Contact us
My Cart
 0,00

Meditationsmatte Test

Frau im Schneidersitz auf Meditationsmatte im Wohnzimmer
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Mit der richtigen Meditationsmatte findest auch du deinen inneren Frieden. Wir helfen dir mit unserem Meditationsmatte Test, die ideale Matte zu finden!

Überblick: Die wichtigsten Infos zum Meditationsmatte Test

Frau meditiert auf Yogamatte im Schneidersitz

Entspannung pur

Fast jeder leidet unter Angstzuständen oder Stress und weiß nicht damit umzugehen. Du kennst das Problem und möchtest endlich Abhilfe schaffen? Eine gute Hilfe kann dafür Meditation sein. Mit den richtigen Meditationsübungen kannst du lernen, dich von negativen Gedanken zu lösen. Zudem hörst du auf nachzudenken und kannst dein selbstbewusst sein stärken. Um aber richtig entspannen zu können, benötigst du das passende Zubehör. Hier für eignet sich eine Meditationsmatte. Am besten in Kombination mit einem Meditationskissen. So kannst du entspannt ohne schmerzende Knochen deine Übungen durchführen. Um das passende Produkt für dich zu finden, stellen wir dir in unserem Meditationsmatte Test einige Produkte vor.

Meditationsmatte Test

Da es nicht immer einfach ist, das richtige Produkt zu finden, möchten wir dir bei deiner Entscheidung helfen und stellen dir in unserem Meditationsmatte Test 5 verschieden Meditationsmatten vor. Dazu haben wir dir ausführliche Hintergrundinformationen zu den einzelnen Produkten zusammengestellt und geben dir Tipps vorauf du beim Kauf einer Meditationsmatte achten solltest. Des Weiteren haben wir den einzelnen Produkten eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt. Dadurch möchten wir dir mit unserem Meditationsmatte Test die Kaufentscheidung einfacher machen. Neben unseren 5 Empfehlungen gehen wir auch auf häufig gestellte Fragen in unserem Ratgeber ein. Wir zeigen dir die Unterschiede zwischen Yoga und Meditation auf. Übrigens findest du in unserem Meditationsmatte Test auch eine DIY Anleitung, um deine eigene Matte herzustellen.

Unser Test: Unsere 5 Favoriten im Meditationsmatte Test

Frau rollt Meditationsmatte zusammen
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Leewadee Meditationskissen Set Sitzkissen Rund Zafu Yoga Kissen... Leewadee Meditationskissen Set Sitzkissen Rund Zafu Yoga Kissen... Aktuell keine Bewertungen 79,99 EUR
2 Lotuscrafts Meditationsmatte Zabuton Standard - Meditationskissen... Lotuscrafts Meditationsmatte Zabuton Standard - Meditationskissen... Aktuell keine Bewertungen 44,95 EUR
3 Present Mind Meditationsmatte Zabuton – Unterlage für... Present Mind Meditationsmatte Zabuton – Unterlage für... Aktuell keine Bewertungen 57,99 EUR
4 basaho Zabuton Meditationsmatte | Biobaumwolle... basaho Zabuton Meditationsmatte | Biobaumwolle... 157 Bewertungen 41,95 EUR
5 Bodhi ZABUTON, gemusterte Meditationsmatte Lotus Maharaja... Bodhi ZABUTON, gemusterte Meditationsmatte Lotus Maharaja... Aktuell keine Bewertungen 155,55 EUR

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Meditationskissen Set von Leewadee

Das Meditationskissen Set kommt mit einem Meditationskissen und einer Meditationsmatte. Die Kombination der beiden ermöglicht eine bequeme und Rückenfreundliche Sitzhaltung.

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Meditationsmatte und Meditationskissen

Unser Favorit in unserem Meditationsmatte Test ist das Meditationskissen Set von Leewadee. Die Kombination aus Meditationsmatte und Kissen ermöglicht einem eine bequeme und rückenfreundliche Sitzhaltung. Zudem ist es sehr formstabil und komfortable. Des Weiteren werden die Füße und Knie geschont, sodass man ganz entspannt meditieren kann. Das Set wurde lediglich aus natürlichen pflanzlichen Materialien hergestellt, die die Matte und das Kissen atmungsaktiv machen. Außerdem wird das Set in Handarbeit gefertigt, und zwar im Rahmen des OTOP-Projekts in Thailand. Dieses unterstützt die Arbeit von einheimischen Kunsthandwerkern. So kannst du die Matte guten Gewissens kaufen. Die hochwertigen Bezüge mit dem traditionellen Thai-Design sind ein besonderer Hingucker des Sets und lösen Urlaubsfeeling aus.

Technische Details

Das Set besteht aus einem Kissen und einer Matte. Die Matte ist 69 cm breit und 78 cm lang. Das Kissen hat einen Durchmesser von 40 cm und ist 20 cm hoch. Zudem bestehen die Bezüge aus 100 % Baumwolle und sind mit 100 % Kapok gefüllt. Kapok sind Pflanzenfasern, die aus den Früchten eines tropischen Baumes gewonnen werden. Des Weiteren lässt sich die Matte gut einrollen und verstauen. Das Kissen kommt sogar mit einer Trageschlaufe, wodurch der Transport des Sets vereinfacht wird. Dank der riesigen Farb- und Musterauswahl von 19 verschiedenen Farben ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Matte und das Kissen werden zudem mit doppelten Nähten zusammengehalten, damit das Set auch lange hält.

Kundenbewertung

Die Kunden sind begeistert von dem Meditationskissen Set. Das Set konnte die Kunden vor allem mit seiner guten Qualität überzeugen. Es ist zudem sehr bequem und passt sich an, sodass man nicht in dem Kissen versinkt. Selbst für Menschen mit Behinderung wird das Meditieren durch das Set vereinfacht. Die Knie und Knöchel tun nach der Meditation nicht mehr so weh. Außerdem kann man so länger in einer Position ausharren. Auch die Größe des Sets ist optimal zum Meditieren. Die Farben und das Design konnten die Kunden auch sehr überzeugen, dennoch kritisieren einige, dass die Farben in echt deutlich dunkler sind als auf den Bildern. Des Weiteren ist der Bezug nicht abnehmbar, wodurch die Reinigung sehr erschwert wird.

  • aus pflanzlichen Materialien
  • Meditationsmatte und Kissen
  • atmungsaktiv
  • Kissen mit Trageschlaufe
  • Matte zum einrollen
  • nachhaltig hergestellt
  • kein abnehmbarer Bezug
Platz 2 in unserem Test

Meditationsmatte Bio von Lotuscraft

Die Meditationsmatte biete eine optimale Unterlage für Meditationsübungen und kann gut mit einem Meditationkissen oder yogakissen kombiniert werden. Zudem schont es die Knie,Füße und Knöchel.

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Meditationsmatte Bio

Platz 2 in unserem Meditationsmatte Test ist die Meditationsmatte von der bekannten Marke Lotuscraft. Diese schont die Knie, Füße und Knöchel während der Meditation. Zudem wird eine komfortable Sitzhaltung und eine intensivere Meditation ermöglicht. Du kannst die Matte guten Gewissens kaufen, denn alle Produkte von Lotuscraft sind GOTS zertifiziert. Das GOTS Label garantiert einen biologischen Anbau der Baumwolle, eine umweltschonende Färbung und faire Arbeitsbedingungen. Außerdem kann man die Matte auch gut mit einem Meditationskissen oder Yogakissen kombinieren.

Technische Details

Die Meditationsmatte bietet eine ideale Unterlage für die Meditation. Sie ist 80 cm lang, 75 cm breit und 4 cm hoch. Mit einem Gewicht von 2,5 kg kann sie auch leicht transportiert werden. Der abnehmbare und waschbare Bezug ermöglicht zudem eine einfache Reinigung. Die Matte ist mit mehrlagigem Baumwollvlies aus Bio-Anbau gefüllt. Dadurch ist sie gut rollbar, formstabil und absolut druckstellenfrei. Außerdem ist sie gut gedämpft und ermöglicht ein angenehmes Sitzen.

Kundenbewertung

Die Kunden schwärmen von der weichen und bequemen Matte. Zudem ermöglicht sie eine perfekte Sitzhaltung, ohne ins Kissen einzusinken. Es schont die Gelenke und selbst nach längerer Meditation tun einem nicht die Knochen weh. Des Weiteren ist der abnehmbare und waschbarer Bezug besonders vorteilhaft für die Kunden. Sollte mal ein Fleck auf den Bezug kommen, kannst du ihn ganz einfach in die Waschmaschine packen. Der einzige Nachteil ist der chemische Geruch des Bezugs. Dieser geht laut Kundenaussagen aber nach 1-2 Mal waschen weg und stellt somit kein großes Problem dar.

  • GOTS zertifiziert
  • abnehbarer und waschbarer Bezug
  • schont Knie, Füße und Knöchel
  • weiche Baumwollvlies Füllung
  • riecht stark nach Chemie
Platz 3 in unserem Test

Present Mind Meditationsmatte Zabuton

Die Meditationsmatte kann aufgrund ihrer robusten und waschbaren Schutzhülle gut mit in den Park genommen werden. Zudem ermöglicht der Tragegurt einen einfachen Transport.

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

robuste Meditationsmatte

Das dritte Produkt in unserem Meditationsmatte Test ist die Meditationsmatte von Present mind. Die Matte ist ein echter Allrounder, der vielseitig einsetzbar ist und überall mit hingenommen werden kann. Sie kann nicht nur zum Meditieren, sondern auch zum Sport machen oder für Kindern zum Spielen verwendet werden. Die Matte ist angenehm weich und lindert so Knie oder Fußschmerzen bei längerem Sitzen.

technische Details

Die Meditationsmatte ist aus 100 % Baumwolle und ist in 5 Farben verfügbar. Die Kunden können aus den Farben grün, blau, rot, grau und beige wählen. Da sollte für jeden Geschmack das passende dabei sein. Zudem ist die Matte 6-8 cm hoch und 70x82 cm groß. Aufgrund der Schultertasche und ihrem leichten Gewicht von 2,3 kg ermöglicht sie einen einfachen Transport. Dank der waschbaren Schutzhülle kann sie auch perfekt im Sommer mit in den Park genommen werden.

Kundenbewertung

Die Matte wird von den Kunden als sehr robust und hochwertig verarbeitet wahrgenommen. Die Kunden finden die vielseitige Verwendung der Matte besonders toll. Oft erfreuen sich auch die Haustiere und Kinder an der Matte. Zudem ist sie sehr dick und bequem und ermöglicht eine entspannte Meditation. Auch das einklappbare Design und die Schultertasche ermöglichen den Kunden einen einfachen Transport. Des Weiteren macht es sich zum Vorteil, dass sie im Haus sehr platzsparend ist und im Schrank verstaut werden kann.

  • waschbare Schutzhülle
  • einklappbar
  • mit Tragegurt
  • vielseitig einsetzbar
Platz 4 in unserem Test
157 Bewertungen

Basaho Zabuton Meditationsmatte

Die Mediationsmatte ist aus einem hochwertigen GOTS-zertifizierten Bio-Baumwollbezug, der abnehmbar ist und gewaschen werden kann. Zudem ist die Matte mit recycelten Wollfasern gefüllt.

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

basaho Zabuton Meditationsmatte

Die vierte Matte in unserem Meditationsmatte Test ist von Basaho. Die Matte bietet eine gut gepolsterte Grundlage für eine angenehme Meditation. Dadurch werden die Knie und Knöchel geschützt. Zudem ist die Matte so konstruiert, dass sie einen komfortablen Sitz bietet und man nicht in die Matte einsinkt. Außerdem kann man die Meditationsmatte gut in Kombination mit einem Meditationskissen nutzen.

technische Details

Bei dieser Matte ist die Farbauswahl nicht besonders groß und sehr schlicht gehalten. Die Kunden können hier zwischen den Farben blau und schwarz wählen. Der Bezug besteht aus hochwertiger GOTS-zertifizierter Baumwolle. Dieser kann abgenommen werden und in der Waschmaschine gewaschen werden. Gefüllt ist der Bezug mit recycelten Wollfasern. Zudem hat die Matte eine Maße von 90x70 cm und ist 5 cm hoch. Des Weiteren ist sie 2,6 kg schwer und somit noch leicht genug, um transportiert zu werden.

Kundenbewertung

Dieses Produkt bekam von den Kunden durchweg positives Feedback. Der feste und hochqualitative Stoff polster sehr gut. Die Kunden können lange auf der Matte sitzen, ohne einzusinken. Zudem isoliert die Matte die Kälte des Bodens. Außerdem konnte die Matte auch optisch sehr gut überzeugen. Aber nicht nur die Meditationsmatte, sondern auch der hervorragende Kundenservice begeistert die Kunden. Auf Fragen wird schnell geantwortet und bei Problemen wird sofort nach einer Lösung gesucht.

  • aus recycleten Wollfasern
  • abnehmbarer und waschbarer Bezug
  • GOTS zertifiziert
  • isoliert Kälte
  • gibt es nur in blau und schwarz
Platz 5 in unserem Test

Bohdi Meditationsmatte

Die rosafarebende Meditationsmatte von Bohdi besteht aus mehrlagigem Baumwollvlies. Zudem ist der Bezug aus robuster Baumwolle und kann bei 30 Grad gewaschen werden.

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Bohdi Meditationsmatte

Das letzte Produkt in unserem Meditationsmatte Test ist die Meditationsmatte von Bohdi. Diese angenehm gepolsterte Meditationsmatte entlastet die Knie und Füße bei deinen Übungen und lässt dich vollkommen entspannen. Die Matte kann auch bei Bohdi im Set mit einem Meditationskissen gekauft werden. Die Kombination der beiden ermöglicht eine noch rückenfreundlichere Sitzhaltung.

technische Details

Die quadratische Meditationsunterlage hat die Maße 80x80 cm. Sie ist nur in der Farbe Rosa verfügbar, weshalb sie vielleicht nicht für jeden infrage kommt. Dennoch ist sie mit ihrem thailändischen Muster ein echter Hingucker in jeder Meditationecke. Der Bezug besteht aus robuster Baumwolle und kann bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Die Reinigung sollte separat oder mit gleichen Farben erfolgen. Gefüllt ist die Matte mit mehrlagigem Baumwollvlies aus 70 % Baumwolle und 30 % Polyester.

Kundenbewertung

Die Kunden empfinden die Meditationsmatte als sehr angenehm und weich. Der Stoff sieht zudem sehr hochwertig aus. Dank der Matte werden die Knöchel und Beine perfekt entlastet und die Meditation macht noch mehr Spaß als vorher. Der einzige Nachteil an der Matte ist der chemische Geruch. Aber auch bei dieser Matte geht der Geruch nach einigen Malen Waschen wieder raus. Daher stellt der Geruch kein großes Problem dar.

  • abnehmbarer und waschbarer Bezug
  • verschiedene Farben
  • Knie und Knöchel schonend
  • chemischer Geruch

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Frau hebt Meditationsmatte auf

Meditationsmatte Test-Was ist eine Meditationsmatte?

Eine Meditationsmatte auch Zabuton genannt, bietet eine Unterlage für ein Meditationskissen. Während der Meditation schützt sie die Knie und Beine und beugt so vor Schmerzen in den Gelenken vor. Zudem nimmt sie nicht viel Platz weg und kann meistens gut im Schrank verstaut werden. Damit du dich bei einer Meditation ganz auf dich selbst konzentrieren kannst, solltest du dir eine Meditationsmatte und ein Kissen zulegen. Du kannst so einfach viel angenehmer und länger meditieren. Außerdem ist deine Sitzhaltung dadurch rückenschonender.

Wie teuer ist eine Meditationsmatte?

Bei Meditationsmatten hat man keine große Auswahl an verschiedenen Marken. Daher kann man hier auch gut den Überblick behalten. Bekannte Marken sind hier Lotuscraft, Leewadee und Bohdi. Die Matten unterscheiden sich im Material, ihrer Größe und ihrem Aussehen. Davon hängt auch der Preis ab. Wie bei jedem Produkt gibt es günstige Produkte und teure Luxuswaren. Wenn du dir eine herkömmliche Meditationsmatte kaufst, zahlst du meistens um die 50 Euro. Unsere 5 Produkte aus unserem Meditationsmatte Test bewegen sich in einem Preisrahmen von 40 bis 70 Euro.

Wo kann ich eine Meditationsmatte kaufen?

Falls wir mit unserem Meditationsmatte Test dein Interesse an ein Produkt geweckt haben, findest du hier eine kleine Auswahl an Läden und Internetseiten, wo du eine Meditationsmatte kaufen kannst. Die einfachste Variante ist Amazon. Mit einem Prime-Account bei Amazon kannst du die Matte ganz bequem von zu Hause aus bestellen. Außerdem bekommst du sie schon innerhalb von 1-2 Tagen kostenlos nach Hause geschickt. Zudem ist die Auswahl der Produkte auf Amazon riesig. Dabei ist der Vorteil, dass viele Anbieter ausführliche Informationen über ihre Produkte beifügen. Die Kundenbewertungen sind zudem auch sehr praktisch. Dadurch kannst du erkennen, ob das Produkt wirklich hält, was es verspricht. Außerdem kannst du auch die Meditationsmatten direkt auf den Seiten der Marken kaufen. Diese bieten oft verschiedene Farben, Größen und Muster an. Zudem kannst du dort oft die Matten im Set kaufen. Solltest du dich aber lieber vor Ort beraten lassen wollen, kannst du eine Meditationsmatte auch bei einem Fachhändler kaufen. Dieser ist oft auf Yoga und Meditation spezialisiert. Der Vorteil ist, dass du dich vom fachkundigen Personal beraten lassen kannst. Alle 5 Produkte, die wir dir in unserem Meditationsmatte Test vorgestellt haben, sind mit einem Link versehen. So gelangst du im Handumdrehen zu deiner Lieblingsmatte.

Wie reinige ich meine Meditationsmatte?

Die Reinigung hängt von der jeweiligen Meditationsmatte ab. Viele Matten haben einen abnehmbaren Bezug, den man bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen kann. Sollte der Bezug nicht abnehmbar sein, kann man die Matte mit einem feuchten Tuch reinigen. Danach sollte diese aber zum Trocknen in die Sonne gelegt werden. Um Flecken und Schweißtropfen vorzubeugen, kann man ein Handtuch als Schutz über die Matte legen. Matten mit Kapokfasern dürfen hingegen nicht gewaschen werden und sollten nur ausgeschüttelt werden, da sie sonst ihre antiallergene Wirkung verlieren.

Kann ich meine Meditationsmatte auch für etwas anderes nutzen?

Oft benutzt man eine Meditationsmatte nur ein paar mal die Woche und dann auch nicht für eine lange Zeit. Deswegen liegt sie danach nur im Schrank rum. Das muss aber nicht sein, denn eine Meditationsmatte ist vielseitig einsetzbar. Du kannst die Matte zudem für einige Yogaübungen und zum Sport machen verwenden. Auch für Kinder eignet sich die Matte perfekt, um da drauf zu spielen. Außerdem erfreuen sich auch oft die Haustiere an der bequemen Unterlage. Auch für sie eignet es sich, um entspannt ein Buch zu lesen oder einen Film zu schauen. Lass deine Meditationsmatte also nicht im Schrank verrotten, sondern nutze sie.

Varianten: Vor- und Nachteile aller Modelle

Frau entspannt auf Meditationsmatte

Meditationmatte mit Schurwolle

Um die Meditationsmatte zu füllen, wird die Schurwolle zu kleinen Kügelchen geformt und als Füllmaterial für die Matten verwendet. Dadurch sind Matten mit Schurwolle sehr voluminös. Zudem ist das Material sehr leicht und ermöglicht dadurch einen einfachen Transport. Wenn du stark schwitzt oder gerne auf der Wiese meditierst, eignet sich die Matte besonders gut. Der Vorteil ist nämlich, dass die Schurwolle sehr schnell Feuchtigkeit aufnimmt, ohne sich nass anzufühlen. Aufgrund der Kügelchen muss die Matte sehr oft ausgeschüttelt werden, damit sie voluminös bleibt. Leider lässt sich die Schurwolle nicht so leicht waschen und ist auch eines der teuersten Materialien für Mediationsmatten.

Meditationsmatte mit Baumwolle

Wie ihr in unserem Meditationsmatte Test schon sehen konntet, gibt es Matten mit Baumwollvlies Füllung. Baumwollvlies zählt zu den pflegeleichtesten Materialien für die Meditationsmattenfüllungen. Es wird aus mehreren Baumwollfasern zusammengesetzt, die unterschiedlich dick sind. Diese werden nicht miteinander verwebt. Dadurch können die einzelnen Matten unterschiedlich dick sein. Matten mit Baumwollvlies eignen sich perfekt für den Winter, da das Baumwollvlies eine wärmende Eigenschaft hat. Zudem ist es auch praktisch, weil es die Kälte vom Boden isoliert. Durch seine wärmende Eigenschaft ist die Matte im Sommer eher unpraktisch. Außerdem nutzt das Material mit der Zeit ab und die Meditationsmatte verliert an Volumen.

Meditationsmatte mit Kapok

Kapok sind Pflanzenfasern, die aus den Früchten eines tropischen Baumes gewonnen werden. Die Kapokfasern sind sehr voluminös und bequem. Dennoch sind sie sehr leicht und ermöglichen dadurch einen einfachen Transport. Matten mit Kapokfüllung sind wärmerückhaltend und atmungsaktiv. Das Material ermöglicht zudem eine Nutzung in jeder Jahreszeit. Außerdem ist es antiallergen. Eine Matte mit Kapok Füllung darf deswegen auf keinen Fall gewaschen werden und sollte nur ausgeschüttelt werden. Durch das Waschen verlieren sie nämlich ihre Bitterstoffe und dadurch auch die antiallergene Wirkung. Kapokfasern ist sehr staubig, was gerade beim Ausschütteln der Meditationsmatte zum Problem werden könnte.

Meditationsmatte mit Buchweizenschalen

Die Buchweizenschalen eignen sich perfekt für die Füllung einer Meditationsmatte. Diese sind nämlich sehr klein. Dadurch bleibt der Innenbereich der Matte luftdurchlässig und locker. Zudem bilden sich bei Buchweizenschalen keine Klumpen oder Ecken. Im Sommer eignet sich die Füllung besonders gut, da die Buchweizenschalen dafür sorgen, dass die Matte leicht kühl bleibt. Des Weiteren ist das Material antiallergen und wird gut von uns vertragen. Ein Nachteil an Buchweizenschalen ist leider das Gewicht. Sie sind sehr schwer und daher sind Matten mit Buchweizenschalenfüllung nicht so einfach zum Transportieren. Außerdem können sie bei Bewegungen rascheln, was bei der Meditation als sehr störend empfunden werden kann.

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Richtig sitzen in der Meditation

Frau macht Yogaübungen auf Yogamatte

Außenmaterial

Der Fokus einer Meditationsmatte liegt natürlich auf dem Außenmaterial einer Matte. Es gibt unzählige Materialien, aus die eine Matte bestehen kann. Dabei hat jedes Material seine Vor- und Nachteile. Um euch einen kleinen Überblick zu geben, stellen wir euch ein paar Materialien in unserem Mediationsmatte Test vor.

Kunststoff

Die Matten aus Kunststoff sind die beliebtesten. Zudem sind sie sehr preiswert. Kunststoff ist vor allem für seine Stabilität bekannt. Zudem ist das Material feuchtigkeitsabweisend, wodurch die Reinigung der Oberfläche sehr leicht ist.

Kautschuk

Kautschuk zählt zu den schweren Materialien und erschwert so den Transport und die Lagerung. Der Vorteil ist, dass man die Matte sehr gut reinigen kann und das Kautschuk über eine hervorragende Isolationseigenschaft verfügt.

Jute

Jute wir aus einer Gemüsepflanze gewonnen und ist daher sehr umweltfreundlich. Außerdem ist es schadstofffrei und sehr stabil. Dennoch sind Matten aus Jute eher unbequem für die Meditation, denn das Material ist sehr hart.

Schafswolle

Schafswolle ist wohl das teuerste Material. Dennoch ist es sehr weich und bequem und ist gerade im Winter sehr beliebt. Das Problem dabei ist die Reinigung. Schafswolle lässt sich nur sehr schwer reinigen.

Latex

Latex bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen ist es sehr leicht und lässt sich daher super einfach transportieren. Zum anderen ist es rutschfest und kann sehr leicht gereinigt werden.

Baumwolle

Solltest du sehr stark schwitzen, eignet sich eine Meditationsmatte aus Baumwolle sehr gut für dich. Baumwolle ist sehr angenehm und weich. Zudem bietet es eine rutschfeste Oberfläche. Außerdem ist das Material sehr leicht, wodurch die Matte einfach zusammengefaltet werden kann und ein leichter Transport ermöglicht wird. Dennoch ist Baumwolle im Vergleich zu den anderen Materialien etwas rauer und aufgrund seiner eher schlechten Dämpfung nicht für jeden geeignet.

Füllmaterial

Wie ihr oben in unserem Meditationsmatte Test schon sehen konntet, unterscheidet man hauptsächlich zwischen den vier Materialien Baumwollvlies, Kapok, Schurwolle und Buchweizenschalen. Dabei bringen alle ihre Vor- und Nachteile mit. Das Baumwollvlies eignet sich dank seiner wärmenden Eigenschaft besonders gut im Winter. Das Material verliert durch die regelmäßige Anwendung aber schnell an Volumen. Buchweizen hingegen eignet sich aufgrund seiner kühlenden Eigenschaft im Sommer. Der Nachteil hierbei ist das Gewicht. Die Matte kann nicht mal eben so transportiert werden. Matten mit Kapok Füllung werden vor allem wegen ihrer wärmerückhaltenden und atmungsaktiven Funktion bevorzugt. Der Nachteil hierbei sind die staubigen Kapokfasern beim Ausschütteln der Matte. Die Schurwolle ist für ihr Volumen und ihre gute Feuchtigkeitsaufnahme bekannt. Leider lässt sie sich nicht so gut waschen und ist im Vergleich sehr teuer. Hier solltest du die Matte wählen, die dir am meisten zu sagt und deine Wünsche erfüllt.

Größe und Maße

Eine Meditationsmatte nicht oft nicht viel Platz weg. Die Maße liegen oft in der Breite, sowohl auch in der Länge zwischen 50 und 100 cm. Die Größe reicht auch für eine Person vollkommen aus. Die Matten unterscheiden sich oft eher in der Höhe. Manche möchten lieber etwas höher und weicher sitzen. Dabei ist natürlich auch die Gefahr, dass du mit der Zeit in die Matte einsinkst. Bei einer Meditationsmatte liegt die Höhe zwischen 3 und 10 cm.

Verstauen als Problem

Ein weiterer Aspekt, der nicht zu vernachlässigen ist, ist die Verstaubarkeit deiner Meditationsmatte. Auch wenn eine Meditationsmatte eher wenig Platz einnimmt, möchte sie nicht jeder in seiner Wohnung herumliegen haben. Solltest du deine Meditationsmatte lieber im Schrank verstauen wollen achte darauf das man sie einrollen kann. Eine Tragetasche oder ein Tragegriff sind zudem auch sehr praktisch. So kannst du die Matte mit zu Freunden oder mit in den Park nehmen. Ein wenig Abwechslung schadet nie und eine Meditation kann im Sommer an der frischen Luft noch entspannter sein.

Design

Das Design spielt bei der Kaufentscheidung vielleicht nicht die wichtigste Rolle, kann am Ende aber bei zwei Produkten entscheidend sein. Meditationsmatten gibt es in vielen verschiedenen Farben und mit verschiedenen Mustern. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Viele Meditationsmatten haben traditionelle thailändischer Muster. Es gibt aber auch unifarbene Matten. Am Ende ist es natürlich Geschmackssache.

Drumherum: Wissenswertes zur Meditationsmatte

Frau meditiert auf Meditationsmatte mit geschlossenen Augen

Welche Meditationsübungen gibt es?

Nasenatmung

Diese Meditationsübung geht ungefähr 5 Minuten und kann daher ganz schnell mit in ihre Pause eingebaut werden. Hierbei arbeitest du an deiner Atmung. Du atmest dreimal durch die Nase ein und zählst dabei bis vier. Danach atmest du über den Mund aus und zählst dabei bis acht. Nach den drei Atemzügen atmest du nur noch über die Nase, und das für etwa fünf Minuten. Dadurch das du dich auf die Atmung konzentrierst, wirst du ruhiger. Zudem bekommt dein Gehirn neue Energie und du kannst dich besser konzentrieren. Diese Übung eignet sich deshalb besonders gut, wenn du dich für die Uni oder Arbeit nicht mehr konzentrieren kannst.

Mantra Meditation

Bei der Mantra Meditation wählst du zuerst ein Mantra aus. Das typische Om, welches man gerne mit der Meditation verbindet, eignet sich hier besonders gut. Natürlich kannst du auch etwas anderes nehmen, worauf du dich gerne fokussieren möchtest. Wenn du dein Mantra gefunden hast setzt du dich auf deine Meditationsmatte und schließt die Augen. Nun wiederholst du das Mantra mental immer wieder, bis dein Geist ruhiger wird und sich fokussiert. Sollten deine Gedanken dabei abschweifen, holst du sie einfach wieder zu deinem Mantra zurück.

Gehmeditation

Wenn still sitzen nichts für dich ist, eignet sich die Gehmeditation besonders gut für dich. Dabei gehst du eine kurze Strecke immer wieder auf und ab und konzentrierst dich vollkommen auf den Weg. Achte zudem da drauf, dass du jeden einzelnen Muskel in deinen Beinen spürst. Auch bei dieser Übung kannst du ein Mantra leise vor dich hersagen.

Wo drin unterscheiden sich Yogamatten und Meditationsmatten?

Meditationsmatten und Yogamatten unterscheiden sich in der Dicke und der Größe. Eine Yogamatte ähnelt eher einer Gymnastikmatte und ist sehr dünn aber dafür lang. Dadurch können auf ihr viele Dehnübungen gemacht werden. Zudem hat sie einen rutschfesten Untergrund, sodass sie bei den Übungen nicht wegrutschen kann. Eine Meditationsmatte hingegen ist sehr voluminös und eher klein. Man kann oft nur darauf sitzen, weil sie zum Liegen zu klein ist. Da man oft länger in einer Position verbleibt, ist sie sehr weich und bequem. Durch die Füllung ist sie allerdings auch deutlich schwerer als eine Yogamatte und kann nicht so leicht transportiert werden.

Sind Yoga und Meditation das gleiche?

Yoga und Meditation sind beides sehr alte Praktiken und haben auch einige Gemeinsamkeiten. Dennoch sind Yoga und Meditation nicht dasselbe. Meditation konzentriert sich auf die Ruhe und Yoga auf die Bewegung. Dabei stellt die Meditation einen Teil von Yoga dar, aber Yoga nicht von der Meditation.

Meditation

Bei der Meditation probierst du still zu sein und dich auf etwas zu konzentrieren. Durch die Meditation kannst du Angstzustände überwinden und gewinnst an Selbstbewusstsein. Zudem kannst du lernen, dich besser zu konzentrieren.

Yoga

Beim Yoga geht es vor allem um Dehnung, die Verbesserung der Flexibilität und den Kraftaufbau. Durch die verschiedenen Stellungen sollen Körper und Geist ins Gleichgewicht gebracht werden. Dabei können auch Atemtechniken und oft auch Meditationen mit eingebracht werden. Yoga bedeutet Vereinigung und dient dazu, all diese Dinge zu vereinigen, um sein eigenes Wohlbefinden zu fördern.

Meditationsmatte selber machen

Meditationsmatte DIY

Do it yourself wird immer beliebter. Daher haben auch wir eine kurze DIY Anleitung für eine Meditationsmatte für euch. Der Vorteil an do it yourself ist, dass du selber entscheiden kannst, welche Füllung deine Matte bekommt und aus welchem Material sie besteht. Zudem kannst du dir die Farbe und das Muster des Materials selber aussuchen.

Was brauchst du dafür?

Um eine Meditationsmatte von zu Hause aus herzustellen, benötigst du zuerst einmal eine Nähmaschine. Dann brauchst du einen Stoff für die Matte. Hier eignet sich Baumwolle sehr gut. Du benötigst Gahn in der Farbe des Stoffes. Außerdem brauchst du noch die Füllung für die Matte. Hier für solltest du Baumwollvlies verwenden. Zuletzt brauchst du noch einen Reißverschluss, damit du die Matte auch reinigen kannst.

DIY: Anleitung

Zuerst musst du die Füllung für die Matte ausmessen. Die Maße musst du mit plus 1cm auf der linken Seite deines Stoffes aufzeichnen. Dazu kannst du Schneiderkreide verwenden. Danach schneidest du den Stoff passend zu und nähst die Ecken ein. In die Ecken zeichnest du die Höhe und die Nahtzugabe des Stoffes ein. Diese Maße werden auf die linke Stoffseite gezeichnet. Dazu werden die Ecken diagonal gefaltet. Der Stoff liegt rechts auf rechts. Die Markierung für die Nahtzugaben und die Mattenhöhe treffen genau aufeinander. Danach klappst du das überstehende Dreieck in die kurze Seite der Matte und nähst es von links fest. Als Nächstes wird der “Deckel” der Kiste umgeschlagen. Dabei liegt der Stoff rechts auf rechts. Um dein Reißverschluss einnähen zu können, müssen auf der vorderen langen Seite rechts und links ein paar Zentimeter zugenäht werden. Danach kannst du dann den Reißverschluss einnähen. Nun muss der Überzug nur befüllt werden und schon hast du deine eigene Meditationsmatte.

Meditationsmatte Test-Fazit

Wie du anhand unseres Meditationsmatte Test sehen kannst, ist eine Meditationsmatte eine perfekte Grundlage für eine angenehme Meditation. In Kombination mit einem Meditationskissen bietet sie dir einen angenehme und rückenfreundliche Sitzhaltung. Zudem schützt sie deine Füße, Knöchel und Knie vor Schmerzen. So kannst du länger in deiner Position bleiben und dich besser entspannen. Durch die richtige Meditation kannst du Angstzustände überwinden und dein Selbstwertgefühl steigern. Gerade bei Stress auf der Arbeit oder in der Uni hilft dir die Meditation dabei, deine Konzentration zu verbessern. Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Meditationsmatte Test weiterhelfen konnten und du deine Lieblingsmatte finden konntest! Solltest du nicht das passende Produkt für dich gefunden haben, kannst du mit Hilfe unserer Anleitung auch deine eigene Meditationsmatte erstellen.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen