Contact us
My Cart
 0,00

Die besten Kuschelsocken

Frau mit Kuschelsocken am Kamin
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Du verbringst die langen Herbst- und Winterabende am liebsten gemütlich auf dem Sofa? Wir zeigen dir die schönsten Kuschelsocken für warme Füße.

Kuschelsocken: Ein kleiner Überblick

Frau mit Kuschelsocken und Tasse Tee
©iStock.com/NikiLitov

Was dich hier erwartet

Kuschelsocken wurden zu Omas Zeiten abends vor dem Kamin gestrickt. Und auch wenn heutzutage immer noch Einige von uns gerne stricken, freuen wir uns doch trotzdem über die bunte Auswahl an Flauschsocken. Damit du keine Eisfüße bekommst, auch wenn du keine Ahnung von Bündchenabschluss und Bumerangferse hast, haben wir dir eine Einkaufsliste für die Sockenschublade zusammengestellt. Von klassischer Wolle bis knallig bunt findest du hier dein neues Lieblingspaar.

Unsere Schublade voll Kuschelsocken

Damit du nicht lange wühlen musst, haben wir die Socken für dich sortiert. So findest du klassische Stoppersocken oder gemütliche Wollsocken, Outdoor Kuschelsocken oder Flauschiges für den Abend auf der Couch, als Geschenk oder zum Selbertragen.

Unser Test: Welche Kuschelsocken sind die Besten

Frau mit Kuschelsocken und Hund auf Teppich
©iStock.com/ChesiireCat
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Footstar Damen & Herren Plüschsocken (6 Paar), Warme Kuschel Socken - Schwarz 39-42 Footstar Damen & Herren Plüschsocken (6 Paar), Warme Kuschel Socken - Schwarz 39-42 Aktuell keine Bewertungen
2 HEAT HOLDERS - 1 Paar Bettsocken Damen Stoppersocken abs antirutsch kuschelsocken in 8 farbig... HEAT HOLDERS - 1 Paar Bettsocken Damen Stoppersocken abs antirutsch kuschelsocken in 8 farbig... Aktuell keine Bewertungen 14,99 EUR
3 HEAT HOLDERS - Herren Winter Extrem Warm Antirutsch Thermosocken mit Abs (39-45 Eur, Black/Grey) HEAT HOLDERS - Herren Winter Extrem Warm Antirutsch Thermosocken mit Abs (39-45 Eur, Black/Grey) Aktuell keine Bewertungen 9,99 EUR
4 dunaro 2 Paar Alpaka Socken Wollsocken besonders kuschelig warm für Damen Herren (2 Paar /... dunaro 2 Paar Alpaka Socken Wollsocken besonders kuschelig warm für Damen Herren (2 Paar /... Aktuell keine Bewertungen 15,99 EUR
5 FALKE Unisex Socken, Walkie Light U SO-16486, Blau (Light Denim 6660), 37-38 FALKE Unisex Socken, Walkie Light U SO-16486, Blau (Light Denim 6660), 37-38 Aktuell keine Bewertungen 17,80 EUR
6 Disney Mickey Minnie Winter Socken, Kuschelsocken Damen Mädchen Warm Ultra-Bequeme... Disney Mickey Minnie Winter Socken, Kuschelsocken Damen Mädchen Warm Ultra-Bequeme... Aktuell keine Bewertungen
7 Homealexa 2 Paar Damen Mädchen Socken Kuschelsocken Weiche Warme Haussocken Flauschige... Homealexa 2 Paar Damen Mädchen Socken Kuschelsocken Weiche Warme Haussocken Flauschige... Aktuell keine Bewertungen 10,99 EUR
8 Tacobear Kuschelsocken Damen Socken Flauschige Weiche Warme Haussocken Bettscoken Cartoon Tiere... Tacobear Kuschelsocken Damen Socken Flauschige Weiche Warme Haussocken Bettscoken Cartoon Tiere... Aktuell keine Bewertungen
9 Joyibay 4 Paare Weihnachtssocken, Atmungsaktiv Weihnachten Socken Damen Warme Wintersocken mit... Joyibay 4 Paare Weihnachtssocken, Atmungsaktiv Weihnachten Socken Damen Warme Wintersocken mit... Aktuell keine Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Footstar Damen & Herren Plüschsocken (6 Paar), Warme Kuschel Socken - Schwarz 39-42

  • schlicht in schwarz
  • gummierte Sohle
  • flauschig von innen und außen

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Einfach gemütlich

Du bist noch auf der Suche nach kuscheligen Socken für einen verregneten Abend auf der Wohnzimmercouch oder wenn du abends unter die Bettdecke kriechst? Die Kuschelsocken von Footstar kommen gleich als 6er-Pack 6 und sind als Unisex-Modell in schwarz und auch in bunt erhältlich. Der Strick ist extra weich und verleiht schon beim Anschauen ein flauschiges Gefühl. Mit 95% Polyester sind sie sehr robust und du kannst sie lange tragen. Das Restmaterial ist Elasthan, das für ein angenehmes Tragegefühl sorgt und am Bund nicht drückt. Wenn du gerne in Socken durch die Wohnung läufst, brauchst du dir dank der Antirutsch-Sohle keine Sorgen darum machen, herumzuschlittern. Und wenn sie dann doch mal in die Wäsche müssen, kannst du die Socken bei 40°C waschen. Außerdem sind sie preisgünstig, was sie perfekt für den Alltag macht.

Das meinen die Kunden

Besonders für alle, die regelmäßig unter Eisfüßen leiden, sind diese Socken optimal und können nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer getragen werden. Die Socken sind sehr angenehm zu tragen. Zu beachten ist allerdings, dass die Antirutsch-Beschichtung aus nicht flächig auf der Sohle ist, sondern aus Punkten besteht. Das war einigen Kunden zu hart. Auf einigen Böden hinterlassen diese Socken außerdem einen Film, der die Oberfläche für andere Menschen umso rutschiger macht.

  • wärmen gut
  • sehr flauschig
  • Gummibeschichtung drückt
  • Gummierung hinterlässt Film auf einigen Böden
Damen Kuschelsocken

HEAT HOLDERS Stoppersocken für Damen

  • besonders warm durch moderne Strickweise
  • flauschiges Innenfutter
  • gummierte Sohle

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kuschelig und warm zugleich

Mit diesen Socken sind deine Füße warm, egal ob du im Bett liegst oder dich Richtung Kühlschrank auf die Socken machst. Dafür bestehen diese Kuschelsocken für Damen aus einer glatt gestrickten Außenschicht und einer flauschigen Innenschicht. Damit nichts drückt, lässt sich der Bund umkrempeln. Dank der besonderen Stricktechnik speichern diese Socken Wärme wesentlich besser als gewöhnliche Baumwollsocken. Gleichzeitig sind sie atmungsaktiv, geben Feuchtigkeit nach außen ab und verhindern so Schweißfüße. Die gummierte Unterseite sorgt dafür, dass du auch auf einem glatten Holzboden nicht ausrutschst.

Das meinen die Kunden

Für Kunden mit kalten Fußböden sind diese Socken die perfekte Alternative für Hausschuhe. Die gummierte Sohle verhindert nicht nur Ausrutschen, sondern isoliert zusätzlich von den kalten Fliesen. Auch für das Tragen in Gummistiefeln sind sie gut geeignet. Bei den gemusterten Modellen beschwerten sich mehrere Kunden über Fussel beim Waschen und Tragen. Außerdem hielten sie bei Einigen nicht sehr lang.

  • sehr warm
  • guter Ersatz für Hausschuhe
  • auch in Gummistiefeln bequem
  • Fusseln teilweise stark
  • schnell Löcher an den Fersen
Herren Kuschelsocken

HEAT HOLDERS Thermosocken für Herren

  • besonders warm durch moderne Strickweise
  • gummierte Sohle
  • langlebige Qualität

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Technologie für warme Füße

Wie die Damensocken der Marke Heat Holders werden auch diese Herren-Kuschelsocken mit einem speziellen Thermogarn gestrickt, das zum Großteil aus Polyacryl besteht. Es isoliert Wärme besonders gut und lässt gleichzeitig Luft an die Füße, sodass sie nicht zu Schwitzen anfangen. Auch die Strickweise sorgt dafür, dass ein Luftpolster als Wärmespeicher aufgebaut wird. Perfekt für den Abend Zuhause ist auch die Gummierung der Sohle, die verhindert, dass du auf Fliesen oder Holzboden ausrutschst.

Das meinen die Kunden

Kunden freuen sich darüber, dass diese Socken besonders warm sind und man selbst bei defekter Heizung im Winter keine kalten Füße bekommt. Die Anti-Rutsch-Beschichtung ist ebenfalls praktisch für den Gebrauch Zuhause und die Socken halten bei fast allen Kunden lange ohne zu fusseln. In Schuhen kann man sie allerdings nicht besonders gut tragen, besonders nicht bei sportlichen Aktivitäten draußen. Dafür sind sie zu dick und isolieren nicht richtig.

  • halten sehr warm
  • robust und fusseln nicht
  • zu dick in Schuhen und beim Sport draußen
Der Alpaka-Mix

dunaro Alpaka-Socken

  • besonders weiches Material
  • extra dicke Wolle
  • zertifiziert durch Öko-Tex Standard 100

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weich wie Fell

Diese Socken sind ein Materialmix aus Polyacryl, Wolle und Alpakawolle. Diese Kombination sorgt für besonders warme Füße dank der Naturmaterialien, während das Polyacryl dafür sorgt, dass die Socken länger halten als ihre Gefährten aus 100% Wolle. Dank der Schafwolle bleiben deine Füße warm, während die Alpakawolle dafür sorgt, dass die Socken angenehm weich sind und nichts kratzt. Die Naturmaterialien sind von hoher Qualität und tragen das Siegel Öko-Tex Standard 100.

Das meinen die Kunden

Die Socken halten die Füße angenehm warm, sowohl im Haus als auch wenn man bei kaltem Wetter draußen unterwegs ist. Sie fallen etwas groß aus und laufen auch nicht ein, was du beim Kauf beachten solltest. Das Tragegefühl ist angenehm, allerdings sind sie etwas dick, was manche beim Tragen in Schuhen stört. Mehrere Kunden empfehlen Handwäsche, da die Socken stark Haaren, auch nach der ersten Wäsche. Nur bei Wenigen bekamen die Socken schnell Löcher. Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis waren die Kunden aber zufrieden.

  • sehr warm
  • für Zuhause und Draußen geeignet
  • laufen nicht ein
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • haaren stark
  • relativ dick beim Tragen in Schuhen
  • kurze Lebensdauer
Merinosocken

FALKE Walkie Light

  • Unisex
  • robustes Material
  • absorbiert Schweiß

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die perfekte Mischung aus weich und robust

Socken aus Merinowolle sind wesentlich robuster als solche aus anderen natürlichen Materialien. Das macht sie zum ultimativen Begleiter für Wandertouren bei frischeren Temperaturen, aber auch beim Liegen auf der Couch sorgen sie für angenehm warme Füße. Die Sohle ist etwas gepolstert und an deinen Fuß angepasst, sodass du auch längere Strecken ohne Fußschmerzen meisterst. Die Merinowolle sorgt dafür, dass deine Füße weder zu kalt noch zu heiß werden. Die Socken solltest du bei 30°C im Wollwaschgang waschen.

Das meinen die Kunden

Kunden tragen diese Socken sowohl im Alltag als auch bei kaltem Wetter draußen sehr gerne. Sie sind ergonomisch an den Fuß angepasst und drücken nicht am Bund. Die Füße fühlen sich in den Socken angenehm an, weil sie einerseits warm gehalten werden, andererseits aber auch nicht schwitzen. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Socken schnell am Bund ausleiern und dadurch nicht mehr gut aussehen.

  • gute Klimaregulierung
  • ergonomisch gut angepasst
  • Qualität lässt schnell nach
Süß und kuschelig

Homealexa Kuschelsocken mit Geschenkbox

  • Geschenk in Cupcake-Form
  • gute Passform
  • zum Wohlfühlen flauschig

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auf weichen Sohlen zur Keksdose

Diese Socken erinnern nicht nur in Geschenkverpackung an einen Cupcake! Durch den mehrfarbigen Effektgarn und die Bommel hinten am Bund sehen sie auch ausgepackt echt süß aus. Außen und innen sind sie samtig weich und sorgen dafür, dass sich die Füße auch bei kaltem Wetter wohl fühlen. Damit sind sie sowohl auf der Couch als auch zum Schlafengehen die perfekte Wahl. Die Socken kommen im 2er-Pack und eine Papiermanschette sowie eine Plastik-Geschenkbox, werden gleich mitgeliefert, damit du sie als niedliche Cupcakes verschenken kannst. Um die Wahl der richtigen Größe musst du dir bei diesem Geschenk auch keine Sorgen machen, denn die Socken passen Frauen aller Schuhgrößen zwischen 36 und 42. Die Socken sollten am besten bei 30°C werden.

Das meinen die Kunden

Kunden finden die Cupcake-Form als Geschenkidee wunderbar. Die Socken haben außerdem eine angenehme Qualität, sind sehr gemütlich und passen sogar bis Größe 44. Die Füße werden in diesen Socken weder zu kalt noch zu heiß und eignen sich perfekt als Ersatz für Hausschuhe. Nur einige Kunden hatten Probleme damit, sie als Geschenk zu verpacken, denn die Socken musst du mit der mitgelieferten Papiermanschette selbst in Cupcake-Form bringen.

  • gemütlich
  • weder zu kalt noch zu heiß
  • auch für größere Füße
  • kommt nicht als Cupcake verpackt
Für Katzenfreunde

Tacobear Kuschelsocken

  • perfekt für Zuhause
  • flauschig von außen und innen
  • 3D-Katzenmotiv

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Für lange Winterabende auf dem Sofa

Du steigst aus den Schuhen und eine kleine Katze mit niedlichen 3D-Ohren und einem Bommel am Halsband schaut dir entgegen – wer bekommt da nicht gute Laune? Die Socken wärmen deine Füße bei kaltem Wetter in Schuhen, ohne zu drücken. Und auch Zuhause musst du dir keine Gedanken über Eisfüße machen: Ob du auf dem Sofa liegst oder dich in dein Bett kuschelst: die flauschigen Katzensocken ais Korallenvlies halten deine Füße warm und sehen dazu noch süß aus. Du bekommst sie im 3er- bis 6er-Pack und kannst sie wunderbar verschenken, besonders an Katzenfreunde. Sie kommen in Einheitsgrößen und passen somit auf fast jeden Fuß.

Das meinen die Kunden

Kunden freuen sich über das Katzenmotiv. Die Socken sind angenehm weich, passen gut und halten die Füße lange warm. Man kann sie super im Haus oder zum Schlafen tragen. Mit dem Preis-Leistungsverhältnis sind die Kunden auch zufrieden. Einziges Manko ist, dass die neuen Katzensocken noch stark fusseln. Das gibt sich aber nach der ersten Wäsche.

  • niedliches Motiv
  • flauschig weich
  • angenehme Passform
  • Preis ist angemessen
  • fusseln vor der ersten Wäsche
Die Weihnachtssocken

Joyibay Weihnachts-Kuschelsocken

  • 4er-Pack in Geschenkboxen
  • niedliches Weihnachtsmotiv
  • wärmendes Korallenvlies

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ja, ist es denn schon soweit?

Der Eine kauft schon Monate im Voraus Geschenke, der Andere ist jedes Mal überrascht, dass der Dezember so schnell vorbeigeht… aber mit diesen niedlichen Kuschelsocken als Weihnachtsgeschenk kannst du kaum etwas falsch machen. Schneemann oder Santa Claus, Tannenzweig und Elch finden schnell einen glücklichen Empfänger. Ideal dafür sind die kleinen Geschenkboxen in Pyramidenform, die du sogar an den Baum hängen kannst. Dank des hochwertigen Korallenvlies aus Polyester sind diese Socken angenehm weich und gemütlich an langen Winterabenden und außerdem noch lange haltbar. Du kannst sie auch wunderbar selbst im Haus tragen, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, denn sie wärmen deine Füße und sind gleichzeitig atmungsaktiv, sodass du nicht schwitzt.

Das meinen die Kunden

Kunden freuen sich über die Socken als niedlichen Hausschuh-Ersatz. Sie sind angenehm zu tragen, flauschig weich und drücken nicht. Außerdem gibt es beim Tragen und Waschen keine Fussel. Ein Problem ist aber, dass die Socken nicht so atmungsaktiv sind wie versprochen, was ein Problem ist, wenn jemand stärker an den Füßen schwitzt. Wegen der aufgenähten Bommeln kann man sie außerdem nicht in Schuhen tragen und man muss beim ersten Anziehen darauf achten, das Motiv richtig auszurichten.

  • perfekt im Haus
  • flauschig, angenehme Passform
  • fusseln nicht
  • nicht atmungsaktiv
  • beim Anziehen nicht automatisch in Form
Für Disney-Fans

Disney Kuschelsocken

  • mit Daisy, Donald, Mickey, Minnie, Simba und Stitch
  • Futter aus Sherpa-Wolle
  • mit 3D-Ohren oder Effektgarn

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Filmabend mit warmen Füßen

Ob du auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für einen Disney-Fan bist, oder selbst am liebsten The Circle of Life schmetterst, während du dein Sofakissen in die Luft streckst – die Kuschelsocken von Disney mit aufgestickten Gesichtern der Charaktere werden dich begeistern! Die Socken kommen in verschiedenen Farben und die Gesichter halten durch den Stick wesentlich länger als gedruckte Motive. Einige Modelle haben 3D-Ohren oder Schleifen, die sie zu einem lustigen Begleiter durchs Haus machen. Dazu ist die Sohle gummiert, sodass du dir keine Sorgen machen musst, mit der Popcornschale auszurutschen. Der lockere Bund oben ist bequem und dank des Futters aus Sherpa-Wolle erwärmen diese Socken dir kalte Winterabende wunderbar. Der äußere Garn ist robustes Polyacryl, damit du lange deine Freude an diesen Socken hast. Bei einigen Modellen wurde Effektgarn verwendet, was Minnie und Mickey besonders flauschig aussehen lässt. Die lustigen Kuschelsocken kommen in Einheitsgröße und laut Hersteller passen sie dir am besten, wenn du Größe 38 bis 40 hast.

Das meinen die Kunden

Kunden freuen sich darüber, dass man in den Socken schnell warme Füße bekommt. Dadurch sind sie als Hausschuh-Ersatz bestens geeignet. Als Geschenk kommen sie nicht nur wegen des fröhlichen Disney-Motivs gut an, sondern auch weil sie so weich und gut zu tragen sind. Die Passform finden Kunden ebenfalls genau richtig. Praktisch finden sie auch die Antirutsch-Gummierung. Kritikpunkt ist jedoch, dass es die Disney Kuschelsocken nur in Einheitsgrößen gibt und sie etwa eine Nummer kleiner ausfallen als angegeben. Die angenähten Ohren fielen bei einer Kundin nach kürzester Zeit ab.

  • wärmen sehr gut
  • niedliches Design
  • gute Passform
  • Antirutsch-Gummierung
  • nur Einheitsgröße
  • angenähte Ohren halten nicht lange

Ratgeber: Welches Material für Kuschelsocken ist das Beste?

Frau mit Kuschelsocken am Kamin
©iStock.com/Halfpoint

Synthetische Fasern

Die meisten unserer Kleidungsstücke enthalten synthetische Fasern, damit sie länger halten und in Form bleiben. Gerade Socken, die besonders eng sitzen sollen und dabei teilweise ganz schön gescheuert werden, ist das wichtig. Diese synthetischen Materialien sind in deinen Kuschelsocken enthalten:

Polyester

Wenn du ein Material braucht, das schnell trocknet, anstatt Feuchtigkeit einzuziehen, dann ist Polyester die richtige Wahl. Zudem ist es sehr widerstandsfähig, behält seine Form lange und die Muster darauf bleichen nicht schnell aus.

Funktionsfaser

Funktionsfaser eignet sich gut für Sportsocken, denn sie leitet Feuchtigkeit ab und verhindert so Druck- und Scheuerstellen. Außerdem rutschen deine Socken nicht so schnell von den Füßen und das Material federt deine Schritte leicht ab.

Elasthan

Diese Kunstfaser ist besonders dehnbar und wird in Socken daher gerne mit Polyester und Baumwolle kombiniert. Auf diese Weise müssen die Socken nicht eingelaufen werden, behalten ihre Form und der Bund rutscht nicht herunter.

Polyamid

Polyamid ist eine Kunstfaser, welche dafür sorgt, dass der Stoff nicht knittert. Das Material saugt außerdem keine Feuchtigkeit auf. Bei einer Baumwollsocke ist es beispielsweise angenehm, wenn sie 30% Polyamid enthält.

Naturmaterialien

In erster Linie mögen wir ja Naturmaterialien auf unser Haut: Sie fühlen sich angenehm an und verhindern, dass wir schwitzen oder frieren. Aus welchen Naturmaterialien deine Kuschelsocke bestehen kann, zeigen wir dir jetzt.

Baumwolle

Dieses Material fühlt sich besonders weich auf der Haut an, ist luftdurchlässig und hygienisch, da es bei hohen Temperaturen waschbar ist. Allerdings würde eine pure Baumwollsocke nach einiger Zeit ausleiern, weshalb sie am besten in Verbindung mit Polyester und Elasthan funktioniert.

Viskose

Viskose ist eine relativ dünne Naturfaser ähnlich der Baumwolle. Deshalb ist sie nicht besonders widerstandsfähig und trocknet langsam. Für Menschen mit starken Schweißfüßen ist sie daher ebenso wenig geeignet wie für wärmende Flauschsocken – in einer dünnen Sommersocke zusammen mit anderen Materialien hat man aber ein angenehmes Gefühl.

Seide

Wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, ist Seide ein sehr hochwertiges Material, das sich angenehm anfühlt und edel aussieht, aber nicht lange haltbar ist. Daher findest du es nur in dünnen Socken, die du zu besonderen Anlässen tragen kannst.

Schurwolle

Dieses Naturprodukt wärmt deine Füße bestens, reguliert Feuchtigkeit, ist besonders widerstandsfähig und sieht dabei noch edel. Der Nachteil dabei: Die Schurwolle kratzt ganz schön.

Merinowolle

Die Wolle des Merino-Schafs absorbiert Feuchtigkeit und ist dabei sehr warm, was sie zum idealen Begleiter auf kühlen Bergtouren macht. Die Wolle ist etwas dicker und qualitativ hochwertig und dadurch lange haltbar.

Kaschmir

Kaschmir wärmt deine Füße sehr gut und fühlt sich dabei angenehm flauschig an. Zudem ist es recht langlebig. Allerdings zahlst du auch vergleichsweise viel Geld dafür.

Fazit

Wenn du nach den wärmsten Kuschelsocken für einen Abend auf der Couch suchst, ist ein Mix mit hohem Wollanteil von hoher Qualität empfehlenswert. Wählst du allerdings eine Socke mit hohem Alpaka-Anteil, solltest du damit rechnen, dass die Socken schnell durchgelaufen sein werden, denn Alpaka-Wolle ist nicht sehr robust. Für den Fall solltest du auf mehr Merino-Wolle Wert legen.

Varianten: Kuschelsocken für alle Fälle

Frau mit Kuschelsocken am Kamin
©iStock.com/Halfpoint

Kuschelstrümpfe – Warme Füße Zuhause und Unterwegs

Bei dir frieren nicht nur die Füße schnell? Dann schaffen Kuschelstrümpfe Abhilfe. Viele sind dank einer Kombination aus leichter Alpaka- und wärmender Merinowolle der ideale Begleiter unterwegs. Sie sind unauffällig und blickdicht und wärmen dabei nicht nur deine Füße, sondern auch die Beine. Du kannst sie in Winterstiefeln ebenso gut tragen wie in Schuhen, zur Hose wie auch zum Rock. Damit bist du auch bei nasskaltem Wetter bestens für den Alltag gerüstet.

Hüttensocken – Zuhause entspannen

Wenn du statt Kuschelsocken lieber etwas stabilere Fußbekleidung trägst, aber auch nicht zu Hausschuhen greifen möchtest, sind für dich Hüttenschuhe eine gute Alternative. Dank der dickeren Gummisohle wärmen sie deine Füße noch besser als Kuschelsocken. Außerdem kannst du den Bund oft umkrempeln, was die kalte Luft noch besser von deinen Füßen fernhält. Du bekommst sie gestrickt aus Wolle oder auch aus flauschigem Microfleece, der dich wie auf Wolken laufen lässt. Eine Möglichkeit dazwischen sind auch Hüttensocken. Du bekommst sie ebenso in unterschiedlichen Materialien und Designs, die mal an einen Harlekin erinnern und mal auf den nächsten Skandinavien-Urlaub machen. Da sie natürlich nicht in Schuhe passen, sind sie der perfekte Begleiter für verregnete Herbsttage, an denen du sowieso keinen Fuß vor die Haustür setzen möchtest. Ein Beispiel für Hüttensocken findest du hier.

Produkt Guide: Woran erkenne ich gute Kuschelsocken?

Frau mit Kuschelsocken am Kamin
©iStock.com/Halfpoint

Die Verarbeitung

Damit du lange Freude an deinen kuscheligen Begleitern hast, haben wir dir einige Merkmale zusammengestellt, an denen du erkennen kannst, ob deine Flauschsocken eine gute Qualität haben.

Die Socken müssen passen!

Voraussetzung dafür, dass du dich in deinen Socken wohlfühlst, ist natürlich, dass sie passen. Sie sollen nicht von der Ferse rutschen und ebensowenig Falten schlagen. Hier kommt im wahrsten Sinne des Wortes die Faustregel zum Einsatz: Wenn du den Füßling um deine Faust wickeln kannst und Spitze und Ende berühren sich ein wenig, dann hast du die passende Größe gewählt.

Hat die Socke eine echte Ferse?

Was soll das denn heißen, denkst du dir vielleicht. Wie du sicher schon bemerkt hast, bilden die Maschen der Socke an der Seite deiner Ferse einen rechten Winkel. Bei einer echten Ferse entsteht der, indem die Ferse während des Herstellungsvorgangs mit eingestrickt wird. Im Gegensatz dazu wird eine falsche Ferse erst am Ende durch einen thermischen Prozess hinzugefügt, der allerdings auch die Fäden beschädigt und sie weniger lange haltbar macht.

Besteht Lochgefahr?

Das kannst du ganz leicht herausfinden, indem du die Stellen genauer untersuchst, an denen Socken gerne mal löchrig werden. Also vor Allem den Zehenbereich und die Fersen. Wenn der Stoff an diesen Stellen dünn ist und Nähte grob oder schlecht verarbeitet sind, kannst du davon ausgehen, dass deine Socke nicht besonders lange halten wird.

Ist es bequem an den Zehen?

Besonders vorne stehen deine Socken unter großer Belastung. Daher solltest du darauf achten, wie die Naht aussieht, welche sich etwas unterhalb der Zehen befindet. Sie sollte gut verarbeitet sein und nicht stören, wie beispielsweise eine handgekettelte Spitze. Unbequemer ist dagegen die Rossonaht, welche sich direkt vor den Zehen befindet, sodass du im Schuh häufig dagegen stößt. Sie ist außerdem dicker und unregelmäßiger, was schneller zu Druckstellen führt, und löst sich schneller.

Wie sieht der Bund aus?

Der Standardbund besteht abwechselnd aus dick und dünn gestrickten Maschen, die senkrecht verlaufen. Dadurch ist er etwas dicker und hält gut. Feiner sieht der Piqué-Bund aus. Er ist in einem Wabenmuster gestrickt. Das macht ihn dünner und besser geeignet für leichtere Socken, die eleganter aussehen sollen. Beide Arten von Bünden haben einen feinen Gummizug eingearbeitet, der nicht zu eng sitzen sollte, aber gleichzeitig haltbar sein muss.

Welches Material für welchen Zweck?

Wie du in unserer Materialbeschreibung gesehen hast, hat jedes Material sein eigenes Einsatzgebiet und sollte deshalb stärker oder schwächer im Mix vertreten sein, je nachdem, zu welchem Zweck du deine Socken trägst. Kriegst du beispielsweise schnell mal Schweißfüße, dann solltest du auf hochwertige Baumwolle setzen. Die transportiert Feuchtigkeit schnell von deinem Fuß weg, sodass der nicht zu stinken anfängt. An feiner Baumwolle hast du länger deine Freude, wenn sie mit Kunstfasern wie Polyester gemischt ist. Dieser Kunststoff ist besonders widerstandsfähig und sollte deshalb vor allem in Arbeits- oder Wandersocken stärker vertreten sein. Zuletzt ist noch ein kleiner Anteil Elasthan in jeder Art von Socke notwendig, damit sie in Form bleibt und der Bund nicht abrutscht.

Die Farbe

Tatsächlich gibt es zwei verschiedene Wege, wie deine Kuschelsocken gefärbt werden. Entweder färbt man vor dem Stricken, oder man bedruckt die fertige Socke.

Garnfärbung

Bei diesem Verfahren wird der Garn vor dem Stricken in Farbe getaucht. Dadurch nimmt er die Farbe besser und gleichmäßiger auf und bleibt länger schön bunt. Dieses Verfahren ist hochwertiger, aber eben auch aufwendiger und daher teurer.

Stückfärbung

Dementsprechend bekommt bei der Stückfärbung die fertige Socke ein Farbbad. Sie ist dadurch günstiger, aber bunte Muster verlieren schneller an Strahlkraft als bei der Garnfärbung. Welche Methode verwendet wurde, kannst du übrigens selbst leicht überprüfen, indem du die Innenseite der Socke nach außen drehst und schaust, ob sie da auch gefärbt ist.

Mercerisierung

Allein schon die Tatsache, dass mit diesem Begriff nicht Viele etwas anfangen können zeigt, dass der Vorgang nur bei besonders hochwertigen Socken zum Einsatz kommt. Beim Mercerisieren wird ein hochwertiger Baumwollgarn veredelt, indem man ihn straff zieht und dann mit einer chemischen Lauge bearbeitet. Dadurch wird der Garn glatter, leichter zu färben und behält seine Form länger. Außerdem fühlt sich die Socke noch weicher an. Warum dieses Verfahren nicht so häufig verwendet wird? Die Fasern schrumpfen durch die Behandlung um bis zu 25%, das heißt, es wird mehr Material für die Sockenproduktion benötigt und das Endergebnis wird teurer.

Fusseln sind gut!?

Tatsächlich können die kleinen Knötchen auf der Socke ein Qualitätsmerkmal sein. Sie sind nämlich ein Hinweis darauf, dass deine Kuschelsocken viel Wolle enthalten und einen geringeren Polyesteranteil haben. Wird der Stoff deiner Socke allerdings schnell dünn und hinterlässt auch nach mehrmaligem Waschen eine Menge Fusseln im Haus oder der frisch gewaschenen Wäsche, dann ist das nicht unbedingt ein Zeichen für qualitatives Material.

Drumherum: Wissenswertes über Kuschelsocken

Frau mit Kuschelsocken am Kamin
©iStock.com/Halfpoint

Der lange Weg zu den Flauschsocken

Seit wann gibt es Strümpfe?

Die erste Strickware tauchte bereits etwa 1500 v.Chr. in Jütland im heutigen Dänemark auf. Allerdings strickte man damals noch keine Socken. Vielmehr trugen die Menschen eine Art Wollgamaschen, welche mit Leder- oder Bastriemen befestigt wurden. Die ältesten gestrickten Socken wurden in einem ägyptischen Grab gefunden und stammen ungefähr aus der Zeit etwa 2000 Jahre später. Der Begriff Socke kommt übrigens von dem lateinischen Wort soccus. Dieser Vorläufer der Socke ist eher ein Schlupfschuh und wurde bei den Römern nicht im Alltag getragen, sondern nur von Schauspielern im Theater.

Wie wurden Hosen zu Socken?

Mit der Zeit entwickelte sich eine Art langer Strumpf, der im Lauf der Zeit zu einer Strumpfhose wurde, ähnlich wie wir sie heute kennen. Im 13. Jahrhundert wurden die aber eher von Männern getragen. Mit der Zeit kam man auf die Idee, den Strumpf an der Hose austauschbar zu machen und schließlich Strumpf und Hose vollkommen voneinander zu trennen. So wurden Stricksocken dann im 16. Jahrhundert ein eigenständiges Kleidungsstück. Das trug bis zum Ende des Mittelalters aber nur die reiche Oberschicht als Statussymbol und die Frauen behielten das Geheimnis des Strickens für sich.

Socken für Alle

Später dann wurden Wollsocken zum allgemeinen Gebrauchsgegenstand. Sie mussten aber immer noch komplett von Hand gestrickt werden, was meist in kleinen Heimbetrieben passierte. Eine Großproduktion von Socke ermöglichte der englische Erfinder William Lee, der den Handkulierstuhl entwickelte. Damit ging das Stricken wesentlich schneller von der Hand. Er eröffnete damit 1589 eine Strumpffabrik in Frankreich, von wo seine Erfindung durch die Hugenotten nach ganz Europa transportiert wurde. Die Industrialisierung ermöglichte später eine günstigere Produktion der Socken, die immer noch hauptsächlich aus Wolle bestanden. So wurden Anfang des 19. Jahrhunderts die sogenannten Rundstrickstühle, durch die das Sockenstricken komplett maschinell erledigt werden konnte. Dadurch wurde eine Massenproduktion möglich, aber für viele Heimbetriebe bedeutete es, dass sie keine Arbeit mehr hatten.

Socken als Werbefläche

Suchst du auf der Arbeit noch nach Weihnachtsgeschenken für Kunden und Partner? Verschenk doch einfach Socken! Aber natürlich nicht irgendwelche, sondern ganz Spezielle, bedruckt mit Firmenlogo deines Unternehmens und den passenden Farben. Das kommt oft unerwartet und ruft bei Kunden oder Partnerunternehmen mit Sicherheit ein Lächeln hervor.

Smart Socks

Ein Wäschekorb voll mit schwarzen Socken! Das hält dich sicher eine Weile beschäftigt. Wie oft hast du dir für so ein Problem eine technische Lösung gewünscht? Tatsächlich gibt es smarte Socken mit eingebautem NFC-Knopf, mit dem du die Socke in der App auf deinem Smartphone registriert. Die App informiert dich dann, sobald du zwei richtige Paare zusammengefunden hast. Als Alternative empfehlen wir dir einfach: Kauf dir bunt gemusterte Socken, da hast du keine Probleme, die Richtigen zusammenzufassen.

Kreativ mit Kuschelsocken

Du hast einfach viel zu viele Kuschelsocken in der Schublade und willst gerne etwas basteln? In dem Video oben bekommst du eine Anleitung, wie du aus Kuschelsocken niedliche Stofftiere basteln kannst. Viel Spaß dabei!

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen