Contact us
My Cart
 0,00

Eismaschine mit Kompressor

Eis aus Eismaschine
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Sommerzeit ist Eiszeit - Wir zeigen dir fünf Eismaschinen mit Kompressor, mit denen du deine eigene Eiskreation zu Hause genießen kannst

Überblick: Erste Infos zur Eismaschine mit Kompressor

Eis aus Eismaschine - Sorte Himbeere
©iStock.com/AlessandroZocc

Ice Ice Baby

Gerade im Sommer gibt es nichts Besseres als sich mit einer frischen Portion Eis abzukühlen. Jährlich isst jeder von uns rund 8 Liter von der kühlen Köstlichkeit. Und das hat einen bestimmten Grund: verschiedene Studien belegen, dass Eis unsere Glückshormone aktiviert und wir durch den Verzehr sogar schlauer und leistungsfähiger werden sollen. Eis ist also die perfekte Süßspeise – und mit einer Eismaschine mit Kompressor kannst du im Handumdrehen den superleckeren Glücklichmacher bei dir zu Hause genießen.

Warum brauche ich meine eigene Eismaschine?

Jetzt denkst du dir sicher: Eis ist die ultimative sommerliche Leckerei, schön und gut aber kann ich das nicht viel einfacher im Laden kaufen? Falsch! Durch die Verwendung deiner eigenen Eismaschine kannst du ganz spontan und schnell deine persönliche Lieblingssorte zubereiten, ohne Sortimentbegrenzungen. Egal ob fluffiges Marshmallow-Eis, oder leckere Kombis wie Kirsche-Banane-Himbeere. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Besonders praktisch ist eine eigene Eismaschine für Allergiker, die durch die kontrollierte Herstellung auf bestimmte Zutaten ganz einfach verzichten können. Außerdem werden in industriellem Speiseeis immer mehr Zusatz- und künstliche Inhaltsstoffe verwendet. Mit deiner Eismaschine kannst du bewusst auf die Zutaten achten und sogar Erdbeeren aus deinem eigenen Garten verwenden.

Was dich erwartet

Jede Eismaschine ist natürlich mit einer anderen technischen Ausrüstung versehen und an bestimmte Zielgruppen angepasst. Da kommt man schon einmal leicht durcheinander – wie viel Fassungsvermögen sollte der Behälter haben? Welche verschiedenen Funktionen wünsche ich mir für meine Eismaschine? Um diese Fragen zu klären und deine Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir dir im Folgenden haben eine Liste mit den neun besten Eismaschinen mit Kompressor zusammengestellt. Unsere Testsieger sind angepasst auf den täglichen Hausgebrauch und wurden grundlegend auf Maße, Bedienung und Reinigung, Geräuschpegel, Zeit, Leistung und anhand der Kundenbewertungen geprüft. Jede für sich bietet außerdem einen individuellen Vorteil und ist auf bestimmte Bedürfnisse angepasst – um ganz genau die beste Eismaschine für dich zu finden.

Unser Test: Welche Eismaschine mit Kompressor ist die Richtige für mich?

Eis aus Eismaschine - Sorte Himbeere
©iStock.com/AlessandroZocc
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 De'Longhi ICK 5000 Eiscremeautomat, Kompressor, weiß De'Longhi ICK 5000 Eiscremeautomat, Kompressor, weiß 254 Bewertungen 265,41 EUR
2 Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem... Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem... 430 Bewertungen
3 Unold 48845 Eismaschine Gusto 2 L mit digitalem Timer Unold 48845 Eismaschine Gusto 2 L mit digitalem Timer 425 Bewertungen 285,99 EUR
4 Eismaschine Musso Lussino MINI 4080 -Eiscrememaschine aus... Eismaschine Musso Lussino MINI 4080 -Eiscrememaschine aus... 338 Bewertungen 815,00 EUR
5 Klarstein Snowberry & Choc - Eismaschine, Speiseeismaschine,... Klarstein Snowberry & Choc - Eismaschine, Speiseeismaschine,... 151 Bewertungen 199,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

#1 – Unser Favorit
254 Bewertungen

DeLonghi ICK 5000

Maße: 42,6 x 32,6 x 24,5 cm mit 1,2l Füllmenge
Gewicht: 13,47 kg
Material: Metall, Kunststoff
Geräuschpegel: erträglich
Reinigung: spülmaschinenfest
Qualität des Eis: sehr gut
Zeit: 30-50 Minuten

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Patentierte Schaufeln für mehr Qualität

Der DeLonghi ICK 5000 hat eine ganz besondere Technik, um deine Zutaten perfekt miteinander zu vermischen: statt einem normalen Rührgerät vermengen hier zwei sich entgegenrotierende Schaufeln deine Zutaten zu einem besonders leckerem Eis. Diese wurden sogar vom Hersteller patentiert. Allerdings könnte das Rührwerk aber noch ein bisschen kräftiger sein, um die Zutaten besser zu verrühren.

Einfache Handhabung

Der DeLonghi ist komplett zerlegbar und der Deckel, die Rührschaufeln und der Behälter sind spülmaschinenfest, sodass die Reinigung keinerlei Probleme darstellt. Auch die Herstellung von der Eiscreme ist durch das enthaltene Rezeptbuch mit 50 Eis- und Sorbetrezepten sehr leicht und abwechslungsreich.

Supergute Eismaschine mit Kompressor

Durch den besonders starken Kompressor entsteht eine sehr gute Kühlung, die kombiniert mit der sehr guten Verarbeitung und der hervorragende technische Ausstattung ein super cremiges und festes Eis ermöglicht.

  • Zerlegbar und Einzelteile spülmaschinenfest
  • inklusive Rezeptbuch
  • einfache Handhabung und Reinigung
  • sehr starker Kompressor
  • gute Verarbeitung und Ausstattung
  • gRührgerät könnte stärker sein
#2 – Die Vielseitige
430 Bewertungen

Eismaschine Elisa

Maße: 42,2 x 28,2 x 27,2 cm mit 2l Füllmenge
Gewicht: 12,01 kg
Material: Edelstahl
Geräuschpegel: erträgliche Lautstärke, seltenes quietschen
Reinigung: Messbecher und Spatel Spülmaschinenfest, der Rest muss per Hand gesäubert werden
Qualität des Eis: hervorragend
Zeit: 45 Minuten

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht nur eine einfache Eismaschine mit Kompressor

Elisa ist keine gewöhnliche Eismaschine. Sie besitzt nämlich nicht nur eine Kühl-, sondern auch eine Heizfunktion, sodass du auch nach ca. 5-8 Stunden superfrischen Joghurt genießen kannst. Sogar die Zubereitung von hauseigenem Frischkäse ist mit dieser Eismaschine möglich. Wenn dir aber eher der Sinn nach einem kühlen Eis ist, brauchst du den integrierten Timer sogar nur auf 45 Minuten zu stellen und dich entspannen – und aufgrund der durchsichtigen Kappe, mit der das Nachfüllen von Zutaten ermöglicht wird, kannst du Elisa dabei sogar zuschauen.

Mit vielen Extras

Doch damit nicht genug – zusätzlich zu der Eismaschine sind außerdem ein Messbecher, ein Spatel, ein Eisportionierer und ein umfassendes Rezeptheft enthalten, die dir eine stilechte Zubereitung und Servieren deiner Eissorten ermöglichen. Außerdem kannst du weitere Zusatz- und Aufbewahrungsbehälter zu deiner Elisa mitbestellen.

Kompakt, aber sicher

Mit den Maßen 42,2 x 28,2 x 27,2 cm und stolzen 12,01 kg ist die Eismaschine Elisa schon eher etwas massiger und braucht einen festen Stammplatz in deiner Küche. Dort steht sie dann aber dank der Anti-Rutsch Füße felsenfest und bereitet dir bis zu 2l Eis deiner Wahl zu. Und wenn du doch einmal zu viel Eis gemacht haben solltest – kein Problem, Elisa schaltet dann automatisch in eine 10 minütige Kühlfunktion. Allein das Herauslösen deines Eis kann aufgrund der sehr verschlungenen Gestaltung des Rührers schwer werden, da das Eis dort oft kleben bleibt.

  • sowohl Heiz- als auch Kühlfunktion (Herstellung von Joghurt, Frischkäse etc möglich)
  • mit Display und Timer
  • viel Zubehör
  • automatische Nachkühlfunktio
  • Nachfüllkappe
  • nicht alle Bestandteile sind spülmachinenfest
  • Eis bleibt am Rührer kleben
  • quietschende Geräusche können auftreten
#3 – Der Hochwertige
425 Bewertungen

Eismaschine Unold

Maße: 42,5 x 28,5 x 26,2 cm, mit 2l Füllmenge
Gewicht:12kg
Material: Edelstahl
Geräuschpegel: lauter
Reinigung: per Hand
Qualität des Eis: super cremig (vorher kühlen!)
Zeit: 30-50 Minuten

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Herausstechende Optik

Der Unold 48845 überzeugt besonders mit seinem edlen Aussehen. Das robuste Edelstahlgehäuse wird ergänzt durch einen minutengenauen, digitalen Timer und einem modernen Touch-Bedienfeld mit Temperaturanzeige und der Restlaufzeit, die die Bedienung der Eismaschine kinderleicht machen. Durch die Größe und Masse der Eismaschine sollte sie aber einen festen Platz zugewiesen bekommen – zum wieder-in-den-Schrank-stellen wäre diese kleine Schönheit aber eh viel zu Schade.

Auch die inneren Werte stimmen

Durch den kräftigen Rührmotor lässt sich das Eis über einen längeren Zeitraum durchmischen und ist daher auch für den Dauerbetrieb perfekt geeignet. Durch die Deckelöffnung lässt sich die Eiscreme auch noch nachträglich mit Nüssen, Pistazien o.Ä. verfeinern.

Große Mengen möglich

Mit Unold 48845 lassen sich bis zu 2l Eis für ihre Familie und Besucher herstellen. Außerdem können nach der einmaligen Benutzung noch viele weitere Eismengen zubereitet werden. Allerdings ist zu empfehlen den Behälter nicht bis zum Rand mit der Creme zu füllen, da durch das ständige Rühren Luft untergehoben wird, die das Eis besonders cremig macht, und dessen Volumen vergrößert.

  • für Dauerbetrieb gut geeignet
  • moderne Optik
  • langlebiges Edelstahlgehäuse
  • großes Volumen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Quirl und Behälter sind nicht Spülmaschinengeeignet
#4 – Der Profi
338 Bewertungen

Musso Lussino Mini

Maße: 45 x 27 x 30 cm mit 0,75l Füllmenge
Gewicht: 18kg
Material: Edelstahl
Geräuschpegel: erträglich
Reinigung: Messbecher und Spatel Spülmaschinenfest, der Rest muss per Hand gesäubert werden
Qualität des Eis: hervorragend
Zeit: 15-20 Minuten

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

So gut wie das Eis – die Eismaschine mit Kompressor aus Italien

Der Name der Marke geht auf den Begründer, Piero Musso, zurück, der Anfang der 60er Jahre seine Eismaschinen immer weiterentwickelte und perfektionierte. Das Ergebnis ist überragend – die Musso-Eismaschinen stehen auf der ganzen Welt für Qualität und kommen in vielen renommierten Restaurants, Hotels, Filmen aber auch in den alltäglichen Hausgebrauch ständig zum Einsatz.

Superschnell und einfach

In nur 15-20 Minuten lassen sich mit dem Musso Lussino Mini sowohl Speiseeis, als auch Sorbert, gefrorenen Jogurt und gefrorene Drinks herstellen. Dazu ist sie ultraleicht zu bedienen und nach dem Gebrauch wieder zu reinigen: einfach mit einem feuchten Lappen die Bestandteile abwischen – fertig!

Hält ein Leben lang

Sowohl das Gehäuse, als auch der Rührspatel sind komplett aus Edelstahl. Der Motor ist besonders stark und für den Dauergebrauch geeignet. Um eine maximale Kältebildung zu garantieren ist der Eisbehälter fest mit der Maschine verarbeitet und kann nicht herausgenommen werden. All diese Faktoren tragen zu der besonders hohen Langlebigkeit und der hervorragenden Qualität der Eiscreme bei, weshalb diese Eismaschine auch für den professionellen Gebrauch perfekt geeignet ist.

  • kurze Zubereitungszeit
  • Vielfältigkeit
  • gute Verarbeitung
  • leichte Reinigung
  • stolzer Preis
#5 – Der Günstige
506 Bewertungen

Klarstein Snowberry & Choc

Maße: 25 x 39,5 x 20,5 cm mit 1,2l Füllmenge
Gewicht: 9,2 kg
Material: Edelstahl
Geräuschpegel: relativ leise
Reinigung: per Hand
Qualität des Eis: sehr gut
Zeit: 30-40 Minuten

Letzte Aktualisierung am 2.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Einfach eine Einfache Eismaschine mit Kompressor

Die Eismaschine Snowberry & Choc von Klarstein ist herrlich unkompliziert. Die Zutaten müssen nicht vorgekühlt werden und nach einer halben Stunde kannst du schon dein leckeres Eis genießen. Dazu gibt dir das LED-Display nach Einstellen der Minuten die noch verbliebende Wartezeit an.

Eis bleibt länger frisch

Damit deine Eiscreme länger frisch und schön kühl bleibt, ist in den Snowberry & Choc sowohl ein Überhitzeschutz, als auch eine einstündige Kühlfunktion integriert. Mit dem Portionierlöffel sollte das Eis aber besser nicht aus dem Behälter entfernt werden, da er ein wenig zu groß dafür ist und für Kratzspuren sorgen kann.

Pflegeleicht und klasse für Kinder

Die superleichte Reinigung durch ein einfaches Ausspülen mit warmem Wasser und die stabile Verarbeitung macht diese Eismaschine besonders perfekt für die Eiscreme Zubereitung mit Kindern.

  • sehr pflegeleicht
  • einfache Bedienung
  • super für Kinder
  • kein Vorkühlen der Zutaten nötig
  • leiser Geräuschpegel
  • Portionierlöffel kann nicht optimal genutzt werden

Ratgeber: Die wichtigsten Fragen beantwortet

Eis aus Eismaschine
©iStock.com/vm2002

Brauche ich die Eismaschine mit Kompressor nur im Sommer?

Eismaschine – hmmmm… ist ja eigentlich eher ein Gerät, welches ich nur im Sommer brauche, oder? Nein! Eismaschinen sind durch weitere Funktionen auch ganzjährig einsetzbar. Mit vielen Modellen lassen sich zum Beispiel auch Sorbets, Frozen Joghurts, Frischkäse, Drinks und vieles mehr herstellen. Deine Eismaschine kann also meist viel mehr, als der Name sagt. Und überhaupt – was spricht eigentlich gegen ein schönes, selbstgemachtes Vanille-Eis mit heißen Kirschen im Dezember? Falls du allerdings eher der fruchtige Typ bist, empfehlen wir dir das oben platzierte Video anzuschauen.

Wie lange ist das Eis haltbar?

Die Zutaten sind wichtig

Bis wann dein selbstgemachtes Eis aus der Eismaschine mit Kompressornoch gut ist, kommt auf deine verwendeten Zutaten an. In der Industrie existiert die Faustregel, dass man sich immer an den am schnellsten verderblichen Zutaten orientiert. Hast du beispielsweise frische Eier verwendet, so ist das Speiseeis gekühlt etwa zwei Wochen lang haltbar. Außerdem wird das Eis mit besonders frischen Zutaten wie Milch, Sahne und frische Früchte sehr schnell nicht mehr gut. Ohne diese kannst du das Eis aber bis zu mehrere Wochen lang in deiner Gefriertruhe lassen und genießen.

Unsere Tipps für bis zu drei Monate lang haltbares Eis

1. Für deine Eiscreme solltest du am besten haltbar gemachte Zutaten wie H-Milch, pasteurisiertes Eigelb oder besonders frische Zutaten verwenden.
2. Hygiene, Hygiene, Hygiene: reinige immer deine Eismaschine vor und nach jeder Benutzung, um Keimbildungen so gut es geht vorzubeugen

Eiskristalle

ABER grundsätzlich gilt: je länger dein Eis in der Gefriertruhe verweilen muss, desto eher verliert es den Geschmack. Das kommt daher, dass sich mit der Zeit geschmacksmindernde Eiskristalle auf deiner Eiscreme bilden. Also warte nicht zu lang und lang möglichst schnell zu.

Wie reinige/pflege ich eine Eismaschine mit Kompressor am besten?

Die Reinigung jeder Eismaschine variiert natürlich je nach Modell und Marke. Einige Teile sind wahrscheinlich spülmaschinenfest, andere müssen von Hand gereinigt werden. Dazu sollten also zuerst die Herstellerangaben gründlich gelesen werden. Trotz dessen lassen sich einige Grundregeln aufstellen, wie du deine Eismaschine optimal pflegen und reinigen kannst, sodass sie möglichst lange hält.

Nach und vor jeder Nutzung reinigen

Dass die Eismaschine nach der Benutzung, vor allem bei Zutaten wie Milchprodukten, wieder sauber gemacht werden muss, sollte eigentlich selbstverständlich sein. Trotzdem vergessen viele ihre Eismaschine auch vor der erneuten Nutzung noch einmal zu reinigen. Besonders während der Winterpause, in der die Eismaschine vermutlich im Küchenschrank oder gar im Keller herumstand, sollte die Maschine einmal übergeputzt werden, um unangenehme Gerüche und Staub zu vermeiden.

Dichtungsring besser manuell reinigen

Auch wenn der Dichtungsring offiziell zum Reinigen in die Spülmaschine gegeben werden kann, empfiehlt es sich, diesen mit warmem Wasser per Hand zu spülen. In der Geschirrspülmaschine kann dieser nämlich Schäden bekommen und so die Leistungsfähigkeit der Eismaschine langfristig gesehen stark vermindern.

Kühleinheit nicht vergessen

Bei einer Eismaschine mit Kühlakku, ist es außerdem sehr wichtig, neben Rührgerät und dem Behälter auch das Kühlsystem vor dem erneuten Einfrieren zu reinigen, damit sich auch dort keine Keime festsetzen können. Wenn du die oben genannten Tipps zur Pflege und Reinigung deiner Maschine befolgst, sollte diese noch sehr lange in deinem Besitz bleiben und nicht so schnell einen Defekt aufweisen.

Welchen Eisportionierer sollte ich mir kaufen?

Mit dem Eisportionierer kannst du ganz stilecht dein Eis aus der Eismaschine mit Kompressor in schönen runden Kugeln servieren. Die normalen Eisportionierer in Eisdielen haben einen Durchmesser von 49mm, doch mittlerweile kann man solche von 30mm – 70mm Durchmesser erwerben. Dabei unterscheidet man grundlegend zwischen schaben, mechanischen und thermischen Eisportionierern.

Mechanisch

Der mechanische Eisportionierer besteht aus der halbkugelförmigen Laffe und dem Zangengriff. Dieser, oder ein Doppellöffel, löst eine schmale Schaufel in der Laffe aus, welche die Eiskugel herauslöst. Zu beachten ist allerdings, dass die Schaufel bzw. der Doppellöffel sehr schnell verschleißt und durch die vielen Ritzen und Kanten sehr schwer zu reinigen ist. Einen mechanischen Portionierer kann man bereits ab 10€ kaufen.

Thermisch

Der thermische Eisportionierer wird meistens in Eisdielen oder in der Gastronomie verwendet. Dabei wird vom Stiel des Portionierers die Wärme der Hand zu dem halbkugelförmige Vorderteil weitergeleitet, sodass sich die Eiskugel löst. Er kostet durchschnittlich ca. 15€.

Schaben

Der einfache Schaber ist wohl die simpelste Methode um dein Eis zu formen und drappieren. Er wird oft von Profis genutzt und kostet meistens unter 8€.

Was soll ich tun, wenn mein Eis einfach nicht fest werden will?

Die gute Eismaschine , die du dir gekauft hast macht auf einmal kein schön cremiges Eis mehr, sondern nur noch flüssige Matsche? Keine Sorge, du musst jetzt nicht voller Wut den Kassenzettel von deiner Eismaschine herauskramen und in den Laden stürmen, um sie wieder zurückzutauschen. Wenn dein Eis einfach nicht fest werden will, kann das mehrere Ursachen haben.

Kühlakku

Besitzt du eine Eismaschine ohne Kompressor, so kann es sein, dass das Kühlakku, besonders im Sommer bei den heißen Temperaturen, schnell auftaut und deine Eismasse nicht mehr ausreichend kühlt. Schaff dir deshalb entweder gleich eine Eismaschine mit Kompressor, oder ein zweites Kühlakku an, welches du nach Belieben austauschen kannst. Natürlich kann es auch passieren, dass bei deinem Akku die Kühlflüssigkeit ausgelaufen ist. Dann solltest du schleunigst einen neuen kaufen und alle Lebensmittel, die mit der Flüssigkeit in Kontakt kamen entsorgen, da diese sehr giftig ist.

Masse

Vielleicht mutest du deiner Eismaschine mit Kompressor auch einfach zu viel zu. Bereite deine Eisportionen wenn sie nicht fest werden einfach in kleineren Mengen zu. Tipp: Wenn du die Zutaten vorher für ein paar Minuten in den Kühlschrank lest, gefriert deine Masse sogar noch schneller zu Eis.

Rezept

Es muss nicht unbedingt deine Eismaschine mit Kompressor sein – gerade bei sehr Milchhaltigen rezepten kann es sein, dass die Eismasse nicht so schön hart wird, wie sie es eigentlich sollte. Da hilft dann entweder nur, die Eismasse noch einmal in den Gefrierschrank zu geben oder es zu einem Milchshake umfunktionieren. Verzichte deshalb am besten auf Eisrezepte mit zu viel Milch.

Wo kann ich eine gute Eismaschine kaufen?

Eine gute Eismaschine mit Kompressor kann man sowohl in Online-Shops wie Amazon, in Elektronik-Fachmärkten wie Media Markt oder Saturn, aber auch in Supermärkten in beispielsweise Aldi oder Lidl erwerben. Dort gibt es meist viel Auswahl und man kann sich zusätzlich in Elektronik-Märkten von Fachleuten beraten lassen. Bei einer neuen Eismaschine mit Kompressor besteht außerdem ein ganz gewisser Vorteil: eine jeweilige Garantie, die du nutzen kannst, wenn an deinem Gerät doch mal etwas kaputt gehen sollte. Aber auch nach dem Ablauf der Garantie lassen sich bei den meisten Händlern Ersatzteile nachkaufen.

Lohnt es sich, eine Eismaschine mit Kompressor gebraucht zu kaufen?

Du hast dich entschieden. Du möchtest eine Eismaschine haben. Doch angesichts der Preise willst du es dir doch noch einmal lieber überlegen? Musst du nicht! Eismaschinen kann man auch sehr gut gebraucht kaufen. Alles was du dabei beachten solltest, findest du hier.

1. Wähle eine möglichst vertrauenswürdige und seriöse Plattform auswählen.
2. Sichere dich genau ab, dass die Eismaschine gut gepflegt und ohne Defekte ist.
3. Achte darauf, dass die Eismaschine sorgfältig und so gut geschützt wie möglich transportiert wird, da sonst möglicherweise Einzelteile kaputt gehen könnten.

Du solltest allerdings beachten, dass du bei gebrauchten Maschinen kein Rückgaberecht hast und die Garantie aufgrund eines privaten Verkäufers ebenfalls nicht mehr vorhanden sein kann. Nicht zu empfehlen sind daher professionelle Eismaschinen mit Kompressor gebraucht zu erwerben, doch ansonsten kann auch eine gebrauchte Eismaschine sehr leistungsstark sein, hohe Kosten ersparen und ein qualitativ hohes Eis herstellen.

Eine Eismaschine mieten?

Für größere Veranstaltungen wie einer Gartenparty, Hochzeit etc. kann es sich auch lohnen, eine Eismaschine zu mieten. Besonders zu empfehlen wären hierbei professionelle Softeismaschinen, die in der kleinsten Version bis zu 50 und in der größten Version sogar bis zu 120 Eis pro Stunde ausgeben können. Diese kosten durchschnittlich ca. 250 € pro zwei Werktage bzw. das Wochenende.

Alternativen: Vor- und Nachteile anderer Eiszubereitungen

Eis aus Eismaschine
©iStock.com/vm2002

Es viele Methoden

Natürlich kann man auf verschiedenste Weise ein leckeres Eis herstellen. Bekanntlich führen ja auch viele Wege nach Rom. Wir haben dir fünf Alternativen zu einer Eismaschine mit Kompressor rausgesucht und zeigen dir dazu jeweils Vor- und Nachteile, und warum eine Eismaschine mit Kompressor meist doch die bessere Wahl für dich ist.

Eis ohne Eismaschine

Eispulver

Mittlerweile gibt es dazu Tüten in allen Formen und Farben – Eispulver, mit dem sich Speiseeis auch ganz leicht ohne eine Eismaschine herstellen lassen soll. Einfach mit Milch vermischen, nach Bedarf jeweilige Zutaten dazugeben und für mehrere Stunden in einem gefriergeeignetem Gefäß in die Gefriertruhe stecken. Vor dem Servieren nochmal ca. 10 Minuten auftauen lassen – zack, fertig.

  • günstig
  • sehr lange Wartezeit im Gefrierfach
  • muss erst vor dem Servieren aufgetaut werden
  • künstliche Zusatzstoffe im Pulver
  • benötigt Platz in der Gefriertruhe
  • nur eine relativ geringe Menge möglich (Tüten sind meist ausgelegt für 300g)

Von Hand

Selbst ohne Eispulver ist die Zubereitung von Speiseeis möglich. Vorgekühlte Zutaten pürieren, in einem gefriergeeignetem Gefäß einfrieren und alle 20 Minuten kräftig umrühren, bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht.

  • günstig (je nachdem, welche Produkte genommen werden)
  • vollkommene Kontrolle über die Zutaten
  • sehr zeitaufwendig
  • sehr umständlich
  • zutaten müssen vorgekühlt werden
  • benötigt Platz in der Gefriertruhe
  • aufgekochte creme muss einen Tag früher zubereitet werden

Softeismaschinen

Der VIP

Es ist der kleine VIP-Star der Speiseeissorten – das Softeis. Dabei bestehen die einzigen beiden Unterschiede zu normalem Speiseeis in dem Volumen und der Temperatur. Während Speiseeis eine Temperatur von ca. -18°C bis -35 °C besitzt, wird Softeis nur bis zu -6°C runtergekühlt. Des Weiteren wird das Volumen ständig vergrößert, indem Luft unter die Creme gehoben wird. Mit vielen Softeismaschinen lassen sich sogar Sorbets, Frozen Joghurts, Wassereis und vieles mehr herstellen. Auch bei den Softeismaschinen gibt es Modelle mit und ohne Kompressor, die ihre differenzierten Vor- und Nachteile besitzen.

Kühlakku

Jene Maschinen mit nur einem Kühlakku müssen ca. 24 Stunden zuvor in das Gefrierfach gestellt werden, um die es ausreichend herunterzukühlen. Anschließend kann die Eiscreme hineingefüllt werden und dir nach 20 – 30 Minuten dein eigenes Softeis zapfen. Die Qualität ist aber meist nicht sehr gut, da ein Softeis immer konstant auf derselben Temperatur gehalten werden muss, damit es seine Konsistenz und seinen Geschmack beibehält.

  • günstiges Softeis
  • Kühlbehälter muss für 24 Stunden vorher ins Gefrierfach
  • erneute Wartezeit von bis zu einer halben Stunde
  • schlechtere Qualität des Eis
  • durch Lufträume im Eis besonders anfällig für Keime
  • Maschine muss gründlich vor und nach jeder Benutzung gereinigt werden
  • beim Reinigen kann der wichtige Aluminiummantel des Kühlbehälters beschädigt werden
  • besonders im Sommer wird der Akku schnell warm und das Eis damit zu weich

Kompressor

Softeismaschinen mit Kompressor werden meist nur im Gewerbe genutzt, da professionelle Maschinen in einer Preisspanne von 1.500€ bis zu 4.000€ liegen. Diese kühlen die Eismasse und verrühren sie auch selbstständig, ein vorheriges Einfrieren ist dabei nicht nötig.

  • Gleichbleibende, gute Softeisqualität
  • kein Einfrieren nötig
  • braucht viel Platz
  • meist sehr laut
  • sehr teuer

Slush-Eis-Maschinen

Auch das geliebte Slush-Eis gewinnt immer mehr an Popularität. Mit diversen Slush-Eis-Geräten kann man aus Wasser, Saft, Tee, Slush Eis Konzentrat oder Limonade kühle und erfrischende Getränke herstellen. Es gibt viele verschiedene Modelle, mit denen man Slush-Eis herstellen kann. Wir haben dir die beiden beliebtesten rausgesucht und jeweils deren Vor- und Nachteile aufgelistet.

Slush-Eis aus dem Becher

Mittlerweile haben viele Marken unterschiedliche Slush-Eis Becher auf dem Markt gemacht, doch im Grunde funktionieren sie alle ungefähr gleich. Der Becher muss vor der Benutzung für mindestens drei Stunden in das Gefrierfach gelegt werden, sodass die integrierten Kühltaschen mit der Kühlflüssigkeit richtig schön kalt werden können. Danach einfach das kalte Getränk in den Becher füllen und nach einer Minute kräftig durchkneten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • ideal für Kinder
  • einfaches Kneten
  • relativ günstig (ca. 15€)
  • nur eine Sorte pro Becher möglich
  • Becher muss vorher ins Kühlfach
  • schlechtere Qualität des Eis
  • nur zuckerhaltige Getränke, keine light Produkte

Slush-Eis-Maschine mit Kompressor

Die Slush-Eis-Maschine mit Kompressor arbeitet ähnlich wie andere Speiseeismaschinen auch. Der selbstkühlende Kompressor hält die gefrorene Flüssigkeit auf einer bestimmten Temperatur und das Rührgerät zerkleinert die Eisstückchen in der gefrorenen Masse und lässt so eine schneematschartige Konsistenz entstehen. Es gibt sie bereits ab 80€, sehr gute kosten allerdings schon gerne mal mehrere tausend Euro.

  • kann auch als Ice-Crusher verwendet werden
  • Herstellung von (alkoholischen) Drinks, Michshakes etc. möglich
  • günstige Modelle
  • durch Kühlung kann auch noch mehrere Stunden nach der Zubereitung das Eis genossen werden
  • oft fehlender Sicherheitsschalter, wenn Behälter nicht richtig aufgesetzt ist

Eiswürfelmaschinen

Ein einfaches Gerät um Eiswürfel herzustellen, sollte wirklich jedermann in seinem Haushalt besitzen. Jeder hat vermutlich auch mindestens eine Eiswürfelform zu Hause, um damit im Sommer seine Drinks kühl zu halten. Doch neben den altbewährten Eiswürfelformen gibt es aber auch noch maschinelle Eiswürfelgeräte, welche die zu produzierende Eiswürfel entweder mit Luft, oder mit Wasser kühlen und beide ganz eigene Vorteile besitzen.

Luftgekühlt

Der luftgekühlte Eiswürfelbereiter arbeitet mit der vorhandenen Raumluft und aus dem Zusammenspiel von dieser und der verbauten Technik erhältst du deine Eiswürfel. Die Betriebskosten für diese Maschine werden also relativ gering gehalten. Allerdings sollte der Raum, in dem der Eiswürfelbereiter aufgestellt wird luftzirkulierend und nicht über 32°C warm sein. Des Weiteren muss auf einen ausreichenden Abstand zu den Wänden und der Decke und weitere Geräte des Raumes geachtet werden. Für den Fall, dass eine luftgekühlte Eismaschine trotzdem in eine Theke verbaut werden soll, gibt es bestimmte Gerätemodelle, die darauf angepasst sind.

  • kostengünstig
  • relativ leise
  • Einschränkungen durch Raumtemperatur
  • Abstand muss eingehalten werden

Wassergekühlt

Die wassergekühlte Eiswürfelmaschine fertigt die Eiswürfel durch – wie der Name schon sagt – das gekühlte Wasser im Inneren der Maschine an. Diese kann fest in Theken und Systemmöbeln verbaut werden und gerade in einer vielbenutzen Küche durch die große Hitze sehr zu empfehlen, allerdings sollte auch hierbei ein Abstand zu der Decke, den Wänden und anderen Geräten erfolgen.

  • auch für Gastronomie gut geeignet
  • geräuscharm
  • starke Hitze stellt kein Problem das
  • hohe Kosten (bes. Wasserverbrauch)
  • Abstand muss gewährt werden

Speiseeismaschinen

Natürlich zu guter letzt – die Speiseeismaschinen. Wir zeigen dir, welche Vor- und Nachteile unsere Testsieger mit Kompressor und Modelle mit einem Kühlakku besitzen.

Eismaschine mit Kompressor

Jede Eismaschine mit Kompressor besteht aus einem Kühlbehälter, Rührwerk und –wer hätte das erwartet- Kühlkompressor. Dieser kühlt den Behälter und die darin enthaltende Eismasse auf eine bestimmte Temperatur. Wenn du deine gewünschte Eis-Sorte per Eisrezept oder komplett frei hergestellt hast wird sie in den Kühlbehälter gefüllt und dort von dem Rührwerk zu einem cremigen Eis verarbeitet, indem es die Kälte gleichmäßig im Eis verteilt. Diese Kälte erfolgt durch den Kühlbehälter, der eine doppelte Wand besitzt, die mit einer Kühlflüssigkeit gefüllt ist. Die Kühlflüssigkeit wird von dem Kompressor gekühlt, ähnlich wie bei einem Kühlschrank.

  • schnelle Verarbeitung
  • produzieren von sehr großen Portionen Eis möglich
  • spontane Eiszubereitung möglich, da kein Vorkühlen nötig
  • zubereiten von mehreren Sorten möglich
  • bessere Eisqualität
  • unabhängig vom Platz in der Gefriertruhe
  • braucht meist einen festen Stammplatz (groß & schwer)

Eismaschine ohne Kompressor

Eine Kühlakku-Eismaschine arbeitet im Grunde genauso wie eine Eismaschine mit Kompressor. Der einzige Unterschied ist, dass der Behälter vor der Zubereitung für bis zu 24h ins Gefrierfach gelegt werden muss und so die Eismasse bei der Verarbeitung kühlt.

  • kostengünstiger
  • kleiner & leichter
  • Vorkühlen des Behälters von ca. 12-24 Stunden nötig
  • Kühlflüssigkeit kann auslaufen (giftig!)
  • nur eine Sorte möglich
  • nimmt Platz im Gefrierfach weg

Fazit: Welche Eismaschine ist denn jetzt die richtige für mich?

Wie du siehst gibt es viele verschiedene Eismaschinen, zwischen denen du dich entscheiden musst. Zuerst solltest du dir aber darüber klar werden, was du mit deiner Eismaschine produzieren möchtest.

Eiswürfel? Natürlich eine Eiswürfelmaschine
Slush-Eis, Drinks etc? Die Slush-Eis-Maschine
Softeis? Die Softeismaschine

Oder möchtest du einfach nur dein eigenes leckeres Speiseeis herstellen, mit Früchten oder Nüssen oder ganz klassisch Vanille / Schoko? – dann solltest du dir eine unserer vorgeschlagenen Eismaschinen mit Kompressor zulegen.

Unsere präsentierten Eismaschinen haben einen großen Vorteil – sie alle besitzen einen integrierten Kompressor. Was das genau bedeutet, noch einmal kurz zusammengefast: Im Gegensatz zu anderen Modellen müssen Eismaschinen mit Kompressor nicht vorher stundenlang ins Gefrierfach. Der Kompressor sorgt dauerhaft für die notwendige Kälte und ermöglicht so eine spontane Eiszubereitung. Ohne große Vorbereitungen kann somit in kurzer Zeit ein qualitativ hohes, lockeres, cremiges Eis hergestellt werden, da Eismaschinen mit Kompressor ein schnelleres und besseres Ergebnis liefern als Vergleichsmodelle. Außerdem lassen sich mehrere verschiedene Sorten hintereinander zubereiten, deren Portionengröße du selber bestimmen kannst. Eismaschinen mit Kompressor eignen sich auch hervorragend für größere Mengen Eis, ohne dass du auf die Größe deines Gefrierschranks achten musst. Wir hoffen, dass wir dir damit deine Kaufentscheidung ein wenig erleichtern konnten und du nun du nun schon mal ein Stück mehr weist, was du eigentlich möchtest.

Produkt Guide: Eismaschine kaufen – darauf solltest du achten

Eis aus Eismaschine
©iStock.com/vm2002

Kaufkriterien

Jede Eismaschine mit Kompressor ist auf bestimmte Bedürfnisse angepasst und mit einer unterschiedlichen technischen Ausstattung und Programmen versehen. Damit du genau die perfekte Eismaschine für dein zu Hause, Restaurant oder Hotel finden kannst, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien die du beachten solltest zusammengestellt.

Art der Eisherstellung

Wie schon bereits erwähnt, gibt es Eismaschinen mit Kompressor und ohne. Jedes Modell hat seine oben genannten Vor- und Nachteile, die du für dich persönlich abwägen solltest.

Größe und Gewicht

Die Größe und das Gewicht einer Eismaschine hängen auch damit zusammen, ob sie einen integrierten Kompressor besitzt oder nicht. eine Eismaschine mit Kompressor sind meist schwerer und größer und sollten daher einen festen Stammplatz in der Küche haben, zumindest in der Sommerzeit. Eismaschinen ohne Kompressor sind dafür handlicher und können nach der Benutzung wieder im Küchenschrank verstaut werden.

Rührgerät

Der Rührmotor ist mit der Kühlung sozusagen das Herz jeder Eismaschine. Er sorgt nämlich durch die ständige Bewegung in der Masse dafür, dass sich keine Eiskristalle festsetzen und das Eis schön cremig bleibt. Bei billigeren Modellen ist es häufiger der Fall, dass der Rührmotor nicht ausreichend stark genug ist – darauf solltest du also unbedingt achten!

Lautstärke

Wenn man über das Kaufen einer Eismaschine nachdenkt, ist der Geräuschpegel natürlich eher weniger das Erste, was einem in den Sinn kommt. Dabei ist dies ein wichtiges Kriterium bei der Wahl deiner Eismaschine mit Kompressor. Da in der Produktbeschreibung bei Online-Shops wie beispielsweise Amazon oder auf den Verpackungen natürlich keine Dezibel Anzahl für die Maschine steht, solltest du immer auf die Kundenrezensionen achten. Sonst holst du dir noch eine Eismaschine mit der Geräuschkulisse eines Presslufthammers nach Hause.

Verarbeitung und Qualität

Die Verarbeitung und Qualität einzelner Eismaschinen lässt sich schon meist ungefähr an der Preisklasse erahnen. Was natürlich nicht heißen soll, dass jedes billige Modell schlecht und jedes teure gut ist! Allerdings verwenden günstigere Eismaschinen meist Materialien aus Kunststoff und wenn Metalle verarbeitet werden, dann sind die Behälter meist nur beschichtet. Diese Beschichtung kann sich auch zum Beispiel bei der Reinigung mit einem Stahlschwamm sehr schnell ablösen, wenn sie nicht richtig verarbeitet ist. Bei hochwertigeren und dementsprechend teureren Modellen wird allerdings meistens rostfreier Edelstahl verwendet.

Reinigung

Selbst wenn deine Eismaschine mit Kompressoreine superleckere Eiscreme herstellt, wollen will doch trotzdem niemand dafür hinterher stundenlang in der Küche stehen und versuchen das Gerät zu reinigen. Das hängt auch mit der Verarbeitung zusammen: ist diese eher minderwertig, kann sich die Eiscreme in Ritzen und Kanten ablagern. Es gibt Modelle, bei denen sich der Eisbehälter herauslösen lässt, und welche bei denen er fest verarbeitet ist. Des Weiteren sind einzelne Bestandteile der Eismaschine spülmaschinenfest und bei anderen muss alles per Hand abgewaschen werden.
Auch wenn du alle Teile deiner Eismaschine einfach in die Spülmaschine stellen kannst, ist es trotzdem wichtig deine Eismaschine regelmäßig gründlich zu putzen, um Bakterien- und Keimbildungen zu vermeiden.

Preis

Vermutlich ist das das erste Kaufkriterium an das viele Denken – der Preis. Die Preisklassen von Eismaschinen reichen von ca. 50 € – 1000 €. Auch hier spielt wieder die Art der Kühlung eine große Rolle – während Eismaschinen ohne Kompressor meist unter 100 € kosten, kann es sein, dass man für eine gute Profi Eismaschine mit Kompressor sogar mehrere tausend Euro zahlen muss. Durchschnittlich gesehen kannst du aber damit rechnen, dass du für eine gute Eismaschine mit Kompressor 180 Euro bis 350 Euro ausgeben musst.

Dauer der Eisherstellung

Die Dauer der Eisherstellung hängt nicht nur vom Modell der Eismaschine, sondern auch von vielen anderen Kriterien ab. Welche Zutaten verwende ich? Sind sie schon vorgekühlt? Wie viel Eis möchte ich zubereiten? All das hat Einfluss auf die Dauer der Eisherstellung bei jeder Eismaschine, im Durchschnitt sollte jedoch ca. eine halbe Stunde eingeplant werden.

Eismenge

Auch die herstellbare Eismenge variiert von Modell zu Modell. Eine Eismaschine mit Kompressor hat hierbei aber einen klaren Vorteil: sie kann mehrere verschiedene Eissorten hintereinander herstellen, wohingegen bei Eismaschinen ohne Kompressor der Kühlbehälter erst einmal wieder für bis zu 24 Stunden ins Gefrierfach gelegt werden muss. Doch Vorsicht! Die meisten Händlerangaben beziehen sich auf die maximale Füllmenge des Eisbehälters und nicht auf die maximale Eismenge, die hergestellt werden kann. Füllst du den Behälter zu voll, läuft die ganze Masse über – und du hast eine Riesensauerei in deiner Küche. Der Behälter sollte deshalb immer nur zu höchstens ¾ gefüllt werden, da das Eis bei der Herstellung durch die Zugabe von Luft noch an Volumen gewinnt. Das ist ja auch schließlich mit ein entscheidender Faktor für schön cremiges Eis.

Eisqualität

Der wahrscheinlich wichtigste Part bei der Anschaffung einer eigenen Eismaschine – die Qualität des Eis. Denn schmecken sollte es doch schließlich, oder? Natürlich hängt dieser immer auch von dem jeweiligen Eis-Rezept und den Zutaten ab. Doch auch die Wahl deiner Eismaschine entscheidet später über deinen Eisgenuss. Entscheidend sind hierbei natürlich das Rührgerät und die Kühlfunktion. Je nachdem wie gut diese beiden funktionieren und harmonieren erhält das Eis seine Cremigkeit und seinen guten Geschmack. Hierbei kannst du dich auch am besten auf Kundenerfahrungen oder Eismaschinentests und –beratungen verlassen.

Drumherum: Wissenswerte Fakten rund um die Eismaschine

Eis aus Eismaschine
©iStock.com/vm2002

Die Geschichte der Eismaschine

Die frühen Anfänge

Schon vor über 5000 Jahren lernten die Chinesen das Speiseeis zu schätzen. Der Mythos, dass das Eis typisch italienisch und in Italien erfunden bzw. kreiert worden sei, ist damit gründlich falsch. Auch im römischen Reich liebten alle die Kühle Erfrischung, insbesondere Kaiser Nero, der sich sogar originales Gletschereis von den Alpen für deren Herstellung liefern ließ. Mit der Zeit wurde das damalige Speiseeis immer populärer. Allerdings kann man das wohl nicht mit unseren heutigen Vorstellungen von einem leckeren Eis vergleichen – es bestand aus Schnee bzw. gefrorenem Wasser, welches mit Honig, Ingwer oder zerstoßenen Früchten vermengt wurde.

Das künstliche Kühlungsverfahren und die Kältemaschine

Durch das Entwickeln des ersten künstlichen Kühlungsverfahrens war es den Menschen dann doch möglich richtiges Speiseeis herzustellen. Dieses Verfahren wurde mit der Verflüssigung von Ammoniak von Michael Faraday 1873 immer weiter verbessert. Der industrielle Durchbruch zur Massenprodiktion von Speiseeis gelang jedoch erst drei Jahre später Carl von Lindes mit dem Erfinden der allerersten Kältemaschine.

Eis für die Massen

Das Patent für die erste richtige Speiseeismaschine erhielt allerdings eine amerikanische Hausfrau – Nancy Johnson. Sie kam auf die Idee, Speiseeis in einer handbetriebene Eismaschine aus einer Art Butterfass von außen durch eine Schicht von Eis und Salz zu kühlen – und wurde damit weltberühmt.
Doch es war der Milchhändler Jacob Fussel, der ab 1851 seine überschüssigen Milchprodukte zu Speiseeis zu verarbeiten begann. Seine industrielle Eiscremeproduktion war ein voller Erfolg, sodass er kurze Zeit später Fabriken in Boston und New York eröffnete. In Deutschland wurde erst nach dem zweiten Weltkrieg die industrielle Herstellung von Speiseeis weiter ausgearbeitet und verbreitet.

Wusstest du schon…

… dass der erste Eissalon in Paris 1651 von dem Sizilianer Procopio Castelli eröffnet wurde?
… dass das Eis am Stiel versehentlich erfunden wurde? Der Limonadenhersteller Frank Epperson ließ 1905 unabsichtlich sein Glas Limonade mit einem Löffel darin über nacht draußen stehen und es gefror. Das Eis am Stiel war geboren.
… dass der Name EisDIELE von den Wägen, aus denen in Italien Eis verkauft wurde kommt? Diese hatten vorne nämlich Dielenbretter angebaut, auf denen die Kunden steigen mussten um ihr Eis zu bekommen.
… dass die Lieblingseissorten der Deutschen Schoko, Vanille und Haselnuss sind?
… dass in den USA am 23. Juli der „National Vanilla Ice Day“ stattfindet?
… dass ein Milcheis einen Prozentanteil von mindestens 70% Milch haben muss?

Zum Abschluss…

…ein paar letzte Worte
Wir hoffen natürlich, dass wir dir deine Kaufentscheidung für deine persönliche Eismaschine etwas leichter gemacht haben. Wenn du trotz unserem Ratgeber und Produktguide allerdings noch Fragen haben solltest dann stehen wir dir natürlich auch noch in der Kommentarsektion zur Verfügung. Egal ob die bezogen auf die eine Eismaschine mit Kompressor, oder auf Eismaschinen genrerell sind. Und wenn du dich schon entschieden hast und noch ein paar leckere Eisrezepte brauchst, dann schau dir doch einfach das Video an oder klicke hier, um zu unserem Eisrezepte-Artikel zu gelangen.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen