Contact us
My Cart
 0,00

Das beste Wasserbett

Wasserbett in hellem Schlafzimmer
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Mit einem Wasserbett beugst du kalten Füßen und Rückenschmerzen vor. Wir zeigen dir alle Vor- und Nachteile und helfen dir bei deiner Kaufentscheidung.

Wasserbett: Die wichtigsten Infos im Überblick

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one

Das Wasserbett als Wärmespender und Komfortbett

Wer wünscht sich nicht, abends in ein schon warmes und bequemes Bett zu schlüpfen und nicht erst darauf warten zu müssen, dass das kalte Bett sich an die eigene Körpertemperatur anpasst? Das Wasserbett ist das ideale Schlafmobiliar, um die Nacht vom ersten Moment an zu genießen und am nächsten Morgen erholsam aufzuwachen. Auch gegen Rückenschmerzen oder etwaige Schlafprobleme kann ein Wasserbett Wunder bewirken und dir deinen wohlverdienten und erholsamen Schlaf bescheren. Doch auch beim Kauf von Wasserbetten gibt es einige Dinge zu beachten, da Wasserbett nicht gleich Wasserbett ist.

Was dich in diesem Artikel erwartet

In diesem Artikel stellen wir dir einige Produkte vor und erläutern dir, welche verschiedenen Arten von Wasserbetten es gibt und worauf du beim Kauf achten solltest. Auch auf häufig gestellte Fragen findest du in diesem Artikel Antworten. Zusätzlich räumen wir auch noch mit den Mythen auf, die sich um die Wasserbetten ranken und erklären dir, welche davon wahr oder falsch sind.

Unser Test: Welches Wasserbett ist das Beste

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 bellvita WASSERBETTEN SCHUBLADENSOCKEL inkl. Lieferung und... bellvita WASSERBETTEN SCHUBLADENSOCKEL inkl. Lieferung und... 21 Bewertungen 1.299,00 EUR
2 bellvita silverline Wasserbett BOXSPRING-Optik inkl. Lieferung &... bellvita silverline Wasserbett BOXSPRING-Optik inkl. Lieferung &... 4 Bewertungen 1.999,00 EUR
3 bellvita WASSERBETTEN inkl. Lieferung und AUFBAUSERVICE durch... bellvita WASSERBETTEN inkl. Lieferung und AUFBAUSERVICE durch... 4 Bewertungen 1.190,00 EUR
4 Wasserbett Softside MONO 200 x 200 cm F0-6 Wasserbett Softside MONO 200 x 200 cm F0-6 3 Bewertungen 599,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
21 Bewertungen

Bellvita Wasserbett mit Schubladensockel

Der Gesamtsieger unseres Wasserbetten Tests punktet mit Komfort und Praktikabilität Der Schubladensockel bietet viel zusätzlichen Stauraum. Dank der frei wählbaren Systeme, Heizungen, Beruhigungen und Dekore, lässt sich das Wasserbett perfekt an dein Schlafzimmer anpassen.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wasserbett mit viel Stauraum

Unser Testsieger ist das Wasserbett mit Schubladensockel von bellvita. Die 6 Schubladen – 3 auf jeder Seite – bieten auf 200 x 200 Zentimeter sehr viel zusätzlichen Stauraum, den man im Schlafzimmer oft gut gebrauchen kann. Das Wasserbett kann sowohl als Einzelperson als auch als Pärchen genutzt werden, da bellvita verschiedene Matratzen-Versionen anbietet. Auch beim Heizsystem kann man sich als Käufer selbst entscheiden, welche Heizung einem lieber ist. Da Wasserbetten nicht einfach im Aufbau sind, ist die Lieferung und der Aufbauservice durch Fachpersonal im Preis mit inbegriffen. Um einen Termin zu vereinbaren, setzen sie sich nach dem Kauf mit dir in Verbindung.

Mono- oder Dual-System

Bellvita bietet zwei verschiedene Matratzen-Systeme zur Auswahl an. Beim Mono-System besteht das Wasserbett aus einem Wasserkern, einer Sicherheitswanne und einem Heizsystem. Diese Version eignet sich vor allem, wenn man das Bett allein nutzt. Für zwei Personen empfiehlt sich eher die Dual-Variante mit 2 getrennten Wasserkernen und Heizsystemen, da so die Bettseiten perfekt an den jeweiligen Benutzer angepasst werden können. Durch die zusätzliche Thermowand bleibt auch die Temperatur genau so wie man sie eingestellt hat und wird nicht von der Wärmeeinstellung des Partners beeinflusst.

Anti-allergischer Bezug und Energiesparheizung

Der Medicottbezug des Wasserbettes ist hautfreundlich, weich, hat eine anti-allergische Wirkung und kann bei bis zu 90 Grad gewaschen und dann in den Trockner gesteckt werden. Bellvita bietet das Wasserbett mit zwei verschiedenen Heizsystemen an: entweder die moderne Keramikheizung oder die Carbonheizung. Beide Heizsysteme können das Wasser konstant auf 26°C bis 32°C halten.

Bellvita Beruhigungsstufen

Bellvita bietet 6 verschiedene Beruhigungsstufen der Wellenbewegung an, die durch bis zu 6 Vliese ermöglicht werden. Von einer Nachschwingzeit von 8 bis 12 Sekunden bei 0 Prozent Wellenberuhigung bis hin zu einem Nachschwingen von 0,5 Sekunden bei einer Beruhigung von 98 Prozent ist auf den verschiedenen Zwischenstufen fast alles möglich. Du wirst also keine Schwierigkeiten haben die passende Einstellung für dich zu finden.

FAQ

Wie hoch ist das Gesamtgewicht inklusive Wasser?

In befülltem Zustand liegt das Gewicht dieses Wasserbettes zwischen 500 und 700 Kilogramm. Das Gewicht verteilt sich auf 4,4 m² und führt somit zu einer Deckenbelastung von ungefähr 125 – 175 kg/m² zuzüglich des eigenen Gewichts.

Wird der Aufbau von firmeneigenen Monteuren durchgeführt?

Ja, der Ausbau des Bettes inklusive Wasserbefüllung wird von Monteuren von bellvita durchgeführt. Gerne geben sie auch noch ausführliche Erklärungen zur Reinigung, Pflege und Nutzung.

Kundenbewertung

4,9 Sterne glänzen für dieses Wasserbett

Ein klasse Produkt von sehr guter Qualität zu einem niedrigen Preis und nicht einem überaus freundlichen und kompetenten Kundenservice – mehr kann man sich gar nicht mehr wünschen. Die Käufer dieses Wasserbettes von bellvita sind vollauf zufrieden mit ihrem neuen Bett und wollen meistens gar nicht mehr aufstehen. Vor allem der nette Kundenservice und die problemlose und freundliche Montage erhalten großes Lob. Der Monteur habe sogar das alte Bett abgebaut, alles kompetent erklärt und eingestellt und den Verpackungsmüll komplett wieder mitgenommen.

  • Mehr Stauraum
  • Alle Features frei wählbar
  • Lässt sich perfekt an deine Bedürfnisse anpassen
  • Inklusive Lieferung und Aufbau
  • Kompetenter Kundenservice
Platz 2 in unserem Test
4 Bewertungen

Bellvita Silverline Wasserbett in Boxspringbett-Optik

Dieses Wasserbett von bellvita kommt in einer schicken Boxspringbett-Optik daher und lässt sich farblich perfekt an dein Schlafzimmer anpassen. Die Matratze mit einem oder zwei Wasserkernen passt sich perfekt an deine Form an und sorgt für den bestmöglichen Komfort.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schickes Silverline Wasserbett

Das silverline Wasserbett kommt in einer Boxspringbett-Optik daher und wertet jedes Schlafzimmer optisch auf. Der moderne Polsterrahmen inklusive Kopfteil erreicht eine Höhe von 110 Zentimeter. Die Farbe und das Material des Stoffbezugs sind aus mehreren Optionen frei wählbar und so kannst du das Bett an dein Schlafzimmer oder deine Vorlieben anpassen. Die Einstiegshöhe beträgt bei diesem Wasserbett in Boxspringbett-Optik komfortable 65 Zentimeter. Für das erste Jahr werden sowohl Pflegemittel als auch Entlüftungsventil gratis mitgeliefert und auch dieses Angebot enthält den Aufbauservice von bellvita.

Mono-/Dual-System, Energiesparheizung und Beruhigungsstufen

Genau wie bei dem bellvita Wasserbett mit Schubladensockel lässt sich auch beim Silverline Wasserbett zwischen verschiedenen Features wählen. Auch hier empfiehlt es sich, für zwei Personen das Dual-System zu wählen, da die einzelnen Seiten unterschiedlich eingestellt werden können, sowohl von der Heizung als auch der Beruhigungsstufe her.

FAQ

Warum kann ich das Bett im Bestellprozess nicht konfigurieren?

Die Auswahl der Features (Heizung, Beruhigungsstufe, Stoffmaterial und Farbe) wird nach der Bestellung per E-Mail erledigt und nicht über den Bestellvorgang bei Amazon.

Wie viel wiegt das Wasserbett und muss ich die Statik meiner Mietwohnung überprüfen lassen?

Das Gewicht des Wasserbettes hängt von der gewählten Größe des Bettes ab, bei normalen Betonböden müssen in der Regel aber keine extra Berechnungen angestellt werden. Bei einem Wasserbett 180 x 200 Zentimeter mit dem Dual-System beträgt das Gewicht pro Quadratmeter nur 120 Kilogramm und das sollte definitiv jede Decke aushalten.

Wird das Bett auch kostenfrei in die Schweiz geliefert?

Die Lieferung ist leider nur innerhalb von Deutschland inklusive. Bei einer Lieferung in die Schweiz fallen leider zusätzlich 399 Euro als Lieferkosten an.

Kundenbewertung

Bellvita erhält 5 Sterne

Auch bei diesem Produkt sind die Kunden begeistert von dem freundlichen und kompetenten Kundenservice und der schnellen und professionellen Montage. Laut den Rezensionen schlafen die Kunden auf diesem Wasserbett nun entspannter und komfortabler als auf ihren alten Betten und auch die Rückenschmerzen seien zurückgegangen.

  • Edle Optik
  • Alle Features frei wählbar
  • Lässt sich perfekt an deine Bedürfnisse anpassen
  • Inklusive Lieferung und Aufbau
  • Kompetenter Kundenservice
Platz 3 in unserem Test
4 Bewertungen

Bellvita Wasserbett

Das Wasserbett mit Unterbausockel lässt sich entweder in ein vorhandenes Bettgestell integrieren oder allein aufstellen. Die Wassermatratze kann personalisiert werden und sorgt für den perfekten Komfort, um sicher zu stellen, dass du jahrzehntelang ruhig und entspannt schlafen kannst.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Geeignet für Einbau in Bettrahmen

Mit diesem Wasserbett schläfst du wie auf einem Podest, denn der Unterbausockel ist kleiner als die Matratzen und lässt dadurch fast einen Effekt von einem schwebenden Bett entstehen. Dank des Unterbausockels kann die ganze Konstruktion aber auch in schon bestehenden Bettrahmen integriert werden, wenn du lieber die Optik eines normalen Bettes wünschst. Das ermöglicht dir verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten deines Schlafzimmers. Du solltest dich jedoch am besten vor dem Kauf entscheiden, ob du das Bett einzeln oder mit extra Bettrahmen aufstellen möchtest, da die Maße passen müssen.

Freie Wahl bei den Features

Auch bei diesem Bett von bellvita sind alle Features frei wählbar – egal ob Heizung, Beruhigungsstufe, System oder das Dekor des Unterbausockels. Der weiche Medicott-Doppeltuchbezug ist wieder sehr hautfreundlich, für Allergiker geeignet und wird ab Größe 160 Zentimeter mit einem Reißverschluss in der Mitte geschlossen.

FAQ

Kann ich das Bett bestellen und in 2 Wochen aufbauen lassen?

Nach dem Bestellvorgang setzt sich bellvita telefonisch mit dir in Verbindung, um einen konkreten Liefer- und Ausbautermin festzusetzen. Die Lieferung und der Aufbau2 Wochen nach der Bestellung ist somit möglich.

Kundenbewertung

4,6 Sterne für dieses Wasserbett mit Sockel

Wie schon bei den anderen zwei Wasserbetten von bellvita finden sich auch bei diesem Artikel Rezensionen, die vom guten Kundenservice und dem kompetenten Aufbauservice begeistert sind. Das Wasserbett mit Unterbausockel bietet einen hohen Schlafkomfort und macht absolut keine Probleme in der Instandhaltung.

  • Frei oder in einem Bettkasten platzierbar
  • Alle Features frei wählbar
  • Lässt sich perfekt an deine Bedürfnisse anpassen
  • Inklusive Lieferung und Aufbau
  • Kompetenter Kundenservice
Platz 4 in unserem Test
3 Bewertungen

Wasserbetten1a Softside Wasserbett

Das günstigste Wasserbett unseres Test kommt von Wasserbetten1a und bietet genauso viel Komfort wie die teureren Modelle. Mit dem Unterbausockel lässt es sich auf unterschiedliche Weise platzieren und an deine Wohnung anpassen. Aus unterschiedlichen Beruhigungsstufen, kannst du die richtige für dich auswählen.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Günstiges Wasserbett mit einem Wasserkern

Dieses Softside-Wasserbett von Wasserbetten1a besteht aus einer Mono-Matratze mit einem Wasserkern, die auf einem Unterbausockel platziert wird. Sowohl die Größe der Matratze als auch die Beruhigungsstufe und die Podestfarbe sind frei wählbar und ändern nichts am Preis. Um eine entspannte erste Zeit mit dem neuen Bett zu garantieren, liefert Wasserbetten1a 1 Falsche Conditioner, 1 Flasche Vinylreiniger und eine Entlüfterpumpe mit. Auch eine Heizung und eine Sicherheitswanne sind natürlich Teil des Wasserbett Komplett-Set von Wasserbetten1a.

Auswahl der Beruhigungsstufe

Auch wenn dieses Bett nur einen Wasserkern aufweist, kann es in sehr hohen Beruhigungsstufen auch für 2 Personen geeignet sein und ihnen einen ruhigen Schlaf ermöglichen. Die Beruhigungsstufen gehen von F0 mit ungefähr 10 Sekunden Nachschwingzeit hoch bis zu F6 mit nur noch 0,2 Sekunden Nachschwingzeit und bieten so eine große Auswahl.

FAQ

Was bedeutet F0-F6 genau und ist die Matratze bei F6 härter?

Die Zahl gibt die Anzahl der Vliese im Innern der Matratze an. Diese Vliese werden genutzt, um die Stärke der Wellenbewegung zu regulieren. Bei F6 gibt es fast keine Nachschwingzeit, was bedeutet, dass die Wassermatratze sich nicht mehr wirklich bewegt, sobald du ruhig im Bett liegst. Mit der Härte der Matratze hat dies jedoch gar nichts zu tun.

Kundenbewertung

5 Sterne für das günstige Wasserbett

Die Kunden, die sich dieses Wasserbett angeschafft haben, sind durchaus zufrieden mit ihrer Wahl. Zwar scheinen die Ecken der Aluminiumverbindungen relativ scharfe Kanten zu haben an denen man sich schneiden kann und in der Aufbauanleitung keine Füllmenge angegeben zu sein, dennoch ist der Verfasser der Rezension vollauf zufrieden mit seinem neuen günstigen Wasserbett. Auch die anderen Kunden beschreiben den Aufbau an sich als einfach und schnell und sind begeistert von ihrem fantastischen Wasserbett für einen Knallerpreis.

  • Lässt sich perfekt an deine Bedürfnisse anpassen
  • Entlüfterpumpe, Vinylreiniger und Conditioner enthalten
  • Super Preis
  • Nur ein Wasserkern
  • Metallteile können scharfe Kanten haben
  • Muss selbst aufgebaut werden

Produkt Guide: Vor- und Nachteile des Wasserbettes

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one

Die Vorteile eines Wasserbetts

Das Wasserbett gegen Schlaflosigkeit

Im Schlaf füllt unser Körper seine Reserven wieder auf und am nächsten Morgen fühlen wir uns erholt, munter und energiegeladen – zumindest sollte es so sein. In unserer heutigen Gesellschaft finden die Wenigsten genügend Zeit, um genug und entspannt zu schlafen. Fast 30 Prozent der Deutschen leiden unter schlechtem oder kaum Schlaf. Hochwertige Wasserbettmatratzen können dabei helfen, da sie ein leichteres und schnelleres Einschlafen ermöglichen und außerdem eine längere Schlafperiode mit weniger Bewegung begünstigen sollen. Das Ergebnis: Am nächsten Morgen ausgeruhter und entspannter aufstehen.

Großer Liegekomfort

Wer kennt es nicht, das ewige drehen und wenden im Bett? Wenn man aufwacht, liegt man in der Regel total anders im Bett als man eingeschlafen ist. Das liegt hauptsächlich daran, dass das Liegen unsere Blutzirkulation an bestimmten Stellen mindert. Die feinen Blutkapillaren an den Auflagepunkten (Hüfte, Ferse und Schulter) können dem Druck nicht standhalten und ziehen sich zusammen. Da das Wasserbett dafür sorgt, dass keine störenden Druckpunkte entstehen und so die Blutzirkulation an diesen Punkten nicht gehemmt wird, bewegt man sich in Wasserbetten in der Regel weniger als auf normalen Matratzen. Davon profitieren auch unsere Tiefschlafphasen, denn sie werden länger und unser Körper erholt sich besser. Bei herkömmlichen Matratzen entstehen nach langjähriger Nutzung permanente Verformungen oder Mulden durch die schwere Belastung, dies kann bei Wasserbetten nicht passieren.

Kampf den Rückenschmerzen

Auch gegen Rücken- oder andere Gelenkschmerzen wirkt das Wasserbett Wunder. Die Wärme, die das Wasser abgibt, fördert die Durchblutung, löst Muskelverspannungen und lindert Rückenprobleme – deswegen benutzt man bei Rückenschmerzen ja auch sehr oft die Wärmepflaster. Zusätzlich dazu stützt die Wassermatratze den Körper gleichmäßig und sorgt für eine tiefere Entspannung. Außerdem fungiert das Wasserbett als riesengroße Wärmflasche: Kalten Füßen im Bett kannst du also auch ade sagen.

Bessere Hygiene

Herkömmliche Matratzen ziehen Milben an wie Magnete und diese kleinen Viecher will man eigentlich nicht in seinem Bett haben, da sie Krankheiten oder Allergien verursachen können. Die Milben ernähren sich von Schweiß und Hautschuppen, die sich ganz alltäglich in den normalen Matratzen ansammeln. Bei Wasserbetten haben Hautschuppen keine Möglichkeit tiefer einzudringen und so bildet sich kein Nährboden für die Milben. Außerdem sind Wasserbetten von einem abziehbaren und waschbaren Bezug umgeben, in dem sich keine Milben sammeln können. Der Bezug sollte regelmäßig abgezogen und gesäubert werden, denn ansonsten können sich auch in ihm Salze, Fette und Hautschuppen festsetzen.

Die Nachteile eines Wasserbetts

Anschaffungskosten

Wasserbetten sind teurer als herkömmliche Betten, sowohl in der Anschaffung als auch in der Instandhaltung. Wenn du ein qualitativ gutes Wasserbett willst, dass auch langfristig komfortabel bleibt, kann es schon zwischen 1.000 und 2.000 Euro kosten. Für wirklich hochwertige Wasserbetten sind auch schon mal 3.500 Euro angemessen. Viele Bestandteile lassen sich auch einzeln nachkaufen, wenn es zu verschleiß kommen sollte.

Laufende Kosten

Durch die eingebaute Heizung verbraucht das Wasserbett einiges an Energie. Im Jahr sind das ungefähr 50 bis 100 Euro Stromkosten. Diese Kosten fallen natürlich bei herkömmlichen Matratzen nicht an. Bei billigen Heizungen können sich die Kosten vervielfachen, also beim Kauf definitiv darauf achten, dass die Heizung ihr Geld wert ist und nicht unnötig viele Kosten produziert. Conditioner und Vinylreiniger stellen andere zusätzliche Kosten dar und so können sich beim Wasserbett schnell Kosten von 1.000 Euro ergeben auf 10 Jahre gerechnet.

Gewicht

So viel Wasser geht ordentlich ins Gewicht. Dein neues Wasserbett kann also zwischen 300 und 800 Kilogramm schwer sein. Mit kurzfristig umräumen oder umstellen wird das eher nichts, deswegen solltest du dir früh genug und sehr genau überlegen wie dein neues Bett stehen soll. Im Falle eines Umzugs wird eine Pumpe oder die Hilfe eines externen Dienstleisters benötigt, da das Wasser abgepumpt werden muss.

Wenig atmungsaktiv

Da die Feuchtigkeit nicht in den Kern der Matratze entweichen kann, sind Wasserbetten nicht wirklich atmungsaktiv. Übermäßiges Schwitzen in der Nacht sollte also nach Möglichkeit vermieden werden. Bei normaler Feuchtigkeitsabgabe reicht allerdings ein kurzes Lüften am Morgen, da nur der Bezug trocken muss und nicht die komplette Matratze.

Pflegeaufwand

Auch der Pflegeaufwand ist etwas anstrengender als bei herkömmlichen Matratzen, die in der Regel zwischendurch nur gelüftet werden müssen. Bei Wasserbetten muss regelmäßig Conditioner nachgefüllt, damit das Wasser nicht umkippt oder veralgt. Mit Vinylpflegemittel wird die äußere Haut instandgehalten, was einiges an Zeit in Anspruch nimmt.

Erschwertes Aufstehen

Da Wasserbetten keine so stabile Unterlage bieten, gestalten sich sowohl Umdrehen als auch Aufstehen etwas schwieriger als bei herkömmlichen Betten. Du könntest also nicht nur an der Motivation zum Aufstehen scheitern, sondern auch wirklich an der Aktion selbst. Vor allem für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen wie beispielsweise Senioren, ist das Wasserbett eher nicht geeignet.

Varianten: Die verschiedenen Arten des Wasserbettes

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one

Allgemeine Infos

Alle Wasserbetten sind in verschiedenen Beruhigungsstufen erhältlich, die meistens in unberuhigt, mittelberuhigt, starkberuhigt und ultraberuhigt unterteilt sind. Die Beruhigungsstufen zeigen an, wie stark die Wellenbewegung gedämpft ist und wie sehr das Einsinken verhindert wird. Zur Wellenberuhigung wird meistens ein Vlies in die Wassermatratze eingebracht und nach Wunsch in verschiedene Bereiche verschoben werden, um zum Beispiel die Wirbelsäule zu unterstützen und das Einsinken des Oberkörpers zu verhindern. Einige Wassermatratzen werden zusätzlich im Lendenwirbelbereich durch unterschiedliche Systeme unterstützt, da der menschliche Körper in diesem Bereich schwerer ist und mehr einsinken kann. Es gibt auch einige grundlegende Unterschiede bei Wasserbetten.

Die zwei Hauptvarianten von Wasserbetten

Softside-Wasserbetten bestehen aus einem Wasserkern, der in einer wärmedämmenden Schaumstoffwanne liegt. Diese Schaumstoffwanne lässt sich in jedes Bett einbauen, in dem ein Sockel platziert werden kann, oder freistehend platzieren. Bei den Hardside-Wasserbetten wird der Wasserkern ringsum von einem stabilen Möbelrahmen gehalten. Viele Hersteller verwenden auch ein Hybridsystem, in dem sie die Softside-Matratze mit einem integrierten Rahmen und Bodenplattenpolstern kombinieren.

Hardside

Die ersten Systeme auf dem Markt waren Hardside-Wasserbetten. Der Wasserbereich umfasst hier die größtmögliche Fläche, da der Wasserkern bis zum stabilen Rand des Bettrahmens reicht, wodurch die Liegefläche maximiert ist. Allerdings ist der Ausstieg aus diesem Bett nicht gerade einfach, da die Matratze dabei Absinken kann und so die Differenz zum harten Rahmen überwunden werden muss. Auch das Sitzen auf der Bettkante ist nicht wirklich bequem. Aus diesem Grund gibt es heutzutage nur noch wenige Hardside-Wasserbetten auf dem Markt. Der Vorteil der Hardside-Matratze liegen in der geringeren Oberflächenspannung, wodurch die Anpassung an den Körper noch genauer ist.

  • Mehr Wasserliegefläche
  • Harter Rahmen
  • Nicht sehr komfortabel

Softside

Softside-Betten haben, statt des harten Bettrahmens, einen wärmedämmenden Schaumstoffrahmen, der die Wassermatratze an Ort und Stelle hält. Dieser Rahmen soll ein angenehmes Aus- und Einsteigen ermöglichen und kann auch unabhängig von einem Bettgestell aufgestellt werden. Bei neusten Modellen ist der Rahmen horizontal geteilt und in ein unteres Kunststoffprofil mit Dekorplatten und einen oberen Schaumstoffrahmen unterteilt, was den Vorteil hat, dass die Matratze nicht so klobig wirkt, keine extra hohen Bettlaken benötigt werden und der Effekt von einem stabilen und harten Bettkasten entsteht. Bei Softside-Wasserbetten ist die Liegefläche etwa 5 bis 10 Zentimeter kleiner als bei Hardside-Betten, weswegen sie in der Regel größere Maße haben, um das zu kompensieren.

  • Kein harter Rahmen
  • Bequemes Ein- und Aussteigen
  • Mehr optische Möglichkeiten
  • Kleinere Wasserliegefläche

2 Sondervarianten

Bei einem Gelbett wird das Wasser mit einem Granulat gemischt und eine dünn- bis dickflüssige Gel-Masse hergestellt, die zu einer sanfteren Beruhigung der Bewegung führt und seltener entlüftet werden muss. Allerdings wird eine viel stärkere Heizung benötigt, um das zähere Material aufzuheizen, was zu höheren Energiekosten führt. Eine weitere Variante stellt das Schlauchsystem dar, welches ein eingeschränktes Verdrängungssystem hat und bei Umzügen leichter transportiert werden kann.

Solo- oder Dual-System

Wasserbetten werden sowohl als solo als auch dual angeboten. Was heißt das genau? Bei der solo (oder mono) Variante besteht die Matratze aus einem einzigen Wasserkern, während das Dual-System zwei getrennte Wasserkerne aufweist. Dies kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein, vor allem wenn man vorhat zu zweit in dem Bett zu schlafen. Die beiden Wasserkerne lassen sich nämlich mit unterschiedlichen Beruhigungsstufen ausstehen – ganz genau so wie der jeweilige Nutzer es mag. Grundsätzlich verfügen Dual-Systeme auch über 2 getrennte Heizungen, die unabhängig voneinander eingestellt werden können und so für die für dich perfekte Temperatur sorgen, ohne dass dein Partner neben dir ins Schwitzen kommt oder friert, weil die Temperatur für ihn oder sie nicht passt. Es gibt auch spezielle Hybrid-Lösungen, bei denen ein Partner auf einer Wassermatratze und der andere auf einer herkömmlichen Matratze schlafen kann.

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one

Muss ich den Vermieter um Erlaubnis fragen, wenn ich ein Wasserbett in meiner Mietwohnung aufstellen möchte?

Gerichtsurteil

Es ist ratsam, das Aufstellen eines Wasserbettes in der Mietwohnung vorher mit dem Vermieter zu besprechen, vor allem wenn du auf lange Sicht ein gutes Verhältnis zu ihm oder ihr haben möchtest. Notwendig ist es bei Häusern ab dem Baujahr 1949 allerdings nicht. Im Jahr 1992 gab es ein Gerichtsurteil, das besagt, dass der Vermieter das Aufstellen eines Wasserbettes nicht verwehren darf.

Statik bei alten Häusern

Bei einem Altbau sieht die Sache allerdings etwas anders aus, denn da kann es sein, dass die Traglast der Decken nicht ausreicht, um zu gewährleisten, dass das Wasserbett sicher steht und die Decke das Gewicht aushält. Vor allem bei Häusern, die vor 1945 oder in Leichtbauweise gebaut wurden, empfiehlt es sich definitiv, einen Statiker um Rat zu fragen.

Wie lange hält ein Wasserbett?

Wasserbetten können Jahrzehnte halten

Wer sein Wasserbett regelmäßig reinigt und gut pflegt und sich beim Kauf für ein hochwertiges Modell entschieden hat, der kann durchaus bis zu 20 Jahre seine bequeme Schlafunterlage genießen. In der Regel gilt: Wasserbettmatratzen werden nur wegen persönlichem Bedarf ausgetauscht. Also solange du bequem in deinem Bett liegst und die Materialien in gutem Zustand sind, brauchst du dir kein Neues anschaffen.

Lebenserwartungen verlängern

Um die Lebenserwartung des Wasserbettes so hoch wie möglich zu halten, solltest du es einmal im Jahr mit Conditioner füllen und ungefähr alle 3 Monate die Vinyloberfläche mit Vinylreiniger reinigen und pflegen. Dank des Conditioners muss das Wasser im Wasserbett nie ausgewechselt werden, denn er verhindert, dass sich Bakterien bilden und pflegt das Vinyl von Innen. Einmal im Jahr solltest du auch etwas Wasser nachfüllen, da es durch die Wärme über einen bestimmten Zeitpunkt zu Verdunstungen kommen kann. Ein halber bis ein Liter Flüssigkeit sollte pro Jahr genügen.

Wie wichtig ist die richtige Größe vom Wasserbett?

Die Größe vom Wasserbett spielt eine sehr große Rolle, da sowohl zu kleine als auch zu große Wasserbetten nicht den optimalen Entspannungseffekt erzielen. Bei zu kleinen Wasserbetten ist die punktuelle Belastung zu groß, da das Wasser versuchen wird, um dich herum auszuweichen und so die schweren Körperpartien tiefer einsinken und die Wirbelsäule sich krümmt. In zu groß gewählten Wasserbetten wirst du jedoch direkt auf den Bodenplatten aufliegen, da das Wasser zu viel Platz hat und so zu stark verdrängt wird. Bei der optimalen Größe ist die Oberfläche der Matratze flach und der Körper kann gleichmäßig einsinken. Um konkrete Zahlen zu nennen: Menschen mit einer Körpergröße von 185 Zentimeter, sollten sich ein 200 x 220 oder 200 x 230 Zentimeter großes Wasserbett kaufen, um optimal darin liegen zu können.

Sind Wasserbetten auch für schwere Personen geeignet?

Natürlich sind Wasserbetten auch für Personen geeignet, die etwas mehr wiegen. Das einzige was hier beachtet werden sollte, ist dass die Matratze mindestens eine Höhe von 20 Zentimeter hat, da kräftige Körper mehr Wasser verdrängen als schmale. Erfahrungsgemäß sinken schwerere und größere Körper also tiefer ein, da sie mehr Wasservolumen verdrängen. Deswegen sollten sie darauf achten eine Matratze zu kaufen, die eine ausreichende Höhe besitzt. Die verschiedenen Beruhigungsstufen haben übrigens keinen Einfluss darauf wie tief man in die Matratze einsinkt.

Welche Temperatur ist die passende?

Die perfekte Temperatur für dein Wasserbett kann eine andere sein als die deines Partners oder eines anderen Menschen, denn es kommt auch darauf an welche Temperatur dein Körper normalerweise hat und was du bevorzugst. Manche mögen es wärmer, andere kälter. In der Regel gilt aber, dass die Heizung vom Wasserbett auf mindesten 26° stehen sollte, da zu kaltes Wasser deinen Körper auskühlen lässt. Für die meisten Menschen sind vor allem Temperaturen zwischen 28° und 30° angenehm. Am besten testest du die ersten Wochen erst mal ein bisschen aus, bis du dir ganz sicher bist, bei welcher Temperatur du am besten schlafen kannst, ohne zu schwitzen oder zu frieren.

Warum ist das Entlüften des Wasserbettes wichtig?

Warum Entlüften?

Luft im Wasserbett kann zu störenden glucksenden Geräuschen führen, aber das ist nicht alles. Zu viel Luft in der Matratze kann durchaus die Liegequalität beeinträchtigen. Meist hat man dann das Gefühl eher auf einer Luftmatratze zu liegen und der Körper kann nicht so einsinken wie er es eigentlich sollte. Das kann zu lästigen Verspannungen und Schmerzen führen.

Woher kommt die Luft?

Beim Befüllen der Wasserbetten setzen sich kleine Luftbläschen an den Vliesen fest, vor allem bei Matratzen mit hoher Beruhigung (mehr Vlies) kann sich einiges an Luft ansammeln, die dann entfernt werden muss. In den ersten Wochen ist es also ganz normal, wenn du das Wasserbett öfters entlüften musst. Sollte dein Wasserbett allerdings schon älter sein (ein paar Jahre) und sich trotzdem immer wieder Luft darin befinden, kann ein Verkeimung des Wassers vorliegen. Um die zu beheben, muss entweder das Wasser komplett ausgetauscht oder eine bestimmte Wasserbehandlungsflüßigkeit verwendet werden, die das Wasser komplett entkeimt.

Wie kann ich ein altes Wasserbett entsorgen?

Allgemein

Du hast ein altes und ausgedientes Wasserbett und weist nicht was du damit machen sollst? Kein Problem, wir klären dich auf! Alte Wasserbetten können leider nicht über den Hausmüll entsorgt werden, da es sich beim Material der Wasserbettmatratze um Vinyl handelt und dieses einer spezielle Entsorgung bedarf. Außerdem wäre in einer normalen Hausmülltonne bei weitem nicht genug Platz für ein entleertes Wasserbett. Also bleiben dir nur noch 2 andere Möglichkeiten: Vom Sperrmüll abholen lassen oder selbst zum Wertstoffhof bringen.

Sperrmüll

Wenn du dich für die Entsorgung per Sperrmüll entscheidest, kannst du entweder einen persönlichen Termin (Sofortabfuhr) vereinbaren oder die festen Termine der Straßensammlung nutzen. Die festen Termine sind meistens kostenlos und variieren terminlich von Ort zu Ort, deswegen solltest du dich darüber per Telefon informieren und anmelden. Bei separat vereinbarten Terminen können sich die Kosten auf 7 bis 40 Euro belaufen. Der Vorteil bei der Entsorgung des Sperrmülls ist, dass du neben der Matratze direkt die anderen Teile des Bettes mit angeben kannst. Zumindest den Unterbau und andere Gegenstände, für die Heizung gilt das leider nicht, da sie nicht für den Sperrmüll zulässig ist.

Wertstoffhof

Beim Wertstoffhof kann zusätzlich zu allen anderen Teilen des Wasserbettes auch noch die Heizung (als Elektroschrott) abgegeben werden. Wertstoff- oder Recyclinghöfe finden sich eigentlich in jeder Stadt, in größeren Städten sogar in jedem Bezirk. Die Kosten für die Entsorgen des kompletten Wasserbettes werden von der der Preisliste vom jeweiligen Hof geregelt. Meistens betragen sie aber zwischen 7 und 20 Euro.

Vorbereitung für die Entsorgung

Als ersten muss das Wasserbett entleeren, denn ansonsten lässt sich das Bett kein Stück bewegen. Dafür zuerst die Heizung vom Strom nehmen und dann mit einer Vakuumpumpe die Matratze auspumpen. Wer das nicht selbst machen möchte, wendet sich am besten an einen entsprechenden Dienstleister. Das Wasser kann einfach in die Badewanne oder einen anderen Bereich für Abwasser entleert werden.

Drumherum: Wissenswertes zum Wasserbett

Wasserbett in modernem Schlafzimmer
©iStock.com/Relentless_one

Ursprung der Wasserbetten

Die wenigsten wissen es, doch die ursprüngliche Idee des Wasserbettes stammt von den nomadischen Wüstenvölkern, die sich schon vor Jahrhunderten zum Schlafen auf Wasserbeutel aus Ziegenfell legten. Diese wurden vorher von der Sonne erwärmt und dienten so als Wärmespeicher gegen die kalten Temperaturen, die nachts in der Wüste herrschten. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begannen Ärzte Wasserbecken mit Kautschukplanen zu überdecken, um Patienten mit schweren Verbrennungen, eine schmerzlosere Liegeposition zu ermöglichen. Erst in den 1960er Jahren wurden Wasserbetten für den heimischen Gebrauch entwickelt und produziert.

Mythen über das Wasserbett

Überflutung im Schlafzimmer ist gang und gäbe

Viele befürchten, dass Wasserbetten nicht sicher sind, schnell auslaufen können und das ganze Schlafzimmer unter Wasser setzen. Da ist es nicht nur mit der Entspannung hinüber, sondern auch die anderen Möbel tragen einen Wasserschaden davon. Doch so unsicher und undicht sind Wasserbetten gar nicht. Es wurde sogar bewiesen, dass ein Elefant über ein Wasserbett laufen kann, ohne es zum Platzen zu bringen. Für den Fall, dass doch mal ein Leck zustande kommt, haben die meisten Hersteller eine einfache und effiziente Lösung gefunden. Eine Sicherheitswanne befindet sich unter der Matratze, die das eventuell herabtropfende Wasser sicher auffängt und verhindert, dass das restliche Schlafzimmer unter Wasser steht. Undichte Stellen können ganz einfach und sicher wieder abgedichtet werden, damit du auch die kommenden Nächte beruhigt schlafen kannst.

Unangenehme Geräusche

Der Mythos von Glucksgeräuschen, die das Wasserbett macht und die beim Schlafen stören, ist halb richtig. Bei billigen Wasserbetten kann es zu einer Ausgasung des Vinyls kommen, was zur unangenehmen Geräuschentwicklung führen kann. Zu viel Luft in der Matratze kann auch zu nervigen Geräuschen führen, dies sollte aber nur in den ersten Wochen häufiger auftreten und durch ein schnelles Entlüften behoben werden können. In der Regel macht ein qualitativ gutes Wasserbett keine komischen Geräusche und stört somit auch nicht beim Einschlafen.

Schwingungen halten vom Schlafen ab

Wenn sich dein Partner auf seiner Seite des Wasserbettes bewegt, wirst du durch die Schwingung wach. Je nach eingestelltem Härtegrad, kannst du auf deiner Seite die Schwingungen, die dein Partner verursacht spüren. Solltest du einen leichten Schlaf haben, mag es also sinnvoll sein, auf ein Wasserbett mit zwei getrennten Wasserkernen umzusteigen. Bei so einem dualen System lassen sich die Beruhigungsstufen der Wellendämpfung separat voneinander einstellen, sodass jeder von euch den passenden Härtegrad einstellen kann.

Zu hoher Energieverbrauch durch Wasserbetten

Wasserbetten werden beheizt und benötigen somit eine große Menge an Energie, um die Temperatur konstant auf 28 Grad zu halten. Da helfen sogar die neusten energiesparenden Technologien nicht wirklich viel. Trotzdem gibt es große Unterschiede zwischen günstigen Wasserbettheizungen und hochwertigen Energiesparheizungen. Eins ist klar: Das Beheizen eines Wasserbettes kostet mehr als die Instandhaltung von normalen Matratzen, aber dafür bringt es auch mollig warme Vorteile.

Zu schwere Wasserbetten

Plötzlich ein lautes Krachen und das 600 Kilogramm schwere Wasserbett bricht durch den Boden bzw. die Decke in das darunter liegende Zimmer. Solche Horrorszenarien entstehen schnell in den Köpfen von potenziellen Käufern, wenn sie hören welches Gewicht Wasserbette auf die Waage bringen. Doch bisher gibt es keine bekannten Fälle, in denen das wirklich passiert ist und auch der Fachverband Wasserbett e.V. gibt an, dass man sich darüber keine Sorgen machen muss. Vor allem in Neubauten ist die Statik des Hauses stark genug, um einem Wasserbett standzuhalten. Das Einzige was dir bewusst sein sollte: Da die Wasserbetten so schwer sind, ist ein nachträgliches Verrücken oder Umstellen nahezu unmöglich. Überlege dir also vorher gut, wo genau du dein neues Wasserbett platzieren möchtest.

Zu wackelig für guten Sex

Ob einem das Wasserbett zu wackelig ist, um guten Sex zu haben, ist von Person zu Person unterschiedlich. Bei unberuhigten Wasserbetten schwingt das Bett extrem nach – auch wenn man es gerade gar nicht möchte, aber wenn eine höhere Beruhigungsstufe gewählt wurde, kann das Wasserbett durchaus für angenehme Schwingungen sorgen, die den Sex noch intensiver und aufregender machen. Wer noch nie Sex auf einem Wasserbett probiert hat, sollte beim ersten Mal auf jeden Fall auf zu komplizierte Positionen verzichten, denn wenn man mit dem Bewegungsmuster des Wasserbettes nicht vertraut ist, kann es durchaus zu Unfällen oder Verletzungen kommen. Deswegen am besten den Anfang mit Missionar, Löffelchen oder Reiter machen. Ein weiterer Vorteil bei Sex im Wasserbett: Es gibt keine nervigen und störenden Knarr- oder Quietschgeräusche.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen