Contact us
My Cart
 0,00

Staubsauger Tierhaare

Frau putzt vor Hund mit Staubsauger für Tierhaare
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Du findest überall in deiner Wohnung das Fell deiner kleinen Mitbewohner? Wir zeigen dir, welche Staubsauger Tierhaare am besten beseitigen und auf was du beim Kauf am besten achten solltest.

Alle Infos : Das Staubsauger Tierhaare Problem

Frau putzt neben Katze mit Staubsauger für Tierhaare auf Sofa
©iStock.com/Kiwis

Staubsauger, Tierhaare und Hund oder Katze?

Eine einfache Frage mit keiner eindeutigen Antwort. Sie ist genauso schwer zu beantworten wie die Frage nach dem Huhn oder Ei. Auf der einen Seite süße, kleine und flauschige Katzen. Die Samtpfoten. Auf der anderen Seite die nicht weniger verspielten und genauso liebenswerte Hunde. Der treue Begleiter des Menschen. Böse Zungen behaupten, dass man nur zu einer Sorte gehören kann. Aber ich bin überzeugt, dass es die goldene Mitte gibt. Die Argumente beider Seiten sind nachvollziehbar, überzeugen die kleinen Mitbewohner doch mit ihren jeweiligen Eigenarten. Die unzähligen Videos im Internet beweisen, dass wir unseren Haustieren nicht lange böse sein können. Egal was sie anstellen. Dabei genügt ein Blick und alles ist vergeben und vergessen. Was alle Hunde- und Katzenhalter in der ganzen Debatte jedoch vereint, ist der Kampf gegen die Unmengen an Tierhaaren in der Wohnung. Denn auch wenn wir unsere Vierbeiner noch so gernhaben, die Tierhaare, die wir auf Boden, Bett und Kleidung finden, bringen uns teilweise zur Verzweiflung. Sie sind einfach zum Haare raufen.

Mit dem richtigen Staubsauger Tierhaare beseitigen!

Der richtige Staubsauger ist entscheidend im Kampf gegen die Fellreste, die du auf dem Sofa, deinem Lieblingspulli und im Teppich findest. Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir für dich eine Auswahl an fähigen Staubsaugern zusammengestellt, die dir das Saubermachen erleichtern. Wir stellen dir hier verschiedene Staubsauger-Typen und Modelle vor und geben dir am Ende noch ein paar Tipps & Tricks, was du zusätzlich gegen Tierhaare unternehmen kannst. Damit bist du auf der sicheren Seite! Denn mit dem richtigen Staubsauger bist du schneller fertig und hast mehr Zeit, die du mit deinen Lieblingstieren verbringen kannst.

Unser Test: Welcher Staubsauger für Tierhaare ist der Beste

Frau putzt neben Katze mit Staubsauger für Tierhaare
©iStock.com/Irina Vodneva
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Miele Complete C3 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (mit... Miele Complete C3 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (mit... Aktuell keine Bewertungen 249,00 EUR
2 Miele Blizzard CX1 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (ohne... Miele Blizzard CX1 Cat und Dog PowerLine Bodenstaubsauger (ohne... Aktuell keine Bewertungen 328,99 EUR
3 AEG Ergorapido CX7-2-S360 2in1 Akku-Staubsauger (beutellos, inkl.... AEG Ergorapido CX7-2-S360 2in1 Akku-Staubsauger (beutellos, inkl.... Aktuell keine Bewertungen 152,22 EUR
4 BISSELL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger, speziell für... BISSELL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger, speziell für... Aktuell keine Bewertungen 67,85 EUR
5 Saugroboter eufy by Anker RoboVac 11S (Slim) mit BoostIQ,... Saugroboter eufy by Anker RoboVac 11S (Slim) mit BoostIQ,... Aktuell keine Bewertungen 199,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Gesamtfavorit – Der Klassiker

Miele Complete C3 Cat und Dog

Der Miele Complete C3 Cat und Dog ist ein klassischer Staubsauger mit Beutel, der über ein Netzkabel verfügt und mit seinem Zubehör für Tierhaare geeignet ist.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mit dem klassischen Staubsauger mit Beutel Tierhaaren den Kampf ansagen!

Mit dem Miele Complete C3 Cat und Dog, einem klassischen Staubsauger mit Beutel, kannst du nichts falsch machen. Wie der Name schon verrät, wurde dieses Modell extra für uns Hund- und Katzenhalter entwickelt. Durch den Netzstecker musst du nicht auf einen aufgeladenen Staubsauger warten, um loszulegen. Das heißt du kannst morgens, mittags oder abends saugen. Natürlich nur dann, wenn du dich dazu motivieren kannst. Im Allgemeinen sind wir mit solchen Modellen, die eine Beutel enthalten, vertraut. Daher können wir meistens sofort mit diesen Staubsauger-Typen umgehen, wenn wir uns ein neues Modell kaufen. Ebenfalls ist ein Einlesen in neue Handbücher oftmals nicht nötig. Wenn wir mal ehrlich sind: Wir nutzen gerne das, womit wir vertraut sind und kaufen gerne das, was sich für uns bewährt hat. Genauso ist es mit Staubsaugern auch. Hat man einmal den richtigen, klassischen Staubsauger im Kamp gegen Tierhaare gefunden, dann kauft man sich dieses Modell oftmals wieder nach. Oder eben das Folgemodell.

Darum entfernt dieser Staubsauger Tierhaare besonders gut

Der Miele Complete C3 Cat und Dog Staubsauger besitzt einen „Power Efficiency Motor“. Mit anderen Worten eine stärkere Saugleistung. Zudem besitzt das Modell ein Fassungsvermögen von 4,5 Litern. Neben einer Universal-Bodendüse ist der Staubsauger mit einer Turbobürste ausgestattet. Diese kann die Tierhaare noch gründlicher aus Teppichböden und Läufern entfernen. Der eingebaute Active AirClean Filter neutralisiert schlechte Gerüche. Des Weiteren ist der Filter auch für diejenigen geeignet, die eine Allergie haben. Das ist besonders wichtig, da sich grade in Staubsaugerbeuteln die Fellreste sammeln und zur Geruchsbildung führen. Die Betriebslautstärke des Miele Geräts liegt bei 76 dB. Somit eignet sich das Gerät damit sehr gut für empfindliche Katzen- und Hundeohren. Zudem sollte der 12 Meter Aktionsradius ausreichend sein, um großflächig saugen zu können. Die enthaltene Pinselbürste sowie Fugen- und Polsterdüse sind praktisch im Innenraum des Staubsaugers integriert. Dementsprechend müssen diese nicht separat gelagert werden.

Alternativen zum Miele Complete C3 Cat und Dog

Wer Miele Complete C3 Cat und Dog nicht überzeugt ist, der kann sich die folgenden Alternativen von AEG und Siemens anschauen. Genauso wie der Miele Staubsauger sind beide Geräte mit einer Betriebslautstärke von 70 dB schonend für die empfindlichen Ohren der Vierbeiner. Zudem kommt das AEG Modell mit einer Tierhaarbürste sowie einem waschbaren Filter und ist die preiswertere Alternative. Im Gegensatz dazu kommt das Siemens Modell mit einem umfangreichen Düsen-Set und überzeugt mit einem Aktionsradius von 13 Metern. Also für all diejenigen mit wenig Steckdosen oder einer größeren Wohnung, die das Kabel nicht so oft umstecken wollen.

  • Geruchsneutralisierung
  • Für Allergiker geeignet
  • Integriertes Zubehör
  • Keine Steuerung über die Handstange möglich
Der Beutellose

Miele Blizzard CX1 Cat und Dog

Der Miele Blizzard CX1 Cat und Dog ist ein Staubsauger mit Kabel und mit einem Staubbehälter zum ausleeren ausgestattet, weshalb ein Staubsaugerbeutel bei diesem Gerät nicht benötigt wird.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mit dem Staubsauger Tierhaare beutellos entfernen – ein zusätzliches Plus für die Umwelt!

Hast du dich schon öfter in folgender Situation befunden: Du willst saugen und merkst, dass der Beutel voll ist, hast aber keinen Ersatz mehr zu Hause? Obendrein hat der Supermarkt um die Ecke schon geschlossen und die Zeit ist knapp, weil die Gäste gleich vor der Tür stehen? Dann ist dieser Staubsauger von Miele genau das Richtige für dich! Grade Tierbesitzer wie du und ich müssen aufgrund der Tierhaare fast täglich saugen oder wollen vor dem Gästebesuch mal eben schnell sauber machen. Wenn der Beutel in dieser Situation voll ist, dann ist das ungünstig. Mit beutellosen Staubsaugern kann dir das nicht passieren. Warum? Kurz gesagt: Diese können schnell geleert werden und sind sofort wieder einsatzbereit. Damit sparst du dir zusätzlich die anfallenden Kosten für Staubsaugerbeutel und musst nicht ständig darauf achten, ob du noch genügend Ersatzbeutel im Haus hast. Seien wir mal ehrlich, die Umwelt freut sich auch.

Warum dieser Staubsauger Tierhaare besonders gut entfernt

Beim Miele Blizzard CX1 Cat und Dog Staubsauger handelt es sich um ein beutelloses Modell mit Netzanschluss (Kabel). Er überzeugt vor allem mit starker Saugleistung und Vortex Technologie, die besonders für Allergiker wichtig ist. Die Technologie sorgt für das effektive Trennen von Feinstaub und Grobschmutz. Außerdem verhindert sie beim Leeren des Saugbehälters das Aufwirbeln von Feinstaub. Darüber hinaus ist dieses Modell mit dem HEPA Airclean Lifetime Filter ausgestattet. Wieder ein Pluspunkt für Allergiker. In der Standartausstattung ist sowohl eine Polster- und Fugendüse, sowie ein am Handgriff integrierter Saugpinsel enthalten. Die Filterung und Staubaufnahme auf Hartböden überzeugen mit der Bewertung A, die Staubaufnahme auf Teppichböden mit Klasse B. Zusätzliche Turbodüsen zur gründlichen Teppichsäuberungen können jedoch dazugekauft werden. Das Fassungsvermögen liegt bei etwa zwei Litern und der Aktionsradius bei 11 Metern und ist auf jeden Fall ausreichend für die meisten Wohnungen. Mit dem integrierten Silence System ist der Staubsauger besonders für Hunde- und Katzenhaushalte geeignet. Die Lautstärke liegt bei 76 dB. Zusätzlich besitzt der Staubsauger eine praktische Comfortkabelaufwicklung, die ein einfaches und schnelles einrollen des Kabels ermöglicht.

Noch nicht überzeugt? Alternativen zum Miele Blizzard CX1 Cat und Dog

Das vorgestellte Modell ist natürlich nicht der einzige beutellose Staubsauger, auf den man sich im Kampf gegen die Tierhaare verlassen kann. Aus diesem Grund wollen wir dir noch ein paar preiswerte Alternativen vorstellen. Einerseits gibt es noch das günstigste Modell von Rowenta. Diese Alternative überzeugt mit einer kompletten Düsen-Set. Dafür ist es nicht mit einem HEPA Filter ausgestattet und womöglich für Allergiker nicht die beste Wahl. Dagegen begeistert die Alternative von Philips auch Allergiker mit einer Super Turbodüse, die eine bessere Aufnahme von Tierhaaren garantiert. Als kleines Gimmick besitzt dieses Modell eine Fernbedienung im Griff, für leichtes Ein- und Ausschalten! Wer einen Staubsauger ohne Beutel sucht, für den könnte auch der Thomas Pet und Family Staub- und Waschsauger eine Alternative sein. Dieses Modell besitzt eine Wasserfilterung, die Staub, Gerüche und vor allem Tierhaare zuverlässig bindet. Der aufgesammelte Dreck wird nach dem Saugen einfach mit dem Schmutzwasser entsorgt.

  • Für Allergiker geeignet
  • Beutellos
  • Niedrige Betriebslautstärke
  • Starke Saugkraft
  • Staubaufnahme auf Teppich geringer als auf Hartboden
  • Turbodüse nicht in der Single Ausstattung enthalten
Der Kabellose

AEG Ergorapido 2in1 Akku-Staubsauger

Der AEG Ergorapido 2in1 Akku-Staubsauger (kabellos) ist ein praktisches 2in1 Gerät und besteht aus einem normalen Akkustaubsauger mit integriertem Handsauger.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Stolperfalle Ade: Mit diesem Staubsauger Tierhaare kabellos entfernen

Du bist grade am Saugen und wieder genervt, weil du das Kabel umstecken musst? Wir haben die perfekte Lösung für dich: Einen Akkustaubsauger. Die beste Erfindung nach dem kabellosen Telefon. Der Akkusauger läuft ohne Netzstecker und ermöglicht das Saugen deiner Wohnung in einem Durchgang. Mit dem Akkustaubsauger sind auch lästige Treppen kein Problem mehr für dich. Denn mit dem Akkustaubsauger kannst du auch die letzte Treppe saugen, ohne das Kabel umstecken zu müssen. Endlich! Die Modelle werden mit einem Akku betrieben und haben, wie Handys, eine Laufzeit, bis sie wieder an die Ladestation angeschlossen werden müssen. Das ist der einzige Nachteil: Du kannst nicht unendlich lange saugen. Aber wer will das schon. Ausgestattet mit einem Akkustaubsauger bist du flexibler, schneller und effizienter im Kampf gegen die Tierhaare.

Warum dieser Staubsauger Tierhaare besonders gut entfernt

Der AEG Ergorapido 2in1 Akku-Staubsauger ist ein, wie es der Name schon verrät, 2in1 Gerät. Das heißt er besteht aus einem Staubsauger mit entnehmbarem Handsauger. Für diesen gibt es eine zusätzliche Elektrosaugbürste zum Aufsammeln von Tierhaaren sowie Hausstaub und Milben auf Polstern. Daher eignet sich auch dieses Modell besonders für Tierbesitzer und Allergiker. Der AEG Staubsauger ist beutellos und verspricht eine Laufzeit von 45 Minuten. Das sollte ausreichend sein, um die Wohnung zu saugen. Zudem verfügt er über eine Brushroll-Clean Funktion, die eine Selbstreinigung der Bürstenrolle per Pedaldruck verspricht. Im Lieferumfang enthalten sind neben der Ladestation inklusive Möbelpinsel und Mini-Fugendüse auch eine Elektrosaugbürste. Der 18V Lithium HD-Akku sorgt für eine Betriebslautstärke von 79 dB und ist damit auch schonend für die Ohren deiner Haustiere. Mit einem halben Liter großen Auffangbehälter wiegt der Staubsauger 3,43 kg.

Noch nicht zufrieden? Alternative Staubsauger mit Beutel

Auch hier überzeugen die Modelle von Rowenta und Philips als gute Alternativen zum AEG Ergorapido 2in1 Akku-Staubsauger. Das Modell von Rowenta punktet mit einem herausnehmbaren Akku und 35 Minuten Laufzeit. Zudem enthält es einen EasyWash-Filter und kommt zusammen mir den wichtigsten Staubsaugerdüsen. Daneben kannst du dir auch das Modell von Philips anschauen. Dabei handelt es sich um einen Akkustaubsauger mit Wischfunktion (um noch mehr Zeit beim Putzen zu sparen). Auch dieses Modell wird mit einen Ionen Akku betrieben und verspricht durchgängiges Saugen für 28 Minuten. Beide Vorschläge sind mit über 80 dB etwas lauter als das AEG 2in1 Modell. Folglich könnten diese Geräte mehr Stress für Hunde und Katzen verursachen.

  • Für Allergiker geeignet
  • Keine Einschränkungen und Stolperfallen durch das Kabel
  • 2in1 Gerät
  • Auf Akkulauf- und Ladezeit angewiesen
Der Handliche

BISSELL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger, speziell für Tierhaare, kabellos, 14.4V

Der BISSEL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger ist für den schnellen Gebrauch geeignet und verfügt über einen speziellen Aufsatz für Tierhaare.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Handstaubsauger für die schnelle Nummer

Hat deine Katze heute zum dritten Mal wieder das Katzenstreu in der Wohnung verteilt? Oder dein Hund hat nach dem Besuch auf der Spielwiese Sand und Dreck mit reingebracht? Wir kennen das Problem und wissen (leider), dass das täglich passiert. Aus diesem Grund sollte man als Tierbesitzer regelmäßig saugen. Jedoch nimmt auch das Zeit in Anspruch, die viele oft nicht haben. Für solche Situationen, in denen sich der Dreck auf bestimmte Bereiche konzentriert, lohnt sich die Investition in den BISSEL 1987N Pet Hair Eraser Handstaubsauger. Dieser eignet sich besonders gut, um mal eben schnell den Dreck der Vierbeiner zu entfernen. Im Gegensatz zu normalen Staubsaugern sind Handstaubsauger handlich und erlauben auch eine schnelle und effektive Reinigung auf Schränken, Vitrinen und Arbeitsplatten. Auch die Krümel auf den Autositzen können mühelos entfernt werden! Das Großartige: Handstaubsauger nehmen wenig Platz weg und lassen sich leicht verstauen.

Warum dieser Staubsauger Tierhaare besonders gut entfernt

Der BISSEL Handstaubsauger ist speziell für die Reinigung von Tierhaaren entwickelt worden. Der Akkubetriebene Sauger ist mit einer abnehmbaren, motorisierten Bürstenrolle ausgestattet und garantiert so eine höhere Saugleistung und Bürstengeschwindigkeit. Damit kannst du auch das hartnäckige Fell und das lästige Katzenstreu aus dem Teppichboden entfernen. Der Akku verspricht eine Laufzeit von mindestens 15 Minuten, das ist ausreichend für das schnelle Absaugen schmutziger Stellen. Beispielsweise dann, wenn der spontane Besuch schon kurz vor der Tür steht. Im Lieferumfang enthalten sind zudem der Fugenaufsatz für das Reinigen von Zwischenräumen und schwer zugänglichen Bereichen sowie eine Polsterdüse mit Filz-Aufsatz für die gründliche Reinigung deines Sofas! Der Handstaubsauger verfügt über ein 2-stufiges Filtersystem und ermöglicht so eine einfache Reinigung des Auffangbehälters. Die Betriebslautstärke liegt bei 86 dB und ist damit etwas lauter. Weil der Handstaubsauger für die kurze Reinigung gedacht ist, sollte das die Hunde und Katzen jedoch nicht allzu sehr bzw. lange stressen. Mit einem Fassungsvermögen von etwas mehr als einem halben Liter und einem Gewicht von 1,36 kg ist er unser Favorit.

Noch nicht zufrieden? Alternativen zum BISSEL 1987N Pet Hair Eraser Handsauger

Es gibt natürlich nicht nur den einen Handstaubsauger. Wenn du nach einer preislich günstigen Alternative suchst, dann schau dir doch mal dieses Modell von Hikeren an. Dabei handelt es sich um ein Gerät, welches sowohl Nass als auch Trocken saugen kann. Es ist mit einem HEPA-Filter ausgestattet und ist damit auch für Allergiker geeignet. Das Mittelklasse Modell von Holife verfügt ebenfalls über einen guten Filter für Menschen mit Allergien. Darüber hinaus verfügt das Gerät auch über eine automatische Abschaltung. Einziger Minuspunkt: Bei diesem Modell kann der Akku laut Hersteller leider nicht ausgetauscht werden. Beide Alternativen überzeugen mit einer Betriebslautstärke, die unter 80 dB. Damit sind beide Handstaubsauger für Vierbeiner geeignet, die leicht und schnell gestresst sind.

  • Schnelle Lösung gegen Tierhaare
  • Spezielle Aufsätze für die Entfernung von Tierhaaren
  • Auf Akkulauf- und Ladezeit angewiesen
Der Eigenständige

Saugroboter eufy by Anker RoboVac 11S

Der Saugroboter eufy by Anker RoboVac 11S läuft automatisch, reinigt die Wohnung während du weg bist und besitzt eine automatische Wiederaufladfunktion.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Saugen ohne selbst zu saugen? – Der eigenständige Saugroboter

Du hast überhaupt keine Lust den Staubsauger jeden Tag in die Hand zu nehmen? Außerdem hast du auch gar keine Zeit ständig zu saugen? Allein der Gedanke daran täglich zu saugen stresst dich? Aber der Frühling naht und dein kleiner Mitbewohner verliert mehr und mehr sein Winterfell? Wir haben die Lösung für dich! Den Saugroboter eufy by Anker. Mit diesem Modell kannst du dich nach der Arbeit sofort um das kümmern, was für dich wichtig ist! Er nimmt dir die Arbeit ab. Er unterstützt dich in der Reinigung deiner Wohnung und das ganz automatisch. Dabei ist er nicht nur für Hartböden geeignet, sondern kann auch die Teppichreinigung für dich übernehmen. Und im besten Fall landet auch ein Video von deinem Tier auf dem Roboter im Internet.

Warum dieser Staubsauger Tierhaare besonders gut entfernt

Neben starker Saugkraft überzeugt der eufy Saugroboter auch mit seiner Boostiq-Technologie. Was bedeutet das? Ganz einfach: Wenn der Staubsauger auf eine Stelle in deiner Wohnung trifft, die besonders schmutzig oder schwer zu reinigen ist, dann erhöht er automatisch die Saugleistung. Und zwar so, dass er die Stelle gründlich säubern kann. Perfekt, oder? Mit der Li-Ionen Batterie kann dieser Saugroboter bis zu 100 Minuten die Reinigung deiner Wohnung übernehmen. Ohne dass er zwischendurch eine Pause einlegen müsste. Besonders für Tierhalter mit sehr schnell und leicht gestressten Tieren ist dieses Modell geeignet, weil es in einer angenehmen Lautstärke von nur 55 dB arbeitet. Dazu gehört die Anti-Kratzer Oberfläche aus Hartglas und ein Infrarot-Sensor. Im Fall eines Hindernisses sorgt dieser dafür, dass der Saugroboter dieses in der Wohnung automatisch umfährt. Und für alle von uns, die Treppen im Haus haben, die gute Nachricht: Der Roboter besitzt eine moderne Hocheinschätzung, die dafür sorgt, dass der Roboter Stürze von Treppen vermeiden kann und wird. Um das Ganze zu toppen lädt sich der Saugroboter automatisch auf! Im Lieferumfang enthalten sind zudem eine Fernbedienung, Ladestation und AC-Ladegerät, sowie ein Reinigungswerkzeug.

Noch nicht zufrieden? Alternative zum Saugroboter eufy by Anker

Eine Investition lohnt sich auf jeden Fall, denn der Saugroboter nimmt dir zusätzliche Arbeit ab. Falls du eine größere Wohnung hast und die die Laufzeit zu niedrig ist, dann könnte dieses Modell von Xiaomi etwas für dich sein. Das Gerät überzeugt mit einer Laufzeit von bis zu zweieinhalb Stunden. Ebenso wie das vorgestellte Modell von eufy lädt sich der Xiaomi-Roboter automatisch auf. Eine mindestens genauso gute Alternative wie das vorgestellte Gerät ist auch der Saugroboter von Coredy. Einerseits hat dieser eine etwas längere Laufzeit. Andererseits ist er etwas lauter im Betrieb. Daher sollte hier darauf geachtet werden, ob dein Haustier empfindlich auf laute Geräusche reagiert.

  • Für Allergiker geeignet
  • Keine Einschränkungen und Stolperfallen durch das Kabel
  • 2in1 Gerät
  • Auf Akkulauf- und Ladezeit angewiesen

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Frau putzt vor Hund mit Staubsauger für Tierhaare
©iStock.com/Chalabala

Warum ein extra Staubsauger für Tierhaare und kein normales Modell?

Wer selbst Katzen oder Hunde besitzt kennt das: Ob auf dem Teppich, Sofa oder im Lieblingskleidungsstück. Das Fell der kleinen Vierbeiner findet sich überall – sogar im Bett. Wenn sich die kleinen Härchen in den Fasern und Stoffen festsetzen, dann ist es fast unmöglich diese mit herkömmlichen Staubsaugern vollständig zu entfernen. Wir tragen die Tierhaare von einem Ort zum nächsten. Während handelsübliche Staubsauger einen Teil der Fellreste beseitigen können, haben sie jedoch Probleme eingetretene und stark verfilzte Haare zu entfernen. Selbst minutenlanges saugen bringt nicht das gewünschte Ergebnis und am Ende ist man einfach nur frustriert. Die Lösung: Staubsauger für Tierhaare. Diese sind speziell dafür ausgelegt Oberflächen gründlicher von Fell zu befreien als normale Modelle. Dafür sorgen besondere Düsen und Aufsätze sowie eine stärkere Saugleistun. Hierdurch wird ein Einfaches und schnelles säubern gewährleistet.

Welcher Saug-Typ bist du?

Der tägliche Sauger

Du hast vielleicht mehr als nur einen Hund oder eine Katze? Vielleicht ausgerechnet noch die Art, die besonders viel haart? Dennoch hältst du deine Wohnung gerne sauber und bist für den Fall, dass sich unerwarteter Besuch ankündigt, vorbereitet. Staubsaugen macht dir Spaß und du hast kein Problem damit mal eben kurz nach der Arbeit die Wohnung zu saugen? Wenn du dich angesprochen fühlst, dann gehörst du womöglich zu den Menschen, die täglich saugen. Du hast Glück, denn viele wünschen sich so wie du zu sein. Die meisten können sich nämlich nicht dazu motivieren, jeden Tag zu putzen, geschweige denn zu saugen. Der Feierabend ist heilig und wird ungern mit Haushaltspflichten verbracht. Unsere Vierbeiner stellen uns jedoch vor das Fell-Problem und tägliches putzen sorgt als präventive Maßnahme dafür, dass sich die Haare nicht in den Teppich eintreten oder sich zu sehr im Sofastoff festsetzen.

Der 2-3 Mal die Woche Sauger

Du greifst vielleicht erst zum Staubsauger, wenn du Katzenstreu oder ein Fellknäuel auf dem Boden siehst? Dein Haustier verliert nicht super viele Haare am Tag? Dann gehörst du bestimmt zu den Menschen, die mehrmals die Woche saugen. Du kannst ein bis zwei Tage aussetzen und dich um andere Sachen kümmern, ohne dass du beim Anblick von ein wenig Fell auf dem Boden in Stress gerätst. Du schätzt eine saubere Wohnung, weißt aber auch dass ein paar Ruhe-Tage für dich und deinen kleinen Mitbewohner sein müssen? Das ist auch gut so, denn damit gehörst du zum Durchschnitt. Nicht jeder Hunde- oder Katzenbesitzer muss täglich saugen und zwei bis dreimal die Woche ist auch ausreichend, um eine Grundhygiene zu halten und den Kampf gegen Tierhaare nicht zu verlieren.

Sind die Staubsauger für Tierhaare und Allergiker geeignet?

Allergien. Wer eine hat verflucht sie und wer verschont blieb kann sich womöglich glücklich schätzen. Ob nun eine Milbenallergie oder diverse Pollenallergien, die Liste ist lang. Eine Hausstauballergie schränkt den Betroffenen besonders in der eigenen Wohnung ein. Regelmäßiges Putzen ist nötig und gehört zum Alltag. Dabei ist grade beim Saugen selbst und beim Leeren des Staubsaugers der Kontakt unvermeidlich. in diesem Fall ist es wichtig, grade als Allergiker in einen geeigneten Staubsauger zu investieren. Viele Staubsauger, darunter auch die gegen Tierhaare, sind heutzutage mit sogenannten HEPA-Filtern ausgestattet. Diese sind in der Lage Bakterien, Pollen und Milbenkot aus der Luft zu filtern. Um die Frage also kurz zu beantworten: Ja, die Staubsauger für Tierhaare sind auch für Allergiker geeignet.

Sind Staubsauger für Tierhaare günstig?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Wie bei jedem Produkt gibt es preislich nach Oben keine Grenze. Wer Wert auf Qualität legt, der investiert gerne mehr. Demgegenüber gibt es aber auch günstigere Modelle, die für die eigenen Bedürfnisse ausreichend sind. Trotzdem lässt sich sagen, dass ein gut ausgestatteter Staubsauger, der speziell für den Gebrauch in Haushalten mit Tieren entwickelt wurde, etwas teurer ist als normale Staubsauger. Einerseits liegt das an der Ausstattung. Andererseits aber auch an der stärkeren Leistung. Diese ist nötig, um die Wohnung gründlich von Fell und Schmutz zu reinigen. Die Reinigung von (vielen) Tierhaaren ist aufwendig und langwierig. Ein guter Staubsauger hält diesen Kampf länger aus als ein handelsübliches günstigeres Modell. Daher lohnt sich eine Investition auf jeden Fall. Vorausgesetzt du willst dir und deinem Haustier etwas Gutes tun!

Wann lohnt sich eine Investition?

Nun haben wir dir viele verschiedene Staubsauger-Typen vorgestellt, die dich im Kampf gegen die Tierhaare unterstützen. Wenn du einen normalen Staubsauger suchst, dann sind die klassischen Modelle und die Akkustaubsauger genau das Richtige für dich. Eine Investition in Saugroboter lohnt sich dann, wenn du keine Zeit hast, um täglich zu saugen. Sie nehmen dir viel Arbeit ab, damit du dich auf wichtigere Dinge konzentrieren kannst. Handstaubsauger sind für den schnellen Gebrauch entwickelt worden und sind dann zu empfehlen, wenn du oft Dreck und Schmutz in bestimmten Bereichen wegsaugen musst. Beispielsweise ist das dann der Fall, wenn die Katze wieder Katzenstreu vor der Katzentoilette verloren.

Ersetzen Handstaubsauger und Saugroboter das normale Saugen?

Kurzum: Die Antwort ist nein. Die Handstaubsauger und Saugroboter ersetzen keinen normalen Staubsauger bzw. Akkustaubsauger. Vielmehr unterstützen sie dich nur bei der Reinigung von Böden, damit du nicht täglich saugen musst. Eine Grundhygiene und -sauberkeit erreichst du nur, wenn du in regelmäßigen Abständen richtig saugst und wischst. Das ist vermutlich nicht die erhoffte Antwort. Aber seien wir mal ehrlich: Für diejenigen, die nicht gerne saugen, klingt ein bis zweimal die Woche deutlich besser als täglich!

Varianten: Verschiedene Modelle und ihre Features

Frau putzt vor Hund mit Staubsauger für Tierhaare
©iStock.com/Chalabala

Welcher Staubsaugeraufsatz Tierhaare auf welchem Boden am besten entfernt

Ob Velours Teppichboden, Hochflor- oder Langflor-Böden. Ob Fliesen, Laminat oder Parkett. Jeder Boden hat eine andere Beschaffenheit und die Nutzung falscher Aufsätze kann einige Böden beschädigen. Grade auf Parkett- und Laminatböden kann eine falsche Düse zu Kratzern und Macken führen. Das ist ärgerlich und muss nicht sein. Mit der richtigen Düse lassen sich verschiedene Böden einfach reinigen. Auch bei Teppichböden kann der passende Aufsatz diesen viel gründlicher reinigen als vielleicht eine Düse, die für Parkett gedacht ist. Die gute Nachricht ist, dass bei Staubsaugern für Tierhaare oftmals die richtigen Düsen mit im Lieferumfang enthalten sind. Was es für Düsen und Bürsten gibt und für welchen Boden diese geeignet sind erklärt der folgende Abschnitt.

Die Kombidüse – Der Universalaufsatz für alle Böden

Eine Kombidüse ist der Universalaufsatz unter den Staubsaugerdüsen. Die Düse ist mit einem Borstenkranz ausgestattet, der nach Belieben ein- und ausgefahren werden kann. Damit eignet sich diese Düse besonders für Haushalte, die sowohl Parkett- und Teppichböden haben. Der Wechsel zwischen den verschrienen Modi ist schnell und meistens mit der Betätigung eines Fußpedals erledigt. Super einfach also! Für Parkettböden fährst du den Borstenkranz aus und kannst so Fell, Krümel und anderen Schmutz aufsaugen. Für Teppichböden fährst du den Borstenkranz ein. Das erspart dir zum einen Zeit und zum anderen die Kratzer auf dem Parkett oder Laminat.

Die Hartbodendüse für empfindliche Böden

Im Gegensatz zu der Universaldüse ist der Borstenkranz bei der Hartbodendüse fest integriert und lässt sich nicht einfahren. Damit eignet sich diese Düse nur für Hartböden wie Parkett und Laminat sowie Fliesen und beispielsweise Kork. Auch hier gilt: Durch den Borstenkranz sind die empfindlichen Böden vor Kratzern und anderen Beschädigungen, die beim Saugen entstehen können, geschützt und die Borsten sammeln die auf dem Boden liegenden Tierhaare erfolgreich ein. Wenn du also in deiner Wohnung nur Hartböden hast, dann solltest du darauf achten, dass dein Staubsauger auf jeden Fall mit so einer Düse ausgestattet ist.

Die Elektrobürste für Teppichböden

Besonders in Teppichböden mit langen Fasern sich die Tierhaare sehr hartnäckig und lassen sich schwer entfernen. Wir sorgen selbst dafür, dass sich das Fell richtig festsetzt, weil wir diese mit unseren Füßen weiter eintreten. Um solche Teppiche gründlich reinigen zu können lohnt sich die Investition in eine Elektrobürste. Diese sind oft nicht im Lieferumfang eines Staubsaugers enthalten und müssen daher zusätzlich angeschafft werden. Weil die Bürste elektrisch betrieben wird entfernt sie nicht nur tiefsitzende Schmutz- und Haarpartikel, sondern bürstet den Teppich-Flor zusätzlich auf. Der Teppich sieht danach aus, wie neu und du wirst problemlos mit den Tierhaaren fertig. Achtung: Eine Elektrobürste ist nicht für jeden Staubsauger erhältlich, also erkundige dich vor dem Kauf des Staubsaugers, ob für dein Gerät eine erhältlich ist.

Welcher Aufsatz ist nötig, damit der Staubsauger Tierhaare von Polstern und schwer zugänglichen Oberflächen entfernen kann?

Polsterdüsen

Diese eignen sich, wie es der Name schon sagt, besonders für die Reinigung von Matratzen, Autositzen und Polstern. Sie ist schmal und oft mit einem Borstenkranz oder Fadenheber ausgestattet. Dies ermöglicht eine optimale Reinigung von Ritzen und Stoffoberflächen, da die Fadenheber vor allem Fellreste und Fusseln aufnehmen. Die Federheber bestehen aus Vlies und ziehen die Tierhaare aus den Stoffen raus. Die normale Saugkraft des Staubsaugers reicht nicht immer aus, um das Fell aus den Stoffasern zu ziehen, weil diese richtig festsitzen. Polsterdüsen sind im Allgemeinen in der Standartausstattung eines Staubsaugers enthalten.

Fugendüsen

Da Tierhaare besonders leicht sind, gelangen sie auch schnell in alle Ecken der Wohnung. Fugendüsen sind sehr schmal und lang und eignen sich damit besonders zum Reinigen von schwer zugänglichen Orten. Dazu gehören vor allem die Ritzen in Sofas und Autositzen, aber auch der Spalt zwischen Schrank und Wand (den wir vermutlich alle kennen), wofür die Kombidüse zu groß ist. Wie die Polsterdüsen gehört die Fugendüse normalerweise zur Grundausstattung und ist oft im Lieferumfang enthalten.

Saugpinsel

Der Saugpinsel ist ein Muss für jeden, der viele empfindliche Oberflächen in der Wohnung hat. Die Borsten des Saugpinsel-Aufsatzes sind sehr weich und ermöglichen die gründliche Säuberung von Vitrinen, Dekoration, Vasen und Schränken. Der feine Pinsel sammelt den Staub und die Tierhaare ein, ohne die empfindlichen Objekte und Oberflächen zu beschädigen. Auch dieser Aufsatz ist meistens im Lieferumfang enthalten, es sei denn es handelt sich um einen Saugroboter oder Handstaubsauger.

Produkt Guide: Staubsauger und Tierhaare – Darauf beim Kaufen achten

Frau putzt vor Hund mit Staubsauger für Tierhaare
©iStock.com/Chalabala

Saugleistung

Grade diejenigen, die viel Teppichboden in der Wohnung haben und mit den eingetretenen Tierhaaren kämpfen, müssen auf eine starke Saugleistung Acht geben. Grade die ermöglicht eine gründliche Reinigung, da Dreck, Schmutz und Fellreste durch die stark rotierende Bürste besser entfernt werden. Sie garantiert ein zufriedenstellendes Ergebnis nach dem ersten Saugen.

Filtersystem

Ein gutes Filtersystem sorgt dafür, dass unangenehme Gerüche gebunden werden und Tierhaare von Hund und Katze aufgefangen. Wer Allergiker ist, der sollte besonders darauf achten, dass der Staubsauger mit einem guten Filter ausgestattet ist! Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Staubsauger mit HEPA-Filter.

Betriebslautstärke

Damit wir unsere Haustiere (und das gilt nicht nur für Hunde und Katzen) nicht verängstigen, sollten wir besonders auf die Betriebslautstärke achten. Vor allem Hunde und Katzen haben einen empfindlicheren Gehörsinn als wir Menschen. Ein Staubsauger gehört nicht zu den leisesten Geräten im Haushalt und kann die kleinen Vierbeiner schnell stressen und verängstigen. Auch wenn uns eine bestimmte Werbung weismachen möchte, dass man problemlos neben einem Tiger saugen kann-das ist nicht zu empfehlen. Beim Kauf sollte man daher auf jeden Fall darauf achten, dass die Betriebslautstärke (in dB) nicht zu hoch ist. Das ist nicht nur für die Ohren von Hund und Katze gut, sondern auch für unsere eignen.

Fassungsvermögen

Je nachdem wie groß die Wohnung ist, sollte man beim Kauf auch auf das Fassungsvermögen achten. Bei größeren Wohnungen lohnt sich daher ein Modell, mit dem man länger saugen kann, bevor es geleert werden muss. Das gleiche gilt für Haushalte mit vielen Tieren, wo eben viel gesaugt werden muss, da sich mehr Fell in der Wohnung verteilt.

Aktionsradius

Bei Staubsaugern, die einen Netzanschluss besitzen ist auch der Aktionsradius entscheidend, sprich die Kabellänge. Auch hier spielt die Wohnungsgröße eine Rolle. Ist das Kabel zu kurz und die Wohnung größer, dann kann das ständige Umstecken des Kabels störend sein und verlängert die Arbeit nur unnötig. Bei der Auswahl des richtigen Staubsaugers mit dem passenden Aktionsradius für die eigene Wohnung kann das nicht passieren und man ist erstens schneller mit dem Saugen fertig und zweitens nicht so gestresst.

Drumherum: Wissenswertes zum Tierhaare-Staubsauger

Frau putzt vor Hund mit Staubsauger für Tierhaare
©iStock.com/Chalabala

Was musst du bei der Pflege und Reinigung beachten?

Beutel-Modelle

Bei Staubsaugermodellen mit Beutel muss dieser in regelmäßigen Abständen geleert werden. Tut man dies nicht, so lässt die Leistung des Staubsaugers nach und es können sich Gerüche bilden. Bei Auswahl der Beutel kann man zwischen wiederverwertbaren und Einwegbeuteln unterscheiden. Um die Geruchsbelästigung zu vermeiden kann man auch zu Staubsaugerdeo greifen, einen Esslöffel Waschpulver oder zwei Esslöffel Kaffeepulver oder Natron in den Beutel geben. Probiert es aus!

Rohre und Düsen

Tierhaare sind fein und setzten sich gerne überall fest. Auch in den Rohren und Düsen der Staubsauger. Daher ist es empfehlenswert diese in regelmäßigen Abständen zu säubern. Verfangen sich längere Haare in den Düsen, kann man mit einer Nagelschere und Pinzette als Werkzeug nachhelfen.

Filter

Um unangenehme Gerüche nach dem Staubsaugen zu vermeiden, ist es angebracht den Filter in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Eine Anleitung dazu findet sich oftmals in der Bedienungsanleitung des Staubsaugers. Grade bei Katzen- und Hundehaaren kommt es schnell zur Geruchsentwicklung und dann ist die Wohnung nach dem saugen zwar sauber, jedoch riecht es dann muffig.

Haushaltstricks gegen Tierhaare

Zum einen wollen wir dir verraten, was du präventiv zum Staubsaugen machen kannst, um dem Fell Herr zu werden. Zum anderen wollen wir dir ein paar Tricks verraten, wie du mit einfachen Haushaltsgegenständen Katzen- und Hundehaare leichter von Oberflächen entfernen kannst. Entweder vor dem Saugen oder an den Tagen, an denen du grade keine Lust auf das Putzen hast.

Tägliches Bürsten

Um die Ansammlung von viel Fellresten in der Wohnung zu vermeiden sollte man das Haustier am besten täglich bürsten. Und das draußen! Zwar mag das nicht jeder Vierbeiner, aber der Erfolg spricht für sich. Denn das Fell, welches sich beim Bürsten ansammelt, kann sich nicht mehr in der Wohnung verteilen. Das bedeutet gleichzeitig weniger Arbeit beim Saugen und auch weniger Tierhaare!

Fusselrollen

Fusselrollen sind ein Muss im Kampf gegen Tierhaare. Grade auf unserer Kleidung hinterlassen die Vierbeiner oft (zu) viele Haare. Dabei muss man das Tier noch nicht einmal auf dem Schoß gehabt haben. Das Fell schwebt durch die Luft und landet automatisch auf unseren Sachen. Bevor man rausgeht ist es also ganz praktisch die Haare eben schnell mit der Fusselrolle zu entfernen. Auch für die Reinigung von Fleece Decken ist eine Fusselrolle perfekt. Die Katze oder der Hund lagen bis grade noch auf der Decke und jetzt siehst du dort nur noch Fell? Das kannst du sehr schnell mit der Fusselbürste reinigen. Erfahrungsgemäß eignet sich diese auch besonders gut, um Decken die Reinigung in der Waschmaschine vorzubereiten. Dadurch bleibt deutlich weniger Fell in der Waschtrommel zurück! Der einzige Nachteil: Man verbraucht oft viel zu viel Papier.

Handschuhe

Um das Fell von Decken oder anderen Oberflächen leichter zu entfernen kann man auch auf Einmalhandschuhe bzw. Küchenhandschuhe zurückgreifen. Hierbei eignen sich besonders Handschuhe mit einer rauen oder strukturierten Oberfläche. Einfach anziehen und mit der Hand mehrmals über die betroffene Stelle gehen (notfalls den Handschuh etwas anfeuchten)!

Nylonstrümpfe

Nylonstrümpfe funktionieren nach dem gleichen Prinzip, wie die Handschuhe. Einfach über die Hand ziehen und über die Stellen streichen. Hier liegt der Vorteil darin, dass man Kosten sparen kann, indem die ausrangierten Strumpfhosen aufgehoben werden und man diesen einen Zweitnutzen geben kann. Grade solche Lösungen sind praktisch und umweltfreundlich!

Unser Fazit

Überlege dir vor dem Kauf am besten ganz genau, welche Anforderungen du an den Staubsauger hast. Berücksichtige vor allem den Preis, den Lieferumfang und die Funktionen und bedenke dabei auch, dass du den Staubsauger nicht nur für dich, sondern auch für dein Haustier kaufst. Lege dir vielleicht eine Pro- und Contra-Liste an und vergleiche die vorgestellten Modelle, bevor du eine Kaufentscheidung triffst. Grade bei höherpreisigen Modellen lohnt es sich die Augen nach Rabattaktionen oder Coupons offen zu halten, um noch etwas Geld zu sparen. Durch unsere Übersicht konntest du dir einen ersten Überblick verschaffen und Tierhaare in deinem Haushalt stellen in Zukunft kein Problem mehr für dich dar. Und jetzt viel Spaß beim Saugen!

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen