Contact us
My Cart
 0,00

Das beste Boxspringbett

Boxspringbett mit Bettbezug
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Mit einem Boxspringbett den maximalen Schlafkomfort erzielen. Wir helfen dir, dein passendes Bett zu finden und alle Elemente an deine Bedürfnisse anzupassen.

Boxspringbett: Die wichtigsten Infos im Überblick

Helles Boxspringbett
©iStock.com/hikesterson

Unser Test

In unserem Vergleich verschiedener Boxspringbetten zeigt sich, wie viele Faktoren zu einem erholsamen Schlaf führen. Damit du nicht bei der Wahl des richtigen Bettes überfordert bist, zeigen wir dir die verschiedenen Vor- und Nachteile der jeweiligen Betten, sowie alles, was du über Boxspringbetten wissen solltest.

Schäfchen zählen ist nicht mehr nötig

Du kannst nicht gut einschlafen, bist morgens noch häufig erschöpft, weißt aber nicht wieso? Dann hast du vermutlich nicht das richtige Bett. Wir beantworten häufig gestellte Fragen und zeigen dir, woran es liegen kann, dass du nicht gut schläfst. Mit unserem Ratgeberbeleuchten wir alle Aspekte, damit du wieder erholsam schlafen kannst.

Die wichtigsten Infos

Ein Boxspringbett ist eine Bettvariante, die aus Amerika stammt. Ihre Besonderheit liegt darin, dass die Matratze nicht auf einem Lattenrost liegt, sondern auf einem gefederten Untergestell. Der Name beschreibt diesen Aufbau. Es gibt verschiedene Härtegrade, Lagen oder Topper. Um die passende Zusammenstellung zu finden haben wir hier 6 Betten im Vergleich.

Unser Test: Welches Boxspringbett ist das Beste

Boxspringbett in dunklem Schlafzimmer
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 Tesladreams Boxspringbett Ankona 180x200 - Schublade,7... Tesladreams Boxspringbett Ankona 180x200 - Schublade,7... Aktuell keine Bewertungen 929,39 EUR
2 Sophie Boxspringbett 180x200 7-Zonen Taschenfederkern Lieferbar... Sophie Boxspringbett 180x200 7-Zonen Taschenfederkern Lieferbar... Aktuell keine Bewertungen 1.349,00 EUR
3 Best For You Boxspringbett Neo First Class Bett Polsterbett... Best For You Boxspringbett Neo First Class Bett Polsterbett... Aktuell keine Bewertungen 489,99 EUR
4 INNOCENT® - S4 | Boxspringbett mit Bettkasten 160x200 in... INNOCENT® - S4 | Boxspringbett mit Bettkasten 160x200 in... Aktuell keine Bewertungen 649,00 EUR
5 Küchen-Preisbombe Boxspringbett Hotelbett 140x200... Küchen-Preisbombe Boxspringbett Hotelbett 140x200... Aktuell keine Bewertungen 399,99 EUR
6 Amelie Boxspringbett 140x200 cm mit intergriertem Bettkasten by... Amelie Boxspringbett 140x200 cm mit intergriertem Bettkasten by... Aktuell keine Bewertungen 699,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit

Boxspringbett mit Schubladen

Dieses Boxspringbett schneidet in unserem Test am Besten ab. Es bietet neben einem schlichten, aber modernen Designs, auch verschiedene Topper-Varianten. Dank integrierter Schubladen hat man Stauraum für Bettwäsche oder Kleidung. Es ist in verschiedenen Größen wählbar, sodass es in jedes Schlafzimmer gut reinpasst.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Das Bett ist in verschieden Maßen vorhanden. Je nach Zimmer- oder Wunschmaße kann man 3 Größen wählen. 140 x 200cm, 160x 200cm und 180 x 200cm. Dies sind Standartgrößen und bieten für jeden eine passende Variante. Das Kopfteil ist 120cm hoch und je nach Gestell Maße 140cm,160cm oder 180cm breit. Die Liegefläche ist durch Topper(6cm), Matratze(20cm), Unterbau(35cm) und Füße(1cm) insgesamt 62cm hoch. Dies ist zum Hinsetzen und Aufstehen eine angenehme Höhe.

Topper

Bei unserem Testsieger ist ein Topper in der Lieferung enthalten. Auch dort gibt es verschiedene Varianten, die man vor der Bestellung wählen kann. Die 3 Optionen die man bei diesem Modell wählen kann sind: Komfort, Latex und Viskose. Damit bietet dieses Angebot nicht alle möglichen Materialien, jedoch die 3 Standart-Materialien, bei denen jeder fündig wird. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Elastizität, Liegegefühls und der Körperanpassung.

Härtegrad

Dieses Boxspringbett hat die Härtegrade H2 und H3 und ist damit im Mittelfeld anzuordnen, da man bei Härtegraden von 1-5 wählen kann. Auch wenn es besser wäre, hier eine größere Auswahl anzubieten, sind H2 und H3 die am häufigsten gewählten Härtegrade und somit für die meisten Menschen passend.

Preis des Boxspringbettes

Preislich liegt das Boxspringbett mit 898,45€ im mittleren Preissegment. Je nach Zubehör und Qualität liegen Boxspringbetten meist zwischen 300€ und 2.000€. Da ein Boxspringbett eine langfristige Investition ist sind 898,45€ damit ein guter Preis, zu dem man Einiges geboten bekommt.

  • Schlichtes Design
  • Gute Matratzenqualität
  • Preislich angemessen
  • Inklusive Topper
  • Stauraum durch zwei Schubladen
  • Nur 2 Härtegrade
  • 3 Topper-Varianten
Maximale Auswahl

Boxspringbett mit Variationen

Unser Platz 2 ist das Sophie Boxspringbett. Es ist im Vergleich zu unserem Favoriten etwas teurer, bietet allerdings auch mehr. Man kann zwischen 3 Härtegraden wählen. Auch der Service- Lieferung und Montage- sind hier im Preis inbegriffen. Durch 70 Farbmodelle ist garantiert für jeden Schlafzimmer das passende Design dabei. Auch bei dem mitgeliefertem Topper kann man zwischen 3 Materialien wählen. Zusätzlich kann man hier 7 verschiedenen Größen auswählen.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Bei unserem Platz zwei gibt es 7 verschiedene Größen zur Auswahl. 90cm,100cm,120cm,140cm,160cm,180cm, 200 x 200cm. Durch diese besonders große Auswahl kann man sich beinahe Zentimeter genau das passende Bett aussuchen. Von Einzel- bis Kingsize Bett ist alles dabei. Die Liegefläche befindet sich bei 67cm und ist damit ebenfalls angenehm zum Aufstehen und Hinsetzen.

Topper

Auch hier gibt es 3 Topper-Varianten: Viskose, Gelax oder Komfort. Anstatt des Latex-Toppers gibt es hier den Gel-Topper. Das neutrale Material sorgt für eine starke Druckentlastung, sowie die ideale Körperanpassung. Das Material ist atmungsaktiv und bei der Matratzenwahl sehr beliebt.

Matratze

Die Matratze ist ebenfalls eine 7-Zonen-Federkernmatratze. Damit hat man hier die gleichen Vorteile wie bei unserem Testsieger. Besonders für unruhige Schläfer ist diese Matratzenart gut geeignet. Dank der Täschchen bleiben die Federn gleich verteilt und Bewegung während des Schlafens kann geräuschlos vonstattengehen.

Härtegrad

Allerdings gibt es einen Unterschied zu unserem Testsieger: Man kann zwischen 3 statt nur 2 Härtegraden wählen. Man hat die Optionen H2, H3 und H4. Damit gibt es hier ein größeres Spektrum an Härtegraden und damit auch eine größere Chance, die passende Härte zu wählen.

Preis des Boxspringbettes

Mit 1.299€ ist dieses Boxspringbett deutlich teurer als unser Favorit. Der Preis variiert mit der Größe. Die günstigste Variante kostet 799€ bei einer Größe von 90 x 200cm. Der Preis ist dennoch nicht überteuert. Man bekommt bei diesem Modell viele Optionen wie Farbwahl, Härtegrad oder Größen. Außerdem wird das Bett kostenlos geliefert und aufgebaut.

  • 70 Farben
  • Gute Matratzenqualität
  • Inklusive Topper
  • 3 Härtegrade
  • Lieferung und Montage
  • Kein Stauraum
  • Etwas teurer
Schlicht aber schick

Günstiges Boxspringbett

Das Best for you Boxspringbett zeichnet sich vor allem durch seien günstigen Preis aus. Dabei macht es aber keine Abstriche in der Qualität. Bei diesem Angebot hat man nicht so viele Auswahlmöglichkeiten wie bei den ersten Beiden Betten. Dies ist allerdings nicht zwangsläufig ein Nachteil. Wenn man weiß, welche Eigenschaften das Bett haben soll, reichen die vorhandenen Möglichkeiten völlig aus.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Auch hier haben wir 7 verschiedene Maße. Von 90cm im 20cm Abstand bis hin zu 200cm x 200cm. Das Kopfteil des Bettes ist etwas größer als das Gestell. Bei einer Liegefläche von 140 x 200cm hat das Kopfteil eine länge von 170cm. Damit ragt es an den Seiten je ca.15cm heraus. Mit einer Breite von ca.10cm steht das Bett etwas von der Wand ab. Bei einer Höhe von 120cm trägt das Kopfteil zu einem runden Gesamteindruck bei. Die Liegehöhe von 59 cm ist niedriger als bei den vorherigen, ist aber noch immer angenehm und nicht tu tief. Die Höhe setzt sich zusammen aus Box (20cm), Matratze (20cm), Topper (7cm) und Füße (12cm).

Topper

Aus der Größenbeschreibung kann man herauslesen, dass auch hier ein Topper in der Lieferung enthalten ist. Man findet allerdings keine Informationen zu dem Material des Toppers, geschweige denn Auswahlmöglichkeiten. Für eine gesunde, junge Person ohne besondere Schlafbedürfnisse wird das kein Problem sein. Sobald man jedoch körperliche Einschränkungen hat, kann die fehlende Information zu einem Problem werden.

Matratze

Bei dem Bett ist eine 5 Gang Matratze mit Härtegrad H3 dabei. Die Gang-Höhe bezeichnet die Elastizität der Federn und ist mit einer Höhe von 5 elastisch. Dadurch wird die Matratze etwas weicher.

Härtegrad

Man hat nicht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Härtegraden zu wählen. Auch hier zeigt sich, dass dieses Bett hauptsächlich für bestimmte Schlaftypen geeignet ist. H3 ist relativ hart. Man sollte sich vor der Bestellung informieren, welcher Härtegrad zu einem passt.

Preis des Boxspringbettes

Den günstigen Preis von 489,99€ kann man wohl von den geringen Wahlmöglichkeiten ableiten. Dieses Bett eignet sich also besonders für jüngere Menschen, die trotz geringen Budgets nicht auf einen erholsamen Schlaf verzichten wollen. Die Qualität des Bettes ist gut und Schadstoff geprüft. Wenn die vorgegebenen Varianten also zu deinen individuellen Wünschen passen ist dieses Bett genau das Richtige.

  • 21 Farben
  • Schont den Geldbeutel
  • Inklusive Topper
  • Kein Stauraum
  • Nur ein Härtegrad
  • Toppermaterial
Artlife

Boxspringbett mit LED Beleuchtung

Dieses Boxspringbett zeichnet sich vor allem durch sein, mit LED beleuchtetes Kopfteil aus. Durch die Lederverkleidung wirkt es Modern und hochwertig. Mit einer festgelegten Größe von 180 x 200cm bietet es genug Platz für zwei Personen und einen erholsamen Schlaf. Das Bett schneidet besonders gut im Preis-Leistungs-Verhältnis ab und bietet mit 66cm eine Komfort-Liegehöhe.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Anders als die vorherigen Modelle, gibt es hier keine Auswahlmöglichkeit bezüglich der Maße. Das Bett wird in einer Größe von 180 x 200cm geliefert. Die Komfort-Liegehöhe von 66cm entsteht durch eine 21cm starke Matratze sowie einen 4cm starken Topper. Das Gestell wird von vier 15cm hohen Aluminiumfüßen getragen. Das Kopfteil hat eine Höhe von 115cm und ist 10 cm breit.

Topper

Auch hier finden sich keine Informationen zu dem genauen Material des Toppers. Dieser passt sich dennoch dem Körper an und sorgt für ein erholsames Schlafgefühl. Aufgrund der Größe des Bettes werden zwei einzelne Topper mitgeliefert.

Matratze

Zwei 21cm starke Bonellfederkernmatratzen sorgen für eine angenehme Liegefläche. Diese Variante der Federkernmatratzen ist die günstigste. Obwohl sie nicht mit den Taschenfederkern Matratzen mithalten kann, bietet die Bonellfederkernmatratze eine solide Basis für den Topper.

Härtegrad

Bei diesem Angebot werden keine Informationen zu dem Härtegrad gegeben. Durch die Angaben zu dem Material der Matratzen kann man jedoch schließen, dass die Matratze zu vergleichen ist mit einer H3 Matratze. Durch die einzelnen Stahlfedern und einer Schaumstoffschicht ist die Matratze nicht so elastisch und kann nicht so gut auf Druck regieren.

Preis des Boxspringbettes

Das ArtLife Boxspringbett kostet 769€ und in weiß 749€. Damit ist das Bett gut finanzierbar. Es bietet eine elegante Lederoptik und sorgt durch die LED-Verstärkung für ein gemütliches Ambiente. Im Vergleich zu den vorherigen Modellen könnte dieses Bett etwas günstiger sein, da die Qualität der Matratze etwas geringer ist, und man keine Auswahlmöglichkeit hinsichtlich der Größe hat.

  • LED-Beleuchtung
  • Mittleres Preissegment
  • Inklusive Topper
  • Hochwertige Lederoptik
  • Kein Stauraum
  • Nur eine Größe verfügbar
  • Lediglich 2 Farben
Der Platzmacher

Boxspringbett mit Bettkasten

Die hellgraue Farbe dieses Bettes passt in fast jedes Schlafzimmer und bietet zusätzlich einen großen Stauraum, der keinen zusätzlichen Platz im Zimmer einnimmt. Preislich bildet dieses Boxspringbett eine solide und gut finanzierbare Investition. Das Zubehör, wie Topper und Kopfteil sind im Lieferumfang enthalten. Dadurch wird dem Kunden weitere Recherche erspart.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Das Bett ist nur in einer Größe verfügbar. Mit 140 x 200cm ist dies allerding eine gute Zwischengröße, die für die meisten geeignet ist. Insgesamt sind die Maße des Bettes 154 x 217 x 105 cm. Die Liegehöhe beträgt 64 cm, welches eine angenehme Höhe ist, die sich Gelenkschonend auf den Körper auswirkt. Ohne Topper beträgt die Liegehöhe 41cm.

Topper

Der Topper ist im Lieferumfang enthalten und besteht aus einem PU-Schaum. Damit hat er eine gute Rückstellfähigkeit und schmiegt sich an den Körper an. Obwohl der PU-Schaum eine Preisgünstige Variante ist, bietet er viele Vorteile für den Schlafkomfort.

Matratze

Die Matratze hat einen Bonellfederkern mit Doppelfederung. Damit ist der Liegekomfort zwar geringer als bei einer Taschenfederkern-Matratze aber besser, als bei einer einfachen Bonellfederkernmatratze.

Härtegrad

Bei diesem Angebot werden keine Informationen zu dem Härtegrad gegeben. Durch die Angaben zu dem Material der Matratzen kann man jedoch schließen, dass die Matratze zu vergleichen ist mit einer H3 Matratze. Durch die einzelnen Stahlfedern und einer Schaumstoffschicht ist die Matratze nicht so elastisch und kann nicht so gut auf Druck regieren.

Preis des Boxspringbettes

Dieses Boxspringbett kostet 699,90€. Damit ist es vor allem im Preis-Leistungsverhältnis besonders Vorteilhaft. Der Preis ist angemessen für die Verarbeitung und die verwendeten Materialien. Auch wenn es nicht das günstigste Modell in unserem Vergleich ist, bietet es auch langfristig eine gute Wahl.

  • Neutrales Design
  • Mittleres Preissegment
  • Inklusive Topper
  • Viel Stauraum
  • Matratzenqualität
  • Nur eine Größe verfügbar
Boxspringbett für Hotels

Boxspringbett für Hotels

Auch wenn in der Produktbeschreibung Boxspringbett für Hotels steht, ist dieses Bett auch ideal für den Privatgebrauch. Man bekommt ein solides Bett mit einer Bonellfederkernmatratze im Härtegrad H2. Dieses Modell bietet durch integrierte Unterboxen genug Stauraum für beispielsweise Bettwäsche. Durch die verschiedenen Größen ist das Bett vor allem für große Räume geeignet.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Die Liegefläche kann man in 5 verschiedenen Größen bestellen. Von 140cm im 20cm Abstand bis 200 x 200cm. Zusätzlich gibt es die Extragröße 200 x 220cm. Durch das 30cm hohe Gestell und die 20cm hohe Matratze, inklusive des 6cm hohen Toppers kommt man auf eine Liegehöhe von 56cm. Dies erleichtert Aufstehen und Hinlegen zwar, ist aber noch nicht die ideale Höhe.

Topper

Durch einen 3D-Air Topper mit Anti-Rutschfunktion bleibt der Topper auch bei unruhigen Schläfern an Ort und Stelle. Die 3D-Air Funktion sorgt für ein Atmungsaktives Topper-Modell.

Matratze

Die Matratze des Bettes ist erneut eine Bonellfederkernmatratze mit Härtegrad H2. Im Lieferumfang ist ebenfalls ein NOSAG-Federrahmen vorhanden. Durch eine dreifach Federung werden Schultern und Hüfte während des Schlafes entlastet. Die eher unelastische Bonellfedernkernmatratze wird durch den Härtegrad ausgeglichen, sodass dennoch ein angenehmes Schlafgefühl entsteht

Härtegrad

Man kann den Härtegrad nicht wählen. Vorgegeben ist ein H2-Härtegrad. Damit wird die Matratze angenehm elastisch und weich. Sie passt sich an den Körper an und bietet Entlastung für strapazierte Körperregionen wie Schultern, Rücken oder Hüfte.

Preis des Boxspringbettes

Für 649€ bekommt man mit diesem Modell einiges geboten. Im Vergleich zu den anderen Modellen, kann dieses wohl vorrangig mit dem integrierten Stauraum punkten. Bei der größten Variante (200 x 220cm) steigt der Preis auf 799€ und ist für die Größe noch immer verhältnismäßig günstig. Daher sind sie wohl besonders geeignet für Hotels, die Betten vor allem massenweise kaufen.

  • Relativ günstig
  • Große Größen
  • Inklusive Topper
  • Viel Stauraum
  • 3 neutrale Farben
  • Matratzenqualität
  • Keine kleinen Größen
  • Relativ niedrige Liegefläche
Preisbombe

Boxspringbett günstig

Der Preisschlager ist in unserem Vergleich der günstigste. Zwar bietet dieses Modell keine Auswahlmöglichkeiten, ist jedoch dennoch qualitativ hochwertig und ideal, wenn man den Geldbeutel schonen möchte und bereits weiß, welche Eigenschaften für einen persönlich am idealsten sind.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maße

Das Bett ist in der Einheitsgröße 140 x 200cm verfügbar. Damit ist es sowohl für eine, aber auch für zwei Personen geeignet. Das Kopfteil ist mit einer Höhe von 112cm auch geeignet für Räume mit schrägen Decken. Es ist 150cm lang und steht damit bei einer Liegefläche von 140 an jeder Seite etwa 5cm über. Mit einer Liegehöhe von 55cm ist es niedriger als bei all unseren vergleichten Modelle. Die Höhe ist angenehm, jedoch nicht ideal für Senioren.

Topper

Der Topper ist auch hier im Lieferumfang enthalten. Er besteht aus PU Schaum. Dieses Material passt sich an die Schlafposition an und besitz eine gute Rückstellfähigkeit. PU-Schaum, oder auch Komfortschaum genannt ist eine preisgünstige Variante die flächenelastisch ist und sich gut an den Körper anpasst.

Matratze

Auch hier ist die Matratze eine Bonellfederkernmatratze mit Härtegrad H3. Damit fällt sie relativ hart aus und ist auch hier eine preissparende Variante. Die Stahlfedern mit zusätzlichem Härtegrad H3 sollten bewusst gewählt werden, da diese härter ausfallen, als man erwartet.

Härtegrad

Den Härtegrad kann man nicht wählen, sondern er wird vorgegeben. Mit H3 ist die Matratze relativ hart und schmiegt sich trotz Topper nicht ideal an den Körper an. Da jeder jedoch individuelle Bedürfnisse bei der Wahl einer Matratze beachten sollte, ist der Härtegrad H3 nicht zwangsläufig ein Ausschlusskriterium.

Preis des Boxspringbettes

Wie in den vorherigen Kategorien erkenntlich, wurde bei diesem Modell auf preissparende Materialien gesetzt. Dies spiegelt sich mit 399,99€ auch im Verkaufspreis wieder. Dieses Bett ist geeignet für Leute, die gerne harte Matratzen haben und nur ein geringes Budget für das Bett haben. Hier sollte man Qualität und Preis abwägen und priorisieren, was einem wichtig ist.

  • Günstig
  • Matratzenqualität
  • Nur eine Größe

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Boxspringbett mit Bettbezug
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Worin unterscheidet sich ein Boxspringbett von einem normalen Bett?

Aufbau

Das Boxspringbett unterscheidet sich im Wesentlichen im Aufbau von einem normalen Bett. Das herkömmliche Bett setzt sich zusammen aus einem Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze. Das Boxspringbett setzt sich ebenfalls aus drei Hauptelementen zusammen. Diese sind eine Unterbox, eine Obermatratze und ein Topper. In der Unterbox befindet sich meist ein Federkern, der mit einem herkömmlichen Lattenrost zu vergleichen ist. Dieses liegt sich allerdings nicht so schnell durch und ist überall gleich verteilt. Damit ist es langlebiger als ein Lattenrost. Die Obermatratze unterscheidet sich im Wesentlichen nicht von herkömmlichen Matratzen. Dennoch empfiehlt es sich, eine Matratze zu wählen, die vom Hersteller passend zu der jeweiligen Unterbox angefertigt wird. Als Zusatz besteht ein Boxspringbett ebenfalls aus einem Topper. Dieser wird auf die Obermatratze gelegt und sorgt, je nach Material für das ideale Liegegefühl.

Material

Das Material der Boxspringbetten hat sich aus den bereits bewährten konventionellen Materialien entwickelt. Durch die Zusammensetzung von Unterbox, Obermatratze und Topper kann man allerdings in jedem Bereich das passende Material auswählen. Dies ermöglicht eine deutlich feinere Anpassung an individuelle Bedürfnisse als lediglich die Auswahl der Matratze. Auch bei Boxspringbetten gibt es natürlich preissparendere und teurere Materialien. Diese Auswahl hängt dann vom jeweiligen Budget ab.

Preis

Anders als man auf den ersten Blick denkt, unterscheiden sich Boxspringbetten und normale Betten nur marginal im Preis. Dies hängt vor allem mit den gewählten Materialien und dem Angebot des Herstellers ab. Im günstigen Preissegment findet man auch Boxspringbetten für 300€. Diese haben dann jedoch meist eine schlechtere Qualität oder keine Auswahlmöglichkeit hinsichtlich des Härtegrades oder der Größe. Wie bei den meisten Produkten ist auch hier der Preis nach oben hin offen. Ein gut verarbeitetes, qualitativ hochwertiges Boxspringbett kann auch mal bis zu 8.000€ kosten. Dies ist allerdings nicht die Norm. In der Regel befindet man sich preislich zwischen 400€ – 1.500€.

Muss ich ein Boxspringbett besonders pflegen?

Pflegeleicht

Ein Boxspringbett ist grundsätzlich sehr pflegeleicht. Da das Bett immer mit Bettwäsche und Spannbettlaken bezogen werden sollte, erweist sich die Pflege als simpel. Wenn die Bettwäsche regelmäßig gereinigt wird, ist der Grundstock getan. Ein Tipp ist, die Matratze und/oder den Topper in regelmäßigen Abständen umzudrehen. Damit verhindert man, dass sich die Matratze verformt und sich der Schlafkomfort verändert.

Matratze

Die Matratze ist unteranderem der wichtigste Bestandteil eines Bettes. Neben der Bettwäsche, sollte auch die Matratze regelmäßig gereinigt werden. Dabei hilft schon das regelmäßige Abbürsten oder Absaugen der Matratze. Gelegentlich sollte sie auch gelüftet werden. Dafür muss man die Matratze aus dem Bettrahmen nehmen und senkrecht hinstellen. Dadurch kann Feuchtigkeit entweichen. Im Sommer kann man die Matratze in die Sonne stellen, sodass durch die Hitze Keime getötet werden.

Bettkasten

Ob der herkömmliche Bettkasten oder die Unterbox eines Boxspringbettes- auch hier sollte man auf Hygiene achten. Zwar lagert sich am Bettkasten nicht direkt Schimmel oder Keime an. Dennoch entsteht beispielsweise mit der Zeit Staub. Je nach Material, sollte man diesen regelmäßig bereinigen. Bei einem Holzgestell kann man einfach mit einem feuchten Tuch oder einem Staubfeudel den Staub entfernen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass das Holz danach getrocknet wird. Bei Boxspringbetten besteht die Unterbox meist aus einem Stoffüberzug. Dann sollte man ihn, ebenso wie die Matratze regelmäßig absaugen.

Ist der Aufbau eines Boxspringbettes schwierig?

Unterschied zu normalen Betten

Beim Aufbau unterscheiden sich Boxspringbetten kaum von normalen Betten. Die Bestandteile sind meist die Gleichen (Füße, Gestell, Kopfteil, Matratze). Mit Hilfe der beigelegten Bedienungsanleitung kann man Boxspringbetten innerhalb eine Stunde zusammenbauen.

Materialien

Die benötigten Materialien zum Zusammenbauen des Bettes sind meist bereits im Lieferumfang enthalten. Die benötigten Schrauben und Kolben sind abgezählt und individuell für das jeweilige Bett ausgewählt. Meist braucht man lediglich einen Schraubenzieher, welcher in jedem Baumarkt günstig zu kaufen ist.

Was ist der Unterschied zwischen punktelastisch und flächenelastisch?

Punktelastizität

Punktelastizität haben vor allem Viskose, Latex, Gel und Taschen-/Tonnentaschenfederkernmatratzen. Wie der Name bereits herauslesen lässt, geht es um Elastizität an bestimmten Punkten. Nämlich genau dort, wo der Körper an der Matratze aufliegt. Durch eine Punktelastizität wird der Körper bestmöglich gestützt und Körperregionen wir Schultern oder Hüfte werden dadurch entlastet. Durch die optimale Anpassung an den Körper entsteht eine ergonomisch gesunde Schlafposition, bei der die Wirbelsäule in der gewünschten doppel-S-Krümmung liegt. Damit ist die Matratze eine gute Wahl, wenn du Rücken- oder Nackenprobleme hast. Die maximale Unterstützung bieten punktelastische Matratzen bei Seiten- oder Rückenschläfern.

Flächenelastizität

Flächenelastizität findet man vor allem bei beispielsweise Matratzen mit Bonellfedernkern. Anders als bei punktelastischen Matratzen, geben flächenelastische Matratzen nicht nur an den direkten Auflagepunkten nach, sondern auch in umliegenden Bereichen. Durch die größere Fläche entsteht häufig ein Durchhänge-Effekt. Der Körper wird oft nicht ausreichend unterstützt. Flächenelastische Matratzen werden oft als zweite Wahl angesehen. Geeignet sind sie vor allem für Kinder oder Jugendliche. Diese befinden sich noch im Wachstum und benötigen daher keine passgenaue Anpassung der Matratze.

Gibt es Anti-allergen-Matratzen?

Allergieart

Bei vorhandenen Allergien sollte man sich vor dem Kauf einer Matratze informieren, welche für die jeweilige Allergie am besten geeignet ist. Grundsätzlich kann man keine allgemeingültige Aussage über Anti-allergen-Matratzen treffen. Die Wahl hängt mit der jeweiligen Allergie zusammen. Eine Hausstauballergie oder Latexallergie sind die am häufigsten vorkommenden Allergien beim Kauf einer Matratze.

Hausstaubmilben

Viele Menschen reagieren allergisch gegen Hausstaubmilben. Diese finden sich in fast jeder matratzenart. Milben sind verhäuft in Betten aufzufinden, da sie sich hauptsächlich von menschlichen Hautschuppen ernähren. Die Allergie entsteht durch die Ausscheidungen der Milben, die bei einigen Menschen vor allem zu Juckreiz und gereizten Augen führt. Bei der Wahl der Matratze kann man die Bildung der Milben nicht verhindern, man kann jedoch die Fortpflanzung und Konzentration der Milben verringern. Bei Matratzen aus Latex oder Kaltschaum können die Milben schlechter in die Matratze eindringen. Milben fühlen sich im warmen Klima besonders wohl. Da man im Schlaf Wasser verliert und schwitzt, sollte man eine atmungs- und klimaaktive Matratze wählen. Hilfreich ist regelmäßiges Lüften und Reinigen der Matratze, um die Feuchtigkeitsansammlung zu vermeiden.

Latexallergie

Auch wenn man denkt, dass es kein Problem ist, eine Latexallergie zu haben und man sich einfach eine andere Matratzen Variante aussuchen kann, sollte man dennoch vorsichtig sein. Auch wenn man keine Latexmatratze kauft, so kann eine Matratze Spuren von Latex enthalten. Darauf sollte man beim Kauf zwangsläufig achten. Kaltschaummatratzen sind meist für Latex- und Hausstauballergiker geeignet. Dennoch sollte man sich vor dem Kauf genau über die verwendeten Materialien informieren. Bei einer Latexallergie reicht meist schon ein kurzer Kontakt mit dem Körper um eine allergische Reaktion auszulösen.

Welchen Härtegrad soll ich wählen?

Was ist ein Härtegrad

Bei Matratzen wird zwischen unterschiedlichen Härtegraden unterschieden. Die Skala geht von 1(sehr weich) bis 5(sehr hart). Nicht bei jedem Kauf kann man sich einen Härtegrad aussuchen, denn oft werden die Matratzen nur in einem Härtegrad angeboten. Wenn dies der Fall ist, ist es wichtig zu wissen, welcher Grad passend für deine Bedürfnisse ist. Härtegrade werden mit H1, H2, H3, H4 und H5 bezeichnet. Dieser Wert bezieht sich bei Boxspringbetten meist auf die Obermatratze, gilt jedoch für das gesamte Bett. Die Angaben zu Härtegraden sind nicht genormt, daher unterscheiden sich die Ausführungen von Hersteller zu Hersteller. Sie bieten also nur einen Richtwert. Dennoch ist es wichtig, sich an den Härtegraden zu orientieren.

Individuelle Präferenzen

Die Wahl eines neuen Bettes oder einer neuen Matratze hängt von vielen Aspekten ab. Zum einen sind die persönlichen Präferenzen ausschlaggebend für das Wohlempfinden. Andererseits, sollte man nicht nur auf die eigenen Wünsche achten, sondern auch die äußeren Gegebenheiten beachten. So sollte man bei einem geringen Körpergewicht, besser keine H4 oder H5 Matratze wählen. Ebenso umgekehrt- bei einem hohen Körpergewicht und einem niedrigen Härtegrad sinkt der Körper zu tief ein und es es entsteht eine ungesunde Schlafposition für Rücken, Hüfte und Wirbelsäule. Wichtig ist, dass das Körpergewicht gleichmäßig auf die Liegefläche verteilt wird.

Was bedeutet Raumgewicht?

Schaummatratzen

Das Raumgewicht ist hauptsächlich bei den Matratzen mit Schaumkern relevant. Die Angabe des Raumgewichtes gibt Aufschluss über die Qualität der Matratze. Das Raumgewicht bezeichnet die Masse pro Fläche der gewählten Matratze. Dabei wird die Masse in Kilogramm und die Fläche in Kubikmeter gemessen. Die Skala der Raumgewichte geht von RG 20 bis RG 75.

Niedriges Raumgewicht

Bei Matratzen mit einem niedrigen Raumgewicht entstehen zu große Lufträume zwischen dem Schaum. Dadurch verliert die Matratze an Stabilität und ist nicht mehr so lange haltbar. Eine Matratze sollte sich nicht verformen, sondern nach dem Schlafen in die ursprüngliche Form zurückgehen. Bei einem niedrigen Raumgewicht bleibt die Matratze länger in der verformten Form und es entsteht eine Kuhle.

Hohes Raumgewicht

Ein hohes Raumgewicht ist wünschenswert. Das Porenvolumen ist geringer und weniger porös als bei einem niedrigen Raumgewicht. Durch die Festigkeit des Materials haben Matratzen mit einem hohen Raumgewicht eine gute Rückstellfähigkeit und neigen weniger dazu, sich zu verformen. Allerdings wirkt sich das Raumgewicht nicht auf die empfundene Festigkeit aus.

Wie berechne ich das Raumgewicht?

Um das Raumgewicht ausrechnen zu können braucht man zunächst das Gewicht der Matratze. Meist findet man Informationen zu dem Gewicht auf der Verpackung. Da dies das Gesamtgewicht angibt, muss man den Bezug abnehmen und messen. Das Gewicht muss von dem Gesamtgewicht abgezogen werden. Als zweites braucht man das Matratzenvolumen. Durch die Rechteckige Form ergibt sich die Formel Länge x Breite x Höhe. Um das Raumgewicht zu erhalten muss nun das Gewicht der Matratze durch das Volumen dividiert werden.

Wie lange ist eine Matratze haltbar?

Allgemeine Haltbarkeit

Eine Matratze ist in ihrer Haltbarkeit nicht mit Lebensmitteln zu vergleichen. Die Haltbarkeit einer Matratze bezieht sich vor allem auf die Qualität. Je länger eine Matratze verwendet wird, desto mehr verliert sie ihre ursprünglichen Eigenschaften und unterstützt den Körper nicht mehr optimal. Bei mangelnder Pflege und schlechter Hygiene kann natürlich auch eine Matratze Schimmel bilden. Generell sind Matratzen ca. 10 Jahre Haltbar. Einige Hersteller versprechen eine Garantie für diese Zeitspanne. Empfohlen wird die Matratze alle 8 Jahre zu wechseln.

Raumgewicht

Das Raumgewicht gibt Auskunft über die Qualität der Matratze und ist damit ein Aspekt, der sich auf die Haltbarkeit auswirkt. Je höher der Wert des Raumgewichtes, desto besser die Qualität und die Haltbarkeit.

Hygiene

Die Pflege des Bettes und der Matratzen ist ausschlaggebend für die Haltbarkeit der Matratze. Ein Mensch verliert pro Nacht in etwa 0,5 bis 1Liter Feuchtigkeit. Besonders bei Menschen, die viel schwitzen ist das ein großes Problem. Die Feuchtigkeit saugt sich in die Matratze auch sammelt sich an. Daher ist es wichtig die Matratze gut zu Pflegen und regelmäßig zu lüften. Dadurch kann die Feuchtigkeit trocknen und es wird die Bildung von Schimmel oder Milben vorgebeugt.

Haltbarkeit von Boxspringbetten

Ein Boxspringbett setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Daher haben die einzelnen Elemente auch eine individuelle Haltbarkeit. Um eine möglichst lange Haltbarkeit bei einem Boxspringbett zu erzeugen sollte man bei jeder Komponente auf das Material achten. Die Unterbox sollte aus beständigem Massivholz bestehen, die Matratze bestenfalls aus Taschen- oder Tonnentaschenfederkern. Auch bei Boxspringbetten trägt das Raumgewicht zur Haltbarkeit der Matratze bei. Dabei unterscheidet man zwischen der Obermatratze und dem Topper. Im Idealfall hat der Topper, als oberste Komponente, einen abnehmbaren Bezug, sodass dieser regelmäßig gereinigt werden kann.

Brauche ich zwangsläufig einen Topper?

eingeschränkter Komfort

Der Topper ist eine Komponente des Boxspringbettes. Da diese Betten so konstruiert sind, das alle Komponenten als Einzelteile geliefert werden, gibt es natürlich die Möglichkeit, den Topper wegzulassen. Empfehlenswert ist das allerdings nicht. Ein Boxspringbett kann seine volle Funktion erst vollkommen entfalten, wenn auch der Topper vorhanden ist, um die positiven Eigenschaften der Matratzen und der Konstruktion ansich, zu verstärken.

Lieferumfang

Meist sind Topper im Lieferumfang eines Boxspringbettes enthalten. Diesen dann wegzulassen würde keinen Sinn machen und ist auch nicht empfehlenswert. Wenn du dich für ein Angebot ohne Topper entschieden hast, solltest du den Kosten-Nutzen-Faktor abwägen. Grundsätzlich bringen Topper immer Vorteile für den Schlafkomfort. Es wäre also sinnvoll, diesen noch zusätzlich zu bestellen.

Varianten: Alles rundum das Boxspringbett

Boxspringbett mit Bettbezug
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Füße des Boxspringbettes

Funktion

Ein Boxspringbett steht meist auf vier Füßen, die in der Regel eine Höhe von 5 bis 15cm haben. Damit entsteht ein Zwischenraum zwischen Boden und Unterbox. Dies hat zum einen optische Vorteile und zum anderen auch funktionelle. Durch den Raum zwischen Boden und Unterbox kann eine Luftzirkulation gewährleistet werden. Damit bleibt das Bett lange frisch und es stauen sich keine Keime oder Feuchtigkeit. Bei manchen Modellen sind die Füße lediglich wenige Zentimeter hoch. Optisch hängt das von individuellen Präferenzen ab. Für die Luftzirkulation genügt ein kleiner Abstand, jedoch ist ein großer besser.

Material der Füße

Das Material der Bett Füße geht von A bis Z. Meist hängt das Material mit dem Design des Bettes zusammen, sowie mit der Tragfähigkeit. Wichtig ist bei der Wahl der Füße vor allem die Stabilität. Das Bett sollte nicht wackeln oder instabil wirken. Danach ist es egal ob Holz, Kunststoff oder Metall. Das sind dann Fragen des Geschmacks und des Gesamteindrucks.

Die Unterbox

Softside

Die Box bildet die Basis des Boxspringbettes. Bei einem Softside-Boxspringbett wird eine Kaltschaumschicht von unten bis nach oben der Box gezogen. Durch einen leichten Druck auf die Seite kann man testen, welche Boxvariante vorliegt. Vorteil von dieser Variante ist, dass man einen flexiblen und vor allem anpassungsfähigen Untergrund hat. Dadurch, dass es so flexibel ist, bilden sich allerding auch schnell Falten an der Außeseite, welches schnell unschön wirkt.

Hardside

Diese Variante ist komplett aus Holz gefertigt. Man hat durch das Material einen beständigen Untergrund, der keine Faltenwirft. Allerdings ist Holz nicht besonders nachgiebig, wodurch die Obermatratze schnell Kuhlen wirft, und der Körper daher nicht mehr optimal entlastet wird.

Hard-softside

Diese Möglichkeit ist eine Hybridvariante. Der untere Teil der Box ist mit Holz verkleidet und bietet damit die nötige Qualität. An das obere Ende der Box wird eine flexible Komfortschicht angebracht. Diese Variante ist meist teurer bietet aber auch die meisten Vorteile.

Matratzen: Die Federkernmatratze

Bonellfederkern

Die Grundlage der Boxspringbetten ist eine Federkern-Matratze, der die folgenden Matratzen stützt. Ein Bonellfederkern ist eine preissparende Variante. Sie zeichnet sich aus durch hunderte Stahlfedern, die mit Drähten verbunden sind. Die Stahlfedern werden von einer Schaumstoffschicht umhüllt. Durch diese Art der Verarbeitung entsteht eine flächenelastische Verteilung. Das bedeutet, dass die Muskulatur nicht so gut unterstütz wird wie bei einer punktelastischen Matratze. Bei dieser Form der Untermatratze liegt die Obermatratze weicher auf als bei einem Tonnentaschen-Federkern.

  • Preisgünstig
  • Solide Basis
  • Weniger Komfort als Taschenfederkern
  • Mittelmäßige Entlastung

Taschenfederkern

Der Taschenfederkern ist ein wenig hochwertiger als der konventionelle Federkern. Wie der Name bereits herauslesen lässt, werden die Stahlfedern in kleine Taschen genäht, diese werden wiederum mit den anderen Taschen verbunden. Durch die in Verbindung stehenden Taschen entsteht eine punktelasitische Verteilung, wodurch Körper und Muskulatur ideal gestützt und verstärkt werden.

  • Hochwertig
  • Gute Verarbeitung
  • Punktelastisch
  • Teurer

Tonnentaschenfederkern

Tonnentaschenfederkern- und Taschenfederkernmatratzen sind sich sehr ähnlich, aber dennoch nicht identisch. Sie unterscheiden sich vor allem in der Form der Stahlfedern. Sie sind Tonnenförmig. Das meint, sie haben in der Mitte einen breiteren Durchmesser als an den Federenden. Dadurch entsteht eine bauchige Form und der Name. Tonnentaschenfederkern-Matratzen sind die hochwertigsten Matratzen, die den größten Liegekomfort bieten. Durch gezielte Verteilung und Anzahl der Federn gelingt die Einteilung in verschiedene Zonen, sodass eine maximale Punktelastizität erreicht wird. Dadurch können die einzelnen Körperregionen maximale Unterstützung erhalten. Durch diese Unterstützung und den Liegekomfort ist eine Matratze bzw. ein Boxspringbett mit Tonnentaschenfederkern die ideale Wahl falls du unter Rücken- oder Muskelproblemen leidest. Natürlich ist sie auch ideal, wenn du dir lediglich den perfekten Schlafkomfort wünschst.

  • Sehr hochwertig
  • Maximaler Liegekomfort
  • Punktelastisch
  • Unterstützung einzelner Muskelregionen
  • Teurer

Matratzen: Die Schaummatratze

Viskosematratze

Die Viskose-Matratze besitzt, anders als die zuvor genannten Matratzen, keinen Federkern. Sie enthält einen PUR-Schaum (Polyurethan). Das bedeutet, einen aufgeschäumten Kunststoff-einen Kaltschaum. Durch die Anpassung an die Körperform gibt es bei einer Schaumstoff-Matratze einen größeren Widerstand, wenn man sich im Schlaf bewegt. Daher ist die Matratze grundsätzlich geeignet für jeden Schlaftyp, besonders jedoch für ruhige Schläfer. Die Viskose-Matratze speichert Wärme, sodass besonders diejenigen, die häufig frieren, von dieser Matratzen-Variante profitieren.

  • Hohe Anpassung an den Körper
  • Punktelastisch
  • Warmes Schlafklima
  • Nicht für Vielschwitzer geeignet
  • Erhärtet sich bei Kälte
  • Recht teuer

Latexmatratze

Bei Latex-Matratzen kann man entweder, zu einer hochwertigeren Matratze aus Kautschuk greifen, dieser wird für Naturlatexmatratzen verwendet. Die zweite und häufigere Variante ist eine Matratze aus synthetischem Latex. Es gibt ebenfalls Latexmatratzen aus mehreren Schichten. Dabei werden dann beispielsweise eine Latexschicht mit einer Kaltschaumschicht kombiniert. Anders als bei der Viskose Matratze gibt es hier weniger Widerstand bei Schlafbewegungen. Latex ist ein sehr langlebiges Material und damit eine gute langfristige Investition. Eine Latex-Matratze ist geeignet für Allergiker, da Naturlatex als anti-allergen. Dies ist nicht der Fall bei einer Latexallergie. Wenn du zu einer Naturlatexmatratze greifst, handelst du Umweltfreundlich. Da man die Matratze regelmäßig pflegen muss, ist sie für Senioren nicht besonders geeignet, aufgrund ihres hohen Gewichts.

  • Hoher Komfort
  • Langlebig
  • Punktelastisch
  • Teurer
  • Schwer
  • Nicht besonders pflegeleicht

Gelschaummatratze

Gelmatratzen bestehen ebenso, wie die Viskose-Matratze aus einem aufgeschäumten PUR-Schaum. Zu dem Schaum wird Gel hinzugefügt. Das eher zähflüssige Material sorgt für eine gute Stabilität und eine optimierte Anpassung an den Körper. Dadurch wird der Körper unterstützt und die Durchblutung gefördert. Die Eigenschaften der Gelschaummatratze werden häufig genutzt bei Menschen mit orthopädischen Problemen. Diese Matratzen-Variante kombiniert eine Gelmatratze mit einer Federkern- oder Kaltschaummatratze. Das Material ist langlebig und atmungsaktiv.

  • Atmungsaktiv
  • Angenehmer Liegekomfort
  • Langlebig
  • Entlastet Muskeln
  • Recht teurer
  • Man schläft etwas weicher
  • Recht schwer

Meshmatratze

Bei einer Mesh-Matratze bildet der Matratzenkern ein Kunstfasergewebe. Das Gewebe wird ebenfalls häufig bei Sportkleidung verwendet, da es Atmungsaktiv und temperaturregulierend wirkt. Die Kunststofffasern bestehen meist aus Polyester und Nylon. Mesh passt sich gut an den Körper an und liefert einen guten Liegekomfort. Anders als bei den vorherigen Modellen, bietet Mesh kein warmes Schlafgefühl. Daher kann sie geeignet sein für Menschen, die viel Schwitzen oder generell lieber kalt schlafen.

  • Atmungsaktiv
  • Angenehmer Liegekomfort
  • Pflegeleicht
  • Eher kalt

Topper

Info

Wie der Name schon sagt, geht es um die Oberste Schicht des Bettes. Besonders bei Boxspringbetten wird ein Topper eingesetzt. Man kann Topper jedoch auch auf die herkömmlichen Betten legen, um den Schlafkomfort zu optimieren. Ein Topper ist eine dünne Matratze (ca.5cm) die auf die oberste Matratze gelegt wird. Wichtig ist, dass ein Topper nicht den Fehlkauf einer ungeeigneten Matratze ausbügeln kann. Topper unterstützen lediglich die positiven Eigenschaften der unterliegenden Matratze und sorgen für eine feinere Liegefläche.

Material

Das Material, beziehungsweise der Aufbau eines Toppers, ist zu vergleichen mit dem, einer normalen Matratze. Wie in unserem Matratzenvergleich bestehen auch Topper meist aus einer Schaumvariante oder einer Kombination. Mögliche Materialien sind auch hier: Kaltschaum, Komfortschaum, Viskose, Latex, Visco-Latex, Gel oder Mesh. Bei der Wahl eines Toppers kannst du also nach den gleichen Auswahlkriterien wie beim Matratzenkauf vorgehen.

Split-Topper

In der Regel sind Topper bei jeder Bettgröße durchgängig. Auch bei zwei Untermatratzen wird meist ein großer Topper mitgeliefert. Ein Split-Topper ist eine Topper-Variante, die für Doppelbetten angelegt wurde. Sie bietet durch einen oder mehrere Einschnitte in der Mitte, die Möglichkeit, die Topperseiten individuell zu verstellen. Damit ist man unabhängig von der Schlafposition des Partners.

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Boxspringbett mit Bettbezug
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Raumkriterien

Schlafzimmer

Da ein Bett in ein Schlafzimmer passen muss, muss sich die Wahl des Bettes an die gegebenen Umstände anpassen. Bei der Planung eines neuen Bettes spielt vor allem die Größe des Zimmers und die Wandhöhe beachten. Bei einem kleinen Zimmer sollte man kein zu großes Bett wählen, da es schnell überladen wirkt und damit nicht zu einem stimmigen Gesamtbild beiträgt. Besonders bei Boxspringbetten ist häufig ein Kopfteil im Lieferumfang enthalten. Dies kann verschiedene Höhen und Breiten haben. Vor dem Kauf sollte man auf jeden Fall seine Wände abmessen, besonders bei Dachschrägen. Falls man das nicht tut, muss das Bett nachher 20cm von der Wand weg stehen, damit das Kopfteil unter die Dachschräge passt.

Boden

Der Boden des Schlafzimmers ist zwar zweitrangig, spielt aber dennoch eine Rolle. Wenn das Schlafzimmer Teppichboden hat, werden die Füße des Boxspringbettes zwangsläufig Abdrücke hinterlassen. Je breiter die Füße gewählt werden, desto eher verteil sich das Gewicht auf die Fläche und die Abdrücke werden weniger punktuell und stark. Da auch Teppichboden ein Stoff ist, an dem sich Keime sammeln können, sollte man bei Teppichboden etwas höhere Füße für das Bett wählen, sodass die Luft ideal zirkulieren kann. Dadurch bleiben Teppich und Boxspringbett hygienisch und frisch.

Liegefläche

Personenanzahl

Ob man alleine oder zu zweit auf dem neuen Bett schlafen möchte, spielt bei der Wahl des Bettes eine große Rolle. Bei manchen Angeboten kann man bis zu sieben verschiedenen Größen auswählen. Dort sollte für jeden etwas dabei sein. Man kann die Größe der Liegefläche an die individuellen Präferenzen anpassen. Für eine einzelne Person eignen sich vor allem die Maße 90,120 oder 140 x 200cm. Bei einem Bett mit den Maßen 140 x 200 hat man genügend Liegefläche und kann sich frei im Schlaf drehen, bewegen oder einfach quer übers Bett legen. Wenn man nicht so viel Platz benötigt reicht ein 90 x 200cm Bett ebenfalls aus. 140 x 200 cm ist das ideale Mittelmaß. Ein 140 x 200cm Bett eignet sich für eine aber auch für zwei Personen.

Höhe der Liegefläche

Besonders Senioren oder Menschen mit Rückenproblemen haben Schwierigkeiten aus einem Bett aufzustehen oder sich hinzusetzen. Die Standart-Betthöhe beträgt 45cm. Diese Höhe ist für die meisten Menschen ohne Krankheiten oder Muskelproblemen geeignet. Für größere Personen sollte eine höhere Liegehöhe gewählt werden, um das Ausstehen zu erleichtern. Für Senioren oder besonders große Menschen werden häufig Liegeflächen um die 60cm gewählt. Dadurch werden die Knie- und Rückenmuskeln entlastet und Aufstehen und Hinsetzen erfordert weniger Kraft. Um die ideale Betthöhe für dich zu bestimmen solltest du es testen. Wenn du auf dem Bett sitzt und deine Beine einen Winkel von 90 Grad bilden, hat das Bett eine Passende Höhe für deine Körpergröße. Danach solltest du schauen wie viel Kraft dir beim Hinsetzen und Aufstehen abverlangt wird. Nach diesen Kriterien findest du die passende Liegehöhe.

Budget

Sparoptionen

Boxspringbetten können sehr teuer sein. Dennoch bekommt man auch eine gute Qualität bei günstigeren Modellen. Durch die verschiedenen Elemente eines Boxspringbettes kann man an verschiedenen Stellen sparen falls nötig. Beispielsweise kann man am Material der Box sparen, an den Matratzenvarianten, bei dem Topper oder bei der Wahl der Größe. Je mehr Abstriche man allerdings im Preis und damit in der Qualität macht, desto eher muss man die Komponenten auswechseln. Da bewährt sich das Sprichwort: Wer billig kauft, kauft zweimal. Das sollte man vorher bedenken und abwägen, welches die effizienteste Variante ist.

Luxusmodelle

Wenn man der Meinung ist, der Schlaf sei die Wichtigste Erholungsquelle und damit eine Investition wert, der kann nach oben hin viel investieren. Neben den hochwertigen Materialien gibt es auch bei Boxspringbetten einige Extras die man sich gönnen kann. Von LED-Beleuchtung bis hin zu verstellbaren Matratzen. Bei einem großen Budget kann man sich das ideale Bett für erholsamen Schlaf konstruieren.

Drumherum: Wissenswertes zum Boxspringbett

Boxspringbett mit Bettbezug
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Hintergrundinformationen

Geschichte des Boxspringbettes

Das Boxspringbett stammt aus Amerika und hat daher auch seinen Namen. Es setzt sich aus den Komponenten Box- übersetzbar mit Kasten- und spring- übersetzbar mit Feder- zusammen. Damit wird der Aufbau des Bettes beschrieben. Das Bett ist quasi ein Kasten mit einem Federkern. So modern die Betten auch aussehen, so haben sie eine lange Geschichte. Bereits ende des 19.Jahrhunderst tüftelten die ersten Bettkonstrukteure an einer Lösung, um möglichst hygienische und bequeme Betten zu bauen. Dies waren allerdings nur die Anfänge. Es wurden zwei Matratzen mit unterschiedlicher stärke zusammengelegt. Einige Jahre später, Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die ersten richtigen Federkernmatratzen hergestellt, die ebenfalls auf Unterbetten gelegt wurden. Das alles geschah, noch bevor die Lattenroste sich verbreitet haben. Diese fanden deutlich mehr Anklang in der Weld als die Federkernmatratzen. Mit der Zeit haben sich Boxspringbetten in der ganzen Welt verbreitet.

Der aktuelle Trend

Mit der Zeit haben sich Boxspringbetten in der ganzen Welt verbreitet. Einige Länder greifen immer noch lieber zum herkömmlichen Lattenrost, dennoch ist das Boxspringbett der aktuelle Trend für bequemes schlafen. Das Selbstwertgefühl und der Fokus der Menschen haben sich stark verändert. Neben dem Job hat das eigene Wohlbefinden massiv an Bedeutung zugenommen. Ausschlaggebend für das eigene Wohlbefinden ist ein erholter Start in den Tag. Schlafen bekommt eine priorisierte Position in unseren Werten. Daher kaufen sich viele mittlerweile ein Boxspringbett, da es durch die Zusammensetzung der einzelnen Komponenten individuell abstimmbar und wählbar ist. Dadurch kann jeder erholsam schlafen.

Hersteller und Verkäufer

Vom Discounter bis zum Fachhandel

Da Boxspringbetten sich immer mehr verbreiten, bieten auch immer mehr Händler diese Bettenvariante an. Für das kleine Budget kann man Boxspringbetten selbst in Discountern wie Aldi oder Lidl kaufen. Diese haben meist eine mittelmäßige Qualität, damit sie für geringes Geld angeboten werden können. Wenn dein Budget aber nicht mehr hergibt, reichen auch die Betten vom Discounter völlig aus. Dennoch ist es empfehlenswert zu einem Fachhändler zu gehen und sich beraten zu lassen, sodass man Probeliegen kann und das Liegegefühl vor dem Kauf einschätzen kann. Grundsätzlich gibt es Boxspringbetten bei Lidl, Ikea, Matratzen Concord, und vielen Weitern Möbelhäusern. Damit ist die Auswahl vielseitig.

Lieferung oder Sofortkauf

Meist kauft man ein Bett im Fachhandel. Wenn man sich informiert hat und über die benötigten Eigenschaften Bescheid weiß, kann man ein Boxspringbett aber auch genauso gut im Internet bestellen. Eine Warenlieferung erleichtert das Schleppen des schweren Bettes. Dabei sollte man aber die Informationen genau lesen. Einige Anbieter bieten eine Aufbaudienst an. Manchmal kostenlos und manchmal gegen einen Aufpreis. Andere Anbieter liefern dir das Bett zum Grundstück und für alles weitere bist du dann auf dich selbst gestellt. Empfehlenswert ist eine Lieferung bis in den gewünschten Raum, sodass man maximal selbst aufbauen muss. Die Einzelteile sind sehr schwer, und sollten nur mit Unterstützung in die Wohnung getragen werden. Der Aufbau an sich ist auch gut allein schaffbar, allerdings deutlich angenehmer, wenn man Unterstützung bekommt.

Stauraum

Boxspringbett mit Bettkasten

Es gibt Boxspringbetten mit und ohne Stauraum. Wenn das für dich ein wichtiges Kriterium ist, solltest du unbedingt auf die Produktinformationen achten. Bei einigen Betten ist ein Bettkasten vorhanden, sodass man das Bett hochheben kann und unterhalb der Matratzen Stauraum für beispielsweile Bettwäsche oder Saisonale Kleidung hat.

Boxspringbett mit Schubkästen

Wie in unserem Produktvergleich ersichtlich gibt es noch eine weitere Variante, die Stauraum bietet. Einige Betten haben integrierte Schubladen. Diese bieten zwar weniger Platz, sind jedoch leichter zu bedienen und damit besonders für Senioren oder Personen mit Rückenproblemen geeignet.

Fazit

Mit einem Boxspringbett erholsam schlafen

Das Boxspringbett ist ein Trend, der sich wohl auch weiterhin entwickeln wird. Mit dem wachsenden Bewusstsein für das eigene Wohlbefinden wird auch die Bettindustrie immer neue Konstruktionen entwickeln, die zu dem perfekten Schlaferlebnis führen sollen. Das Boxspringbett bietet durch seine Vielseitigkeit für jeden Schlaftypen eine passende Variante. Auch wenn die Auswahl überfordern kann, sollte man sich vorher informieren und das passende Modell für die persönlichen Bedürfnisse auswählen. Wie in unserem Test gezeigt ist ein Boxspringbett nicht nur eine Option für die Starts und Sternchen unserer Gesellschaft, sondern bieten von einem kleinen Budget bis hin zu einer großen Investition verschiedene Möglichkeiten. Ich würde immer wieder ein Boxspringbett wählen, da es total modern aussieht, zu jeder Einrichtung passt und ein wirklich komfortables Schlafgefühl vermittelt. Um morgens erholt in den Tag zu starten ist das Boxspringbett die richtige Wahl.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen