Contact us
My Cart
 0,00

Die beste Gewichtsdecke

Paar mit Gewichtsdecke in Schlafzimmer
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Die richtige Gewichtsdecke kann deinen Schlaf um einiges erholsamer machen. Wir helfen dir hier, die optimale Gewichtsdecke für dich zu finden.

Gewichtsdecke: Die wichtigsten Infos im Überblick

©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Was ist überhaupt eine Gewichtsdecke?

Eine Gewichtsdecke wird oft auch als Therapiedecke bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine Decke, die besonders schwer ist. Dabei sind kleine Gewichte in der Decke eingenäht. Dadurch legt die Decke sich eng um den Körper und hilft Stress zu reduzieren. Vorstellen kannst du dir das Ganze wie eine Umarmung mit einer Person, die du sehr gerne hast. Das eingenähte Gewicht sind meistens feine Glasperlen oder Kunststoffperlen. Eine gute Gewichtsdecke sollte aus Baumwolle sein, um für eine gute Durchlüftung sorgen zu können.

Was wir dir hier zeigen möchten

In diesem Artikel möchten wir dir also zeigen, was eine gute Gewichtsdecke ausmacht und wo du sie findest. Außerdem möchten wir dir alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Gewichtsdecken in unserem Test geben, sodass du dich für eine Decke nach deinen Prioritäten entscheiden kannst. Außerdem werden wir im Produktguide näher darauf eingehen, wie und weshalb eine Gewichtsdecke funktioniert. Dazu werden wir dir Tipps geben, auf welche Kriterien du bei einem Kauf einer Gewichtsdecke achten solltest.

Unser Test: Die besten Gewichtsdecken

Gewichtsdecke in Schlafzimmer
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Dreamzie - Gewichtsdecke - Verfügbar für Betten 90 bis 180 -... Dreamzie - Gewichtsdecke - Verfügbar für Betten 90 bis 180 -... 491 Bewertungen 59,49 EUR
2 Leefun Gewichtsdecke 155x220CM,8KG Therapiedecke, 100% Baumwolle... Leefun Gewichtsdecke 155x220CM,8KG Therapiedecke, 100% Baumwolle... Aktuell keine Bewertungen 69,99 EUR
3 ZZZNEST Therapiedecke Anti Stress, 7.2 kg Gewichtsdecke für... ZZZNEST Therapiedecke Anti Stress, 7.2 kg Gewichtsdecke für... 997 Bewertungen
4 VAN BEEKEN Gewichtsdecke Therapiedecke mit Bezug für Erwachsende... VAN BEEKEN Gewichtsdecke Therapiedecke mit Bezug für Erwachsende... Aktuell keine Bewertungen 99,95 EUR
5 Genius eazzzy Gewichtsdecke 135 x 200 cm (8 kg) Therapiedecke mit... Genius eazzzy Gewichtsdecke 135 x 200 cm (8 kg) Therapiedecke mit... Aktuell keine Bewertungen 129,85 EUR
6 WOLTU Therapiedecke Gewichtsdecke für Erwachsene, Schwere Decke... WOLTU Therapiedecke Gewichtsdecke für Erwachsene, Schwere Decke... Aktuell keine Bewertungen 42,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
491 Bewertungen

Dreamzie - Gewichtsdecke

  • Aus Bambusfaser hergestellt
  • 7-lagige gewichtete Decke
  • Mit 3 Größen und 4 Gewichtskategorien
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Qualitative Gewichtsdecke für erholsame Nächte

Die Gewichtsdecke von Dreamzie ist in unserem Test unser Favorit! Die Decke ist nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch ein wahrer Preis-Leistungs-Kracher. Die Decke ist dem Namen getreu und macht Nächte zu wahren Träumen. Das Material der Gewichtsdecke ist aus Bambus und Baumwolle. Dadurch ist es sehr weich, atmungsaktiv und für Allergiker sehr gut geeignet. Die Decke ist siebenlagig geschichtet, dadurch wird der Komfort und die Stabilität gut erhöht. Kleine Glaskugeln sind in den 10x10cm großen Kammern verteilt. Die Kammern sind etwas kleiner als der Durschnitt, dadurch wird eine sehr gleichmäßige Verteilung gewährleistet.

Produkteigenschaften

Die Decke gibt’s in verschiedenen Varianten zu kaufen. In den Größen 160x200cm, 140x200cm und 100x150cm ist die Gewichtdecke zu haben. Bei der 160x200cm gibt es die 6- und 8kg Variante. Bei der 140x200cm Variante gibt es die 4-,6- und 8kg Variante. Und bei der kleinen Variante, 100x150cm, gibt es die 2- und 4kg Varianten..

Kundenbewertung

Die Kunden sind sehr zufrieden! Die Decke riecht nicht unangenehm, raschelt nicht bei Bewegungen und man schläft wunderbar darunter. Man kann sich sogar nach Registrierung auf der Homepage einen kostenfreien Fleecebezug zustellen lassen. Außerdem sagen Kunden, das vor allem für Kinder die Decken sehr gut geeignet sind. Ihre Kinder schlafen viel besser und schneller ein als vorher! Jedoch gibt es auch Kunden die sich über unregelmäßig verteiltest Gewicht beschweren. Außerdem gibt es wohl sehr wenig Auswahl an verschiedenen Bezügen.

  • sehr gute Qualität
  • verschiedene Größen und Gewichte
  • Glaskugeln
  • super Preis-Leistung
  • wenig Auswahl an Bezügen
  • Gewicht könnte schlecht verteilt sein
Platz 2 in unserem Test

Leefun Gewichtsdecke Schwere Decke für Erwachsene und Kinder

  • schwere Bettdecke
  • Gewicht ist gleichmäßig verteilt
  • 4 verschiedene Optionen
  • Baumwolle

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mit der Gewichtsdecke einschlafen wie ein Baby

Die Gewichtsdecke von Leefun ist in unserem Test auf Platz 2 gelandet. Sie übt einen sanften Druck auf den Gesamten Körper aus und erzeugt wirklich das Gefühl einer Umarmung. Die Decke wird in einer Aufbewahrungstasche mit Reißverschluss geliefert. Sie ist sehr weich und anschmiegsam. Das Obermaterial besteht aus Baumwolle und das Innenleben aus Polyester. Auch hier werden für die Gewichtung Glaskugeln verwendet, die absolut nicht zu spüren sind. Die Decke ist sehr gut verarbeitet und damit sehr qualitativ.

Produkteigenschaften

Die Gewichtsdecke von Leefun ist in den Größen 135x200cm, 150x200cm und 155x220cm verfügbar. Die 135x200cm Gewichtsdecke ist mit 8kg verfügbar. Die 150x200cm ist mit 9,1kg Gewicht verfügbar. Die 155x220cm Gewichtsdecke gibt es als 8kg und als 10kg Variante.

Kundenbewertung

Diese Decke rettet vielen Kunden den Schlaf. Auch hier gibt es ein sehr gutes Preis-Leistungsniveau. Die Gewichtsdecke fühlt sich nicht zu schwer an und erdrückt einen nicht. Es gibt keinen komischen Geruch und die Perlen sind gleichmäßig verteilt. Jedoch beschweren sich viele Kunden darüber, dass es nicht warm unter der Decke wird. Es ist also weniger eine Decke für schnell frierende Menschen.

  • Baumwolle
  • seht weich
  • Glasperlen
  • solide Preis-Leistung
  • nichts für frierende Menschen
  • zu wenig Polsterung für die Kugeln
Platz 3 in unserem Test
997 Bewertungen

ZZZNEST Therapiedecke Anti Stress

  • aus 7 Lagen hochwertigem modernem Stoffmaterial
  • schwere Füllung aus 100% hochwertiger Baumwolle
  • wasserfest
  • Glaskügelchen

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Preisgünstige Gewichtsdecke, um Ängste zu verlieren

Die Gewichtsdecke von ZZZNEST ist in unserem Test auf Platz 3 gelandet. Die Oberfläche der Decke ist aus 100% Baumwolle und hat eine Schicht aus hochwertigen Premium-Polyester, welche die Glaskügelchen an Ort und Stelle hält. Die Taschen, in denen die Glaskugeln sitzen, haben nur eine Seitenlänge von 8cm, sodass die Glaskügelchen schwer verrutschen. Außerdem besitzt die Gewichtsdecke 10 Schlaufen, mit denen du die Decke ohne Verrutschen mit einem Bezug verbinden kannst. Der Druck der Decke fühlt sich hier auch an wie eine Umarmung und du fühlst dich einfach wohl.

Produkteigenschaften

Die Decke kommt in dunkelgrau. Die Maße sind 152x203cm, mit einem Gewicht von 7,2kg. Außerdem besteht die Decke aus 7 Schichten: Die erste Schicht ist 100% Baumwolle, die zweite Schicht ist aus Polyester, die dritte Schicht ist auch wieder aus Baumwolle, die 4 Schicht besteht aus den Glaskügelchen. Die weiteren drei Schichten gehen der Reihenfolge entsprechend zurück.

Kundenbewertung

Die Decke ist sehr gut verarbeitet und trotz dem Glasperlengewicht sehr kuschelig. Man muss sich wohl erst an die Decke gewöhnen, jedoch wird es sehr schnell sehr angenehm. Die Decke beruhigt wirklich gut und löst einen in der Nacht vom Stress. Auch für Kinder ist die Decke sehr gut geeignet und funktioniert super. Jedoch gibt es einige Makel, da die Decke zu Beginn wohl sehr stinkt und die Qualität nicht einwandfrei ist. Unter der Decke ist es außerdem wohl sehr warm.

  • Guter Preis
  • Glasperlen
  • super für Kinder
  • stinkt zu Beginn
  • sehr warm unter der Decke
Platz 4 in unserem Test

VAN BEEKEN Gewichtsdecke Therapiedecke mit Bezug

  • inklusive Außenbezug und Schutztasche
  • atmungsaktiv
  • 7 Schichten
  • Glasperlen

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Atmungsaktive Gewichtsdecke mit Bezug

Die Gewichtsdecke von Van Beeken ist in unsrem Test auf Platz 4 gelandet. Die Gewichtsdecken von Van Beeken erzeugen das Gefühl einer sanften Umarmung. Das Gewicht der Decke wird auch hier über Glasperlen erzeugt. Das sorgt für ein giftstofffreies und wohltuendes Schlafvergnügen. Die Gewichtsdenke hat außerdem gerasterte Nähte und zwei Polyesterschichten. Insgesamt ist die Decke sehr weich und atmungsaktiv. Auch hier helfen Innenverschlüsse und 8 Schlaufen die Innendecke an Ort und Stelle.

Produkteigenschaften

Das Maß der Decke beträgt 150x200cm. Die Gewichtsdecke kommt in einer 4.5kg, 6.8kg, 9.1kg und 11.3kg Variante. Die Decke ist in einem hellen grau und kommt mit einem dunkelblauen Bezug. Der Bezug passt zu den 150x200cm Maßen der Gewichtsdecke.

Kundenbewertung

Kunden schlafen tief und fest. Die Decke gibt ein Gefühl von Geborgenheit, sie ist warm, weich und sehr angenehm. Die Taschen sind sehr klein sodass nix hin und her rutschen kann. Die Decke und der Bezug sind sehr gut verarbeitet. Ein paar Abzüge gibt es dafür, dass es keine extra Bezüge zu kaufen gibt. Für Seitenschläfer scheint die Decke auch nicht sehr gut geeignet zu sein: Kunden beschweren sich über Schulterschmerzen.

  • mit Bezug
  • Glasperlen
  • gute Qualität
  • etwas zu warm
  • schlecht für Seitenschläfer
  • keine weiteren Bezüge zu kaufen
Platz 5 in unserem Test

Genius eazzzy Gewichtsdecke

  • hochwertige Qualität
  • 100% Baumwolle
  • atmungsaktiv
  • Glaskügelchen

Letzte Aktualisierung am 20.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hochwertige Gewichtsdecke für wundervolle Nächte

Die Gewichtsdecke von Genius ist in unserem Test auf Platz 5 gelandet. Die Decke besteht aus 100% Baumwolle und ist sehr atmungsaktiv. Die Decke ist ziemlich dünn und nur mit der Hand waschbar. Das Gewicht wird auch bei dieser Decke durch Glasperlen hervorgebracht. Die Decke hat beim Auspacken keinen unangenehmen Geruch. Im Lieferumfang ist außerdem eine kleine Tasche mit Tragegriffen. Das Obermaterial fühlt sich sehr weich und angenehm an. Die Decke ist sehr sauber verarbeitet und von sehr guter Qualität. Das teuerste Produkt in unserem Test, dementsprechend nur auf Platz 5.

Produkteigenschaften

Die Decke gibt es im Maß 135x200cm. Es stehen die Gewichte 4kg, 6kg, 8kg und 10kg zur Auswahl. Auch diese Decke ist in einem hellen grau und kommt mit einer Tragetasche. Die Decke lässt sich mit der Eazzzy Kuscheldecke kombinieren, die wie ein Bezug ist.

Kundenbewertung

Auch hier sind die Kunden sehr überzeugt vom Produkt. Die Decke legt sich sehr schön und warm um den Körper. Die Decke kam zügig an und wenn man sie auspackt, sieht man schon die hochwertige Verarbeitung. Das Obermaterial fühlt sich sehr gut an und Kunden konnten keine unangenehmen Gerüche feststellen. Ein Manko ist, das die Decke im Winter nicht warm genug ist.

  • Qualität
  • Glasperlen
  • kaufbares Zubehör
  • im Winter zu kalt
  • sehr teuer
Platz 6 in unserem Test

WOLTU Therapiedecke Gewichtsdecke

  • hochwertiges Material
  • 100% Baumwolle
  • 150x200cm
  • dunkelblaue Mikrofaser

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die günstige Variante einer Gewichtsdecke

Die Gewichtsdecke von WOLTU ist in unserem Test auf Platz 6 gelandet. Die Decke ist mit ungiftigem und geruchlosen Nano-Cermaic Beards Granulat gefüllt. Um das Auslaufen des Granulates zu verhindern, wurde ein dichter Nähprozess benutzt. Das Material außen ist aus warmer und bequemer Mikrofaser. Die andere Seite ist aus Polyester. Innen ist die Decke aus Sprühbaumwolle. Diese Decke hat wenig Baumwolle, du solltest also unbedingt einen Bezug kaufen, mit dem du diese Gewichtsdecke beziehen kannst. Eine günstige Alternative ist es allemal, jedoch auf Grund des Materialgefühls nur auf dem letzten Platz in unserem Gewichtsdecken Test.

Produkteigenschaften

Die Gewichtsdecke kommt in der Größe 150x200cm und in den Gewichten 7kg, 9kg und 11kg. Die Decke sollte nur geschrubbt werden und nicht in die Waschmaschine. Die Gewichtsdecke wird in einem dunklen Blau geliefert. Es gibt kein weiteres Zubehör, das mitgeliefert wird.

Kundenbewertung

Generell wird die Gewichtsdecke von WOLTU sehr positiv bewertet. Jedoch bringt der günstige Preis auch seine Makel mit. Kunden gefällt vor allem der Mikrofaser-Stoff an der Außenseite nicht. Der Stoff befindet sich nur auf einer Seite weshalb ein Bezug fast zur Pflicht wird. Außerdem bringt die Decke einen unangenehmen Geruch beim Auspacken mit.

  • günstig
  • gute Gewichtsverteilung
  • unangenehmer Geruch
  • Außenmaterial
  • geringe Qualitätsdefizite

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Paar mit Gewichtsdecke in Schlafzimmer
©iStock.com/dusanpetkovic

Gewichtsdecke oder Therapiedecke?

Eine Gewichtsdecke ist auch eine Therapiedecke, es ist also das Gleiche. Die Decken werden deshalb als Therapiedecke bezeichnet, weil sie einen therapeutischen Effekt auf deinen Schlaf haben. Eine Gewichtsdecke bzw. Therapiedecke hat den Effekt, dass Personen mit sensorischen Interrationsstörungen mit Erfolg therapiert werden und sich in ihren Problemen verbessern. Durch den Druck der auf den Körper ausgeübt wird, verbessert sich die Deutung und Verarbeitung der sensorischen Impulse durch das zentrale Nervensystem.

Brauchst du eine Gewichtsdecke?

Eine Gewichtsdecke ist für dich geeignet, wenn du sehr unruhig schläfst, oft aufwachst und generell sehr schlecht einschlafen kannst. Die Frage ob du eine Gewichtsdecke brauchst ist jedoch auch eine individuelle. Nicht jeder fühlt sich wohl unter dem leichten Druck der Decke und nicht bei jedem ist die sensorische Therapie Ausschlaggeber für einen besseren Schlaf. Grundsätzlich kannst du mit einem Kauf der Decke wenig falsch machen. Wenn die Decke nichts für dich ist, ist sie eventuell etwas für deinen Partner oder eignet sich als wundervolles Geschenk für jemanden der bekannt als schlechter Schläfer ist.

Was ist beim Gewicht zu beachten?

Bei der Auswahl des Gewichts ist darauf zu achten, dass du dein eigenes Körpergewicht berücksichtigst. Die Gewichtsdecke sollte circa 10% deines Körpergewichts ausmachen. Beachte auch immer, dass eine Gewichtsdecke meistens eine einmalige Investition ist. Spare also nicht an den falschen Ecken und nimm weniger Gewicht, weil es günstiger sein könnte. Du solltest auch beachten, dass die 10% Regel nicht auf alle zutrifft. Für manche kann das Gewicht natürlich immer noch zu schwer oder zu leicht sein.

Wie groß ist dein Bett?

An sich ist das eine private Frage, jedoch ist es nicht schlecht die Decke auf die Größe deines Bettes abzustimmen. Denn Gewichtsdecken, wie andere Decken, gibt es in verschiedenen Maßen. Es gibt also Menschen die gerne ein große Decke auf einem großen Bett haben, genauso gibt es aber Menschen die gerne eine kleine Decke auf einem großen Bett haben. Andersrum ist es auch wichtig, denn wenn dein Bett klein ist und du eine zu große Decke hast, zieht die Gewichtsdecke dich auf eine Seite runter, an der sie vom Bett hängt. Deshalb solltest du die Größe deines Bettes berücksichtigen. Groß bedeutet nicht immer gut. Die nächste Frage spielt auch eine wichtige Rolle in der Frage der Größe der Gewichtsdecke.

Eine Decke zu zweit oder sind zwei Decken besser?

Eine Frage, die du dir auch Stellen solltest, wenn du die Maße deiner Decke aussuchst. An sich können wir dir sagen, dass eine Decke für eine Person, die Therapierung effektiver macht. Jedoch geht es auch hier um dein individuelles Schlafgefühl. Wenn du dir mit deinem Partner schon immer eine Decke geteilt hast, wäre es vielleicht nicht schlecht eine Decke für beide zu kaufen. Eventuell ist aber der Grund warum du schlecht schläfst, eben dieses Teilen der Decke. Deshalb empfehlen wir dir eine Decke für dich allein, damit die Wirkung der Gewichtsdecke effektiver und besser ist.

Kriege ich eine Gewichtsdecke auch auf Rezept?

Eine Gewichtsdecke ist bei den meisten Krankenkassen nicht im Hilfsmittelkatalog aufgeführt. Das bedeutet, dass in der Regel kein Zuschuss gewährleistet wird. Jedoch lohnt sich immer ein Antrag, denn Zuschüsse können auch außerhalb des Regelwerks genehmigt werden. Ein Empfehlungsschreiben bzw. eine Verordnung des Arztes oder jeglicher therapierender Person, kann deine Chancen dafür erhöhen.

Sind Gewichtsdecken für Kinder geeignet?

Ja Gewichtsdecken sind auch für Kinder geeignet. Vor allem sind Gewichtsdecken für Kinder gut, wenn sie in der sensorischen Therapie genutzt werden. Ein Gewichtsdecke hilft, wenn ein Kind z.B. nicht einschlafen kann, es sehr wibbelig ist, in der Öffentlichkeit überdreht und aggressiv ist, nach haptischen Eindrücken sucht oder oft verärgert ist. Du solltest jedoch immer darauf achten, dass die Gewichtsdecke nicht zu schwer ist. Ein Gewicht von 7-12% des Körpergewichts sollte immer ein guter Orientierungswert sein.

Funktionieren Gewichtsdecken bei Babys?

Die erste Frage, die du dir hier Stellen solltest: Braucht mein Baby überhaupt eine Gewichtsdecke. Du solltest dich deshalb immer vorher bei einem Kinderarzt beraten lasse, bevor du eine Decke kaufst. Es gibt auch hier jedoch wichtige Merkmale, die eine normale Gewichtsdecke von der Gewichtsdecke für Babys unterscheiden. Natürlich dürfen Gewichtsdecken, wie die bei Kindern, nicht zu schwer sein. Bei Babys ist es umso wichtiger, dass das Gewicht der Decke mit einem Arzt besprochen wird. Gewichtsdecken für Kinder sind hier nämlich ebenso ungeeignet wie Gewichtsdecken für Erwachsene. Damit Babys nicht ersticken können, falls die Decke über das Gesicht rutscht, haben sich extra Lösungen ergeben. Eine Gewichtsdecke für Babys kommt entweder in Form eines Schlafsacks oder in form eines Wickeltuchs. Dadurch ist garantiert, dass die Decke nicht über das Gesicht des Babys rollt.

Kann ich eine Gewichtsdecke selber nähen?

Wenn du dich dazu entscheiden solltest eine Gewichtsdecke selbst nähen zu wollen, wirst du schnell herausfinden, dass es sehr zeitaufwendig ist. Jedoch bedeutet das nicht, dass es schwer ist eine Gewichtsdecke zu nähen, ganz im Gegenteil, es ist ein super Projekt für Nähanfänger. Für das Gewicht wirst du im Do it Yourself Projekt meistens Reis verwenden. Es gibt viele Guides im Internet wie du deine eigene Gewichtsdecke nähen kannst. Such dir einfach eine passende Anleitung und hab Spaß!

Hilft eine Gewichtsdecke bei ADHS?

Kinder, die an ADHS leiden, sind oft Stress ausgesetzt. Darunter leiden auch schulische Leistungen und soziale Kontakte. Neben vielen verschiedenen Therapien gibt es aber auch natürliche therapeutische Methoden, um zumindest den Schlaf zu beruhigen. Dadurch werden dann automatisch auch andere Faktoren im Leben des Kindes verbessert. Die Gewichtsdecke ist ein perfektes therapeutisches Mittel für den Schlaf des Kindes. Es wirkt sich positiv auf den Schlaf aus und das wiederum positiv auf den Alltag. Wir können dir also eine Gewichtsdecke bei einem Kind, das viele Probleme durch ADHS hat, nur empfehlen.

Varianten: Verschiedene Decken und ihre Vorteile

Paar mit Gewichtsdecke in Schlafzimmer
©iStock.com/dusanpetkovic

Verschiedene Bettdecken, mit ihren Vorteilen

Es gibt natürlich nicht nur die Gewichtsdecke. Manchmal ist eine Decke zu warm oder zu kalt und deshalb gibt es noch eine Reihe weiterer Bettdeckenarten, um deinen Schlaf eventuell zu verbessern. Wir haben im Folgenden ein paar Varianten von Bettdecken mit Informationen aufgelistet. Wenn also eine Gewichtsdecke nicht dein Geschmack ist, hilft vielleicht eine andere Variante.

Deckenarten

Sommerdecke

Eine Sommerdecke sollte vor allem atmungsaktiv sein und gut mit Feuchtigkeit umgehen können. Denn im Sommer wirst du natürlich mehr schwitzen als im Winter, deshalb ist eine Decke die gut mit Feuchtigkeit umgehen kann besser. Sommerdecken sollten leicht auf der Haut liegen, jedoch der Körper auch nicht auskühlen lasse. Du musst also eine gute Balance zwischen nicht zu warm und nicht zu kalt finden. Beliebte Sommerdecken sind Kamelhaardecken, Leinendecken oder Seidendecken.

Winterdecke

Die Eiderdaunendecke ist etwas teurer, denn sie ist gefüllt mit Eiderdaunen. Diese sind hochwertig und sehr teuer. Eiderdaunen haben kleine Widerhaken, was den Effekt hat, dass sich die Daunen ineinander haken und so noch mehr Luftpolster kreieren. Die Decke ist aber nicht nur für den Winter sehr gut, sondern auch im Sommer. Denn das Volumen verringert sich im Sommer (bei Wärme), sodass die Decke angenehm leicht wird.

Vierjahreszeitendecke

Die Vierjahreszeitendecke ist, wie im Namen, eine Decke für alle Jahreszeiten. Meistens sind es zwei miteinander verknüpfte Bettdecken, bei der eine dünn und die andere etwas dicker ist. Die dünne Decke kann dann im Sommer einzeln verwendet werden und im Winter werden beide Decken zusammen benutzt. Diese Decken bieten dir das ganze Jahr über das richtige Schlafklima. Du kannst aber auch einzelne Vierjahresdecken kaufen, die sind aber natürlich nicht für jeden geeignet.

Kinderbettdecke

Eine Kinderbettdecke sollte Geborgenheit, Schutz und Wärme ausstrahlen. Kinderbettdecken sind etwas kleiner und werden wie normale Bettdecken auch in verschiedenen Füllungen angefertigt. Vor allem bei Kindern solltest du darauf achten, dass Bettdecken Schadstofffrei sind und lieber in Qualität investieren als in eine günstige Alternative. Eine Kinderdecke sollte auch einfach zu Pflegen sein, also im besten Fall einfach in der Waschmaschine zu säubern, da Kinderbettdecken öfter gewaschen werden müssen, als die von Erwachsenen.

Babybettdecke

Als Babydecke bezeichnen wir hier alle Decken, die für das erste Lebensjahr des Kindes sind. Es gibt dafür extra kleine Babydecken oder Schlafsäcke. Die Babydecke darf natürlich nicht zu groß sein, damit das Baby nicht darunter kommt und anfängt zu weinen. Die Decke sollte nie zu schwer sein und sehr leicht. Wie bei der Kinderbettdecke solltest du auch hier auf einfache Pflege achten. Hygiene ist bei einem Säugling sehr wichtig. Auch wichtig ist, dass das Baby nicht friert oder schwitzt. Es hat nämlich noch nicht die Eigenschaft dir mitzuteilen, dass es nicht passt.

Die beliebteste Decke: Die Daunendecke

Eine Daunendecke ist in der Regel mit Daunen von Gänsen oder Enten gefüllt. Daunen sind weiche Flaumfedern. Aufgrund ihrer Plusterigkeit schaffen sie mehr Lufträume als normale Federn, dadurch können sie mehr Wärme halten. Du denkst bestimmt das die Decke auch sehr schwer ist, jedoch sind die Decken aufgrund ihrer Luftigkeit sehr leicht. Ein weiterer positiver Faktor dieser Decken ist es, dass sie sehr flexibel sind und sich schön deinem Körper anpassen. Wenn eine Decke eine Füllung von mindestens 60% Daunen aufweist, kann man von einer Daunendecke sprechen. Gute Daunendecken sollten in Kassettenform gesteppt sein, damit die Füllung nicht verrutschen kann.

  • schön warm
  • flexibel
  • weiche Daunen
  • sehr leicht
  • schlecht für den Sommer

Wolldecke

Wie der Name schon sagt, ist die Bettdeckenart der Wolldecken mit Wolle gefüllt. Als Füllung kommt meistens Schafschurwolle oder Kaschmirwolle in Frage. Eine Kaschmirdecke hat man erst, wenn ein Anteil von 85% Kaschmir in der Füllung ist. Die Wolldecke ist ein guter Allrounder und durch schnelle Wärme auf und Abgabe zu jeder Jahreszeit eine gute Decke.

  • speichert Wärme
  • guter Allrounder
  • gute Klimaeigenschaften
  • .

Microfaserdecke

Die Microfaserdecke ist gefüllt mit Microfasern. Das sind synthetischen Fasern, die sehr fein sind. Das macht die Decken sehr leicht. Vor allem werden diese Decken von Allergikern verwendet, denn die Decke lässt sich ganz einfach in der Waschmaschine reinigen. Die Decke ist sehr atmungsaktiv und reguliert Feuchtigkeit sehr gut. Die Decke ist also nicht nur für Allergiker was, sondern auch für Menschen die stark schwitzen.

  • sehr leicht
  • einfach zu Waschen
  • atmungsaktiv
  • kein Fusseln
  • sehr dünn
  • wenig Wärmespeicher

Baumwolldecke

Eine Baumwolldecke ist mit ihren Naturfasern sehr hautverträglich, strapazierfähig und sehr atmungsaktiv. Genau wie die Microfaserdecke, kann auch die Baumwolldecke sehr gut Feuchtigkeit regulieren und Schweiß gut aufnehmen. Die Decke liegt nicht schwer auf der Haut und ist sehr leicht. Baumwolldecken werden oft auch im Mischverhältnis hergestellt. Beliebte Mischstoffe sind z.B. Seide oder Leinen.

  • atmungsaktiv
  • natürlich
  • hautverträglich
  • .

Die Kamelhaardecke

Kameldecken sind besonders beliebt im Sommer. Denn auch die Kamele in der Wüste sind extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Das wirkt sich auf die Füllung genauso aus, denn die Füllung kann nachts den Schweiß sehr gut aufnehmen. Die Füllung ist sehr atmungsaktiv und bietet ein angenehmes Schlafklima.

  • atmungsaktiv
  • perfekt für Sommer
  • gute Feuchtigkeitsregulierung
  • schlecht für Winter

Eiderdaunendecke

Die Eiderdaunendecke ist etwas teurer, denn sie ist gefüllt mit Eiderdaunen. Diese sind hochwertig und sehr teuer. Eiderdaunen haben kleine Widerhaken, was den Effekt hat, dass sich die Daunen ineinander haken und so noch mehr Luftpolster kreieren. Die Decke ist aber nicht nur für den Winter sehr gut, sondern auch im Sommer. Denn das Volumen verringert sich im Sommer (bei Wärme), sodass die Decke angenehm leicht wird.

  • Sommer- und Winterdecke
  • leicht
  • sehr weich
  • hochwertig
  • teuer

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Paar mit Gewichtsdecke in Schlafzimmer
©iStock.com/dusanpetkovic

Gewicht

Wenn du dir den Artikel etwas durchgelesen hast, hast du sicherlich bemerkt, dass das Gewicht bei einer Gewichtsdecke eine große Rolle einnimmt. Es ist nicht nur das Hauptprinzip der Decke, das richtige Gewicht zu wählen, sondern es ist auch wichtig für dein Wohlbefühlen. Wenn du nämlich ein Gewicht wählst was zu schwer ist, wirst du dich im Schlaf überhaupt nicht wohlfühlen. Wenn du ein Gewicht wählst was zu gering ist, dann wirst du den Effekt einer Gewichtsdecke nicht spüren. Das optimale Gewicht kannst du wählen, indem du die goldene Regel der Gewichtsdecken anwendest: Wähle circa 10% deines eigenen Körpergewichts als das Gewicht deiner Gewichtsdecke! Dann kannst du zu 90% sicher sein, dass du das richtige Gewicht hast.

Größe und Maße

Größe und Maße sind auch bei Bettdecken wichtig. Wir sind im Ratgeber-Teil schon etwas darauf eingegangen. Du solltest darauf achten, dass deine Decke nicht größer als dein Bett ist. Wenn das nämlich der Fall ist wird die Decke dich an den Seiten runterziehen und erdrücken. Wähle also immer ein Maß und eine Größe, die zu dir und deinem Bett passt. Wieso zu dir? Weil für korpulentere Menschen eine größere Decke geeigneter ist als eine kleinere. Auch wenn du einen Partner hast, oder gerne eine kleine Decke magst, solltest du auf die richtigen Maße achten.

Polsterung

Die Polsterung ist hier nicht ganz unwichtig. Wenn du nämlich nicht auf die Polsterung achtest kann es schnell unangenehm werden. Es gibt viele Faktoren, die eine Polsterung gut machen. Eine siebenlagige Gewichtsdecke ist in der Regel sehr gut gepolstert. Du wirst die kleinen Kügelchen, die als Gewicht dienen nicht spüren. Jedoch musst du auch darauf achten, dass die Decke nicht zu dick für dich ist und du zu viel schwitzt. Genauso auf der anderen Seite, dass die Decke nicht zu dünn ist und du frierst. Achte also immer auf die Polsterung und ob sie deinen Ansprüchen genügt. Genauso auch für Allergiker und Kinder, da solltest du noch einmal ein Auge drauf werfen, ob die Decke auch für dich geeignet ist.

Bezüge?

Die Polsterung ist hier nicht ganz unwichtig. Wenn du nämlich nicht auf die Polsterung achtest kann es schnell unangenehm werden. Es gibt viele Faktoren, die eine Polsterung gut machen. Eine siebenlagige Gewichtsdecke ist in der Regel sehr gut gepolstert. Du wirst die kleinen Kügelchen, die als Gewicht dienen nicht spüren. Jedoch musst du auch darauf achten, dass die Decke nicht zu dick für dich ist und du zu viel schwitzt. Genauso auf der anderen Seite, dass die Decke nicht zu dünn ist und du frierst. Achte also immer auf die Polsterung und ob sie deinen Ansprüchen genügt. Genauso auch für Allergiker und Kinder, da solltest du noch einmal ein Auge drauf werfen, ob die Decke auch für dich geeignet ist.

Drumherum: Wissenswertes zum Schlaf

Paar mit Gewichtsdecke in Schlafzimmer
©iStock.com/dusanpetkovic

Tipps für einen guten Schlaf

Guter Schlaf kann nicht mit Geld bezahlt werden. Du musst deine Akkus auch mal aufladen, deine Gedanken sortieren und den Körper regenerieren. Doch die Schlafqualität leidet oft unter Stress. Die häufigsten Schlafräuber sind Ängste, Sorgen und wie erwähnt Stress. Stehen dein Körper und deine Gedanken unter Strom, fällt das Einschlafen sehr schwer. Viele Menschen schlafen nur 3 – 4 Stunden lang die Nacht, Das wirkt sich auch auf den Alltag aus. Körperliche Erkrankungen und Atemstörungen können entstehen. Im Folgenden werden wir dir ein paar Tipps geben, wie du besser schlafen kannst: Mach dein Schlafzimmer zu einer Ruheoase. Es darf nicht zu warm oder zu laut oder zu hell sein. Alle Störquellen müssen ausgeschaltet sein. Fühl dich in deinem Bett wohl. Erst wenn du dich wirklich wohlfühlst kannst du auch gut schlafen. Wenn du viele Kissen willst, besorg dir viele Kissen. Außerdem brauchst du einen regelmäßigen Schlafrhythmus. Denn wenn du zur selben Zeit ins Bett gehst, wirst du auch zur selben Zeit müde. Versuche auch immer mindestens 6 Stunden zu schlafen. Iss vor dem Schlafengehen auch nichts Schweres und verzichte auf Koffein und Alkohol. Sport macht dich außerdem müde und kann dir helfen, besser einzuschlafen. Versuche außerdem tagsüber Stress abzubauen und vielleicht auch mal zu meditieren.

Schlafmangel

Immer mehr Menschen sind von Schlafmangel betroffen. Schlafstörungen, zu spät ins Bett gehen, zu früh morgens aufstehen oder weniger Nachtruhe um mehr Zeit für „Wichtigeres“ zu haben. Das sind oft Gründe für Schlafmangel. Meistens wird versucht mit mehr Kaffee das Defizit auszugleichen. Andere versuchen es mit Sport. Doch Schlafmangel hat starke körperliche folgen und das wissen die wenigsten. Die meisten finden er es erst dann heraus, wenn die ersten Symptome auftauchen. Denn wenig Schlaf mindert die Hirnkapazität und deine Konzentration schwächelt durch Schlafmangel. Was viele auch nicht wissen ist, dass Schlaf dick machen kann. In zahlreichen Studien wurde außerdem bewiesen, dass Schlafmangel Einfluss auf den Blutzucker nimmt. Wer schlecht schläft wird viel öfter krank und bekommt unreine Haut. Sogar der Blutdruck kann steigen. Wie du siehst Hat Schlaf viele weitreichende Folgen, die wenn du selber ein schlechter Schläfer bist, unbedingt ernst nehmen solltest.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen