Contact us
My Cart
 0,00

Schlafphasenwecker

Frau schläft im Bett mit Schlafphasenwecker und per Bluetooth verbundenen Smartphone
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Der Schlafphasenwecker: Kann er wirklich mehr als ein gewöhnlicher Wecker und sorgt er für ein entspanntes Aufwachen und mehr Energie am Tag? Wir klären auf!

Schlafphasenwecker –das ist unser Testsieger

3 Bewertungen
aXbo Couple Carbon Schlafphasenwecker M3

  • Schlafphasenwecker für 2 Personen
  • Bewegungs-Sensor in Armband ermittelt Fast-Wach-Momente innerhalb der letzten 15 oder 30 Minuten.
  • Sehr hoher Tragekomfort dank hautverträglichem Frottee-Armband
  • Minimaler Elektro-Smog dank patentierter Technologie

Letzte Aktualisierung am 22.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wer in einen wirklich hochwertigen Schlafphasenwecker investieren will, der ist beim aXbo genau richtig! Dieser bestimmt die Schlafphasen über ein Frottee Armband, das beim Schlafen kaum auffällt. Besonders an diesem Wecker ist, dass er zwei Personen unabhängig voneinader in ihrer Fast-Wachphase weckt. Außerdem punktet der Wecker mit vielen Zusatzfunktionen, wie z.B. einer intelligenten Snooze-Funktion und einer Chill-out Einschlafhilfe.

Alternative Schlafphasenwecker – viel günstiger und viel schlechter

Der Schlafphasenwecker von Beurer

Der Schlafphasenwecker von Beurer ist um einiges günstiger als unsere Top-Empfehlung, weist allerdings auch um einiges mehr Defizite auf. Diese lassen sich alle bei Amazon in den Kommentaren nachlesen, weshalb wir es jetzt im Folgenden einfach bei den grundlegenden Infos belassen. Der dünne Wecker wird unter der Matratze verstaut und mindert somit in keinster Weise den Schlafkomfort. Trotzdem können Bewegungen im Schlaf zuverlässig getrackt und der Schlafende zum richtigen Zeitpunkt geweckt werden. Die dazugehörige App ist kostenfrei und der Preis des Weckers wäre Preis-Leistungstechnisch an sich ohne die Mängel absolut gerechtfertigt. Kriegt Beurer die Probleme in den Griff, gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung.

Newgen Medicals Schlafphasenwecker

Auch beim Newgen Medicals Schlafphasenwecker sprechen die Erfahrungsberichte für sich, wobei auch hier in Zukunft mit ein wenig Nachbesserung seitens Hersteller vielleicht ein erstklassiges Produkt entstehen kann, das preislich kaum zu schlagen wäre. Denn es handelt sich dabei um eines der kleinsten und unauffälligsten Produkte seiner Art auf dem Markt. Der Schlafphasenwecker wird einfach per Magnet am Kopfkissenbezug befestigt und wird während des Schlafes und vor allem während der Einschlafphase gar nicht bemerkt. Mit Hilfe von Naturklängen dient der Wecker auch gleichzeitig als Einschlafhilfe. Wir behalten das Produkt weiter im Auge.

Der Schlafphasenwecker im Test

Weckt der sogenannte „Besserwecker“ wirklich besser? Jeder kennt das Gefühl, trotz einer ausreichenden Stundenanzahl an Schlaf, vom Wecker aus dem Land der Träume gerissen zu werden und durch ein lautes Alarmsignal hochzuschrecken. Wer zum falschen Zeitpunkt geweckt wird, fühlt sich nach dem Aufwachen immer noch schlapp und kraftlos – so lautet jedenfalls die Behauptung zahlreicher Schlafexperten. Der Schlafphasenwecker, der liebevoll auch „Besserwecker“ genannt wird, soll genau dieses Problem aus der Welt schaffen. Der Mensch löst sich immer weiter von natürlichen Zyklen und ist immer mehr von künstlichen Arrangements umgeben, die unsere Schlafqualität zunehmend verschlechtern. So beeinflussen wir z.B. durch Rollladen, Schlafmasken und eben auch Wecker, wann wir einschlafen und aufwachen. Der Schlafphasenwecker hingegen soll den Menschen wieder mehr zu einem natürlichen Schlafrhythmus verhelfen, indem Aufwachzeiten an Schlafphasen gebunden sind. Wir nehmen den „Besserwecker“ etwas genauer unter die Lupe!

Was ist das Neue am Schlafphasenwecker?

Der Schlafzyklus des Menschen

Wie eigentlich schon allseits bekannt ist, folgt der Schlaf des Menschen einem bestimmten Zyklus. Wir durchlaufen verschiedene Schlafphasen, die alle eine eigene Rolle für körperliche oder mentale Erholung spielen. In der Einschlafphase kommt der Körper zur Ruhe, Atmung und Puls werden gleichmäßiger und die Muskeln entspannen sich. Darauf folgt der Leichtschlaf, in dem die Muskelspannung weiter nach lässt. Der darauf folgende Tiefschlaf sorgt für Regeneration und Erholung. In der REM Schlafphase wird besonders intensiv geträumt und die Aktivität des Gehirnes ähnelt der im Wachzustand.

Wann weckt der Schlafphasenwecker?

Der Schlafphasenwecker orientiert sich an dem natürlichen Schlafrhythmus des Menschen und wählt die ideale Schlafphase, um uns zu wecken. Werden wir in einer Tiefschlafphase aus dem Schlaf gerissen, fühlen wir uns müde und schlapp – auch trotz einer ausreichenden Stundenanzahl Schlaf. Im Leichtschlaf und der REM Schlafphase hingegen, befinden wir uns in wachähnlichen Zuständen und das aufwachen fällt uns viel leichter. Der Schlafphasenwecker ermittelt, in welcher Schlafphase wir uns befinden und wählt den günstigsten Zeitpunkt, um Alarm zu schlagen.

Näher am natürlichen Aufwachen

Unsere Terminkalender sind stets voll und wir hetzten jeden Tag von A nach B – der Zeitmangel ist längst Teil unserer Gesellschaft geworden. Meistens bekommen wir noch nicht einmal genügend Schlaf, obwohl dieser nicht nur überlebenswichtig, sondern auch notwendig ist, damit wir unsere Energiereserven aufladen und am Folgetag konzentriert und produktiv sein können. Doch gegen die Termine können wir nicht ankämpfen, also müssen wir uns künstlichen Wachmachern, wie z.B. dem Wecker oder Kaffee, aussetzten. Der Schlafphasenwecker kann uns zwar nicht mehr Schlaf bescheren, aber er sorgt wieder mehr für ein natürliches Aufwachen, das sich nicht an Terminen und Zeitangaben, sondern an unserem Körper und unseren natürlichen Bedürfnissen orientiert.

Frau schläft zufrieden im Bett

Wie funktioniert der Schlafphasenwecker?

Den Weckzeitpunkt einstellen

Damit der Schlafphasenwecker uns zu dem idealen Zeitpunkt wecken kann, geben wir als Wecktermin nicht einen genauen Zeitpunkt, sondern einen Zeitrahmen von 30 Minuten ein. Forscher, die den Schlafphasenwecker entwickelt haben, gehen davon aus, dass innerhalb einer halben Stunde, eine „Fast-Wach-Phase“ auftritt. Somit wird der Prozess des Aufwachens nur zu Ende geführt und wir werden nicht aus dem Schlaf gerissen. Wenn der ideale Zeitpunkt mal nicht ermittelt werden kann, dann wird der Schlafende am Ende des eingegebenen Zeitraumes geweckt. Also keine Angst vorm Verschlafen!

Messung von Gehirnaktivität oder Bewegungen

Je nach technischer Ausstattung funktionieren die Schlafphasenwecker sehr unterschiedlich. Es gibt Wecker, die unsere Gehirnaktivität messen und somit sehr zuverlässig in den gewünschten Phasen Alarm schlagen. Da dazu allerdings spezielle Sensoren auf die Stirn geklebt werden, beeinflussen die Sensoren unter Umständen die Schlafqualität oder führen zu Einschlafproblemen. Andere Schlafphasenwecker messen z.B. durch Armbänder unsere Bewegungen im Schlaf. Da während der Tiefschlafphase keine Bewegungen stattfinden, während wir uns in „Fast-Wach-Zuständen“ häufig bewegen, ist auch diese Methode zuverlässig.

Fitnesstracker als Schlafphasenwecker

Ein Fitnesstracker als Schlafphasenwecker hat durchaus viele Vorteile. Koppelt man ihn mit einer passenden App, funktioniert er genauso wie ein gewöhnlicher Schlafphasenwecker. Außerdem gibt es viele Fitnesstracker mit hohem Tragekomfort zu Schnäppchenpreisen auf dem Markt. Dazu kommt noch, dass man ganz abgesehen vom Schlaftracking all die anderen Vorteile und Möglichkeiten nutzen kann, die ein Fitnesstracker bietet.

Fazit Schlafphasenwecker

Der „Besserwecker“ macht vor Allem eines besser als die Anderen: er orientiert sich an unserem natürlichen Schlafrhythmus. Die meisten von uns sind so gestresst von Beruf, Familie und Erwartungen, dass sie vergessen, wie wichtig der Schlaf eigentlich für ihre Gesundheit ist. Der Schlafphasenwecker ist eine einfache Möglichkeit, etwas mehr zu persönlichem Wohlbefinden und Erholung zu kommen. Ein kleines nettes Detail am Rande: Werden wir in einer REM-Phase geweckt, erinnern wir uns häufiger an unsere Träume. Welcher Wecker gewählt wird, sollte ganz individuell entschieden werden. Denn während die einen Sensoren auf der Stirn nicht am Einschlafen hindern, ist es für andere ein absoluter Einschlafkiller. Der Schlafphasenwecker ist für jeden eine sinnvolle Investition – denn Hand aufs Herz: Wie oft wachst du auf und fühlst dich wirklich ausgeschlafen, erholt und bereit für den Tag?

Letzte Aktualisierung am 22.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 22.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen