Contact us
My Cart
 0,00

Die beste Yogamatte

Frau macht Yoga auf Yogamatte
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Eine Yogamatte bietet dir Komfort, Halt und unterstützt dich so bei deinen Übungen. Wir helfen dir dabei, die beste Yogamatte für dich zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Yogamatte: Die wichtigsten Infos im Überblick

Frau meditiert auf Yogamatte
©iStock.com/fizkes

Was dich hier erwartet

Wir präsentieren dir hier alle von uns getesteten Yogamatten mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen und haben für dich in unserem Ratgeber ausführliche Informationen rund ums Thema zusammengestellt. In unserem Produktguide findest du außerdem alles, was du bei dem Kauf einer Yogamatte beachten solltest, damit du die ideale Yogamatte für dich findest.

Grober Überblick

Eine Yogamatte bietet dir sowohl Halt als auch Komfort, und unterstützt dich so bei deinen Yogaübungen. Damit du die beste Yogamatte für dich finden kannst, haben wir auch thematisch passende Videos eingebunden und für dich eine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen erstellt. Außerdem erzählen dir im Abschnitt „Varianten“ alles über die Vor-und Nachteile der verschiedenen Modelle. Solltest du am Ende doch noch nach einer ganz anderen Yogaunterlage Ausschau halten, sei dir an dieser Stelle unser Artikel “Meditationskissen Test” empfohlen.

Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktPreis
1 TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Yogamatte Gepolstert &... TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Yogamatte Gepolstert &... 24,99 EUR
2 Good Times Yogamatte, rutschfest, TPE, umweltfreundlich,... Good Times Yogamatte, rutschfest, TPE, umweltfreundlich,... 24,99 EUR
3 mantrafant Guru Elite Yogamatte und Pilatesmatte +... mantrafant Guru Elite Yogamatte und Pilatesmatte +...
4 Yogamatte der LEELA COLLECTION, PVC-MAttte mit Öko-Tex 100,... Yogamatte der LEELA COLLECTION, PVC-MAttte mit Öko-Tex 100,... 22,59 EUR
5 Yogamatte mit Memory-Schaumstoff | Spüre den Unterschied... Yogamatte mit Memory-Schaumstoff | Spüre den Unterschied... 7,99 EUR
6 SHANTI NATION - Shanti Mat XXL - sehr große Yogamatte - 200 x... SHANTI NATION - Shanti Mat XXL - sehr große Yogamatte - 200 x... 69,99 EUR
7 pranajaya Yogamatte, pj-01-grau pranajaya Yogamatte, pj-01-grau 44,91 EUR
8 Yogadecke SHAVASANA,100% Baumwolle, mit OM-Stick grob gewebt &... Yogadecke SHAVASANA,100% Baumwolle, mit OM-Stick grob gewebt &... 22,50 EUR
9 Elephant Yoga - Handgewebte Matte aus biologischer Baumwolle -... Elephant Yoga - Handgewebte Matte aus biologischer Baumwolle -... 54,95 EUR
10 Yogistar Yogamatte Jute - rutschfest aus Naturmaterial - Jute Yogistar Yogamatte Jute - rutschfest aus Naturmaterial - Jute 36,00 EUR
11 Yogamatte Jute Pro, beige Yogamatte Jute Pro, beige
12 Maji Sports Jute Yoga Mat, Turquoise, 24 x 72 x 5mm Maji Sports Jute Yoga Mat, Turquoise, 24 x 72 x 5mm 192,46 EUR
13 yogabox Schurwollmatte KHF Natur 1300gr. umsäumt, L: 200 cm/B:... yogabox Schurwollmatte KHF Natur 1300gr. umsäumt, L: 200 cm/B:... 55,80 EUR
14 Schurwoll-Yogamatte Natur, VISHNU 75 (1.200g/m²),... Schurwoll-Yogamatte Natur, VISHNU 75 (1.200g/m²),... 36,95 EUR
15 Yogistar Yogamatte Natur (Schurwolle) Umsäumt 100 cm x 200 cm Yogistar Yogamatte Natur (Schurwolle) Umsäumt 100 cm x 200 cm 119,90 EUR
16 Lotuscrafts Yogamatte Pure - extrem rutschfeste PU-Oberfläche -... Lotuscrafts Yogamatte Pure - extrem rutschfeste PU-Oberfläche -...
17 BODHI extrem rutschfeste Yogamatte ECOPRO aus 100%... BODHI extrem rutschfeste Yogamatte ECOPRO aus 100%... 49,95 EUR
18 mantrafant Guru PRO Yogamatte und Pilatesmatte | patentiert... mantrafant Guru PRO Yogamatte und Pilatesmatte | patentiert...
19 Yogibato Yogamatte Kork & Naturkautschuk – rutschfest... Yogibato Yogamatte Kork & Naturkautschuk – rutschfest... 59,90 EUR
20 Avento aus aus Naturkork Super Grip Yogamatte, Braun/Schwarz, One... Avento aus aus Naturkork Super Grip Yogamatte, Braun/Schwarz, One... 22,29 EUR
21 Yoga Matte Buddha – Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk –... Yoga Matte Buddha – Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk –... 69,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

TPE-Yogamatte: Die 3 besten Yogamatten aus TPE

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
558 Bewertungen

Yogamatte von Toplus

  • weiche und pflegeleichte Yogamatte mit schöner Prägung
  • mit Tragegurt
  • Material: TPE
  • Materialstärke: 6 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Toplus Yogamatte ist top!

Unser Favorit, diese violette Yogamatte aus TPE, macht eine rundum gute Figur. Sie ist weich, langlebig und gut belastbar – nach dem Sport kehrt das Material in seine Ausgangsform zurück.

Maße & Features

Die Matte lässt sich einfach rollen und mit einer weichen Bürste und Seifenwasser problemlos abwaschen. Sie macht auch optisch richtig etwas her, es stehen verschiedene Farbkombinationen zur Auswahl. Nicht nur optisch, sondern auch praktisch, sind die schöne Musterprägung auf der Oberseite und das Wellenmuster auf der Unterseite – dadurch rutscht die Matte auf dem Boden nicht und bietet auch dir mehr Halt. Diese Matte ist 6 mm dick, 183 cm lang und 61 cm breit, was für eine durchschnittliche Körpergröße völlig ausreicht.

  • angenehm weiches Material
  • mit Tragegurt
  • Größe ausreichend
  • Farbvarianten verfügbar
  • Oberfläche nicht abriebfest
Die Günstige
250 Bewertungen

Yogamatte von Good Times

  • weiche Yogamatte aus SGS-geprüftem TPE
  • inklusive Tragetasche & Gurt
  • Material: TPE
  • Materialstärke: 8 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preiswerte Alternative

Die günstige Alternative von Good Times wird mit einer passenden Tragetasche geliefert. Sie wurde SGS-geprüft und ist schadstofffrei.

Maße & Features

Neben der einfachen Reinigung glänzt diese Variante durch die Farbauswahl und eine Dicke von 8 mm. Durch das weiche Material unterstützt sie deine Übungen angenehm und bietet mit einer Länge von 183 cm und einer Breite von 61 cm auch genug Platz.

  • SGS-geprüft
  • inklusive Tragetasche & Gurt
  • Größe ausreichend
  • verschiedene Farben verfügbar
  • nicht sehr rutschfest
  • Handabdrücke bleiben sichtbar
Die Hochwertige
62 Bewertungen

Yogamatte 'Guru Elite' von mantrafant

  • hochwertige Yogamatte mit gepflanztem Baum pro Kauf & langer Garantie
  • inklusive gemusterter Tragetasche
  • Material: 100% Öko-TPE
  • Materialstärke: 6 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Guru Elite

Die hochwertige Yogamatte „Guru Elite“ besteht zu 100% aus Öko-TPE, ist schadstoffgeprüft und anti-allergen.

Maße & Features

Bei dieser Variante gibt es eine gigantische Garantie von 20 Jahren! Dazu bekommst du mit der Lieferung eine schön gemusterte Baumwoll-Tragetasche. Außerdem verspricht der Anbieter für jedes verkaufte Produkt einen Baum zu pflanzen. Die Matte ist 6 mm dick, die anderen Maße sind mit 183 x 61 cm die selben wie bei den anderen Modellen in dieser Kategorie und für die meisten Menschen ausreichend.

  • aus 100% Öko-TPE
  • 20 Jahre Garantie
  • sehr rutschfest
  • Größe ausreichend
  • zwei Farben zur Auswahl
  • keine hohe Bodenhaftung

PVC-Yogamatte: Die 3 besten Yogamatten aus PVC

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
39 Bewertungen

Yogamatte 'Mandala' von Bodhi

  • Hochwertige Yogamatte mit schönen filigranen Designvarianten
  • Öko-Tex 10 Siegel, SGS-geprüft
  • Material: PVC
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 60 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schön mit Muster

Unser Favorit unter den PVC-Yogamatten bietet verschiedene filigrane Design- und Farbvarianten zum Kauf an. Die Yogamatten wurden SGS-geprüft und mit dem Öko-Tex 100 Siegel ausgezeichnet.

Maße & Features

Diese Matte ist 183 cm lang, 60 cm breit und 4 mm dick. Damit zählt sie klar zu den dünnen Yogamatten. Die Oberfläche ist leicht klebrig, wodurch sie bei Kontakt mit Schweiß allerdings recht schnell rutschig wird. Sie lässt sich einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und anschließend an der Luft trocknen. Mit einem Gewicht von ca. einem Kilo ist sie auch einfach zu transportieren und damit ideal zum Gebrauch im Yogastudio.

  • Öko-Tex 100 Siegel
  • SGS-geprüft
  • Größe ausreichend
  • interessante Design- und Farbvarianten
  • keine besonders hohe Rutschfestigkeit
Die Günstige
28 Bewertungen

Yogamatte 'Kirana' von DoYourYoga

  • strukturierte Unterseite und Oberfläche mit Memory Schaumstoff
  • in fröhlichen bunten Farben erhältlich
  • Material: Eco-PVC
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

#DoYourYoga: Preiswert!

Die günstige „Kirana“ ist eine günstige Matte aus Eco-PVC, die sich vor allem für Anfänger eignet und trotz des geringen Preises durch gute Qualität überzeugt.

Maße & Features

Dieses Modell ist in verschiedenen kunterbunten Farben verfügbar und mit 183 cm in der Länge und 61 cm in der Breite auch von der Größe her ausreichend. Die Matte ist 4 mm dick und zählt zu den dünnen Yogamatten, die sich für dynamische Übungen eignen. Die Bodenhaftung wird zusätzlich durch die strukturierte Unterseite unterstützt. Der verwendete „Memory Schaumstoff“ soll sich beispielsweise deinen Fußabdruck merken und das Gefühl bei der Nutzung verbessern.

  • aus Eco-PVC
  • strukturierte Unterseite für gute Bodenhaftung
  • Größe ausreichend
  • Farbauswahl
  • Oberseite nicht allzu rutschfest
Die Hochwertige
37 Bewertungen

Yogamatte 'Shanti Mat XXL' von Shanti Nation

  • hochwertige, weiche Yogamatte mit praktischer Orientierungslinie in der Mitte
  • bei jedem Kauf wird für soziale Projekte gespendet
  • Material: PVC
  • Materialstärke: 6 mm
  • Breite: 100 cm
  • Länge: 200 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die XXL-Version

Wem die gängigen Maße bisher nicht ausreichten, der wird mit dieser XXL-Variante bestimmt glücklich. Neben den großzügigen Abmessungen bietet dieses Modell eine rutschfeste und weiche Oberfläche, die dir deine Übungen bequem ermöglicht.

Maße & Features

Neben gigantischen 200 cm Länge, 100 cm Breite und 6 mm Dicke bietet diese hochwertige Variante hautverträglichen Premiumschaumstoff mit „Memory Effekt“ und eine praktische Orientierungslinie in der Mitte der Matte. Mit 2,9 kg ist diese Riesenmatte etwas schwerer und nicht ganz so leicht zu transportieren. Ganz nebenbei unterstützt du auch soziale Projekte, da für jeden Kauf ein Euro gespendet wird.

  • weiches, rutschfestes Material
  • riesige Größe!
  • mit praktischer Orientierungslinie
  • mit hilfreicher Pflegeanleitung
  • keine Farbvarianten

Baumwolle: 3 top Yogamatten aus Baumwolle für jedes Budget

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
14 Bewertungen

Yogamatte von pranajaya

  • qualitativ hochwertige Yogamatte mit Öko-Tex 100 & BSCI-Siegel zertifiziert
  • mit Anti-Rutsch-Noppen an der Unterseite
  • Material: 100% Baumwolle
  • Materialstärke: 4-5 mm
  • Breite: 70 cm
  • Länge: 190 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Pranajaya ist praktisch!

Unser Favorit in der Kategorie der Baumwoll-Yogamatten ist in verschiedenen gedeckten Farben verfügbar und besteht zu 100% aus Baumwolle, die mit rutschhemmenden Noppen an der Unterseite versehen wurde. Außerdem trägt sie das BSCI- und Öko-Tex 100 Siegel.

Maße & Features

Mit einem Gewicht von nur 1,2 kg ist diese schöne Baumwollmatte kinderleicht zu transportieren. Die Anti-Rutsch-Noppen an der Unterseite sorgen für eine gute Bodenhaftung und da man die Matte bei 60° in der waschen kann, ist die Reinigung schnell erledigt. Mit einer Länge von 190 cm und einer Breite von 70 cm ist sie großzügig geschnitten. Die Dicke von ca. 4-5 mm ist etwas gering, da das Material kaum Dämpfung bietet.

  • Öko-Tex 100 & BSCI-Siegel
  • 100% recyclebar
  • mit Anti-Rutsch-Noppen an der Unterseite
  • großzügige Maße
  • verschiedene Farben erhältlich
  • geringe Dämpfung
Die Günstige
20 Bewertungen

Yogadecke 'Shavasana' von Bodhi

  • robuste Yogadecke für verschiedene Anwendungszwecke
  • günstige Alternative zur Yogamatte
  • Material: 100% Baumwolle
  • Materialstärke: ca. 5 mm
  • Breite: 150 cm
  • Länge: 200 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Yogadecke als Alternative

Die günstigste Alternative zu einer Matte aus Baumwolle ist die Nutzung einer Yogadecke als Matte. Damit können Schnäppchenjäger sparen und trotzdem in den Genuss einer Baumwoll-Matte kommen.

Maße & Features

Mit einem Gewicht von ca. 1,5 kg und Maßen von 150 x 200 cm ist die Decke recht einfach zu transportieren und lässt sich natürlich auch in Kombination oder als Zusatz zu einer weiteren Yogamatte nutzen. Sie ist bei 30° Maschinenwaschbar und besteht aus 100% Baumwolle. Da sie eigentlich nicht als Matte gedacht ist, hat sie keine besonderen rutschhemmenden Eigenschaften, bietet aber eben vielseitige Nutzungsmöglichkeiten.

  • robuster Baumwollstoff
  • günstige Alternative zur Matte
  • vielseitige Nutzungsmöglichkeiten
  • Farbauswahl
  • nicht als Matte ausgelegt
  • färbt beim ersten Waschgang aus
Die Hochwertige
18 Bewertungen

Yogamatte von Elephant Yoga

  • in Indien handgefertigte Luxus-Yogamatte
  • GOTS-zertifiziert
  • Material: 100% Bio-Baumwolle
  • Materialstärke: 3 mm
  • Breite: 67 cm
  • Länge: 198 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hochwertig & Fair!

Die hochwertige Baumwollmatte von Elephant Yoga besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle, ist GOTS-zertifiziert und wird in Indien in Handarbeit hergestellt.

Maße & Features

Das geringe Gewicht von ca. 1,2 kg macht dieses Modell perfekt für den häufigen Transport. Außerdem lässt sie sich kalt waschen und dann anschließend an der Luft trocknen. Mit Maßen von 198 cm in der Länge und 67 cm in der Breite bietet sie auch größeren Menschen ausreichend Platz für ihre Übungen. Die Dicke von 3 mm macht sie zu einer sehr dünnen Yogamatte, die nicht viel Dämpfung bietet. Für schwitzende Yogis ist sie gut geeignet, da der Stoff bei Kontakt mit Schweiß nicht rutschig wird, die Bodenhaftung ist aber ohne Gumminoppen nicht sonderlich hoch.

  • 100% Bio-Baumwolle
  • GOTS-zertifiziert
  • großzügige Maße
  • Farbauswahl verfügbar
  • Bodenhaftung nicht sonderlich hoch

Jute-Yogamatte: 3 Yogamatten aus Jute für jedes Budget

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
20 Bewertungen

Yogamatte von Yogistar

  • Öko-Tex 100 geprüfte Yogamatte mit Anti-Rutsch-Beschichtung für gute Bodenhaftung
  • antistatisch, antibakteriell und dazu isolierend
  • Material: 50% Jute, 50% PVC
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Gute Jute!

Unser Liebling besteht zu 50% aus Jute-Geflecht und zu 50% aus einer Anti-Rutsch-Beschichtung aus PVC. Sie kommt in Naturfarbe und mit einem Öko-Tex 100 Siegel daher. Durch das raue Naturmaterial eignet sie sich hervorragend für stark schwitzende Yogis.

Maße & Features

Sie ist 183 cm lang, 61 cm breit und 4 mm dick. Damit entspricht sie dem Durchschnitt der bisher von uns getesteten Yogamatten und sollte für die meisten Yogis vollkommen ausreichen. Dazu wiegt sie lediglich 1,1 kg und ist einfach zu transportieren. Durch die Anti-Rutsch-Beschichtung hat sie eine hohe Bodenhaftung, außerdem ist sie Kälte-isolierend, antistatisch und antibakteriell.

  • Öko-Tex 100 Siegel
  • Jute-Geflecht mit Anti-Rutsch-Beschichtung
  • guter Halt durch raues Material
  • isolierend, antistatisch, antibakteriell
  • keine Farbauswahl
  • raues Material nichts für Empfindliche
Die Günstige
2 Bewertungen

Yogamatte 'Jute Pro' von Yogabox

  • Yogamatte aus Materialmix, der für Widerstandfähigkeit sorgt
  • ausgezeichnet mit dem Öko-Tex 100 Siegel
  • Material: Jute, PER-Kunststoff
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 60 cm
  • Länge: 180 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Gut und günstig

Die preiswerte Alternative der Jute-Yogamatten besteht aus einem Jute-PER-Kunststoffgemisch, das für eine höhere Rutschfestigkeit und mehr Halt beim Training sorgt.

Maße & Features

Dank des geringen Gewichts von 1,4 kg ist sie leicht zu transportieren und durch den Materialmix wird sie besonders robust und widerstandsfähig. Sie ist 180 cm lang, 60 cm und 4 mm dick. Mit der griffigen Oberfläche und der Möglichkeit, die Matte mit bis zu 30° per Hand zu waschen, wird sie zu einer preiswerten Alternative für jeden.

  • Öko-Tex 100 Siegel
  • ausreichende Größe
  • Materialgemisch für höhere Rutschfestigkeit
  • robustes, widerstandsfähiges Material
  • nur zwei Farbvarianten
Die Hochwertige

Yogamatte von Maji Sports

  • Yogamatte aus umweltfreundlichem Materialgemisch
  • rutschhemmende Unterseite aus Polymer-Harz
  • Material: Jute, Polymer-Harz
  • Materialstärke: 5 mm
  • Breite: 60 cm
  • Länge: 182 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maji mögen wir

Die hochwertige Variante unserer Jute-Matten kommt von „Maji Sports“ und glänzt durch die freie Wahl deiner bevorzugten Größe und verschiedenen schönen Farbvarianten.

Maße & Features

Im Gegensatz zu unseren anderen Yogamatten in dieser Kategorie ist der Jute-Anteil hier noch etwas geringer, denn die Matte besteht zu einem Großteil aus Polymer-Harz. Neben Einarbeitung in die Oberseite der Matte, besteht die ganze Unterseite aus diesem Harz und erhöht dadurch die Bodenhaftung. Allerdings macht der Harz-Anteil sie auch auf der Oberseite bei Kontakt mit Schweiß rutschiger. Die Größe von 182 x 60 cm und die Dicke von 5 mm dürften für die meisten Übungen ausreichen.

  • umweltfreundlicher Materialmix
  • rutschhemmende Unterseite
  • ausreichende Größe
  • Farb- und Größenwahl
  • nicht sehr rutschfest
  • relativ geringer Anteil von Jute

Schurwolle: Die 3 besten Yogamatten aus Schurwolle

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
45 Bewertungen

Yogamatte von Yogabox

  • gut dämpfende, isolierende Yogamatte aus hochwertigen Materialien
  • mit dem Öko-Tex 100 Siegel ausgezeichnet
  • Material: Schurwolle, Acrylharz, Latex, Polyester
  • Materialstärke: 1,5 cm
  • Breite: 100 cm
  • Länge: 200 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kuschelig mit Schurwolle

Die Schurwollmatte von Yogabox überzeugt uns durch die Größenauswahl, das hochwertige und dichte Material und die mit Acrylharz und Latex beschichtete Unterseite, die somit die Bodenhaftung erhöht.

Maße & Features

Mit der Materialstärke von 1,5 cm ist unser Favorit eindeutig eine der dicksten Matten in unserem Vergleich. Sie isoliert, ist angenehm weich und nach der mitgelieferten Pflegeanweisung per Hand waschbar. Die Matte ist 200 cm lang,´100 cm breit und mit einem Webband aus Polyester umsäumt.

  • Öko-Tex 100 Siegel
  • mit Acrylharz & Latex beschichtete Unterseite
  • hohe Dämpfung und Isolierung
  • riesige Größe
  • keine Farbvarianten
Die Günstige
20 Bewertungen

Yogamatte 'Vishnu' von Bodhi

  • Preiswerte Schurwoll-Yogamatte, gut dämpfend und isolierend
  • mit Harzen beschichtete Unterseite für höhere Bodenhaftung
  • Material: Schurwolle, PU-Harz, Acrylharz, Naturlatex
  • Materialstärke: 2 cm
  • Breite: 75 cm
  • Länge: 200 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schurwolle für Schnäppchenjäger

Wie auch bei unserem Favoriten besteht die Unterseite hier aus einer Beschichtung aus PU und Acrylharz sowie Naturlatex, um die Bodenhaftung zu erhöhen.

Maße & Features

Dieses preiswerte Modell ist ca. 2 cm dick, 200 cm lang und 75 cm breit. Darauf sollten also selbst die größten Yogis genug Platz finden. Sie zeichnet sich durch die gute Kälte-Isolierung und die hohe Dämpfung aus.

  • beschichtete Unterseite
  • angenehm weich & dämpfend
  • großzügige Maße
  • keine Farbauswahl
Die Hochwertige
33 Bewertungen

Yogamatte von Yogistar

  • kuschelige Yogamatte aus umweltfreundlicher Schurwolle
  • mit Latex-Beschichtung für mehr Bodenhaftung
  • Material: 95% Schurwolle, 5% Naturlatex
  • Materialstärke: 1,5 m
  • Breite: 100 cm
  • Länge: 200 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ein wahrer Star!

Diese hochwertige Schurwoll-Matte von Yogistar bietet verschiedene Größen besteht im Gegensatz zu den anderen Matten dieser Kategorie aus 95% Schurwolle und einer Anti-Rutsch-Beschichtung aus 5% Naturlatex.

Maße & Features

Wir haben uns für die größte verfügbare Größe entschieden und mit 200 x 100 cm bietet sie auch viel Platz. Ein schützender Saum trägt zur Langlebigkeit und Stabilität der Matte bei. Diese Matte ist 1,5 cm dick und ist damit hervorragend für jeden geeignet, der viel Wert auf Dämpfung und Isolierung legt. Eine passende Tasche lässt sich separat bestellen, um die schwere Yogamatte auch mal transportieren zu können.

  • aus umweltfreundliche Materialien
  • mit Naturlatex beschichtete Unterseite
  • isolierend und sehr dämpfend
  • riesige Maße
  • keine Farbvarianten

Kautschuk: Die 3 besten Yogamatten aus Naturkautschuk

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
141 Bewertungen

Yogamatte 'Pure' von Lotuscrafts

  • nachhaltige Yogamatte aus Naturkautschuk für viele Yogastile
  • rutschfeste Beschichtung der Oberfläche mit Polyurethan
  • Material: Naturkautschuk
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 66 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Liebling von Lotuscrafts

Die Yogamatte „Pure“ von Lotuscrafts ist in verschiedenen gedeckten Farben verfügbar, besteht aus biologisch abbaubarem Naturkautschuk und ist frei von Lösungsmitteln, PVC und Weichmachern. Die Oberfläche der Matte ist mit Polyurethan beschichtet, wodurch die Rutschfestigkeit erhöht wird.

Maße & Features

Auch bei schweißtreibenden Yogaarten bietet unser Favorit viel Halt und eine hohe Bodenhaftung. Mit einem Gewicht von 2,6 kg ist sie nicht ideal für den häufigen Transport, aber mit Maßen von 183 x 66 cm und einer Dicke von 4 mm für viele Yogastile passend. Bei Bedarf lässt sich die Matte ganz einfach mit lauwarmen Seifenwasser und einer weichen Bürste reinigen.

  • hohe Rutschfestigkeit & Bodenhaftung
  • biologisch abbaubar
  • ausreichende Größe
  • Farbauswahl
  • schwitzige Abdrücke schnell sichtbar
Die Günstige
118 Bewertungen

Yogamatte 'Eco Pro' von Bodhi

  • rutschfeste Yogamatte aus 100% Kautschuk
  • mit dem Öko-Tex 100 Siegel ausgezeichnet
  • Material: 100% Kautschuk
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 60 cm
  • Länge: 185 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

“Eco Pro“

Die Yogamatte „Eco Pro“ von Bodhi eignet sich auch für einen schmaleren Geldbeutel, während sie sich für viele verschiedene Yogastile nutzen lässt. Hier stehen verschiedene fröhliche Farben zur Auswahl.

Maße & Features

Die Matte wurde mit dem Öko-Tex 100 Siegel ausgezeichnet und besteht aus 100% Kautschuk, ist frei von Chemikalien, Schadstoffen und Allergenen. Durch das relativ geringe Gewicht von 1,6 kg und einer Dicke von 4 mm ist sie noch ganz leicht zu transportieren und die Maße von 185 x 60 cm dürften für die meisten Menschen ausreichen.

  • Öko-Tex 100 zertifiziert
  • hohe Rutschfestigkeit
  • ausreichende Größe
  • Farbvarianten
  • zieht Staub & Haare stark an
Die Hochwertige
52 Bewertungen

Yogamatte 'Guru Pro' von mantrafant

  • REACH zertifizierte Yogamatte aus umweltfreundlichen Materialien
  • extra dünn und besonders rutschfest dank Mikrofaser
  • Material: Naturkautschuk, Mikrofaser
  • Materialstärke: 3,5 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Luxus für die Yogastunde

Wie auch die andere von uns vorgestellte Yogamatte von mantrafant kommt auch dieses Modell mit der Garantie für 20 Jahre und dem gepflanzten Baum für jeden Kauf. Mitunter ist ein praktischer Tragegurt im Lieferumfang enthalten.

Maße & Features

Dieses hochwertige Modell ist durch die Materialmischung aus Naturkautschuk und Mikrofaser besonders rutschfest und frei von BPA, Latex und PVC. Außerdem wurde sie REACH schadstoffgeprüft und ist anti-allergen. Sie ist mit 3,5 mm Dicke extra dünn und einfach zu rollen und zu transportieren. Die Maße von 183 cm Länge und 61 cm Breite entsprechen dem Durchschnitt und bieten ausreichend Platz für alle Übungen.

  • sehr rutschfest
  • sehr rutschfest
  • mit praktischem Tragegurt
  • zwei interessante Designs verfügbar
  • anfänglicher Kautschukgeruch

Kork-Yogamatte: 3 Yogamatten aus Kork für jedes Budget

Frau rollt Yogamatte auf
©iStock.com/LightFieldStudios
Unser Favorit
72 Bewertungen

Yogamatte von Yogibato

  • robuste Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk
  • praktischer Tragegurt aus Baumwolle inklusive
  • Material: Kork, Naturkautschuk
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kork & Kautschuk

Unser Favorit dieser Kategorie kommt von Yogibato, besteht aus den Naturstoffen Kork und Naturkautschuk, ist frei von Schadstoffen und biologisch abbaubar – deshalb ist sie auch besonders hautfreundlich.

Maße & Features

Die Oberfläche besteht aus robustem Kork und sorgt für eine hohe Rutschfestigkeit beim Training. Durch ihre Unterseite aus Kautschuk haftet sie gut am Boden, bei Bedarf lässt sie sich einfach mit einem feuchten Tuch säubern. Sie ist 183 cm lang, 61 cm breit und 4 mm dick. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein praktischer Tragegurt aus Baumwolle.

  • robuster Materialmix aus Kork & Naturkautschuk
  • biologisch abbaubar
  • rutschfest
  • Größe ausreichend
  • mit praktischem Tragegurt aus Baumwolle
  • keine Farbalternativen
Die Günstige
14 Bewertungen

Yogamatte von Avento

  • leichte und rutschfeste Yogamatte aus Amur-Kork
  • TPE-Beschichtung der Unterseite erhöht die Bodenhaftung
  • Material: Amur-Kork, TPE
  • Materialstärke: 4 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Super Alternative

Eine günstige Alternative zu unserem Favoriten stellt diese Yogamatte von Avento dar. Die Oberfläche besteht aus 100% Amur-Kork, die Unterseite hat eine TPE-Beschichtung, die die Bodenhaftung erhöht.

Maße & Features

Dank der TPE-Beschichtung kommt diese Variante ganz ohne Latex oder PVC aus. Sie ist wasserfest, atmungsaktiv und schnelltrocknend. Dank des geringen Gewichts von ca. 1 kg und den gängigen Maßen von 183 x 61 cm lässt sie sich einfach mitnehmen. Die Dicke ist mit 4 mm ebenfalls für viele Yogaarten geeignet.

  • aus Amur-Kork
  • rutschfest
  • gute Bodenhaftung durch TPE-Beschichtung
  • Größe ausreichend
  • keine Farbauswahl
Die Hochwertige
5 Bewertungen

Yogamatte 'Buddha' von La Krishmina

  • extra dünne Matte aus Kork & Naturkautschuk
  • gut geeignet für Allergiker und sehr rutschfest
  • Material: Kork, Naturkautschuk
  • Materialstärke: 3 mm
  • Breite: 61 cm
  • Länge: 183 cm

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Luxus von La Krishmina

Diese hochwertige Variante besteht wie unser Favorit aus Kork und Naturkautschuk, wodurch sie sowohl eine hohe Bodenhaftung als auch genug Rutschfestigkeit für all deine Übungen bietet. Sie ist gut für Allergiker geeignet, da sie ohne Weichmacher, Kleber oder Latex auskommt.

Maße & Features

In einem besonderen Herstellungsverfahren wird der Kork mit mit Naturkautschuk ohne den Einsatz von zusätzlichem Kleber verbunden. Dadurch entfällt ein weiteres Material und die Matte wird noch widerstandsfähiger. Die Oberfläche ist sehr pflegeleicht, zieht aber leicht Staub oder Haare an. Die Maße von 183 x 61 cm und das Gewicht von 2,3 kg machen die Matte zu einem guten Allrounder, der allerdings nicht so einfach zu transportieren ist. Wer auf der Suche nach einer besonders dünnen Matte aus Kork ist, wird hier fündig: Dieses Modell ist nur 3 mm dick.

  • umweltfreundliche Mischung aus Kork und Naturkautschuk
  • biologisch abbaubar
  • rutschfest
  • Größe ausreichend
  • zieht Staub & Haare an
  • keine weiteren Designs verfügbar

Ratgeber: Yogamatte kaufen – Fragen vor dem Kauf

Yogamatte im Vordergrund
©iStock.com/jacoblund

Warum sollte ich eine eigene Yogamatte besitzen?

Du und deine Yogamatte

Eine eigene Yogamatte zu besitzen bietet dir viele Vorteile gegenüber der Nutzung einer ausgeliehenen Matte – schließlich ist eine Yogamatte ein ziemlich persönlicher Gegenstand. Wenn du dir eine eigene Matte zulegst, dann ist perfekt auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt. Außerdem ist eine eigene Yogamatte auch hygienischer, da du bei geliehenen Matten aus dem Yogastudio nicht immer sicher weißt, wie gut diese gereinigt werden. Ganz nebenbei könnte deine persönliche Yogamatte auch deine Motivation steigern und dafür sorgen, dass du dich immer auf deine Übungen freust.

Gute Gründe für deine eigene Yogamatte

Hier findest du einer Liste guter Gründe, warum du dir eine eigene Yogamatte anschaffen solltest.

  • gibt Halt und verhindert das Wegrutschen
  • Polsterung & Dämpfung, Schonung deiner Gelenke
  • Wahl des Materials, auch im Bezug auf Hautverträglichkeit
  • du kannst auf eine nachhaltige Produktion oder umweltschonende Materialien achten
  • bessere Hygiene, da sie nur von dir genutzt wird
  • Design ganz nach deinem eigenen Geschmack

Schützen Yogamatten die Gelenke?

Ein direkter Schutz sind Yogamatten nicht – allerdings schonen sie deine Gelenke und helfen dir dabei, deine Übungen gemütlicher auszuführen. Für sehr schlanke Personen ist dabei besonders wichtig, dass sie durch die Matte ihre Ellenbogen ganz angenehm aufstützen können und keine Druckschmerzen beim Kontakt mit dem harten Boden haben. Außerdem helfen Yogamatten bei der richtigen Haltung, da sie wegrutschen verhindern, oder mit einer bequemeren Sitzposition bei Meditationsübungen, da du nicht direkt auf dem Boden sitzt.

Wo kann ich eine Yogamatte kaufen?

Wenn du jetzt mit dem Gedanken spielst, dir deine eigene Yogamatte zuzulegen, wirst du dich sicherlich Fragen, wo du überhaupt Yogamatten kaufen kannst. Der Markt für Yogamatten ist in den letzten Jahren schnell gewachsen, neben typischen Onlineshops wie Amazon oder Ebay bieten auch viele Discounter, Kaufhäuser oder einige Yogastudios Yogamatten zum Kauf an. Außerdem gibt es nach wie vor spezialisierte Onlineshops wie zum Beispiel Yogishop, Yogabox, Yogistar oder Greenyogashop.

Wie viel kostet eine Yogamatte?

Grober Überblick

Wie immer spielt dein persönliches Budget bei der Kaufentscheidung eine entscheidende Rolle. Wenn du allerdings eine Yogamatte gefunden hast, die in allen Punkten zu dir passt, dann sollte sie ruhig das Budget sprengen dürfen, damit du keine Abstriche bei wichtigeren Faktoren machen musst. Yogamatten gibt es in unglaublich vielen Varianten, und je nach Material und Qualität können die Preise stark variieren. Wir geben dir hier einen groben Überblick über die durchschnittlichen Preise.

  • aus TPE: 20 – 50 €
  • aus PVC: 10 – 30 €
  • aus Baumwolle: 30 – 50 €
  • aus Jute: 35 – 50 €
  • aus Schurwolle: 30 – 70 €
  • aus Naturkautschuk: 40 – 80 €
  • aus Kork: 50 – 100 €

Preis/Leistung

Oft sind besonders günstige Yogamatten ab 10 € nicht sonderlich hochwertig gefertigt, enthalten im schlimmsten Fall auch noch Giftstoffe wie Weichmacher, und du wirst nur kurzfristig Freude an ihnen haben. Deshalb empfehlen wir dir unbedingt, auf das Preis-Leistungsverhältnis zu achten. Schon ab etwa 30 € bekommst du ordentliche Matten, die auch für ein kleineres Budget durchaus erschwinglich sind. Bist du ein Anfänger, solltest du zuerst auf eine „Alleskönner“-Matte setzen, um dich ausprobieren zu können. Du kannst später dann immer noch in eine hochwertige Matte investieren, wenn du deine persönlichen Bedürfnisse erkannt und deinen bevorzugten Yogastil ergründet hast.

Alternativen zur Yogamatte

Vielleicht hast du schon eine andere Matte für eine andere Sportart wie zum Beispiel Pilates oder Gymnastik zu Hause und fragst dich jetzt, ob du diese Matte auch für Yoga benutzen kannst. Klar kannst du das – zumindest am Anfang. Wie bei allen ähnlichen Sportarten kann es sich lohnen, erst später in eine hochwertige Matte zu investieren, wenn du deine persönlichen Bedürfnisse kennst. Spätestens wenn du dir sicher bist, dass du langfristig Yoga machen möchtest, zahlt sich der Kauf deiner eigenen Yogamatte aus. Eine Yogamatte bietet dir nicht nur Schutz vor dem harten Boden, sondern schützt auch vorm Wegrutschen, hält lange ihre Form und ist ideal für Yogaübungen ausgelegt.

Kann ich die Yogamatte auch für andere Sportarten verwenden?

Natürlich kannst du auf deiner Yogamatte auch andere Gymnastik- oder Fitnessübungen machen. Du solltest aber unbedingt darauf achten, dass die Matte rutschfest ist und einen festen Stand ermöglicht. Für die universelle Anwendung eignen sich vor allem dünnere Yogamatten, da sie sich hervorragend für dynamische Übungen aller Art anbieten. Bei einigen Sportarten können aber noch weitere Kriterien entscheidend werden, deshalb solltest du selbst gut abschätzen, für was sich deine Matte eignet.

Wie reinige ich meine Yogamatte?

Bestimmt hast du dir schon die Frage gestellt, wie du deine Yogamatte überhaupt reinigen kannst, da sie stark beansprucht und durchaus auch angeschwitzt wird. Damit deine Yogamatte lang hält und hygienisch einwandfrei ist, solltest du sie nach jedem Gebrauch ordentlich reinigen und ihr hin und wieder etwas zusätzliche Pflege zukommen lassen. Direkt nach dem Erhalt deiner neuen Yogamatte solltest du sie ein, zwei Tage auslüften lassen, um eventuelle Gerüche zu beseitigen. Falls sie waschbar ist, kannst du sie auch direkt ohne Waschzusatz in die Waschmaschine stecken. Für die genauen Reinigungshinweise solltest du einen Blick in den Beipackzettel oder auf die Homepage des Herstellers werfen. Wenn du deine Yogamatte einige Tage nicht benutzt, solltest du sie an einem kühlen Ort lagern, wo sie keiner starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Zu viel Hitze und starke Sonnenstrahlen können die Haltbarkeit mindern oder Farben ausbleichen.

Varianten: Vor- und Nachteile aller Modelle

Yogamatte im Vordergrund
©iStock.com/jacoblund

Was ist eine Yogamatte aus TPE und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus TPE

Eine Yogamatte aus TPE, hergestellt aus thermoplastischen Elastomeren, ist eine umweltfreundliche und moderne Alternative zu den klassischen PVC-Matten. TPE ist zu 100% biologisch recycelbar und bietet durch seine geschlossene Zellstruktur eine hohe Dämpfung. Durch die Zellstruktur nimmt eine Yogamatte aus TPE kaum Feuchtigkeit auf und ist somit gut geeignet, falls du viel schwitzt. Allerdings solltest du dann ein Handtuch unterlegen, weil es sonst unter Umständen rutschig werden könnte. Außerdem zeichnet sich TPE durch eine weiche, griffige Oberfläche, eine sehr hohe Rutschfestigkeit und ein geringes Gewicht aus. Für Allergiker ganz wichtig: TPE-Yogamatten sind Latexfrei!

Nachteile einer Yogamatte aus TPE

Nach dem Kauf kann deine Matte durchaus einen starken Gummigeruch ausströmen, der sich mit ein wenig Zeit zum Auslüften jedoch schnell wieder legt. Da Yogamatten aus TPE nicht so langlebig sind, eignen sie sich besonders für ruhige Yogastile oder als Zweitmatte.

  • gute Dämpfung
  • umweltfreundlich
  • besonders rutschfest
  • nicht so langlebig
  • evtl. Gummigeruch am Anfang

Was ist eine Yogamatte aus PVC und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus PVC

Viele der gängigen Yogamatten besteht aus dem synthetisch hergestellten PVC, die in allen möglichen Dicken und Härtegraden verfügbar sind. Da die Oberfläche leicht klebrig ist, haben PVC-Yogamatten eine gute Rutschfestigkeit und eine hohe Bodenhaftung. Außerdem sind sie abriebfest und damit recht langlebig. Sie sind ganz besonders pflegeleicht und meist ziemlich günstig in der Anschaffung, und dazu noch für Latexallergiker geeignet.

Nachteile einer Yogamatte aus PVC

Einige Hersteller fügen dem PVC teilweise gesundheitsschädliche Weichmacher oder Stabilisatoren bei, damit es besser für die Verwendung für Yogamatten geeignet ist. Darüber hinaus riechen Yogamatten aus PVC zu Beginn sehr stark nach Kunststoff, verlieren bei der Berührung mit Schweiß ihre Rutschfestigkeit und entwickeln schnell einen muffigen Geruch.

  • sehr pflegeleicht
  • rutschfest
  • leicht & einfach zu transportieren
  • schlechte Dämpfung
  • nicht umweltfreundlich
  • bei Schweiß schnell rutschig
  • Kunststoffgeruch

Was ist eine Yogamatte aus Baumwolle und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus Baumwolle

Yogamatten aus Baumwolle sind in Indien ein wahrer Klassiker bei den dortigen Yogis, bei uns aber noch nicht so bekannt. Schweiß wird schnell aufgesaugt und kann die Rutschfestigkeit nicht negativ beeinflussen. Dadurch, dass sie so dünn sind und ein geringes Gewicht haben, eignen sich Baumwollmatten insbesondere für den häufigen Transport.

Nachteile einer Yogamatte aus Baumwolle

Da Yogamatten aus Baumwolle jedoch recht rau und dünn sind, werden Nutzungserscheinungen schnell sichtbar. Bei dem recht geringen Preis kannst du über eine regelmäßige Neuanschaffung nachdenken – allerdings ist das dann nicht mehr sonderlich nachhaltig.

  • rutschfest
  • pflegeleicht
  • leicht & einfach zu transportieren
  • günstig
  • nicht sonderlich langlebig
  • wenig Dämpfung
  • geringe Bodenhaftung

Was ist eine Yogamatte aus Jute und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus Jute

Yogamatten aus Jute sind bestehen aus robusten , langlebigen Naturfasern, sind äußerst rutschfest und nehmen Feuchtigkeit gut auf. Damit sind sie also auch für stark schwitzende Yogis und besonders dynamische Übungen gut geeignet, da sie einen guten Halt bieten.

Nachteile einer Yogamatte aus Jute

Da Jute ein recht rauer Naturstoff ist, können wir Yogamatten aus Jute nicht für besonders empfindliche Yogis empfehlen, denen ein bequemes Material besonders wichtig ist. Ein weiterer Nachteil für Menschen mit Knieproblemen ist die recht geringe Dämpfung der Matte.

  • robust
  • biologisch abbaubar
  • gute Bodenhaftung
  • einfach zu transportieren
  • nicht so langlebig
  • geringe Dämpfung
  • leider wenige Angebote

Was ist eine Yogamatte aus Schurwolle und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus Schurwolle

Der größte Vorteil von Yogamatten aus Schurwolle ist ihre starke Polsterung. Dadurch sind sie besonders bequem und ideal für alle geeignet, die gerne Meditieren oder sanfte Yogastile bevorzugen. Außerdem bestehen sie aus Schafswolle, sind als ein Naturprodukt, und somit biologisch abbaubar. Sie haben meist zwei Seiten: eine Oberseite aus Schurwolle, die warm isoliert und eine rutschfeste Unterseite. Sie sind besonders weich und sowohl Schmutz- als auch Bakterienabweisend und pflegeleicht.

Nachteile einer Yogamatte aus Schurwolle

Für den häufigen Transport sind Schurwolle-Yogamatten aufgrund ihres hohen Volumens und Gewichts eher ungeeignet. Sie machen sich am Besten an einem festen, schönen Platz bei dir zu Hause. Da sie nicht außergewöhnlich rutschfest sind, eignen sie sich nur bedingt für schweißtreibende Yogaarten.

  • hohe Isolierung und Dämpfung
  • gute Bodenhaftung
  • biologisch abbaubar
  • langlebig
  • weniger rutschfest
  • schwieriger zu transportieren
  • bei viel Schweiß ungeeignet

Was ist eine Yogamatte aus Naturkautschuk und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus Naturkautschuk

Naturkautschuk-Yogamatten werden immer beliebter, da sie für so ziemlich jeden Yogastil geeignet sind. Sie sind in verschiedenen Dicken verfügbar und auch wenn sie nicht so kuschelig sind wie Schurwollematten, bieten sie eine gute Isolierung und Dämpfung. Außerdem sind sie sehr pflegeleicht und somit für schwitzende Yogis geeignet. Meist haben sie zwei unterschiedliche Seiten: eine rutschfeste Unterseite und eine griffe Oberfläche.

Nachteile einer Yogamatte aus Naturkautschuk

Am Anfang riechen Yogamatten aus Naturkautschuk stark nach Gummi, allerdings wird dieser Geruch nach einiger Zeit an der frischen Luft auch verschwinden. Latexallergiker sollten auf eine andere Art zurückgreifen, da Naturkautschuk Latex enthält.

  • rutschfest
  • gute Bodenhaftung
  • biologisch abbaubar
  • gute Dämpfung & Isolierung
  • pflegeleicht
  • Gummigeruch
  • nicht so einfach zu transportieren
  • enthält Latex

Was ist eine Yogamatte aus Kork und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile einer Yogamatte aus Kork

Yogamatten aus Kork zeichnen sich durch ihre Stabilität, Elastität und ihre schalldämpfende Eigenschaft aus. Zumeist haben sie eine Oberseite aus Kork und eine Unterseite aus rutschfestem TPE, die am Anfang allerdings nach Gummi riechen kann, aber eine gute Bodenhaftung ermöglicht. Kork-Yogamatten bestehen aus der Rinde der Korkeiche, sind ein Naturprodukt, und biologisch abbaubar. Sie sind atmungsaktiv, wasserabweisend und damit gut für viel Schweiß geeignet. Außerdem sind sie antibakteriell, antiallergisch, pflegeleicht und somit ideal für Allergiker geeignet.

Nachteile einer Yogamatte aus Kork

Da Korkmatten bei uns noch relativ unbekannt sind, könnte sich die Suche nach einer zu dir passenden Yogamatte aus Kork schwierig gestalten und länger dauern, als bei Yogamatten aus anderen Materialien.

  • rutschfest
  • schalldämpfend
  • biologisch abbaubar
  • wasserabweisend & pflegeleicht
  • leicht zu transportieren
  • wenige Anbieter
  • evtl. Gummigeruch der Unterseite

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Yogamatte im Vordergrund
©iStock.com/jacoblund

Yogamatten für jeden

Da die Auswahl an Yogamatten inzwischen so gigantisch ist, kann es wirklich schwierig werden, sich für die richtige Yogamatte zu entscheiden. Du solltest vor einem Kauf gut überlegeben, auf was du am meisten Wert legst, denn du wirst auf deiner neuen Matte schließlich viel Zeit verbringen. Idealerweise sollte die perfekte Yogamatte all deine individuellen Bedürfnisse erfüllen, für deine Übungen genug Schutz bieten und nach Möglichkeit keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten.

Dick oder dünn?

Grundsätzlich kannst du Yogamatten anhand ihrer Dicke unterscheiden. Beide Arten werden in allen möglichen Farben und Materialien angeboten – die Auswahl ist also riesig. Rutschfestigkeit oder Komfort? Was ist dir wichtiger? Während sich dicke Matten vor allem für ruhigere Übungen im Liegen und Sitzen, oder fürs Meditieren eignen, sind dünne Yogamatten ganz besonders für dynamische Übungen geeignet. Je dicker die Yogamatte ist, desto schwieriger ist es für dich, darauf zu stehen und die Bodenhaftung zu behalten. Je dünner deine Matte ist, desto mobiler und rutschfester, aber auch unbequemer und weniger schützend, ist sie.

Die Materialdichte

Egal ob dick oder dünn, die Materialdichte ist ein wichtiger Faktor, der die Langlebigkeit deiner Yogamatte stark beeinflussen kann. Falls deine Matte sehr günstig war und der Hersteller möglicherweise am Material gespart hat, wird die Matte nicht sonderlich lange überleben. Ist die Materialdichte sehr gering, werden Abdrücke schneller sichtbar und bleiben auch länger erhalten. Zusätzlich nutzt sich die Matte dann auch schneller ab, als eine qualitativ hochwertige Alternative.

Dünne Yogamatte

Ganz gleich ob du ein ambitionierter Anfänger oder fortgeschrittener Yogi bist – eine dünne Yogamatte eignet sich für besonders viele dynamische Übungen, bei denen es darauf ankommt, dass die Matte nicht verrutscht. Dünne Matten sind zwischen einem und fünf Millimetern dick und werden aus Baumwolle, Jute, TPE, PVC, Naturkautschuk oder Kork hergestellt. Dadurch sind sie leichter und kleiner, und lassen sich dementsprechend leicht transportieren. Wenn du empfindlich bist, kann es bei einigen Übungen vorkommen, dass du den Boden an deinen Knochen spürst, du solltest dann also eher auf eine dickere Matte setzen.

  • hohe Bodenhaftung
  • gute Rutschfestigkeit
  • mehr Balance
  • einfach zu transportieren
  • weniger gedämpft
  • Abnutzungserscheinungen treten schneller auf

Für welche Yogastile eignet sich eine dünne Matte?

Dünne Yogamatten eignen sich am besten für Yogastile mit vielen Bewegungen, also zum Beispiel Power Yoga, Iyengar Yoga, Hatha Yoga, Vinyasa Yoga, Ashtanga Yoga und Bikram Yoga.

Dicke Yogamatte

Dicke Yogamatten eignen sich insbesondere für ruhige, sanfte Yogastile, die vorranging im Liegen oder Sitzen ausgeführt werden. Dabei bietet sie mit einer Dicke von 6-15 Millimetern viel Komfort, ist aber nicht sonderlich rutschfest. Falls du empfindlich bist oder Knieprobleme hast, sind dicke Matten ideal für dich, da sie weicher, wärmer und schützender sind, als dünnere Matten. Meist werden dicke Yogamatten aus Schurwolle oder PVC hergestellt. Allerdings sind diese Matten durch ihre Dicke auch schwerer, weshalb sie nicht ganz so einfach zu transportieren sind. Wenn du deine Übungen allerdings voranging zu Hause durchführst, oder sogar planst, dir deinen eigenen Meditationsraum einzurichten, dann solltet das aber kein allzu großes Problem für dich darstellen.

  • sehr langlebig
  • hoher Komfort
  • gelenkschonend durch höhere Dämpfung
  • schwer, groß & sperrig – nicht so leicht zu transportieren
  • unterstützt nicht unbedingt die Balance
  • weniger rutschfest

Für welche Yogastile eignet sich eine dicke Matte?

Dicke Yogamatten eignen sich ideal für ruhige Yogastile wie beispielsweise Yin Yoga, Yesudian Yoga, Vini Yoga, Hatha Yoga, Restorative Yoga, Satyananda Yoga, Yogatherapie, Yoga nach Kaivalya Dham und natürlich auch Meditationen.

Welche Größe sollte meine Yogamatte haben?

Um es kurz zu machen: Du solltest auf deiner Matte liegen können, ohne dass ein Teil deines Körpers den Boden berührt. Die richtige Größe ist eines der wichtigsten Kaufkriterien, da du wahrscheinlich wenig Spaß haben wirst, wenn du auf den harten Boden kommst. Falls du dir wirklich sehr unsicher bist, kannst du im Yogastudio oder Fachgeschäft bestimmt verschiedene Längen und Breite ausprobieren. Besonders vor der Investition in ein sehr hochwertiges Modell solltest du sichergehen, dass die Maße zu deiner Körpergröße passen.

Die richtigen Maße

Bei der Wahl der richtigen Größe solltest du unbedingt darauf achten, dass du im Liegen ca. 10-15 Zentimeter mehr Platz hast, als du groß bist. Durchschnittlich sind Yogamatten etwa 60 cm breit und zwischen 180 und 200 Zentimetern lang. Bist du nicht größer als 175 cm, sollte diese Größe für dich eigentlich ausreichen. Es sind aber auch größere und breitere Modelle verfügbar, um vielen Yogis den bestmöglichen Komfort zu bieten. Bei einigen Herstellern kannst du dir deine Yogamatte sogar exakt auf deine Körpergröße zuschneiden lassen. Es ist nicht von Vorteil, wenn du lange herumrutschen musst, um dich ordentlich auf die Matte zu legen. Da du dich ja schließlich entspannen möchtest, solltest du vor dem Kauf genau auf die passende Größe achten.

Material

Yogamatten bestehen zumeist aus einem der hier gelisteten verschiedenen Materialien, zu denen wir dir in unserem Test jeweils unseren Favorit, ein günstiges und ein hochwertiges Modell präsentieren werden. Bei dem Kauf einer Matte, ganz gleich für welches Material du dich schlussendlich entscheidest, solltest du auf Siegel wie das Öko-Tex Siegel achten. Das bedeutet, dass die Yogamatte auf Giftstoffe getestet wurde und in diesem Punkt unbedenklich ist. Außerdem gibt es viele Hersteller, die die verwendeten Materialien und ihren Herstellungsprozess ganz transparent darlegen.

  • TPE
  • PVC
  • Baumwolle
  • Jute
  • Schurwolle
  • Naturkautschuk
  • Kork

Gewicht

Neben den richtigen Maßen und der passenden Dicke spielt auch das Gewicht eine wichtige Rolle bei der Auswahl deiner Yogamatte. Vor einem Kauf solltest du abschätzen, ob du deine Matte häufig transportieren oder größtenteils zu Hause benutzen wirst. Je dünner eine Matte ist, desto kleiner und leichter ist sie auch. Durchschnittlich wiegen Yogamatten etwa 1-3 kg, was eigentlich nicht viel ist – aber magst du wirklich eine 3 kg schwere Yogamatte mit dir herumtragen? Wenn du deine Übungen voranging zu Hause ausführst, dann kann dir das Gewicht relativ egal sein und deine Matte ruhig dicker ausfallen. Dicke Matten lassen sich auch nicht so einfach einrollen wie dünnere Modelle, die teilweise sogar mit farblich passenden Tragetaschen angeboten werden. Es ist aber bei jeder Yogamatte von Vorteil, wenn du sie bei Bedarf schnell aus dem Weg räumen kannst. Deshalb solltest du sie immer ordentlich weglegen, damit sich durch zerknüllte Lagerung keine Falten bilden, die beim späteren Training unangenehm drücken können.

Rutschfestigkeit

Du solltest deine Yogamatte niemals nur dem Design nach auswählen, denn was bringen dir die schönsten Muster, wenn du bei deinen Übungen andauernd wegrutschst? Viele der aktuell angebotenen Yogamatten sind komplett aus rutschfestem Material gefertigt oder zumindest mit einer bestimmten Schicht überzogen. Allerdings verlieren besonders günstige Matten schnell an Rutschfestigkeit, da sich diese Schicht bei ihnen schon nach kurzer Zeit abnutzt. Vor allem der Kontakt mit Schweiß kann deine Matte an ihre Grenzen bringen, also achte bei einem Kauf unbedingt auf den Zusatz „rutschfest“, damit du keine bösen Überraschungen erlebst. Wenn du dir sehr unsicher bist, welches Material in Punkto „Rutschfestigkeit“ das richtige für dich ist, dann probiere in einem Yogastudio oder Fachgeschäft ruhig einige verschiedene Varianten aus. Zusätzlich können wir dir für sehr rutschige Matten, oder zur Anwendung nach der Reinigung, die Nutzung eines speziellen „Yogamattensprays“ empfehlen, damit du bei dynamischen Übungen mehr Halt hast.

Reinigung

Da du deine neue Yogamatte vermutlich regelmäßig – und hoffentlich gerne! – benutzen wirst, muss sie so einiges aushalten. Dazu zählt nicht nur Schweiß, sondern auch Schmutz, der irgendwann unweigerlich seinen Weg auf deine Matte findet. Achte beim Kauf darauf, dass es möglich ist, deine Matte schnell feucht abzuwischen oder mit einem Hygienespray zu behandeln. Es gibt auch Yogamatten, die du ganz einfach in die Waschmaschine stecken kannst, aber da die Waschmaschine nicht besonders schonend ist, könnte die Lebensdauer deiner Matte darunter leiden. Wenn du die schnelle Reinigung mit Reinigungsspray und Abwischen bevorzugst, denke immer daran, dass du deine Matte vermutlich auch einrollst und so ein Teil mit der schmutzigen Unterseite in Berührung kommt. Deshalb empfehlen wir dir unbedingt, deine Yogamatte hin und wieder gründlich von beiden Seiten zu reinigen und an der frischen Luft auslüften und trocknen zu lassen.

Nachhaltigkeit & Herstellungsbedingungen

Viele der Menschen, die sich für Yoga entschieden haben, denken bereits sehr nachhaltig. Vielleicht gehörst du ja auch schon dazu, aber wenn nicht, dann bietet sich mit dem Kauf deiner Yogamatte ein guter Einstieg. Deine Matte sollte langlebig, möglichst umweltfreundlich und eventuell sogar recycelbar sein. Auch deiner Gesundheit wegen solltest du auf Naturmaterialien setzen und im Vorfeld genau hinschauen, aus welchen Materialien und unter welchen Herstellungsbedingungen deine Matte entstanden ist.

Design & Farbvarianten

Natürlich darf auch ein Design nach deinem Geschmack nicht fehlen. Die tollste Yogamatte bringt dir nichts, wenn du die Farbe absolut nicht ausstehen kannst und deshalb kaum Lust hast, dich darauf zu bewegen. Magst du es schlicht? Oder möchtest du auffallen? Unifarben, bunt gestreift, mit filigranem Mandalamuster oder schlicht in Naturweiß – was das Design deiner Yogamatte angeht gibt es kaum Grenzen! Wenn du ein eigenes besonderes Design hast, kannst du dir sogar individuelle Matten oder Taschen anfertigen lassen und deine Yogamatte so zu einem persönlichen Accessoire machen.

Drumherum: Wissenswertes zur Yogamatte

Yogamatte im Vordergrund
©iStock.com/jacoblund

Was ist Yoga überhaupt?

Yoga wurde in Indien entwickelt und seit seiner Entstehung vor mehr als 2000 Jahren wird es immer wieder gewandelt und erneuert. “Yoga“ ist ein Wort, das aus dem Sanskrit stammt und auf Deutsch „Joch“ bedeutet. Yoga steht für die Verbindung von Seele, Körper und Geist. Außerdem bezieht es sich auch auf die Harmonie und die Verbindung zur Erde und unseren Mitmenschen. Deine Yogapraktiken sollten zu einer Bewusstwerdung der Verbundenheit des gesamten Kosmos führen. Deine Übungen sollten dazu führen, diese Einheit zu erreichen. Als idealer Einstieg in Yoga für mehr Energie, Ausgeglichenheit und eine höhere Lebensqualität wird „Hatha Yoga“ empfohlen. Yoga Vidya fördert durch die Vereinigung verschiedener Yogaarten die ganze Persönlichkeit des Menschen.

Traditionelle Yogamatten

Da Yoga ursprünglich aus Indien kommt, möchten dir wir hier ein wenig über die traditionell verwendeten Yogamatten in Indien erzählen. Früher wurden nur Naturmaterialien wie Koks, Jute, Sisal, Teppiche oder Tierfelle benutzt. Wurden Tierfelle als Yogamatte verwendet, sollte nur dafür kein Tier getötet werden. So wurde lediglich das Fall von Tieren genommen, die bereits vorher eines natürlichen Todes gestorben waren. Im Yoga gilt „Ahimsa Parama Dharma“ – „das Nichtverletzen ist die höchste Pflicht“. Teppiche waren eine weniger bedenkliche Matte, die ebenfalls gerne genutzt wurde, weil das Material besonders praktisch, weich, und überall verfügbar war. Heutzutage nutzen viele Inder ebenfalls die Kunststoffmatten, die wir hier auch zu genüge kennen.

Geschichte der Yogamatte

Die ursprünglichen Yogamatten basieren auf den oben bereits erklärten traditionellen Yogamatten der Yogis aus Indien. In Europa nutze man am Anfang Handtücher auf Teppich oder mit Baumwollmatten belegte Gummimatten, die die Rutschfestigkeit auf Holzböden verhindern sollten. 1976 wurden in Deutschland die ersten rutschfesten Yogamatten von Frieder Bausinger entwickelt, und waren schlichte Schurwollmatten mit einer rutschfesten Latex-Beschichtung an der Unterseite.

Der Weltyogatag

Erstmals im Jahr 2015, wird seitdem am 21. Juni der „Weltyogatag“, oder auch der „Internationale Tag des Yoga“, gefeiert. Der Tag beruht auf einer Resolution der Generalversammlung der vereinten Nationen, die von der indischen Regierung initiiert wurde. Dabei wurde festgestellt, dass es wichtig ist, dass einzelne Menschen und die Bevölkerung im Allgemeinen gesunde Lebensweisen führen. Es wurde anerkannt, dass Yoga einen ganzheitlichen Ansatz für das Wohlbefinden und die Gesundheit bietet. Außerdem wäre die Verbreitung von Informationen über die Vorteile und Ausübung von Yoga förderlich für die Gesundheit der Weltbevölkerung wäre. Am „Weltyogatag“ bieten Yogastudios vielerorts besondere Übungsstunden an, während andere Yoga-Fans sogar richtige Feste auf die Beine stellen und mit Musik, gemeinsamer Meditation und gutem Essen locken.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen