Contact us
My Cart
 0,00

Die beste Schallzahnbürste

Mann putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Welche ist die beste Schallzahnbürste im Test: Diese 5 innovativen Helferlein unterstützen dich dabei, deine Zähne effizienter und schonender zu putzen.

Überblick: Was macht die beste Schallzahnbürste aus?

Frau putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
©iStock.com/CentralITAlliance

Was dich hier erwartet

Und, wie putzt du dir die Zähne? Rot-weiß-Methode, Bass-Technik oder KAI-Regel? Vielleicht hast du von diesen Methoden auch noch nie gehört und hast bei der Zahnreinigung deine eigene Strategie. Keine Angst, du brauchst dir diese Begriffe nicht zu merken. In diesem Artikel zeigen wir dir nämlich, wie dir die beste Schallzahnbürste, um dir das anstrengende Schrubben, Ansetzen und Abrollen zu erleichtern.

Gesunde Zähne

Es ist wie so oft im Leben: Wir schätzen erst, was wir haben, wenn wir es verlieren. Das gilt auch für gesunde Zähne. Im Alltag schenken wir ihnen, abgesehen von ein paar Minuten Zähneputzen am Tag, kaum Beachtung. Doch leiden wir einmal unter Zahnschmerzen oder Zahnfleischbluten, merken wir, wie sehr wir auf die Gesundheit unserer Zähne angewiesen sind. Wenn wir dann so seit Tagen nur auf einer Seite kauen oder nicht mehr richtig in einen Apfel beißen können, wünschen wir uns manchmal wir hätten doch ein bisschen mehr in unsere Mundhygiene investiert. Entwickeln sich aus diesen Unannehmlichkeiten dann ernsthafte Problem wie Parodontitis, die zu Zahnausfall führen können, drohen teure professionelle Zahnreinigungen, Füllungen oder sogar Implantate. Mit der richtigen Zahnpflege kann diesen Risiken vorgebeugt werden.

Ein grober Überblick

Hier findest du unsere Favoriten unter den Schallzahnbürsten. Wir geben dir Informationen, wie die Reinigung damit funktioniert, einen Überblick über die technischen Details der Produkte und hilfreiche Kundenbewertungen zur Orientierung mit auf den Weg. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Varianten und wie stehen Schallzahnbürsten im Vergleich zu Handzahnbürsten und anderen elektrischen Zahnbürsten da? Wir klären häufig gestellte Fragen zum Thema Schallzahnbürste und stellen Kriterien vor, damit du die beste Schallzahnbürste für dich findest. Außerdem findest du hier Erklärungen dazu, warum eine gute Zahnpflege so wichtig ist. Zum Schluss erfährst du, warum leider immer noch kein Weg daran vorbei führt, dass du die Zahnbürste selbst in die Hand nimmst.

Unser Test: Die besten Schallzahnbürsten im Vergleich

Elektrische Schallzahnbürste
©iStock.com/Daisy-Daisy
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Lächen Sonic elektrische Zahnbürste Schallzahnbürste mit 4... Lächen Sonic elektrische Zahnbürste Schallzahnbürste mit 4... Aktuell keine Bewertungen 49,99 EUR
2 Fairywill Elektrische Zahnbürste Putzen Sie Ihre Zähne wie beim... Fairywill Elektrische Zahnbürste Putzen Sie Ihre Zähne wie beim... Aktuell keine Bewertungen 23,99 EUR
3 HOMMAND Wiederaufladbare Elektrische Zahnbürste für Erwachsene... HOMMAND Wiederaufladbare Elektrische Zahnbürste für Erwachsene... Aktuell keine Bewertungen 29,99 EUR
4 Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Zahnbürste Doppelpack... Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Zahnbürste Doppelpack... Aktuell keine Bewertungen 204,63 EUR
5 Megasonex Ultraschall-Zahnbürste M8 - mit 2 Vibrations-Stufen -... Megasonex Ultraschall-Zahnbürste M8 - mit 2 Vibrations-Stufen -... Aktuell keine Bewertungen 146,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Lächen Sonic Schallzahnbürste

Die beste Schallzahnbürste in unserem Test überzeugt durch 3 Reinigungsprogramme, die mit 3 Vibrationsstärken kombinierbar sind. Timer und Memory Funktionen unterstützen dich bei deiner Putzroutine. Laden per Induktion und ein Etui für die Reise runden den guten Eindruck ab.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Reinigung mit dieser Schallzahnbürste

Die Zahnbürste verfügt über 3 Modi (clean, sensitive, white), welche sich jeweils mit eine der drei Vibrationsstärken kombinieren lassen. Im Modus „white“ reinigt die Schallzahnbürste mit 48000 Schlägen pro Minute. In den beiden anderen Modi sind es 31000 Schläge. So erhältst du 9 verschiedene Anpassungsmöglichkeiten an deine individuellen Bedürfnisse. Die sogenannte Nano Beschichtung des Geräts soll besonders hautfreundlich sein und Schimmelbildung verhindern. Die Bürste ist wasserdicht und kann sowohl im Bad als auch unter der Dusche eingesetzt werden. Erhältlich ist diese Version nur in der Farbe weiß.

Technische Details

Die Bürste verfügt über einen Timer, wodurch du alle 30 Sekunden eine Vibration spürst, die dir anzeigt, dass du im nächsten Bereich im Mund mit der Reinigung beginnen kannst. Nach 2 Minuten ist das Programm beendet und die Schallzahnbürste schaltet sich ab. Die Bürste speichert dabei deine bevorzugten Einstellungen vom letzten Gebrauch, sodass du nicht jedes Mal Modus und Vibrationsstärke neu einstellen musst. Geladen wird die Zahnbürste per USB-Induktionsladegerät. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden. Die Batterieleistung soll dann für 60 Tage bei normaler Nutzung (2x täglich) reichen. Im Lieferumfang enthalten sind ein Aufbewahrungsetui sowie 4 Aufsteckbürsten, die zum Nachkaufen bei Amazon erhältlich sind. Aufsätze anderer Marken sind nicht mit dem Zahnbürstengriff kompatibel.

Erfahrungen

Die beste Schallzahnbürste in unserem Test wird auch von anderen Kunden gelobt. Nutzer berichten von einem sauberen Putzergebnis und einer angenehmen Lautstärke. Besonders im Vergleich zu einer elektrischen Zahnbürste mit sich drehenden Bürstenköpfen ist die Reinigung hier schonend für das Zahnfleisch. Die Zahnbürste ist insgesamt schlank und liegt leicht in der Hand. Das Reiseetui wird als praktisch empfunden und es passen sogar Ersatzbürstenköpfe hinein. Auch der Kundenservice bei Problemen oder Rückfragen wird positiv bewertet.

  • gute Reinigungsleistung
  • 3 Modi und 3 Vibrationsstufen
  • bis zu 48000 Schläge pro Minute
  • Timerfunktion
  • Memoryfunktion
  • Aufbewahrungsetui
  • Ersatzbürstenkopfaufsätze
  • Akkuleistung kann mit der Zeit nachlassen
Platz 2 in unserem Test

Fairywill Elektrische Schallzahnbürste

Hier bieten dir 5 Reinigungsprogramme eine Auswahl an Modi für deine Bedürfnisse. Polieren und Zahnfleischmassage gibt es jetzt auch für Zuhause. Mit Aufladung per USB lässt dich diese Schallzahnbürste auch unterwegs nicht im Stich.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Reinigung mit dieser Schallzahnbürste

Diese Schallzahnbürste bietet 5 verschiedene Einstellungsmöglichkeiten: „White“ für hartnäckige Verschmutzungen, „clean“ für die standardmäßige tägliche Reinigung, „sensitive“ für empfindliche Zähne und Schonung des Zahnfleischs, „polish“ zum Polieren und „massage“ zur Zahnfleischpflege. Die Bürste soll dabei bis zu 40000 Schläge pro Minute erzeugen. Die Bürstenaufsätze sind aus Dupont Nylon und wie eine Welle geformt, wodurch sie sich an die Zahnform anpassen und gut in die Zwischenräume gelangen. Außerdem sind sie mit einem Colorfading Effekt versehen, welche dir anzeigt, wann du deine Bürstenköpfe wechseln solltest. Die Bürste ist auch zur Nutzung unter der Dusche geeignet.

Technische Details

Die Schallzahnbürste in schwarz, weiß und stylischem rosa. Sie wird per USB-Kabel geladen und ist nach 4 Stunden Ladezeit für etwa 30 Tage nutzbar. Der Timer gibt alle 30 Sekunden ein Signal. Nach 2 Min schaltet sich die Zahnbürste ab. Das Kabel kann an jeden USB-Port angeschlossen werden, also z.B. auch an eine Powerbank, wenn du unterwegs bist. Bei dem Paket dabei sind die Zahnbürste, eine Borstenschutzabdeckung, 3 normale Bürstenköpfe und eine Interdentalbürste für die Zahnzwischenräume. Ersatzbürstenköpfe gibt es in den Stärken hart und weich zu kaufen.

Erfahrungen

Die Schallzahnbürste von Fairywill soll leicht und griffig in der Hand liegen und eine überzeugende Akkulaufzeit haben. Außerdem gelingt die Reinigung der Zahnzwischenräume sehr gut. Kunden berichten, dass sich die Zähne sehr sauber anfühlen. Bei schmerzempfindlichen Zähnen oder Zahnfleisch werden die weniger intensiven Programme empfohlen.

  • Gutes Reinigungsergebnis
  • Sauberes Gefühl auf den Zähnen
  • Ersatzbürstenköpfe und Interdentalbürste
  • Akkulaufzeit
  • Laden per USB-Kabel
  • Timerfunktion
  • Farbauswahl
  • Kein Reiseetui
Platz 3 in unserem Test

HOMMAND Elektrische Schallzahnbürste

Auch diese Schallzahnbürste glänzt mit 5 Modi zur Reinigung. Mit dem Soft-Start stimulierst du dein Zahnfleisch und verhinderst so Verletzungen. Mit 8 Bürstenköpfen bist du über ein Jahr mit Ersatz versorgt.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Reinigung mit dieser Schallzahnbürste

Die Schallzahnbürste von HOMMAND hat ebenfalls 5 Einstellungsmöglichkeiten. Wähle „clean“ zum täglichen Putzen, „white“ mit stärkerer Vibration zum Entfernen von hartnäckigem Belag oder Flecken, „massage“ für eine sanfte Wellenbewegung und „gum care“ für empfindliches Zahnfleisch.

Technische Details

Dieses Modell schafft 34000 Schwingungen pro Minute. Es gibt außerdem eine Soft-Start Funktion. Dabei steigt die Intensität der Schwingungen und Vibration in 5 Stufen an. So soll anfangs das Zahnfleisch stimuliert werden, damit es später bei der gründlichen Reinigung nicht zu sehr gereizt wird. Mit Strom versorgt wird die Bürste über eine Ladestation. Nach 4,5 Stunden Ladezeit soll die Bürste für 30 Tage betrieben werden können. Eine Timer Funktion ist hier ebenfalls verbaut mit 30 Sekunden Intervallen und Stopp nach 2 Minuten. Bei der Lieferung erhältst du erstaunliche 8 Bürstenköpfe.

Erfahrungen

Nutzern gefällt sowohl die Putzleistung als auch das Gefühl auf den Zähnen nach der Reinigung. Überzeugend ist vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis. Über die vielen Bürstenköpfe freuen sich die Kunden, allerdings scheinen darüber hinaus keine Ersatzbürsten einzeln lieferbar zu sein. Kompatibel mit anderen Marken sind sie leider auch nicht. Außerdem lässt sich das Reinigungsprogramm während des Putzens nicht unterbrechen. Schaltet man die Bürste also für einen Moment aus, um z.B. übermäßigen Schaum auszuspucken, beginnt das Programm von vorn.

  • Gute Reinigungsleistung
  • 5 Reinigungsmodi
  • Timer Funktion
  • Soft-Start Funktion
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 8 Bürstenköpfe
  • Keine Ersatzbürsten
Platz 4 in unserem Test

Philips Sonicare DiamondClean Doppelpack

62000 Schläge schafft nur diese Schallzahnbürste in unserem Test. In diesem Kombipaket bekommst du gleich zwei Zahnbürsten für dich und eine weitere Person. Das Glas zum Aufladen könnte für beeindruckte Blicke in deinem Bad sorgen.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Reinigung mit dieser Schallzahnbürste

Hier kannst du dich für einen von 5 Reinigungsmodi entscheiden: „clean“, „white“, „sensitive“, „gum care“ oder „deep clean“ also Tiefenreinigung. Die Bürste soll bis zu 62000 Schlägen pro Minute schaffen, womit sie leistungsmäßig, abgesehen von der Ultraschallbürste, sogar Spitzenreiter in unserem Test ist. Die hohe Leistung soll dafür sorgen, dass sich beim Putzen Flüssigkeitsströme bilden, die die Zähne zusätzlich zu den Bewegungen der Bürste selbst reinigen sollen.

Technische Details

Hier bekommst du zwei Schallzahnbürsten im Paket. Die Bürste ist aber auch einzeln erhältlich. Das Alleinstellungsmerkmal dieser Schallzahnbürste ist in unserem Vergleich auf jeden Fall das innovative Laden im Ladeglas per Induktion. Das Glas ähnelt einem Zahnputzbecher, in den man oft seine Handzahnbürsten aufbewahrt. Das Glas sieht im Vergleich zu herkömmlichen Ladestationen für elektrische Zahnbürsten sehr edel aus und ist leicht zu reinigen. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 3 Wochen. Es gibt eine Timer Funktion mit 30 Sekunden Intervallen und einen Stopp bei 2 Minuten. Außerdem verfügt die Bürste über Sensoren zur Andruckkontrolle. Damit soll verhindert werden, dass du zu stark aufdrückst und deine Zähne oder das Zahnfleisch geschädigt werden. Bei der Lieferung bekommst du zwei Premium Plaque Defence Bürstenköpfe. Bei Bedarf kannst du auch Ersatzbürstenköpfe bestellen, die auf weißere Zähne oder gesünderes Zahnfleisch spezialisiert sind. An der Bürste wird dir per LED auch angezeigt, wann du deinen Bürstenkopf wechseln solltest. Die Bürste gibt es in schwarz und in weiß.

Erfahrungen

Kunden loben die Reinigungsleistung und finden die Zahnbürste praktisch für Unterwegs. Leider empfinden manche die Bürste als etwas zu laut. Außerdem ist der Preis recht hoch.

  • 5 Reinigungsmodi
  • Laden per Induktionsglas
  • Zwei Zahnbürsten im Kombi-Pack
  • Timer Funktion
  • Andruckkkontrolle
  • 2 Bürstenköpfe
  • Preis
  • Nur ein Induktionsglas
  • Lautstärke
  • kein Reiseetui
Platz 5 in unserem Test

Megasonex Ultraschall-Zahnbürste

Mit fast 100 Millionen Impulsen pro Minute ist diese Ultraschallbürste das leistungsstärkste Gerät in unserem Vergleich.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Reinigung mit dieser Schallzahnbürste

Das Modell von Megasonex ist die einzige Ultraschallzahnbürste in unserem Test. Im Gegensatz zu den anderen Produkten, erzeugt diese Bürste 96.000.000 Wellen pro Minute, also Ultraschallwellen, welche für den Menschen nicht hörbar sind. Der Ultraschall soll dafür sorgen, dass Plaque, welcher sich aus Bakterienketten zusammensetzt, aufgebrochen und gründlich entfernt wird. Zusätzlich dazu kannst du mit 18000 oder 9000 Schallvibrationen reinigen. Ein Putzzyklus dauert hier drei Minuten. Auch diese sind in 30 Sekunden Intervalle eingeteilt. Der Hersteller empfiehlt, die Bürste mit leichten kreisförmigen Bewegungen und ohne viel Druck über die Zähne zu führen. Außerdem sei keine spezielle Zahnpasta nötig.

Technische Details

Geladen wird die Ultraschallbürste mit einer Ladestation. Die Akkuleistung soll dann für zwei Wochen Nutzung ausreichen. Dazu bekommst du ein Reiseetui und zwei Bürstenköpfe in medium und soft.

Erfahrungen

Kunden freuen sich, über die gründliche Reinigung und dass die Bürste komfortabel in der Hand liegt. Außerdem sei die Ultraschallzahnbürste auch für Zahnspangen gut geeignet und sehr leise.

  • Ultraschall
  • 3 Reinigungsmodi
  • Timer Funktion
  • 2 Bürstenköpfe
  • Reiseetui
  • Preis

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Mann putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
©iStock.com/InnerVisionPRO

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

Was steckt hinter dem Begriff?

Der Begriff „Schallzahnbürste“ ist etwas irreführend, denn hier geht es nicht um akustische Schallwellen im Sinne von Tönen oder Musik. Viel mehr wird der Bürstenkopf mit einem Motor in Schwingungen versetzt, die etwa hundertmal schneller sind als unsere Armbewegungen, wenn wir uns mit einer Handzahnbürste kräftig die Zähne putzen.

Wie putzt man mit einer Schallzahnbürste?

Da sich Schallzahnbürsten von allein so schnell schwingen, musst du die Bürste kaum hin und her bewegen. Die Hersteller empfehlen meistens, höchstens leichte kreisende Bewegungen auszuführen oder die Zahnbürste sogar einfach nur gegen die Zähne zu halten. Die Vibrationen reichen aus, um die Zähne gründlich zu reinigen. Du solltest deshalb kaum Druck auf die Bürste ausüben, da du sonst Verletzungen am Zahnfleisch oder an empfindlichen Stellen riskierst.

Welche Zahnpasta ist die richtige?

Auch für die beste Schallzahnbürste gilt: Du solltest eine Zahnpasta mit einem niedrigen Abriebwert wählen. Der Abriebwert oder auch RDA-Wert gibt an, wie intensiv eine Zahncreme Substanzen auf den Zähnen entfernt. Ein niedriger RDA-Wert von 0 bis 20 ist dabei also schonender für die Zähne. Zahnpasten mit niedrigen RDA-Werten sind z.B. Pasten für sensible Zähne oder gegen Parodontitis. Hohe Werte findet man dagegen bei Zahncremes, die die Zähne aufhellen sollen. Bei Ultraschallzahnbürsten solltest du beim Kauf darauf achten, ob der Hersteller vorgibt, welche Zahncreme mit der Bürste verwendet werden muss. Generell reichen bei Schallzahnbürsten kleinere Mengen an Zahnpasta. Wichtig ist, dass die Zahnpasta Flourid enthält. Das hilft, die Zahnsubstanz zu stärken. Achte außerdem darauf, dass du deine Zahnbürste erst im Mund einschaltest, da sonst die Zahncreme durch die Vibrationen der Bürste in der Gegend herumfliegt.

Wie lange sollte man putzen?

Alle Schallzahnbürsten in unserem Test sind mit Timern ausgestattet, die entweder bei zwei oder bei drei Minuten stoppen. Ist das also die ideale Zahnputzzeit? Nicht unbedingt. Wichtiger als die Zeit, die du mit dem Putzen verbringst, ist die Technik. Du solltest dich außerdem von deiner Zahnbürste nicht gezwungen fühlen, nach zwei Minuten aufzuhören. Reinige deine Zähne am besten so lange, bis sie sich sauber anfühlen und du alle Bereiche im Mund abgedeckt hast. Entscheidend kann auch sein, wann du Zähne putzt. Morgens und abends vor dem Schlafen gehen sollte es mindestens sein. Übrigens kann man durchaus „zu viel“ Zähneputzen. Wenn du zu lange mit zu viel Druck schrubbst, kann der Zahnschmelz Schaden nehmen.

Schallzahnbürsten für weißere Zähne?

Nur unter Umständen

Ja, Zähneputzen kann deine Zähne aufhellen. Plaque auf den Zähnen erscheint leicht gelblich. Wenn du mit deiner Zahnbürste also den Belag gründlich entfernst, kommt die natürliche Farbe deiner Zähne wieder mehr zum Vorschein. Wenn deine Zahnsubstanz an sich aber gelbstichig ist, ist dagegen mit der Zahnbürste wenig auszurichten. Mit Weißmacher-Zahncremes solltest du vorsichtig sein. Sie werben damit, dir innerhalb von kürzester Zeit ohne Zahnarztbesuch weißere Zähne zu verschaffen. Dahinter steckt ein hoher RDA-Wert. Die Zahncremes sind sozusagen grobkörniger und schmirgeln die Plaque intensiv von den Zähnen. Es wird nicht empfohlen, solche aggressiven Zahncremes mit elektrischen oder Schallzahnbürsten zu verwenden.

Schallzahnbürsten im Vergleich zu elektrischen Zahnbürsten

Reinigungsleistung

Was die Sauberkeit der Zähne angeht, gibt es keine signifikanten Unterschiede zwischen Bürsten mit rotierenden Köpfen und Schallzahnbürsten. Jedoch sind die Bürstenköpfe bei rotierenden elektrischen Zahnbürsten meist klein und rund, womit schwer erreichbare Ecken und Winkel tendenziell leichter zu reinigen sind. Allerdings reinigen Schallzahnbürsten durch die schnellen Schwingungen und Vibrationen die Zähne effektiver.

Anwendung

Der größere Unterschied liegt in dem Gefühl, das man beim Putzen mit rotierenden und Schallzahnbürsten hat. Die Rotation der Bürstenköpfe ist im Vergleich zu den Schwingungen einer Schallzahnbürste schon sehr intensiv und mag manchen zu laut oder aggressiv sein. Schallzahnbürsten vibrieren im Vergleich nur dezent.

Schallzahnbürsten im Vergleich zur Handzahnbürste

Reinigungsleistung

Zahnärzte empfehlen sowohl die Nutzung von Schallzahnbürsten als auch die von Handzahnbürsten. Eindeutige wissenschaftliche Ergebnisse, dass die eine Variante besser putz als die andere gibt es nicht. Es gibt allerdings Studien, die zumindest vermuten lassen, dass elektrische Zahnbürsten zumindest effizienter reinigen. Das heißt, um die gleiche Menge an Plaque zu entfernen, brauchst du eine geringere Menge an Zeit. Wenn du dir also normalerweise jeweils morgens und abends etwa zwei Minuten die Zähne putzt, sollte eine elektrische Zahnbürste bessere Ergebnisse erzielen. Klare Anhaltspunkte, dass elektrische Zahnbürsten der Entstehung von Karies oder Parodontitis vorbeugen, gibt es allerdings nicht.

Technik

Bei Handzahnbürsten musst du logischerweise die Bewegungen selbst ausführen. Deshalb kommt es hierbei besonders auf die richtige Technik an. Laut KAI-Regel z.B. werden zuerst die Kauflächen, dann die Außenflächen und anschließend die Innenseiten gereinigt. Strategien wie die Rot-Weiß-Methode oder die Bass-Technik beschrieben dann genauer, wie die Bürste am Zahnangesetzt werden soll. Bei der Rot-Weiß-Methode soll z.B. am Zahnfleisch angesetzt werden und dann mit einer ziehenden Bewegung aus dem Handgelenk über den Zahn geputzt werden. Die Bass-Technik gibt vor, die Bürste im 45-Grad Winkel zur Zahnwurzel aufzusetzen und dann kleine rüttelnde Bewegungen auszuführen und die Zahnbürste eine Zeit lang auf der Stelle verweilen zu lassen. Im Gegensatz dazu sollst du bei der Verwendung einer Schallzahnbürste eher weniger Technik anwenden und vor allem weniger Druck.

Putzplan

Bei beiden Varianten ist am wichtigsten, dass du alle Bereiche im Mund berücksichtigst. Mach dir dafür am besten einen mentalen Putzplan für die Reinigung. Z.B. legst du fest, wo du beginnst und folgst dann einer immer gleichen Route, bis du alle Bereiche gereinigt hast. Die Timer Funktionen der Produkte in unserem Test bieten dir die Möglichkeit, in 30 Sekunden Intervallen den Sektor zu wechseln, sodass du keine Stellen vernachlässigt. Achte aber auch hier darauf, nicht nur über die leicht zugänglichen Kauflächen zu putzen, sondern auch Zwischenräume und Innenseiten nicht zu vergessen.

Sind Schallzahnbürsten schädlich?

Vibration

Im Gegenteil: Schallzahnbürsten reinigen die Zähne bei richtiger Anwendung sogar besonders schonend, da der Bürstenkopf lediglich in Schwingungen versetzt wird. Außerdem sind die Borsten meistens standardmäßig sehr weich. Die Vibration mag aber bei der ersten Nutzung für viele ein ungewöhnliches Gefühl sein. Modelle mit hohen Frequenzen oder sogar Ultraschall vibrieren übrigens tendenziell weniger.

Druck

Wichtig ist, dass nicht zu viel Druck auf die Bürste und damit auf die Zähne ausgeübt wird. Wer sich unsicher ist, ob er beim Putzen mit seiner Schallzahnbürste eventuell zu stark aufdrückt, kann beim Kauf auf eine eingebaute Andruckkontrolle achten. Diese sollte eine zu hohe Belastung erkennen.

Ultraschall

Ultraschallzahnbürsten arbeiten gar nicht mit richtigem Ultraschall wie im Krankenhaus. Der Begriff soll nur verdeutlichen, dass hier noch höhere Frequenzen als bei den anderen Schallzahnbürsten zum Einsatz kommen. Sie schwingen so schnell, dass du das Gefühl hast, der Bürstenkopf würde sich gar nicht bewegen. Zahnbürsten mit Ultraschall und ohne Vibration sind vor allem bei starkem Rückgang vom Zahnfleisch zu empfehlen. Auch wenn du empfindliche Zähne hast oder unter freiliegenden Nerven leidest, bieten Ultraschallbürsten dir eine besonders sanfte Alternative.

Zahnbürsten mit Schall für Kinder?

Für die Zukunft

Bei Kindern ist eine gute Zahnpflege besonders wichtig, da sie in frühen Jahren den Grundstein für die spätere Zahnsubstanz legt. Elektrische Zahnbürste und Schallzahnbürsten haben den Ruf, die Zähne gründlicher und effektiver zu reinigen als Handzahnbürsten. Sollten Eltern bei ihren Kindern also auch schon auf elektrische Zahnbürsten zurückgreifen?

Auf die Technik kommt es an

Auch die beste Schallzahnbürste reinigt nur so lange effektiv, wie sie richtig benutzt wird. Deshalb sollten Kinder schon früh lernen, wie sie ihre Schallzahnbürste einsetzen können, um auch schwierige Stellen sauber zu halten, z.B. nach der KAI-Regel (Kauflächen, Außenseiten, Innenseiten). Generell spricht also nichts dagegen, Schallzahnbürsten für Kinder einzusetzen. Voraussetzung ist, dass das Kind versteht, wie es sich damit richtig die Zähne putzt. Das bedeutet z.B., dass nicht zu viel Druck ausgeübt wird und dass das Kind alle Bereiche im Mund berücksichtigt. Außerdem sollte man eine spezielle Kinderzahnbürste mit extra kleinen Bürstenköpfen auswählen, da ein Kindermund natürlich viel kleiner ist als der eines Erwachsenen. Zudem muss die Bürste weiche abgerundete Ecken haben, um die noch sensiblen Kinderzähne nicht zu schädigen.

Vor- und Nachteile

Schallzahnbürsten erfordern nur wenig Bewegung von Seiten des Kindes und erleichtern ihm so die Reinigung. Das Zähneputzen ist für viele Kinder eine unliebsame Aufgabe. Mit einer Schallzahnbürste müssen sie weniger Energie aufwenden, was das abendliche Zubettgehen für Eltern und Kinder erleichtern könnte. Zusätzlich bieten Modelle, die extra für Kinder konzipiert wurden, Timer Funktionen und sogar begleitende Melodien an, um das Putzen für die Kinder spannender zu gestalten. Der Nachteil ist, dass die Kinder nicht die richtige Technik für die Handzahnbürste lernen oder vernachlässigen.

Varianten: Verschiedene Schallzahnbürsten und ihre Eigenheiten

Mann putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
©iStock.com/InnerVisionPRO

Schall

Schallzahnbürsten leisten bis zu 60000 Schwingungen pro Minute und zusätzlich Vibrationen. Sie reinigen damit effektiver als Handzahnbürsten oder elektrische Rotationsbürsten. Ihre länglichen Bürstenköpfe erinnern zwar an die klassischen Handzahnbürsten, das Putzerlebnis ist aber ein anderes. Mit einer Schallzahnbürste musst du lediglich mit minimalem Druck an den Zähnen vorbeifahren, um sie gründlich zu reinigen. Timer Funktionen zeigen dir an, wann du mit der Zahnbürste in den nächsten Quadranten im Mund wandern sollst. Andruckkontrollen stellen sicher, dass du nicht zu viel Druck auf Zähne und Zahnfleisch ausübst. Im Vergleich zu elektrischen Rotationszahnbürsten sind die Schallzahnbürsten etwas teurer.

  • Effektiv
  • Keine körperliche Anstrengung
  • Timer Funktionen und Andruckkontrollen
  • Preis
  • Vibration

Ultraschall

Ultraschallzahnbürsten wie die von Megasonex in unserem Vergleich arbeiten mit fast 100 Millionen Schwingungen pro Minute. Damit sollen sie in der Reinigung noch effektiver sein. Mit der richtigen Zahnpasta entstehen beim Putzen im Zahnpasta-Wasser Gemisch kleine Bläschen. Durch die Schwingungen der Bürste werden die Bläschen in Flüssigkeitsströmen über die Zähne und in Zwischenräume gespült, wodurch auch schwierige Stellen erreicht werden sollen. Außerdem gibt es bei Ultraschallzahnbürsten die Möglichkeit, ganz ohne spürbare Vibrationen zu putzen. Das macht Ultraschallbürsten leise. Gleichzeitig sind Bürsten mit Ultraschall aber natürlich nochmal ein Stück weit teurer als Schallzahnbürsten mit Schwingungen in niedrigeren Frequenzen.

  • Leise
  • Effektiv
  • Flüssigkeitsströme unterstützen Reinigung
  • Preis

Die beste Schallzahnbürste für Kinder

Schallzahnbürstenmodelle extra für Kinder gibt es in kindgerechten Designs, lustigen Melodien oder sogar mit Apps, die den Kindern das richtige Zähneputzen beibringen sollen. Z.B. bei der Philips Sonicare For Kids gibt die App sogar Belohnungen für das Zähneputzen aus. Zudem kann die Bürste mit Stickern individualisiert werden.

  • Passend für den Kindermund
  • Zahnputzerlebnis
  • Design
  • Keine

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Mann putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
©iStock.com/InnerVisionPRO

Deine Bedürfnisse im Mittelpunkt

Finde deinen Typ

Die beste Schallzahnbürste in unserem Vergleich muss nicht unbedingt die beste für deine Ansprüche sein. Hier sind ein paar Kriterien, die du beim Kauf berücksichtigen solltest. So findest du das Produkt, dass am besten zu deinen Vorstellungen passt.

Leistung

Verschiedene Modelle unterscheiden sich in ihrer Leistung. Hast du Probleme mit hartnäckigen Belägen? Dann solltest du ein leistungsstarkes Gerät mit einer hohen Schwingungsfrequenz wählen. Oder leidest du eher unter sensiblen Stellen am Zahnfleisch? Dann sind für dich vor allem Bürsten mit Reinigungsprogrammen für empfindliche Zähne oder Massage Funktionen hilfreich. Die Produkte in unserem Test haben alle verschiedene Modi sowohl für gründliches Reinigen als auch für empfindliche Stellen. Massage oder Programme zur Zahnfleischpflege sind aber nicht standardmäßig verbaut.

Zubehör

Bist du oft unterwegs und möchtest nicht auf deine Schallzahnbürste verzichten? Dann ist die beste Schallzahnbürste für dich eine, die sich möglichst klein in einem Reiseetui verstauen lässt. Wenn du eine Zahnspange hast, ist z.B. die Schallzahnbürste von Fairywill aus unserem Test eine Überlegung wert, da du hier auch einen Interdentalbürstenkopf für Zwischenräume und schwer zugängliche Stellen bekommst.

Aufladen

In unserem Test findest du Produkte, die auf verschiedene Arten geladen werden. Auch hier solltest du dir überlegen, wo deine Zahnbürste hauptsächlich zum Einsatz kommt. Ein Induktionsglas sieht sicherlich im heimischen Badezimmer sehr schick aus. Für die Reise ist das aber eher unpraktisch. Die beste Schallzahnbürste für unterwegs kann per USB-Kabel geladen werden kann. Diese kannst du dann auch an eine Powerbank oder einen Laptop anschließen.

Design

Natürlich gibt es auch ästhetische Vorlieben, die berücksichtigt werden sollten. Denk daran, dass deine Zahnbürste im Idealfall mehrere Jahre dein Waschbecken schmückt. Da kann man schon einen Gedanken an ein ansprechendes Design verschwenden. Auch dass die Bürste gut in der Hand liegt, sollte gegeben sein, damit du unbeschwert Zähneputzen kannst.

Preis

Natürlich spielt der Preis auch eine Rolle und kann ein Argument für oder gegen ein Produkt sein. Die Preisspanne liegt in unserem Test bei über hundert Euro. Ein hoher Preis muss nicht zwangsweise der Indikator für die beste Schallzahnbürste sein, aber meistens zeigt sich der Preis doch auch in Leistungsfähigkeit und Ausstattung.

Drumherum: Wissenswertes zum Thema Zahnpflege

Mann putzt sich Zähne mit elektrischer Schallzahnbürste
©iStock.com/InnerVisionPRO

Warum ist gutes Zähneputzen so wichtig?

Plaque

Was ist eigentlich Plaque? Unsere Zähne sind von einem Film überzogen, um die Zähne vor Säuren und Abnutzung zu schützen. Dieser Film bildet sich nach jeder Zahnreinigung direkt neu und stellt an sich kein Problem dar. Leider können sich in diesem Film Bakterien, die unseren Mundraum bewohnen, gut ansiedeln. Verschiedene Bakterien in Kombination bilden eine feste Schicht auf den Zähnen, die auch Zahnbelag oder Plaque genannt wird. Plaque kann sich sowohl oberhalb als auch unterhalb des Zahnfleisches in den Zahnfleischtaschen bilden.

Zahnstein

Wenn sich auch Mineralien im Plaque einlagern, kann der Belag sich verhärten und wird dann Zahnstein genannt. Diesen wird man zuhause mit der eigenen Zahnbürste nicht mehr los. Hier ist eine professionelle Zahnreinigung erforderlich.

Karies

Wird die Plaque nicht regelmäßig entfernt kann Karies entstehen. Dabei wandeln die Bakterien Zucker in Säure um und greifen so die Zähne an. Sie entziehen der Zahnsubstanz Mineralien, wodurch die Bakterien in den Zahneindringen können. Dadurch entstehen z.B. Löcher im Zahn.

Zahnfleischentzündung

Die Entzündung des Zahnfleisches kann eine Vorstufe der Parodontitis sein. Dabei wird durch das übermäßige Vorkommen von schädlichen Bakterien die Mundschleimhaut angegriffen. Auch äußere Verletzungen des Zahnfleisches können eine Entzündung zur Folge haben. Nur selten sind Viren oder Pilze die Ursache. Symptome sind Schmerzen, Schwellungen, Rötungen und Zahnfleischbluten.

Parodontitis

Eine Parodontitis geht über die Entzündung des Zahnfleisches hinaus. Hier betrifft die Infektion den gesamten Mundraum, was zu schmerzenden Zahnfleischtaschen, Zahnfleischrückgang sowie Zahnausfall führen kann. Parodontitis geht außerdem oft auch mit unangenehmem Mundgeruch einher. Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, allerdings ist die gesündeste Methode natürlich, erst gar keine Parodontitis zu entwickeln. Deshalb solltest du Symptome wie Zahnfleischbluten und Zahnfleischrückgang ernst nehmen und gegebenenfalls beim Zahnarzt eine Vorsorgeuntersuchung vereinbaren.

Zahnzwischenräume

Die Zahnzwischenräume bilden erstaunlicherweise ein Drittel der gesamten Zahnoberfläche. Leider sind sie beim Zähneputzen nicht so leicht zu erreichen und sauber zu halten. Doch hier sammeln sich besonders gerne Speisereste und Bakterien. Werden sie nicht entfernt, riskierst du Entzündungen, Karies und Mundgeruch. Du solltest also zusätzlich zum Putzen mit deiner Zahnbürste zu Zahnseide oder sogenannten Interdentalbürsten greifen. Interdentalbürsten haben hier den Vorteil, dass sie bei Zahnspangen oder Zähnen, die sehr nah aneinander stehen, leichter zu handhaben sind als eine Zahnseide, die umständlich eingefädelt werden muss.

Schon zu Ende?

Sind Schall- oder Ultraschallzahnbürsten schon das Ende der Fahnenstange in der Welt der elektrischen Zahnbürsten? Natürlich nicht. Bei unserer Recherche sind wir bereits jetzt auf vollautomatische Zahnbürstenmodelle gestoßen. Diese sollen ähnlich einer losen Zahnspange oder einem Gebissschutz einfach in den Mund gelegt werden und dann vollautomatisch die Zähne reinigen. Das wäre natürlich extrem praktisch, weil wir dann die Hände frei hätten, um uns während dessen schonmal die Haare zu kämmen oder uns zu rasieren. In der Zukunft wird es wahrscheinlich auch Produkte geben, die das möglich machen. Leider zeigen die Erfahrungen mit den ersten Pionier-Artikeln auf dem Markt, dass die Technik noch nicht so weit ist. Kunden berichten durchweg von nicht zufriedenstellender Reinigungsleistung, sodass wir diesbezüglich noch kein Produktempfehlungen für dich haben. Zahnreinigung bleibt aber weiterhin ein spannendes Thema mit viel Potenzial für technischen Fortschritt und wir schauen uns weiterhin genau hin, wenn es Neuigkeiten im Bereich rund um Zahnbürste, Mundspülung / Munddusche und Co. gibt.

Fazit

Jetzt hast du hoffentlich einen besseren Überblick, wie du die beste Schallzahnbürste für dich findest. Denk an unsere Tipps zur Zahnpflege, wenn du das nächste Mal mit der Bürste vor dem Spiegel stehst, um dich besser vor Karies und Zahnfleischentzündungen zu schützen. Solltest du trotz deiner neuen Schallzahnbürste und der passenden Technik unter Symptomen wie Zahnschmerzen oder Zahnfleischbluten leiden, zögere nicht deinen Zahnarzt zu konsultieren. Frohes Putzen und bleib gesund.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen