Contact us
My Cart
 0,00

Klimaanlage für Zuhause

Klimaanlage für Zuhause aussen
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Eine Klimaanlage für Zuhause ist die perfekte Lösung für heiße Sommer. Wir helfen dir hier, die optimale Klimaanlage für dich zu finden.

Überblick: Allgemeines zur Klimaanlage für Zuhause

Klimaanlage für Zuhause in Schlafzimmer
©iStock.com/byryo

Was dich hier erwartet

Eine Klimaanlage für Zuhause optimiert das Wohlfühl-Klima in den eigenen vier Wänden für viele. Vor allem im Sommer, wenn die heißen Strahlen die Wohnung oder das Haus unerträglich erhitzen, kann eine Klimaanlage Wunder bewirken. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Klimaanlagen, verschiedene Modelle und Leistungsstärken und natürlich kommt es letztendlich vor allem auf den eigenen Bedarf an. Hier findest du ein paar Vorschläge und nützliche Informationen, die dir sagen, worauf du beim Kauf einer Klimaanlage für Zuhause achten solltest. Mit unserer Hilfe findest du hoffentlich die optimale Wahl für dich!

Ein grober Überblick

Eine Klimaanlage für Zuhause ist ein kleiner Luxus, den du dir schon mit wenigen Kosten selbst in dein Haus holen kannst. Vor dem Kauf sollte jedoch auf einiges geachtet werden, da es viele unterschiedliche Modelle und Funktionen gibt. Die verschiedenen Klimaanlagen, die du in diesem Artikel finden wirst, gehören einer der drei Klimaanlagen-Typen an: Mini-Klimaanlage, Split-Klimaanlage und Monoblock-Klimaanlage. Sie alle bieten unterschiedliche Vorteile, die wir dir im Verlauf dieses Artikels erläutern werden. Unsere Rangliste hat sich aus unseren Präferenzen entwickelt und ist keine Vorgabe, zumal jede Klimaanlage für verschiedene Bereiche gedacht ist. Du wirst merken, dass die Unterschiede zwischen den meisten Modellen minimal sind.

Unser Test: Welche Klimaanlage für Zuhause ist die Beste

Klimaanlage für Zuhause aussen
©iStock.com/KangeStudio
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktPreis
1 De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco Silent - mobiles Klimagerät mit... De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco Silent - mobiles Klimagerät mit... 540,16 EUR
2 RenFox Mobile Klimageräte, Luftkühler Mini Klimaanlage, 4 in 1... RenFox Mobile Klimageräte, Luftkühler Mini Klimaanlage, 4 in 1... 55,99 EUR
3 Comfee MPPH-09CRN7 Mobiles Klimagerät, 1280 W, 230 V, weiss,... Comfee MPPH-09CRN7 Mobiles Klimagerät, 1280 W, 230 V, weiss,... 235,15 EUR
4 Mobiles lokales Klimagerät Impuls 2.0+ | Räume bis 25 qm |... Mobiles lokales Klimagerät Impuls 2.0+ | Räume bis 25 qm |... 239,90 EUR
5 SPLIT KLIMAANLAGE KLIMAGERÄT A++ GREE BORA R32 INVERTER 9000 BTU... SPLIT KLIMAANLAGE KLIMAGERÄT A++ GREE BORA R32 INVERTER 9000 BTU...

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

De'Longhi Pinguino

  • Herunterkühlung auf 20-22° C
  • Integrierter Staubfilter
  • Maße: 75 x 45 x 39,5 cm
  • Einsetzbar in Räumen bis 80 m³

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Testsieger im Kühlen

Diese KLimaanlage für Zuhause ist eine Monoblock-Klimaanlage von De’Lhonghi im Modell Pinguino und ist unser Favorit, weil uns die Leistung und der Preis überzeugt haben. Das Gerät funktioniert mit dem umweltfreundlichen Kühlmittel R290 (Treibhauspotenzial (GWP) 3 kgCO2 AQ), welches weder der Ozonschicht schadet, noch einen nennenswerten Effekt auf den Treibhauseffekt hat. Die Bauart macht dieses Gerät leicht zu transportieren. Es kühlt schnell den Raum und ist halbwegs leise. Perfekt ist dieses Gerät für Wohn- oder Schlafzimmer, um die Temperatur an warmen Tagen etwas zu senken, damit du dich in deinen eigenen vier Wänden wohl fühlst.

Technische Details

Der De’Lhongi Pinguino hat eine maximale Kühlleistung von 2,4 KW und schafft es einen Raum bis 80 m³ zu kühlen. Der Lärmpegel wird durch ein Silent System auf 63 dB reduziert, was der Lautstärke eines normalen Gesprächs entspricht. Energie bezieht diese Klimaanlage über die Steckdose mit einem Verbrauch von 0,9 KWh (Energieeffizienzklasse A). Neben der Kühlfunktion hat das Gerät einen integrierten Entfeuchter und schafft am Tag bis zu 32l. Du kann zwischen drei Stufen der Ventilations-Funktion auswählen. Dazu kommt diese Klimaanlage mit einem automatischen Fühlerdiagnose-System, Soft-Touch-Display, LCD-Fernbedienung und Raumthermostat. Möchtest du das Gerät einmal unbeaufsichtigt den Raum kühlen lassen, bietet sich hierfür der digitale 12-Stunden-Timer an.

Kundenbewertung

Viele Kunden bestätigen, dass die De’Lhongi Pinguino Klimaanlage einen großen Raum bei hohen Anfangstemperaturen in 15 Minuten auf eine angenehme Temperatur gekühlt hat. Eine super Leistung also! Kunden berichten von einer flotten und halbwegs leisen Kühlung, zum Schlafen ist der Lärmpegel den meisten Käufern aber zu laut. Die Entfeuchter-Funktion funktioniert ebenfalls einwandfrei und hilft vor allem an schwülen Tagen das Raumklima angenehm zu machen. Zusammenfassend können wir sagen, dass Kunden mit der Funktionalität und einfachen Bedienung, manuell sowie übersichtlich per Fernbedienung, sehr zufrieden sind.

  • Starke Leistung
  • Kann transportiert werden
  • Entfeuchter-Funktion
  • Lautstärke noch zu hoch zum Schlafen
  • Strombedarf hoch
Platz 2 in unserem Test

RenFox Mobile Klimaanlage

  • Tragbarer 4 in 1 Luftkühler
  • Timer-Funktion & Quiet-Betrieb
  • Maße: 13 x 13 x 22,8 cm
  • Lautstärke 42-60db

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kompakter Luftkühler für eine Erfrischung

Dieser Luftkühler von RenFox ist unser Platz 2 da er günstig, praktisch und kompakt ist. Er ist perfekt, um eine angenehme kühle Luft am Bett oder Schreibtisch zu verbreiten. Die Größe macht das Gerät einfach zu transportieren. Dieser Luftkühler ist nicht dafür konzipiert, um ganze Räume runter zu kühlen. Stattdessen sorgt er für einen erfrischenden Luftzug in seiner Nähe. Durch die kompakte Größe kannst du dieses Gerät auch gut nutzen, um dich im Garten beim Grillen oder Lesen abzukühlen.

Technische Details

Diese Klimaanlage für Zuhause läuft mit Energie, die sie über ein Netzkabel von deiner Steckdose bekommt. Wenn du das Gerät mal laufen lassen möchtest während du einschläfst, kannst du einen Timer einstellen, der die Klimaanlage nach zwei oder vier Stunden abschaltet. Damit du das beste Ergebnis bekommst, besitzt die Klimaanlage einen 400ml umfassenden Wassertank, den du entweder mit kaltem Wasser oder Eiswürfeln befüllst. Neben der Kühlfunktion kann das Gerät außerdem als Mini-Luftbefeuchter, Luftreiniger und Nachtlicht agieren. Für den perfekten Kühleffekt hat die Klimaanlage drei Stufen, die niedrigste Stufe hat einen Geräuschpegel von 42dB und die lauteste einen Pegel von 60dB. Im Vergleich ist das die Lautstärke von Flüstern bis zu der Lautstärke eines normalen Gesprächs.

Kundenbewertung

Auf Amazon hat dieser Luftkühler 4,8 von 5 Sterne. Ein absoluter Favorit der Kunden! Obwohl dieser Luftkühler wegen der Leistung keinen gesamten Raum kühlen kann, loben die Kunden die Performance dieses Geräts. Es kühlt die Luft punktuell sehr gut ab und bietet so Erleichterung an warmen Tagen. Viele Kunden finden das schlichte Design sehr modern und attraktiv und bewerten auch die nebensächlichen Funktionen, wie den Luftbefeuchter, als sehr gut.

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Kompakt und leicht
  • Attraktive Features
  • Kühlt nur punktuell
  • Reduziert nicht die Raumtemperatur
Platz 3 in unserem Test

Comfee MPPH-09CRN7 Mobiles Klimagerät

  • Für Räume bis zu 32m² geeignet
  • 9.000 BTU
  • Maße: 35,5 x 34,5 x 70,3cm
  • Herausnehmbarer, leicht zu reinigender Staubfilter

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mono-Klimaanlage mit hoher Leistung

Mit dieser Klimaanlage für Zuhause sorgst du dafür, dass auch größere Räume angenehm kühl bleiben. Das Gerät von Comfee ist ein Allrounder, es kann Kühlen, Entfeuchten und Ventilieren. Das schicke schlanke Design passt in jedes Wohnzimmer oder jede Küche. Es schafft eine Raumgröße bis zu 32 m² zu kühlen und tritt so auf unser Treppchen auf den 3. Platz.

Technische Details

Wie bereits erwähnt, ist diese Klimaanlage ein 3 in 1 Gerät. Es kühlt mit einer Leistung von 9000 BTU/h mit einem Verbrauch von 1,0 kW/h. Die ausgewiesene Energieeffizienzklasse ist A. Die zweite Funktion ist die Entfeuchterfunktion, hier schafft die Klimaanlage eine Entfeuchtungskapazität von 50,9l/24h. Die dritte Funktion schließt das Ventilieren der Raumluft ein. Für einen einfachen Betrieb kannst du den Staubfilter ganz einfach herausnehmen und leicht reinigen. Die Betriebstemperatur liegt zwischen 17°-35° Celsius. Möchtest du das Gerät kaufen, solltest du auf einen Lärmpegel von 63dB vorbereitet sein, was einem normal lauten Gespräch entspricht. Im Lieferumfang ist außerdem eine Fernbedienung für die einfache Bedienung vorhanden.

Kundenbewertung

Die Comfee Klimaanlage ist bei den Kunden ein sehr beliebtes Gerät, kleinere Räume, die bis 20m² groß sind, kühlt das Gerät mit einer beachtlichen Leistung schnell runter. Auch die anderen Funktionen funktionieren gut. Die Montage ist etwas komplizierter, kann aber laut Kundenbewertungen gemeistert werden. Die Lautstärke des Gerätes variiert zwischen den Stufen und Funktionen, einige Kunden betiteln den Lärmpegel als Kühlschrank-Lautstärke andere als unangenehm. Hier musst du selbst entscheiden, wie der Lärmpegel auf dich wirkt. Kunden berichten, dass das Gerät Räume, die größer als 20m² nicht ganz so zuverlässig kühlt, was sich mit der Produktbeschreibung widerspricht.

  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Kühlt zuverlässig Räume bis 20m²
  • Verschiedene Features
  • Verbindungsprobleme mit Fernbedienung
  • Produktbeschreibung falsch
Platz 4 in unserem Test

SUNTEC mobiles lokales Klimagerät IMPULS 2.0+

  • 3 in 1: Kühlen (2,1 kW), Entfeuchten (1,0 l/h) und Ventilieren (350 m³/h
  • Timer-Funktion
  • Maße: 32 x 73 x 36 cm
  • Ideal für Räume bis 60 m³ (~25 m²) geeignet

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Monoblock-Klimaanlage für kleine Räume

Mit einer Kühlleistung von 7.000 BTU/h sorgt die IMPULS 2.0+ Klimaanlage schnell und energiesparend für eine angenehm kühle Raumtemperatur. Durch den geschlossenen Kältemittelkreislauf in dem mobilen Klimageräten werden die Effekte der Thermodynamik genutzt, in dem die Energie (Wärme) der Umgebungsluft genutzt wird. So wird eine hohe Kühlleistung mit einem relativ geringem Stromaufwand erzielt. Optimal ist dieses Gerät für Räume bis 60 m³ (~25 m²) geeignet. Die Temperatur kann zwischen 16-31° C entweder über das elektronische Bedienfeld oder die mitgelieferte Fernbedienung manuell eingestellt werden. Weitere technische Vorteile sind die Timer-Funktion und die separate Entfeuchter-Funktion. Der große Pluspunkt: Diese Klimaanlage ist durch die am Gerät angebrachten Rollen einfach zu bewegen und kann so z.B. unkompliziert abends in das Schlafzimmer transportiert werden.

Technische Details

Das Klimagerät IMPULS 2.0+ hat eine 3 in 1 Funktion. Neben der Kühlfunktion hat es außerdem einen Luftentfeuchter (1,0l/h) und eine Ventilierfunktion (350 m³/h) integriert. Das Gerät ist ideal für Räume bis 60 m³ (~25 m²) geeignet. Der BTU Wert und die Kühlleistung liegt bei 7.000 BTU/h (Energieeffizienz A). Du kannst die Temperatureinstellung nach Bedarf zwischen 16 und 31° Celsius einstellen. Außerdem besitzt das Gerät einen Frostschutz und eine Timer-Funktion. Wenn du das Gerät in Betrieb nimmst, wird es einen Verbrauch von 1,0 kW/h haben mit einer Leistungsaufnahme von 880 Watt. Die IMPULS 2.0+ Klimaanlage hat einen stündlichen Luftumwälzungswert von 350 m³/h. Sie läuft mit einem R410a Kühlmittel und hat einen durchschnittlichen Geräuschpegel von 65dB, was einem Gespräch in normaler Lautstärke entspricht. Das Gewicht liegt bei 21kg, die Mobilität ist durch Rollen gesichert. Um einen komfortablen Betrieb zu gewährleisten, wird diese Klimaanlage mit einer Fernbedienung geliefert.

Kundenbewertung

Die Käufer dieses Modells loben das gute Preis-Leistungsverhältnis. Das Gerät kühlt Räume verlässlich um einige Grade runter und lässt den Raum so schnell kühler werden. Kunden berichten aber auch, dass das Gerät in ständigem Betrieb sein muss, um die gesenkte Temperatur zu halten. Die Lautstärke wird von den Käufern unterschiedlich bewertet. Kunde A vergleicht den Lärmpegel mit dem einer Dunstabzugshaube, Kunde B vergleicht ihn mit einem Staubsauger. Wir finden, dass es an dir liegt, ob du die 65dB als zu laut empfindest. Alles im allem ist dieses Produkt top für den Preis.

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Geringer Strombedarf
  • Inklusive Fernbedienung
  • Dauerbetrieb, um das Zimmer kühl zu halten
  • Lärmpegel hoch
Platz 5 in unserem Test

SPLIT KLIMAANLAGE KLIMAGERÄT A++ GREE

  • Zweiteilige Klimaanlage
  • 9000 BTU
  • Maße: 85/70/105 cm
  • Als Dauerlösung geeignet

Letzte Aktualisierung am 4.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Split-Klimaanlage als Dauerlösung

Als Dauerlösung für klimatisierte Räume ist diese Klimaanlage von GREE eine gute Wahl. Durch die zwei Komponenten, von denen die Außenkomponente außen an der Hauswand montiert wird, hat man mit diesem Gerät eine festverbaute Klimaanlage, die jeden heißen Sommer trotzt. Durch die leise Arbeitslautstärke ist dieses Gerät perfekt für dich, wenn du einen Gemeinschaftsraum oder dein Schlafzimmer klimatisiert haben möchtest. Du solltest beachten, dass Split-Klimaanlagen keine geeignete Anschaffung für Mietobjekte sind, da man sie nicht transportieren kann und sie fest verbaut sind.

Technische Details

Die GREE Split Klimaanlage hat eine Leistung von 9000 BTU. Sie kann im Sommer zum Kühlen und im Winter zum Heizen genutzt werden, die Leistungen belaufen sich hier auf eine Nennkühlleistung von 2.5 (0.5 – 3.35) kW und eine Nennheizleistung von 2.8 (0.5 – 3.5) kW. Dieses Gerät wird der Energieeffizienzklasse A++/A+ zugeordnet. Wichtig bei diesem Gerät ist zu wissen, dass die Kühlleitung separat gekauft und bei der Montage befestigt werden muss. Um die zwei-teilige Klimaanlage in Betrieb nehmen zu können, muss durch die Wand gebohrt werden, um die zwei Komponenten miteinander zu verbinden. Um diese zwei Komponenten einfach zu bedienen, lässt sich die Anlage mit einer Fernbedienung steuern.

Kundenbewertung

Kunden der Split-Klimaanlage von GREE sind sehr mit der Leistung zufrieden. Bemängelt wird jedoch, dass die Kühlleitung separat gekauft werden muss. Dies ist vorweg in der Produktbeschreibung vermerkt. Die Montage muss in den meisten Fällen ein Fachmann übernehmen, da sich der Anschluss an die Stromversorgung als kompliziert erweist. Nach der Montage ist das Gerät einfach zu bedienen und ist langlebig.

  • Hohe Kühlleistung
  • Keine Lärmgeräusche
  • Komplizierte Installation
  • Nur für Eigentum geeignet
  • Nicht alles im Lieferumfang inbegriffen

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Klimaanlage für Zuhause an Wand
©iStock.com/AndreyPopov

Fragen, die du dir vor einem Kauf stellen solltest

Bevor du dich auf die Suche nach der optimalen Klimaanlage machst, solltest du im Vorfeld einige Fragen klären, die dir die Suche nach dem perfekten Modell erleichtern. So ist zum Beispiel wichtig, wo du das Gerät installieren oder aufstellen möchtest, welchen Klimaanlage-Typen du dir am ehesten in deinem Zuhause vorstellen kannst, wie hoch dein Budget ist und vieles mehr. Um alle deine Fragen zu beantworten, kannst du einfach weiterlesen.

Für welchen Raum ist die Klimaanlage für dein Zuhause vorgesehen?

Eine Klimaanlage sollte in dem Raum installiert sein, indem du die Kühlung primär erreichen möchtest. Bevor du dich also auf die Suche nach dem passenden Modell machst, musst du wissen, in welchem Raum du das Gerät platzieren willst und wie groß dieser ist. So verhinderst du, dass du dir ein Modell anschaffst, welches eine zu große oder zu kleine Leistungsstärke aufbringt.

Welche Typen gibt es und wie teuer sind diese?

Es gibt drei Klimaanlage Typen, die für den Normalverbraucher geeignet sind. Zum einen gibt es die Mini-Klimaanlage. Diese ist optimal, um eine kühlende Brise zu erzeugen und ist klein und kompakt, hat also eine gute Mobilität. Auch die Kosten bei diesem Modell liegen im unteren Bereich. Der zweite Typ ist die Split-Klimaanlage. Diese Art ist optimal für dich, wenn du eine dauerhafte Lösung gegen zu warme Temperaturen möchtest, da dieses Modell an die Außenwand deines Hauses montiert wird. Preislich liegen diese Klimaanlagen im oberen Bereich. Die goldene Mitte bilden die Monoblock-Klimageräte. Sie haben eine größere Leistung als die Mini-Klimaanlagen, sind preislich aber um einiges günstiger als die Split-Geräte.

Wie funktioniert eine Klimaanlage für Zuhause?

Die Art und Weise, wie Klimaanlagen der Modelle Monoblock und Splitgerät arbeiten, unterscheidet sich im Prinzip her nicht viel voneinander. Der hauptsächliche Unterschied ist die Bauweise, die auch beeinflusst, wie die Geräte funktionieren. Bei einem Monoblock passiert alles in einem Gerät, im Gegensatz dazu steht die Bauweise der Split-Klimaanlage. Wie der Name schon verrät, besteht dieses Modell aus zwei Teilen: Einem Innenblock und einem Außenblock. Der Kühlablauf geschieht also mit Hilfe zweier Komponenten. Der Ablauf sieht wie folgt aus: Warme Luft strömt an einem Verdampfer vorbei. Im Splitgerät liegt dieser im Innenblock. Der Prozess in der Split-Klimaanlage setzt sich so fort, dass das Kältemittel die warme Luft aufnimmt und es in eine Gasform umwandelt. Im sogenannten Verdichter wird das Kältemittel verdichtet und erwärmt sich dadurch noch stärker. Weiter geht es im Außengerät, dort wird die Wärme mit Hilfe des Kältemittels an die Umgebungsluft abgegeben. Das Kältemittel geht wieder vom gasförmigen in den flüssigen Zustand über, fließt zurück in den Innenblock. So beginnt der Prozess von neuem. Im anderen Falle, bei einer Monoblock-Klimaanlage, bei dem der ganze Prozess in einem Gerät durchgeführt wird, wird die warme Luft in einen Schlauch durch ein Fenster nach außen befördert.

Vor- und Nachteile einer Klimaanlage

Eine Klimaanlage kann, bei falscher Nutzung, auch Nachteile bringen. Damit dir das nicht passiert, solltest du über die allgemeinen Vor- und Nachteile solcher Geräte informiert sein. Im Folgenden haben wir dir kurz eine kleine Zusammenfassung bereitgestellt.

Vorteile einer Klimaanlage

Der größte Vorteil einer gut funktionierenden Klimaanlage ist der Effekt, den sie auf die Temperatur und Luft hat. Im Winter kannst du so die Heizdecke wegpacken, im Sommer den Ventilator. Gute Klimaanlagen kühlen große Räume und so sorgen sie für ein angenehmes Wohn- oder Arbeitsklima. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten Klimaanlagen neben dem Kühlen auch eine Filter- und Be-/Entfeuchten Funktion haben. Diese Funktion verbessert die Luftqualität enorm und steigert sogar die Arbeitsqualität in Büros. Es ist bewiesen, dass ein Mensch bei etwa 20 °C zu 100 % leistungsfähig ist. Bei 28 °C sinkt die Leistungsfähigkeit auf 70 %.

Nachteile einer Klimaanlage

Vorab, es gibt keine Nachteile einer Klimaanlage, wenn du verantwortungsbewusst mit dem Betrieb und der Wartung umgehst. Wenn du dir eine Klimaanlage anlegst, solltest du darauf achten sie regelmäßig zu säubern, um die Bildung von Bakterien und Schimmel zu vermeiden. Nicht regelmäßig gewartete Klimaanlagen sorgen nicht für ein besseres Raumklima, sondern für ein schlechteres. Um eine Klimaanlage verantwortungsvoll zu nutzen, solltest du die Kühltemperatur auf maximale 6° Celcius unter der Außentemperatur festlegen, da der Unterschied sonst zu gravierend für unseren Körper ist und es zu Kreislaufproblemen kommen kann. Zuletzt solltest du darauf achten, mit jeglichen Chemikalien, wie zum Beispiel dem Kühlmittel, vorsichtig umzugehen und es nicht an die Umwelt abzugeben.

Varianten: Verschiedene Modelle und ihre Features

Smarte Klimaanlage mit Temperaturregler
©iStock.com/Olivier Le Moal

Verschiedene Klimaanlagen und ihre Funktionen

Wie schon erwähnt gibt es Klimaanlagen in drei Modellen, und jedes ist für den Eigenbedarf gut geeignet. Es gibt aber wichtige Unterschiede, die du kennen musst, um die optimale Klimaanlage für deine Wünsche zu finden. Die wichtigsten Informationen, haben wir für dich zusammengetragen.

Wie funktioniert eine Mini-Klimaanlage

Bauweise und Leistungsstärke

Mini-Klimaanlagen, auch Luftkühler genannt, sind Klimaanlagen, die sehr kompakt und mobil sind. Aufgrund ihrer Größe und Bauweise, können sie die Raumtemperatur kaum bis gar nicht senken, sondern sorgen dafür, dass die warme Luft gekühlt wird.

Mobilität

Dieses Modell zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es nicht an einem festen Platz in der Wohnung fest montiert werden muss. Für dich bedeutet das, dass eine Mini-Klimaanlage ganz flexibel eingesetzt werden kann. Wichtig ist nur, dass ein Stromanschluss vorhanden ist. Aufgrund dieser Mobilität und der kompakten Größe eignet sich dieses Klimagerät perfekt für Büros und kleine Schlafzimmer, mit der Hilfe eines Luftkühlers ist ein gutes Klima zum Arbeiten oder Schlafen gesichert.

Funktionsweise

Anders als bei einem Monoblock muss bei einem Luftkühler kein Schlauch aus einem Fenster gelegt werden. So verhindert man, dass durch ein geöffnetes Fenster warme Luft in den Raum gelangt. Nachteil bei dem Luftkühler ist dann jedoch, dass die warme Luft aus dem Gerät wieder in den Raum gelangt. Dadurch schafft der Luftkühler es nicht die Temperatur zu senken und nur die Luft zu kühlen.

Lautstärke

Die Mini-Klimaanlage überzeugt mit einem anderen Vorteil. Die geringe Lautstärke ist ein großer Pluspunkt für dieses Kleingerät. Vergleicht man die Arbeitslautstärke eines Luftkühlers mit der einer festen Anlage oder einen Monoblock-Kühlers, stellt man fest, dass die Lautstärke bei dem kleineren Gerät viel leiser ist. Außerdem sind die Mini-Klimaanlagen, wie bereits erwähnt, klein und kompakt und nehmen nicht viel Raum in Anspruch, dies beeinflusst ebenfalls die Lautstärke.

Verkaufspreis

Zu all diesen Vorteilen ergibt sich außerdem noch, dass Luftkühler im Gegensatz zu den anderen Klimaanlagen sehr günstig sind und gute Geräte schon für kleines Geld zu erwerben sind. Der niedrige Preis hängt natürlich auch mit der Leistung zusammen, ein Luftkühler hat eine geringere Leistungsstärke und kann deshalb von den Herstellern zu einem niedrigen Preis verkauft werden als ein Klimagerät mit Abluftschlauch oder ein Split-Klimagerät.

  • Mobil einsetzbar
  • Niedriger Preis
  • Leise Arbeitslautstärke
  • Kein offenes Fenster notwendig
  • Leicht und Kompakt
  • Kühlt Luft, senkt keine Temperatur
  • Hoher Strombedarf
  • Ständiges Auffüllen von Wasser und Eis

Wie funktioniert eine Split Klimaanlage?

Aufteilung der Komponenten

Eine Split-Klimaanlagen besitzt, wie es der Name schon verrät, zwei Komponenten. Das eine Teil wird draußen an der Hauswand montiert, das zweite Teil wird in der Wohnung aufgestellt oder montiert. Dieses Konstrukt ist mit einem Schlauch verbunden. Das äußere Gerät enthält den Kompressor, welcher sehr lautstark ist. Das eigentlich für die Kühlung zuständige Gerät, die zweite Komponente in der Wohnung, ist um einiges leiser. Dieser Teil der Split-Klimaanlage regelt die Filterung, Temperierung und die Regulation der Luftfeuchtigkeit.

Geeignet für?

Bist du auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung gegen überhitzte Räume? Dann ist ein Splitgerät das Richtige für dich. Es eignet sich besonders gut als eine Dauerlösung, da es fest montiert ist und aufgrund des außen befestigten Kompressors deutlich energieeffizienter arbeitet als eine Monoblock- oder Mini-Klimaanlage. Im Gegensatz dazu steht, dass die Split-Klimaanlage nicht für dich geeignet ist, wenn du in einem Mietobjekt wohnst, da die Montage ein Durchbohren der Wand verlangt.

Funktionsweise

Bei einer Klimaanlage in Form eines Split-Geräts erfolgt die Kompression des Kältemittels im Freien, während die Luftbehandlungen (Luftförderung, Filterung und Temperierung) im zu kühlenden Raum stattfindet. Bei vielen anderen Klimaanlangen wird nur die Raumluft eingezogen und dabei gekühlt, was die Raumtemperatur im Gesamten wenig beeinflusst. Bei einigen Split-Geräten wird ein kleiner Luftanteil vor der Fassade angesaugt, in den Raum eingebracht und meist die gleiche Menge Raumabluft herausgeführt, dies bewirkt eine durchgehende Zirkulation der Luft im Raum. Außerdem lassen sich viele Split-Klimaanlagen für die kälteren Monate umstellen und können im Winter die Funktion einer Wärmepumpenheizung übernehmen.

Lautstärke

Durch die Tatsache, dass der lautstarke Kompressor an der äußeren Hauswand montiert ist, besitzt diese Klimaanlagenvariante einen großen Vorteil. Die Lärmbelastung fällt hier sehr gering aus und lässt so zu, dass dieses Gerät problemlos im Schlafzimmer installiert werden kann.

Verkaufspreis

Da Split-Klimaanlagen eine deutlich höhere Leistung haben und außerdem eine kompliziertere Bauweise besitzen, sind diese Modelle oft teurer und werden im kleinen, vierstelligen Bereich verkauft. Es gibt natürlich auch Modelle, die im mittleren dreistelligen Bereich liegen, deren Leistung ist dann dementsprechend nicht so hoch. Hier solltest du dich vorher unbedingt sorgfältig informieren.

  • Gut geeignet als Dauerlösung
  • Benötigt kein Wasser oder Eis
  • Regulierung der Raumfeuchtigkeit
  • Leiser Betrieb
  • Nicht für Mietobjekte geeignet
  • Nicht Mobil
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Aufwendige Montage

Monoblock-Klimaanlage (Klimagerät mit Abluftschlauch) für Zuhause

Bau- und Funktionsweise

Bei einer Monoblock-Klimaanlage befinden sich alle Komponenten in einem einzigen Gehäuse, das du in dem zu kühlenden Raum aufstellst. Sie besitzt einen Abluftschlauch, durch den es die warme Luft meist durch einen Fensterspalt ausbläst. Um einen Druckausgleich zu garantieren, ist es wichtig, dass Luft durch den Fensterspalt oder durch andere Öffnungen wieder in den Raum gelangt, damit die Klimaanlage entsprechend wieder Luft ansaugen kann. Diese angesaugte Warmluft setzt die Effizienz des Geräts herab.

Lautstärke

Im Gegensatz zu einem Split-Gerät stellt der Kompressor, der sich im Raum befindet, eine große Lärmquelle da. Für viele Personen stellt das Geräusch der Klimaanlage eine hohe Lärmbelästigung da, wobei viele nicht schlafen können. Ob dies für dich ein negativer Punkt ist, solltest du einmal selbst testen.

Effizienz und Mobilität

Trotz der gesenkten Effizient, sind Monoblock-Klimaanlagen viel effizienter als Mini-Klimaanlagen, da sie die warme Luft nicht in den Raum blasen, sondern mit Hilfe des Schlauchs an die Umgebungsluft abgeben. Ein Pluspunkt der Monoblock-Klimaanlage: Sie ist mobil und transportierbar. Sie ist zwar nicht ganz so kompakt wie ein Luftkühler, dafür ist sie viel leistungsstärker. Eins dieser Geräte ist perfekt für dich, wenn du einen größeren Raum, wie zum Beispiel ein Wohnzimmer oder großes Schlafzimmer, kühlen möchtest.

Verkaufspreis

Monobock-Klimaanlagen kannst du in unserem Ranking bereits für einen kleinen, dreistelligen Bereich finden. Es gibt aber auch Modelle, die bis zu einem vierstelligen Bereich kosten. Hier ist Achtung gegeben mit dem Motto: Teurer nicht gleich besser!

  • Mobil einsetzbar
  • Einfache Installation
  • Leistungsstark
  • Kein Ansteigen der Raumgeuchtigkeit
  • Benötigt kein Eis oder Wasser
  • Nicht kompakt
  • Weniger effizient als Split-Klimaanlagen
  • Warme Luft gelingt wieder in den Raum
  • Lärmquelle

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Klimaanlage an Decke in Wohnzimmer
©iStock.com/Metamorphose

Große Auswahl an Klimaanlagen für Zuhause

Wie du durch diesen Artikel gesehen hast, gibt es sehr viele Möglichkeiten, wenn du eine Klimaanlage für Zuhause kaufen möchtest. Selbstverständlich gibt es mehr Modelle als wir dir hier gezeigt haben. Aber für einen guten Überblick und eine erste grobe Entscheidung sind die vorgestellten Versionen ein guter Anfang. Im Folgenden möchten wir dich auf ein paar weitere Kriterien aufmerksam machen.

Der BTU Wert

BTU ist die Abkürzung für “British Thermal Unit” übersetzt also Britische Thermal Einheit. Die Abkürzung findest du in jeder Produktbeschreibung einer Klimaanlage und diese sagt aus, wie hoch die Kühlleistung BTH/h pro Stunde ist. Du solltest auf diesen Wert achten, da die Klimaanlage, je größer der zu kühlende Raum ist, auch einen dementsprechenden BTU/h Wert haben sollte.

Größe und Maße

Die Größe einer Klimaanlage variiert stark zwischen den verschiedenen Modellen. Da man die wirkliche Maße eines Gerätes im Internet nicht erkennt, solltest du immer ein Maßband oder Zollstock bereithalten, um zu prüfen, ob ein Gerät in das zu kühlende Zimmer passt. Auch hinsichtlich der Mobilität ist es wichtig zu wissen, ob man in der Lage ist, größere Modelle eigenständig zu transportieren. Deshalb solltest du auch auf die Gewichtsangaben der Geräte achten.

Leistung und Stromverbrauch

Wie du bereits erfahren hast, unterscheiden sich die verschiedenen Klimageräte in ihrer Leistung. Die Leistung einer Mini-Klimaanlage ist sehr gering. Nur die Luft wird bei diesem Gerät gekühlt, auf die Raumtemperatur hat sie kaum Einfluss. Trotz der geringen Effizienz ist der Stromverbrauch ziemlich hoch und sollte beim Kauf berücksichtigt werden. Eine Monoblock-Klimaanlage hat durch den Abluftschlauch eine bessere Leistung und dementsprechend auch einen noch höheren Stromverbrauch. Wie du bereits wahrscheinlich gemerkt hast, steigt der Stromverbrauch mit steigender Leistung. So verbraucht die Split-Klimaanlage die meiste Energie, da diese den leistungsstärksten Kompressor hat. Die Wahl des passenden Gerätes hängt also primär von dem zu kühlenden Raum ab. Für kleine Räume wie Büros oder kleine Schlafzimmer genügt ein Luftkühler, für größere Räume ist dieser jedoch ungeeignet und du solltest dich nach einem Gerät in den anderen Kategorien umsehen.

Mobilität

Die Mobilität ist ein wichtiges Kaufkriterium. Bevor du eine Klimaanlage kaufst, solltest du wissen, wie wichtig dir eine gute Mobilität ist. Ein Mini-Klimageräte ist sehr leicht und kompakt, seine Mobilität ist sehr groß und du kannst es sogar mit zu Familie, Freunden oder der Arbeitsstelle nehmen. Im Gegenteil dazu steht die schwere Monoblock-Klimaanlage, sie ist um einiges größer und sperriger. Du kannst sie im Haus oder in der Wohnung zwischen den Räumen transportieren, aber Treppen sind mit diesem Gerät eine große Hürde. Sie hat also eine eingeschränkte Mobilität. Am wenigsten mobil und zwar gar nicht ist die Split-Klimaanlage. Durch die feste Montage der Außenkomponente und die Verbindung von dieser zu der Innenkomponente kannst du diese Klimaanlage nicht transportieren. Du merkst bereits, dass die Größe einer Klimaanlage eine entscheidende Rolle für dessen Mobilität spielt.

Lautstärke

Die Lautstärke einer Klimaanlage hängt wieder von dem Produktmodell ab. Die genauen Angaben über die Dezibelzahl findest in der Produktbeschreibung oder auf dem EU-Label. Die Größe einer Klimaanlange spielt für die Lautstärke jedoch keine Rolle. Die größte Klimaanlage ist nämlich mit einem großen Vorsprung die leiseste. Die Split-Klimaanlage hat sich den ersten Platz als leiseste Klimaanlage gesichert, da ihr Kompressor außen an der Hauswand installiert ist. Und gerade der Kompressor ist die Quelle des Lärms einer Klimaanlage. So bleibt es im zu kühlenden Raum angenehm leise. Hinter den Split-Klimaanlagen folgen die Mini-Klimaanlagen im Geräuschpegel-Ranking. Der Kompressor ist zwar im Gehäuse verbaut und beschallt so den Raum mit Lärm, jedoch haben sie eine geringe Leistungsstärke und sind auf der niedrigsten Stufe oftmals sehr leise. Lauter als die Mini-Klimaanlagen sind die Monoblock-Klimaanlagen, da ihr Kompressor leistungsstärker ist. Wir von Home & Relax empfehlen dir, immer zu prüfen, wie laut ein Gerät sein wird. Das kannst du zum Beispiel machen, indem du die Dezibelzahl googelst und mit alltäglichen Geräuschquellen vergleichst. Es ist sehr wichtig den Lärmpegel zu kennen, um spätere Enttäuschungen bei der Inbetriebnahme zu vermeiden. Eine zu laute Klimaanlage im Schlafzimmer oder Büro möchte schließlich niemand haben.

Fazit

Wir hoffen, dass dir unser Klimaanlagen-Test und die Informationen rundherum gut gefallen haben. Als Fazit stellen wir auf, dass eine Klimaanlage eine gute Alternative für eine zentrale Gebäude-Klimaanlage ist, denn in Deutschland besitzen das die wenigsten Bauten. Schade ist natürlich, dass Klimaanlagen, die man zum nachrüsten nutzt, nicht das ganze Haus, sondern nur einen Raum kühlen. Trotzdem sind sie eine sinnvolle Anschaffung für heiße Sommertage. Die Entscheidung, welche Klimaanlage bei dir einziehen darf, liegt bei dir. Wir fassen die Optionen nochmal kurz zusammen. Monoblock-Klimaanlagen sind halbwegs mobil und platzsparend, einfach zu montieren und relativ kostengünstig. Außerdem schaffen sie es Räume bis 30 m² auf eine angenehmere Temperatur runter zu kühlen. Mini-Klimaanlagen schaffen dies leider nicht, bieten dir aber einen kühlen Luftzug an. Zusätzlich sind diese Geräte äußerst mobil und leicht. Die Split-Klimaanlagen sind die beste Option für dich, wenn du eine dauerhafte, starke Klimaanlage suchst, die zuverlässig dein Zimmer kühlt. Zusätzlich dazu sind sie die energieeffizienteste Wahl. Jetzt bist du gefragt, natürlich hoffen wir, dass du dich für ein Produkt aus unserem Ranking entscheidest. Aber auch, wenn du diesen Artikel nur zu Recherchezwecken nutzt, bedanken wir uns für deine Zeit.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen