Contact us
My Cart
 0,00

Jacuzzi Test

Paar sitzt am Jacuzzi im Garten
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Ein Jacuzzi bringt das Gefühl von entspannendem Luxus direkt nach Hause. In unserem Jacuzzi Test nennen wir dir die besten Modelle und wichtige Tipps dafür.

Übersicht: Erste Infos zum Jacuzzi Test

Frau sitzt am Jacuzzi

Luxuriöses Baden in voller Privatsphäre

Egal ob im Innen- oder Außenbereich, ein Jacuzzi bietet dir im Test die ultimative Entspannung in den eigenen vier Wänden. Viele träumen davon, das wohltuende Gefühl von heißem Wasser und angenehmen Massagedüsen, nicht mehr nur im SPA genießen zu können. Im Außenbereich bietet er dir den Luxus von heißem Nass’ unter freiem Himmel und im Innenbereich bekommst du in trauter Zweisamkeit, die volle Privatsphäre, während des luxuriösen Badens geboten.

Großer Jacuzzi Test für deine Entspannung

In unserem Jacuzzi Test trennen wir die Spreu vom Weizen für dich. Das Internet ist voll mit verschiedensten Angeboten, Testkriterien, Rezensionen, Modellen und unterschiedlichen Materialien. Damit du schon einmal entspannen kannst, bevor dein neuer Lieblingsbadeplatz zu dir nach Hause kommt, haben wir für dich recherchiert und die besten Produkte nach Kundenbewertungen – somit realen Erfahrungen – für dich herausgesucht. Zusätzlich geben wir dir geordnet einen Überblick zu den Produkten und zeigen dir die Vor- und Nachteile auf.

Alle Infos zu dem heißen Nass und drumherum

Darüber hinaus beantworten wir dir alle deine Fragen im Handumdrehen – ohne dass du dich um irgendetwas kümmern musst. Damit du auch lange Spaß an deinem Jacuzzi hast, verraten wir dir nicht nur alles zur richtigen Pflege, Wasseraufbereitung und –Wechsel, sondern verraten dir darüber hinaus alle relevanten Kriterien, auf die du beim Kauf achten solltest. Und damit du gekonnt eine Entscheidung treffen kannst, geben wir dir einen Überblick zu den verschiedenen Modellen. Zudem helfen wir dir beim Abwägen zwischen einem Jacuzzi für den Garten und einem erfrischenden Pool – so macht Entscheiden doch Spaß!

Unser Test: Die besten Jacuzzis im Vergleich

Jacuzzi vor Terrasse
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Intex Whirlpool Pure SPA Bubble Massage - Ø 216 cm x 71 cm, für... Intex Whirlpool Pure SPA Bubble Massage - Ø 216 cm x 71 cm, für... Aktuell keine Bewertungen 413,00 EUR
2 Miweba MSpa aufblasbarer Whirlpool 2022 Aurora U-AU06 Outdoor... Miweba MSpa aufblasbarer Whirlpool 2022 Aurora U-AU06 Outdoor... Aktuell keine Bewertungen 699,99 EUR
3 JUNG OCTOPUS Design Whirlpool achteck, Halbstarre Gewebe... JUNG OCTOPUS Design Whirlpool achteck, Halbstarre Gewebe... 279 Bewertungen 1.199,78 EUR
4 Whirlpool aufblasbar MSpa Tekapo für 4 Personen 158x158cm... Whirlpool aufblasbar MSpa Tekapo für 4 Personen 158x158cm... Aktuell keine Bewertungen 379,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Intex aufblasbarer Whirlpool

Der aufbalsbare Whirlpool von Intex bietet dir alles was das SPA-Herz sich wünschen kann. Der aufblasbare Jacuzzi hat eine fantastische Isolierung, angenehme Massagedrüsen und ist zudem äußerst widerstandsfähig.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Aufblasbarer Jacuzzi im Test

Der schöne Jacuzzi im Test von Intex, bietet dir den vollen Luxus absoluter Flexibilität und Komfort, für bis zu sechs Personen. Der Aufbau erfolgt schnell und einfach über eine mitgelieferte Steuereinheit, so dass du diesen nur auf der ausgewählten Stelle ausbreiten und anschließen musst. Danach noch das Wasser einfüllen und die Temperatur wählen – fertig. Das bietet dir die Möglichkeit auch bei wenig zur Verfügung stehendem Platz, den vollen Genuss eines massierenden Jacuzzis genießen zu können. Und kommen spontan Freunde oder Familie vorbei und der Whirlpool ist noch nicht vorbereitet, geht das im Handumdrehen. Dank der weichen Wände des Jacuzzis, sitzt du absolut bequem und musst dich über keine harten Kanten ärgern.

Konstante Temperatur und sehr gutes Heizsystem

Die Bedienung erfolgt über das äußerst nutzerfreundliche Touch-Bedienpanel. Über dieses kannst du die 140 leistungsstarken Luftdüsen einschalten und dich angenehm durchsprudeln lassen. So kannst du nach einem langen Tag, abends in das heiße Nass steigen und jeden stressigen Gedanken zusammen mit dem Wasserdampf in den Himmel steigen lassen. Das Heizsystem passt sich automatisch der eingestellten Temperatur an. Auf diese Weise kannst du individuell entscheiden, wie heiß du es haben möchtest. Auch die Dämmleistung überzeugt bei dem Jacuzzi von Intex im Test. Begeisterte KäuferInnen berichten von einer beinahe konstanten Temperatur über Nacht, auch ohne eingeschaltetes Heizsystem. Das spart Kosten und ermöglicht dir zu jeder Zeit die perfekte Temperatur zu genießen, ohne langes Vorheizen.

Bauweise, Kalkschutzsystem und Zubehör

Zudem hat Intex bei dem Jacuzzi im Test eine neue und besonders robuste Bauweise gewählt. Dank der neuen Fiber-Tech Bauweise wird eine sehr hohe Stabilität erreicht, was das Ausbeulen auf lange Sicht verhindert und dir das Gefühl einer guten Stützleistung bietet. Darüber hinaus bekommst du bei dem Pool von Intex eine versperrbare Isolierabdeckung für mehr Sicherheit und reduzierte Heizkosten mitgeliefert, sowie eine Wärmematte für den Boden. Doch damit noch nicht genug des Guten. Ein integriertes Kalkschutzsystem macht das Wasser weicher und verhindert ärgerliche Ablagerungen im System. Der Durchmesser des sprudelnden Pools beträgt außen 216 cm und innen 165 cm.

  • Für 6 Personen
  • Bis zu 40° Temperatur
  • 140 Luftdüsen
  • Viel Zubehör
  • Fiber-Tech Bauweise
  • Keine Kopfstützen
Platz 2 in unserem Test

Miweba aufblasbarer Whirlpool

Auch der Whirlpool von Miweba lässt keine Wünsche offen. Mehr noch. Integrierte LEDs sorgen für ein stimmungsvolles Licht im Dunkeln. Super schnelles Aufbauen, Vorheizen und das 360° Sprudelsystem verwöhnen dich, wann du willst, mit leistungsstarken Massagedüsen und heißem Wasser. Und das alles von einem deutschen qualitäts-Hersteller und TÜV-geprüft.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

M-ONE-System für 5-Minuten-Aufbau

Der Whirlpool der deutschen Qualitätsmarke Miweba bietet dir nicht nur beim Entspannen den vollen Luxus. Auch der Aufbau erfolgt luxuriös schnell – innerhalb von 5 Minuten ist der Jacuzzi im Test aufgeblasen und bereit dich zu verwöhnen. Das einzige worum du dich kümmern musst, ist eine Steckdose und anschließend gleichzeitig den “BUBBLE”- und “UP” – Button zu drücken. Danach kannst du dich mit einem leckeren Getränk daneben setzen und zuschauen, wie das integrierte Messgerät den Luftdruck überwacht und die Luftzufuhr stoppt, sobald das perfekte Druckniveau erreicht ist.

Mehr Komfort geht nicht mit dem Jacuzzi im Test von Miweba

Der Jacuzzi von Miweba bietet dir im Test darüber hinaus absolute Stabilität und Robustheit, dank des Rhino-Tech 6-Schichten-Außenmaterials. So bekommst du für dein Geld auch wirklich ein langlebiges Produkt geboten, dass so gut wie kein Risiko für Risse oder sonstige Schäden an der Außenwand entstehen können. Auch optisch macht der Jacuzzi im Test richtig was her – eine transparente Innenverkleidung und stimmungsvolle LEDs, bieten dir abends ein schönes Lichtspektakel. So ist der Jacuzzi ideal geeignet für lustige Abende mit Freunden oder romantische Zweisamkeit. Das Material ist ISO 22196-2011 geprüft antibakteriell und reduziert so die Bakterienbildung um 99%. Gemeinsam mit der Kombitechnologie aus Ozongenerator und UV-C-Licht, bietet die antibakterielle Beschichtung einen wirkungsvollen Schutz gegen Keime im Wasser. Auch das Aufheizen klappt ohne Probleme und super schnell mit dem PTC-Schnellheizsystem – für 2°C Temperaturanstieg pro Stunde. Und wenn dir das trotzdem nicht schnell genug geht und du z.B. bereits weißt, dass du nach der Arbeit direkt ins heiße Wasser willst, kannst du bis zu 99 Stunden vor der Nutzung die Startzeit mit dem Energiespar-Timer festlegen.

Anti-Frost-Technologie und Zubehör

Darüber hinaus verfügt der Miweba Jacuzzi in unserem Test über eine innovative Anti-Frost-Technologie. So kannst du das Wasser im Herbst im Whirlpool lassen, denn der Pool sorgt dafür, dass die Wassertemperatur nie unter 3°C fällt, sobald die Außentemperatur unter 1°C fällt. So verhindert die Technologie ärgerliche Frostschäden an Pumpen, Düsen, usw. Zudem kommt der Jacuzzi von Miweba ebenfalls mit einem großen Sortiment an Zubehör zu dir. Die Poolabdeckung lässt sich mit reißfesten Schnallen verschließen, integrierte Seitenfächer halten die Fernbedienung immer griffbereit und eine Wärmedämmmatte ist auch mit dabei.

  • Für 6 Personen
  • In 5 Min. aufgeblasen
  • 99h Energiespar-Timer
  • LEDs
  • Viel Zubehör
  • Keine Kopfpolsterungen
Platz 3 in unserem Test
279 Bewertungen

JUNG OCTOPUS Innen- und Außenjacuzzi

Der achteckige Jacuzzi von JUNG OCTOPUS, ist ebenfalls TÜV-Zertifiziert und nach deutschen Standarts hergestellt. Mit Energieklasse A ist er zudem Stromsparend und sorgt für lange Stunden unter freiem Himmel oder auch im Innenbereich. Zudem gibt der Hersteller beim Kauf 5 Jahre Garantie – was will man mehr?

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Geflochtener halbstarrer Jacuzzi als idealer Kompromiss im Test

Der achteckige Jacuzzi im Test von JUNG OCTOPUS ist die ideale Alternative für den Ganzjahresgebrauch, ohne teure Anschaffungskosten eines fest verbauten Whirlpools. So kann er sowohl im Innenbereich, als auch im Außenbereich für luxuriöse Stunden und ultimative Entspannung sorgen. Der Aufbau des geflochtenen halbstarren Jacuzzis ist ebenfalls superleicht und innerhalb 45 Minuten bewerkstelligt. Du musst nur die Außenplatten anbringen, die Platten abdecken, die Folie montieren und schon steht der Whirlpool und bietet den perfekten Kompromiss zwischen einem festen und einem aufblasbaren Jacuzzi im Test.

Energiesparend und TÜV Süd geprüft

Der Jacuzzi von JUNG OPCTOPUS bei uns im Test, ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen besonders energiesparend. Denn das 8 Schichten dicke, geflochtene PVC-Material, hat ein Gewebegitter mit doppelseitiger Ummantelung eingebaut. Zudem ist die Poolfolie wärme- und kälteisoliert. Auf diese Weise sparst du dir beim Kauf mit diesem Jacuzzi im Test Stromkosten und tust auch deiner Umwelt etwas Gutes. So beträgt der Stromverbrauch des Jacuzzis je Stunde nur 2,65 KWh. Darüber hinaus stoppt auch die Heizung automatisch, sobald die gewünschte und vorher eingestellte Temperatur erreicht ist und schaltet sich wieder ein, wenn die Temperatur um 2° abweicht. Die Bauweise des Whirlpools hat auch den TÜV Süd überzeugt, welcher den Jacuzzi im Test auf Herz und Nieren getestet hat. Demnach verfügt der Whirlpool über alle wichtigen Sicherheitszertifikate.

Bedienfreundliches Panel und Zubehör

Das digitale Bedienpanel ist sehr Nutzerfreundlich gestaltet und zudem Kindersicher, dank einer Displaysperre auf Knopfdruck. Die Wassertemperatur kann bis 42°C hochheizen und beschert dir so angenehm heiße Entspannung, auch bei kälteren Temperaturen. Die Garantie von 5 Jahren zeugt ebenfalls von der sehr guten Qualität des Jacuzzis. Im Lieferumfang ist der Whirlpool für 5 Personen enthalten, die Motoreinheit, eine Alu-Isolier-Abdeckung mit Sicherheitsverschlüssen, eine Isolier-Bodenmatte, Isolierschaumplatten, ein Gartenschlauch-Adapter ein Reparatur-Kit, eine Produkt DVD und diverses Montagematerial. Somit ist auch hier, die Zubehör sehr umfangreich und lässt keine Wünsche offen.

  • Für 5 Personen
  • Besonders Energiesparend
  • TÜV-Süd zertifiziert
  • Halbstarres Gerüst
  • Recht leise
  • Keine Kopfpolsterung
Platz 4 in unserem Test

Brast aufblasbarer Jacuzzi viereckig

Auch der aufblasbare Jacuzzi von Brast schneidet im Test fantastisch ab. Stromsparend und mit einer Reinigungstechnologie, die nötige Chemie deutlich reduziert, überzeugt auch dieser Jacuzzi den TÜV im Test. So sorgt der Whirlpool für stimmungsvolle Stunden, egal ob draußen oder drinnen.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platzsparender Jacuzzi im Test

108 leistungsstarke Luftsprudel-Massagedüsen bereiten dir ein gleichmäßiges Sprudelerlebnis im ganzen Pool. Dabei ist er vergleichsmäßig sehr leise und stört so nicht mit einer lauten Motoreinheit. Die quadratische Form ist besonders platzsparend und nur für vier Leute ausgelegt, was ihn perfekt für etwas kleinere Flächen macht. Die schnell- Aufblasfunktion ermöglicht dir darüber hinaus ein supereinfaches Aufbauen und Inbetriebnehmen deines neuen entspannungsbringenden Jacuzzis. Lediglich eine Steckdose wird benötigt und schon kann der Luxus unter Sternen, oder in der Privatsphäre der eigenen vier Wänden losgehen.

Filterleistung und Wasserhygiene

Niemand hat gerne Chemie im Wasser und somit auch an der Haut. Aus diesem Grund verfügt der Jacuzzi von Brast über einen neuen UVC-Desinfektions-Generator. Dieser tötet mithilfe von natürlichem ultraviolettem Licht bis zu 95% der Bakterien und andere pathogene Keime effizient und sicher ab. Auf diese Weise wird die Verwendung von chemischen Reinigungsmitteln stark reduziert – ebenso wie chemische Gerüche und schädliche Einflüsse auf die Haut. Die Innenhaut des Jacuzzis im Test, besteht aus antibakteriellem Gewebe, was eine Verbreitung von Bakterien ebenfalls zu 99% reduziert. Doch damit noch nicht genug. Die automatische Filterung des Wassers von Verunreinigung, kann per Tastendruck eingeschaltet werden. Ein besonders leistungsstarkes Filtersystem mit 90 Lamellen und 4.000 Quadratzentimetern Fläche, sorgt durchgehend für eine hervorragende Wasserqualität und verhindert einen häufigen, aufwendigen Wasserwechsel.

Robustes Material

Die spezielle Rhino-Tech Materialtechnologie, sorgt für ein spezialverstärktes 6-Schicht-PVC-Gewebe. Das verwendete Material findet man auch in der Marine-Industrie und ist somit besonders robust. Zudem macht die Außenbeschichtung des Jacuzzis, das Material Frost- und UV- resistent, sowie reiß- und abriebfest. Die Maße des Jacuzzis betragen 158 x 185 x 68 cm.

  • Viereckig und Platzsparend
  • Schnellaufblasfunktion
  • UVC-Desinfektions-Generator
  • Anti- Frost -Schutzsystem
  • Aufblasbare Thermoabdeckung
  • Recht klein

Gut zu wissen: Jacuzzi im Test und unter der Lupe

Paar sitzt am Jacuzzi im Garten

Blubbernde Schwerelosigkeit – So funktioniert der Jacuzzi im Test

Mit dem heißen Whirlpool zu entspannenden Blubbereinheiten

Wenn es abends kälter wird und die ersten Sterne am Himmel zu sehen sind, gibt es nichts Schöneres als warm und entspannt draußen zu sitzen und die Zeit an sich vorbei ziehen zu lassen. Genau für diesen Zweck ist der Jacuzzi dar. Meist um die 30° warm, erwärmt er dich und schenkt lange Stunden an der frischen Luft, die direkt an den letzten SPA-Besuch erinnern. Denn ein Jacuzzi ist im Test, im Grunde das gleiche wie ein Whirlpool und somit ein recht großes, heißes Becken mit mehreren Sitz- und Liegeflächen – aber vor allem mit leistungsstarken Luftdrüsen, die dem Whirlpool seinen Namen geben.

Zwei Luftsysteme für starke Massagedüsen

Wie erwähnt, bilden die Drüsen das Herzstück des Whirlpools – oder eben des Jacuzzis und unterscheiden ihn, neben der Wärme, wesentlich von einem einfachen Pool. So ist der Jacuzzi im Test nicht nur wegen der Wärme super gemütlich, sondern massiert auch noch verspannte Muskelgruppen im Körper. Für diesen Zweck gibt es zwei unterschiedliche Luftsysteme. Die erste erfolgt über die Luftbeimischung über ein Jetsystem. Die zweite ist ein reines Luftsystem, wobei die Luft über Düsen eingepresst wird.

Luftbeimischung und Wärme über das Jetsystem

Bei einem Jacuzzi wird über eine wird über eine Jetpumpe Wasser abgesaugt und über die Jetdüsen wieder in den Jacuzzi gepresst. Um die Massagewirkung noch zu erhöhen wird Luft beigemischt – dies erfolgt in der Regel über Drehknöpfe auf dem Wannenrand. Das bedeutet, desto mehr Luft beigemischt wird, desto stärker ist die Massagewirkung.

Eine direkte Lufterwärmung erfolgt beim Jetsystem nicht. Damit die Luft nicht kalt ins Wasser gepustet wird, wird jedoch die Abwärme der Jetpumpe zur Erwärmung der kalten Luft verwendet. Die Jetpumpen sitzen in einem Hohlraum unter der Steuerung des Jacuzzis. Dort erzeugen sie recht viel Wärme, die gut genutzt werden kann um den Jacuzzi im Test, durch warme Luft auch heiß zu halten, ohne dass dieser ständig nachheizen muss. Von den Mischventilen am Wannenrand verlaufen Schläuche in den Pumpenraum. Durch diese Schläuche wird die erzeugte Abwärme abgesaugt und dem Wasser beigemischt. Dieses Prinzip funktioniert so gut, dass das Wasser dadurch sogar erwärmt werden kann, ohne dass die eigentliche Heizung des Jacuzzis eingeschaltet war.

Das reine Luftsystem

Bei einem Jacuzzi im Test mit Luftsystem, hat der Whirlpool eine Luftpumpe. Diese Düse saugt Luft an und presst sie über die Luftdüsen in das Wasser deines Jacuzzis. Doch auch hier muss noch einmal unterschieden werden, denn es gibt zwei Arten dieser Luftsysteme. Zum einen das Luftsystem für die Massage, zum anderen das Luftsystem für die mögliche Aromatherapie. Im Folgenden wird das Luftsystem für die Massage genauer unter die Lupe genommen.

Das Luftsystem für die Massage

Das Luftsystem wird für die Massagedüsen, nur von recht wenigen Anbietern verbaut. Erkennen kannst du es an der sehr hohen Anzahl an Luftdüsen – bis zu 50 Stück können in einem Jacuzzi mit Luftsystem zum Einsatz kommen. Das hat zwar zum Vorteil, dass eine sehr intensive Luftmassage erreicht wird. Jedoch birgt dieses System auch einen Nachteil in sich. Denn die komprimierte Luft fühlt sich immer kalt an. Diese physikalische Gesetzmäßigkeit beruht auf der Tatsache, dass stark komprimierte Luft Energie aufnimmt und so, selbst bei vorheriger Erwärmung, kalt in das Wasser geleitet wird.

Viele Modelle führen zur Entspannung – Der aufblasbare Jacuzzi im Test und viele mehr

Outdoor – Jacuzzi im Test

Der Outdoor Jacuzzi bietet dir fantastische Entspannung an der frischen Luft und verträgt jede Witterung. Die dicke Isolationsschicht hält die Wassertemperatur konstant, denn dieses bleibt die ganze Saison über im Becken. Bedenken solltest du bei dieser Art von Jacuzzi im Test, dass die Anschaffung meist etwas kostenspieliger ist als die eines Indoor- Jacuzzis. Zudem brauchst du auf jeden Fall eine ebene und tragfähige Fläche im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Auch Zubehör, wie eine Abdeckhülle, ist hier dringend notwendig.

Indoor – Jacuzzi im Test

Bei dem Indoor – Jacuzzi im Test, werden Becken, Pumpe und weitere Verrohrungen festmontiert und bleiben so an Ort und Stelle. Zudem wird das Wasser einfach nach jeder Nutzung, durch den Anschluss an die Kanalleitung abgelassen und später wieder neu befüllt. Darüber hinaus, verfügen die Indoor- Jacuzzis in der Regel nicht über eigene Heizelemente, das Wasser wird einfach schon heiß eingelassen.

Whirlwanne

Eine Whirlwanne ist auch eine Art Indoor- Jacuzzi. Oder besser gesagt eine Badewanne, mit Jacuzzi – Elementen. Im Grunde handelt es sich um eine deutlich teurere Version einer normalen, großen Badewanne, aber mit Luftdrüsen, die ebenfalls einen Whirleffekt in der Wanne erzeugen können.

Portable SPA

Das portable SPA kann viele Formen und Größen haben und gibt es nicht nur als Jacuzzi, sondern beispielsweise auch als portable Sauna. Diese Modelle zeichnen sich aber fast immer durch eine besonders kompakte Bauweise aus, wodurch sie leicht zu transportieren und auf- und abzubauen. Der Funktionsumfang ist bei diesen Modellen dementsprechend eingeschränkt, allerdings ideal bei wenig Platz und zudem in der Regel indoor- und outdoor einsetzbar.

Der aufblasbare Jacuzzi im Test

Der aufblasbare Whirlpool fungiert als günstige Variante eines Jacuzzis. Diese Modelle sind meist für den Innen- und Außengebrauch geeignet, benötigen jedoch eine minimale Temperatur von 6 Grad. Vor dem Einsatz müssen die Modelle mit einer Pumpe aufgeblasen werden. Die Sprudelfunktion ist bei den aufblasbaren Jacuzzis meist weniger stark, reicht jedoch in der Regel für ein angenehmen Whirlpool- Effekt völlig aus. Da das Hauptmaterial aus PVC und/oder Kunstleder besteht, ist es oft recht schwer ein langlebiges Modell zu finden, bei richtiger Pflege halten die Jacuzzis im Test, für den Preis aber trotzdem meist was sie versprechen.

Outdoorbaden: Der Vergleich Jacuzzi vs. Pool

Freunde feiern Party an Jacuzzi auf Terrasse

Heiße Sache – Das sind die Vor- und Nachteile eines Jacuzzis für den Garten im Test

Entspannung an der frischen Luft

Ein Jacuzzi für den Garten hat eine Reihe an Vorteilen, die wir der Einfachheit halber einmal für dich zusammengefasst haben. Viele Menschen wünschen sich den Luxus eines Whirlpools wie im SPA, für den eigenen, privaten Bereich. Nur mal eben die Tür zum Garten öffnen, die Abdeckhülle entfernen und schon dampft das heiße Wasser einladend in die frische Luft. Damit kommen wir also zum ersten und wohl offensichtlichsten Vorteil – du kannst die heiße Entspannung mit den massierenden Düsen, unter freiem Himmel genießen. Demnach brauchst du auch keinen geeigneten und gut durchlüfteten Raum in Innern, und kannst gedankenlos das heiße Nass genießen.

Weniger Wasserverbrauch

Zudem ist natürlich vorteilhaft, dass das überschwappende Wasser, im Garten kein Problem darstellt. Die Düsen sprudeln das Wasser auf und da kann es natürlich geschehen, dass immer mal wieder etwas über den Rand läuft. Zudem macht die Whirlfunktion doch meist recht laute Geräusche, was im Freien weniger störend sein kann, als in einem geschlossenen Raum. Auch die Wassermenge die insgesamt durch den Jacuzzi in Anspruch genommen wird, fällt bei einem Outdoormodell geringer aus. Denn hier bleibt das Wasser die Saison über drin, während du das Wasser bei einem fest montierten Jacuzzi nach der Nutzung ablässt. Natürlich musst du hier bedenken, dass du aus diesem Grund Chlor in das Wasser geben musst, was für Menschen mit empfindlicher Haut problematisch sein könnte.

Jacuzzi und Pool in einem?

Fragt man sich nun, ob sich gerade für die wärmere Saison ein Pool oder ein Jacuzzi mehr in der Anschaffung lohnt, so kann Folgendes bedacht werden. Gerade mit Kindern, ist eine größere Möglichkeit zum Planschen im Sommer ideal. Aus diesem Grund denken viele in erster Linie an den deutlich günstigeren Pool, womit jedoch die heiße Entspannung im Kälteren entfällt. Ein Jacuzzi bleibt durch die Abdeckung durchgehend heiß, du kannst also meist nicht eben mal zwischen kalter Erfrischung und heißem Sprudel wechseln. Geht es dir jedoch nur um die Massagefunktion, so kannst du dir beispielsweise eine Whirlmatte zulegen und diese in deinen Poll zum Sprudeln bringen. Dann hast du kalte Erfrischung, großen Wasserspaß und Massagefunktion in einem. Einen richtigen Jacuzzi ersetzt das jedoch nicht.

  • Witterungsbeständig
  • Geringer Wasserverbrauch
  • Entspannung an der frischen Luft
  • Gute Massagefunktion
  • Kein Problem mit geeignetem Raum
  • Chor im Wasser
  • Zubehör notwendig
  • Kann nicht für kalte Erfrischung genutzt werden

Was sind die Vor- und Nachteile eines erfrischenden Pools

Wieso der Vergleich?

Die Anschaffung eines Jacuzzi im Test und die eines Pools, beruhen natürlich in der Regel auf unterschiedlichen Intentionen. Ein Jacuzzi bringt vor allem Entspannung, während ein Pool kühle Erfrischung bietet und Wasserspaß im Sommer. Da jedoch einige Menschen keinen großen Garten haben, in dem beides seinen Platz finden könnte, lohnt die Abwägung zwischen Jacuzzi aus dem Test und einem Pool doch.

Jacuzzi vs. Pool

Vor allem von Vorteil ist natürlich, dass ein Pool deutlich größer ist, keine Technik braucht und demnach auch um Längen günstiger ist. Die Anschaffung eines Pools braucht somit nicht so viel Bedenkzeit, wie die eines Jacuzzis. Gerade mit Kindern lohnt sich der Pool aus diesem Grund. Trotzdem bietet er dir natürlich lange nicht die Entspannung, die ein heißer Jacuzzi dir bieten kann. Besonders in den kälteren Monaten, in denen die Temperaturen noch nicht unter sechs Grad fallen, aber trotzdem zu kalt für einen Pool sind, ist ein Jacuzzi im Test ein echter Traum. Und auch Kinder werden ihren Spaß in dem blubbernden Nass haben. Außerdem lässt ein Pool sich durch die fehlende Technik besser auf- und abbauen und kann somit im Herbst dem Jacuzzi weichen. Hier solltest du jedoch abwägen, ob sich der Kauf für ein paar Wochen im Frühjahr und Herbst für dich lohnt.

  • Deutlich günstiger
  • Perfekte Erfrischung
  • Ideal für Kinder
  • Keine komplizierte Technik
  • Kann meist leicht ab- und aufgebaut werden
  • Keine heiße Entspannung
  • Platzintensiv

Jacuzzi Guide: Kaufkriterien fürs Relaxen unter freiem Himmel

HOT TUB aus IBC Tank und Pool Ofen / 1.Teil - Wood fired hot tub - how to build a hot tub / Part 1

Paar relaxt in Jacuzzi

Jacuzzi Test – Kriterien für sicheres Kaufen ohne stressige Bedenken

Materialverarbeitung

Ein Jacuzzi kann im Test aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die festen Jacuzzis bestehen meist aus Sanitäracryl, oder anderen Kunststoffen wie Keramik oder Metallen. Das Material muss natürlich absolut robust, widerstandsfähig, langlebig und hygienisch unbedenklich sein. Aus diesem Grund solltest du vor allem ein Auge auf die Verarbeitung und der Materialien werfen. Jacuzzis für den Außenbereich brauchen noch einmal andere Materialien, die vor allem UV-beständig und resistent gegen jegliche Witterungseinflüsse sind.

Anzahl der Massagedüsen und spezielle Features

Die Anzahl der Massagedüsen ist natürlich entscheidend über das Whirlerlebnis deines Jacuzzis. Je mehr Düsen, desto mehr Massagewirkung hast du selbstverständlich. Wie bereits beschrieben, haben jedoch die Jacuzzis mit einem reinen Luftsystem die meisten Massagedüsen. Die Luft die aus diesen gepumpt wird, ist jedoch kalt, was das Massageerlebnis erheblich einschränkt. Du solltest also überlegen, ob du dir an dieser Stelle etwas weniger Düsen vielleicht doch reichen, dafür dass du weniger Heizkosten und ein entspannenderes Erlebnis genießen kannst. Weitere Features, neben vielen starken Massagedüsen, sind Folgende:

  • Eingebauter Wasserfilter
  • Intergriertes Heizsystem
  • Extra starke Isolierung
  • LED-Lichteffekte
  • Aromatherapie
  • Extra Kissen und Polsterungen

Energie- und Stromkosten

Dass ein Jacuzzi recht viel Energie braucht, um das leistungsstarke Sprudeln bewerkstelligen zu können, ist relativ logisch. Wenn du einen Jacuzzi im Test hast, der deutlich weniger Heizen muss, aufgrund eines Jetsystems, spart das natürlich Kosten. Zudem solltest du auf eine gute Dämmleistung und die Abdeckung des Jacuzzis im Test achten. Einige Hersteller bieten außerdem besonders Energiesparende Modelle an.

Größe- und Formgebung

Ein Jacuzzi sollte, egal in welcher Größe, ergonomisch geformte Sitz- und Liegeflächen aufweisen. Jacuzzis für den Innenbereich, kommen in vielen unterschiedlichen Formen daher und können beispielsweise auch als Eck-Jacuzzi verbaut werden. Die Jacuzzis für den Outdoor-Bereich gibt es vor allem in vielen Größen, sind jedoch meist rund. In Bezug auf die Größe solltest du dir überlegen, wie viele Personen gleichzeitig entspannt Platz finden sollen. Aber mindestens drei Personen sollten entspannt gleichzeitig Liegen können. Das bietet Platz für Freunde und Familie und bietet auch dir alleine ordentlich Beinfreiheit.

Design

DAs Design des Jacuzzis ist natürlich ausschließlich Geschmackssache. Zum Glück bieten viele Hersteller auch viele unterschiedliche Designs an, so dass du zwar die Qual der Wahl, aber eben auch genug Wahlmöglichkeiten hast. So gibt es Jacuzzis aus Holz, schlicht oder modern und elegant. Du solltest jedoch in erster Linie darauf achten, dass das Material das richtige für deinen Zweck ist, bevor du nach dem Aussehen gehst.

Preis und Garantie

Der Preis ist ein weiteres Kriterium, dass ganz weit oben an erster Stelle steht. Da es auf dem Markt in Bezug auf Jacuzzis eine riesige Preisspanne gibt, solltest du dir am besten vorab überlegen, wieviel du maximal bereit bist zu bezahlen. Das schränkt die Suche erheblich ein und du kannst dich zudem besser auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis konzentrieren. Auch die Garantie ist ein sehr gutes Testkriterium, was die Qualität betrifft. Gibt der Hersteller eine lange Garantie an, so kannst du in der Regel davon ausgehen, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt. Aus diesem Grund sollte die Garantie auch nie zu kurz ausfallen.

Explizite Hinweise für einen Jacuzzi outdoor Test im eigenen Garten

Die Materialfrage

Ein Jacuzzi für den Gartenbereich muss natürlich in Bezug auf das Material andere Anforderungen erfüllen, als einer für die Innennutzung. Für das Außenmaterial wird häufig Holz oder Kunststoff verwendet. Beide Materialien sind witterungsbeständig und recht robust, wobei Holz natürlich deutlich stabiler ist als Kunststoff. Dafür muss dieses jedoch auch regelmäßig behandelt werden und kommt meist nur bei feststehenden Jacuzzis zum Einsatz. Kunststoff findest du sowohl im Innern des Jacuzzis, als auch in der Innenseite. Das Material ist rostfrei und pflegeleicht, dafür natürlich nicht so nachhaltig, wie (das meiste) Holz es ist.

Weitere Hinweise für den Jacuzzi im GArten

Zudem musst du bei einem Jacuzzi für den Garten darauf achten, dass dieser die passende Zubehör enthält. Besonders wichtig ist eine gut isolierende Abdeckung, sowie eine gute Schaumisolierung im ganzen Jacuzzi. Darüber hinaus muss dieser natürlich gut gepflegt werden, gerade nach der Saison. Der Untergrund sollte tragfähig, flach und eben sein, um Schäden am Jacuzzi, aber auch am Untergrund zu verhindern.

Fragen: Alles zur Reinigung und Montage eines Jacuzzi

Frau entspannt am Whirlpool zuhause

Wie oft sollte das Wasser deines Jacuzzis im Test gewechselt werden und wird Chlor empfohlen?

Reinigungsart

Auch bei guter und gewissenhafter Pflege, hat jeder Jacuzzi früher oder später einen Wasserwechsel nötig. Mal ganz abgesehen von der optischen Qualität des Wassers, müssen Wände und Boden hin und wieder von Schmutzablagerungen gesäubert werden, damit sich keine Algen oder sonstige Mikroorganismen bilden können. Wie regelmäßig diese Reinigung geschehen muss, hängt jedoch in erster Linie von der Reinigungsart ab.

Chlor und Brom

Chlor gilt inzwischen als recht altmodische Methode, Bakterien von dem Wasser fern zu halten. Die Wasserreinigung mit Chlor und Brom hat zur Folge, dass das Wasser mindestens alle drei Monate gewechselt werden muss. Denn auch bei einer sehr guten Wasseraufbereitung, kannst du nicht verhindern, dass sich gelöste Stoffe im Wasser bilden, die aus einer Reaktion des Chlors entstehen – wie etwa Chloride und Nitrate. Diese Salze greifen vor allem das Material an und machen deinen Jacuzzi somit weniger langlebig

Salzanlagenwasserwechsel

Jacuzzi-Besitzer, die ihr Wasser mit einer Salzanlage reinigen, haben den Vorteil, dass sie das Wasser nur einmal im Jahr wechseln müssen. Jedoch kann die Salzwasseranlage ebenfalls Schäden am Menschen und dem Gerät bewirken. Denn auch durch die Zugabe von Salz wird eine chemische Reaktion ausgelöst. Die Kartusche, die für die Salzanlage verwendet wird, stellt aus dem Salz im Grunde nichts anderes als Chlor her – weshalb diese Anlage ebenso gut oder schlecht ist wie direkt hinzugefügtes Chlor, nur dass sie zusätzlich einen dreimonatigen Wasserwechsel verhindert.

Kupfer- und Silberisolierung

Als natürliche Lösung gilt zum Beispiel ein Filtersystem, das mit Kupfer- und Silberionen arbeitet. Es sorgt dafür, dass das Wasser ebenfalls nur alle 12 Monate gewechselt werden muss, jedoch ist es dabei völlig unbedenklich. Durch eine Kuper- und Silberisolierung, werden minimale Mengen Kupfer und Silber in das Wasser abgegeben, was die Ausbreitung von Mikroorganismen im Wasser verhindert.

Checkliste: Wie kannst du deinen Jacuzzi im Test blitzeblank reinigen?

  • Step 1: Jacuzzi ausschalten und Stecker ziehen
  • Step 2: Wasser ablassen und grob ausspülen
  • Step 3: Die Wanne mit einem Schwamm oder Mirkofasertuch und Reiniger abschrubben
  • Step 3 (aufblasbar): Bei aufblasbaren Kunststoffjacuzzis, solltest du speziellen Reinger verwenden, der dem Material nicht schaden kann.
  • Step 4: Reinigungsmittel wieder gut entfernen
  • Step 5: Filterkerzen entfernen und mit einem Gartenschlauch abspritzen/reinigen
  • Step 6: Filter mindestens eine Stunde in eine Fettlösende Flüssigkeit legen (Produkt steht in der Gebrauchsanleitung)
  • Step 7: Filter in einer Chlorlösung desinfizieren
  • Step 8: Filter wieder einbauen
  • Step 9: Problembereiche mit entspechenden Mitteln behandeln
  • Step 10: Jacuzzi erneut befüllen
  • Step 11: Das Wasser nach Anleitung behandeln

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen