Contact us
My Cart
 0,00

Air Cooler im Test

Air Cooler auf Teppich im Wohnzimmer
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Ein Air Cooler ist ein Gerät, das die Raumtemperatur herunterkühlen kann. Wir zeigen dir, worauf es beim Kauf ankommt und worauf du achten solltest!

Air Cooler: Überblick über die wichtigsten Infos

Air Cooler auf Boden
©iStock.com/Maryviolet

Was dich hier erwartet

In unserem Air Cooler Test erwartet dich eine Analyse über die verschiedenen Kühlgeräte, die auf dem Online-Markt zu kaufen sind. Du wirst hier umfangreich über die fünf besten Produkte aufgeklärt und kannst dich dann am Ende für ein passendes Kühlgerät entscheiden. Wir haben auch Kundenmeinung in unsere Analyse miteinbezogen, damit du für dich entscheiden kannst, welches Produkt dir am ehesten zusagt.

Ein grober Überblick

In unserem Ratgeber-Artikel erfährst du dann, worauf es bei einem effektiven Air Cooler ankommt. Du wirst hier über die verschiedenen Kaufkriterien aufgeklärt, somit kannst du dann für dich abwägen, welche Funktionen und Extras dein Gerät haben sollte. Im weiteren Verlauf des Artikels erfährst du auch etwas über die richtige Einstellung eines Kühlers und welche Alternativen es zu einem Air Cooler gibt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Unser Test: Welcher Air Cooler ist der Beste

Air Cooler am Fenster
©iStock.com/Maryviolet
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 SUNTEC Mobiles lokales Klimagerät Impuls 2.0 Eco R290 | für... SUNTEC Mobiles lokales Klimagerät Impuls 2.0 Eco R290 | für... Aktuell keine Bewertungen 279,95 EUR
2 Pro Breeze 10 Liter Mobiler Luftkühler 4-in-1 mit 3 Stufen, LED... Pro Breeze 10 Liter Mobiler Luftkühler 4-in-1 mit 3 Stufen, LED... Aktuell keine Bewertungen 119,99 EUR
3 Korona 82000 Iceberg 7.0 EcoMobiles lokales Klimagerät | Räume... Korona 82000 Iceberg 7.0 EcoMobiles lokales Klimagerät | Räume... Aktuell keine Bewertungen 289,90 EUR
4 Klarstein Skyscraper Ice - 4-in-1 mobiles Klimagerät:... Klarstein Skyscraper Ice - 4-in-1 mobiles Klimagerät:... Aktuell keine Bewertungen 159,99 EUR
5 Shinco 2kW Mobiles Klimagerät 7000BTU Tragbare Klimaanlage,... Shinco 2kW Mobiles Klimagerät 7000BTU Tragbare Klimaanlage,... Aktuell keine Bewertungen 259,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Suntec Air Cooler

  • Effiziente Kühlung
  • Natürliches Kühlmittel
  • Mit LED-Display
  • Maße: 37.5 x 70.4 x 36 cm

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Suntec Air Cooler

Der Aircooler von Suntec besteht vollständig aus Kunststoff und ist in einem schlichten Weiß gehalten. Er steht hochkant und hat eine quadratische Form, am Boden hat er vier kleine, schwarze Räder montiert, mit denen er sich leicht transportieren lässt. Betrieben wird er per Stromkabel, du kannst ihn an jeder haushaltsüblichen Steckdose anstecken. Problemlos kannst du mit ihm Räume von bis zu 25 Quadratmeter kühlen, somit bist du im Sommer bestens gegen die Hitze geschützt und kannst dich entspannen. Die Fernbedienung bietet dir die Möglichkeit, dieses Gerät ganz bequem von deiner Couch aus zu bedienen. Du bekommst hier für dein Geld ein solides Gerät, welches dir für diesen Preis eine sehr gute Kühlung ermöglicht.

Technische Details

Dieser Aircooler hat eine Größe von 37.5 x 70.4 x 36cm und ist somit eher ein mittelgroßes Gerät, er wiegt jedoch nur 20.5 Kilogramm und ist somit nicht wirklich leicht, dadurch kannst du ihn nicht so leicht umstellen und verstauen. Allerdings hat er dafür ordentlich Power und kühlt den Raum, dem du ihn aufstellen wirst wunderbar. Selbst sehr hohe Temperaturen stellen für diesen Kühler kein Problem dar, du wirst immer in einem angenehmen kühlen Raum sitzen, ohne dass du schwitzen musst. Zur Kühlung nutzt dieses Gerät das Kühlmittel R290, dieses ist zertifiziert und beinhaltet keine schädlichen oder giftigen Inhaltsstoffe. Somit kannst du es bedenkenlos einfüllen. Ebenfalls ist dieses Kühlmittel auch nicht für die Umwelt schädlich, da es biologisch abbaubar ist. Dieses Kühlmittel musst nur du nur einmal einfüllen, danach ist es für immer verwendbar und kann auch nicht kaputtgehen. Neben der Kühlfunktion verfügt dieses Gerät auch noch über eine Entfeuchter- und Ventilationsfunktion. Somit kannst du dieses Gerät das ganze Jahr über benutzen. Bedient wird der Kühler entweder über ein leicht verständliches LED-Display, oder per Fernbedienung. Von hier aus kannst du die Temperatur einstellen und zwischen normalen Modus und Slow-Mode wechseln.

Kundenbewertung

Dieser Air Cooler erfreut sich über ausgezeichnete Bewertungen auf Amazon, viele Kunden sind von der tollen Fernbedienung und dem intuitiven LED-Display sehr angetan. Auch die Rollen auf der Unterseite des Geräts sind sehr praktisch, denn so kann dieses ganz leicht verschoben werden. Ebenfalls kommt das ökologische Kühlmitte besonders gut an.

  • Leichte Bedienung
  • Lässt sich leicht transportieren
  • Top Bewertungen
  • Kann nur 25 Quadratmeter kühlen
  • Ist manchmal etwas laut
Platz 2 in unserem Test

Pro Breeze Air Cooler

  • Enorme Kühlkapazität
  • Mit LED-Anzeige
  • 4 in 1 Betrieb
  • Maße: 38 x 33 x 75 cm

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Pro Breeze Air Cooler

Der Pro Breeze Air Cooler ist ein hervorragendes Gerät und verfügt über eine enorme Kühlkapazität, dank seines großen Wassertanks verfügt er über ein Luftvolumen von 408 m³/h und eignet sich so besonders gut für mittelgroße Räume und Büros. Er kommt in einem schlichten weiß und hat eine quadratische Form, die Luft strömt aus den großzügigen Lüftungsschlitzen an der Vorderseite des Geräts. An der Unterseite des Geräts sind vier große Rollen verbaut, damit kannst du den Kühler ganz einfach in einen anderen Raum schieben und dort einsetzen. In den Wassertank passen ganze 10 Liter Wasser, somit kann ein ausreichend langer Betrieb garantiert werden.

Technische Details

Dieser Air Cooler hat eine Größe von 38 x 33 x 75 cm und wiegt nur 9 Kilogramm, dadurch kannst du ihn leicht in verstauen, aber auch leicht transportieren, falls du deinen Kühler mal mit zum Camping nehmen willst oder sonstiges. Betrieben wird das Gerät über eine haushaltsübliche Steckdose, ein Batteriebetrieb ist leider nicht möglich. Der 4 in 1 Betrieb ermöglicht dir zusätzlich zur Hauptkühlung einen Natur- und Nachtmodus einzustellen. Diese zeichnen sich durch verschiedene Kühlintervalle aus und sind somit eine gute Ergänzung für jedes Haus. Bedienen kannst du den Kühler ganz bequem über die LED-Anzeige, hier findest du ein intuitives Bedienfeld und eine Schaltuhr. Die Schaltuhr verfügt über eine Zeitspanne von 7.5 Stunden, ebenfalls kannst du die drei Geschwindigkeitsstufen am Display einstellen. Du kannst deinen Kühler natürlich auch ganz leicht über die Fernbedienung steuern, somit musst du nicht einmal vom Sofa aufstehen.

Kundenbewertung

Die Kunden lieben die extra Transportrollen, denn diese bleiben auch nicht an Teppichkanten oder sonstigen Hindernissen hängen. Auch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dank der verschiedenen Programme kommt sehr gut bei den meisten Kunden an.

  • Sehr gute Transportrollen
  • Guter Timer
  • Gute Kühlung
  • Für sehr große Räume ungeeignet
  • Wasser muss oft nachgefüllt werden
Platz 3 in unserem Test

Korona Air Cooler

  • Hat eine Kühlleistung von 2060 Watt
  • Stufenlose Temperatureinstellung
  • Mit Abluftschlauch
  • Maße: 37.5 x 34.5 x 87.5 cm

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Korona Air Cooler

Der Air Cooler von Korona kommt ebenfalls in einem einfachen, weißen Design aus Kunststoff, somit passt er sich an jede Inneneinrichtung problemlos an. Dieses Produkt musst in der Nähe eines Fensters aufgestellt werden, da der Kühler über einen Abluftschlauch verfügt, der Kontakt zur frischen Luft haben muss. Leider verfügt dieses Gerät über keine Transportrollen, somit fällt der Umzug dieses Gerätes etwas schwerer aus. Du kannst mit diesem Kühler Räume mit einer Größe von 25 Quadratmeter kühlen, das ist für die meisten Wohnzimmer und Büros völlig ausreichend.

Technische Details

Dieser Air Cooler hat Maße 37.5 x 34.5 x 87.5 cm und wiegt satte 21 Kilogramm, damit zählt er zu den etwas schwereren Geräten, leider hat er keine Rollen, somit lässt er sich nur schwer verstellen. Dieses Gerät hat eine Leistung von 800 Watt und ist somit ziemlich leistungsstark, prinzipiell gelten die Geräte mit Abluftschlauch als leistungsstärker als die Geräte ohne. Die Kabellänge beträgt 1.5 Meter und ist somit ausreichend lang für einen problemlosen Betrieb. Mit diesem Gerät kannst du Kühlen, Ventilieren und Entfeuchten, dadurch ist es vielseitig einsetzbar und bietet dir ein breites Spektrum an Funktionen.

Kundenbewertung

Die meisten Kunden lieben die Entfeuchtungs-Funktion, diese scheint sehr gut zu funktionieren und entzieht sogar in Kellerräumen wunderbar die Feuchtigkeit. Aber auch die Kühlung funktioniert hervorragend, auch an heißeren Tagen.

  • Gute Entfeuchtung
  • 800 Watt
  • Gute Kühlung
  • Ohne Rollen
  • Muss in der Nähe eines Fensters platziert werden
Platz 4 in unserem Test

Klarstein Air Cooler

  • Tolles Design
  • 4 in 1 Funktion
  • 6 Liter Wassertank
  • Maße: 101.5 x 36 x 35 cm

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Klarstein Air Cooler

Der Air Cooler von Klarstein kommt in einem attraktiven schwarzen Design und hat eine ausgefallene Form, somit passt er hervorragend in sehr modische Wohnung, er ist wirklich ein Blickfänger, fast kein anderer Air Cooler kommt an dieses Design ran. An der Unterseite des Geräts befinden sich vier kleine Räder, mit denen sich der Kühler einfach verschieben lässt. Dieser Kühler ist eher für kleine bis mittelgroße Räume geeignet, er hat einen Lüftungsdurchsatz von 210 m³/h und ist somit sehr leistungsfähig.

Technische Details

Der Kühler hat Maße von 101.5 x 36 x 35cm und wiegt nur 10 Kilogramm, somit ist er kein wirklich schweres Gerät und du kannst ihn problemlos verschieben. An der Oberseite des Geräts befindet sich ein LED-Display, mit diesem kannst du ganz leicht die Temperatur und die verschiedenen Modi einstellen. Natürlich verfügt dieser Air Cooler auch über eine Fernbedienung, damit du auch im Liegen die Einstellungen ändern kannst. Zwei austauschbare Kühlakkus sorgen für eine gute Kühlung, diese Wassertanks werden auch bei der Luftentfeuchtung genutzt.

Kundenbewertung

Die Kunden lieben das tolle Design dieses Gerätes, denn dieser Kühler ist ein wahrer Blickfänger und fällt überall positiv aus. Auch die zwei Kühlakkus kommen sehr gut an, diese halten anscheinend richtig lange und können sehr leicht wieder befüllt werden.

  • Attraktives Design
  • Solide Kühlakkus
  • Guter Preis
  • Gerät ist manchmal etwas laut
  • Nur für mittelgroße Räume geeignet
Platz 5 in unserem Test

Shinco Air Cooler

  • Gerät ist sehr leise
  • Mit LED-Bedienfeld
  • Self-Evaporation Kühltechnik
  • Maße: 37.9 x 32.2 x 67.5 cm

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Shinco Air Cooler

Der Air Cooler von Shinco kommt in einem schlichten, weißen Design mit grauen Lüftungsschlitzen, damit kannst du ihn in jede Wohnung problemlos unterbringen, ohne dass er negativ auffällt. An der Unterseite sind vier Rollen installiert, mit dem sich das Gerät ganz einfach schieben lässt. Dieses Gerät zeichnet sich besonders durch seinen leisen Betrieb aus, im Nachtmodus übersteig er die 55 dB-Grenze nicht, somit kannst du ihn auch problemlos nachts laufen lassen, ohne dass du gestört wirst.

Technische Details

Dieses Gerät hat eine Größe von 37.9 x 32.2 x 67.5cm und wiegt ganze 26.5 Kilogramm, dadurch ist dieses Produkt viel schwerer als die meisten anderen Luftkühler. Allerdings hat es auch dementsprechend Power und viele Funktionen, du kannst mit diesem Gerät Entfeuchten, Kühlen und Ventilieren. Bedient wird dieser Kühler über ein attraktives Smart-LCD-Display und über eine Fernbedienung. Hier kannst du dann die Temperatur und die verschiedenen Modi einstellen. Auch ist dieses Gerät besonders umweltfreundlich, da es zur Energieklasse A gehört.

Kundenbewertung

Käufer sind besonders von der Nachhaltigkeit dieses Produktes angetan, denn es zählt zur Energieklasse A und verbraucht somit nicht wirklich viel Strom. Auch der leise Betrieb wird von Menschen mit Kindern besonders geschätzt.

  • Nachhaltiges Gerät
  • Sehr leises Gerät
  • Sehr leistungsstarkes Gerät
  • Gerät ist sehr schwer
  • Geschwindigkeitsmodi etwas unübersichtlich

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Air Cooler auf Teppich im Wohnzimmer
©iStock.com/Maryviolet

Warum mit einem Air Cooler kühlen, wenn man auch eine Klimaanlage benutzen kann?

Natürlich kannst du auch mit einer normalen Klimaanlage deine Wohnung kühlen, diese ist meistens auch viel effektiver als ein Air Cooler, allerdings kosten diese Geräte auch deutlich mehr und du musst auch ein Außengerät in deiner Wohnung installieren. Auch ist eine Klimaanlage deutlich teurer als ein Lufttrockner.

Nicht nur der Preis ist vorteilhafter beim Luftkühler sondern auch die Einsatzmöglichkeiten. Du musst keine aufwendige Außenanlage installieren und ein Loch durch deine Wand bohren. Außerdem ist dieses Gerät viel leichter und du kannst es bei einem Umzug ganz einfach einpacken und mitnehmen.
Hast du schon einen Air Cooler und brauchst aber noch einen Heizlüfter, dann könnte Unser Favorit in Frage kommen.

Was ist ein Air Cooler?

Ein Air Cooler ist ein Gerät, mit dem du den Innenraum deiner Wohnung kühlen kannst. In den meisten Fällen besteht er aus Kunststoff und hat kleine Rädchen am Boden des Geräts verbaut. Diese Geräte verfügen oftmals über ein LCD-Display, mit dem du die verschiedenen Modi und die Temperatur einstellen kannst.

Diese Geräte können Kühlen, Ventilieren und Entfeuchten, somit ist ein Luftkühler ein echtes Multifunktionsgerät, welches du vielfältig einsetzen kannst. Manche Kühler benötigen eine Frischluftzufuhr und wiederum andere nehmen die Luft aus dem Raum.

Wie teuer ist ein Air Cooler?

In unserem Test gibt es drei verschiedene Preissegmente, je nach Preissegment unterscheidet sich die Qualität des Kühlers. Was es genau mit den Preisunterschieden auf sich hat, erläutern wir dir in den folgenden Abschnitten.

Die erste Preiskategorie beginnt bei 50 Euro und endet bei 100 Euro, diese Produkte bestehen meistens aus Kunststoff und haben keine Frischluftzufuhr, das bedeutet aber nicht unbedingt, dass sie deshalb schlechter kühlen. Allerdings sind diese Geräte leichter umzustellen und du kannst sie überall in deinem Raum hinstellen.

Die zweite Kategorie erstreckt sich von 100 bis 200 Euro, dieses Preissegment ist sehr vielfältig, hier findest du Geräte mit Frischluftzufuhr und auch welche ohne. Dadurch kannst du dich ganz leicht entscheiden, welches Gerät am besten in deine Wohnung passt. Hier haben fast alle Geräte vielfältige Funktionen, du wirst hier Geräte finden, die eine Entfeuchtungs- und Ventilationsfunktion zusätzlich zur Kühlfunktion besitzen. In diesem Segment findest du auch Geräte, die oftmals ein außergewöhnliches Design besitzen und somit sehr gut bei den Kunden ankommen.

Die dritte Kategorie beginnt bei 200 Euro und endet bei 500 Euro, diese Produkte können meistens eine Fläche von bis zu 75 Quadratmeter kühlen und haben somit eine doppelte Kühlkapazität im Vergleich zu den anderen Preiskategorien. Auch wirst du unter diesen Produkten oftmals namhafte Hersteller wie Dyson und Philips finden. Diese Geräte brauchen auch nicht alle eine Frischluftzufuhr, trotzdem haben sie alle eine sehr gute Kühlleistung.

Lieber einen günstigen oder teuren Air Cooler kaufen?

Falls du nicht wirklich oft deinen Luftkühler benutzt und nicht sehr häufig zu Hause bist, dann kannst du dir ruhig ein günstigeres Modell zulegen. Denn diese können für ab und an eine ausreichen Kühlung gewährleisten. Auch wenn du nicht unbedingt im Dachgeschoss wohnst und es nur wirklich an sehr heißen Tagen unerträglich in deiner Wohnung wird, kannst du dir ein günstiges Gerät kaufen.

Falls deine Wohnung jedoch sehr schlecht isoliert ist und du es im Sommer kaum aushalten kannst, solltest du dir unbedingt ein teures Gerät kaufen. Denn diese haben oftmals eine viel besser Kühlkapazität und können auch eine größere Fläche kühlen. Hier solltest du nicht auf den Preis schauen, den ein guter Kühler kann wirklich Wunder bewirken.

Wie gesund ist ein Air Cooler?

Du wirst oftmals Meldungen hören, bei denen Air Cooler Lungenkrebs verursacht haben, weil sie giftiges Kühlmittel verwendet haben. Das kann durchaus passieren, dass gewisse Kühlmittel krebserregende Stoffe beinhalten können. Allerdings sind diese nur krebserregend aber nachweislich kann nicht bewiesen werden, dass diese Stoffe der Hauptgrund für den Krebs sind. Allerdings solltest du unbedingt auf Mittel ausweichen, die ökologisch abbaubar sind, diese kühlen auch nicht unbedingt schlechter als die giftigen Kühlmittel.

Bei den Air Cooler die mit Wasser betrieben werden, brauchst du dir keinerlei Gedanken über giftige Inhaltsstoffe machen. Diese nutzen das Wasser, um die Luft abzukühlen. Du solltest jedoch trotzdem auch bei diesen Geräten unbedingt den Luftfilter wechseln, denn in diesem können sich Schimmelpilze festsetzen, die sich dann wieder über die Luft verteilen können.

Wie werden Air Cooler betrieben?

Fast alle Luftkühler werden über eine haushaltsübliche Steckdose mit 230 Volt Spannung betrieben. Somit kannst du deinen Kühler in jeder Wohnung benutzen und auch in jedem größeren Wohnmobil. Jedoch solltest du beim Camping darauf achten, dass ausreichend Spannung auf der Steckdose ist, ansonsten musst du dir einen speziellen Adapter kaufen.

Es gibt auch einige Geräte, die mit einem Akku funktionieren, allerdings sind diese auf dem deutschen Markt sehr selten. Diese Geräte sind oftmals auf dem asiatischen Markt sehr stark vertrieben. Bei manchen Geräten mit Frischluftzufuhr gibt es welche, die mit Solarzellen betrieben werden. Diese Geräte sind aber noch nicht völlig ausgereift.

Hat mein Air Cooler eine Garantie?

Hier kommt es auf den Hersteller und das Produkt an, leider geben nicht viele Hersteller eine Garantie auf ihre Geräte, manche bieten dir jedoch ein erweitertes Rückgaberecht an. Somit kannst du das Gerät einen ganzen Monat ausprobieren und es zurückschicken, falls du nicht damit zufrieden bist.

Die teureren Geräte bieten dir oftmals eine Garantie von 3 Jahren, somit bist du im Schadensfall für ganze drei Jahre abgesichert. Im Schadensfall kannst du dein Gerät dein einschicken und es wird repariert, falls es nicht mehr zu retten ist, bekommst du selbstverständlich ein neues Gerät zugeschickt.

Wie sicher ist mein Air Cooler?

Wie bei allen Elektrogeräten solltest du auf die gängigen Siegel und Prüfzeichen achten, die bekanntest Abzeichen in Deutschland sind das GS-Siegel und das TÜV-Zeichen. Denn diese stehen für eine solide Prüfung der Geräte und somit weißt du, dass diese Geräte nicht anfällig für einen Kurzschluss sind und sie nicht einfach plötzlich Feuer fangen können. Achte deshalb immer auf diese Prüfzeichen, damit du dir sicher sein kannst, ein geprüftes Gerät gekauft zu haben.

Falls du jedoch ein Gerät gefunden hast, welches dir sehr gut gefällt, aber über keine Prüfzeichen verfügt, solltest du unbedingt die Kundenbewertungen lesen. Denn diese verraten dir oftmals jede Kleinigkeit über ein Produkt, die du wissen solltest. Denn hier wirst du authentische Erfahrungen aus der Praxis lesen können. Somit weißt du, welches Gerät für dich geeignet ist.

Varianten: Verschiedene Modelle und ihre Features

Air Cooler auf Teppich im Wohnzimmer
©iStock.com/Maryviolet

Verschiedene Arten von Air Cooler

Wie du schon erkennen konntest, gibt es viele Sachen, auf die du achten musst, wenn du einen Air Cooler kaufen möchtest. Es gibt eine Vielzahl von Geräten auf dem Markt, deshalb werden wir dir jetzt in den folgenden Abschnitten die zwei unterschiedlichen Arten von Luftkühlern vorstellen.

Air Cooler ohne Frischluftzufuhr

Diese Modelle sind stark im günstigen Preissegment vertreten, denn die Herstellung ist günstiger und auch werden sie häufiger gekauft, da jeder sie in seiner Wohnung unterbringen kann. Diese Modelle leisten auch gute Arbeit und du findest sie meistens für einen vernünftigen Preis.

Der Vorteil dieser Geräte ist, wie bereits erläutert, der günstige Preis. Darüber hinaus kannst du diese Geräte wirklich überall aufstellen, ohne dass ein Fenster in der Nähe ist. Diese Geräte nutzen die Luft, welche im Zimmer vorhanden ist für die Kühlung. Der Nachteil ist, dass nur kleinere und mittelgroße Räume damit gekühlt werden können.

  • Benötigt kein Fenster
  • Flexibler Einsatz
  • Meistens günstiger
  • Nur kleine und mittelgroße Räume können gekühlt werden
  • Geräte sind etwas laut

Air Cooler mit Frischluftzufuhr

Die Luftkühler mit Frischluftzufuhr funktionieren genauso wie die anderen Modelle, allerdings haben sie an der Hinterseite einen großen Schlauch verbaut, den du aus dem Fenster hängen musst. Dort wie die warme Luft angesaugt und dann als kalte Luft direkt in deine Räumlichkeiten geblasen.

Der Vorteil an diesen Geräten ist die gute Kühlleistung, denn hiermit lassen sich wirklich auch große Räume effektiv kühlen. Ebenfalls verfügen diese Geräte oftmals über viele Modi, mit denen du auch eine Turbo-Kühlung gewährleisten kannst, falls es mal schnell gehen muss. Leider sind diese Geräte etwas teurer und ein Fenster muss immer in der Nähe sein.

  • Gute Kühlung
  • Viele Extras
  • Auch große Räume können gekühlt werden
  • Oft sehr teuer
  • Es muss ein Fenster in der Nähe sein

Produkt Guide: Air Cooler kaufen – Alle wichtigen Kaufkriterien

Air Cooler auf Teppich im Wohnzimmer
©iStock.com/Maryviolet

Worauf muss ich beim Kauf eines Air Coolers achten

Wie du sehen konntest gibt es verschiedene Arten von Dörrautomaten, beide sind hauptsächlich zum Kühlen und Entfeuchten konzipiert worden, allerdings unterscheiden sie sich in wesentlichen Faktoren. Damit du einen soliden Air Cooler finden kannst, erläutern wir dir jetzt in den folgenden Abschnitten die wichtigsten Kaufkriterien.

Leistung

Ein Air Cooler wird dir auf keinen Fall dieselbe Kühlleistung erbringen wie eine Klimaanlage, allerdings gibt es auch Geräte die eine ziemlich gute Kühlleistung bewerkstelligen können. Ein Luftkühler kann die Temperatur im Innenraum um bis zu 5 Grad Celsius senken. Das ist nicht so effektiv wie bei einer Klimaanlage, allerdings verbraucht er auch viel weniger Strom.

Mit in die Kühlleistung spielt auch der Ventilator, denn dieser ist dafür zuständig die Luft im Zimmer zu verteilen. Deshalb solltest du neben der angegeben Kühlkapazität auch immer darauf achten, wie stark das Luftgebläse in deinem Kühler ist. Nur so kann eine ausreichende Kühlung erfolgen, die wirklich auch die letzten Ecken deines Zimmers erreicht.

Wassertank

Das Volumen des Wassertanks spielt ebenfalls eine große Rolle, wenn es um die Leistung geht. Die Spanne der Wassertanks bei den Air Cooler liegt zwischen 0.3 und 12 Liter. Umso kleiner der Tank ist, umso häufiger musst du das Wasser nachfüllen. Wenn du also nicht großartig Lust darauf hast, alle zwei Stunden den Wassertank zu befüllen, solltest du dir ein Gerät mit einem größeren Tank kaufen.

Der Wassertank wirkt sich auch auf die Kühlleistung aus, denn ein größerer Wassertank kann viel schneller eine größere Menge an Luft kühlen, ohne dass die Luft öfters zirkulieren muss. Viele Modelle haben zusätzlich zum Wassertank noch Kühlakkus verbaut, diese kühlen das Wasser und somit ist der Kühleffekt um einiges größer als bei normaler Wassertemperatur. Achte beim Kauf auch darauf, dass Wassertank entnehmbar ist, denn somit fällt die Reinigung viel leichter als bei den anderen Varianten.

Extras

Fast alle Air Cooler bieten neben der normalen Kühlfunktion noch einige Extras, dies kann eine Turbo-Kühlung, Entfeuchtung oder Ventilation sein. Auch ein Duft-Modus ins in manchen Geräten installiert. Hier kannst du ganz einfach Duftöle in einen speziellen Behälter geben und diese verteilen sich dann über die Luft in deinem Raum. Das hat den Vorteil, dass es bei dir zu Hause kühl ist und immer gut riecht.

Ein weiteres wichtiges Extra ist die Zeitschaltuhr, die ist insbesondere nachts von Vorteil, denn dieses Gerät kannst so programmieren, dass es den Betrieb von alleine aufhört. Die Zeitspanne reicht hier von 0 bis 24 Stunden, dadurch kannst du sehr flexibel sein. Du solltest den Timer immer dann verwenden, wenn der Kühler in deinem Schlafzimmer steht, damit der Kühler nicht die ganze Nacht durchläuft, ansonsten könntest du dich erkälten.

Lautstärke

Die meisten Air Cooler sind sehr leise, hier gibt es aber auch wieder Unterschiede je nach Hersteller und Modell. Oftmals steigt mit der Wattanzahl auch der Geräuschpegel. Das bedeutet umso leistungsfähiger dein Kühler ist, umso lauter ist er auch. Natürlich gibt es Modelle von namhaften Herstellern, die eine sogenannte Flüsterfunktion beinhalten, diese Funktion ist speziell für die Nacht gedacht und der Kühler reduziert seine Geräusche auf ein Minimum.

Achte immer auf die Dezibel-Angaben des Herstellers, sehr leiste Modelle erreichen Werte von 30 dB, diese können auch problemlos in der Nacht genutzt werden, ohne dass sie als störend empfunden werden. Lautere Geräte erreichen Geräusche von ganzen 60 dB, diese Modelle eignen sich eher für den Betrieb tagsüber, allerdings kühlen diese meistens auch am besten. Falls du Wert auf ordentliche Kühlung legst und dir die Lautstärke egal ist, solltest du nur auf die Wattanzahl achten.

Bedienbarkeit

Die meisten Geräte heutzutage verfügen über ein LED-Display, mit dem du deinen Air Cooler ganz einfach programmieren kannst. Hier kannst du die Temperatur einstellen und alle verschiedenen Modi. Achte darauf, dass das Display ausreichend groß ist und die Bedienelemente schlüssig und leicht zu erkennen. Denn somit können das Gerät auch ältere Menschen oder Kinder bedienen, falls du mal nicht zu Hause bist.

Falls du dein Gerät im Wohnzimmer hast, empfehlen wir dir, ein Modell mit Fernbedienung zu kaufen. Mit der Fernbedienung kannst du alle Einstellungen vornehmen, die du auch auf dem Display findest. Somit musst du nicht jedes Mal extra aufstehen, sondern kannst ihn ganz bequem vom Sofa aus bedienen.

Drumherum: Wissenswertes zum Air Cooler

Air Cooler auf Teppich im Wohnzimmer
©iStock.com/Maryviolet

Wie reinige ich einen Air Cooler?

Du musst den Wassertank regelmäßig reinigen, damit sich kein Schimmel in ihm bilden kann. Kaufe dir ein Modell, in dem der Tank entnehmbar ist, ansonsten musst du dich immer sehr stark bücken, um deinen Luftkühler zu reinigen. Nimm deinen Wassertank heraus und spüle ihn einfach mit Wasser ab, danach kannst du ihn vorsichtig mit einem Tuch abtrocknen und wiedereinsetzen.

Falls dein Wassertank nicht herausnehmbar ist, nimm zwei Lappen, den einen tauchst du in Wasser und wischt einmal feucht durch, mit dem anderen Lappen kannst du dann den Wassertank abtrocknen.

Welche Alternativen gibt es zum Air Cooler?

Ein Alternative ist ein normaler Ventilator, diesen kannst du überall problemlos aufstellen und er lässt die Luft zirkulieren und sorgt somit für einen frischen Windstoß. Allerdings kühlt ein Ventilator die Luft nicht wirklich ab, er wirbelt sie nur auf. Du kannst auch einen Turmventilator kaufen, dieser ist etwas größer und kann auch deutlich mehr Luft aufwirbeln.

Eine weitere gute Alternative ist eine Klimaanlage, diese kann deine gesamte Wohnung problemlos auf Wunschtemperatur kühlen, allerdings sind diese Geräte sehr teuer und benötigen fast immer einen Monteur, welcher dir ein Loch in die Wand schlägt. An der Außenseite des Gebäudes wird dann ein Außengerät verbaut, welches die Luft ansaugt und abkühlt. Durch ein Rohr wird diese Luft weitergeleitet und im Raum verteilt.

Die wichtigsten Regeln beim Kühlen?

Du hast einen Air Cooler gekauft und möchtet wissen, wie du ihn ordnungsgemäß nutzen kannst? Das erklären wir dir in den folgenden Absätzen. Danach wirst du wissen, worauf du achten musst bei der Nutzung deines Air Coolers. Denn ein Luftkühler kann gefährlich für deine Gesundheit sein, wenn du ihn falsch benutzt. Zu kalte oder zu feuchte Einstellungen können zu Erkältungen führen. Eine zu warme Raumtemperatur kann zu Erschöpfungszuständen führen. Je kleiner der Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen, desto geringer ist die Gefahr eine Erkältung zu bekommen.

Erkältungsgefahr

Deshalb solltest du niemals einen Temperaturunterschied von mehr als 6 Grad Celsius mit deinem Gerät verursachen, dadurch könntest du dich ernsthaft erkälten, vor allem wenn du auch noch verschwitzt bist. Wenn es draußen jetzt 30 Grad Celsius hat, dann sollte die Raumtemperatur nicht weniger als 24 Grad betragen. Das hat auch den Vorteil, dass sich dein Körper durch diesen geringen Temperaturunterschied sogar schneller regeneriert, du wirst dich also weniger erschöpft fühlen und ganz schnell wieder fit sein.

Bekleidete Körperteile

Achte auch darauf, dass die Luft nicht direkt auf unbekleidete Körperteile stößt, denn hier ist das Risiko einer Erkältung viel größer als gewöhnlich. Auch kann es somit zu ernsthaften Verspannungen kommen. Falls du verschwitzt an deinem Schreibtisch sitzt und kalte Luft die ganze Zeit eine Stelle deines Nackens trifft, wirst du am nächsten Tag deinen Kopf in die Richtung nicht mehr bewegen können. Deshalb solltest du das Gerät entweder sehr weit weg von dir stellen, oder die freien Körperstellen abdecken.

Wie entsorge ich meinen Air Cooler fachgerecht?

Du willst dir einen neuen Luftkühler kaufen, weil dein alter langsam den Geist aufgibt? Das ist natürlich eine gute Idee, aber vorher solltest du deinen alten Kühler fachgerecht entsorgen, damit die Umwelt nicht zu schaden kommt. Du kannst deinen Luftkühler nicht einfach zum Sperrmüll stellen. Denn es handelt sich ja um ein Elektrogerät. Auf den Sperrmüll dürfen nur Möbel und ähnliche Gegenstände.

Du kannst deinen Luftkühler einfach zum Wertstoffhof deiner Stadt bringen, um ihn richtig zu entsorgen. Das kostet dich kein Geld und das gute Stück wird hier umweltfreundlich recycelt und wiederaufbereitet. Denn gerade in Elektrogeräten finden sich viele Edelmetalle, die für die Herstellung neuer Geräte verwendet werden können. Somit tust du was Gutes für die Umwelt und für dein Gewissen. Du kannst dein altes Gerät natürlich auch zu einem Schrotthändler bringen, der gibt dir vielleicht auch noch etwas Geld dafür.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen