Contact us
My Cart
 0,00

Home Office einrichten

Mann sitzt am Tisch mit Kaffee in der Hand und arbeitet per Home Office
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Sich Zuhause ein Home Office einrichten kann eine kleine Herausforderung sein. Wir zeigen dir, worauf du achten musst, um erfolgreich von Zuhause zu arbeiten.

Ein Home Office einrichten -- Aber wie?

Ein Home Office ist unentbehrlich für jeden, der von Zuhause arbeiten will. Oder hast du es wirklich schon einmal geschafft, richtig effektiv auf der Couch im Wohnzimmer zu arbeiten – mit dem Fernseher und anderen Ablenkungen in direkter Nähe? Auch wenn man im Home Office freier ist in der Zeitaufteilung und Pausen beliebig planen kann, muss man am Ende trotzdem gute Leistungen erbringen und alle Deadlines einhalten – egal ob Selbstständiger, Freiberufler oder Angestellter. Dies gestaltet sich oft schwieriger, als man anfangs denkt, denn in den eigenen vier Wänden ist das Risiko der Ablenkung einfach viel größer. Das warme Bett am Morgen, der ungemachte Haushalt und das halb gelesene Buch sind plötzlich verlockende Alternativen zum Arbeiten. Auch gibt es Zuhause keinen Chef, der einen beim Spielen mit dem Handy erwischen könnte oder regelmäßig den Fortschritt kontrolliert und so ist viel Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen gefordert, um produktiv zu bleiben. Der geeignete Arbeitsplatz und die passende Atmosphäre können jedoch enorm helfen, um seine Arbeit schnell und gründlich erledigen zu können. Zuhause besser arbeiten und zuhause besser wohnen gehen nämlich für Heimarbeiter Hand in Hand. Deshalb haben wir für alle, die ihr eigenes Home Office einrichten wollen, einige praktische Tipps zusammengestellt, die das Arbeiten von Zuhause um einiges erleichtern.

Die richtige Ausstattung

Ein schön eingerichteter und gut ausgestatteter Arbeitsplatz motiviert und hebt die Arbeitsmoral. Auch typische „Bürokrankheiten“ wie Verkrampfungen in Schultern und Nacken, Verspannungskopfschmerzen oder Sehnenentzündungen können mit passender ergonomischer Ausstattung und Know-how verhindert werden. Deshalb ist es beim Home Office einrichten wichtig, Möbel und Einrichtungsgegenstände zu wählen, die das Arbeiten so angenehm wie möglich gestalten. Wir zeigen dir, worauf du achten musst, wenn du dein eigenes hochwertiges Home Office einrichten willst.

Stuhl

Der Schreibtischstuhl ist das bedeutendste Möbelstück, denn hier wirst du im Home Office wohl die meiste Zeit verbringen. Um den Körper optimal beim Sitzen zu unterstützen und Verspannungen und Haltungsschäden vorzubeugen, ist ein ergonomischer Stuhl unerlässlich. Deshalb sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass sowohl Sitzhöhe, Rückenlehne und Armlehnen individuell verstellbar sind.

Schreibtisch

Eine weitere wichtige Kaufentscheidung für jeden, der ein Home Office einrichten will, ist die Anschaffung eines Schreibtisches. Auch dieser muss höhenverstellbar sein, um das Arbeiten möglichst lange angenehm zu gestalten. Für alle, die viel am Laptop oder Computer arbeiten, ist es wichtig, den Tisch so einzustellen, dass die Armlehnen eine Linie mit der Tischplatte bilden. Auf diese Weise kann das Abknicken der Arme beim Tippen vermieden werden und Gelenke, Sehnen und Nerven werden geschont.

Bildschirm

Der Bildschirm sollte auf Augenhöhe positioniert und mindestens eine Armlänge von dir entfernt sein. Bei häufiger Verwendung von Laptops und Tablets darf für die optimale Ausrichtung ein Laptopständer nicht fehlen. Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich kann so vorgebeugt werden und du bist länger produktiver.

Licht

Die Hauptlichtquelle sollte bei künstlicher Beleuchtung immer von oben kommen, da dies am ehesten als natürlich angesehen wird. Studien zeigen, dass blau angereichertes Licht wacher und produktiver macht als weißes Licht. Perfekt für die gezielte Beleuchtung des Schreibtisches sind Lampen, die sich je nach Lichtverhältnissen dimmen lassen.

Essentials für die Einrichtung deines Home Offices

Schreibtischstuhl

Für alle, die viel sitzen, ist ein hochwertiger Stuhl sehr wichtig für Gesundheit und Produktivität. Sitzhöhe, Rücken- und Armlehnen sollten so eingestellt werden können, dass beim Sitzen Unter- und Oberschenkel einen rechten Winkel bilden genauso wie Ober- und Unterarm. Eine integrierte Wippfunktion unterstützt den Rücken, indem sie jede Bewegung auffängt und sich dynamisch mitbewegt.

Schreibtischlampe

Für die Beleuchtung des Schreibtisches ist eine hochwertige Lampe unerlässlich. Verschiedene Farbtemperaturen oder Helligkeitsstufen erleichtern die Anpassung der Lichtverhältnisse je nach Bedarf und schonen somit die Augen. Besonders praktisch sind Lampen mit berührungsempfindlicher Oberfläche, da die Helligkeit schnell und einfach eingestellt werden kann, ohne lange den Schalter zu suchen.

Schreibtisch-Organizer

Ein Schreibtisch-Organizer hilft dir, deinen Schreibtisch aufgeräumt und ordentlich zu halten. Die verschiedenen integrierten Fächer und der Stifteköcher bieten Platz für Kugelschreiber, Textmarker, Radiergummis und Büroklammern. Im hinteren Teil können lose Papiere oder Notizblöcke verstaut werden. Ein Organizer, zum Beispiel aus Bambus, kann außerdem auch ein schönes Dekorationselement sein.

Whiteboard

Ein Whiteboard eignet sich perfekt, um komplizierte Zusammenhänge zu visualisieren oder Ideen und Gedanken zu sortieren. Besonders praktisch ist es, wenn das Whiteboard zum Schreiben genutzt werden kann und gleichzeitig auch magnetisch ist. So kann es als Memoboard, Pinnwand oder Präsentationswand benutzt werden.

Gestaltung und Motivation durch gutes Einrichten

Aber natürlich darf für die meisten neben der passenden funktionalen Ausstattung auch die Gestaltung des Arbeitsplatzes nicht vernachlässigt werden. Wer sich ein eigenes Home Office einrichten will, muss daher die für sich richtige Balance finden zwischen inspirierenden Dekorationselementen und einer minimalistischen Einrichtung, die nicht ablenkt. Im Ganzen sollte das Home Office aber ein Ort sein, an dem man sich gerne aufhalten möchte und ein paar ansprechende Bilder und Pflanzen dürfen deshalb nicht fehlen. Eine gute Lösung sind zum Beispiel einfarbige Deko Aufkleber. Diese können einen Raum auf eine sehr einfache Weise interessanter machen und haben ein sehr geringes Ablenkungspotential. Auch nützliche Büroartikel wie Schreibtisch-Organizer können echte Hingucker sein und verhindern gleichzeitig ein Stiftechaos auf dem Tisch. Wer Inspiration zum Arbeiten benötigt, sollte beim Home Office einrichten auch auf das Aufhängen von Ideenboards oder Collagen nicht verzichten. Eine Sammlung von Fotos, Zeitungsausschnitten oder motivierenden Sprüchen kann die perfekte Atmosphäre schaffen. Auch Whiteboards eignen sich sehr gut, um neue Einfälle festzuhalten, To-Do-Listen zu erstellen oder Gedankengänge zu strukturieren und dich so zum Weiterarbeiten zu motivieren. Als perfekte Büropflanze empfehlen wir das Einblatt, da diese Pflanze nachgewiesenermaßen Schadstoffe wie Aceton und Benzol aus der Luft filtert und sehr pflegeleicht ist.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen