Contact us
My Cart
 0,00

Abkühlen im Sommer

Mädchen kühlt sich im Sommer im Garten mit Wasserschlauch ab
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Du brauchst eine Abkühlung im Sommer? Von uns bekommst du hier alle wichtigen Tipps und Tricks, wie du deinen Körper richtig schützen und abkühlen kannst!

Abkühlung im Sommer ist das A und O

Wir passen nicht auf

Der Sommer ist da und du bist mitten drin! Sobald die Sonne scheint, möchten wir raus. Wir möchten etwas erleben und den Sommer in vollen Zügen genießen. Oft vergessen wir dabei, auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu achten und übersehen die Warnsignale, die uns unser Körper sendet. Dabei ist eine Abkühlung im Sommer so enorm wichtig. Nur sind wir zu geblendet von der Euphorie, der Lebensfreunde und der Unternehmenungslust, die der Sommer und die Sonne in uns weckt. Für unseren Körper ist Vitamin-D zwar sehr wichtig, aber die Sonne und die enorme Hitze ist andererseits auch anstrengend für unseren Körper. Darauf müssen wir mehr Rücksicht nehmen.

Darum ist Abkühlung so wichtig

Wir bringen unseren Körper immer wieder in extreme Situation: beim Sonnenbaden, beim Joggen in der prallen Sonne, aber auch beim Cocktails-Trinken am Strand. Wir müssen unseren Körper vor dieser Anstrengung schützen oder ihn zumindest unterstützen und ihm etwas unter die Arme greifen. Tun wir das nicht und ignorieren die Signale unseres Körpers, kann das fatale Folgen haben. Von Hitzeanfälle, Dehydrierung oder einem Sonnenstich – Hitze kann einiges verursachen. Darauf möchten wir dich aufmerksam machen, aber vor allem auch schützen und bewahren. Aus diesem Grund haben wir die besten Tipps & Tricks für dich heraus gesucht, mit denen du für Abkühlung im Sommer sorgen kannst. Über diese Tipps wirst nicht nur du dich freuen, sondern auch dein Körper wird dir dafür danken. Somit steht einem unbeschwerten und erholsamen Sommer nichts mehr im Weg!

Die perfekte Abkühlung im Sommer mit unseren Tipps

Tipp 1: Trage luftige Kleidung!

Bevor du in die Sonne stürmst, mache dir einige Gedanken zu deinen Klamotten. Denn sie sollten nicht nur stylisch sein, sondern auch praktisch. Weite und luftig geschnittene Kleidung ist für den Sommer optimal, sie lässt die Luft zirkulieren und hält dich dadurch kühl. Aber achte auch auf das Material. Stoffe wie Baumwolle, Viskose, Leinen oder Seide sind atmungsaktiv und erleichtern dir einen langen Tag in der Sonne. Intuitiv greift man im Sommer eher zu hellen Klamotten und das ist auch richtig so. Denn helle Farben reflektieren Licht und dies lässt die Sonne und Wärme abprallen. Auf dunkle Kleidung solltest du auf alle Fälle verzichten. Dunkle Farben, wie schwarz oder dunkelblau speichern die Wärme. Auch enge Kleidung wird dich ins schwitzen bringen, deswegen solltest du auch dazu nicht greifen.

Tipp 2: Ausgewogene Ernährung!

Um deinen Körper an heißen Tagen zu entlasten, ist es sinnvoll auf fettige und kohlenhydrathaltige Gerichte zu verzichten. Das zu verdauen kostet den Körper viel Kraft und Energie und genau das wollen wir nicht! Sinnvoll ist es viel Obst und Gemüse zu essen. Denn diese enthalten viele Mineralstoffe und Vitamine, aber vor allem auch Wasser! An heißen Tagen verliert unser Körper enorm viel Wasser, aus dem Grund ist eine zusätzliche Wasserversorgung hier von Vorteil. Auch Suppen sind geeignet, diese dürfen aber nicht zu heiß sein, sondern sollten Raumtemperatur haben. Wir alle lieben Süßigkeiten. Aber greif im Sommer lieber zu süßen Früchten und nicht zu Schokoriegeln.

Tipp 3: Genug Trinken!

Durch die Hitze verliert der Körper ständig Wasser. Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser und ist insbesondere im Sommer auf diese Wasserreserven angewiesen. Doch durch das Schwitzen und einer zu geringen Flüssigkeitszufuhr gehen diese Reserven verloren. Aus dem Grund heißt es im Sommer: TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN! Optimal sind mindestens 3 Liter pro Tag. Am besten ist es natürlich, wenn du Wasser trinkst. Alternativen wären beispielsweise iostonische Getränke oder ungezuckerte Tees. Aber Vorsicht! Tees sollten lauwarm oder kalt sein. Das heiße Getränke im Sommer gut sind, weil sie die Körpertemperatur regulieren ist nur ein Mythos! Heiße Getränke weiten deine Gefäße und bringen dich zum schwitzen, sie sind also kontraproduktiv. Wonach du definitiv greifen kannst sind Obst- und Gemüsesäfte. Diese sollten allerdings mit Wasser verdünnt werden.

Tipp 4: Abkühlungen!

Die durchschnittliche Körpertemperatur des Menschen liegt bei 37 Grad. Das sollte sich auch an heißen Sommertagen nicht ändern, denn Temperaturschwankungen können gefährlich werden. Beim ansteigen der Körpertemperatur kann es beispielsweise zu einer Hitzeerschöpfung führen. Dabei sackt der Blutdruck ab, Fieber, Schwindelanfälle und Übelkeit kommen ins Spiel. Und das kann gefährlich enden. Um das zu vermeiden, solltest du für eine regelmäßige Abkühlung sorgen. Das geht auch unterwegs, Schweiß hat beispielsweise eine kühlende Wirkung auf den Körper. Du kannst aber auch Wasser über deine Unterarme laufen lassen, denn dort ist die Haut besonders dünn und somit kann das gekühlte Blut in den Blutkreislauf gelangen. Generell kühlen Bäder jeglicher Art ab, ganz gleich ob es ein Fußbad während der Arbeit ist oder ein aufblasbarer Pool im Garten. In Letzterem sehen einige das Pendant zum Außenwhirlpool – nur eben für die heißen und nicht für die kalten Tage. Achte jedoch darauf, dass das Wasser, in dem du badest, nicht zu kalt ist. Zu kaltes Wasser irritiert und überfordert den Körper!

Tipp 5: Verzichten!

Das Wort verzichten ist immer mal wieder gefallen und das solltest du dir auch zu Herzen nehmen. Hitze beansprucht den Organismus stark und verlangt viel von unserem Körper ab. Genau deshalb solltest du auch mal einen Schritt zurück treten. Du musst bei hohen Temperaturen keine sportlichen Höchstleistungen erbringen. Auch wenn du den perfekten Sommer-Teint möchtest, solltest du dich ab und zu in den Schatten legen. Achte auf ausreichend Schlaf, um mehr Energie für die langen Sommertage zu haben. Auch von Alkohol, Zigaretten und Kaffee ist an heißen Tagen abzuraten. Wie wärs also mit einem Eiskaffee oder einem alkoholfreien Cocktail an zu heißen Tagen?

Essentials für die perfekte Abkühlung im Sommer

Aquaspray

Die schnelle Abkühlung im Sommer erhälst du mit einem Aquaspray. Damit bist du immer auf der sicheren Seite. Egal wo du bist, durch das Aquaspray ist dir eine Abkühlung jederzeit garantiert. Das Aquaspray ist ganz simpel und einfach, Wasser, welches in eine Sprühflasche abgefüllt wurde. Wenn du also merkst, dass dir zu warm wird, oder die letzte Abkühlung schon eine Weile her ist, sprühst du dir einfach etwas Wasser auf die Unterarme oder in dein Gesicht. So hast du ganz schnell deine Blutzirkulation angekurbelt und deinem Körper etwas gutes getan. Das Aquaspray ist nicht nur unschlagbar günstig, es passt auch in jede Handtasche!

Kopfbedeckung

Auch Kopfbedeckungen ermöglichen dir eine Abkühlung im Sommer. Ganz gleich ob es ein stylischer Strohhut, eine Kappe oder ein schönes buntes Tuch auf deinem Kopf ist. Kopfbedeckungen sind sowohl stylisch und modern, als auch praktisch und sinnvoll! Den ganzen Tag in der prallen Sonne zu verbringen tut dir nicht gut. Außerdem ist insbesondere der Kopf anfällig für Hitze. Die Kopfbedeckung bietet somit den perfekten Schattenplatz für deinen Kopf und dein Gesicht, egal wo du gerade bist, oder was du machst. Wenn du also Kopfschmerzen oder gar einen Sonnenstich vermeiden willst, denk an die Kopfbedeckung!

Fußbad

Neben der klassischen Verwendung eines Fußbades, für die Pflege der Füße oder im Winter zum aufwärmen, kann man diese auch im Sommer benutzen. Besonders praktisch sind Fußbäder während längeren Arbeiten am Schreibtisch. Lüften bringt tagsüber ziemlich wenig, und Ventilatoren sind auf Dauer auch nicht die ideale Lösung. Fußbäder hingegen tuen deinem Körper gut und sind schnell gemacht. Dafür brauchst du dir auch kein teures Fußbad anzuschaffen. Eine alte Schüssel mit Wasser ist für eine Abkühlung im Sommer vollkommen ausreichend. Es ist nicht nur super erfrischend, sondern auch eine schöne Abwechslung während der Arbeit.

Isolierflaschen

Wie wichtig Flüssigkeit und vor allem Trinken für unseren Körper ist hast du nun hoffentlich verinnerlicht. Um aber nicht jedes mal eine neue kühle Flasche Wasser kaufen zu müssen, zeigen wir euch diese Isolierflaschen. Diese Isolierflaschen sind definitiv eine praktische und umweltfreundliche Abkühlung im Sommer. Welche Getränke für heiße Sommertage geeignet sind haben wir euch schon gezeigt. Aber wieso immer wieder neue Getränke kaufen, wenn man sich auch von Zuhause vorsorgen kann. Mit diesen Isolierflaschen kannst du jedes beliebige Getränk einfach unterwegs genießen. Damit tust du nicht nur der Umwelt etwas gutes, weil du keine Plastikflaschen mehr kaufst, sondern auch deinem Geldbeutel. Außerdem ist dein Getränk den ganzen Tag über gekühlt und genießbar. Und stylische sehen die Isolierflaschen auch aus!

Aufblasbarer Pool

Für die ultimative Abkühlung im Sommer ist ein aufblasbarer Pool ideal! Diesen kannst du dir auf deinen Balkon stellen oder auch in den Garten. Aufblasbare Pools gibt es in jeder Form und Größe, da wird für dich bestimmt auch etwas passendes dabei sein. Außerdem dienen sie nicht nur zur Abkühlung im Sommer, sondern bringen auch eine Menge Spaß mit sich. Egal ob mit Freunden oder alleine, wer entspannt nicht gerne in einem Pool?

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen