Contact us
My Cart
 0,00

Die besten Schlaf Kopfhörer

Frau auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Unsere 5 besten Schlaf Kopfhörer im Vergleich: Wir zeigen dir, wie du abends besser zur Ruhe kommst und morgens erholt aufwachst.

Überblick: Allgemeines zum Thema Schlaf Kopfhörer

Frau mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/BartekSzewczyk

Was dich hier erwartet

Im Folgenden stellen wir dir die 5 besten Schlaf Kopfhörer aus unserem Test vor, um deine Schlaf Qualität zu verbessern. Find heraus, welches Modell zu dir passt. Schläfst du gerne zu Musik, einem Hörbuch oder einfach zu Wellenrauschen ein? Oder kommst du nachts nicht zur Ruhe durch das Schnarchen deines Partners, lärmende Nachbarn oder den Verkehr? Gönn dir endlich den Erholungsschlaf, den du dir verdient hast.

Ein grober Überblick

Wir zeigen dir, worauf du beim Kauf achten solltest und klären Mythen zum Thema Lernen im Schlaf und Gefahren durch das nächtliche Tragen von Schlaf Kopfhörern. Hier lernst du, welche gesundheitlichen Folgen nächtliche Lärmbelästigung haben kann und warum viele von uns schnarchen. Außerdem haben wir Vorschläge für dich, wie du deine Kopfhörer im Bett richtig einsetzt und wagen einen kleinen Blick in die Zukunft der Schlaf Kopfhörer.

Schlaf Kopfhörer und ihre Funktion

Im Alltag schenken wir unserem Schlaf nicht viel Beachtung. Zwischen Terminen, Aufgaben, Haushalt und Beziehungen ist uns Schlafen manchmal sogar eher lästig. Was könnte man nicht alles in den 8 Stunden schaffen, die wir augenscheinlich mit Nichtstun verschwenden? Doch besonders, wer über längere Zeit schlecht schläft, wird bald merken, wie wichtig eine erholsame Nacht ist. Schlafen wir gut, sind wir tagsüber konzentrierter, können uns Dinge besser merken und haben mehr Energie. Was aber können wir tun, wenn wir uns zwar die Zeit zum Schlafen nehmen, aber durch Lärm in unserer Umgebung wie Schnarchen, die Hauptstraße vor dem Haus oder feierwütige Nachbarn nicht zur Ruhe kommen? Die Erlösung könnten Schlaf Kopfhörer sein, die speziell für die Nutzung im Bett konzipiert wurden. Stirnbänder, Schlafmasken oder Silikonstöpsel bieten eine Auswahl an verschiedenen Passformen, Materialien und Verwendungszwecken. Unser Produkt Guide gibt dir eine Orientierung dafür, welches Modell für dich das richtige sein könnte.

Unser Test: Die besten Schlaf Kopfhörer im Vergleich

Mann auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/LDProd
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Schlafkopfhörer Bluetooth Adventskalender Schlaf Kopfhörer -... Schlafkopfhörer Bluetooth Adventskalender Schlaf Kopfhörer -... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR
2 Schlaf Kopfhörer Ohrstöpsel Sport Stirnband Kopfhörer mit... Schlaf Kopfhörer Ohrstöpsel Sport Stirnband Kopfhörer mit... Aktuell keine Bewertungen 18,99 EUR
3 Hearprotek 2 Paar Silikon Schlaf Ohrhörer, komfortable... Hearprotek 2 Paar Silikon Schlaf Ohrhörer, komfortable... 482 Bewertungen 18,99 EUR
4 Schlaf Kopfhörer Stirnband Mit Praktischer Reisetasche Und... Schlaf Kopfhörer Stirnband Mit Praktischer Reisetasche Und... Aktuell keine Bewertungen 13,99 EUR
5 GOOJODOQ Kabelloser Schlaf Kopfhörer, Weicher In-Ear Schlaf... GOOJODOQ Kabelloser Schlaf Kopfhörer, Weicher In-Ear Schlaf... Aktuell keine Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

HANPURE Schlaf Kopfhörer

Die Schlaf Kopfhörer von HANPURE: In unserem Test überzeugen sie vor allem durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine überraschend gute Tonqualität. Ultradünne Lautsprecher sorgen zudem für hohen Komfort beim Liegen auf der Seite.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform und Material

Der extra weiche Stoff lässt sich leicht dehnen und passt sich dadurch angenehm an jede Kopfform an. Die sogenannte Eisseide fühlt sich kühl und leicht auf der Haut an. Innen garantiert das atmungsaktive Netzfutter, dass du unter dem Stirnband nicht schwitzt. Die Stoffe sind zudem hypoallergen. Die Lautsprecher kannst du mit ein paar Handgriffen aus dem Stoff nehmen, um das Stirnband per Hand oder in der Maschine zu waschen. Das Stirnband umschließt die Ohren, sodass Geräusche aus deiner Umgebung abgeblockt werden. Es kann auch über die Augen gezogen werden und dient so zusätzlich als Schlafmaske. Die Lautsprecher messen 2,5 Zoll und sind so dünn, dass sie nicht unangenehm drücken, wenn du auf der Seite schläfst. Das Stirnband kann außerdem auch beim Sport getragen werden.

Technische Details

Das Stirnband mit HD-Stereo-Lautsprechern bietet eine klare unverzerrte Wiedergabe von Musik und Sprache. Der Akku wird per USB-Kabel geladen, welches im Lieferumfang enthalten ist. Die Ladezeit beträgt 2 bis 2,5 Stunden. Das reicht für mindestens 10 Stunden Spielzeit. Das Gerät ist mit Bluetooth 5.0 ausgestattet und hat eine Standardreichweite von 10 m. Du kannst die Kopfhörer also mit deinem Smartphone, Tablet und PC problemlos verbinden. Sie sind sowohl mit Android als auch mit IOS koppelbar. Das im Stirnbereich angebrachte Bedienungselement ermöglicht dir die Lautstärke einzustellen, Anrufe anzunehmen bzw. abzulehnen und bei Musiktiteln vor- oder zurückzuspringen, ohne dass du auf dein Wiedergabegerät zurückgreifen musst. Ein Mikrofon für Telefongespräche ist ebenfalls vorhanden.

Was gefällt Nutzern an diesen Schlaf Kopfhörern?

Kunden, die das Stirnband bereits ausprobiert haben, sind vor allem von der guten Tonqualität überrascht. Diese übertrifft bei vielen die Erwartungen an das Produkt für den Preis. Außerdem bestätigen sie, dass die Kopfhörer angenehm zu tragen und leicht zu reinigen sind. Seitenschläfer haben keine Probleme sie über Nacht zu tragen. Die Bedienung mithilfe der Knöpfe im Stirnbereich fällt den meisten leicht. Auch die Akkulaufzeit wird gelobt.

  • Sehr guter Klang
  • Sehr dünne Lautsprecher dadurch hoher Komfort
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Gute Akkulaufzeit
  • Leichte Bedienung
  • Leicht zu reinigen
  • Hypoallergen
  • Keine
Platz 2 in unserem Test

SHIVR Schlafmaske und Schlaf Kopfhörer

Diese Schlafkopfhörer sind gleichzeitig Schlafmaske und schützen daher sowohl vor störenden Geräuschen als auch vor irritierenden Lichteinflüssen. Die Baumwolle liegt angenehm auf der Haut. Die Position der Lautsprecher ist nach individuellen Bedürfnissen veränderbar.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform und Material

Die Schlafmaske besteht zu 95 % aus Baumwolle und 5 % Polyester. Dadurch punktet sie mit Atmungsaktivität, Komfort und Elastizität. Das Material absorbiert Schweiß und verhindert so das unangenehme Gefühl von Feuchtigkeit unter der Maske. Außerdem werden Haare aus dem Gesicht gehalten. Die Lautsprecher sind im Stoff beweglich. So kannst du sie individuell an deine Ohren anpassen. Du kannst sie auch einfach entnehmen, um den Stoff zu waschen. Es wird empfohlen, die Maske mit der Hand zu waschen. Hier kannst du zwischen einer grauen und einer schwarzen Version wählen.

Technische Details

Das Gerät verfügt über Bluetooth 5.0 mit einer Standardreichweite von 10 bis 20 m. Die Ladezeit beträgt 1 bis 2 Stunden. Die Batterie wurde verbessert und reicht für 10 Stunden Musikgenuss. Die Stereolautsprecher bieten HD High-Fidelity-Audio Sound. Im Lieferumfang enthalten sind eine Tasche für den Transport, das Headset sowie ein USB-Ladekabel.

Was gefällt Nutzern an diesen Schlaf Kopfhörern?

Nutzer freuen sich, dass Nebengeräusche sehr gut ausgeblendet werden. Das Tragegefühl ist angenehm durch den weichen Stoff. Das Stirnband ist auch nicht zu eng. Seitenschläfer haben keine Probleme die Kopfhörer nachts zu tragen. Die Verbindung mit Bluetooth gelingt sehr einfach und schnell. Die Batterieleistung ist ausreichend und die Klangqualität sehr angenehm. Das Produkt war ansprechend und sicher verpackt und wurde schnell geliefert.

  • Schlaf Kopfhörer und Schlafmaske in einem
  • Gute Bluetooth Verbindung
  • Anständige Akkulaufzeit
  • Komfortabel für Seitenschläfer
  • Gute Tonqualität
  • Ansprechende Verpackung
  • Keine
Platz 3 in unserem Test
482 Bewertungen

Hearprotek Anti-Lärm In-Ear Kopfhörer

Dieses In Ear Modell fällt positiv durch kleine Ohrstöpsel auf, die sich kaum spürbar im Ohr halten. Seitenschläfern ermöglicht die vorteilhafte Passform, morgens ohne Schmerzen oder Druckstellen aufzuwachen.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform und Material

Die kabelgebundenen Ohrstöpsel sitzen direkt in der Ohrmuschel, um dich von Umweltgeräuschen effektiv abzuschirmen. Durch die Doppelschichtspitze aus Silikon passen sie sich individuell an das Ohr an und fallen beim Schlafen nicht heraus. Das weiche Silikon bietet Seitenschläfern hohen Komfort ohne Druckstellen oderschmerzende Ohren am Morgen. Das Kabel ist extra dünn und lang, sodass du dich im Schlaf bewegen kannst, ohne dass du von verhedderten Kopfhörern geweckt wirst. Im Lieferumfang sind jeweils 2 Paar Ohrstöpsel enthalten. Farbliche Auswahl gibt es keine außer schwarz.

Technische Details

Die Kopfhörer wiegen nur 10,5 g. Das Kabel misst 1,25 m und ist dünn genug, um dich nachts kaum in deiner Bewegungsfreiheit einzuschränken. Bei dem Stecker handelt es sich um einen standardmäßigen 3,5 mm Klinkenanschluss. Das Bedienelement umfasst 3 Tasten sowohl zum Entgegennehmen von Anrufen als auch zum Abspielen, Anhalten und Überspringen von Audiodateien wie Musik, Hörbüchern oder Entspannungsklängen. Für Unterwegs ist ein kleiner Reisverschlusskoffer mit Karabiner im Lieferumfang enthalten.

Was gefällt Nutzern an diesen Schlaf Kopfhörern?

Kunden berichten, dass die Kopfhörer klein genug sind, um beim Liegen auf der Seite keine schmerzhaften Druckstellen zu hinterlassen. Die Passform ist gut und die Stöpsel im Ohr kaum spürbar. Positiv fällt auch das Ersatz-Paar Ohrstöpsel auf. Klangqualität und Batterielaufzeit sind in Ordnung.

  • Klein und komfortabel
  • 1 Paar Ersatz Ohrstöpsel
  • Guter Klang
  • Gute Akkulaufzeit
  • Kurzlebigkeit
  • Wenig Bewegungsfreiheit durch Kabelanschluss
Platz 4 in unserem Test

CozyPhones Schlaf Kopfhörer aus kühlendem Mesh-Material

Dieses Stirnband aus Mesh-Material gibt ein angenehm kühles Gefühl auf der Haut. Der weiche Stoff und die ultradünnen Lautsprecher sorgen für hohen Tragekomfort in allen Schlafpositionen.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform und Material

Das Stirnband ist robust und rutschfest und kann so auch zum Sport getragen werden. Das Mesh-Material fühlt sich kühl auf der Haut an. Die flachen Ohrhörer sorgen auch hier für schmerzfreies Liegen auf der Seite. Den Stoff kannst du waschen, nachdem du die Elektronik entfernst. Ins Gesicht gezogen funktioniert auch dieses Stirnband als Schlafmaske. Die Kopfhörer sind verfügbar in klassischem schwarz und verrücktem USA-Design.

Technische Details

Dieses Stirnband ist kabelgebunden. Der Zugang zu den Lautsprechern befindet sich an der Rückseite. Das Kabel ist 1,5 m lang und besteht außen aus geflochtener Kordel. Das schützt vor Knicken und verhindert Bruchstellen. Die Kopfhörer werden über einen 3,5 mm Klinkenanschluss mit dem Wiedergabegerät verbunden. Die Tonqualität ist zufriedenstellend. Allerdings ist kein Mikrofon im Hörer verbaut, sodass es keine Möglichkeit bietet, Telefongespräche zu führen.

Was gefällt Nutzern an diesen Schlaf Kopfhörern?

Kunden berichten positiv über die Passform und den Komfort beim Tragen. Befürchtungen, dass es unter dem Stirnband zu heiß werden könnte, haben sich nicht bestätigt. Die Klangqualität ist in Ordnung und störende Geräusche werden merklich gedämpft.

  • Angenehmes Material
  • Gut für Seitenschläfer geeignet
  • Gute Klangqualität
  • Kurzlebigkeit
  • Geruch direkt nach dem Auspacken
Platz 5 in unserem Test

GOOJODOQ weicher In-Ear Schlaf Kopfhörer

Diese Kopfhörer zeichnen sich durch ein intelligentes Kabel im Nackenbereich aus. Dadurch kann es sich nicht verheddern und schränkt deine Bewegungsfreiheit nicht ein. Verschiedene Größen an Silikonaufsätzen sorgen für einen individuell passenden Sitz im Ohr.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform und Material

Die weichen ergonomischen Doppelschicht Silikon-Ohrstöpsel passen sich an die Form der Ohrmuschel an und blocken so effektiv störende Hintergrundgeräusche ab. Das Kabel ist ebenfalls aus Silikon, verläuft im Nacken und ist frei biegsam, sodass keine Gefahr besteht, dass es sich verheddert oder dich beim Schlafen stört, wenn du dich bewegst. Das Produkt ist sehr leicht und liegt so kaum spürbar am Körper. Im Lieferumfang ist außerdem jeweils ein Paar Silikonstöpsel in den Größen S, M und L enthalten.

Technische Details

Die Kopfhörer wiegen 70 g. Du kannst sie per Bluetooth 5.0 mit deinem Smartphone, Tablet oder PC verbinden. Die Ladezeit beträgt 1 bis 2 Stunden. Die verbesserte Lithium-Polymer-Batterie bietet dann 15 Stunden Spielzeit. Ein USB-Ladekabel ist bei der Lieferung dabei. Das eingebaute Mikrofon ermöglicht dir, Anrufe zu tätigen. Über das Steuerelement am Kabel kannst du zum einen Anrufe annehmen oder ablehnen. Zum anderen hast du die Möglichkeit, Musik zu starten, anzuhalten und in der Wiedergabeliste vor- oder zurückzuspringen.

Was gefällt Nutzern an diesen Schlaf Kopfhörern?

Besonders positiv fällt Nutzern die Größe der Kopfhörer auf. Diese sind klein genug, dass sie auch beim Schlafen auf der Seite keine Druckstellen in den Ohren hinterlassen. Die Silikonstöpsel passen sich zudem gut an die Ohren an. Mit dem Klangerlebnis sind die Kunden sehr zufrieden. Die Bluetooth Verbindung ist stabil und ermöglicht Bewegungsfreiheit.

  • Klarer Sound
  • Bewegungsfreiheit durch schnurlose Bluetooth Verbindung
  • gute Passform und hoher Komfort durch verschiedene Ohrstöpsel Größen
  • Abblocken von Hintergrundgeräuschen funktioniert gut
  • Kurzlebigkeit

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Frau auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/Wavebreakmedia

Kopfhörer zum Lernen im Schlaf nutzen

Das klingt verlockend

Schlaf Kopfhörer auf und sich während des Schlafens mit Lerninhalten berieseln lassen. Kannst du so über Nacht neues Wissen erlangen? Funktioniert das wirklich? Oder ist das Lernen im Schlaf nur ein Mythos?

Das wichtigste vorab

Die beste Lernhilfe ist ein erholsamer Schlaf. Grundsätzlich solltest du dafür sorgen, dass du genug schläfst und dich nach dem Schlafen ausgeruht fühlst. Die meisten neuen Informationen nimmt unser Gehirn tagsüber auf. Das funktioniert viel besser, wenn man ausgeschlafen ist. Heutzutage versuchen viele von uns, ihre Zeit möglichst effizient und produktiv zu nutzen. Da können uns mehrere Stunden Schlaf am Tag schonmal wie Zeitverschwendung vorkommen, wenn wir eigentlich noch eine Präsentation üben oder für eine Prüfung lernen sollen. Allerdings ist unser Gehirn während des Schlafens keineswegs inaktiv. So verarbeitet das Gehirn nachts die am Tag gesammelten Informationen und verschiebt diese vom Kurz- ins Langzeitgedächtnis. Zum einen zeigen Studien, wie sich Probanden, die nach einer Lernphase geschlafen haben, danach besser an die gelernten Inhalte erinnern konnten als Kontrollgruppen, die zwischendurch nicht geschlafen haben. Das liegt einerseits daran, dass die Lerninhalte im Schlaf im Gedächtnis verankert werden. Zum anderen trägt Schlaf auch dazu bei, dass wir uns generell besser konzentrieren können, was uns das Erinnern und Wiedergeben von Gedächtnisinhalten erleichtert. Wichtig ist also, dass du deine Schlafphasen so erholsam wie möglich gestaltest.

Vokabeln lernen im Schlaf

Mittlerweile gibt es auch Untersuchungen, die andeuten, dass wir nachts nicht nur zuvor aufgenommene Informationen abspeichern, sondern auch neue Inhalte aufnehmen können. Laut einer Studie von Forschern der Universität Bern ist es möglich, in bestimmten Schlafphasen auditive, also über die Ohren wahrgenommene, Wörter wahrzunehmen und diese später auf Nachfrage wiederzugeben. Besonders gut soll das während der Tiefschlafphasen funktionieren. In der Praxis stellt sich das als problematisch heraus, da wir zuhause, anders als im Schlaflabor, nicht kontrollieren können, in welcher Schlafphase wir uns befinden. Leider gibt es bisher keine signifikanten wissenschaftlichen Anhaltspunkte, die vermuten lassen, dass das Darbieten von Lerninhalten während der Einschlafphase auch zu Übungseffekten führt. Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft hast du also den größten Lernerfolg, wenn du möglichst gut schläfst.

Sind Schlaf Kopfhörer gefährlich?

Horrormeldungen zu Todesfällen durch Schlafen mit Kopfhörern

Tatsächlich sind im Netz haarsträubende Artikel zum Thema Schlafen mit Kopfhörern zu finden. Vorneweg ein Artikel über einen Jungen in Malaysia, der über Nacht durch seine Kopfhörer zu Tode gekommen sei. Abgesehen davon, dass solche Artikel aus nicht vertrauenswürdigen Quellen entstammen, sind die Meldungen auch irreführend. Im Falle des Jungen aus Malaysia hat dieser wohl seine Kopfhörer per Kabel mit dem Smartphone verbunden, welches über das Ladegerät und die Steckdose an den Strom angeschlossen war. So besteht die Möglichkeit, dass ihm durch einen Stromschlag das Leben genommen wurde. Ob eines der Geräte fehlerhaft war, bleibt unklar. Laut TÜV-Rheinland gehe allerdings generell keine Lebensgefahr von kabelgebundenen Kopfhörern aus. Beachte also, nur TÜV geprüfte Geräte zu verwenden und diese der Betriebsanweisung entsprechend zu nutzen, wenn z.B. darauf hingewiesen wird, dass du Kopfhörer nicht während eines Ladevorgangs verwenden sollst.

Gefahr durch Strahlung

Viele Schlaf Kopfhörer nutzen zur Übertragung von Musik die Bluetooth Technologie. Die Geräte können dadurch mit fast jedem Smartphone, Tablet oder PC verbunden werden. Und obwohl wir Bluetooth bei ebensolchen Geräten seit Jahren bedenkenlos nutzen, stellt sich einem doch die Frage, ob die Strahlung so direkt am Kopf und zusätzlich beim Schlafen gesundheitliche Risiken birgt. Was genau ist Bluetooth überhaupt? Bluetooth verwendet Funkfrequenzen um die 2,4000 Gigahertz. Je nach Sendeleistung fallen Geräte in eine bestimmte Sendeleistungsklasse. Bluetooth Kopfhörer fallen üblicherweise unter Klasse 2 oder 3 und die Verbindung kann meist nicht über mehr als 10 m Abstand hinaus aufrechterhalten werden. Die niedrige Sendeleistung in diesen Klassen führt dazu, dass die vom Bundesamt für Strahlenschutz empfohlenen Höchstwerte nicht überschritten werden.

Hörschäden

Hörschäden durch Lärm entstehen vor allem durch eine hohe Dezibel-Zahl, also die Lautstärke, und eine lange Nutzungsdauer. Über mehrere Stunden mit voller Lautstärke Musik zuhören kann also zu langfristigen Gehörschäden führen, da das Trommelfell überstrapaziert wird. Schlaf Kopfhörer werden üblicherweise nur in geringen Dezibel Bereichen genutzt, daher ist das Risiko hier recht gering. Um eine mögliche Überanspruchung der Ohren dennoch zu vermeiden, eignen sich Timer Funktionen z.B. am Smartphone. Dadurch wird Musik beispielsweise lediglich in der Einschlafphase gespielt und danach automatisch abgeschaltet, sodass die Ohren nicht weiter beansprucht werden, sobald du eingeschlafen bist.

Verstopfungsgefahr

Ja, In Ear Kopfhörer können dazu beitragen, dass deine Ohren eher verstopfen. Ohrenschmalz wird eigentlich nur im äußeren Bereich des Ohrs produziert, wo seine antibakteriellen Eigenschaften das Ohr vor Infektionen schützen sollen. Wenn du oft In Ear Kopfhörer benutzt, kann es passieren, dass Teile des Ohrenschmalzes weiter ins Ohr gedrückt werden, wo sich das Ohr nicht von selbst reinigen kann. Dies kann den Gehörgang verstopfen oder das Trommelfell schädigen. Das kann übrigens auch bei der Benutzung von Wattestäbchen passieren, weshalb Ohrenärzte mittlerweile davon abraten, diese zu verwenden. Wer zu vermehrter Produktion von Ohrenschmalz neigt, was Typ-abhängig ist, sollte regelmäßig zum Ohrenarzt gehen und seine Ohren professionell reinigen lassen.

Infektionsgefahr

Generell gilt bei In Ear Ohrstöpseln: Du solltest auf die richtige Hygiene achten. Die Ohrstöpsel werden direkt in die Ohren eingesetzt, welche anfällig für Infektionen sind. Reinige deshalb deine Ohrstöpsel regelmäßig nach Gebrauch. Außerdem solltest du aufpassen, dass die Stöpsel richtig und nicht zu tief im Ohr sitzen. So verhinderst du auch schmerzhafte Druckstellen bei längerer Nutzung. Viele Modelle bieten dir eine Auswahl an verschiedenen Größen bei den Silikon Kappen z.B. small, medium und large. Am besten probierst du alle Größen einmal aus, getrennt an jedem Ohr. Es ist durchaus üblich, dass Ohren unterschiedlich groß sind und du rechts und links unterschiedliche Größen brauchst.

Kopfhörer vs. Alarmsysteme

Du hast Angst, dass du den Rauchmelder nicht mehr hörst, wenn du beim Schlafen Kopfhörer aufhast? Feuermelder sind, wie andere Sirenen, darauf ausgelegt, dass sie auch durch Kopfhörer und Ohrstöpsel gehört werden. Ihr Dezibel Bereich, also die Lautstärke, liegt weiter über dem, was Kopfhörer an Geräuschpegeln abblocken. Außerdem hört man zum Einschlafen üblicherweise eher leise Musik, sodass Warnsignale hiervon nicht übertönt werden. Beachte allerdings, dass Geräusche wie Babygeschrei oder ein leiser Wecker möglicherweise doch zu leise sind, um durch die Kopfhörer noch wahrgenommen zu werden. Stelle bei deinem Wecker also eine höhere Lautstärke als gewöhnlich ein und teste am besten vor dem Schlafengehen, ob du das Klingeln durch die Kopfhörer noch hörst. Hast du ein Kleinkind in deinem Haushalt, solltest du davon absehen, Kopfhörer beim Schlafen zu tragen. Es sei denn, du hast jemanden z.B. deinen Partner, der das Kind nachts hören kann, wenn es schreit.

Schlafstörungen durch Lärm

Kein Einzelfall

Wenn du dich nachts durch z.B. durch Flug-, Schienen- oder Straßenlärm belästigt fühlst, bist du nicht allein mit deinem Leiden. Einer Statistik des Umweltbundesamts zufolge waren 2012 deutschlandweit nachts fast 3 Millionen Menschen Straßenverkehrslärm und knapp 2 Millionen Schienenverkehrslärm über 55 Dezibel ausgesetzt. Die WHO empfiehlt für Schlafräume nachts nur 30 Dezibel. Studien gehen ab 50 Dezibel von einer Gefahr für die Gesundheit aus.

Was macht Lärm mit uns?

Dass nächtlicher Lärm uns vom Schlafen abhält, ist vor allem nervig, aber können daraus auch ernstzunehmende Gesundheitsschäden entstehen? Laut WHO und Umweltbundesamt kann Lärm tatsächlich zumindest teilweise für Schlafstörungen, Bluthochdruck und erhöhte Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verantwortlich sein. Besonders chronischer Lärm wie Fluglärm oder nächtlicher Straßen- und Schienenverkehr können eine ungemeine Belastung für den Körper darstellen. Durch Umgebungsgeräusche können beim Einschlafen oder während des Schlafens physiologische Vorgänge im Körper in Gang gebracht werden, z.B. die Ausschüttung von Stresshormonen oder die Erhöhung der Herzfrequenz. Dadurch schlafen wir entweder unruhig oder wachen sogar auf. Besonders hohe Maximalpegel z.B. durch ein startendes Flugzeug bringen uns aus der Ruhe und veranlassen außerdem, dass wir auch andere leisere Geräusche wie Schnarchen als lästiger empfinden. Leiden wir über längere Zeit an massiven Schlafstörungen in der Nacht, leidet auch unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Tag.

Schnarchen

Ein weitverbreitetes Phänomen

Schnarchen ist ein Problem, was die gesamte Gesellschaft betrifft. Schnarchen strapaziert nicht nur die Beziehung zu der Person, mit der du dein Bett teilst, sondern kann auch zur regelrechten Lärmbelästigung werden.

Warum schnarchen wir?

Das Geräusch beim Schnarchen entsteht dadurch, dass sich die Muskeln im Rachenbereich entspannen. Dabei verkleinert sich der Ausgang der Luftröhre. Wir atmen so lauter, da dieselbe Menge an Luft durch eine kleinere Öffnung muss. Außerdem kann das Gewebe im Luftstrom in Schwingung geraten und so Geräusche erzeugen. Wer schnarcht und wie laut ist unterschiedlich, aber begünstigende Faktoren können verstopfte Atemwege, Übergewicht, die Einnahme entspannender Medikamente oder das Trinken von Alkohol vor dem Schlafengehen sein.

Wer schnarcht am meisten?

Das hartnäckige Vorurteil, dass Männer häufiger schnarchen als Frauen, wird in neueren wissenschaftlichen Untersuchungen infrage gestellt. So sollen Frauen häufiger unerkannt schnarchen oder es sich seltener eingestehen. Auch, wenn wir älter werden, schnarchen wir mit höherer Wahrscheinlichkeit, da im Alter das Bindegewebe an Spannung verliert. Übrigens ist es durchaus üblich, dass auch Kinder schnarchen.

Ist schnarchen gesundheitsschädlich?

In den meisten Fällen ist das Schnarchen unbedenklich und der Schnarchende selbst bekommt davon nichts mit. Kommt es beim Schnarchen allerdings zu längeren Atemaussetzern, sollte man sich einem Arzt vorstellen. Wenn man keinen Partner hat, dem nächtliche Atemaussetzer auffallen, können auch Übermüdungserscheinungen am Tag auf einen unruhigen Schlaf hindeuten. Bei Kindern dagegen können sich Probleme beim Atmen in der Nacht in Hyperaktivität und Unkonzentriertheit am Tag äußern. Schätzungsweise 20 Millionen Menschen sind in Deutschland von Atemproblemen beim Schlafen betroffen. Bei den aller wenigsten wird es durch einen Arzt diagnostiziert. Nur die Person, die neben einem Schnarcher im Bett liegt, leidet unter Einschlafproblemen oder abruptem Aufwachen mitten in der Nacht. Wer nicht den Wunsch oder die Möglichkeit hat, nachts auf die Couch oder in ein zweites Schlafzimmer zu wechseln, muss sich anders behelfen. Schlaf Kopfhörer sind eine kostengünstige und effektive Methode, um das Schnarchen auszublenden.

Hellwach trotz Stille

Innere Unruhe

Doch manchmal stören uns gar keine lärmenden Nachbarn oder Schnarch Geräusche und wir liegen dennoch wach. Wieso fällt es uns trotz Ruhe so schwer abends einzuschlafen? Wie jeder weiß, sollte der Körper doch müde werden, wenn wir uns ins Bett legen und das Licht ausmachen. Doch manchmal liegt man dann da in der Dunkelheit, ist bereit einzuschlafen und gleichzeitig hellwach. Das Gehirn fängt an, Unterhaltungen, die wir am Tag hatten, noch einmal durchzuspielen. Auf einmal fallen uns Argumente ein, die wir im Streit hätten anbringen können, um in einer Angelegenheit Recht zu behalten. Faszinierend ist auch, an welche Ereignisse der ferneren Vergangenheit man sich auf einmal zurückerinnert. Peinliche Erlebnisse, bei denen man sich wünscht, man könnte sie vergessen, kommen uns wieder in den Sinn. Obwohl wir doch nichts mehr daran ändern können. Schon gar nicht, wenn wir gerade im Bett liegen und schlafen wollen.

Ursachen

Oft sind Stress und innere Unruhe der Grund für die lästigen Gedankenströme. Auch Medienkonsum direkt vor dem Schlafengehen oder fehlende körperliche Auslastung halten uns wach. Rund ein Drittel der Deutschen leiden gelegentlich unter Einschlafstörungen. Von krankhaften Schlafstörungen ist laut Experten dabei nur die Rede, wenn man länger als einen Monat öfter als drei Mal pro Woche unter akuten Einschlafproblemen leidet. In dem Fall sollte man sich mit seinem Hausarzt in Verbindung setzen.

Tipps zum Einschlafen

Der Griff zu Schlafmitteln ist auf Dauer keine Lösung, da die Gefahr der Abhängigkeit besteht. Um abends besser zur Ruhe zu kommen, gibt es eine Reihe an nützlichen Tipps und Tricks, die zur Entspannung beitragen, wie die in unserem Artikel „Einschlafprobleme trotz Müdigkeit und Erschöpfung? Mit den folgenden 14 super simplen Tricks gelingt das entspannte und schnelle Einschlafen ohne Medikamente!“.

Jetzt gibt’s was auf die Ohren

Lass dich berieseln

Wenn all das nichts bringt, könnte ein Schlafkopfhörer tatsächlich dein Weg zur Entspannung sein. Einerseits bist du so vor störenden Umweltgeräuschen geschützt. Andererseits störst du andere nicht beim Schlafen, z.B. deinen Partner, wenn du nachts noch Musik hörst.

Entspannungsmusik

Bei YouTube und Streaming Anbietern wie Spotify findest du eine riesige Auswahl an Musik zur Entspannung, von Naturgeräuschen wie Grillenzirpen bis zu sphärischen Klängen. Hier empfehlen wir dir eher sanfte langsame Musik auszuwählen, da diese im Gehirn weniger Aufmerksamkeit benötigt als Schlagzeug, schnelle Beats oder Gesang. Außerdem sollte die Musik nicht zu laut sein, damit sie nicht zu sehr ablenkt. Du kannst über die Einschlafphase hinweg die Lautstärke immer weiter verringern, bis du müde genug bist und kurz vor dem Einschlafen stehst. Wenn du auf deine Lieblingsmelodien nicht verzichten möchtest, kannst du nach Akustik- oder Klavierversionen deiner Lieblingslieder suchen.

Hörbücher

Es muss nicht unbedingt Musik sein, um sich sanft berieseln zu lassen. Vielleicht sind Hörbücher oder Podcasts eher der Weg zur Entspannung für dich. Hörbücher kennen viele aus ihrer Kindheit. Schon damals haben Bibi und Tina oder die 3 Fragezeichen uns sanft in den Schlaf gelockt. Mittlerweile haben sich Hörbücher auch für Erwachsene durchgesetzt. Der Effekt ist der gleiche wie beim Lesen von Büchern: Durch die Konzentration allein auf die Wörter, lenken wir uns von unseren eigenen aufwühlenden Gedanken ab. Nach einiger Zeit ermüden wir natürlicherweise und können so eher einschlafen. Auch hier gibt es eine Große Auswahl an Genres bei verschiedenen Anbietern.

Geführte Meditation

Wenn dich Musik zwar entspannt, aber nicht zum Einschlafen reicht, hast du auch die Möglichkeit auf Videos mit Anleitungen zur Meditation zurückzugreifen. Dabei gibt dir eine Stimme Anweisungen zu beruhigender Atmung oder wie du dir schöne Gedanken machen kannst, die dich von den Sorgen ablenken, die dich wachhalten. Wähle eine Stimme aus, die dir angenehm erscheint und versuche dich ernsthaft auf sie einzulassen. Die Übungen sollten dir dann helfen, schneller zur Ruhe zu kommen und friedlich einzuschlafen.

ASMR

Wenn du kein Fan von sphärischen Klängen und Meditationsmusik bist, gibt es auch Alternative Audioformate, die beim Relaxen helfen können. Relativ neu ist z.B. der ASMR Trend. ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response und ist die Bezeichnung für ein Kribbeln, das wir auf der Haut spüren, wenn wir z.B. Flüstern, Haare kämmen oder klickende Fingernägel hören. Seit einigen Jahren gibt es auf YouTube eine riesige Auswahl an ASMR Videos, die auch beim Einschlafen helfen sollen. Die Videos werden millionenfach geklickt und helfen anscheinend, den Körper in den Ruhemodus zu versetzen. Untersuchungen zeigen allerdings, dass längst nicht jeder empfänglich für das Kribbeln ist. Somit bieten auch ASMR Videos keine Einschlafgarantie.

Gewusst wie

Tipps und Tricks

Wenn du dich entschieden hast, ob dich Musik oder doch ASMR anspricht, kannst du noch ein paar Dinge beachten, um deine Einschlafphase möglichst angenehm zu gestalten.

Werbung, nein danke!

Der wichtigste Störfaktor, den du vermeiden solltest, sind Werbeanzeigen. Bei Gratisanwendungen wie YouTube oder Spotify Free sind vor oder nach den gewünschten Inhalten meistens noch Werbeblöcke geschaltet. Diese können dich unangenehm aus der Entspannung reißen. Werbung ist dafür gemacht, Aufmerksamkeit zu erzeugen und oftmals lauter als die Musik, die du spielst. Versuche, diese Ablenkung zu umgehen, indem du z.B. nach Videos schaust, die keine Werbung schalten. Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du auch die kostenpflichtigen, aber dafür werbefreien Varianten der Plattformen nutzen.

Die richtige Länge

Einschlafen braucht eine gewisse Zeit und keine Entspannungsmusik der Welt kann wirklich garantieren, dass du nach 20 Minuten tief und fest schläfst. Wenn du also Musik hören möchtest, bis du eingeschlafen bist, solltest du Titel auswählen, die länger als deine Einschlafphase sind, am besten mindestens 90 Minuten. Alternativ kannst du dir auch eine Playlist erstellen, die insgesamt lang genug ist. Denn richtig unangenehm kann es werden, wenn du nach 30 Minuten entspannter Musik fast eingeschlafen bist und dann auf einmal von lauter Partymusik wieder aus der Ruhe gerissen wirst.

Einschlafroutine

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und das ist auch nicht ohne Grund so. Routinen helfen uns, alltägliche Aufgaben schneller und mit weniger Anstrengung zu erledigen, da das Gehirn gewisse Abläufe durch Wiederholung bereits verinnerlicht hat. Diesen Effekt kannst du auch beim Einschlafen für dich nutzen. Wenn du dir eine Playlist für die Nacht zusammengestellt hast, probiere doch mal aus, was passiert, wenn du sie regelmäßig und ausschließlich zum Einschlafen hörst. Nach einiger Zeit sollte dein Gehirn dann das Hören der Playlist im Bett mit Schlafen verknüpfen und dich müde werden lassen. Das kann dir auch helfen, wenn du mal nicht in deiner gewohnten Umgebung schläfst. Viele haben in fremden Betten Probleme mit dem Einschlafen, da dort ganz andere Geräusche oder Gerüche auf sie einwirken und sie wachhalten. Wenn du deine Schlaf Kopfhörer und deine Playlist einschaltest, kannst du dich so mental in dein eigenes Schlafzimmer bewegen. Das sollte dir helfen, leichter einzuschlafen.

Varianten: Verschiedene Schlaf Kopfhörer und ihre Eigenheiten

Frau auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/Wavebreakmedia

Ohrstöpsel

Die Kopfhörer aus Silikon werden in das Ohr eingeführt, um den Gehörgang zu verschließen. Das ist wirksam gegen störende Umgebungsgeräusche. Damit das möglichst effizient gelingt, müssen die Stöpsel richtig passen. Sie sollten festsitzen und bei Bewegung nicht herausfallen, aber auch nicht zu tief im Ohr stecken und so Schmerzen verursachen. Die meisten Produkte liefern verschiedene Größen an Silikonstöpseln mit, die du austauschen kannst.

  • Umgebungsgeräusche werden wirksam abgeblockt
  • Sehr klein und damit gut zu transportieren
  • Individuelle Größen
  • Für manche unangenehm im Ohr

Stirnbänder

Kopfband

Stirnbänder sind optimal für alle, die das Gefühl von In Ear Kopfhörern unangenehm finden. Sie sind aus extra weichen und meist atmungsaktiven Materialien, die sich gut auf der Haut anfühlen und verhindern, dass du beim Schlafen schwitzt. Zudem sind sie sehr elastisch, um sich an jede Kopfform anzupassen, ohne zu drücken.

  • Keine Druckstellen am Ohr
  • Atmungsaktiv gegen Schweiß
  • Passen sich an die Kopfform an
  • Ungewohntes Tragegefühl

2 in 1 Schlafmasken

Eine Erweiterung hierzu stellen Schlafmasken mit integrierten Kopfhörern dar. Hier bist du sowohl vor störenden Umgebungsgeräuschen als auch vor visuellen Störquellen wie grellem Licht oder Blinken geschützt. Hier finden sich die gleichen Materialien wie bei den Stirnbändern, um den bestmöglichen Komfort zu gewährleisten. Einziger Nachteil: Die Maske muss über den Augen und den Ohren liegen, damit sie richtig sitzt. Du hast also nicht die Möglichkeit, nur eine der beiden Abschottungsmethoden zu nutzen.

  • Sicht- und Gehörschutz in einem
  • Keine Druckstellen am Ohr
  • Atmungsaktiv gegen Schweiß
  • Passen sich an die Kopfform an
  • Augen sind immer bedeckt
  • Ungewohntes Tragegefühl

Strippe oder schnurlos?

Kabelgebunden

Kabelgebundene Modell haben den Vorteil, dass du die Kopfhörer nicht aufladen musst, da sie über das Smartphone oder Tablet mit Strom versorgt werden. Dadurch hast du nicht das Problem, dass sich die Hörer in der Nacht abschalten, weil der Akku leer ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Kopfhörern sind die speziell zum Schlafen konzipierten Geräte mit extra langen dünnen Kabeln ausgestattet, die sich weniger verheddern sollen. Außerdem kannst du dich damit hin und her bewegen, ohne, dass das Kabel gespannt wird oder reißt.

  • Kein Aufladen nötig
  • Dünne lange Kabel gegen Verheddern
  • Keine durchgehende Bluetooth Verbindung nötig
  • Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt
  • Reißgefahr

Kabellos

Modelle wie das von GOOJODOQ aus unserem Test haben ein Kabel, das hinten im Nacken verläuft. Sie bieten wesentlich mehr Bewegungsfreiheit als kabelgebundene Varianten. Allerdings müssen diese im Voraus aufgeladen werden. Gleiches gilt für komplett kabellose Systeme wie die Stirnbänder und Schlafmasken. Diese bieten größtmöglichen Komfort, benötigen allerdings eine ständige Bluetooth Verbindung zu einem Smartphone, Tablet oder PC, um Musik wiederzugeben.

  • Bewegungsfreiheit
  • Einfache Verbindung per Bluetooth
  • Kein 3,5 mm Klinkenanschluss nötig
  • Ladezeiten
  • Ständige Bluetooth Verbindung

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Frau auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/Wavebreakmedia

Welche Schlaf Kopfhörer passen zu dir?

Vor dem Kauf solltest du dir überlegen, was deine Ansprüche an einen Schlaf Kopfhörer sind, um das passende Gerät für deinen Schlaf zu finden.

Wohin damit?

Zunächst solltest du für dich herausfinden, wo du die Kopfhörer nutzen möchtest, also z.B. nur zuhause oder auch unterwegs. Für Zuhause reichen vermutlich Geräte mit geringer Lautstärke, da es dort meist weniger Hintergrundgeräusche gibt. Die Straße vor dem Haus oder die Nachbarn nebenan sind weniger direkte Störgeräusche als Gespräche im selben Raum oder Motorgeräusche von z.B. Reisebussen oder Flugzeugen. Für unterwegs empfehlen sich Geräte, mit Silikonstöpseln, da diese den Gehörgang gänzlich verschließen.

Schlafgewohnheiten

Im nächsten Schritt solltest du darüber nachdenken, in welcher Position du normalerweise schläfst. Liegst du meistens auf dem Rücken oder bist du Seitenschläfer? Kopfhörer beim Schlafen zu tragen, wird anfangs vermutlich eine Umstellung sein, aber sie sollten auf keinen Fall auf Dauer deinen Komfort beeinträchtigen. Überlege dir, ob du dich eher mit Stöpseln im Ohr oder mit einem Stirnband anfreunden kannst. Beides kannst du vorher testen, indem du dich einfach mal mit einem konventionellen Stirnband oder Einweg-Ohrstöpseln ins Bett legst und ein paar Positionen ausprobierst. Beachte dabei, dass die Schlaf Kopfhörer aus extra weichen Materialien gefertigt sind und dadurch wahrscheinlich bequemer sein werden, als die Materialien bei deinem Test.

Bewegungsfreiheit

Zudem ist auschlaggebend, ob du dich nachts viel bewegst. Kabelgebundene Modelle haben zwar extra dünne und lange Kabel, damit sie sich nicht verheddern und dir ein gewisses Maß an Bewegungsfreiheit geben. Trotzdem bist du damit immer noch eingeschränkter als bei kabellosen Modellen. Achte auch bei den Modellen in unserem Test darauf, dass die kabelgebundenen Modelle einen 3,5 mm Klinke d.h. einen AUX-Anschluss benötigen, über den viele neue Smartphone Modelle nicht mehr verfügen. Hierfür brauchst du dann einen Adapter.

Sport

Einige Schlaf Kopfhörer lassen sich außer nachts auch beim Sport z.B. beim Joggen, Yoga oder im Fitnessstudio verwenden. Wenn das für dich infrage kommt, achte beim Kauf vor allem auf Bewegungsfreiheit, waschbares robustes Material und eine stabile Bluetooth Verbindung.

Akkulaufzeit

Ein weiteres entscheidendes Kriterium kann die Akkulaufzeit sein. In unserem Test liegen die Werte zwischen 10 und 15 Stunden. Stell dir also vorher die Frage: Möchtest du die Kopfhörer nur zum Entspannen aufsetzen, bis du müde genug bist, um von selbst einzuschlafen oder soll das Gerät die ganze Nacht über eingeschaltet sein. Je nachdem, wie viele Stunden du schläfst, sind 10 Stunden dafür möglicherweise nicht ausreichend.

Drumherum: Wissenswertes zum Thema Schlaf Kopfhörer

Frau auf Sofa mit Schlaf-Kopfhörer
©iStock.com/Wavebreakmedia

Was kann jetzt noch kommen?

Ein Blick in die Zukunft

Ein vielversprechendes Produkt, was wir dir an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten, erscheint am 13. Oktober diesen Jahres auf dem deutschen Markt. Die SleepBuds II von Bose sind ein bisher einzigartiges Modell von Schlaf Kopfhörern. Es handelt sich dabei um komplett kabellose Ohrstöpsel aus weichem Silikon, die durch ihre ergonomische Form und anpassbare Haltebügel maximalen Tragekomfort versprechen. Sie verfügen zudem über Active Noise Cancelling. So soll Alltagsgeräuschen wie Schnarchen oder Verkehrslärm aktiv entgegengewirkt werden, in dem die SleepBuds diese Geräusche in der Umgebung identifizieren und durch Aussenden von Schallwellen neutralisieren. Die Verbindung zum Smartphone oder Tablet wird auch hier über Bluetooth hergestellt.

Die nächste Generation

Das Verblüffende an den SleepBuds im Vergleich zu allen anderen Produkten in unserem Test: Die SleepBuds sind nicht dafür gemacht, dass du deine eigene Musik über die Kopfhörer abspielen kannst. Ja, du hast richtig gelesen: Die Kopfhörer geben lediglich die Geräusche aus der dazugehörigen App von Bose selbst wieder. Laut Bose war dies eine bewusste Entscheidung, damit die SleepBuds deinen Schlaf nicht durch zu laute, schnelle oder aufwühlende Musik oder Geräusche stören. Allerdings bewegen sich die SleepBuds auch preismäßig in einer anderen Liga und du fragst dich zurecht, ob dieser hohe Preis gerechtfertigt ist für ein Paar Kopfhörer, die keine Musik spielen können. Zudem gab es bei der ersten Generation der SleepBuds massive Probleme mit den Akkus und Ladegeräten. Viele mussten ihre Geräte zurückschicken und erhielten ihr Geld zurück, obwohl sie ansonsten mit der Funktionsweise der SleepBuds zufrieden waren. Bose verspricht in diesem Zusammenhang bei der zweiten Generation grundlegende Verbesserungen vorgenommen zu haben. Sollte die zweite Generation nun einwandfrei funktionieren, könnte sie den Markt für Schlaf Kopfhörer revolutionieren und auch andere große Marken motivieren, Produkte in dieser Kategorie anzubieten.

Alternative: Schlafmaske

Wenn du nicht einschlafen kannst, kann das auch daran liegen, dass es dafür zu hell ist. Sommernächte, in denen es erst spät dunkel und schon früh wieder hell wird, können für lichtempfindliche Menschen zu Problemen beim Ein- und Durchschlafen werden. Licht regt die Produktion von Melatonin an, welches uns aufwachen und aktiv werden lässt. Wird es dagegen dunkel, werden wir von Natur aus müde. Wenn also deine Umgebung zu hell zum Schlafen ist, kannst du deinem Körper mit einer Schlafmaske helfen, müde zu werden. Lies dazu unseren Artikel „Die beste Schlafmaske“.

Fazit

Das war’s von uns zum Thema Schlaf Kopfhörer. Jetzt weißt du, wie wichtig eine erholsame Nacht für deine Nerven und deine Gesundheit ist. Viele Faktoren haben Einfluss darauf, ob wir gut schlafen. Endlich hast du die Möglichkeit, Schnarchen und Lärm als Störquellen auszuschließen. Bei den verschiedenen Modellen sollte für jeden eine ideale Einschlafhilfe dabei sein. Lass uns wissen, was du am liebsten zum Einschlafen hörst. Wir wünschen dir einen erholsamen Schlaf. Den hast du dir verdient.

Kommentare (2)

  1. Dieser Artikel hat mir einen guten Überblick über die verschiedenen Schlaf Kopfhörer gegeben. Danke! Für mich steht auch der Kopfhörer von Hanpure auf dem ersten Platz, weil man den auch beim Sport verwenden kann. Gibt es von euch auch eine Bewertung von Kopfhörern speziell auf Sport bezogen?

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen