Contact us
My Cart
 0,00

Smart Home Systeme

Paar nutzt Smart Home System in Küche mit Tablet
Schriftzug in Schreibschrift "Just Relax"
Dein Alltag kann durch Smart Home Systeme noch entspannter werden. Doch welches System passt zu dir? Wir helfen dir, dein intelligentes Zuhause einzurichten.

Überblick: Allgemeines zum Thema Smart Home Systeme

Mann bedient Tablet an Wand für Smart Home System
©iStock.com/Halfpoint

Was dich hier erwartet

Ein intelligentes Zuhause, in dem deine Heizung sich an deine Gewohnheiten anpasst, dein Licht sich per Sprache steuern lässt und dein Kaffee bereits frisch gekocht ist, sobald du morgens aufstehst, klingt nach einem Traum? Doch dies ist längst keine Fiktion! Moderne Smart Home Technologien ermöglichen dir genau das und noch vieles mehr. Wir präsentieren dir die besten Smart Home Systeme und helfen dir bei deiner Kaufentscheidung.

Wir tauchen tief ein

In diesem Artikel findest du alles, was du über Smart Home Systeme wissen musst. In unserem Ratgeber-Teil beantworten wir dir die häufigst gestelltesten Fragen und geben dir Kriterien an die Hand, die du beim Kauf berücksichtigen solltest. Vielleicht findest du auch schon in unserem Ranking das Smart Home System, das perfekt für dich passt.

Die wichtigsten Infos

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten Smart Home Systeme zu gestalten. Die verschiedenen Einsatzgebiete von Smart Home ermöglichen es dir dein Alltag heute komplett zu automatisieren. So kannst du dein Zuhause beispielsweise in puncto Sicherheit, Beleuchtung, Wärme, Beschattung oder sogar Unterhaltung optimieren und sparst durch die Automatisierung von lästigen Tätigkeiten wie dem Staubsaugen eine Menge Zeit, die du zum Entspannen nutzen kannst.

Unser Test: Welche Smart Home Systeme sind die Besten

Smart Home System Gerät an Wand
©iStock.com/Silas Bubolu
Unser Ranking – Ein erster Überblick
#VorschauProduktBewertungPreis
1 homee - Die SMART HOME Zentrale für Einsteiger und Profis -... homee - Die SMART HOME Zentrale für Einsteiger und Profis -... 177 Bewertungen 129,00 EUR
2 Homematic Smart Home Zentrale CCU3 inklusive mediola AIO CREATOR... Homematic Smart Home Zentrale CCU3 inklusive mediola AIO CREATOR... 63 Bewertungen 141,47 EUR
3 Schellenberg Smart Home Zentrale SH1 | Datensichere Haussteuerung... Schellenberg Smart Home Zentrale SH1 | Datensichere Haussteuerung... 9 Bewertungen 119,99 EUR
4 Brennenstuhl Brematic PRO Home Automation Gateway (Smart Home... Brennenstuhl Brematic PRO Home Automation Gateway (Smart Home... 22 Bewertungen 112,99 EUR
5 Bosch Smart Home Controller - Variante für Deutschland und... Bosch Smart Home Controller - Variante für Deutschland und... 63 Bewertungen 91,99 EUR
6 Gigaset Alarmanlage Haus Funk 'Basisstation' - die zentrale... Gigaset Alarmanlage Haus Funk "Basisstation" - die zentrale... 5 Bewertungen 59,99 EUR
7 Deutsche Telekom Qivicon Smart Home Basis (Home Base inkl.... Deutsche Telekom Qivicon Smart Home Basis (Home Base inkl.... 2 Bewertungen 39,99 EUR
8 devolo Home Control Zentrale (Smart Home Steuereinheit, Z-Wave... devolo Home Control Zentrale (Smart Home Steuereinheit, Z-Wave... 213 Bewertungen 109,65 EUR
9 innogy 10286346 SmartHome Zentrale (2. Gen.) innogy 10286346 SmartHome Zentrale (2. Gen.) 10 Bewertungen ab 167,09 EUR
10 D-Link DCH-G020 mydlink Connected Home Hub (verbindet Ihre... D-Link DCH-G020 mydlink Connected Home Hub (verbindet Ihre... 11 Bewertungen 19,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unser Favorit
177 Bewertungen

homee - Das flexibelste Smart Home System

  • ZigBee Erweiterung von homee
  • LAN Adapter von homee
  • Z-Wave Erweiterung von homee
  • EnOcean Erweiterung von homee

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

homee – das flexible Würfelprinzip

Das homee System bietet dir besonders viele Möglichkeiten für dein smartes Zuhause. Der homee Brain Cube ist das Herzstück deines Smart Home Systems und bildet die Basis für dein intelligentes Zuhause. Durch ihn können bereits WLAN-basierte Geräte verbunden und gesteuert werden. Außerdem kannst du dein homee System durch weitere Cubes erweitern und so deine Flexibilität erhöhen. Durch die einfache Installation ist dein homee System bereits in wenigen Minuten komplett eingerichtet und bereit dein Alltag zu erleichtern.

Ein System für viele Geräte und Funkstandards

Du möchtest dich nicht nur auf Smart Home Produkte eines Herstellers festlegen? Dann ist homee das perfekte Smart Home System für dich! Durch die verschiedenen homee Cubes beziehungsweise Würfel können nämlich Geräte mit den unterschiedlichen Funkstandards miteinander verknüpft werden. So spielt es keine Rolle mehr, ob dein gewünschtes Gerät mit Z-Wave, ZigBee oder EnOcean Standards ausgestattet ist. Du kannst dir einfach die Smart Home Geräte aussuchen, die zu dir passen, und homee verbindet sie für dich.

Bedienung per App und Sprache

Auch die Steuerung des homee Smart Home Systems ist sehr flexibel. Du kannst dein intelligentes Zuhause beispielsweise mit der kostenfreien homee App steuern. So kannst du alle deine Geräte auch von unterwegs oder auch im Urlaub einfach im Blick behalten. Wenn du zuhause bist, kannst du auch ganz komfortabel vom Sofa aus per Sprachbefehl deine Produkte mit beliebten Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder auch Apple Siri steuern.

Anwendungsbereiche

Aufgrund der hohen Flexibilität des Würfel Systems kannst du dein homee System auch sehr vielfältig nutzen. Dir stehen alle Smart Home Möglichkeiten offen! So kannst du beispielsweise deine Haushaltsgeräte automatisieren und für dich die lästige Hausarbeit erledigen lassen. Oder du kannst durch eine intelligente Heizungs-, Licht-, und Musiksteuerung für eine entspannte und gemütliche Atmosphäre in deinem Zuhause sorgen. Außerdem ist es möglich mit deinem homee System mehr Sicherheit in dein Zuhause zu bringen und beispielsweise intelligente Überwachungskameras einzurichten.

Beliebte Geräte

Eine kleine Auswahl weiterer Bestandteile

Der Brain Cube bildet die Grundlage deines intelligent vernetzten Zuhauses. Jedoch bietet dir homee nicht nur die Möglichkeit, dein System mit Smart Home Produkten anderer Hersteller zu verbinden, sondern stellt beispielsweise verschiedene Cubes zur Erweiterung deines Smart Home zur Verfügung. Dies ist eine kleine Auswahl an zusätzlichen homee Erweiterungen:

homee Cube Erweiterungen

Es gibt für nahezu alle Funkstandards die passende homee Erweiterung. Jede Erweitung in Würfel Form bedient ein anders Funksystem. So kannst du mit der richtigen Erweiterung zum Beispiel smarte Geräte mit dem Z-Wave, EnOcean oder ZigBee Funksystem mit deinem Brain Cube problemlos vernetzen. Bei größeren Wohnungen kannst du sie auch dazu nutzen, die Reichweite deines Systems zu steigern. Zudem sehen die kleinen Würfel aufgrund ihrer Form und knalligen Farben sehr modern und stylisch aus. So bringen die kleinen Cubes auch zusätzlich Farbe in dein Zuhause!

homee LAN-Adapter

Mit dem homee LAN-Adapter kannst du dein Brain Cube zudem ganz einfach via Netzwerkkabel mit deinem Netzwerkrouter. Der Adapter lässt sich leicht durch den Micro-USB-Stecker in dein Brain Cube einstecken. Auch die Installation der LAN-Funktion ist in wenigen Minuten eingerichtet. In deiner homee App musst du nur unter “Einstellungen” und dort auf “LAN” Funktion klicken, um diese zu aktivieren.

Unser Eindruck

Die Flexibilität als größter Pluspunkt

Der größte Vorteil, den das homee System bietet, ist dass, du es ganz individuell einsetzen und erweitern kannst. So lassen sich damit problemlos Geräte aller Hersteller und Funksysteme bedienen. Damit hast du eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Du kannst zum Beispiel niedrige und hochpreisige Smart Home Produkte kombinieren und musst dich nicht beschränken. Daher kannst du dir mit homee dein persönliches Smart Home sehr einfach und kostengünstig zusammenstellen.

Modular und zukunftssicher

Das modulare Smart Home System bietet dir damit die Möglichkeit mit einem kleinen System anzufangen und in der Zukunft problemlos zu erweitern. So musst du deine Zentrale, den homee Brain Cube, nicht austauschen, um Produkte eines neuen Herstellers zu verbinden. Da die Anzahl der vorhanden Funksystem seit den letzten Jahren stetig steigt, ist es zudem sehr schwierig zu sagen, welches sich im Bereich Smart Home durchsetzen wird oder welche noch dazu kommen. Durch das modulare Konzept von homee kannst du aber ganz entspannt bleiben und dir bei Bedarf nur die passende Erweiterung für den neuen beliebten Funk Anbieter kaufen und musst nicht dein ganzes Smart Home System ersetzen. Damit empfehlen wir das homee System nicht nur Einsteigern, sondern auch Haushalten, die sich für komplexe Smart Home System interessieren.

  • Hohe Flexibiltät
  • Einfache Einrichtung
  • Steuerung per App und Sprache
  • Modernes Design
  • Kostengünstiges System
  • Wenige eigene homee Geräte
  • Geringe Reichweite ohne Erweiterungen
Platz 2 in unserem Test
63 Bewertungen

Homematic - Das Smart Home System für Profis

  • Funk Rolladensteuerung Set von Homematic IP
  • Alarmanlage - Set Sicherheit von Homematic IP
  • Heizkörperthermostat von Homematic IP
  • Wandthermostat von Homematic IP
  • Smart Home Starter Set Licht von Homematic IP

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die leistungsstarke Zentrale

Wenn du auf der Suche nach einem sehr leistungsstarken Smart Home System bist, ist das Homematic System genau das richtige für dich. Die Homematic Smart Home Zentrale CCU3 besitzt beispielsweise eine leistungsfähige Hardware mit 4-Kern ARM Prozessor, 64 Bit-Architektur und langlebigem 8 GB-Flash-Speicher. Sie vernetzt und kombiniert das breite Sortiment von Homematic und Homematic IP und bietet dir zahlreiche und individuelle Konfigurations- sowie Steuermöglichkeiten. Außerdem sorgt die AES-128 Verschlüsselung für hohe Sicherheit deiner persönlichen Daten.

Zahlreiche Homematic IP Komponenten

Insgesamt bietet das Smart Home System eine Vielzahl an möglichen Kombinationen der Geräte aus den bereiten Sortimenten von Homematic, Homematic IP und Homematic IP Wired. Dabei unterstützt das System sowohl kabelgebundene Komponenten als auch Funkgeräte. Geräte anderer Hersteller können jedoch nicht direkt ins Homematic System verbunden werden. Es gibt aber auch Mediola Plug-Ins, die dir die Möglichkeit geben, auch Drittanbieter einzubinden.

Beliebte Geräte

Eine riesige Auswahl Homematic IP-Komponenten

Homematic kann ihre Kunden nicht nur durch ihre leistungsstarke Zentrale überzeugen, sondern auch durch das breite Sortiment an eigenen Homematic Produkten. Damit bietet die Marke vielfältige Smart Home Lösungen. Eine Auswahl der beliebtesten Geräte und System:

Das Homematic IP Funk Rolladensteuerung Set

Das Homematic IP Funk Rolladensteuerung Set beinhaltet neben der Zentrale 6 Rolladenaktoren und Adapter sowie eine Fernbedinung. Das Set ermöglicht dir die Automatisierung deiner Rolladen. Du kannst deine Rollläden auch jederzeit und von jedem Ort per App mit deinem Smartphone oder von zuhause aus mit Sprachbefehl über Amazon Alexa steuern. Die Einrichtung der Geräte kannst du ganz bequem über die App durchführen. Dafür Bedarf es keinen Experten. Die App erklärt dir Schritt für Schritt wie du die Geräte in Betrieb nimmst.

Homematic IP Alarmanlage – Set Sicherheit

Das Homematic Sicherheitsset sorgt für dein sicheres Zuhause. Die Alarmanlage mit solarbetriebener Außensirene und akustischer und optischer Alarmmeldung bietet dir den perfekten Schutz für deine Wohnung. Außerdem erkennen die Türkontakte und Fensterkontakte zuverlässig, wenn Fenster oder Türen geöffnet werden. Da das System mit dem Smartphone kompatibel ist, erhältst du zudem sofort eine Alarmmeldung. Damit ist dein Zuhause optimal vor Einbrechern geschützt.

Homematic IP Smart Home Heizkörperthermostat

Durch den intelligenten Heizkörperthermostat von Homematic lässt sich dein Heizkörper automatisch nach deinen individuellen Bedürfnissen steuern. Außerdem kannst du durch die automatische Temperaturabsenkung beim Lüften zusätzlich Energie und Kosten sparen. Die eingebaute Kalk- und Frostschutz-Automatik verhindert des weiteren, dass das Ventil einfriert oder verkalkt. Zudem ist auch dieses Produkt bequem per App oder Sprachbefehl steuerbar.

Homematic IP Smart Home Wandthermostat

Das Homematic IP Smart Home Wandthermostat mit Luftfeuchtigkeitssensor sorgt für eine noch smartere Heizungssteuerung. So musst du nicht mehr jeden einzelnen Heizkörper einschalten, sondern kannst direkt mehrere Homematic IP Heizkörperthermostate in einem Raum gleichzeitig steuern. Damit erhälst du die optimale Raumtemperatur nach deinen Wünschen. Außerdem zeigt dir das integrierte, beleuchtete Display neben der Soll- und Ist-Temperatur auch die über den eingebauten Sensor ermittelte Luftfeuchtigkeit an.

Homematic IP Smart Home Starter Set Licht

Das Homematic IP Starter Set Licht ermöglicht dir einen einfachen Einstieg ins Smart Home und bietet dir alles, was du für eine optimale Lichtatmosphäre brauchst. Das Set besteht aus einer Zentrale und zwei Dimmer-Steckdosen. Die Dimmer-Steckdosen des Homematic Lichtsets sind optimiert für moderne, energiesparende Leuchtmittel und ermöglichen es dir somit ganz einfach Strom zu sparen. Außerdem kann das Starter Set Licht mit zahlreichen weiteren Homematic IP Geräten problemlos zu einer vollumfassenden Smart Home Lösung ausgebaut werden.

Unser Eindruck

Die Leistung überzeugt

Das Homematic Smart Home System kann insbesondere durch seine leistungsstarke Zentrale überzeugen. Damit ist das Gerät nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Profis zu empfehlen. Mit der Homematic Zentrale lassen sich nämlich auch sehr komplexe und umfassende Smart Home Systeme steuren und konfigurieren.

Viele Sets auch für Anfänger

Die enorme Vielfalt an Homematic Geräten und kleineren Sets bietet aber auch für Anfänger viele Möglichkeiten, sich ein Smart Home System aufzubauen. Diese können zwar nicht so leicht mit anderen Herstellern kombiniert werden, jedoch kannst du dir so als Einsteiger das lästige Vergleichen von verschiedenen Produkten sparen und auf eine beliebte Homematic Lösung zurückgreifen.

  • Leistungsstarke Zentrale
  • Individuelle Konfigurations- und Steuermöglichkeiten
  • Große Auswahl an HomeMatic IP Geräten
  • Sicherheit durch AES-128 Verschlüsselung
  • Keine direkte Verbindung zu Drittentwicklern
  • Kostenintensive Smart Home Sets
Platz 3 in unserem Test
9 Bewertungen
Schellenberg - Das zuverlässige System

  • Rolladenschalter von Schellenberg
  • Funk-Alarmgriff von Schellenberg
  • Heizkörperthermostat von Schellenberg
  • Funk Steckdose von Schellenberg
  • u.v.m.

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Smart Home-Zentrale SH1 – das clevere Gehirn im Schellenberg System

Schellenberg entwickelt schon seit einigen Jahren umfangreiche Smart Home Systeme. Überzeugen kann vor allem die leistungsfähige Zentrale des Smart Home Systems. Sie steuert alle Schellenberg Funk-Produkte mit einer Funk-Frequenz von 868,4 MHz. Damit kann das System in sekundenschnelle deine Befehle zuverlässig über das Funksystem ausführen.

Die Schellenberg Smart App

Die Steuerung des Schellenberg Smart Home Systems erfolgt in der Regel mit der Schellenberg Smart App. Damit kannst du deine Geräte von zuhause und von unterwegs steuern. Die App ist sowohl für Android als auch iOS Geräte verfügbar. Insgesamt bietet die App dir die Möglichkeit, automatische Abläufe in deinem Zuhause zu gestalten. Beispiel: Bei einem Einbruch alarmieren die intelligenten Fenstergriffe dich per App, während gleichzeitig die Rollläden herunterfahren und das Licht eingeschaltet wird.

Technische Daten und Systemvoraussetzungen

Für die Einrichtung deines Smart Home Systems benötigst du zusätzlich zu den Schellenberg Produkten nur einen Router und ein Smartphone beziehungsweise Tablet. Es erfolgt jedoch keine Datenspeicherung in einer Cloud. Deine wichtigen Daten werden nur im sicheren Schellenberg Funk-System übertragen. Damit ist für eine hohe Datensicherheit gesorgt.

Beliebte Geräte

Schellenberg Smart Home Produkte

Es gibt viele Schellenberg Smart Home Geräte, mit denen du dein Smart Home System individuell zusammenstellen und jederzeit erweitern kannst. Dafür kann das Schellenberg Smart Home System jedoch nicht so einfach mit Drittanbietern verbunden werden. So bieten dir die Schellenberg Produkte aber eine Vielfalt an Möglichkeiten und eine hohe Datensicherheit. Eine kleine Auswahl der Geräte:

Schellenberg Smart Home Funk-Rolladenschalter

Die Funk-Rolladenschalter ermöglichen dir den Einstieg in smartes Wohnen! So sorgen die intelligenten Schalter für eine automatische Rolladensteuerung nach deinen Wünschen. Die Steuerung der Rolladen ist auch per App oder per Sprachbefehl mit Alexa möglich.

Schellenberg Smart Home Funk-Alarmgriff

Der Funk-Alarmgriff dient der Fenstersicherung und Balkon- bzw. Terrassentürsicherung für dein Zuhause. Er sieht sehr hochwertig aus und kann problemlos ins System nachgerüstet werden. Die zuschaltbare Urlaubsfunktion sorgt mit zwei seitlichen, rot blinkenden LEDs zusätzlich für eine optische Abschreckung. Damit bietet es deinem System mehr Sicherheit.

Schellenberg Smart Home Heizkörperthermostat

Durch den Schellenberg Smart Home Heizkörperthermostat kannst du deine Heizzeiten ganz flexibel nach deinen Bedürfnissen programmieren. Mit einstellbaren Sparzeiten kannst so ganz einfach Heizkosten sparen. Der automatische Verkalkungsschutz schützt dein Heizkörperventil zudem bei Frost und geöffnetem Fenster. Des Weiteren kannst du die Temperatur auch bequem per App einstellen.

Schellenberg Smart Home Funk-Steckdose

Die Schellenberg Smart Home Funk-Steckdose macht deine Elektrogeräte ganz einfach Smart Home fähig. So kannst du diese einfach per Handsender, Zeitautomatik und per App steuern. Sogar die Steuerung per Sprachbefehl ist möglich! Mit Amazon Echo kannst du die Geräte so beispielsweise auch einfach durch deine Sprache an- und ausschalten. Außerdem gibt es die intelligenten Steckdosen sowohl für den Innen- also auch für den Außenbereich.

Unser Eindruck

Smart wohnen mit Komfort

Insgesamt überzeugt das Schellenberg Smart Home System inbesondere durch seine einfache und komfortable Bedienung. Die Geräte können so problemlos per App oder Sprachbefehl gesteuert werden. Die Schellenberg Smart App bietet zudem eine Vielzahl an individuellen Steuerungsmöglichkeiten.

Das System mit hoher Datensicherheit

Ein großer Vorteil des Schellenberg Smart Home Systems ist zudem die versprochene Datensicherheit. Aufgrund langjährigen Erfahrung kann Schellenberg ein umfangreiches und sicheres Smart Home System bieten. Daher können wir dieses als sehr zuverlässiges System weiterempfehlen.

  • Hohe Datensicherheit
  • Umfangreiches System
  • Leistungsfähige Zentrale
  • Intuitiv Steuerung
  • Smart Home App
  • Keine flexible Verknüpfung zu Drittanbietern
Platz 4 in unserem Test
22 Bewertungen
Brennenstuhl Brematic PRO Smart Home System

  • Funk Wandtaster - Brennenstuhl BrematicPRO
  • Sirene - Brennenstuhl BrematicPRO
  • Funk-Bewegungsmelder - Brennenstuhl BrematicPRO
  • Funk-Tür-/Fensterkontakt - Brennenstuhl BrematicPRO
  • u.v.m.

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

BrematicPRO Home Automation Gateway

Das Herzstück des Smart Home Systems ist das BrematicPRO Home Automation Gateway. Die Zentrale ist per Funk mit all deinen Brennenstuhl 433 MHz Funk-Produkten und BrematicPRO Produkten vernetzt und erlaubt es dir, die Geräte komfortabel zu steuern – auch wenn du nicht zuhause bist. Die Funk-Frequenz beträgt 868.3 MHz und 433.92 MHz. Außerdem lässt sich das Gateway kinderleicht selbst installieren und garantiert dir optimale Sicherheit für dein Zuhause.

Einfach Steuerung des Smart Home Systems

Die Steuerung des Gateways erfolgt in der Regel durch die kostenlose App von Brennenstuhl. Du kannst das Smart Home System aber nicht nur per App, sondern auch per Sprachsteuerung mit Amazon Alexa oder über deinem PC steuern. Damit hast du vielfältige Möglichkeiten mit deinem Smart Home zu kommunizieren.

Ideal um Smart Home nachzurüsten

Das Smart Home System kann ganz einfach mit einer Vielzahl an Brennenstuhl Produkten erweitert werden. Ein einfache Verknüpfung mit Geräten von Drittanbietern ist dagegen nicht möglich. Jedoch bietet Brennenstuhl ein sehr breites Sortiment an kabellosen Funk-Geräten, wodurch du deine Mietwohnung oder dein Eigenheim optimal ohne große Umstände nachrüsten kannst.

Beliebte Geräte

Eine große Vielfalt an integrierbaren Elementen

Du kannst dir aus einer Vielzahl aus Brennenstuhl Produkten für den Außenbereich und Innenbereich dein eigenes Smart Home System zusammenstellen. Somit bist du durch das modulare System sehr flexibel in der Gestaltung. Hier findest du eine kleine Auswahl an Brennenstuhl Geräten:

Brennenstuhl BrematicPRO Funk-Wandtaster

Der BrematicPRO Funk-Wandtaster von Brennenstuhl ermöglicht es dir, das Licht per Funk an- und auszuschalten. Zudem lässt sich der Schalter problemlos mit anderen BrematicPro Komponenten verbinden, wodurch dir noch mehr Möglichkeiten offen stehen. Er ist außerdem auch für die Verwendung im Freien geeignet. Die Installation ist auch sehr flexibel und einfach. Du kannst den Wandtaster entweder bequem ohne Bohrung dank Klebepad oder durch Verschrauben anbringen.

Brennenstuhl BrematicPRO Funk-Sirene

Die Smart Home Sirene mit wetterbeständigem Gehäuse schützt dein Zuhause und warnt lautstark und optisch in Gefahrensituationen wie zum Beispiel bei einem Einbruch. Dank der Sirene kannst du entspannt das Haus verlassen und jederzeit den Status der Sirene per BrematicPRO App abrufen. Außerdem ist die Smart Home Funk-Sirene ohne großen Aufwand sofort einsatzbereit, indem du die batteriebetriebene Sirene mit deiner Zentrale verbindest und einen Alarm Task einrichtest.

Brennenstuhl BrematicPRO Funk-Bewegungsmelder

Der Funk-Bewegungssensor kann Bewegung aus einer Reichweite von bis zu 10 m und einer Montagehöhe von 2,50 m erkennen. Er kann dir noch mehr Sicherheit für dein Zuhause bieten. Wenn du ihn mit dem Lichtsystem deiner Wohnung verbindest, kannst du nämlich die Bewegungssensoren dazu nutzen, das Licht automatisch anzuschalten, wenn jemand den Raum betritt. Die Bewegung wird dabei per passiver Infrarotstrahlung erfasst.

Brennenstuhl BrematicPRO Funk-Tür-/Fensterkontakt

Der Smart Home Tür-Fensterkontakt erkennt automatisch, ob Türen oder Fenster in Innenräumen geöffnet oder geschlossen werden. Zusätzlich kannst du darüber auch per App benachrichtigt werden. Sobald jemand versucht, den Tür- und Fensterkontakt zu demontieren, wird zudem ein Alarm ausgelöst. So kannst du diese Produkte auch für die Sicherung deines Zuhauses gegen Einbrüche benutzen.

Unser Eindruck

Perfekt für Einsteiger und Mieter

Da das Brennenstuhl Smart Home System viele kabellose Geräte bietet und per Funk kommuniziert, ist es perfekt für Mieter geeignet die ihre Wohnung nachrüsten möchten. Zudem zeichnen sich die Brennenstuhl Produkte durch eine hohe Qualität aus. Solltest du jedoch Geräte verschiedenster Hersteller verknüpfen und komplexe System erstellen wollen, dann ist das Brennenstuhl Smart Home System nicht das richtig für dich.

  • Flexibles und kabelloses Funksystem
  • Eine Vielfalt an integrierbaren Komponenten
  • Sprachsteuerung per Amazon Echo
  • Optimaler Datenschutz
  • Keine flexible Verknüpfung zu Produkten von anderen Herstellern
Platz 5 in unserem Test
63 Bewertungen
Bosch Smart Home System - Die perfekte Steuerung von deinen Haushaltsgeräten

  • 360° Innenkamera - Bosch Smart Home
  • Rauchmelder - Bosch Smart Home
  • Zwischenstecker - Bosch Smart Home
  • Raumklima Starter-Set - Bosch Smart Home

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die Basis: Der Bosch Smart Home Controller

Die zentrale Steuerungseinheit ist der Smart Home Controller. Dieser steuert die Kommunikation zwischen allen vernetzten Geräten. Durch die automatische Systemaktualisierung kannst du eine Menge Zeit sparen und deine Zentrale bleibt immer auf den neusten Stand. Die Frequenz des Controllers beträgt 868 MHz und 2.4 GHz.

Das sichere Smart Home System

Deine privaten Daten bleiben bei dem Bosch Smart Home System immer lokal auf dem Controller gespeichert und werden verschlüsselt. Damit bietet dir das System Privatsphäre und Sicherheit in deinem intelligenten Zuhause.

Steuerung von Bosch Haushaltsgeräten

Der Bosch Smart Home-Controller lässt sich zudem mit einer Reihe von verschieden Bosch Produkten verbinden. Falls du sowieso schon einige Haushaltsgeräte von Bosch hast, wie zum Beispiel eine Kaffeemaschine oder eine Bosch Waschmaschine, lohnt es sich in das System zu investieren. So kannst du nämlich deine Haushaltsgeräte problemlos miteinander vernetzen. Das Bosch Smart Home System bietet mittlerweile aber auch Partnerlösungen mit Philips HUE, Buderus oder Junkers Heizungen an.

Beliebte Geräte

Smarte Bosch Produkte

Du kannst dein Bosch Smart Home System mit einer Reihe von Bosch Produkten erweitern. Diese sind häufig etwas teurer in der Anschaffung, haben aber dafür in der Regel eine sehr gute Qualität. Zudem bietet Bosch auch einige Sets für Einsteiger an. Ein Auswahl der beliebtesten Bosch Geräte:

Bosch Smart Home 360° Innenkamera

Die intelligente Innenkamera ermöglicht dir jederzeit und überall einen 360°-Blick in jeden Winkel eines Raumes in deinem Zuhause zu werfen. Mit um die 200 Euro ist die Kamera nicht besonders günstig, jedoch liefert sie qualitativ hochwertige Videos. Auch deine Privatsphäre ist immer gesichert. Die Daten werden nämlich verschlüsselt gespeichert und du kannst das Gerät immer bequem per App-Befehl oder Fingertipp an der Kamera ausschalten. Außderdem kannst du die Kamera dank eingebautem Mikrofon und Lautsprecher auch als Gegensprechanlage nutzen.

Bosch Smart Home Rauchmelder

Der smarte Rauchmelder von Bosch alarmiert dich zuverlässig bei der Entstehung von Rauch und Feuer. Zudem kannst den Rauchmelder mit deiner App verbinden. So erhälst du immer und überall rechtzeitig eine Alarmmeldung. Im vernetzten Smart Home System leuchtet zudem das automatische Notlicht im Brandfall deinen Fluchtweg aus. So ist für optimale Sicherheit in deinem Zuhause gesorgt.

Bosch Smart Home Zwischenstecker

Mit dem Bosch Zwischenstecker kannst du verschiedene Elektrogeräte in dein Smart Home System integrieren. So kannst du beispielsweise auch deine Kaffeemaschine in dein intelligentes Zuhause verknüpfen und diese automatisch steuern. Ist das nicht eine tolle Vorstellung: Du liegst morgens noch entspannt ihm Bett, während deine Kaffeemaschine dir automatisch schon einen frischen, leckeren Kaffee zubereitet.

Bosch Smart Home Raumklima Starter-Set

Bosch bietet viele Starter-Sets, die sich besonder für Anfänger eignen. Das Raumklima Set besteht beispielsweise aus Heizkörper Thermostaten sowie Tür- und Fensterkontakte. Die automatische Temperatursteuerung sorgt damit für das perfekte Wohlfühlklima in deinem vernetzten Zuhause. So wird zum Beispiel die Heiztemperatur automatisiert korrigiert, sobald du ein Fenster öffnest.

Unser Eindruck

Das Smart Home System für die Haushaltsautomatisierung

Nicht ohne Grund gewinnt das Bosch Smart Home System an immer größerer Beliebtheit. Es ist perfekt geeignet, um deine Bosch Haushaltsgeräte zu steuern. So bietet Bosch zudem eine große Auswahl an Bosch Smart Home Produkten, mit denen du dein System problemlos erweitern kannst. Diese sind aber in der Regel etwas kostenintensiver. Dennoch empfehlen wir vor allem die Bosch Smart Home Sets, da sie für Einsteiger eine gute intelligente Lösung für verschiedene Anwendungsbereiche bieten.

  • Automatische Systemaktualisierung
  • Vielfalt an Bosch Smart Home Produkten
  • Hohe Datensicherheit
  • Kostenintensive Bosch Geräte
  • Eingeschränkte Flexibilität
Platz 6 in unserem Test
5 Bewertungen
Gigaset Smart Home System - Für mehr Sicherheit

  • WLAN-Kamera Haus-Überwachung von Gigaset
  • Bewegungsmelder für Innen von Gigaset
  • Alarm-Sirene von Gigaset
  • Türsensor und Fenstersensor von Gigaset

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die Basisstation als Herzstück deines Gigaset Alarmsystems

Das Gigaset Smart Home System kommuniziert über den Funkstandard DECT-ULE und verfügt über besonders viele Sensoren. Die Basissation ist die Grundlage des Alarmsystems. Diese ist mit hohen Sicherheitsstandards ausgestattet und bietet dir komfortable Kontrolle.

Set-Ergänzung für noch mehr Sicherheit

An deine Basisstation kannst du zudem zusätzlich bis zu 48 Sensoren anschließen. So kannst du dein Sicherheitssystem problemlos und jederzeit erweitern, wenn sich zum Beispiel deine Wohnsituation verändert. Hierfür kannst du verschiedene Set-Erweiterung erwerben, die wir dir im Folgendem noch genauer vorstellen.

Kinderleichte Einrichtung

Die Installation deines Gigaset Smart Home Systems erfolgt in wenigen Minuten. Neben der schnellen Einrichtung ermöglicht dir die kostenlose App des Systems auch eine einfache Steuerung. Dank regelmäßiger Softwareupdates bleibt dein System auch immer auf dem neuesten Stand!

Beliebte Geräte

Gigaset Ergänzungen

Das smarte Alarmsystem von Gigaset lässt sich mit verschiedenen Sensoren, Kameras und Meldern zusätzlich erweitern. Dies sorgt für noch mehr Sicherheit in deinem Zuhause. Eine kleine Auswahl an Ergänzungen:

Gigaset WLAN-Kamera Haus-Überwachung

Die Gigaset Indoor-Kamera überwacht zuverlässig jeden Raum in deiner Wohnung, sogar bei Dunkelheit. Sie liefert Bilder in HD-Qualität und kann beispielsweise per Wlan mit deinem Smarthome verknüpft werden. Damit erhälst du eine Echtzeit-Videoübertragung. Durch diese intelligente Überwachungskamera mit Personenerkennung hast du dein Zuhause immer und überall im Blick!

Gigaset Bewegungsmelder für Innen

Du kannst dein Gigaset Sicherheitssystem mit den intelligenten Bewegungsmeldern problemlos erweitern. Sobald sich in deinem Zuhause etwas oder jemand bewegt und der Bewegungsmelder alarmiert wird, bekommst du eine Push-Benachrichtigung auf dein Handy. In Verbindung mit der Gigaset Alarmsirene wird sogar ein lauter Signalton ausgelöst.

Gigaset Alarm-Sirene

Die Alarm-Sirene sorgt für eine laute Abschreckung von ungebetenen Gästen. Sie erreicht nämlich einen Lärmpegel von 100 dB. Damit verschreckst du jeden Einbrecher. Auch beim Auslösen des Alarms erhälst du natürlich eine Push-Benachrichtigung auf dein Smartphone.

Gigaset Türsensor und Fenstersensor

Die Tür- und Fenstersensoren passen auf jede Tür beziehungsweise auf jedes Fenster und fallen dank ihrer kleinen Größe kaum auf. Der Sensor sendet dir bei Kontakt umgehend eine Nachricht, und meldet, wenn eine Tür oder Fenster geöffnet wird. So sind auch alle Türen und Fenster in der Wohnung sicher und zuverlässig bewacht.

Unser Eindruck

Das perfekte Sicherheitssystem für dein Zuhause

Das Gigaset Alarmsystem ist vor allem für dich geeignet, wenn du auf der Suche nach einem System bist, das deine Sicherheitsstandards in deinem Zuhause perfekt optimiert. So bietet Gigaset dir viele zusätzliche Sensoren für eine sehr gute Sicherheitsausstattung. Möchtest du jedoch ein Smart Home System für vielfältige Anwendungsgebiete nutzen und dich nicht auf die Sicherheit deiner Wohnung begrenzen, dann ist das Gigaset nicht das Richtige für dich.

  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Flexible Erweiterung
  • Komfortable Kontrolle
  • Begrenztes Anwendungsgebiet
  • Gelegentlich Verbindungsprobleme
Platz 7 in unserem Test
2 Bewertungen
QIVICON Smart Home System - Empfehlung für die Unentschlossen

  • Deutsche Telekom Qivicon Smart Home Basis
  • Telekom Funkstick Smart ZigBee Stick für Home Base

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das herstellerunabhängige Smart Home System

Du möchtest dich nicht auf einen Hersteller festlegen? Dann könnte das Qivicon Smart Home System genau zu dir passen. Die Qivicon Plattform wurde von der Deutschen Telekom gegründet mit dem Ziel Standards für ein offenes Smart Home-System zu setzen. So können neben deutschen Firmen auch ausländische Anbieter wie Samsung problemlos mit der Qivicon Smart Home Basis verbunden werden. Damit hast sehr vielfältige Möglichkeiten dein Smart Home System einzurichten.

Die Qivicon Smart Home Basis

Die Qivicon Smart Home Basis verbindet all deine Geräte miteinander. Standardmäßig verwendet die Zentrale den Homematic-Funkstandard mit der Frequenz 868 MHz. Die QIVICON Home Basis 2.0 unterstützt zudem auch Funkprotokolle wie HomeMatic IP, ZigBee Pro oder DECT ULE. Zudem zeichnet sich die Zentrale durch einen günstigen Preis aus, wodurch sie inbesondere für Einsteiger in den Bereich Smart Home geeignet ist.

Beliebte Geräte

Flexible Verknüpfung aller Geräte

Mit der Qivicon Zentrale kannst du eine Vielzahl von Geräten verbinden. Verschiedene Möglichkeiten dein Smart Home System zu erweitern:

Telekom Funkstick Smart ZigBee Stick für Home Base

Mit dem Telekom Funkstick für die Qivicon Zentrale kannst du ganz einfach die Verbindung deines Smart Home System erweitern. So hast du beispielsweise zusätzlich Zugang zum ZigBee Funksystem. Hinter dem ZigBee Funkstandard steht eine Allianz von über 230 Unternehmen, wie zum Beispiel Miele oder Philips. Damit kannst also auch Haushaltsgeräte dieser Anbieter in dein intelligentes Zuhause einbinden.

Geräte aller Hersteller

Weitere eigene Qivicon Smart Home Geräte für eine komplexe Smart Home Einrichtung gibt es nicht. Doch dies ist gar nicht so schlimm, da du für dein persönliches System die beliebtesten Geräte aller Anbieter wählen kannst. Die kannst du auf vielfältige Weise steuern. So kannst du entweder dein smartes Zuhause per App vom Smartphone, PC oder Tablet verwalten.

Unser Eindruck

Die flexible Smart Home Lösung

Wir können dir die Qivicon Basis empfehlen, wenn du dich nicht auf einen Anbieter beschränken möchtest. Somit kannst du dein persönliches Smart Home System aus einer großen Anzahl an beliebten Geräten ganz individuell zusammenstellen. Die riesige Auswahl bedeutet aber auch, dass du dich weiter mit den anderen Smart Home Geräten intensiv beschäftigen musst, um ein Auswahl zu treffen, da Qivicon keine eignen Sets für Anfänger bietet.

  • Günstige Zentrale
  • Hohe Flexibilität
  • Herstellerunabhängiges System
  • Keine herstellereigenen Smart Home Geräte oder Sets für verschiedene Einsatzgebiete
Platz 8 in unserem Test
213 Bewertungen
Devolo Smart Home System zum Selbermachen

  • Wassermelder - Devolo Home Control
  • Funkschalter - Devolo Home Control
  • Funk Rauchmelder - Devolo Home Control
  • Heizkörperthermostat - Devolo Home Control

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das Smart Home System für Selbermacher

Mit dem Slogan „Ihr Smart Home zum Selbermachen“ richtet sich Devolo inbesondere an weniger Technik-affine Smart Home Neulinge. Wenn du also noch keine Erfahrung mit Smart Home hast, lohnt es sich für dich dieses System einmal genauer anzuschauen. Devolo verspricht nämlich eine einfache Installation und Bedienung. Außerdem ist das System modular aufgebaut. Das heißt, du kannst es jederzeit erweitern und an deine Umstände anpassen.

Devolo Home Control Zentrale

Die Devolo Home Control Zentrale ist die zentrale Steuerungseinheit in deinem Devolo Smart Home System. Sie sorgt dafür, dass alle Smart Home Geräte in deinem Zuhause zuverlässig und reibungslos miteinander interagieren. Für die Vernetzung zwischen den einzelnen Elementen setzt Devolo auf den energiesparenden Z-Wave-Standard. Außerdem ist Devolo ein offenes System. Somit kannst du neben den eignen Devolo Produkten auch Produkte anderer Hersteller mit Z-Wave Funksystem mit deiner Zentrale verbinden.

Devolo Home Control App

Steuern kannst du dein Smart Home System ganz einfach mit der Devolo Home Control App. Diese steht sowohl für iOS als auch Android zur Verfügung. Insgesamt ist die App sehr übersichtlich und anschaulich gestaltet, wodurch du auch als Anfänger eine gute Orientierung erhälst und den vollen Funktionsumfang nutzen kannst.

Beliebte Geräte

Große Auswahl an Devolo Produkten

Auch das Devolo Smart Home System kann mit einer Vielfalt an Komponenten von der Raumklimasteuerung, über die Temperaturregelung bis hin zur Rauchmelder-Vernetzung punkten. Wir zeigen dir die beliebtesten Geräte:

Devolo Home Control Wassermelder

Wenn deine Wasch- oder Spülmaschinen mal verrückt spielen sollte und für Überschwemmungen sorgt, musst du keine Angst haben, es zu spät zu merken, um deine geliebte Küche vor Wasserschäden zu schützen. Der Devolo Home Control Wassermelder alarmiert dich nämlich frühzeitig und zuverlässig vor drohenden Wasserschäden. Der Melder versendet dir Benachrichtigungen per SMS, E-Mail oder App, sodass du auch reagieren kannst, wenn du nicht zuhause bist.

Devolo Home Control Funkschalter

Den Home Control Funkschalter kannst du ganz flexibel für deine Hausautomation einsetzen. Mit ihm kannst du ganz einfach per Tastendruck, per PC oder App deine einzelne Home Control Bausteine steuern und programmieren. So kannst du den Funkschalter beispielsweise als Lichtschalter nutzen, um alle Lichter in deinem Haus ein- oder auszuschalten.

Devolo Home Control Funk Rauchmelder

Der Devolo Funk Rauchmelder registriert entstehende Rauchentwicklung frühzeitig, sicher und zuverlässig in deinem intelligenten Zuhause. Er alarmiert dich durch ein akustisches und optisches (LED) Warnsignal sowie per SMS, E-Mail oder App. Dazu verwendet der Rauchmelder einen nicht-radioaktiven Photoelektronensensor. Damit sorgst du für noch mehr Sicherheit in deinem Zuhause.

Devolo Home Control Heizkörperthermostat

Auch Energiesparern ist mit dem Devolo Smart Home System möglich. Der hochwertiges Heizkörperthermostat mit devolo Home Control Technologie ermöglicht es dir die Raumtemperatur per Zeitsteuerung nach deinem individuellen Tagesablauf und flexibel für jeden Wochentag zu regeln und programmieren. Er passt auf alle gängigen Heizkörper. So kannst du deinen normalen, langweiligen Heizkörperthermostate mit dem smarten Heizkörperthermostate von Devolo problemlos ersetzen und so auf Dauer eine Menge Heizkosten sparen.

Unser Eindruck

Ein gutes System für Einsteiger

Das Devolo Home Control System können wir dir sehr empfehlen, wenn du Anfänger im Bereich Smart Home bist und gerne mit einem eher kostengünstigen System starten möchtest. Da es modular aufgebaut ist, kannst du es in Zukunft leicht erweitern. Dazu bietet dir Devolo eine Menge Komponenten.

Z-Wave Hausautomation

Beim Kauf solltest du jedoch darauf achten, dass auch das Funksystem zu den Geräten in deinem Haushalt passt. Das Devolo Smart Home System arbeitet nämlich ausschließlich mit der Z-Wave Hausautomation. Wenn du mehrere Funksysteme kombinieren möchtest, ist das Devolo nicht das richtige System für dich.

  • Einfache Installation und Bedienung
  • Große Auswahl an Devolo Komponenten
  • Vielfältige Einsatzgebiete
  • Niedrige Reichweite
  • Beschränkt auf ein Funksystem
Platz 9 in unserem Test
10 Bewertungen
innogy Smart Home System als Paket Lösung

  • Heizung - Smart Home Paket von innogy
  • Licht - Smart Home Paket von innogy
  • Sicherheit - Smart Home Paket von innogy
  • Wohlfühlen - Smart Home Paket von innogy

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Die innogy SmartHome Paketlösungen

Der Anbieter innogy stellt mit seinem Alexa kompatiblen innogy Smart Home System einen Komplettanbieter dar. Das innogy Sortiment bietet dir eine Vielfalt an Geräten und Komplettlösungen als Paket. So gibt es für jedes Anwendungsgebiet ein passendes Set mit allen notwendigen Produkten für dich.

Die innogy SmartHome Zentrale

Ob Heizkörperthermostat, Lichtschalter oder Rollladensteuerung – über die innogy Zentrale kannst du alle deine Geräte verknüpfen. Auch deine Datensicherheit ist bei der innogy Steuerungseinheit garantiert, da alle Funksignale und Daten verschlüsselt werden. Außerdem kannst du die Zentrale per Sprachsteuerung ( Alexa und Google Assistant) oder mithilfe von IFTTT steuern. Des Weiteren ist das innogy System sehr flexibel und mit vielen Geräten bekannter Hersteller kompatibel.

Erfahrungen teilen in der SmartHome Community

Der Austausch in der innogy Community ermöglicht es dir, online von anderen zu lernen und deine eigenen Erfahrungen zu teilen. Dort findest zu zusätzlich auch hilfreiche Tipps und Tricks sowie verschiedene Produkttests oder How-To-Contests.

Beliebte Geräte

innogys Paketlösungen

Im Soritment von innogy findest du eine Reihe von Produkten mit verschiedenen Funktionen. Neben einzelnen Geräten werden von innogy zudem unterschiedliche Paketlösungen angeboten. Die beliebtesten Sets:

innogy Smart Home Paket Heizung

Du möchtest Heizkosten sparen und dich Wohlfühlen? Dann könnte das Paket Heizung genau das Richtige für dich sein. Es beinhaltet eine SmartHome Zentrale der 2. Generation und zwei SmartHome Heizkörperthermostat. Mit diesem System kannst du morgens ins vorgewärmte Bad, ohne die ganze Nacht durchheizen zu müssen. Auch im Winter ist dein Zuhause immer dann angenehm warm, wenn du nach Hause kommst.

innogy Smart Home Paket Licht

Das Licht Paket gibt dir durch die mitgelieferten Zwischenstecker diverse Möglichkeiten. Durch die automatische Beleuchtung kannst du die Gemütlichkeit und den Komfort in deiner Wohnung kinderleicht steigern. Die Lichtsteuerung kann dabei per Sprache, manuell oder auch einfach per App erfolgen.

innogy Smart Home Paket Sicherheit

Mit diesem Paket machst du dein Zuhause sicherer! Es schützt dein Wohnung oder dein Eigenheim, auch wenn du nicht zuhause bist. So alarmiert dich das Sicherheitssystem vor ungebetenen Gästen oder Rauchentwicklung per SMS, E-Mail oder Push-Nachricht. Insgesamt besteht das Paket aus einer Zentrale, einem innogy Bewegungsmelder, einem Tür-Fenster Sensor, einem Rauchmelder und einem Wandsender.

innogy Smart Home Paket Wohlfühlen

Das Wohlfühlen-Paket sorgt für eine automatische Rolladensteuerung. Damit hat dein Zuhause immer ein optimales Raumklima. Die Rollladensteuerung kannst du per Sprachsteuerung (Amazon Alexa und Google Assistant) oder mithilfe des Wandsenders aktivieren.

Unser Eindruck

Das innogy Smart Home System als Komfortlösung

Wenn du nicht unbedingt viele Geräte unterschiedlicher Hersteller kombinieren möchtest, sondern eine besonders komfortable rundum Lösung suchst, könnten die innogy Pakete die perfekte Wahl für dich sein. Für jedes Bedürfnis bietet dir eine Systemlösung eine gute Smart Home Grundlage. Insgesamt sind die innogy Pakete jedoch etwas kostenintensiver.

  • Paketlösungen für alle Anwendungsgebiete
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Installation
  • Hohe Datensicherheit
  • Kostenintensive Pakete
Platz 10 in unserem Test
11 Bewertungen
D-Link Smart Home System für Einsteiger

  • WLAN Smart Steckdose von D-Link
  • Wassersensor von D-Link
  • Überwachungskamera von D-Link
  • Bewegungsmelder von D-Link

Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Daten

Das unkomplizierte Smart Home System

Das D-Link Smart Home System ist eine beliebte Lösung bei Einsteigern. Es gehört zwar nicht zu den innovativsten Angeboten, erfordert dafür aber auch nicht viel zusätzlicher Hardware und hat eine einfache Bedienung. Es ist mit Apples HomeKit als auch mit Amazon Echo kompatibel – dementsprechend kannst du es bequem per Sprachbefehl steuern. Ebenso unterstützt das System IFTTT und ermöglicht dir dadurch eine unkomplizierte Erweiterung der Hausautomation.

D-Link Connected Home Hub

Der mydlink Home – Connected Home Hub ist die zentrale Steuerungseinheit des intelligenten D-Link Systems. Der Hub hilft dir dabei, dein Zuhause zu steuern, überwachen und zu schützen. Außerdem ist die Zentrale mit mydlink Home Z-Wave- und allen WLAN-Geräten kompatibel. Durch die AES-Verschlüsselung mit 128-Bit ist der Hub zudem vor Manipulation geschützt.

mydlink Home App

Die mydlink Home App erleichert die zudem die Kommunikation mit deinen smarten Geräten. Du kannst sie ganz einfach, kostenlos herunterladen und damit dein Home Gerät verbinden und verwalten. Der Vorteil dabei ist, dass du dich auch unterwegs immer und überall benachrichtigen lassen kannst.

Beliebte Geräte

Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Das D-Link System bietet dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten. So kannst du zum Beispiel aus einer kleinen Auswahl an herstellereigenen Produkten wählen und dein individuelles, intelligentes Zuhause selbst zusammenstellen. Zu den D-Link Komponenten gehören:

D-Link WLAN Smart Steckdose

Die D-Link WLAN Smart Steckdose kannst du auf besonders vielfältige Weise nutzen. So kannst du zum Beispiele Zeitpläne zum Ein- und Ausschalten deiner Geräte erstellen. Damit richten sich die Geräte genau nach deinem Tagesplan. Dabei sparst du nicht nur Zeit auf Dauer, sondern kannst durch das vollständige Abschalten deiner Geräte, wenn du sie grad nicht benötigst, auch Strom sparen.

D-Link Wassersensor

Der mydlink Wi-Fi Home Wasser Sensor benachrichtigt dich, sobald in deinem Zuhause irgendwo Wasser austritt – egal wo du gerade zuhause oder unterwegs bist. Du wirst sofort akustisch alarmiert. Entweder wirst du visuell per LED-Leuchte informiert oder via Push-Benachrichtigungen, wenn du nicht zuhause bist.

D-Link Überwachungskamera

Die Kamera ist mit einem hochauflösender Megapixel-Sensor mit 720p HD-Auflösung ausgestattet. So wird jedes wichtige Detail mit der Überwachungskamera erfasst. Ein integrierter ICR-Filter und ein IR-Illuminator ermöglichen dir zudem die Überwachung eines Bereichs 24 Stunden am Tag, selbst bei völliger Dunkelheit.

D-Link Bewegungsmelder

Du kannst dein Smart Home System auch mit dem D-Link Bewegungsmelder erweitern. Zusammen mit der Überwachungskamera bietet dir der Beweungsmelder optimalen Schutz für dein Zuhause. So erfährst du immer, wann sich etwas bei dir Zuhause bewegt. Informationen über erfasste Bewegungen erhältst du automatisch per Push- oder Textnachricht. Damit bekommst du sofort alles mit!

Unser Eindruck

Das einfache und flexible Smart Home System

Wir können das D-Link System vor allem Anfängern empfehlen, da die Installtion und Bedingung sehr einfach ist und man viele Möglichkeiten hat, das System zu erweitern. So ist es beispielsweise mit Apples HomeKit als auch mit Amazon Echo kompatibel. Auch die smarten mydlink Produkte machen einen guten Eindruck. Dennoch ist das herstellereigene Sortiment vergleichsweise noch nicht besonders groß.

  • Hohe Flexibilität und Komptabilität
  • Einfache Steuerungsmöglichkeiten
  • Einsteigerfreundliches System
  • Preiswerter Hub
  • Begrenzten Anzahl an herstellereigenen Komponenten
  • Gelegentlich Verbindungsprobleme

Ratgeber: Wichtige Fragen vor dem Kauf

Smart Home System Tablet auf Küchentisch
©iStock.com/Halfpoint

Was ist ein Smart Home System?

Smart Home Systeme – einfach erklärt

Dir ist wahrscheinlich auch schon aufgefallen, dass der Oberbegriff „Smart Home“ häufig auch mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Begriffen wie „intelligentes Zuhause“ oder „Smart Living“ gebraucht wird. In den meisten Fällen werden diese Begriffe jedoch von Verbrauchern, Herstellern und Verbänden synonym genutzt. Grundsätzlich stehen Smart Home Systeme für technische Verfahren in Wohnungen und Häusern, die zur Hausautomation dienen. Einfach gesagt, bezeichnet Smart Home somit einen Haushalt, in dem verschiedene Geräte miteinander verbunden sind und sich durch eine Software überwachen und steuern lassen. So können durch Smart Home Systeme Gegenständen im Haushalt miteinander beispielsweise per WLAN mit dem Internet verbunden werden und per Tablet oder Smartphone App gesteuert werden. Die vernetzten Geräte übernehmen damit automatisch Tätigkeiten und Aufgaben in deinem Zuhause.

Haussteuerung und Hausautomation

Die verschiedenen Aspekte eines Smart Home Systems beziehen sich auf die Vernetzung verschiedener Geräte, der Steuerung und Überwachung von außerhalb durch beispielsweise Smartphone Apps und der Automatisierung bestimmter Abläufe in Häusern und Wohnungen. So kannst du festlegen, dass bestimmte Vorgänge automatisiert nach einem bestimmten Programm ablaufen sollen. Durch die automatische Erkennung der Zimmertemperatur kannst du beispielsweise festlegen, bei welcher Temperatur sich die Heizung selbstständig an- oder ausschalten soll.

Wie funktionieren Smart Home Systeme?

Unterschiedliche Hersteller – Ähnliches Funktionsprinzip

Smart Home Systeme können verschiedene Bestandteile umfassen. Je nach Hersteller und Anwendungsgebiet können sich die Smart Home Systeme und Geräte etwas voneinander unterscheiden. Die Hauptelemente und das grundsätzliche Funktionsprinzip sind aber in der Regel sehr ähnlich.

Die Zentrale – Das Smart Home Herzstück

Mit der Zentrale, die auch Gateway oder Bridge genannt wird, sind alle angeschlossenen Geräte verbunden. Sie ist somit die zentrale Steuerungseinheit des Smart Home Systems. In die Zentrale gehen alle Daten und Befehle ein. Dadurch ermöglicht das Gateway die Kommunikation und Steuerung aller vernetzten Geräte. Durch Eingabegeräte, wie Tablets und Smartphones, kann die Zentrale auch direkt angesteuert werden. Vor dem Kauf eines Smart Home Produktes solltest du jedoch beachten, dass einige Zentralen eines Herstellers nur mit Smart Home Geräten des gleichen Herstellers kompatibel sind. Es gibt jedoch auch Smart Home Gateways einzelner Hersteller, an die sich auch Produkte anderer Hersteller koppeln lassen.

Möglichkeiten der Vernetzung

Die Art der Datenübertragung in Smart Home Systemen ist ein entscheidender Faktor für die Automatisierung deines Zuhauses. Die Kommunikation der verschiedenen Smart Home Geräte kann entweder per Kabel oder drahtlos per Funk erfolgen. Der Trend geht eindeutig zur drahtlosen Übertragung, jedoch bieten beide Methoden unterschiedliche Vorteile und Nachteile. So solltest du dir vor der Einrichtung eines Smart Home Systems auf jeden Fall klar machen, ob eine Kabelverbindung oder ein Funksystem für dich in Frage kommt.

Sensoren im Smart Home

Sensoren messen unterschiedliche physikalische Größen wie Feuchtigkeit, Temperatur, Helligkeit, Bewegung, und Schall und wandeln diese in ein elektrisches Signal um. Die gesammelten Informationen geben sie dann über die Smart Home Zentrale an die anderen Geräte weiter. Sensoren dienen somit als Auslöser von weiteren Smart Home Aktionen. Fenster- und Türkontakte, die ein wichtigen Bestandteil in einem smarten Sicherheitspaket darstellen, arbeiten zum Beispiel entweder mit Magnetsensoren oder Infrarotsensoren. So können Sensoren beispielsweise registrieren, ob Fenster oder Türen offen oder geschlossen sind, um die Anwesenheit von Personen zu erkennen.

Aktoren im Smart Home

Aktoren erhalten die elektrischen Signale der Sensoren und befähigen Smart Home Systeme intelligent auf die neue Information zu reagieren. Sie wandeln den Impuls dann in mechanische Bewegung oder eine elektronische Schaltung um. Die Aktoren sind somit die Endgeräte, wie zum Beispiel Heizkörperregler, Lampen oder Lüftungsanlagen. Als Ergebnis dieses Prinzips bekommt eine smarte Heizung beispielsweise durch ein Funksignal mitgeteilt, welche Solltemperatur gewünscht ist, der Sensor fühlt die aktuelle Raumtemperatur und veranlasst den Aktor sich mechanisch in Bewegung zu setzen, solange bis die Solltemperatur erreicht wird.

Steuerung der Smart Home Systeme

Die zentrale Steuerung deines intelligenten Zuhauses kann durch verschiedene Eingabegeräte erfolgen. Dabei kann es sich um einfache Touchdisplays am Temperaturregler, Funkschalter oder auch Tablets und Smartphones handeln. Hierbei werden insbesondere Apps genutzt, die du dir in der Regel kostenfrei herunterladen kannst. Auch die Steuerung über Sprachbefehle wird immer beliebter. Dabei sind Smart Home Systeme mit sogenannte Sprachassistenten wie Alexa verbunden.

Welche Vorteile bieten Smart Home Systeme?

Mehr Komfort durch Smart Home Systeme

Die Anwendungsgebiete von Smart Home Systemen sind sehr vielfältig. So bietet ein intelligentes Zuhause in vielen verschiedenen Bereichen in deinem Alltag Vorteile. Grundsätzlich hilft dir Smart Home dein Alltag entspannter und komfortabler zu gestalten.

Smart Home Systeme im Haushalt

Dein intelligentes Zuhause nimmt dir Arbeit ab und erledigt lästige Tätigkeiten wie das Staubsaugen vollautomatisch. So übernimmt beispielsweise ein Staubsauger-Roboter diese Arbeit für dich und das sogar, wenn du nicht zuhause bist. Du kannst deinen Saugroboter nämlich bequem per App steuern und ein Zeitplan festlegen, wann er für dich die Reinigung der Böden übernehmen soll. Immer mehr smarte Haushaltshelfer sorgen für mehr Komfort und Freizeit in deinem Alltag. So gibt es zum Beispiel auch Mähroboter für deinen Garten oder auch smarte Kühlschränke und Kaffeemaschinen für deine Küche.

Energie und Kosten sparen durch Smart Home Systeme

Doch Smart Home Systeme sorgen nicht nur für mehr Lebens- und Wohnkomfort, sondern können dir dabei helfen dein Energieverbrauch und somit auch deine Kosten zu verringern. Mit einer intelligenten Heizungssteuerung wird dein Alltag zudem umweltfreundlicher. Dank Geofencing-Technologien schalten intelligente Heizungssysteme Heizungen automatisch aus, wenn niemand Zuhause ist und sorgen für Wunschtemperaturen, wenn du zuhause bist. Mit einer smarten Heizungssteuerung sparst somit nicht nur Energie- und Heizungskosten, sondern schonst dabei auch noch die Umwelt.

Mehr Sicherheit durch Smart Home Systeme

Smart Home ermöglicht es zudem die Sicherheit in Häuser und Wohnungen zu steigern. So gibt es beispielsweise smarte Überwachungskameras für den Indoor oder Outdoor Bereich mit Videos und Bildern in HD-Qualität, die du bequem mit deinem Smartphone verbinden kannst. Außerdem können intelligente Bewegungs- und Kontaktsensoren sowie smarte Türensysteme dich beispielsweise vor Einbrüchen warnen. So kannst du jederzeit und von überall überprüfen, was oder wer sich in deinem Zuhause bewegt. Ebenso kann dich ein intelligentes Sicherheitssystem bei Warnungen vor Feuer oder drohenden Wasserschäden alarmieren.

Perfektes Entertainment durch Smart Home Systeme

Dein Smart Home System kann aber auch für perfekte Sound- und Medienerlebnisse sorgen. So kannst du zum Beispiel einfach per Sprachbefehl dein Lieblingslied in automatisch optimierter Soundqualität einschalten. Durch innovative Lichtsysteme lässt sich zudem die Lichtatmosphäre in deinem Zuhause an deinen persönlichen Tagesablauf anpassen. Des Weitere kann dein entspannter Filmeabend beispielsweise durch perfekt aufeinander abgestimmte Sound- und Lichteffekte zu einem noch schöneren Erlebnis werden.

Was kosten Smart Home Systeme?

Die Kosten für Smart Home Systeme können sehr stark je nach Komplexität des Smart Home Systems variieren. Ein entscheidender Faktor, der die Kosten beeinflusst, ist auch die Vernetzungsart, für die man sich entscheidet. Funkstandards für die drahtlose Kommunikation beginnen bei mehreren hundert Euro. Es ist sinnvoll, zunächst mit einer Grundausstattung zu beginnen und diese erst bei Bedarf zu erweitern. Die Kosten hängen nämlich auch mit der Anzahl an smarten Endgeräten zusammen. Bei kabelgebundenen Smart Home Systemen muss man grundsätzlich mehr investieren als bei funkbasierten Systemen.

Varianten: Vor- und Nachteile aller Modelle

Smart Home System Tablet auf Küchentisch
©iStock.com/Halfpoint

Wie funktionieren kabelgebundene Smart Home Systeme und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Smart Home Systeme per Kabelverbindung

Bei der kabelgebundenen Hausautomation erfolgt die Vernetzung über verlegte Kabel. Das KNX Bussystem und das digitalStrom Netzwerk sind die gängigsten Standards für die kabelgebundene Gebäudeautomation. Hierbei werden die Leitungen flexibel verlegt, so dass sie an dein individuelles Smart Home Konzept angepasst werden können. Dies ist natürlich mit einem Installationsaufwand und Kosten verbunden. Jedoch bieten dir Kabelleitungen den Vorteil, dass sie geschützter und energiesparender arbeiten. Außerdem sind sie weniger störanfällig und ermöglichen es, deine Geräte direkt mit Strom zu versorgen.

Die Variante für Neubauten

Wann lohnt sich Kabelverbindung? Die kabelgebundene Variante lohnt sich bei Neubauten und umfangreichen Sanierungen, da eine vorausschauende Haustechnikplanung benötigt wird. So kannst du dir die Vernetzung deines Smart Home System ganz individuell an dein Zuhause anpassen und die Vorteile einer Hausautomation in vollen Zügen genießen.

  • Geschützes und energiesparendes System
  • Schnelle Datenübertragung
  • Weniger störanfällig
  • Angepasst an die individuelle Haustechnik
  • Hoher Installationsaufwand
  • Kostenintensive Anschaffung

Wie funktionieren funkgestützte Smart Home Systeme und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Smart Home Systeme per Funkverbindung

Bei der drahtlosen Kommunikation gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zu den beliebtesten Funkstandards zählen WLAN, Zigbee, Z-Wave und Bluetooth. Damit ist die Funksteuerung grundsätzlich flexibler und einfach in der Einrichtung. Zudem erfolgt Datenübertragung in Smart Home Systemen in der Regel verschlüsselt, sodass deine Daten sicher übermittelt werden.

Die Variante zum Nachrüsten

Für Nachrüstungen von Smart Home Systemen in bestehenden Wohnungen und Häuser, bei denen die Verlegung von Kabeln ein zu hoher Aufwand wäre, sind funkgestützte Smart Home Systeme die bessere Wahl. In Mietwohnungen bieten sie zudem den Vorteil, dass sie problemlos wieder demontiert werden und Umzüge mitmachen können.

  • Erweiterungen möglich
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Einrichtung
  • Kostengünstigeres System
  • Störanfälligeres System
  • Gelegentlich Verbindungsprobleme

Produkt Guide: Alle wichtigen Kaufkriterien

Smart Home System Tablet auf Küchentisch
©iStock.com/Halfpoint

Smart Home Systeme – Eine Vielzahl an Möglichkeiten

Worauf muss ich achten?

Wie du durch diesen Artikel bereits gesehen hast, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sich Smart Home Systeme einzurichten. So kannst du dich für ein offenes oder geschlossenes System, für die Sprachsteuerung oder Appsteuerung entscheiden – die Optionen sind grenzenlos. Daher sind im folgenden Abschnitt noch einmal alle wichtigen Kaufkriterien für dich zusammengefasst, die du dir vor dem Kauf deines Systems einmal genauer anschauen solltest.

Welche Bereiche können Smart Home Systeme automatisieren?

Lichtsteuerung

Du kannst Smart Home Systeme beispielsweise für die Lichtsteuerung in deinem Zuhause nutzen. Smarte LEDs und WLAN-Steckdosen ermöglichen dir so immer eine gemütliche Lichtatmosphäre. Des Weiteren kannst du deine intelligenten Leuchtmittel natürlich auch an andere Geräte koppeln. Zum Beispiel kannst du das Lichtsystem mit einem Bewegungsmelder verknüpfen. So dient es bei Gefahr zusätzlich als Alarm-Melder.

Unterhaltung

Ein beliebtes Anwendungsgebiet, bei denen Smart Home Systeme häufig verwendet werden, ist das Home Entertainment. So bieten dir smarte Multiroom-Systeme beispielsweise die ideale Klangqualität. Perfekt aufeinander abgestimmten Musik- und Lichteffekte sorgen damit für Kinoatmosphäre in deinem Wohnzimmer.

Sicherheit

Smart Home Systeme machen dir den Alltag jedoch nicht nur entspannter und komfortabler, sondern erhöhen auch die Sicherheit in deinem Zuhause. Wie bereits unsere Produktbeschreibungen verraten, gibt es für diesen Bereich besonders viele Möglichkeiten, dein Smart Home zu gestalten. So kannst du zwischen verschiedenen Alarmsirenen, Überwachungskameras oder Bewegungsmeldern wählen.

Beschattung

Eine weitere Einsatzmöglichkeit für Smart Home Systeme ist zudem die automatische Jalousien- und Rolladensteuerung. So kannst du zum Beispiel bequem mit der Smartphone App einzelne Rollläden oder von dir gewählte Gruppen von überall bedienen. Damit kannst du ganz komfortabel für eine angenehme Lichtstimmung in deinem Zuhause sorgen.

Heizungssteuerung

Außerdem können Smart Home Systeme für eine intelligente Heizungssteuerung genutzt werden. Smarte Heizkörperthermostate helfen dir nicht nur dabei, immer eine ideale Wohlfühltemperatur zu haben, sondern ermöglichen es dir dein Energieverbrauch zu reduzieren. Insgesamt sparst du so auf Dauer hohe Heizkosten.

Wie kann ich Smart Home Systeme steuern?

Steuerung per App

Bei den meisten Smart Home Systemen erfolgt die Steuerung der Geräte über Apps. Hierbei ist es in der Regel nicht entscheidend, welches Betriebssystem du auf einem Tablet oder Smartphone nutzt. Die Hersteller der Smart Home Geräte bieten häufig Apps für Android und IOS an. Mit zunehmenden Smart Home Produkten kann es sein, dass auch deine Anzahl an Apps steigt. Immer mehr Hersteller bieten jedoch Smart Home Systeme von Google, Amazon und Apple mit einer zentralen App für alle deine smarten Geräte an. Mit der Steuerung per Smartphone kannst du so problemlos jederzeit und auch von unterwegs mit deinen Smart Home Geräten kommunizieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass so dein intelligentes Zuhause merkt, wenn du den Smart Home Bereich verlässt und kann eine vorher festgelegte Aktion ausführen und zum Beispiel die Tür automatisch abschließen oder die Heizung herunterfahren. Diese ortsabhängigen Aktionen fasst man auch unter den Begriff „Geofencing“.

Steuerung mit Sprachassistenten

Eine weitere, sehr praktische Methode ist die Steuerung per Sprachbefehl. Diese erfolgt in der Regel durch sogenannte Sprachassistenten. Sie führen Aktionen auf Sprachkommando aus und geben sie and die anderen smarten Geräte weiter. Der Vorteil ist eindeutig: Du kannst bequem auf der Couch entspannen und musst erst gar nicht nach deinem Handy greifen, sondern kannst einfach mit deiner Sprache das Licht oder die Musik einschalten. Die meisten Sprachassistenten sind dabei nicht nur mit Smart Home Geräten verbunden, sondern können häufig auch mit deinem Smartphone oder deiner Smartwatch verknüpft sein. Leider arbeiten aber nicht alle Geräte aller Hersteller mit allen Sprachassistenten zusammen. Amazon bietet beispielsweise die Sprachsteuerung über Alexa, welche mit Amazons intelligenter Lautsprecher namens Echo verbunden werden kann.

Smarte Funkschalter

Des Weiteren sind Smart Home Systeme natürlich auch über intelligente Funkschalter steuerbar. Man kann zudem die Funktionen per Bluetooth in den Funkschaltern erweitern und kombinieren. Dann löst ein Tastendruck mehrere Schaltfunktionen an verschiedenen vernetzten Geräten gleichzeitig aus. Außerdem ist die Installation sehr einfach. So kannst du die Schalter problemlos in deinem Zuhause fest anbringen, in den meisten Fällen sogar ohne Bohren zu müssen. Somit sind Funkschalter inbesondere auch für die Nachrüstung einer Hausautomation geeignet.

IFTTT

Die Bezeichnung IFTTT (If This Then That) steht für einen Automatisierungsdienst, der dafür sorgt, dass deine vernetzten Geräte im Zusammenspiel funktionieren. Die Automatisierung erfolgt dabei nach dem Wenn-Dann-Prinzip. So beginnt beispielsweise dein Staubsauger-Roboter an zu saugen, wenn die Standort-Erkennung deines Smartphones bemerkt, dass du das Haus verlassen hast. Auf diese Weise kannst du eine Vielzahl an Wenn-Dann-Verknüpfungen programmieren, um dein Zuhause noch intelligenter zu machen.

Wie flexibel sollten Smart Home Systeme sein?

Geschlossene Smart Home Systeme

Geschlossene Smart Home Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass du nur Geräte eines bestimmen Herstellers miteinander verknüpfen kannst. Wenn du also einen Anbieter ganz klar favorisierst, ist es zu empfehlen ein geschlossenes System zu wählen. So hast du immer einen zentralen Ansprechpartner bei Problemen mit deiner Smart Home Lösung. Jedoch ist in diesem Fall die Flexibilität deiner Hausautomation natürlich eingeschränkt.

Offene Smart Home Systeme

Dagegen bieten dir offene Smart Home Systeme den Vorteil, dass du aus allen verfügbaren Geräten und Systemen dein intelligentes Zuhause frei zusammenstellen kannst. So kannst du auch herstellereigenen und -fremden Produkte miteinander kombinieren und komplexe Systeme gestalten. In diesem Fall fehlt dir aber der zentrale Ansprechpartner bei Fragen rundum deine Haussteuerung.

Teil-offene Smart Home Systeme

Des Weitern gibt es Smart Home Systeme, die als Mischform dienen. So gibt es zum Beispiel eine Reihe von Teil-offenen Systemen verschiedener Hersteller, die viele kooperierende Fremdhersteller-Produkte mit in deine Hausautomation einbinden.

Drumherum: Wissenswertes zu Smart Home Systeme

Smart Home System Tablet auf Küchentisch
©iStock.com/Halfpoint

Smart Home Systeme installieren: Selber machen oder Experten fragen?

Ob du dein intelligentes Zuhause selber einrichten kannst oder lieber einen Spezialisten beauftragen solltest, hängt stark von der Komplexität deines gewünschten Systems ab. So variieren Smart Home Systeme sehr in Bezug auf ihrem Funktionsumfang und ihrem Installationsaufwand. Beispielsweise sind Smart Home Systeme, die in Sets oder Paketen geliefert werden, oft einfach zu installierende Komplett-Lösungen. Bei sehr komplexen Hausautomationen sollten jedoch besser Spezialisten zum Einsatz kommen. Insbesondere bei kabelgebundenen Systemen, die vorrauschende Planung benötigen, sind Fachleute erforderlich.

Sind meine Daten in einem Smart Home System sicher?

Grundsätzlich tragen Smart Home Systeme, die mit dem Internet verbunden sind, das Risiko, das Hacker Daten auslesen und missbrauchen. Dadurch können sie Rückschlüsse auf deine Tagesabläufe, wie etwa in Form deiner üblichen An- und Abwesenheitszeiten, erhalten. Um das zu vermeiden, ist es wichtig darauf zu achten, welche Sicherungssysteme dein Anbieter verwendet und ob diese regelmäßig aktualisiert werden. Außerdem solltest du natürlich bei Systemen, die über das Internet gesteuert werden, immer starke Passwörter nutzen. Damit kannst du das Risiko eines Datenangriffs verringern.

Was denkst du?

Diesen Artikel weiterempfehlen