Contact us
My Cart
 0,00

Springseil Test

Frau mit Springseil draußen
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Schluss mit der Couchpotato! Unser Springseil Test motiviert dich, mit einem einfachen und praktischen Sport in Bewegung zu kommen. Starte jetzt gleich mit deinem neuen Fitnessprogramm - egal ob Draußen oder Zuhause.

Überblick: Allgemeines zu unserem Springseil Test

Frau springt mit Springseil draußen
©iStock.com/jacoblund

Was du zu Anfang wissen solltest

Skipping Rope, Speed Rope, Jump Rope – alles Namen für ein Sportgerät, dass den Schulhofcharme unserer Kindheit längst abgelegt hat: Das Springseil! Du findest es im Fitnessstudio, beim Kampfsport und auch Zuhause kannst du schnell eine Trainings-Session einlegen. Warum du das auch tun solltest? Erstens ist es sehr einfach, denn du brauchst nicht viel und vor allem keine teure Ausrüstung. Zweitens brauchst du nicht viel Vorbereitung, du kannst sofort da anfangen, wo du gerade stehst. Drittens bietet Seilspringen Anfängern einen guten Einstieg und für Aktive ist es die ideale Ergänzung zu ihrem Lieblingssport. Und Viertens: Mit unserem Springseil Test findest du sicher das richtige Modell. Du hast also kaum noch Ausreden, es nicht mal auszuprobieren!

Das erwartet dich in unserem Springseil Test

Wenn du gerne mit dem Seilspringen anfangen möchtest, wirst du dich vermutlich zuerst auf die Suche nach einem passenden Trainingsgerät machen. Ein Blick in den Trainingsraum der nächstbesten Gym zeigt: Die Skipping Ropes von heute sehen ganz anders aus als die bunten Baumwollseile, mit denen wir uns früher gerne ausgepowert haben. Wie soll dein neues Springseil also aussehen? Mit unserem Springseil Test helfen wir dir, das Richtige für dich zu finden.

Springseil Test: Unsere Springseil Empfehlungen

Frau hält Springseil in Händen
©iStock.com/Ridofranz
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 FITFORT Springseil, Speed Rope Springseil Erwachsene... FITFORT Springseil, Speed Rope Springseil Erwachsene... 6.119 Bewertungen 9,99 EUR
2 Eqofit® Springseil Speed Rope mit Zähler [Sprünge,... Eqofit® Springseil Speed Rope mit Zähler [Sprünge,... 130 Bewertungen 15,98 EUR
3 Sinwind Springseil Kinder, Springseil mit Zähler &... Sinwind Springseil Kinder, Springseil mit Zähler &... Aktuell keine Bewertungen 11,99 EUR
4 BODYMATE Premium Springseil mit Anti-Rutsch-Griffen... BODYMATE Premium Springseil mit Anti-Rutsch-Griffen... Aktuell keine Bewertungen 14,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Springseil Testsieger
6.119 Bewertungen

FITFORT Speed Rope Springseil Erwachsene

  • Stahlkabel mit PVC-Ummantelung
  • keine Abnutzung
  • leichtgängige Kugellager
  • preisgünstig

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Springseil für Erwachsene

Wie der Name schon sagt, eignet sich die Speed Rope besonders für schnelle Sprünge. Möglich macht das ein Stahlkabel, das sich durch sein Gewicht schnell drehen lässt und kaum abbremst, da es recht dünn ist. Gegen Verletzungen schützt ein Mantel aus PVC um das Seil. Diese Schicht sorgt außerdem dafür, dass sich das Seil auch am Ende eines längeren Trainings immer noch gleichmäßig dreht und nicht verknotet. Außerdem nutzt es sich dadurch langfristig nicht so schnell ab. Du kannst die Länge des Springseils auf deine Körpergröße einstellen, indem du einen Griff abschraubst und überschüssiges Seil abknipst. Die Kugellager sind hochwertig verarbeitet, sodass du auch bei langsameren Schlägen eine gleichmäßige Bewegung hast. Längeres Training ist auch kein Problem mit diesem Springseil, denn die Griffe sind weich gepolstert, wodurch du sie angenehm greifen kannst und nicht abrutscht. Der Schaumstoff transportiert außerdem Feuchtigkeit von deiner Hand weg, sodass du weniger schwitzt.

Wofür eignet sich dieses Springseil?

Dieses Seil ist gut für Ausdauertraining geeignet, sodass du es als Ergänzung zu deinem Lauftraining einsetzen kannst oder auch wenn du abnehmen möchtest. Die Größe ist verstellbar, sodass Kinder und Erwachsene damit springen können. Weil es so leicht und handlich ist, kannst du es leicht auf dem Weg zum Training in deine Tasche stecken. Platz 1 in unserem Springseil Test verdient sich dieses Modell definitiv durch seine Vielseitigkeit!

Kundenbewertung

Kunden finden das Seil perfekt für Anfänger und für die gelegentliche Ergänzung zu ihrem sonstigen Sport. Durch seine Flexibilität kann man angenehm damit springen. Die Griffe fühlen sich sehr angenehm an und mit Blick auf den sehr günstigen Preis ist die Qualität mehr als zufriedenstellend und die Verarbeitung hochwertig. Sie freuen sich darüber, dass man es leicht mitnehmen kann. Solltest du dir schwerere Griffe wünschen, kannst du sie aufschrauben und etwas Sand einfüllen.

  • gut für Anfänger
  • flexibles Seil
  • hochwertig verarbeitet
  • leicht mitzunehmen
Platz 2 in unserem Springseil Test
130 Bewertungen

Eqofit® Springseil Speed Rope mit Zähler

  • Zähler im Griff
  • zeigt Kalorienverbrauch, Trainingsdauer, etc. an
  • Stahlseil mit PVC-Mantel
  • draußen gut sichtbar durch knalliges Orange

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Springseil mit Zähler

Dieses Springseil sorgt dafür, dass du auch bei längeren Trainings-Sessions nicht aus dem Tritt gerätst! Es zeigt dir deine Sprunganzahl und Kalorienverbrauch auf einem beleuchteten Display am Griff an, genauso wie die Dauer deines Trainings und dein Körpergewicht. Das Kugellager sorgt für eine flüssige 360-Grad-Drehung, sodass du auch schnelle Schwünge problemlos schaffst. Ein weiterer Vorteil ist die Größenverstellbarkeit: Anders als bei vielen anderen Springseilen musst du zum Kürzen nicht ein Ende des 2,80m langen Seils abknipsen, sondern kannst den Griff einfach verschieben. Wenn du dann für eine andere Übung wieder ein längeres Seil brauchst, kannst du das ganz einfach wieder rückgängig machen. Der Griff mit Rillen hat eine extra Beschichtung, die vor Abrutschen schützt, aber keine Rückstände auf deinen Handflächen zurücklässt.

Wofür eignet sich dieses Springseil?

Dank der Sprunganzeige kannst du dieses Seil gut für lange Trainingsphasen einsetzen, zum Beispiel zum Ausdauertraining. Die Profikugellager ermöglichen eine Drehung von 360 Grad, sodass du viele unterschiedliche Sprünge ausführen kannst, die zum Beispiel Schnelligkeit und Flexibilität erfordern. Damit ist das Springseil besonders für Fortgeschrittene gut geeignet. Wenn du dein Springseil gern mit ins Fitnessstudio oder woanders hin mitnimmst, sind das Klettband zum Fixieren und der mitgelieferte Beutel besonders praktisch für dich. Als Outdoorsportler wirst du außerdem nicht so schnell übersehen, denn das leuchtende Orange fällt sofort auf.

Kundenbewertung

Kunden mochten die Farbe des Springseils. Es lässt sich gut an die Körpergröße anpassen und die Einstellung des Zählers war dank der mitgelieferten Bedienungsanleitung auch kein Problem. Der Zähler funktioniert zuverlässig und der Timer ist auch hilfreich. Die Griffe liegen sehr gut in der Hand, auch wenn man stark schwitzt. Es eignet sich sowohl für das anspruchsvolle Cardio-Training als auch als Spielzeug für Kinder oder einen Wettbewerb mit den Freunden. Nur bei einer Person ließ sich der Zähler nicht richtig benutzen.

  • Farbe
  • leichte Größenanpassung und Einstellung des Zählers
  • angenehme Griffe
  • Zähler funktioniert nicht bei allen zuverlässig
Platz 3 in unserem Springseil Test
130 Bewertungen

BRANK SPORTS® Speed Rope

  • reibungslose Kugellager
  • 3 mitgelieferte Seile
  • robuste Qualität
  • PVC-ummantelter Stahl

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Springseil zum Boxen

Dieses Seil ist dank seiner hochwertigen Verarbeitung ein zuverlässiger Begleiter für anspruchsvolles Crossfit-Training. Die Kugellager bewegen sich besonders flüssig, sodass auch mehrere Double Under-Sprünge hintereinander gut zu bewältigen sind. Für das 3,50m lange Stahlseil mit PVC-Ummantelung werden zwei Ersatzseile mitgeliefert, sodass du Seile in verschiedenen Größen nutzen kannst. Außerdem erhältst du Ersatzschrauben und einen Beutel, mit dem du dieses Seil überallhin mitnehmen kannst. Wenn du Tipps für dein Training brauchst, kannst du außerdem in einen der drei Trainingslänge reinschauen, mit denen du verschiedene Techniken lernst oder Ausdauerübungen zum Abnehmen vorgeschlagen bekommst. Der Hersteller BRANK gewährt dir ein Jahr Garantie auf dieses Springseil 1 Jahr Garantie.

Wofür eignet sich dieses Springseil?

Wenn du schon geübter im Seilspringen bist und gerne anspruchsvollere Übungen ausprobieren möchtest, ist dieses Seil eine gute Wahl. Es eignet sich sowohl für den Muskelaufbau als auch für das Cardio-Training und wird daher von Ausdauersportlern ebenso gerne genutzt wie von Menschen, die abnehmen möchten. Im Boxtraining wie auch beim Crossfit ist dieses Seil sehr beliebt. Dank der 3 mitgelieferten Stahlseile kannst du es vielseitig einsetzen.

Kundenbewertung

Kunden freuen sich über die angenehmen Griffe. Das Springseil hält, was vom Hersteller versprochen, und ermöglicht lange Trainingssets. Die Qualität ist gut und dank der mitgelieferten Anleitung kann man das Seil einfach auf die passende Länge einstellen. Praktisch für den Transport ist auch der mitgelieferte Beutel. Die Kugellager müssen hin und wieder geölt werden, damit sie reibungslos laufen. Einige Kunden kritisierten, dass sich das PVC recht schnell abscheuert und es dann schmerzt, wenn der Stahl auf die Haut trifft. Außerdem sollte das Seil nicht auf empfindlichen Böden wie Holz eingesetzt werden.

  • angenehme Griffe
  • leicht einzustellen
  • Transportbeutel
  • ermöglicht auch anspruchsvollere Übungen
  • Beschichtung scheuert sich leicht ab
  • nicht auf weichen Böden zu verwenden
Platz 4 in unserem Springseil Test

Sinwind Springseil Kinder

  • mit integriertem Zähler
  • weiches Baumwollseil
  • fröhliche Farben
  • angenehme Schaumstoffgriffe

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das bunte Springseil für Kinder

Wenn du auf der Suche nach einer Freizeitaktivität bist, die Kinder so richtig in Bewegung bringt und alleine genau so viel Spaß macht wie in der Gruppe, dann bist du mit einem Springseil gut beraten! Viele Springseile für Kinder haben ein gewebtes Baumwollseil. Das erleichtert das Drehen und schmerzt außerdem weniger, wenn sie davon getroffen werden. Dieses Modell von Sinwind ist außerdem mit einem mechanischen Zähler ausgestattet. Der dreht nicht nur die schicken Ziffernscheiben am Griff, sondern benötigt auch keine Batterien oder Akkus. Du kannst die Länge verstellen, sodass dieses Seil auch für Erwachsene geeignet ist. Die bunten Farben machen es aber zum besonderen Liebling der Kinder.

Für wen eignet sich dieses Springseil?

Dieses Seil ist, wie schon erwähnt, vor allem für Kinder gedacht. Das Baumwollseil ist wesentlich leichter als eines aus Stahl, weshalb es sich nicht so schnell drehen lässt. Für ein anspruchsvolles Ausdauer- oder Krafttraining kannst du es daher nicht verwenden, wenn du aber Anfänger bist oder Kinder zu ein bisschen mehr Bewegung motivieren möchtest, ist dieses Springseil genau das Richtige.

Kundenbewertung

Kunden finden, dass das Springseil gut verarbeitet ist und sie dadurch lange Freude daran haben. Der Zähler sowie die Länge des Seils lassen sich mit Hilfe der beigelegten Anleitung einfach anpassen. Für die Kunden war das Gewicht des Seils genau richtig, und die Länge ermöglicht es auch Erwachsenen, damit zu springen. Die Farbe gefällt den Kindern und dank des Zählers können sie sich zu Wettbewerben herausfordern. Nur wenige Kunden merkten an, dass der Zähler nicht immer korrekt funktionieren würde.

  • sehr gute Verarbeitung
  • Baumwollseil hat das richtige Gewicht
  • unproblematische Einstellung
  • auch für Erwachsene geeignet
  • Zähler ist nicht immer zuverlässig
Platz 5 in unserem Springseil Test

BODYMATE Premium Springseil

  • extra Gewichte für Armtraining
  • ergonomische Griffe
  • Stahlseil mit PVC-Beschichtung
  • 3 Seile enthalten

Letzte Aktualisierung am 6.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Springseil mit Gewicht

Dieses Springseil ist bestens für eine intensive Trainings-Session geeignet. Du kannst sowohl schnelle als auch langsame Schwünge ausführen und deine Trainingsintensität mit den zwei mitgelieferten Gewichten steigern, welche du in die Griffe schiebst. Damit hast du noch einmal 140g extra auf jeder Seite. Die Griffe sind durch ihre besondere Form ergonomisch gestaltet, sodass du sie gut und fest greifen kannst. Eine Gummibeschichtung sorgt dafür, dass die Griffe nicht aus der Hand rutschen. Für mehr Variation in deinem Trainingsplan werden zwei Stahlseile von 3m Länge und 3,4mm Dicke mitgeliefert, die eine PVC-Beschichtung haben und die du je nach Bedarf auf unterschiedliche Längen kürzen kannst. Damit sie lange halten, werden Seilschoner mitgeliefert. Und damit du dich nicht an den gekürzten Enden verletzt, gibt es Kappen aus Kunststoff. Die Seile sind in einem 90-Grad-Winkel an den Griffen befestigt, was dir flexiblere Bewegungen ermöglicht. Die hochwertigen. Kugellager versprechen reibungsloses Schwingen und lang anhaltende Qualität.

Für wen eignet sich dieses Springseil?

Wenn du ein Sportgerät für intensives Kraft- oder Ausdauertraining suchst, zum Beispiel im Kampfsport, dann bist du bei dem BODYMATE Premium Springseil an der richtigen Adresse. Es funktioniert zuverlässig und hält lange und du kannst es je nach Anforderungen in deinem Trainingsprogramm anpassen. Wenn du draußen auf einem harten Untergrund trainieren möchtest, kannst du dein Seil gut mit den beiliegenden Schutzhüllen versehen.

Kundenbewertung

Kunden finden, dass das Seil sich perfekt zum Konditionstraining und für den Muskelaufbau eignet. Dank der Kugellager dreht es schön gleichmäßig. Auch insgesamt ist die Verarbeitung des Springseils mehr als zufriedenstellend, nur der mitgelieferte Beutel ist von nicht ganz so guter Qualität. Man kann auch mit den Gewichten in den Griffen gut schnelle Schwünge machen. Allerdings bemerken Anfänger, dass sich das Seil, vor allem ohne Gewichte, zu schnell für sie dreht. Da sie am Anfang noch Probleme mit der richtigen Technik haben, schmerzt es, wenn sie von dem Seil getroffen werden. Insgesamt eignet es sich perfekt für die Sportler, welche schon etwas Übung haben.

  • Verarbeitung
  • gut für anspruchsvolle Übungen
  • robust
  • ohne Gewichte zu schnelle Drehung für Anfänger

Ratgeber: Wichtige Fragen zum Thema Seilspringen

Frau mit Springseil draußen
©iStock.com/jacoblund

Welche Vorteile hat Seilspringen?

Jeder kann Seilspringen!

Egal, ob du normalerweise ein Sportmuffel bist oder ob du sowieso regelmäßig trainierst: Den Einstieg ins Seilspringen kriegst du sicher hin! Und dank unserem Springseil Test zählt auch die Ausrede nicht mehr, du könntest kein passendes Seil auftreiben…

Außerdem hast du gesehen, dass Seilspringen ein günstiger Sport ist: Du bekommst ein Seil für Anfänger schon unter 10 Euro und kannst sofort loslegen, ohne einem Sportverein beitreten oder dich im Fitnessstudio anmelden zu müssen. Dazu ist Seilspringen auch noch sehr praktisch: Du musst theoretisch noch nicht einmal deine Wohnung verlassen. Finde einen Raum, der groß genug ist, damit nicht die Gefahr besteht, dass du die Deko vom Regal angelst – und Los geht’s. Schlechtes Wetter ist da keine Ausrede mehr!

Seilspringen für den Muskelaufbau

Sport fördert ja fast immer deine Gesundheit, aber Seilspringen ist aus ein paar ganz besonderen Gründen gut für dich. Du verbesserst dadurch deine Kondition, was dir in anderen Sportarten weiterhilft, und baust Muskeln auf, vor allem in den Beinen. Außerdem kannst du deine Bauchmuskeln trainieren, indem du die Knie beim Hochspringen mehr zum Körper ziehst. Deine Armmuskulatur wird noch mehr gefördert, wenn du das Seil schneller drehst.

Seilspringen zum Abnehmen

Wenn du abnehmen möchtest, ist Seilspringen auch eine gute Idee, denn nach 10 Minuten Training hast du bereits ungefähr 150 Kalorien verbrannt, abhängig davon, wie intensiv die Einheit war. Das entspricht ungefähr 30 Minuten Joggen. Damit eignet sich Seilspringen auch ideal dafür, um vor dem Training schnell warm zu werden.

Seilspringen fördert die Koordination

Außerdem lernst du beim Seilspringen, deinen Körper besser zu koordinieren. Wenn du daran besonders arbeiten willst, empfehlen wir dir, barfuß zu springen oder dir ein Paar von den von uns getesteten Barfußschuhen zu besorgen. Wähle aber eine weichere Matte als Unterlage, damit deine Wirbelsäule nicht zu stark belastet wird.

Ist Seilspringen gesund?

Die Wirbelsäule wird belastet

Wie so oft lautet die Antwort: Das kommt darauf an. Denn Seilspringen hat auch den Nachteil, deinen Körper wesentlich stärker zu belasten. Springen bedeutet für deinen Körper, dass sein ganzes Gewicht auf dem Weg nach oben extrem beschleunigt wird und dann auf dem Weg nach unten wieder abgefangen werden muss. Deine körpereigene Federung hierbei sind die Bandscheiben zwischen den Wirbelsäulen, die bei der Landung zusammengedrückt werden. Das bedeutet eine hohe Belastung für sie. Mediziner der Freien Universität Berlin und der Universität Ulm haben die Belastung gemessen, welche die Wirbelsäule bei Sportarten wie Seil- oder Trampolinspringen oder beim Joggen aushalten muss. Ihr Ergebnis: Beim Seilspringen ist die Belastung im Vergleich zum Stehen fast eineinhalb Mal so groß, während sich der Druck beim Joggen nur um etwa 40% steigerte.

Wer sollte nicht Seilspringen?

Wenn du Probleme mit deiner Wirbelsäule hast, wie zum Beispiel eine zurückliegende Operation oder ein Bandscheibenvorfall, solltest du auf das Seilspringen lieber verzichten. Auch bei anderen Rückenproblemen ist eher davon abzuraten. Wenn deine Beschwerden nicht so groß sind und du es trotzdem versuchen möchtest, empfehlen wir dir auf jeden Fall, langsam zu beginnen. Achte auch darauf, deine Bauch- und Rückenmuskulatur besonders zu trainieren, denn sie gibt deiner Wirbelsäule Festigkeit und fängt Erschütterungen zusätzlich ab. Starke Muskeln in Bauch und Rücken sind aus diesem Grund übrigens für alle Sportler sehr wichtig.

Wer sollte Seilspringen?

Natürlich willst du jetzt aber wissen, für wen Seilspringen denn gut ist. Du solltest es auf jeden Fall ausprobieren, wenn du allgemein fitter werden möchtest. Denn als Ausdauersport stärkt es deine Lunge, welche dann die Organe besser mit Sauerstoff versorgen kann. Außerdem werden deine Herzkranzgefäße besser durchblutet. Dadurch kannst du auch in anderen Sportarten mehr leisten, dein Immunsystem wird gestärkt und du fühlst dich allgemein besser. Mit der richtigen Technik verbessert Seilspringen deine Körperhaltung und stärkt die Arm- und Wadenmuskulatur. Aus diesen Gründen hat Seilspringen einen festen Platz im Trainingsplan von Kampfsportlern, Joggern und Cross-Athleten. Denn für diese Sportarten sind Ausdauer und Beinmuskeln besonders wichtig.

Varianten: Zubehör und andere Springseile im Test

Frau mit Springseil draußen
©iStock.com/jacoblund

Du bist schon lange im Springseil-Universum Zuhause und willst etwas Neues kennenlernen? Oder du hast in unserem Springseil Test noch nicht das gefunden, was du suchst? Dann haben wir für dich ein paar besondere Springseile und Zubehör zusammengestellt, die du entdecken kannst.

Beaded Ropes

Diese Seile sind aus einzelnen Kunststoffröhrchen zusammengefügt – ein bisschen wie Perlen, die jemand auf eine Schnur gezogen hat. Das macht Beaded Ropes etwas schwerer als normale Springseile und zum idealen Trainingsgerät für Partnerübungen oder Akrobatik, da sie nicht so schnell drehen. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion ist, dass sich das Seil nicht so leicht verdreht. Auch bei Kindern sind Beaded Ropes beliebt, ebenso wie bei Menschen, die Seil springen, um Kalorien zu verbrennen. Genauso wie andere Springseile kannst du auch bei dieser Variante die Länge anpassen.

  • perfekt für Partnerübungen und Akrobatik
  • verknotet nicht so schnell

Das Seil für Crossfit

Im Gegensatz zu den anderen Seilen kannst du mit diesem eher nicht springen, denn es wiegt ungefähr 11kg. Dafür eignet sich dieses dicke Seil, auch Undulation Rope genannt, perfekt für Crossfit-Übungen, bei denen du es normalerweise schnell bewegen musst, um eine Art Welle zu erzeugen. Dabei stärkst du besonders deine Arm- Rücken- und Bauchmuskeln und trainierst deine Ausdauer. Nachteil: Für das Wohnzimmer ist dieses Seil mit einer Länge von 9m und einem Kostenpunkt um die 300 Euro nichts, da lohnt sich eher der Gang ins Fitnessstudio, wenn du nicht regelmäßig mit diesem Seil trainieren willst oder nicht viel Platz hast.

  • trainiert Muskeln und Ausdauer
  • perfekt für Crossfit-Training
  • braucht viel Platz
  • recht teuer

Sandsäcke für die Knöchel

Gewichte in den Griffen deines Springseils sind gut, wenn du deine Armmuskulatur trainieren möchtest. Was aber, wenn deine Beinmuskeln etwas mehr Herausforderung brauchen? Dann kannst du dir diese Sandsäcke an die Knöchel schnallen. Das zusätzliche Gewicht kannst du zwischen 1 und 12kg wählen und sie erhöhen den Widerstand beim Beintraining.

  • trainiert Bein- und Bauchmuskeln
  • für Fortgeschrittene
  • Kostenpunkt

Produkt Guide: Worauf du beim Springseil achten solltest

Frau mit Springseil draußen
©iStock.com/jacoblund

Welches Springseil sollte ich kaufen?

Die meisten Seile, die wir dir hier vorgestellt haben, bestehen aus Stahldraht mit einer Kunststoffumwicklung. Sie eignen sich damit gut für das Fitnesstraining. Diese sogenannten Speed Ropes gibt es auch in der Variante aus reinem Kunststoff, welche eine gute Wahl für Anfänger sind. Zum einen schmerzt es nicht so sehr, wenn du von dem Seil getroffen wirst. Das kann zu Beginn häufiger passieren, weil du dir erst die richtige Technik angewöhnen musst. Außerdem drehen reine Kunststoffseile nicht so schnell wie solche mit Stahlkern, da sie leichter sind. Damit passen sie auch besser zu deinem Tempo, wenn du gerade erst anfängst. Die Stahlseile für Fortgeschrittene haben ebenfalls einen Mantel aus PVC, damit du dich nicht verletzt, falls du doch einmal schlapp machst. Außerdem schützt die zusätzliche Schicht das Stahlseil vor Rost oder schneller Abnutzung. Fortgeschrittene greifen hin und wieder auch zum Springseil aus Leder. Das Material ist zwar weniger flexibel als ein Stahlseil und erfordert daher eine bessere Koordination, ist aber dafür länger haltbar als andere Materialien. Außerdem springt es sich damit leichter, was ein Vorteil für das Indoor-Training ist.

Die richtige Länge für dein Springseil

Wie lang sollte mein Springseil sein?

Die Griffe bis zur Hüfte oder das Seil, einen Fuß reinstellen oder zwei? Die richtige Länge für dein Springseil abzumessen, ist gar nicht so einfach. Wenn du viel springst, bekommst du mit der Zeit ein Gefühl dafür, welche Länge sich für welche Übung am besten eignet. Als Einsteiger kannst du die passende Länge mit einer kleinen Rechnung einfach herausfinden: Bist du größer als 167,5cm? Dann addiere 91,5cm zu deiner Körpergröße und du hast die passende Länge für dein Springseil gefunden. Dabei zählt aber nur das Seil an sich, die Griffe werden nicht mitgemessen. Wenn du kleiner als 167,5cm bist, sind die Proportionen deines Körpers ein wenig anders als bei größeren Personen. Daher solltest du zu deiner Körpergröße 85,5cm addieren, um die richtige Springseillänge zu berechnen. Auch hier zählen die Griffe nicht mit.

Das Springseil einstellen

Wie du dein Springseil einstellst, hängt stark von dem Modell ab. Meistens bekommst du das durch die mitgelieferte Gebrauchsanleitung genauer erklärt. Wenn das Seilende im Griff verschwindet, kannst du diesen aufschrauben. Bei Kugellagern mit einer Art Öse für das Seil kannst du dieses mit einer Schraube lösen. Die meisten Seile knipst du dann zum Beispiel mit einer Drahtzange auf die richtige Länge, es gibt aber auch einige Modelle, bei denen du das Seil nicht abschneiden musst.

Was muss ich sonst noch beachten?

Das richtige Seil für deinen Sport

Wir haben dir schon gezeigt, welche Materialien es gibt. Für welches du dich entscheiden solltest, hängt vor allem davon ab, wie viel Übung du im Seilspringen hast. Ein schweres Stahlseil für Profis raubt dir als Anfänger zu viel Energie, sodass du die Übungen nicht lange genug durchführen kannst, um dich zu verbessern und Freude daran zu haben. Umgekehrt wird dir als Profi ein leichtes Kunststoffseil nicht viel Trainingsfortschritt bieten.

Achte auf Qualität

Damit du an deinem neuen Springseil noch lange Freude hast und es regelmäßig nutzen kannst – schließlich willst du ja Fortschritte machen! – solltest du unbedingt auf eine gute Verarbeitung achten. Die Kugellager sollten leichtgängig sein, damit dein Seil nicht hin- und her schlenkert, sondern beim Drehen eine runde Bewegung macht. Sonst gerätst du ständig aus dem Tritt. Wenn du gerne draußen springst, solltest du auf ein robustes Seil achten, das am besten noch mit einem zusätzlichen Schutzschlauch für den mittleren Teil des Seils geliefert wird, denn dieser Teil scheuert regelmäßig über den Boden. Wenn du nicht nur kurze Sessions, sondern längere Ausdauertrainings absolvieren willst, sind ergonomische Griffe besonders wichtig, um Schmerzen in den Händen zu verhindern. Und wenn deine Handflächen leicht schwitzen, solltest du ein Seil mit Schaumstoffgriffen wählen, damit du nicht so leicht abrutschst.

Drumherum: Springseil Übungen für dein Training

Frau mit Springseil draußen
©iStock.com/jacoblund

Bevor du springst

Das brandneue Seil ist endlich da, du hast die Länge richtig eingestellt und bist super motiviert, jetzt gleich loszulegen? Dann gibt es ein paar kleine Dinge, auf die du gerade als Anfänger achten solltest. Zunächst solltest du es auf keinen Fall übertreiben. Sonst belastest du deine Gelenke übermäßig, und beschädigst sie vielleicht sogar, aber einen Erfolg wirst du nicht wirklich haben. Wärme dich deshalb gut auf und kombiniere gerade am Anfang das Seilspringen mit Übungen, die deine Rumpfmuskulatur stärken. Neben bequemer Sportkleidung solltest du auch Sportschuhe anziehen, am besten mit einer dickeren Sohle. Wenn du barfuß springen möchtest, um deine Koordination zu verbessern, dann such dir einen Untergrund, der deine Sprünge abfängt. Das kann dein weicher Teppich im Wohnzimmer sein, eine Yogamatte oder der Sand am nächsten Baggersee.

Seilspringen ohne Seil?

Ja, das funktioniert! Und ist nicht nur dann sinnvoll, wenn du noch sehnsüchtig darauf wartest, dass dein neues Springseil mit der Post kommt. Diese Übung ist für Einsteiger gut geeignet, denn du kannst dich dabei zunächst voll darauf konzentrieren, die richtige Körperhaltung einzunehmen. Beim Seilspringen ohne Seil bewegst du deine Arme und Beine ganz genauso, als wenn du ein Seil hättest. Halte dich aufrecht und achte auf die richtige Technik, die wir dir als nächstes beschreiben werden. So trainierst du deine Kondition und die Sprungmuskulatur. Ein Unterschied zum Springen mit Seil ist natürlich, dass deine Arme weniger Gewicht zu drehen haben und die Muskeln da nicht ganz so stark trainiert werden. Als Variation, wenn du schon ein wenig fortgeschrittener bist, kannst du deshalb je eine Wasserflasche in jede Hand nehmen, die allerdings mit nicht zu viel Wasser gefüllt sein sollte.

Die richtige Technik

Weil Seilspringen mit der falschen Technik eben auch Nachteile für deinen Körper und besonders für deine Gelenke hat, solltest du dir gleich zu Beginn die korrekte Haltung angewöhnen. Denn später wird es dir viel schwerer fallen, falsche Angewohnheiten wieder zu korrigieren. Achte deshalb darauf, dass deine Wirbelsäule aufgerichtet ist, während du springst. Dein Nacken sollte gerade sein, am richtest du deinen Blick auf einen Punkt an der Wand vor dir. Auch dein Becken muss aufgerichtet bleiben, damit du nicht ins Hohlkreuz gerätst.

Deine Ellbogen bleiben nah am Körper. Dreh das Seil nur aus dem Handgelenk, denn aus Schulter oder Ellbogen kostet es dich viel zu viel Energie und du kannst das Seil schlechter kontrollieren. Die Unterarme streckst du dabei in einem 90-Grad-Winkel seitlich vom Körper weg, sodass sie parallel zum Boden sind. Spring nicht höher als du musst, um über das Seil zu kommen. Auch deine Knie sollten nicht stärker angewinkelt sein, als die Übung es erfordert.

Ganz wichtig ist auch, dass du nicht auf den Fersen landest, sondern auf den Fußballen. So kann deine Wadenmuskulatur den Sprung abfedern. Achte darauf, dass deine Füße und Knie beim Springen parallel bleiben und du nicht auf der Außenkante deines Fußes landest. Sonst besteht die Gefahr, dass du umknickst und dich verletzt.

Übungen mit dem Springseil

Zum Aufwärmen

Für deine erste Übung solltest du das Seil noch nicht drehen, sondern nur die Griffe beim Springen festhalten. Zunächst bleibst du mit dem Vorfuß fest auf dem Boden stehen und hebst und senkst nur die Fersen, wobei du darauf achten musst, nicht auf der Fußkante zu landen. Auch deine Handgelenke solltest du auf die Belastung durch das Drehen vorbereiten: Wärme dich auf, indem du die Hände faltest und die Ellbogen nah beieinander behältst, während du die Hände so bewegst, dass deine Handgelenke sich langsam in alle Richtungen drehen. Dann startest du mit 50 bis 60 Sprüngen, ohne das Seil zu drehen, und achtest dabei auf die richtige Haltung, wie wir sie oben beschrieben haben. Gerade als Anfänger solltest du viele Pausen machen: Teile deine Sprünge in Sets aus 10 auf, zwischen denen du deine Gelenke lockerst, dann steigerst du dich auf 3 Sets á 20 Sprünge, und so weiter. Zu Beginn solltest du nicht mehr als 10 Minuten pro Tag springen und dich langsam steigern.

Sprungvariationen

Wenn du schon deine ersten Sprünge gewagt hast und dich jetzt an ein paar Variationen herantrauen willst, dann schau dir doch mal das Video oben an, in dem die österreichische Meisterin Laura Göttfert ein paar Tricks zeigt, für die ein bisschen mehr Koordination brauchst als wenn du einfach nur über das Seil springst. Außerdem haben wir dir eine Liste mit den bekanntesten Sprüngen zusammengestellt.

Klassiker

  • Der Easy Jump ist ein super Einstieg, weil du dabei einfach nur mit beiden Beinen auf der Stelle springst.
  • Bei den Jumps einbeinig hüpfst du auf einem Fuß und winkelst das andere Bein leicht an. Dabei solltest du vor allem als Anfänger regelmäßig wechseln und nicht zu viele Sprünge auf einmal machen, denn diese Übung belastet deine Gelenke stark.
  • Der Laufschritt hat seinen Namen daher, dass du immer abwechselnd mal mit dem einen Fuß abspringst, dann wieder mit dem anderen.
  • Mit dem Double Under trainierst du besonders deine Arm- und Beinmuskeln, denn du drehst das Seil bei einem Sprung zweimal und musst daher auch höher springen.
  • Das Criss Cross Arms bezeichnet den Sprung, bei dem du die Arme kreuzt und dann über dem Kopf wieder entkreuzt.
  • Du kannst aber auch ein Criss Cross Legs machen, wobei du die Beine kreuzt.
  • Die Jumping Jacks – das ist der gute alte Hampelmann: Mit jedem Sprung öffnest und schießt du die Beine abwechselnd seitlich.
  • Der Scherensprung ist eine Bewegung, die du bei jedem Sprung mit den Beinen machst: abwechselnd ist mal das rechte Bein vorne, dann das linke.
  • Bei den Heel Taps setzt du bei jedem Sprung abwechselnd eine Ferse vorne auf dem Boden auf, dann die andere.

Springseil Partnerübungen

Zusammen macht’s mehr Spaß als alleine? Wenn dein Seil lang genug ist, kannst du auch gemeinsam mit einem Partner springen. Ihr könnt voreinander stehen und einer dreht das Seil, durch das ihr springt, oder ihr steht nebeneinander und haltet jeder einen Griff fest. Das motiviert euch beide dazu, länger durchzuhalten, fordert eure Koordination heraus und stärkt – besonders bei Kindern – die soziale Kommunikation.

Springseil Gruppenübungen

Auch mit mehreren Springseilen könnt ihr Übungen in der Gruppe durchführen: Wenn ihr mehr als zwei Personen seid, könnt ihr euch in einen Kreis stellen, der groß genug ist, damit alle genügend Platz haben, um ihr Seil zu schwingen. Während jetzt alle springen, tauschen jeweils zwei Personen die Plätze, ohne dass jemand aus der Gruppe abbrechen muss. Gerade für Teenager ist das eine gute Aufwärmübung, bei der sie herausgefordert werden, zu kommunizieren.

Fazit

Das Springseil ist nicht nur eine super Ergänzung für eine Vielzahl von Sportarten, sondern bietet dir auch selbst viel Abwechslung. Egal, ob du Kalorien verbrennen möchtest, Muskeln aufbauen oder deine Kondition verbessern: Mit diesem Sportgerät kommst du schnell in Bewegung!

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen