Kapazität, sogar für Flüssigkeiten. Beim Kauf werden drei weitere Aufsätze mitgeliefert, sodass du jede Fläche reinigen kannst.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Der Handstaubsauger benötigt 2-3 Stunden, um voll geladen zu sein. Anschließend kann er 30 Minuten genutzt werden. Der Motor misst 100 Watt und die maximale Saugkraft erreicht 22 Watt oder auch 70pA. Er hat eine Kapazität von 600ml für Trockenes und von 100ml für Nasses.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Bei dem Kauf des Handstaubsaugers von Holife werden drei weitere Aufsätze mitgeliefert. Ein Aufsatz mit Bürste vorne für Tierhaare, ein sehr schmaler Aufsatz um auch in jede Sofaritze zu kommen und ein Aufsatz speziell für Flüssigkeiten. Der normale Aufsatz saugt problemlos restliche Krümel oder Ähnliches weg.

Reinigung des Handstaubsaugers

Hierbei handelt es sich um einen beutellosen Staubsauger. Wenn du ihn entleeren möchtest, kannst du ganz einfach einen Knopf betätigen und du kannst den Auffangbehälter abnehmen, ohne dass etwas herausfällt. Anschließend musst du den Behälter nur über dem Mülleimer umkippen. Den HEPA-Filter solltest du nach dem Entleeren ebenfalls etwas mit einer Bürste reinigen. Nach maximal 12 Monaten sollte der Filter gewechselt werden.

  • auch Flüssigreinigung
  • sehr leicht und handlich
  • starker Motor
  • extra Aufsatz für Tierhaare
  • leichtes Entleeren
  • Filter nicht waschbar
2-in1-Held

Der AEG Ergorapido CX7-2-45AN - Handstaubsauger mit und ohne Stiel

Dieser beinahe unschlagbare Handstaubsauger von AEG ist der perfekte Alltagsheld, wenn du dich nicht zwischen einem Staubsauger mit oder ohne Stiel entscheiden kannst. Aus einem Staubsauger mit Stiel wird problemlos durch Herausnehmen einer ohne. Die Bodendüse lässt sich um 180° drehen, für eine allumfassende Reinigung.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Deinen neuen 2-in-1 Helden kannst du bis zu bis zu 60 Minuten im ECO-Modus, 45 Minuten im normalen Modus und in der Powerstufe bis zu 16 Minuten lang am Stück verwenden. Du kannst zu dem diese die unterschiedlichen Saugstufen einstellen, für eine optimale Reinigung, ganz deinen Bedürfnissen angepasst. Die Kapazität umfasst 500ml.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Für den Staubsauger werden zwei weitere Aufsätze mitgeliefert. Eine schmale Fugendüse und eine Elektrosaugbürste für den stiellosen Sauger. Die Elektrobürste soll auch Tierhaare ideal aufsaugen können. Der kleinere Sauger lässt sich auch ohne speziellen Aufsatz für gröberen Schmutz verwenden. Die normale Bodendüse lässt sich bis zu 180° drehen.

Reinigung des Handstaubsaugers

Zum Entleeren des Saugers musst du zuerst den Handstaubsauger herausnehmen, auf einen Knopf drücken um den Staubbehälter zu öffnen und dann den Filter hinausnehmen. Anschließend lässt sich der Behälter über der Mülltonne ausleeren. Den Filter solltest du ebenfalls ausklopfen und nach maximal 12 Monaten durch einen neuen ersetzen.

  • 2-in-1-Funktion
  • hohe Akkulaufzeit
  • Saugstärke manuell einstellbar
  • Bodendüse dreht sich um 180°
  • kann frei stehen
  • verstellbarer Stiel für jede Größe
  • kompliziertes Entleeren
  • keine spezielle Tierhaarbürste
Preisschlager

Der VACPOWER 6500pA - Handstaubsauger günstig

Der schicke Handstaubsauger von Vacpower ist wesentlich günstiger, als andere Modelle, steht seiner Konkurrenz aber beinahe in Nichts nach. Drei weitere Aufsätze sorgen für optimale Säuberung deiner Umgebung.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Mit 65 Watt hat der Handstaubsauger weniger Kraft als einige andere Modelle, trotzdem liegt seine Saugkraft mit 6500 pA noch im guten Mittelfeld. Der Sauger ist nach drei bis vier Stunden komplett aufgeladen und kann anschließend für maximal 30 Minuten verwendet werden. Die Kapazität beträgt 300ml.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Beim Kauf des Handstaubsaugers werden drei weitere Aufsätze mitgeliefert.Ein Aufsatz speziell für Tierhaare, eine schmale, lange Spaltdüse für Ritzen oder Ähnliches und eine Teppichbürstendrüse. Der normale Aufsatz entfernt problemlos gröberen Dreck wie Krümel.

Reinigung des Handstaubsaugers

Durch Betätigen eines Knopfes am Griff des Saugers öffnet sich der Verschluss für den Staubbehälter. Bevor du den Behälter über einer Mülltonne auskippst, muss der Filter vorher herausgenommen werden. Den Filter kannst du anschließend unter Wasser reinigen, ebenso wie den Staubbehälter.

  • Preis
  • spezieller Aufsatz für Tierhaare
  • waschbarer HEPA-Filter
  • schwächerer Akku
  • wenig Kapazität
Turbopower

Dyson V10 Animal Akku-Handstaubsauger - Mit und ohne Stiel hochwertig

Dysons Handstaubsauger verspricht extra starke Saugkraft und gute Qualität. Durch seine lilane Farbe ist er ein Hingucker in jedem Haushalt. Drei unterschiedliche Modi und gleich viele verschiedene Aufsätze stellen Handstaubsauger perfekt auf deine individuellen Bedürfnisse ein. Durch das Abnehmen der Aufsätze verwandelt sich der Staubsauger sofort in einen kleinen Handstaubsauger ohne Stiel.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Der Handstaubsauger von Dyson ist mit seinen 350 Watt ein echtes Power-Modell unter den Staubsaugern! Du kannst deine Saugstärke individuell zwischen drei verschiedenen Modi variieren, und hast den Putzvorgang so perfekt auf deine Bedürfnisse angepasst. Im ersten Modus hält der Sauger ganze 60 Minuten Saugen am Stück durch. Die Kapazität beträgt 760 ml und ist damit auch hier in unserem Vergleich ganz weit vorne.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Mit dem Kauf des Handstaubsaugers werden viele verschiedene Aufsätze geliefert. Darunter einen Aufsatz für glatte Böden, einer für Teppich, einer für Fugen und Ritzen und einer für Tierhaar. So hast du eine sehr große Auswahl und wieder die Möglichkeit, den Sauger individuell deinen Bedürfnissen anzupassen.

Reinigung des Handstaubsaugers

Durch einen einfachen Knopfdruck lässt sich der Handstaubsauger direkt über dem Mülleimer entleeren. So wird der Kontakt mit Staub und Dreck minimiert. Der Filter sollte ausgeklopft und nach einem Monat gründlicher gereinigt werden. Nach maximal einem Jahr sollte der Filter ausgetauscht werden.

  • 2-in-1 Sauger
  • starker Motor
  • sehr lange Laufzeit
  • drei verschiedene Saugmodi
  • hohe Kapazität
  • viele verschiedene Aufsätze
  • one-touch-Entleerung
  • Ladestation mit Wandhalterung
  • Preis
  • nicht freistehend
2-in-1 in günstig

oneday® 6 in 1 Pro-Zyklon Akku Handstaubsauger - Mit und ohne Stiel günstig

Dieser praktische Handstaubsauger von oneday verbindet stiellose Sauger und Sauger mit Stiel und das ganz nebenbei bei einem schlichten und modernen Design. Für den Sauger gibt es vier verschiedene Aufsätze, unter anderem eine Bodenbürste mit Verlängerungsstab, sodass er problemlos vom Sauger ohne Stiel zu einem praktischen Handsauger für den Boden wird.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Der Handstaubsauger hat 80 Watt und kann für ungefähr 30 Minuten am Stück verwendet werden. Vor dem ersten Gebrauch sollte der Staubsauger einmal komplett aufgeladen werden, bis die kleine Lampe am Ladegerät grün zeigt. Er kann bis zu 500 ml aufnehmen, bevor er voll ist.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Beim Kauf des Handstaubsaugers von oneday werden vier Aufsätze und zwei Verlängerungsstäbe mitgeliefert. Eine breite Polsterbürste für Matratzen, Sofas, etc., eine Bodenbürste, eine breite Staubbürste und eine schmale Fugendüse für den letzten Staub aus jeder Ritze. Der Handstaubsauger bietet die Möglichkeit, durch das Wechseln der Aufsätze beinahe jede Oberfläche reinigen zu können.

Reinigung des Handstaubsaugers

Bei diesem Handstaubsaugers handelt es sich ebebnfalls um eine beutellose Variante. Durch einen Knopfdruck löst sich der Auffangbehälter. Anschließend muss das Verdeck geöffnet und der Filter entfernt werden, bevor der Behälter über dem Müll entleert wird. Da es sich um einen Edelstahlfilter handelt, kannst du diesen problemlos auswaschen und beliebig lange wiederverwenden. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern spart auch Geld.

  • 2-in-1-Funktion
  • viele verschiedene Aufsätze
  • waschbarer Edelstahl-Filter
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • umständliches u. unhygienisches Entleeren
  • keine spezielle Tierhaarbürste
Ohne Stiel aber mit Stil

Shark Akku Handsauger - Handstaubsauger modern

Der moderne Handstaubsauger von Shark ist ein absoluter Hingucker in ihrer Wohnung. Mit einem leistungsstarken Motor reinigt er kleine Missgeschicke im Nu und sieht mit seinem schlichten und modernen Design dabei unschlagbar aus.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Energie des Handstaubsaugers

Du kannst deinen schicken neuen Handstaubsauger entweder mit Einzelbatterie oder Doppelbatterie erwerben. Die Version mit Einzelbatterie kannst du 8 Minuten am Stück verwenden, den Sauger mit Doppelbatterie 16 Minuten am Stück. Nach ungefähr 2,5 Stunden ist der Akku vollständig aufgeladen. Die Kapazität des Saugers beträgt 250ml.

Aufsätze für den Handstaubsauger

Es werden zwei weitere Aufsätze für den stilvollen Handstaubsauger mitgeliefert, eine Fugenbürste und ein Aufsatz speziell für die Entfernung von Tierhaar. So ist für mehrere Oberflächen eine Reinigung garantiert.

Reinigung des Handstaubsaugers

Der Handstaubsauger von Shark lässt sich ganz einfach durch eine Berührung direkt über dem Mülleimer leeren. So kommst du nicht in Kontakt mit dem Staub und Dreck aus dem Sauger. Der HEPA-Filter sollte ausgeklopft und spätestens nach 12 Monaten gewechselt werden.

  • Design
  • one-touch-Entleerung
  • Aufsatz für Tierhaar
  • geringe Akkulaufzeit
  • geringes Fassungsvermögen
  • kein angenehmer Griff
  • schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ratgeber: Was du vor dem Kauf wissen musst

Handstaubsauger auf Wohnzimmer-Couch
©iStock.com/seb_ra

Was spricht für den für den Kauf eines Handstaubsauger?

Zeitersparnis als größtes Plus

Der wohl größte Pluspunkt beim Kauf eines Handstaubsaugers ist die Zeit, die du dir sparst. Während du herkömmliche Staubsauger zuallererst einstecken musst und eventuell noch richtige Aufsätze suchen musst, hängt oder steht der Handstaubsauger immer sofort bereit in der Ladestation. So geht es viel schneller nur kleine Malheure zu beseitigen und innerhalb weniger Minuten glänzt alles wieder.

Gewicht- nie wieder schleppen

Handstaubsauger sind in der Regel wesentlich leichter als normale Staubsauger und unglaublich handlich. Vor allem jene ohne Stiel wiegen häufig nur wenige Kilo. Du kannst deinen kleinen Alltagshelfer so problemlos in jeden Raum mitnehmen, ohne sofort mehrere Kilo gewicht durch die Gegend hieven zu müssen. So können sogar die Kleinen ihre eigenen Missgeschicke wieder beheben

Flexibilität- immer und überall

Nicht jeder Handstaubsauger ist kabellos, aber der Großteil wird über einen Akku an einer separaten Ladestation aufgeladen. Das hat den großen Vorteil, dass du dich nicht mit dem Suchen einer passenden Steckdose oder einem zu kurzen Kabel herumärgern musst. Du kannst den Staubsauger flexibel überall hin bewegen, ohne am Ende einen Kabelsalat zu haben, der dann auch noch vernünftig aufgerollt werden muss.

Was kann der Handstaubsauger reinigen?

Böden

Wie ein ganz normaler Staubsauger kann der Handstaubsauger ohne Probleme den Boden reinigen. Natürlich ist es hierbei am besten, wenn er über einen Stiel verfügt, sodass du dich nicht unnötig bücken musst. Je nachdem, um welchen Boden es sich handelt (Fliesen, Parkett, Teppich, etc.), gibt es unterschiedliche Aufsätze oder Einstellungen für den Sauger, sodass maximale Saugstärke erreicht werden kann.

Textilien

Auch Möbel wie Sofas oder Sessel lassen sich super gut mit einem Handstaubsauger reinigen. Insbesondere, wenn dieser keinen Stiel hat. So kommst du sehr gut in jede kleine Ecke und hinter jedes Polster. Auch hier gibt es spezielle Aufsätze oder Einstellungen, sodass auch das letzte bisschen Dreck aus dem Stoff hinausgesogen wird.

Nässe

Je nach Modell kann es sogar sein, dass dein Handstaubsauger auch Nässe aufsaugen kann. Teilweise geht sogar bis zu 100ml in den kleinen Sauger rein. Dies ist allerdings nur möglich, wenn dein Sauger über einen Edelstahlfilter verfügt. Stelle vorher also unbedingt sicher, dass dein Handsauger auch für die Flüssigreinigung geeignet ist, da es sonst möglich sein könnte, dass der Motor dabei kaputt geht. Andernfalls macht ein Staubsauger mit Wischfunktion vermutlich mehr Sinn.

Tierhaare

Hier muss wieder auf das Modell geachtet werden, aber in der Regel sind Handstaubsauger in der Lage, auch die vielen kleinen Härchen zu entfernen, die unsere lieben Vierbeiner so gerne überall hinterlassen. Teilweise kann ein extra Aufsatz für Tierhaar verwendet werden, teilweise geht es auch sofort so.

Wie viel Watt sollte mein Handstaubsauger haben?

Hohe Wattzahl ist nicht immer gut

Ein Handstaubsauger braucht nicht unbedingt eine hohe Wattzahl, um gut im Alltag funktionieren zu können. Denn höher die Wattzahl, desto mehr Strom wird auch verbraucht und der Sauger geht eventuell schneller leer. Saugen sie allerdings Textilien wie Sofas oder das Auto, ist eine höhere Saugkraft und somit eine höhere Wattzahl von Vorteil.

60 Watt sollten drin sein

Je nach Gebrauch reichen manchmal also schon 60 Watt aus. Die leistungsstärkeren Modelle sind natürlich entsprechend teurer. Wenn du neben deinem Handstaubsauger aber auch noch einen ganz normalen Staubsauger zu Hause stehen hast, benötigst du oftmals nicht mehr als 60 Watt.

Worauf sollte ein Allergiker achten?

Lieber mit oder ohne Beutel?

Wenn du oder einer deiner Lieben allergisch sind, solltest du das beim Kauf deines Handstaubsaugers definitiv berücksichtigen. Hierbei empfiehlt es sich, einen Staubsauger mit Beutel zu kaufen. Natürlich sind die Modelle ohne Beutel häufig mit guten Technologien ausgestattet, jedoch ist es für Allergiker trotzdem von Vorteil, auf die altbewährte Variante mit Beutel zurückzugreifen. Denn vor allem beim Entleeren des Saugers zeigen sich hier deutliche Unterschiede. Bei einem Staubsauger mit Beutel kannst du diesen problemlos herausnehmen und vorsichtig schließen, moderne Sauger schließen die Beutel sogar schon, bevor du sie rausnimmst. So wird der Staubaustritt auf das Minimum begrenzt. Bei Saugern mit ohne Beutel lässt sich allerdings nie wirklich eine Staubwolke vermeiden.

Welcher Filter?

Vor dem Kauf deines Saugers solltest du darauf achten, welchen Filter er besitzt und wie dieser zu reinigen ist, besonders wenn einer aus dem Haushalt allergisch ist. Der Handstaubsauger sollte mindestens die HEPA-Filtertechnik besitzen. Dann gibt es noch zwei unterschiedliche Möglichkeiten; entweder du musst den Filter regelmäßig wechseln, viele Anbieter liefern dafür schon einige Wechselfilter mit, ansonsten musst du dafür noch neue kaufen. Oder es ist möglich, den Filter selber zu reinigen und auszuwaschen. Die letztere Variante empfiehlt sich bei Allergikern, da du so nach jedem Saugen theoretisch den Filter säubern kannst und dafür beim nächsten Gebrauch wieder die beste Filtertechnik möglich ist.

Varianten: Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle

Handstaubsauger auf Wohnzimmer-Couch
©iStock.com/seb_ra

Welche Modelle gibt es und was sind die Vor- und Nachteile?

Handstaubsauger ohne Stiel

Der Handstaubsauger ohne Stiel ist besonders praktisch, wenn du schnell mal den Stuhl oder die ausgelaufene Zuckerdose reinigen möchtest. Der Staubsauger dient hierbei beinahe als verlängerter Arm und du kommst perfekt in jede kleine Ritze und hinter jedes Sofa Polster. Besonders nützlich ist der Sauger ohne Stiel also, wenn du schnell etwas kleines reinigen oder wegsaugen möchtest, das sich zum Beispiel auf dem Tisch oder einem anderen Möbelstück befindet. Für den Boden ist diese Variante auf längere Sicht nicht geeignet, da du dich dann immer bücken musst. Viele der stiellosen Handstaubsauger lassen sich außerdem an der Wand montieren, sodass du sofort zugreifen und starten kannst.

  • klein und handlich
  • sehr leicht
  • kann an Wand montiert werden
  • kommt in jede kleine Ecke
  • meist nicht so saugstark
  • unpraktisch für den Boden
  • bücken nötig für Boden

Handstaubsauger mit Stiel

Der Handstaubsauger mit Stiel ist meist die leistungsstärkere Variante der Handstaubsauger. Er ist besonders gut geeignet, wenn du schnell den Boden reinigen möchtest, zum Beispiel die Krümel nach dem Frühstück wegsaugen möchtest. Mit deinem Handstaubsauger mit Stiel geht dies in wenigen Minuten, während du bei herkömmlichen Saugern wesentlich länger gebraucht hättest. Häufig kannst du auch den Aufsatz abmachen oder austauschen und dann mit dem Sauger auch Textilien reinigen oder Spinnennetze von der Wand saugen, die du mit dem Sauger ohne Stiel nicht erreicht hättest.

  • gut für Bodenreinigung
  • leistungsstark
  • kann häufig selber stehen
  • unpraktisch für z.B. Tische
  • unhandlicher als ohne Stiel

Lieber ein Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Handstaubsauger mit Beutel

Hast du dich nun für eine Art des Handstaubsaugers entschiedenm ist der nächste Schritt, ob du einen Staubsauger mit oder ohne Beutel möchtest.
Ein Handstaubsauger mit Beutel hat den Vorteil, dass wenig Staub beim Reinigen des Saugers austreten kann. Daher ist er perfekt geeignet für Allergiker. Viele moderne Modelle verschließen den Beutel sogar schon, bevor du ihn rausnimmst. So wird eine maximale Staubfreiheit minimiert. Leider ist es sehr nachteilig, dass du die Beutel jedes Mal nachkaufen musst, was mit 1-2 Euro pro Stück auf Dauer teuer werden kann. In der Regel sind Staubsauger mit Beutel leiser als solche ohne und du kannst häufig die Saugkraft des Saugers manuell regulieren.

  • maximale Staubfreiheit
  • sehr gut geeignet für Allergiker
  • sauberer Wechsel der Beutel
  • in der Regel günstiger
  • in der Regel leiser
  • Saugkraft manuell regulieren
  • neue Beutel teuer
  • viel Müllproduktion
  • Verlust der Saugkraft bei vollem Beute

Handstaubsauger ohne Beutel

Entscheidest du dich für einen Handstaubsauger ohne Beutel, werden die Kosten für diese natürlich minimiert. Viele moderne Modelle verfügen über die Möglichkeit, den Staubsauger direkt über dem Mülleimer zu entleeren, sodass nicht viel Dreck verursacht wird. Allerdings lässt sich der unhygienische Kontakt mit Staub und Dreck aus dem Sauger nie zu 100% vermeiden. Für größere Flächen ist ein Staubsauger ohne Beutel allerdings besser geeignet, da während des Saugens der Beutel nicht geleert werden muss. Staubsauger ohne Beutel sind häufig lauter und du kannst in der Regel nicht zwischen unterschiedlichen Saugstärken entscheiden.

  • ökologisch besser
  • kein Geld für neue Beutel
  • für große Flächen geeignet
  • kein Verlust der Saugkraft wenn voll
  • in Anschaffung teurer
  • Kontakt mit Staub beim Entleeren
  • nicht für Allergiker geeignet
  • in der Regel lauter

HEPA-Filter

Handstaubsauger mit Beutel

Der HEPA-Filter, auch Schwebstofffilter genannt, ist wie bereits erwähnt besonders gut für Allergiker, denn im Gegensatz zu anderen Filtern, ist er auch dazu in der Lage, Pollen, Milben oder Bakterien zu filtern. Der Großteil der Hersteller verwendet für den Staubsauger einen HEPA-Filter, da er einer der besten aktuell ist. Er wird auch auf Intensivstationen und in Operationssälen zur Luftreinigung genutzt, was für seine gute Qualität spricht. Bei manchen Modellen ist es möglich, den HEPA-Filter selber zu reinigen, wenn er aus Edelstahl besteht. Bei anderen kannst du ihn auswechseln. Den Filter selber zu reinigen ist besonders gut für Allergiker, da so eine größtmögliche Luftreinigung entsteht. Aber auch wenn du deinen HEPA-Filter regelmäßig reinigst, solltest du ihn nach spätestens 12 Monaten austauschen.
Andere Filter werden in der Regel gar nicht erst verarbeitet.

  • die beste Luftfilterung
  • sehr gut für Allergiker
  • gute Qualität
  • evtl. Möglichkeit zum selber reinigen
  • in der Regel teurer
  • kaum Alternativlösungen

Handstaubsauger mit Kabel oder Akku

Handstaubsauger mit Akku

Der Großteil der modernen Handstaubsauger läuft mit Akku und ist dementsprechend kabellos. In der Regel gibt es eine eigene Ladestation für den Staubsauger oder seinen Akku, die man manchmal sogar an der Wand montieren kann, sodass der Alltagshelfer immer griffbereit auf der perfekten Höhe hängt. Ein kabelloser Handstaubsauger ist insofern praktischer, als dass er problemlos in jeden Raum getragen werden kann und keine Steckdose benötigt wird. Außerdem kannst du jeder Zeit in die noch so kleinste Ecke mit dem Sauger kommen, ohne, dass das sich das Kabel in irgendetwas verheddert oder zu kurz ist und ganz aus der Steckdose reißt. Nachteilig ist allerdings, dass die meisten Handstaubsauger mit Akku nicht länger als 30 Minuten am Stück laufen können und dass sie während des Ladens nicht verwendet werden können. Ist dein kabelloser Handstaubsauger also einmal leer, musst du leider erst warten.

  • flexibel
  • sofort startklar= Zeitersparnis
  • an Wand montierbar
  • problemlos überall verwendbar
  • kein Kabelsalat oder zu kurzes Kabel
  • Akkulaufzeit von durchschnittlich 30 min
  • nicht verwendbar während Ladevorgang

Handstaubsauger mit Kabel

Handstaubsauger mit Kabel gibt es nicht so häufig, da Handstaubsauger in der Regel nicht besonders lange benötigt werden und der Akku daher meistens genügt. Solltest du jedoch vorhaben, deinen Staubsauger etwas länger zu benutzen oder bei einer größeren Fläche, könnte ein Handstaubsauger von Nutzen sein. Er verfügt eventuell über eine höhere Saugkraft und du kannst so lange saugen, wie du möchtest. Allerdings musst du jedes Mal vorher eine Steckdose suchen und dich mit dem Kabel herumschlagen. Er ist dementsprechend nicht so handlich und flexibel wie die kabellose Variante.

  • unbegrenzt lange verwendbar
  • evtl. höhere Saugkraft
  • nur sehr selten bei Handstaubsaugern
  • benötigt Steckdosen= mehr Zeitaufwand
  • Kabel evtl. sehr lästig
  • unflexibel

Handstaubsauger mit LED-Effekten

Manche Handstaubsauger verfügen über kleine LED-Lampen vorne am Bodenaufsatz. Das ist ungeheuer praktisch, vorallem wenn du unter dem Sofa saugen möchtest oder in einer dunklen Ecke. Durch die LED-Lichter siehst du den Staub und den Dreck genau vor dir.
Manche Staubsauger haben auch eine kleine LED-Anzeige, die ihnen mitteilt, wie voll, beziehungsweise wie leer der Akku des Saugers gerade ist.

  • Dreck wird beleuchtet
  • Akkustand sichtbar
  • sieht gut aus
  • evtl. mehr Energieverbrauch

Motor des Handstaubsauger

Der Großteil der modernen Handstaubsauger verfügt über einen Motor mit Zyklontechnologie. Das bedeutet, dass durch das Erzeugen einer Wirbelströmung bestimmte Kräfte wirken, die die Luft von kleinsten Partikeln wie Staub oder Milben befreien. Diese lagern sich dann im Staubbehälter oder Staubbeutel ab und die gereinigte Luft verlässt den Staubsauger wieder.

Produkt Guide: Die wichtigsten Kaufkriterien auf einen Blick

Handstaubsauger auf Wohnzimmer-Couch
©iStock.com/seb_ra

Art des Handstaubsaugers

Zu reinigende Fläche

Je nachdem, wofür du deinen neuen Handstaubsauger benötigst, ist für dich das Modell mit oder ohne Stiel von Vorteil. Möchtest du einen handlich kleinen Staubsauger, um deine Möbel schnell zu reinigen oder den Tisch von den letzten Krümeln zu befreien, solltest du zum Handstaubsauger ohne Stiel greifen.
Suchst du allerdings etwas, um den Boden schnell zu reinigen oder die Spinnweben über der Haustür zu entfernen, ist der Handstaubsauger mit Stiel besser für dich geeignet.

Nutzung

Hast du vor, deinen Handstaubsauger sehr häufig zu nutzen und für lange Zeit, solltest du zu einem Sauger mit Kabel greifen. Sei dir allerdings vorher auch über die Nachteile von diesem im Klaren. Sie sind meist unhandlich und das Kabel kann auf Dauer nerven.
Möchtest du den Staubsauger allerdings nur zwischendurch oder ab und zu für den kleinen Dreck verwenden, ist die kabellose Variante besser geeignet für dich. Dadurch bist du auch flexibler.

Umfeld

Haustiere

Hast du Haustiere Zuhause solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass dein neuer Handstaubsauger der Fellmenge auch gewachsen ist. Je nach Modell gibt es dafür extra Aufsätze oder bestimmte Einstellungen, durch die deine Wohnung im Nu wieder enthaart ist.

Allergiker

Befindet sich in deinem Haushalt ein Allergiker empfiehlt es sich, einen Handstaubsauger mit Beuteln zu kaufen. Bei den modernen Modellen wird der Beutel noch im Staubsauger selber verschlossen, sodass du ihn ganz einfach rausnehmen und entsorgen kannst. So wird kein Staub freigesetzt und du kannst ohne Probleme weiter Saugen.

Budget

Modell

Handstaubsauger gibt es in allen möglichen Preisklassen. Hier kommt es natürlich nicht nur auf die jeweilige Marke, sondern auch auf das Modell an. Handstaubsauger mit Stiel sind in der Regel etwas teurer, als welche ohne Stiel. Dafür sind Sauger mit Beutel meistens günstiger, als beutellose. Hierbei musst du allerdings bedenken, dass beutellose Staubsauger zwar in der Anschaffung teurer sind, sich auf längere Sicht aber als günstiger herausstellen, da du keine laufenden Kosten für neue Staubsaugerbeutel hast.

Features

Gewisse Features kosten extra, sind aber häufig ihren Preis auch wert. Verschiedene Aufsätze oder Bürsten sind immer eine gute Investition, vor allem wenn du Kinder oder Haustiere hast, die viel unterschiedlichen Dreck mit in die Wohnung bringen oder einfach viele unterschiedliche zu reinigende Textilien oder Oberflächen. Auch kannst du dir eine Wandhalterung entweder für deinen Handstaubsauger ohne Stiel, oder für den Akku deines Saugers hohlen. So befindet er sich auf einer angenehmen Höhe, du musst dich nicht bücken und kannst sofort danach greifen und loslegen.

Drumherum: Wissenswertes zum Handstaubsauger

Handstaubsauger auf Wohnzimmer-Couch
©iStock.com/seb_ra

Geschichte des Staubsaugers

Der Staubsauger

Der erste Staubsauger wurde in den 1860ern bis 1870ern in den USA erfunden. Die Pumpe musste noch per Hand betrieben werden und das gesamte Gerät war unglaublich groß und sperrig. 1906 kam schließlich der erste Staubsauger heraus, den man mit der Hand tragen konnte und der keinen eigenen Anhänger zum Transport benötigte. Beliebt war der Staubsauger jedoch in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg noch nicht. Er war sehr teuer und ein Luxusgut, jedoch selbst die reichen Familien stellten lieber ein Hausmädchen zum Staubwischen ein. Der Staubsauger war, wenn vorhanden, fest im Haus installiert und durch mehrere verlegte Röhren in den verschiedenen Zimmern zu verwenden.

Der Handstaubsauger

Das erste Mal auf dem Markt erschien der Handstaubsauger wohl in den 1930ern. Damals natürlich ausschließlich mit Stiel, Kabel und Beutel war das erste Modell noch ziemlich sperrig und unhandlich, im Gegensatz zu heutigen Saugern. Zudem war der Staubsauger zu dieser Zeit noch ein Luxusgüter und wurde dementsprechend nur von sehr wohlhabenden Familien verwendet. Kurze Zeit später kam sogar schon ein spezieller Aufsatz zum Wischen raus, sodass der Sauger nun schon zwei Funktionen miteinander vereinte. Ab da an erlebte der Staubsauger einen enormen Beliebtheitsboom und fand immer mehr seinen Weg in die Haushalte der Mittelschicht.

Fazit

Vergleich zu normalen Saugern

Abschließend lässt sich sagen, dass ein kleiner und leichter Handstaubsauger definitiv eine sehr gute Ergänzung zu einem normalen, schweren Staubsauger bietet. Du sparst sehr viel Zeit wenn du deinen neuen Handstaubsauger benutzt, da zum Einen der Handstaubsauger kabellos ist und du nicht erst überall Steckdosen suchen musst und zum Anderen er immer sofort bereit in seiner Ladestation hängt oder steht und du ihn problemlos von Raum zu Raum tragen kannst. Außerdem ist ein Handstaubsauger in der Regel günstiger als ein herkömmlicher Staubsauger, obwohl häufig über eine ähnliche Saugkraft verfügt wird. Jedoch sollte der Handstaubsauger besser nur als Zusatz zum normalen Staubsauger verwendet werden, da der Akku oft nicht länger als 30 Minuten reicht und der herkömmliche Sauger auch in der Regel flächendeckender Saugen kann. Außerdem gibt es sehr viele Staubsauger mit zusätzlicher Wischfunktion, was in bei den Handstaubsaugern nicht besonders oft vertreten ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

In der Regel gibt es viele verschiedene Aufsätze für den Sauger, sodass du ihn ideal an deine Bedürfnisse anpassen und für jeden Untergrund verwenden kannst. Im Thema Saugstärke steht der Handstaubsauger dem herkömmlichen Staubsauger oft kaum nach. Zudem sind Handstaubsauger häufig von einem schöneren und moderneren Design, da die Nachfrage stetig wächst. Der Preis variiert je nach Modell stark, doch du bekommst sehr gut auch schon leistungsstarke Modelle zu angemessenen Preisen. Und dies in der Regel auch günstiger als normale Staubsauger.
Eines steht auf jeden Fall fest: der Handstaubsauger ist ein absoluter Alltagsheld und wir können nicht mehr ohne ihn!

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen