Contact us
My Cart
 0,00

Akku Grasschere Test

Mann schneidet Hecke mit Akku-Grasschere
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
In unserem großen Akku Grasschere Test stellen wir die fünf besten Produkte vor. Hier gibt es alle wichtigen Infos, damit du einen schönen Rasen vorzeigen kannst!

Akku Grasschere: Die wichtigsten Infos im Überblick

Mann schneidet Rasen mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Helin Loik-Tomson

Was dich hier erwartet

Unser großer Akku Grasscheren Test stellt dir die fünf besten Scheren vor, du wirst hier über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Produkte umfangreich aufgeklärt. Ebenfalls haben wir uns die Mühe gemacht, die wichtigsten Kundenbewertungen zu diesem Produkt zu analysieren, somit können wir dir genau sagen, welches Gerät brauchbar ist und welches nicht.

Ein grober Überblick

In unserem Ratgeber Artikel erfährst du viele wichtige Informationen über das Thema Akku Grasschere. Anhand der Kaufkriterien kannst du bewerten, welches Produkt für deine Zwecke nützlich ist und welches nicht. Ebenfalls erfährst du im weiteren Verlauf unseres Artikels, welche Rasensorten besonders pflegeleicht sind und wie du deinen Rasen zu mähen hast. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Unser Test: Welche Akku Grasschere ist die Beste

Mann stutzt Hecke mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Thomas-Soellner
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Bosch Home and Garden 0600833102 Grasschere Set, 3,6 W, 3,6 V,... Bosch Home and Garden 0600833102 Grasschere Set, 3,6 W, 3,6 V,... Aktuell keine Bewertungen 62,33 EUR
2 Gardena Akku-Grasschere ComfortCut Li: Rasenkantenschere mit 8 cm... Gardena Akku-Grasschere ComfortCut Li: Rasenkantenschere mit 8 cm... Aktuell keine Bewertungen 63,05 EUR
3 Einhell Akku-Gras- und Strauchschere GC-CG 3,6 Li WT... Einhell Akku-Gras- und Strauchschere GC-CG 3,6 Li WT... Aktuell keine Bewertungen 25,34 EUR
4 Worx 20V Gras- und Strauchschere WG801E mit Akku und Ladegerät,... Worx 20V Gras- und Strauchschere WG801E mit Akku und Ladegerät,... Aktuell keine Bewertungen 105,54 EUR
5 LUX-TOOLS A-GS-70/110 Akku-Gras- und Strauchscheren-Set |... LUX-TOOLS A-GS-70/110 Akku-Gras- und Strauchscheren-Set |... Aktuell keine Bewertungen 29,23 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Bosch Akku Grasschere

  • Anti Blocking System
  • Kurze Ladezeit
  • 12 cm Strauchscherenmesser</
  • Selbstladung

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Bosch Akku Grasschere

Die Bosch Akku Grasschere kommt in einem attraktiven grün-schwarzen Design, sie hat eine große Klinge mit 12 cm, somit kommst du auch an verwinkelte Flächen. Mit diesem Gerät kannst du sowohl den Rasen schneiden, als auch Hecken stutzen. Somit ist diese Akku Grasschere ein Zwei-in-Eins-Gerät. Für diesen Preis ist sie wirklich ein Volltreffer in unserem Akku Grasscheren Test. Die Grasschere funktioniert mit Ionen-Akku, somit musst du keine lästigen Batterien kaufen. Ebenfalls hat die Grasschere einen ergonomischen Griff, mit dem du bequem arbeiten kannst.

Technische Details

Die Bosch Akku Grasschere kannst du an einer normalen Steckdose aufladen, mit ihrem 3.6-V-Lithium-Ionen Akku hat sie ordentlich Power. Somit kriegst du mit ihr auch größere Hecken gestutzt. Die Betriebszeit mit dem Akku liegt bei 50 min. Du kannst mit den verschiedenen Aufsätzen zwischen einer Rasen- und Heckenfunktion wählen. Der multifunktionale Motoreinheit bietet dir ein gutes Schnittergebnis. Somit werden auch dickere Blätter und kleinere Äste problemlos zerkleinert. Das Produkt hat eine Größe von 30 x 14 x 10.5 mm und wiegt nur 0.5 Kilogramm. Dank seinem geringen Gewicht kannst du mit diesem Gerät problemlos mehrere Stunden am Stück arbeiten. Der ergonomische Griff sorgt für ein bequemes Arbeiten, selbst für ältere Menschen ist das perfekt geeignet.

Kundenbewertung

Diese Akku Grasschere hat sehr gute Bewertungen auf Amazon und die Kunden schätzen insbesondere die scharfe Klinge. Auch wird der ergonomische Griff immer wieder als sehr praktisch beschrieben, da er eine sehr gute Bedienbarkeit ermöglichen.

  • Toller Preis
  • Ergonomischer Griff
  • Scharfe Klinge
  • Leistung des Akkus lässt etwas nach
  • Gerät kann etwas heiß werden
Platz 2 in unserem Test

Gardena Akku Grasschere

  • Qualitätsmesser
  • Ionen-Akku
  • Kein Memory Effekt
  • Abgewinkelter Handgriff

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Gardena Akku Grasschere

Die Gardena Akku Grasschere ist ein weiteres Multifunktions-Gerät in unserem Akku Grasscheren Test. Sie kommt in einem schlichten türkis-schwarzen Design. Das Gerät hat eine Klickfunktion für die zwei verschiedenen Aufsätze, das bedeutet du musst erst den Aufsatz tauschen, damit du entweder den Rasen schneiden, oder die Hecke stutzen kannst. Diese kannst du mit einem Knopfdruck lösen. Somit kannst du unheimlich schnell und ohne großen Aufwand effektiv arbeiten. Der abgeknickte Griff erlaubt es dir, dieses Gerät bequem über der Schulter zu tragen. Mit dieser Akku Grasschere wirst du einen Garten im Handumdrehen ordentlich gestutzt haben. Auch musst du dir keine Gedanken über eine direkte Stromversorgung oder sonstiges machen, dieses Gerät funktioniert mit einem Akku.

Technische Details

In unserem Test ist dieses Exemplar etwas schwerer als die anderen Modelle, denn es wiegt gute 700 Gramm, das liegt am großen Akku des Produktes. Zwar hält dieser Akku dann auch länger und zwar ganze 80 Minuten, allerdings könnte dieses Gewicht für ältere Menschen kontraproduktiv sein. Bis der Akku geladen ist dauert es ganze 3 Stunden, er hat aber eine LED Ladezustandsanzeige, die dir verrät, wann deine Schere einsatzbereit ist. Pro Minute Laufzeit schafft es dieser Grasschere ganze 1.400 Meter Rasenkante abzuschneiden. Die Schnittmesser haben eine Breite von 8 cm und erfassen somit eine große Fläche an Rasen. Zusätzlich im Lieferumfang mit dabei ist ein Buchsmesser und ein Messerschutz. Der Messerschutz ermöglicht dir eine fachgerechte Lagerung. Der Akku hat keinen Memory-Effekt, dadurch ist er lange haltbar und verschleißt nicht so schnell.

Kundenbewertung

Die Kunden lieben das Breite Schnittmesser dieser Akku Grasschere, da sie somit auch größere Flächen in ihrem Grundstück einfach säubern können. Ebenfalls wird der starke Akku gelobt, dieser hält wirklich lange und ist auch sehr gut verarbeitet. Trotz des hohen Gewichtes findet der abgeknickte Griff großen Anklang, denn durch ihn lässt sich die Akku Grasschere wunderbar führen.

  • Abgeknickter Griff sehr praktisch
  • Breites Schnittmesser
  • Starker Akku
  • Hohes Gewicht
  • Gerät kann etwas laut werden
Platz 3 in unserem Test

Einhell Akku Grasschere

  • Sicherheitsschalter
  • Langlebige Messer
  • Inklusive Strauchscherenmesser
  • Softgrip

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Einhell Akku Grasschere

Die Einhell Akku Grasschere kommt in einem schlichten roten Design mit schwarzem Griff und ist somit die auffälligste Variante in unserem Akku Grasscheren Test. Dadurch wirkt dieses Gerät sehr professionell, mit im Lieferumfang sind mehrere Schneideblätter, diese können ganz einfach drauf gesteckt werden. Das Strauchscherenmesser ermöglicht es dir, auch Sträucher zu stutzen. Der Fangkorb hat ein sehr großes Volumen, hier passen ganze 60 Liter hinein. Dieses Gerät benötigt eine Lithium-Ionen Batterie, dadurch bleibt dir lästiges Aufladen erspart. Diese Batterie musst du nicht neu kaufen, sie ist im Lieferumfang enthalten. Die Einhell Akku Grasschere ist ein deutsches Qualitätsprodukt und das merkst du auch, denn die Details sind sehr wertig verarbeitet und das Gerät ist von vorn bis hinten vollständig durchdacht.

Technische Details

Die Einhell Akku Grasschere hat Maße von 29 x 7.5 x 11.5 cm und wiegt genau 0.5 Kilogramm, somit ist er trotz seiner kleinen Größe ein etwas schwereres Gerät. Die Schnittbreite des Grasschneidemessers beträgt 7 cm, die Schnittbreite des Strauchschneidemessers liegt bei 10 cm, der Zahnabstand bei beiden Messern liegt bei 8 mm. Das Gerät ist ebenfalls ein 2-in-1-Gerät mit ihm kannst du Hecken stutzen und Wiesen schneiden. Die Betriebszeit liegt hier bei ganzen 60 Minuten. Dieses Gerät verfügt darüber hinaus über einen Soft-Grip, dieser erlaubt dir das Gerät bequem in der Hand zu halten, ebenfalls verhindert die Gummi-Beschichtung eine Schweißbildung, dadurch kann dir die Schere auch nicht plötzlich aus der Hand rutschen.

Kundenbewertung

Die meisten Kunden lieben diese Akku Grasschere wegen des starken Motors, hier schneidet besonders die Heckenscheren-Funktion besonders gut ab. Auch der Griff finden großen Anklang, da er sehr gut in jede Hand passt und somit ein leichtes Arbeiten ermöglicht. Ebenfalls soll die Batterie ihre Vorgaben von einer Stunde auch einhalten.

  • Solider Motor
  • Tolle Heckenscherenfunktion
  • Guter Griff
  • Grasschneide-Funktion ist nicht so gut
  • Sicherheitsschalter ist etwas steif
Platz 4 in unserem Test

Worx Akku Grasschere

  • Werkzeugloser Wechsel
  • 3-in-1-Gerät
  • Lithium-Ionen-Akku
  • 20 Volt

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Worx Akku Grasschere

Die Worx Akku Grasschere kommt in einem schlichten orange-schwarzen Design und hat drei verschiedene Klingen. Diese Schere ist sehr robust und wird per Akku betrieben. Darüber hinaus hat sie einen guten Griff, mit dem du nicht wirklich viel vom Gewicht dieses Geräts merkst. Für den einfachen Gartenbetrieb reicht dieses Gerät voll und ganz aus und wird dir mit Sicherheit gute Dienste bieten. Diese Gras- und Strauchschere eignet sich für jeden Rasen und für viele verschiedene Strauch-Sorten. Für den deutschen Durchschnittsgarten sollte diese Schere voll und ganz ausreichen.

Technische Details

Diese Grasschere hat eine Größe von 33.2 x 14.4 x 12.6 cm und liegt somit im Mittelfeld unseres Akku Grasscheren Tests, sie wiegt jedoch satte 1.85 Kilogramm, dadurch ist sie die schwerste Schere, die wir dir vorstellen. Allerdings hat der Akku auch eine Leistung von ganzen 20 Volt, somit ist er unglaublich lange nutzbar. Ebenfalls kannst du diesen Akku auch für andere Worx Produkte verwenden. Die Blätter sind 12 und 20 cm lang, dadurch kannst du sehr präzise arbeiten. Das extrascharfe Grasmesser sorgt für einen schnellen und schonenden Schnitt der Rasenkante. Da diese Klingen breit und scharf genug sind, kannst du mit diesem Gerät auch ganz einfach deine Hecken trimmen. Die Worx Grasschere ist ein echtes 3-in-1-Gerät.

Kundenbewertung

Die Kunden sind besonders von dem starken Akku angetan, denn dieser wird bei vielen Kunden auch für andere Worx Produkte verwendet. Ebenfalls wird auch die Hecken-Funktion sehr oft als gut beschrieben, viele Käufer schneiden ihre Hecken nur mit diesem Gerät. Auch der Soft-Grip findet großen Anklang, trägt das Gewicht dieses Gerätes sehr gut.

  • Leichte Bedienung
  • Hecken-Funktion ist gut
  • Guter Akku
  • Hohes Gewicht
  • Messerwechsel ist etwas umständlich
Platz 5 in unserem Test

Lux Tools Akku Grasschere

  • Mit Blumenscherenaufsatz
  • Lithium-Ionen-Akku
  • USB-Ladekabel
  • Ergonomischer Griff

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lux Akku Grasschere

Die Lux Schere ist das letzte Modell in unserem großen Akku Grasscheren Test und kommt in einem ansprechenden blau-schwarzen Design. Sie wird durch einen starken Akku betrieben und ist somit sehr umweltfreundlich. Du kannst sie ganz bequem mit nur einer Hand bedienen. Die mitgelieferten Aufsätze können ohne Werkzeug ganz unkompliziert ausgetauscht werden. Mit diesem Gerät kannst du ganz einfach Hecken, Büsche, Rasen und Blumen beschneiden. Lux hat schon seit mehr als 100 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Gartengeräten und ist ein wirklich zuverlässiger Hersteller.

Technische Details

Diese Grasschere hat eine Akkukapazität von 2.5 Ah und du kannst mit ihr in den meisten Fällen problemlos bis zu zwei Stunden am Stück arbeiten. Mit ihr bekommst du Rasen, Hecken, Blumen und Sträucher geschnitten. Sie hat eine Größe von 8.1 x 31.3 x 15.6 cm und wiegt nur 1.16 Kilogramm. Trotz seiner geringen Größe ist sie ein eher schweres Modell. Das liegt an dem großen Akku und dem effektiven Motor, dieser zerkleinert die Blätter sehr effektiv und die Klingen können somit auch größere Sträucher zerkleinern. Der USB-Anschluss des Ladekabels ist ebenfalls sehr praktisch, falls du mal dieses Kabel verlegst, kannst du alle anderen Kabel in deinem Haushalt mit einem USB-Anschluss als Ersatz benutzen. Die Strauchschere hat eine Schnittlänge von 7 cm und die Grasschere eine Länge von 11 cm. Dadurch bekommst du auch größere Flächen effektiv geschnitten.

Kundenbewertung

Käufer sind besonders von dem Design dieses Modells angetan, auch der Akku hat sich im Einsatz als überaus langlebig erwiesen. Der schnelle Austausch der Schnittmesser ermöglicht es dir, schnell und akkurat zu arbeiten.

  • Schneller Austausch der Schnittmesser
  • Guter Preis
  • Tolles Design
  • Braucht etwas lange zum Aufladen
  • Griff soll etwas zu kurz sein

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Mann schneidet Hecke mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Andrii Borodai

Warum eine Akku Grasschere kaufen, wenn man auch eine einfache Heckenschere benutzen kann?

Im Normalfall kannst du auch mit einer Heckenschere deine Rasenkanten schneiden, allerdings ist eine Rasenschere viel schwerer und länger als eine kleine handliche Grasschere. Die Arbeit mit einer Akku Grasschere ist einfach um einiges leichter und praktischer.

Denn der elektrische Motor lässt dich einfach viel schneller den Rasen kürzen, du kannst wie bei einem Rasierapparat einfach über den Rasen fahren und die Schere schneidet von ganz alleine. Somit kannst du viel akkurater und effektiver arbeiten. Außerdem ist eine Grasschere meistens viel leichter als eine Heckenschere. Eine Heckenschere ist auch viel länger, alleine deshalb könnten die Arbeit mit ihr für ältere Menschen etwas schwieriger werden.

Hast du schon eine Akku Grasschere und brauchst aber noch einen neuen Akku Rasentrimmer, dann könnte Unser Favorit in Frage kommen

Was ist eine Akku Grasschere?

Eine Akku Grasschere ist ein Gerät, mit dem du deinen Rasen kürzen kannst, hauptsächlich wird es benutzt, um die Rasenkanten zu schneiden. Da eine Akku Grasschere mehrere Aufsätze hat, können mit ihr natürlich auch andere Pflanzen geschnitten werden. Oftmals wird sie auch zum Hecken stutzen verwendet oder um Blumen zu beschneiden.

Die Grasschere mit Akku hat oftmals einen ziemlich großen Griff, am vorderen Ende dieses Griffes sitzt der Motor. Deshalb ist dieser Bereich meistens ziemlich breit und dick. Ganz vorne befinden sich die Schneideblätter, diese sind meistens in ein Klick-System integriert und können somit mit nur einem Handgriff ausgetauscht werden. Der Akku befindet sich immer am hinteren Ende des Gerätes und ist abnehmbar.

Wo lässt sich eine Akku Grasschere benutzen?

Wie du in unserem Akku Grasscheren Test schon erfahren hast, wird eine Grasschere hauptsächlich für den Rasen benutzt. Oftmals werden die Kanten wo eine angrenzende Steinfläche vorhanden ist, mit einer Grasschere geschnitten.

Aber auch für andere Zwecke eignet sich eine Grasschere hervorragend, du kannst mit ihr auch ganz einfach Hecken und Sträucher stutzen. Manche Scheren haben auch einen speziellen Blumenaufsatz, dieser ermöglicht es dir alte Blätter oder Blüten von deinen Topfpflanzen schonend zu entfernen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Topfpflanzen im Haus sind oder im Garten.

Wie teuer ist eine Akku Grasschere?

In unserem großen Akku Grasscheren Test findest du viele verschiedenen Grasscheren mit unterschiedlichen Preisen. Wir erklären dir in den folgenden Abschnitten die Preissegmente. Für den einfachen Garten reichen günstigere Geräte voll und ganz aus.

Die erste Kategorie beginnt bei 15 Euro und endet bei 50 Euro, diese Grasscheren sind eigentlich nur für den normalen Haushalt konzipiert worden und werden überwiegend im hauseigenen Garten eingesetzt. Mit ihnen kannst du problemlos kleinere Rasenflächen pflegen und kleine Hecken stutzen.

Die zweite Kategorie erstreckt sich von 50-100 Euro, dieses Preissegment ist stark durchmischt. Hier findest du Grasscheren für den kleinen Garten, aber auch stärkere Marken-Modelle mit denen du problemlos große Hecken stutzen kannst. Falls du ein großes Anwesen mit viel Grünfläche hast, wird diese Kategorie dir die meisten brauchbaren Geräte bieten.

Die vorletzte Kategorie geht von 100-300 Euro und bietet Geräte mit einer sehr starken Leistung an. Fast alle Geräte haben hier eine Teleskophalterung. Diese Halterung hat am Ende zwei Räder montiert, somit kannst du deine Grasschere im Stehen ganz bequem über den Rasen schieben. Diese Geräte sind eigentlich für den professionellen Gebrauch konzipiert worden, es spricht jedoch nichts dagegen, sie auch im normalen Haushalt zu verwenden

Die letzte Kategorie beginnt ab 300 Euro, diese Modelle sind hauptsächlich für den Profi-Gebrauch konzipiert. Sie werden oftmals von Landschaftsgärtner eingesetzt, die sehr große Flächen an Rasen schneiden müssen. Diese Geräte haben oftmals sehr starke Akkus und sind viel schwerer als eine durchschnittliche Akku Grasschere. Hersteller sind namhafte Firmen wie Bosch oder Gardena.

Lieber eine teure oder günstige Akku Grasschere kaufen?

Wenn du deine Grasschere nur für deinen kleinen Garten benötigst, dann reicht ein günstiges oder mittelteures Gerät vollkommen aus. Denn du wirst jetzt nicht stundenlang damit beschäftigt sein, Unmengen von Rasen oder Hecken zu stutzen. Achte darauf, dass dein Gerät eine Mindestlaufzeit von einer Stunde hat

Falls du jedoch ein sehr großes Grundstück hast, empfehlen wir dir ein teures Gerät, das bestenfalls eine Teleskophalterung hat. Denn so kannst du dein Grundstück gut pflegen, ohne dich die ganze Zeit bücken zu müssen. Das schont deinen Rücken und du bist viel schneller mit der Arbeit fertig.

Wie wird eine Akku Grasschere betrieben?

Eine Akku Grasschere wird immer mit Strom betrieben. Diesen Strom kann die Grasschere entweder aus einem Akku beziehen oder aus Batterien. Der Vorteil beim Akku ist ganz eindeutig seine Nachhaltigkeit und sein Kraft. Denn ein Akku hat viel mehr Leistung zu bieten, als einfache Batterien.

Das Batterie-Modell hingegen muss nicht geladen werden, du nimmst einfach die Batterien heraus, wechselst sie aus und kannst ganz einfach weiterarbeiten. Auch sind solche Modelle meistens günstiger. Jedoch sind sie auf dem deutschen Markt sehr selten vorzufinden, da dieser auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist.

Varianten: Verschiedene Modelle und ihre Features

Mann schneidet Hecke mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Andrii Borodai

Verschiedene Arten von Akku Grasscheren

Es gibt zwei verschiedene Arten von Akku Grasscheren, es gibt welche mit Teleskophalterung und welche die ausschließlich für einen Betrieb per Hand gebaut wurden. Welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Modelle haben erläutern wir dir jetzt in den folgenden Abschnitten unseres großen Akku Grasscheren Tests.

Die Akku Grasschere ohne Halterung

Diese Grasschere wird, wie der Name schon verrät, hauptsächlich per Hand bedient. Das bedeutet für dich, falls du die Rasenkante schneiden möchtest, dass du dich hinknien musst. Das ist zwar etwas anstrengend, dafür kannst du aus der Nähe besser Arbeiten.

Der Vorteil dieser Geräte ist, dass sie meistens sehr leicht sind, da sie nur für den Handgebrauch konzipiert wurden. Auch sind diese Geräte nicht besonders laut und schneiden trotzdem gut. Der Nachteil an ihnen ist, dass sie nur für einen sporadischen Gebrauch gedacht sind. Du kannst diese Geräte nicht für größere Fläche nutzen, ohne dass es sehr anstrengend für dich wird.

  • Geringes Gewicht
  • Motor ist trotzdem leistungsfähig
  • Machen nicht so viel Lärm
  • Größe Flächen sind schwierig zum pflegen
  • Können auf Dauer anstrengend sein

Die Akku Grasschere mit Halterung

Das zweite Modell in unserem Akku Grasscheren Test besitzt eine Teleskophalterung, an diese kann die Schere angeschlossen werden und du kannst sie bequem vor dich herschieben. Dadurch lässt sich schneller und rückenschonender Arbeit. Auch ist es für deine Knie besser, wenn du dich nicht die ganze Zeit bücken musst.

Der Vorteil am Modell mit Halterung ist ganz klar, das rückenschonende Arbeiten, aber auch die Zeitersparnis die du hast. Denn du kannst sozusagen in Schrittgeschwindigkeit deinen Rasen trimmen. Somit bist du viel schneller, als wenn du dich die ganze Zeit hinknien musst. Der Nachteil jedoch ist, dass du nicht so präzise arbeiten kannst, wie wenn du nah am Rasen dran bist. Auch in Ecken kommst du mit der Halterung schwer.

  • Schnelles Arbeiten
  • Rückenschonend
  • Große Fläche kann geschnitten werden werden
  • Teilweise unpräzise
  • Man kommt schwer in Ecken

Produkt Guide: Akku Grasschere kaufen – Alle wichtigen Kaufkriterien

Mann schneidet Hecke mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Andrii Borodai

Worauf muss ich beim Kauf einer Akku Grasschere achten

Wie du sehen konntest, gibt es einige Unterschiede, obwohl beide Akku Grasscheren den gleichen Zweck erfüllen. Beim Kauf solltest du deshalb auf folgende Kriterien achten, die wir dir jetzt in unserem großen Akku Grasscheren Test näher erläutern.

Schnittlänge und Scnittbreite

Die Schnittlänge und die Schnittbreite sind bei den meisten Scheren sehr ähnlich, es kommt jedoch auf den Aufsatz an. Diesen gibt es in verschiedenen Größen und Breiten. Je breiter der Aufsatz, desto größer ist die Fläche, die du mit ihm schneiden kannst. Das gleiche gilt auch für den Heckenaufsatz, dieser besteht jedoch aus einer Reihe in Längsrichtung angeordneter Zähne.

Aufsätze für Gras haben eine Schnittbreite zwischen 8 und 16 Zentimeter, für einen Kleingarten reichen Größen zwischen 8 und 12 Zentimeter völlig aus. Hast du jedoch ein größeres Grundstück solltest du eine Klinge mit einer Breite von 16 Zentimeter kaufen. Das gleiche gilt auch für die Heckenklingen, hier liegen die Werte zwischen 12 und 45 Zentimeter. 12 bis 20 Zentimeter sind für kleinere Hecken gedacht, alles was darüber ist, ist für die größeren Hecken gedacht.

Akku Lauf- und Ladezeit

Das tolle am Akku ist, dass du mit ihm kein Stromkabel benötigst, allerdings musst du ihn auch immer wieder aufladen. Der Akku ist zwar umweltfreundlicher, kann jedoch auch nervig werden, wenn er schnell leer geht. Deshalb solltest du immer darauf achten, dass die Akku Laufzeit möglichst lang ist, bei einem größeren Garten. Lange Laufzeiten erstrecken sich von einer bis hin zu zwei Stunden. Diese Produkte brauchen aber auch deutlich länger, bis sie aufgeladen sind.
Falls du jedoch die Grasschere nur selten verwendest, um ab und zu mal ein paar Sträucher oder Blumen zu schneiden. Dann solltest du ein Gerät mit schwächerem Akku kaufen, denn dieses ist im Normalfall auch leichter, da der Akku nicht so groß ist. In unserem Akku Grasscheren Test findest du Geräte mit verschiedener Akku Laufzeit.

Multifunktionalität

Wie du in unserm großen Akku Grasscheren Test feststellen konntest, gibt es zahlreiche Geräte, die mehrfach verwendbar sind. Einige können als Heckenschneider verwendet werden und wiederum andere haben einen speziellen Aufsatz zum Blumen schneiden.

Du solltest heutzutage beim Kauf einer Grasschere immer auf mehrere Aufsätze achten, denn somit kannst du deine Grasschere in verschiedenen Bereichen ansetzen und musst dir nicht ständig neue Gartengeräte kaufen. Fast alle Aufsätze sind mit einem einfachen Handgriff zu montieren, im Normalfall musst du nichts aufschrauben und zusammenbauen.

Gewicht

Ein weiteres wichtiges Kriterium in unserem großen Akku Grasscheren Test ist das Gewicht des jeweiligen Geräts. Es gibt verschiedene Gewichtsklassen, je nach Größe und Antriebsart des Produktes. Genaueres findest du jetzt in den folgenden Absätzen.

Die erste Gewichtsklasse erstreckt sich von 0.5 Kilogramm bis 1.5 Kilogramm, diese Geräte sind meistens für kleiner Gärten gedacht. Es muss erwähnt werden, dass das Gewicht hauptsächlich vom Akku abhängig ist. Denn ein Gerät mit kleinem Akku, wiegt eindeutig weniger als die größeren Varianten.

Die zweite Gewichtsklasse erstreckt sich von 1.5 Kilogramm bis 4 Kilogramm. Allerdings sind die Geräte die 4 Kilogramm wiegen, für den professionellen Gebrauch gedacht und wiegen haben meistens einen Doppel-Akku verbaut. Da sie so schwer sind, werden sie oftmals an eine Teleskophalterung montiert, damit sie länger benutzt werden können.

Lautstärke

In unserem Akku Grasscheren Test sind die meisten Produkte ziemlich leise. Du kannst sie bedenkenlos ohne Gehörschutz nutzen. Da sie für den Handbetrieb konzipiert wurden. Die meisten Akku-Geräte sind ohnehin nicht sehr laut, da sie Motoren meist klein sind und sie über eine moderate Wattzahl verfügen.

Anders sieht es bei den schweren Geräten für Gärtner aus, diese sind meistens um einiges lauter, als die Hobby-Geräte. Sie haben meistens eine viel höhere Wattzahl und müssen ohnehin an einen Teleskophalterung montiert werden. Hier brauchst du im Normalfall auch keinen Hörschutz, da du sie vor dich hinschiebst.

Umweltschutz

Wenn dir der Umweltschutz am Herzen liegt, dann solltest du dir ein Gerät mit einem aufladbaren Akku kaufen. Denn diesen kannst du sehr lange verwenden und musst nicht die ganze Zeit neue Batterien kaufen.

Geräte mit Batteriebetrieb sind in Deutschland ohnehin sehr selten, falls du dir jedoch eins zulegen möchtest, dann solltest du dir wiederaufladbare Batterien kaufen, um die Umwelt zu schützen. In unserem Akku Grasscheren Test ist mit Sicherheit in passendes Gerät für dich dabei.

Geschwindigkeitsregler

Mit dem Geschwindigkeitsregler kannst du die Schnittgeschwindigkeit regulieren. Mit einer schnellen Schnittgeschwindigkeit. Kannst du schneller größere Flächen trimmen. Eine langsamere Geschwindigkeit ist für ein schonendes Arbeiten bei Blumen gedacht.

Normalerweise haben die durchschnittlichen Akku Grasscheren zwei Geschwindigkeitsstufen. Sie können einmal schnell und einmal langsam schneiden, es gibt jedoch auch billige Modelle, welche nur eine Geschwindigkeitsstufe haben.

Drumherum: Wissenswertes zur Akku Grasschere

Mann schneidet Hecke mit Akku-Grasschere
©iStock.com/Andrii Borodai

Welche Alternativen gibt es zur Akku Grasschere?

Wie wir in unserem Akku Grasscheren Test schon mehrfach erwähnt haben, gibt es genau zwei Alternativen, um deinen Rasen zu schneiden. Entweder du nimmst eine normale Heckenschere, oder du verwendest eine manuelle Grasschere. Beides ist umständlicher und anstrengender, als die Arbeit mit der Akku Grasschere.

Die Heckenschere ist eigentlich wirklich nur für Hecken gedacht, aber du kannst mit ihrem langem Schneideblatt auch ganz einfach Rasenkanten stutzen. Du solltest jedoch darauf achten, dass du genug Kraft hast, um dieses lange Gerät auszubalancieren. Die manuelle Grasschere kannst du wie deine Akku Schere verwenden, jedoch musst du sie jedes Mal mit der Hand betätigen, wenn du schneiden möchtest. Für kleiner Flächen dürfte dies kein Problem sein, bei größeren Grünflächen könnte das ziemlich anstrengend werden.

Wie lange hält sich eine Akku Grasschere?

Das hängt von der Qualität deines Produktes ab, falls du eine richtig gute Schere gekauft hast, dann müsste diese im Normalfall 3 bis 5 Jahre halten. Der Akku kann natürlich nach einem Jahr Verschleißerscheinungen aufweisen, hier musst du einfach gucken, wie lange er während der Arbeit hält.

Günstigere Geräte können bereits nach zwei Jahren kaputtgehen. Das liegt entweder an einem sehr schlechten Motor, oder am Akku der nicht besonders hochwertig ist. Das Gute an einem kaputten Akku ist, dass du ihn austauschen kannst. Das geht bei einem kaputten Motor nicht wirklich. In unserem großen Akku Grasscheren Test findest du sowohl günstige als auch teure Geräte.

Wie entsorge ich die geschnittenen Gartenabfälle richtig?

Eine Variante ist es die Schnittreste einfach zusammenzukehren und rund um die Wurzeln von deinen Pflanzen zu verteilen. Besonders bei Bäumen kann das im Herbst oder Winter isolierend wirken. Auch finden so Igel Zuflucht in diesen Abfällen und können sich dort verstecken.

Die nächste Variante ist, dass du deine Äste und Grasreste einfach in den Kompost wirfst, hier solltest du jedoch auf eine gute Durchmischung achten. Schichte auch etwas Laub zwischen die verschiedenen, anderenfalls könnten die sehr nassen Grasreste anfangen zu schimmeln und die du bekommst keine gute Erde aus deinem Kompost.

Wie nutze ich meinen Akku nachhaltig?

Der Akku besteht aus vielen kleinen Lithium Ionen, die sich immer wieder Aufladen und Entladen. Wie du deinen Akku auflädst und nutzt, kann eine enorme Auswirkung auf seine Lebensdauer haben. Genaueres erfährst du jetzt hier in unserem großen Akku Grasscheren Test.

Der Ladebereich ist besonders relevant, du solltest deinen Akku so aufladen, dass er nie mehr als 80 Prozent Kapazität anzeigt. Denn nur so kannst du seine Lebensdauer verlängern. Ein Akku muss nicht immer randvoll geladen werden, das kann sehr belastend für Lithium Ionen sein. Auch bei der Lagerung deines Akkus gibt es einiges zu beachten, du solltest ihn immer zwischen 15 und 25 Grad Celsius lagern.

Wie pflege ich meine Akku Grasschere richtig?

Damit du sehr lange etwas von deiner Akku Grasschere hast, erklären wir dir jetzt in unserem großen Akku Grasscheren Test, wie du deine Schere am Besten pflegen kannst. Hierbei musst du dich nur an ein paar einfache Schritte halten.

Das Schneideblatt säuberst du am besten mit einem speziellen Reinigungsmittel, für Gartengeräte. Nimm hierzu bitte kein Wasser, da ansonsten der Ölfilm auf den Klingen abgewaschen werden könnte. Dadurch könnten die Schneideblätter kaputtgehen und du musst dir neue kaufen.

Das Gehäuse pflegst du mit einem nassen Lappen und etwas Spülmittel. Tauch den Lappen in das Wasser ein und ringe ihn aus. Danach kannst du die Außenseite deines Gehäuses abwaschen. Achte darauf, dass kein Wasser in die Lüftungsschlitze beim Motor gelangt.

Welche Extra-Ausstattung ist nützlich?

Es gibt eine Reihe an Extra-Ausstattung, die dir die Arbeit enorm erleichtern kann. Die wichtigsten sind ein Samenstreuer, ein Zweit-Akku und ein Teleskopstiel.

Mit dem Samenstreuer-Aufsatz kannst du ganz einfach deine Samen über dem neuen Rasen verteilen. Dieser verteil sie durch eine einfache Vibrations-Bewegung, dadurch fallen die Samen gleichmäßig auf die Erde und du bekommst einen vollen Rasen.

Der Zweit-Akku erleichtert dir die Arbeit unheimlich, besonders bei großen Flächen, solltest du immer einen aufgeladenen parat haben. Denn nur so kannst du effektiv und schnell arbeiten. Oftmals werden die Zweit-Akkus als Extra mitgeliefert.

Der Teleskopstiel ermöglicht es dir, deine Grasschere einzusetzen und ganz bequem vor dich herzuschieben. Damit kannst du größere Flächen schnell und einfach schneiden. In unserem Akku Grasscheren Test sind alle Modelle mit einer solchen Halterung kompatibel.

Welche Rasen ist besonders pflegeleicht?

Grassamen ist nicht gleich Grassamen, denn es gibt große Unterschiede bei den verschiedenen Rasensorten. Du solltest dir einen möglichst pflegeleichten Rasen aussuchen, damit du nicht allzu viel Arbeit hast. In unserem Akku Grasscheren Test erklären wir dir jetzt, worauf du achten musst.

Ein Spiel- und Sportrasen ist besonders robust, mit diesem kannst du sehr wenig falsch machen. Er hält lange und braucht auch keine aufwendige Pflege. Allerdings muss er regelmäßig gegossen werden im Sommer, insbesondere dann, wenn er oft genutzt wird.

Falls deine Erde sehr trocken ist, dann empfehlen wir dir den Trockenrasen, dieser ist speziell für sehr trockene Erde gezüchtet worden. Er schlägt schnell Wurzeln und saugt sehr viel Wasser auf, wenn er gegossen wird. Er eignet sich auch ergänzend sehr gut, bei kahlen Stellen.

Wie pflege ich meinen Rasen richtig?

Das wichtigste ist das regelmäßige Mähen deines Rasens, damit dieser schön dicht bleibt. Anderenfalls kann es immer wieder sehr schnell zu kahlen Stellen kommen. Denn durch das häufige Mähen ist der Rasen gezwungen, immer wieder kräftig zu wachsen.

Im Frühjahr solltest du deinen Rasen 2-3 Mal pro Woche mähen. Dieser sollte während des Mähens unbedingt trocken sein, ansonsten ist Schnitthöhe nicht gleichmäßig. Im Sommer reicht es jedoch aus, wenn du deinen Rasen nur einmal im Monat mähst. Mähe ihn nicht in der Mittagshitze, warte bis zum Abend ab, da er sonst viel u schnell austrocken könnte.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen